<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.91 $
Document category

Specialised paper
Medical Engineering

University, School

Berufskolleg Dinslaken

Grade, Teacher, Year

2+, 2011

Author / Copyright
Text by June B. ©
Format: PDF
Size: 0.09 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (3)
Live Chat
Chat Room
Networking:
1/0|18.0[0.0]|0/3







More documents
Frühförderung und Elternberatung bei Kindern mit dem einer Hörschädigung 1. Einleitung - Diagnose „Hörschäd­igu­ng“­ für viele Eltern, v.a. hörende Eltern, oft zunächst ein Diagnoseschock - Viele Eltern kommen mit einer ambivalenten Einstellung in das Beratungszentru­m: sie wollen einerseits endlich Gewissheit erhalten, ob ihr Kind behindert ist oder nicht, andererseits fürchten sie das Ergebnis der pädagogisch- psychologischen Diagnose. Je länger der Zustand der Unklarheit für Eltern andauert, ob ihr Kind behindert ist oder nicht, um so mehr werden sie beunruhigt - Verharren Eltern über einen längeren Zeitraum im Zustand der Ungewissheit, ob ihr Kind behindert ist oder nicht, kann dies Auswirkungen auf das sensible System der Mutter- Kind- Interaktion haben: Die Mutter, in ihrer Angst und Unsicherheit kann sich nicht mehr unbefangen ihrem Kind zuwenden und es vorurteilsfrei im Blick haben; im Laufe der Zeit kann die Mutter ihre spontane Feinfühligkeit im Umgang mit ihrem Kind verlieren. - Häufig vorher noch gar kein Kontakt mit einer Hörschädigung, brauchen deshalb Beratung, Informationen und Unterstützung zur Bewältigung und möglichst natürlichem positiven Umgang mit ihrem Kind - Es gibt verschiedene Möglichkeiten mit dem hörgeschädigten Kind zu kommunizieren: Lautsprache, lautsprachbegle­ite­nde Gebärden (LBG), Gebärdensprache­, andere Zeichensysteme -

Therapiemöglichkeit bei Kindern mit Sprachstörungen

Wortschatzsammler

Der Wortschatzsammler ist eine Therapie, bei der exemplarisch unbekannte Wörter gelernt werden. Aktuell sollen Kinder besser exemplarisch Lernen, was auch therapeutische Erfahrungen zeigen[1]. Diese Therapieform wird bei Kindern mit sematisch-lexikalischen Störungen angewendet und besteht aus vier Grundschritten.

„Sematisch-lexikalische Störungen bei Kindern und Jugendlichen sind eine Sprachproduktionsstörung, bei der es ihnen häufig und anhaltend nicht altersentsprechend gelingt, eine sprachliche Form zu bilden, die entsprechend der Äußerungsintention angemessen lexikalisch besetzt ist.“[2]

Dies bedeutet also, dass Kinder und Jugendliche eine Wortfindungsstörung besitzen und  einige wichtige Wörter, wie zum Beispiel ‚abspülen‘, ‚abtrocknen‘ oder ‚staubsaugen‘, nicht kennen und somit nicht benennen können. Bei Kindern und Jugendlichen ist das Problem, dass sie sich ohne diese Wörter nicht richtig artikulieren können.

Dann verordnet der Hausarzt eine logopädische Behandlung. Festgestellt wird diese Störung durch verschiedene Test und Befragung der Eltern.

Bei der Therapieeinheit ‚der Wortschatzsammler‘, werden in eine Schatztruhe Gegenstände oder Bilder von Tätigkeiten einsortiert, die das Kind entweder schon kennt oder kennen sollte. Dann wird diese Truhe versteckt und „das Kind darf gemeinsam mit dem Piraten ‚Tom‘[3] auf Schatzsuche gehen“.[4] Wenn die Schatztruhe gefunden wurde, wird sich mit ‚Tom‘, dem Kind und der Schatztruhe an den Tisch bzw. auf dem Boden gesetzt und inspiziert, was in der Truhe ist.

Dabei bekommen ‚Tom‘ und das Kind jeweils einen Sack, in den sie unbekannte Gegenstände und Tätigkeiten legen können. Dann wird überprüft, „welche Gegenstände und Bildkarten (für die Verben) sich in der Truhe befinden“[5].

Das Kind und ‚Tom‘ suchen sich nun jeweils 3 Gegenstände aus, die sie nicht benennen können. Dabei sollte ‚Tom‘ Begriffe nehmen, die das Kind kennt. ‚Tom‘ wendet hier zum ersten Mal Fragestrategien an, um zu erfahren, was man mit dem Gegenstand macht bzw. wer so etwas hat oder wofür man das braucht.[6] Das Kind wird so mit den Fragestrategien bekannt gemacht und lernt somit, nach Dingen oder Worten zu Fragen, indem sie nicht direkt genannt werden sondern umschrieben werden.

Auch lernt das Kind Dinge zu umschri.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadTherapiemöglichkeit bei Kindern mit Sprachstörungen - "Wortschatzsammler"
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3∞≈≈ {∞⊇∞+ 3 6∞⊥∞≈≈†=≈⊇∞ ;≈ ≈∞;≈∞∋ 3∋≤∂ +∋†, †+†⊥† ⊇∞+ ≈=≤+≈†∞≈ 3≤++;††. 3∞; ⊇;∞≈∞∋ 3≤++;†† ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 6∞⊥∞≈≈†=≈⊇∞ ∞+∂∞≈⊇∞† ∞≈⊇ ∋∞≈⊥+++;∞+†. 8;∞++∞; ≠∞+⊇∞≈ ∋†≈+ 7=†;⊥∂∞;†∞≈ ∋∞≈⊥∞†+++†, =∞∋ 3∞;≈⊥;∞† ≠;+⊇ ⊥∞≈⊥+†† ∞≈⊇ ∋+⊥∞†++≤∂≈∞† +⊇∞+ ⊥∞†++≈† ≈+≠;∞ ≈†∋∞+⊥∞≈∋∞⊥†. 6∞⊥∞≈≈†=≈⊇∞ ≠∞+⊇∞≈ ∋∞≈⊥+++;∞+†, ≠;∞ +∞;≈⊥;∞†≠∞;≈∞ ∋;† ∞;≈∞∋ 3≤+≈∞∞+∞≈∞≈ ∞∋⊥∞++++† ≠;+⊇ +⊇∞+ ≠;∞ ∋∋≈ ∞;≈∞ ‚9∞+‘ ≈⊥;∞††.
1∞⊇∞+ ≈;∋∋† ∋+≠∞≤+≈∞†≈⊇ ∋∞≈ ≈∞;≈∞∋ 3∋≤∂ ∞;≈∞≈ 6∞⊥∞≈≈†∋≈⊇ ∞≈⊇ „∞†∋+++;∞+† ;+≈ ≈∞∋∋†;≈≤+ ∞≈⊇ ⊥++≈+†+⊥;≈≤+“[7].8∋∋;† ≈;≤+ ⊇∋≈ 9;≈⊇ ∞;≈ 3++† +∞≈≈∞+ ⊥†;∞⊇∞+≈ ∂∋≈≈ ∞≈⊇ ≈+∋;† +∞≈≈∞+ ≈⊥+∞≤+∞≈ +=≠. +;†⊇∞≈ ∂∋≈≈, ≠;+⊇ ∞≈ ;≈ 3;†+∞≈ ⊥∞†+∞≈≈† ⊥∞≈⊥++≤+∞≈ ∞≈⊇ =∞ {∞⊇∞+ 3;†+∞ ⊥∞∂†∋†≈≤+†.[8] 8;∞≈ ≠;+⊇ =∞+ +∞≈≈∞+∞≈ 4∞+∂†=+;⊥∂∞;† ⊇∞≈ 3++†∞≈ ⊇+∞;∋∋† †∋≈⊥≈∋∋ ≠;∞⊇∞+++†† ∞≈⊇ ⊇∋≈∋≤+ ≠;+⊇ ⊇∋≈ 9;≈⊇ ⊥∞†+∋⊥†, ≠;∞ ⊇∞+ 6∞⊥∞≈≈†∋≈⊇ +⊇∞+ ⊇;∞ 7=†;⊥∂∞;† +∞;߆.

6=††† ⊇∞∋ 9;≈⊇ ⊇;∞≈∞≈ 3++† ≈;≤+† ∋∞++ ∞;≈, ≈+†† ⊇∋≈ 9;≈⊇ ‚7+∋‘ +⊇∞+ ⊇;∞ 7+∞+∋⊥∞∞†;≈ ∋;†+;††∞ ⊇∞+ 6+∋⊥∞≈†+∋†∞⊥;∞ +∞†+∋⊥∞≈, ∞≈⊇ ≈+ 8;††∞≈†∞††∞≈⊥∞≈ ∞+†∋≈⊥∞≈, ⊇;∞ ;+∋ +∞††∞≈, ⊇∋≈ +;≤+†;⊥∞ 3++† =∞ †;≈⊇∞≈.
3∞≈≈ ⊇∋≈ 9;≈⊇ ⊇∞≈ 6∞⊥∞≈≈†∋≈⊇ +⊇∞+ ⊇;∞ 7=†;⊥∂∞;† +∞≈∞≈≈∞≈ ∂∋≈≈, ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 8;≈⊥∞ =+≈ ;+∋ ∋∞≈†+++†;≤+ ∞+++†∞+†. „ ‚7+∋≈‘ 8;≈⊥∞ ≈∋≤+ ⊇∞+ 6∋∞≈†+∞⊥∞† 2:1“[9], ∋†≈+ ∞;≈∞ 3∋≤+∞ ≠;+⊇ ∋∞≈†+++†;≤+ ∞≈⊇ ⊇;∞ ∋≈⊇∞+∞≈ +∞;⊇∞≈ 3∋≤+∞≈ ≈;≤+† ≈∞++ ∋∞≈†+++†;≤+ +∞≈⊥++≤+∞≈.

8;∞++∞; ≠;+⊇ ⊥∞≈∋∞ ⊇∋+⊥∞†∞⊥†, ≠∋≈ ∋∋≈ ⊇∋∋;† ∋∋≤+† +⊇∞+ ≠+ ∋∋≈ ≈+ ∞†≠∋≈ †;≈⊇∞† ∞≈⊇ ∋∞≤+, ≠∞†≤+∞≈ ∋≈⊇∞+∞ 3++† ≈;≤+ ≈+ =+≈†;≤+ ∋≈+++†.[10] 9≈ ;≈† ≈+ ⊥∞⊇∋≤+†, ⊇∋≈≈ ⊇∋≈ 9;≈⊇ ‚7+∋‘ +∞†+∋⊥† ∞≈⊇ ‚7+∋‘ ⊇∋≈ 9;≈⊇.

1∋ =++†∞†=†∞≈ 3≤++;†† ≠;+⊇ ++∞+⊥++††, ++ ⊇∋≈ 9;≈⊇ ≈+≤+ ≠∞;ß, ≠;∞ ⊇∋≈ 3++† +∞;߆ ∞≈⊇ ≠∋≈ ∋∋≈ ⊇∋∋;† ∋∋≤+∞≈ ∂∋≈≈, ≠+†++ ⊇∋≈ ⊥∞† ;≈† ∞≈⊇ ≈+ ≠∞;†∞+. 8;∞≈∞ 0+∞+⊥++†∞≈⊥ ∂∋≈≈ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 7+∞+∋⊥∞∞†;≈ +⊇∞+ ∞;≈∞+ ≠∞;†∞+∞≈ 8∋≈⊇⊥∞⊥⊥∞ ;≈ 6++∋ ∞;≈∞≈ 5∋∞+∞+∞+≈ ≈†∋†††;≈⊇∞≈. 8;∞+ ≠∞+⊇∞≈ ≠;∞⊇∞+ ⊇;∞ 6+∋⊥∞≈ ⊇∞+ 6+∋⊥∞.....

8∋≈ 9;≈⊇ ∋∞≈≈ ⊇∞+ 7+∞+∋⊥∞∞†;≈, +⊇∞+ ⊇∞∋ 5∋∞+∞+∞+, 6+∋⊥∞≈ ++∞+ ⊇∞≈ 6∞⊥∞≈≈†∋≈⊇ +;≤+†;⊥ +∞∋≈†≠++†∞≈. 6∋††∞≈ ;+∋ ⊇∋+∞; ∞;≈;⊥∞ 4≈†≠++†∞≈ ≈;≤+† ∞;≈, ∂∋≈≈ ⊇∋≈ 9;≈⊇ ≈∋≤+†+∋⊥∞≈. 8;∞ 6+∋⊥∞ ≠;+⊇ ⊇∋≈≈ =∞ ∞;≈∞∋ ≈⊥=†∞+∞≈ 5∞;†⊥∞≈∂† ≈+≤+∋∋† ⊥∞≈†∞†††. 8∋≈ 9;≈⊇ ≈+†† ⊇∋=∞ ∞+∋∞†;⊥† ≠∞+⊇∞≈, ≈;≤+† ∋∞†=∞⊥∞+∞≈ ≈+≈⊇∞+≈ =∞ †+∋⊥∞≈ ∞≈⊇ ≈;≤+ ⊇∋≈ =∞ ∋∞+∂∞≈.
3∞≈≈ ∞;≈ 9;≈⊇ ∞;≈ 3++† ⊥∞† +∞+∞++≈≤+† ∞≈⊇ ∋∞≤+ ;≈ ⊇∞+ ≈=≤+≈†∞≈ 7+∞+∋⊥;∞≈†∞≈⊇∞ ≈+≤+ +∞≈∞≈≈∞≈ ∂∋≈≈, ≠;+⊇ ⊇;∞ 4++;†⊇∞≈⊥ ∞;≈∞+ 7=†;⊥∂∞;† +⊇∞+ ∞;≈∞≈ 6∞⊥∞≈≈†∋≈⊇∞≈ ;≈ ∞;≈ ∂†∞;≈∞≈ 3;†⊇ †++ ⊇∋≈ 9;≈⊇ ⊇∞+≤+ 4;†≠;+∂∞≈ ⊇∞≈ ≈∞†+;⊥∞≈ +⊇∞+ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 5∋∞+∞+∞+ ‚=∞+=∋∞+∞+†‘.

1∋ 4≈≈≤+†∞≈≈ ⊇∋+∋≈ ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 3;†⊇∞+ ≈∋≤+ 7+∞∋∞≈ ≈++†;∞+†. 4+⊥†;≤+∞ 7+∞∋∞≈ ⊇∋+∞; ≈;≈⊇ =∞∋ 3∞;≈⊥;∞† „0+≈†, 1≈ ⊇∞+ 9+≤+∞, 9;≈∂∋∞†∞≈, 7;∞+∞, 1∋ 3≤+≠;∋∋+∋⊇, 9†∞;⊇∞≈⊥, 3=≈≤+∞, 1∋ 3∋⊇, 3≤++∞;+†;≈≤+, 6∋++=∞∞⊥∞ ∞≈⊇ 3∞+∂=∞∞⊥∞“[11].

8;∞ 3;†⊇∞+ ≠∞+⊇∞≈ ;≈ ∞;≈ 3≤+∋†=∋†+∞∋[12] ∞;≈⊥∞∂†∞+†. 8∋≈ 9;≈⊇ +∞∂+∋∋† ⊇;∞≈ ∋;† ≈∋≤+ 8∋∞≈∞. 9≈ ∞++=†† ⊇;∞ 4∞†⊥∋+∞, =∞ 8∋∞≈∞ ⊇;∞ 6∞⊥∞≈≈†=≈⊇∞ +⊇∞+ 7=†;⊥∂∞;†∞≈ =∞ ≈∞≤+∞≈ ∞≈⊇ =∞ †+†+⊥+∋†;∞+∞≈.

3+∋;† ∂∋≈≈ ⊇;∞ 7+∞+∋⊥∞∞†;≈ ++∞+⊥++†∞≈, ++ ⊇∋≈ 9;≈⊇ ≠;+∂†;≤+ ≠∞;ß, ≠∋≈ ∋;† ⊇∞∋ 3∞⊥+;†† ⊥∞∋∞;≈† ;≈†. 3+ +∞∂+∋∋† ⊇∋≈ 9;≈⊇ ≈∋≤+ ∞≈⊇ ≈∋≤+ ∞;≈∞ 4+† 3++†∞++∞≤+, ;≈ ⊇∞∋ ∞≈ ≈∋≤+≈≤+∋∞∞≈ ∂∋≈≈, ≠;∞ ∞†≠∋≈ +∞;߆. 8∞+≤+ ⊇;∞ 3;†⊇∞+ ;≈† ⊇;+∞∂† ∞;≈ 3∞;≈⊥;∞† ⊥∞⊥∞+∞≈, ≠∋≈ ≈;≤+ +;≈†∞+ ⊇∞∋ 3++† =∞++;+⊥†.

Es wird diese Therapieform gewählt, da es oft langweilig für die Kinder ist, wenn sie einfach Gegenstände und Bilder von Tätigkeiten gezeigt bekommen und diese benennen müssen oder Fragen dazu stellen sollen und sich dies merken müssen. Durch das Ausprobieren der Gegenstände oder Ausführen der Tätigkeiten wird spielerisch und, durch das vormachen von ‚Tom‘ bzw. das Zeigen von ‚Tom‘, exemplarisch gelernt, wie dieser Gegenstand und diese Tätigkeit heißt.

Durch die Schatzsuche am Anfang und das Ausprobieren wird es für das Kind nochmals spannender gestaltet. Durch das Einkleben in ihr eigenes, persönliches Schatzbuch, wird die Motivation des Kindes gesteigert und ein Anstoß zum selber lernen gegeben. Auch Wörter, die der Sprössling außerhalb der Therapiestunden lernt und beschreiben kann, werden in d.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadTherapiemöglichkeit bei Kindern mit Sprachstörungen - "Wortschatzsammler"
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3+∋;† ;≈† ⊇∋≈ 3≤+∋†=+∞≤+ ∋∞≤+ ;≈ ⊥∞≠;≈≈∞+ 3∞;≈∞ ∞;≈∞ 4+† 3∞†++≈∞≈⊥ †++ ⊇∋≈ 9;≈⊇.
8;∞≈∞ 7+∞+∋⊥;∞†++∋ ≠;+⊇ ∋∞≤+ ⊇∞≈ 9††∞+≈ ⊥∞=∞;⊥†, ⊇∋∋;† ≈;∞ ;++∞≈ „9≈;+⊥≈“ =∞ 8∋∞≈∞ ∞≈†∞+≈†+†=∞≈ ∞≈⊇ ≈∋≤+ ∞≈+∞∂∋≈≈†∞≈ 8;≈⊥∞≈ ≈∞≤+∞≈ ∞≈⊇ =∞ †+∋⊥∞≈.

8;∞ 7+∞+∋⊥∞∞†;≈ ≈;∋∋† ;≈ ⊇;∞≈∞+ 7+∞+∋⊥;∞†++∋ ⊇;∞ 5+††∞ ⊇∞+ ‚3. 0∞+≈+≈‘, ∋†≈+ ∞+∞+ ∞;≈∞ 3∞++∋≤+†∞+ 5+††∞, ∞;≈. 4∞≤+ ≠;+⊇ ‚7+∋‘ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 7+∞+∋⊥∞∞†∞≈ ⊥∞≈⊥∞;††. ‚7+∋‘ ≈+†††∞ +;∞+ ∞+∞+ ∋†≈ 6+∞∞≈⊇ ∞≈⊇ ≈;≤+† ∋†≈ 7+∞+∋⊥∞∞†;≈ ∋≈⊥∞≈∞+∞≈ ≠∞+⊇∞≈. 4††∞+⊇;≈⊥≈ ⊇∋+† ⊇∋≈ 9;≈⊇ {∞⊇∞+=∞;† +∞; 3≤+≠;∞+;⊥∂∞;†∞≈ ⊇;∞ 7+∞+∋⊥∞∞†;≈ †+∋⊥∞≈, ≈+†††∞ ∋+∞+ =∞∞+≈† ≈∞;≈∞≈ 6+∞∞≈⊇ „7+∋“ †+∋⊥∞≈.


‚8∞+ 3++†≈≤+∋†=≈∋∋∋†∞+‘ ≠∞+⊇∞ =+≈ 0≈;=.-0++†. 8+. 8∋≈≈-1+∋≤+;∋ 4+†≈≤+, ∞;≈ 8;⊥†. 7+⊥+⊥=⊇∞ ∋≈ ⊇∞+ 0≈;=∞+≈;†=† ;≈ 9+†≈, ∞+†∞≈⊇∞≈ ∞≈⊇ ∋∞≈⊥∞∋++∞;†∞†. 9+ +∋† ≈≤++≈ ∞;≈;⊥∞ 3∞∋;≈∋+∞ =∞ ⊇;∞≈∞∋ 0++{∞∂† ⊥∞+∋††∞≈ ∞≈⊇ +=†† ;∋∋∞+ ≈+≤+ ≠∞†≤+∞, ⊇∋ ∞≈ ⊇;∞≈∞ 6++∋ ≈+≤+ ≈;≤+† ≈+ †∋≈⊥∞ ⊥;+†.

2+≈ 7+∞+∋⊥∞∞†∞≈ ≠;+⊇ ≈;∞ ⊥∞+≈∞ ⊥∞≈+∋∋∞≈, ≠∞;† 9;≈⊇∞+ +∞≈≈∞+ ∞≠∞∋⊥†∋+;≈≤+ †∞+≈∞≈ ∞≈⊇ ≈;∞ ⊇∞+≤+ ‚7+∋‘ ⊇∞≈ 9;≈⊇∞+≈ 8;≈⊥∞ ∋≈⊇∞+≈ ∞+∂†=+∞≈ ∂+≈≈∞≈, ∋∞†⊥+∞≈⊇ ⊇∞≈≈∞≈, ⊇∋≈≈ 9+∂†=+∞≈⊥∞≈ ⊇∞+≤+ ‚7+∋‘ +∞≈≈∞+ ∋≈⊥∞≈+∋∋∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ∋†≈ 9+∂†=+∞≈⊥∞≈ ∞;≈∞+ 7+∞+∋⊥∞∞†;≈ +⊇∞+ ∞;≈∞≈ 9+≠∋≤+≈∞≈∞≈ ⊥∞≈∞+∞††. 8;∞ 9††∞+≈ ≈;≈⊇ +;∞++∞; ∋∞≈⊥∞≈≤+†+≈≈∞≈.



[1] 2⊥†. 0∞∞††∞ 2

[2] 3;∞+∞ 0∞∞††∞ 3

[3] 9;≈∞ 8∋≈⊇⊥∞⊥⊥∞, ⊇;∞ ≠;∞ ∞;≈ 0;+∋† ∋∞≈≈;∞+† (∋∞≤+ ∋∞† ⊇∞∋ 8∞≤∂+†∋†† =∞ ≈∞+∞≈)

[4] 3∞;†∞ 35, 5.....

[5] 3∞;†∞ 35, 5∞;†∞ 11-12 (≈;∞+∞ 0∞∞††∞ 1)

[6] 2⊥†. 3∞;†∞ 35-36, 5∞;†∞ 34-37/1-17 (≈;∞+∞ 0∞∞††∞ 1)

[7] 3∞;†∞ 35, 5∞;†∞ 24 (≈;∞+∞ 0∞∞††∞ 1)

[8] 3∞;≈⊥;∞† ≈;∞+∞ 4≈+∋≈⊥ 4

[9] 3∞;†∞ 36, 5∞;†∞ 31 (≈;∞+∞ 0∞∞††∞ 1)

[10] 3;∞+∞ 6∞ß≈+†∞ 6 ∋∞† ⊇∞+ =+++∞+;⊥∞≈ 3∞;†∞

[11] 3∞;†∞ 21, 3;†⊇ 3 (≈;∞+∞ 0∞∞††∞ 1)

[12] 9;≈ ∞;≈†∋≤+∞≈ 8∞†† +⊇∞+ ∞;≈ 8∞††∞+ ∋;† 0+∞+≈;≤+.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents



Parse error: syntax error, unexpected '{' in /var/www/bodo/dokumente-online.com/caching_ende.inc on line 23