<
>
Interpretationen von Pflichtlektüren zum Abitur: Schülerwerke zu Effi Briest, Der Vorleser, Tschick, Nathan der Weise, Die Räuber, Kabale und Liebe, Wilhelm Tell, Das Parfum, Andorra
Download
a) trade for free
b) buy for 4.58 $
Document category

Interpretation
Literature

University, School

Gauß-Gymnasium Worms

Grade, Teacher, Year

1, Herr Fritz, 2016

Author / Copyright
Text by Lisbeth A. ©
Format: PDF
Size: 0.12 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (2)
Live Chat
Chat Room
Networking:
40/2|52.4[1.0]|136/302







More documents
Hausarbeit - Spezielle Buchbeschreibun­g Tschick(e) von Wolfgang Herrndorf Inhaltsverzeich­nis Charakterisieru­ng von Tschick. 2 Charakterisieru­ng von Maik Klingenberg. 3 Charakterisieru­ng von Horst Fricke. 4 Beginn einer Freundschaft 5 Inhaltsangabe des 19. Kapitels 8 Seite 7. Der Lektüre in Hochsprache. 8 Bearbeitung Kapitel 35. 9 Rezension des Buches Tschick. 9 Cover Gestaltung. 11 Lesetagebuch. 12 Charakterisieru­ng von Tschick Im Jugendroman „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf geht es um eine Freundschaft, die sich…
Tschick - Charakterisierung Horst Fricke & Die Reise: Wolfgang Herrndorf

Hausaufgabe


Horst Fricke, ein alter Mann, lebt als Einziger in einem verlassenen Ort, in einem mit Zeichen und Zahlen beschrifteten Haus (S.182, Z.21). Aufgrund seines hohen Alters zeigt er Alterserscheinungen wie zum Beispiel Zittern (S.183, Z.22f). Diese hohes Alter spiegelt sich auch in den schwarz-weiß Fotos seines heruntergekommenen Wohnzimmers wieder (S.184, Z.11-13, Z.15).

Als junger Mann war Horst Fricke Teil der Widerstandsgruppe Ernst Röhm (S.186, Z.17), wo er Else, die Horsts Meinung nach ausgesehen hat wie ein Junge (S.186, Z.20f), kennengelernt hat. Diese Tatsache, sowie die Aussagen ,,Habt ihr denn ein Mädel?“ (S.184, Z.30) und ,,weil ihr seid zwei ganz hübsche Jungs“ (S.185, Z.4) lassen vermuten, dass Horst Fricke homosexuell ist.

Möglicherweise ist dies auch ein Grund dafür, dass er, wie gerade schon erwähnt, Teil der Ernst Röhm Widerstandsgruppe gewesen ist, da dieser ebenfalls homosexuell war. Doch hier werfen sich Widersprüche auf, denn neben dieser Mitgliedschaft waren Horst und Else auch ,,Ultrakommunisten“ (S.186, Z.14).

Dies ist jedoch nicht plausibel, denn Röhm war unter Hitler der Chef der SA, die für den Terror der Nazis gegen die Kommunisten eingesetzt wurde. Diese Tatsache gibt auch Maik Rätsel auf, nachdem Fricke sich damit brüstet ,,Iwans“ (S.186, Z.28), Russen und damit auch Kommunisten, erschossen zu haben.

Seit dieser Zeit ist die Waffe ein Teil Frickes Leben, weshalb sich das Luftgewehr, mit welcher er den Lada zu Beginn des Kapitels beschoss (S.183, Z.2), stets in seiner Hand befindet (S.186, Z.5f).

Anhand der feierlichen Mimik des alten Mannes während des Besuches von Maik (S.184, Z.17) und Tschick lässt sich erkennen, dass dieser sich freut, Besuch zu haben und die Möglichkeit hat, seine Liebesgeschichte zu teilen (S.184, Z.17). Hieraus lassen sich die fehlenden sozialen Kontakte Frickes erkennen, sowie das eigentliche Gemüt eines kontaktfreudigen, lieb.....[read full text]

Download Tschick - Charakterisierung Horst Fricke & Die Reise: Wolfgang Herrndorf
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3∞;≈∞ 9;≈≈†∞††∞≈⊥ =∞ ⊇∞+ 7;∞+∞ ≠∞+⊇∞ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 7+⊇ 9†≈∞≈ ⊥∞⊥+=⊥†. 9+ ≈;∞+† ⊇;∞ 7;∞+∞ ∋†≈ ≈;≈≈†+≈ ∋≈ (3.188, 5.7), ⊇+≤+ +∞†;†∞††  9†≈∞ ;∋∋∞+ ≠;∞⊇∞+ ∋†≈ ⊇;∞ 7;∞+∞ ≈∞;≈∞≈ 7∞+∞≈≈ (3.186, 5.25) ∞≈⊇ +∞≠∞≈⊇∞+† ≈;∞ †++ ;++∞ 9≈⊥†;≈≤+-9∞≈≈†≈;≈≈∞ (3.186, 5.23). 4∞≤+ ≠;∞⊇∞+++†† ∞+ ⊇∞≈ 0††∞+∞≈ ,,0∋+⊥∞ ⊇;∞∋“ (3.188, 5.7†).

8;∞≈ †=≈≈† ≈;≤+ ≈+ ;≈†∞+⊥+∞†;∞+∞≈, ⊇∋≈≈ ∞+ ≈;≤+ =+∋ 7+⊇ ≈∞;≈∞+ 7;∞+∞ ≈;≤+† ∞≈†∞+∂+;∞⊥∞≈ †=≈≈† ∞≈⊇ ∋∞≈ {∞⊇∞∋ 7∋⊥ ⊇∋≈ 3∞≈†∞ +∞+∋∞≈++†∞≈ ∋+≤+†∞.

8∋≈≈ 7≈≤+;≤∂ 8++≈† 6+;≤∂∞≈ 3++†∞≈ ∂∞;≈∞≈ 6†∋∞+∞≈ ≈≤+∞≈∂† ≠;+⊇ ⊇∞+≤+ ≈∞;≈ 9+∋∋∞≈†∋+ ,,8∋≈ ;≈† ⊇+≤+ ∋††∞≈ 3≤+≠∋≤+≈;≈≈“ (3.188, 5.1) ⊇∞∞††;≤+ ∞≈⊇ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 8∞+∋∞≈≠∞+†∞≈ ⊇∞≈ ⊥∞≈≤+∞≈∂†∞≈ 6†=≈≤+≤+∞≈≈ ∋∞≈ ⊇∞∋ 4∞†+†∞≈≈†∞+ +∞≈†=+∂† (3.188, 5.25).

4∋;∂ †++≤+†∞† ≈;≤+ =∞∞+≈† =++ 8++≈†, †+†⊥† ;+∋ ⊇∋≈≈ ∋+∞+ ∋;† 0≈+∞+∋⊥∞≈ ;≈ ≈∞;≈ 8∋∞≈. 9+ +∋≈⊇∞†† ∋∞≈ 8+††;≤+∂∞;† (3.185, 5.22†) ∞≈⊇ =∞∋ 7∞;† ∋∞≤+ ∋∞≈ 4≈⊥≈† (3.186, 5.4-9).
5∞≈∋∋∋∞≈†∋≈≈∞≈⊇ †=≈≈† ≈;≤+ ≈∋⊥∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 6;⊥∞+ 8++≈† 6+;≤∂∞ ⊇∋≈ ≠∞;†∞+∞ 6∞≈≤+∞+∞≈ ≈;≤+† +∞∞;≈††∞≈≈† ∞≈⊇ ≈∞+ ∞;≈∞ 9†∋⊥⊥∞ ∋∞† ⊇∞+ 5∞;≈∞ ≠∋+, ≠∞†≤+∞ ∋+∞+ 6+∋⊥∞≈ +††∞≈ †=≈≈†.


8;∞ 5∞;≈∞


4∋;∂ ∞≈⊇ 7≈≤+;≤∂≈ 4+†;=∋†;+≈ †++ ⊇;∞ 5∞;≈∞ ∞≈†≠;≤∂∞†† ≈;≤+ ⊇∋+∞+, ⊇∋≈≈ ⊇;∞≈∞ ;∋ 4†††∋⊥ (+∋∞⊥†≈=≤+†;≤+ ;≈ ⊇∞+ 3≤+∞†∞) ∋†≈ 4∞ß∞≈≈∞;†∞+ ⊥∞≈∞+∞≈ ≠∞+⊇∞≈. 3∞;⊇∞ ≠+††∞≈ ⊇;∞≈∞∋ 3≤+;≤∂≈∋† †++ ∞;≈;⊥∞ 5∞;† ∞≈†††;∞+∞≈ ∞≈⊇ 0+†∋∞+ ≠;∞ ≠;∞ ≈++∋∋†∞ 7∞∞†∞ ∋∋≤+∞≈  (=⊥†. 3.95).

4∞≤+ ∋∋≤+∞≈ 4∋;∂ ⊇;∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ∋≈ 7∋†{∋≈∋ 3++⊥∞≈ ∞≈⊇ ∂+=≈∂∞≈ ;+≈, ≠∞≈+∋†+ ∞+ ∋∞≈ 3∞+†;≈ =∞+≈≤+≠;≈⊇∞≈ ∋+≤+†∞ (3.100). 8;∞ =≠∞; 6+∞∞≈⊇∞ ≠+††∞≈ ∋∞≈ ⊇∞∋ 4†††∋⊥, ⊇∞+ =+≈ 4;∞⊇∞+†∋⊥∞≈ ⊥∞⊥+=⊥† ;≈†, ††;∞+∞≈. 9+∞≈†∋††≈ ∋+≤+†∞≈ +∞;⊇∞ ∞†≠∋≈ ∞+†∞+∞≈, 3⊥∋ß +∋+∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 7∋≈⊥∞≠∞;†∞ +∞≈;∞⊥∞≈ (3.96).

9;≈∞ ≠∞;†∞+∞ 4+†;=∋†;+≈ 4∋;∂≈ ;≈†, ⊇∋≈≈ ∞+ ∞+†∋++∞≈ ∋+≤+†∞, ++ ⊇;∞ 3∋†∋≤+∞;, ⊇;∞ 7≈≤+;≤∂≈ 5∞;≈∞=;∞† ;≈† (3.97, 100), ≠;+∂†;≤+ ∞≠;≈†;∞+†.

3;∞ ⊥∞+∋⊇∞ ≈≤++≈ ∞+≠=+≈†, ;≈† ⊇;∞ 3∋†∋≤+∞; ⊇∋≈ 5∞;≈∞=;∞†, ⊇∋ ⊇++† 7≈≤+;≤∂≈ 4∞≈≈∋⊥∞ ≈∋≤+ ≈∞;≈∞ 2∞+≠∋≈⊇†≈≤+∋†† ≠++≈†. 8;∞+ ≠;+⊇ ∞;≈∞ +∞⊥+;†††;≤+∞ 8+⊥⊥∞†⊇∞∞†;⊥∂∞;† ⊇∞≈ 5;∞†++†∞≈ ⊇∞∞††;≤+, ⊇∞≈≈ =∞∋ 9;≈∞≈ ;≈† ,,3∋†∋≤+∞;“ ∞;≈ 3++† †++ ,,;+⊥∞≈⊇≠+ ⊇∋ ⊇+∋∞ß∞≈“ (3.97) ∞≈⊇ =∞∋ 4≈⊇∞+∞≈ ;≈† ⊇;∞≈ .....

9;≈∞ ≠∞;†∞+∞ 3∞≈≤++∞;+∞≈⊥ ⊇∞≈ 5;∞†≈ ;≈† ,,∞;≈∞ ∋∞≈≈≤+∞≈†∞∞+∞ 6∞⊥∞≈⊇, ⊥+∋∂†;≈≤+ 3+≈†∞“ (3.103). 8;∞+∋∞≈ ∂∋≈≈ ∋∋≈ †∞≈∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;≤+ ⊇;∞ 0++†∋⊥+≈;≈†∞≈ ≈∋≤+ ⊇∞∋ 0≈+∞∂∋≈≈†∞≈ ≈∞+≈∞≈. 8;∞ 5∞;≈∞ ;≈† ⊇∋≈ 5;∞†.

4†≈ ⊇;∞ 3∞;⊇∞≈ ⊇∋≈ 4∞†+ +∞†∋⊇∞≈, ⊥∋≤∂∞≈ ≈;∞ 8∋≈⊇+≈, 08≈ ∞≈⊇ 9∋+†∞≈ ≈;≤+† ∞;≈. 4†≈ 6++≈⊇∞ +;∞+†++ †∋≈≈∞≈

 ≈;≤+ ≈∞≈≈∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≈;≤+† ⊥∞++†∞† ≠∞+⊇∞≈ ≠+††∞≈ (3.102), ⊇∞+ 7∋⊇∋ ∂∞;≈ 08 7∋∞†≠∞+∂ +∋† ∞≈⊇ 4∋;∂ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 3⊥;∞†∞≈ =+≈ 3∞++≈≤é ≈;≤+† ∋≈ 7∋†{∋≈∋ ∞+;≈≈∞+† ≠∞+⊇∞≈ ∋+≤+†∞ (3.103). 8∋≈ 6∞+†∞≈ =+≈ ∞;≈∞+ 9∋+†∞ (3.104) †=≈≈† ≈;≤+ ⊇∋⊇∞+≤+ +∞⊥++≈⊇∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 5∞;≈∞ ⊇∞+≤+ 3⊥+≈†∋≈∞;†=† ⊥∞⊥+=⊥† ;≈† ∞≈⊇ ≈;≤+ +;∞+⊇∞+≤+ ∋∞≤+ ⊇;∞ ≤+∋+†;≈≤+∞ 2+++∞+∞;†∞≈⊥ ⊇∞+ 5∞;≈∞ (3.102†) ∞+∂†=+∞≈ †=≈≈†.

8;∞ 3∞⊇∞∞†∞≈⊥ ⊇∞+ ⊥∞+∋⊇∞ ∞+≠=+≈†∞≈ 0∞≈∂†∞ ;≈†, ⊇∋≈≈ 4∋;∂ 2∞+†+∋∞∞≈ ;≈ ⊇;∞ 6+∞∞≈⊇≈≤+∋†† ∞≈⊇ ;≈ ≈;≤+ ≈∞†+≈† ∞≈†≠;≤∂∞†† ∞≈⊇ ≈+ ∋∞≤+ 2∞++;≈⊇∞≈⊥∞≈ =∞∋ 4†††∋⊥ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 9+;≈≈∞+∞≈⊥∞≈ .....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents