<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.26 $
Document category

Interpretation
German studies

University, School

Oscar-Paret-Schule Freiberg a.N.

Author / Copyright
Text by Mille M. ©
Format: PDF
Size: 0.18 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
8/1|69.8[-0.5]|13/36







More documents
Schriftliche Vorbereitung für den ersten Unterrichtsbesu­ch im Fach Deutsch Modul: MDHR B Modulverantwort­lic­he : Ausbildungsseme­ste­r: 1. Hauptsemester Unterrichtsfach­: Deutsch Lerngruppe: Klasse 6 (21 SuS – 12 Jungen, 9 Mädchen) Datum: 07.11.2014 Uhrzeit: 2. Stunde (8.45 – 09.30 Uhr) Raum: B1 Mentorin: Thema der Unterrichtseinh­eit­: Wir lesen die Lektüre „Der Sprachabschneid­er“ von Hans Joachim Schädlich und dokumentieren unsere Lern- und Arbeitsprozesse mit einem Lesetagebuch. Angestrebte fachliche…

"Am frühen Abend" von Hans Joachim Schädlich

Textinterpretation


In der Kurzgeschichte "Am frühen Abend", die im Jahr 1995 in "Kurzprosa der Gegenwart" erschien, thematisiert Hans Joachim Schädlich die Klassenunter-schiede in der Gesellschaft und die fehlende Solidarität der Bessergestellten.

In der Kurzgeschichte steht die Konfrontation eines jungen Vertreters mit der Armut und Verelendung eines Obdachlosen auf dem Bahnhof in Schwäbisch-Hall im Mittelpunkt.

Saller trifft am Abend einer kalten Februarwoche in der Bahnhofshalle auf einen obdachlosen und verwahrlosten Mann. Die beiden kommen ins Gespräch, welches von den ärmlichen Lebensumständen des Mannes handelt. Im Verlauf des Dialogs, welcher einen Großteil der Geschichte einnimmt, wird deutlich, dass der Mann Hilfe und ärztliche Versorgung benötigt.

Saller, der auf die Abfahrt seines Zuges wartet, bietet nur oberflächlich Unterstützung in Form von Ratschlägen an. Das Gespräch wird beendet durch die Einfahrt des Zuges. Saller lässt den Mann alleine auf dem Boden sitzend zurück.

Der Autor beschreibt in seiner Geschichte die Hilfslosigkeit und Verwahrlosung des obdachlosen Mannes: „[ .] strähnige, wirre Haare […],  schmutzbraune Haut […], schmierige Hose, die nassen Halbschuhe.“ (Z. 15 ff). Der kranke Mann wirkt verbittert, er hat das Gefühl, die anderen Menschen kämen ihrer Pflicht, ihm zu helfen, nicht nach.

Aufgrund seines Äußeren wendet sich die Gesellschaft von ihm ab, sogar die Ärzte, die zu Beginn ihrer Berufstätigkeit den Eid des Hippokrates geschworen haben (Z. 36). Durch die unzähligen Rückschläge fehlt ihm die Kraft weiter zu kämpfen. Mit der Auswegslosigkeit seines Schicksals hat sich der Obdachlose bereits abgefunden. Er hat resigniert und sich selbst schon fast aufgegeben, hat den Glauben an Gott und die Gellschaft verloren (Z. 31 ) und ertränkt deswegen seine Prob.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadTextinterpretation "Am frühen Abend" von Hans Joachim Schädlich
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

6∞⊥∞≈++∞+ 3∋††∞+ =∞++=†† ≈;≤+ ⊇∞+ 4∋≈≈ ∞†≠∋≈ ∞≈++††;≤+, ≈∞;≈ 3⊥+∋≤+⊥∞++∋∞≤+ ;≈† =∞++++† ∞≈⊇ ;++≈;≈≤+: „8∞ +∞⊇∞≈†, ≠;∞ ⊇∞´≈ =∞+≈†∞+≈†.&⊥∞+†;, (5. 34) , &⊥∞+†;3∞=∋+†≈† ⊇∞ ⊇∞≈ 4+=†?“ (5. 34), &⊥∞+†;4∞∞, 4=+≤+∞≈ ⊥†∋∞+∞ ;≤+ ≈∞+ ≈+≤+ ∋∞;≈∞ ∞;⊥≈∞≈.&⊥∞+†; (5. 41).

4†≈ 3∋††∞+ ∋∋ 9≈⊇∞ ⊥∞+†, ≈≤+∞;≈† ∞+ =∞+=≠∞;†∞††: „9+ +;††† ∋;+ ∋∞≤+ ≈;≤+†.“ (5. 45)  9+ ≈≤+∞;≈† ⊇+≤+ ≈+≤+ ∞;≈ 6+≈∂≤+∞≈ 8+††≈∞≈⊥ ;≈ ≈;≤+ ⊥∞†+∋⊥∞≈ =∞ +∋+∞≈, ++≠++† ∞+ ≈+ +†† ∞≈††=∞≈≤+† ≠∞+⊇∞.

3∋††∞+ ;⊥≈++;∞+† ⊇∞≈ 0+⊇∋≤+†+≈∞≈ =++∞+≈† (5.6††). 3≤+†;∞߆;≤+ ≈∞†=† ∞+ ≈;≤+ ∞≈⊇ ∋∞≈†∞+† ⊇∞≈ 0+⊇∋≤+†+≈∞≈ ∋∞≈ ⊇∞≈ 4∞⊥∞≈≠;≈∂∞†≈, +∞=++ ∞+ ∋;† ;+∋ ;≈ ∞;≈ 6∞≈⊥+=≤+ ∂+∋∋† (5. 10†).

4∋≈ ∂∋≈≈ ≈∞+ =∞+∋∞†∞≈, ⊇∋≈≈ ∞+ ≈∞+ ∋∞≈ 4≈≈†∋≈⊇ ∞≈⊇ 8+††;≤+∂∞;† +∋≈⊇∞††, ⊇∋ ⊇;∞≈ ⊥∞≈∞††≈≤+∋†††;≤+∞ 9+≈=∞≈†;+≈∞≈ ⊥∞+;∞†∞≈. 3∞≈;⊥≈†∞≈≈ ⊥∞+† ∞+ ∋∞† ⊇∞≈ 4∋≈≈ ∞;≈, =∞+≈∞≤+† 8;††∞≈†∞††∞≈⊥ =∞ †∞;≈†∞≈ (5. 24, 30, 33), +∋≈⊇∞†† ∋+∞+ ;∋ 2∞+†∋∞† ⊇∞+ 3;†∞∋†;+≈ ≈;≤+†.

9+ +†∞;+† ≠=++∞≈⊇ ⊇∞≈ 6∞≈⊥+=≤+≈ {∞⊇+≤+ +∋+†≈=≤∂;⊥, ⊇∞≈≈ ∞+ ≠∞;≈† ⊇∞≈ 4∋≈≈ ∋∞++∋∋†≈ ⊇∋+∋∞†+;≈, ≈;≤+ =+=††;≤+ ∞≈†∞+≈∞≤+∞≈ =∞ †∋≈≈∞≈: „3;∞ ∋+≈≈∞≈ ;≈ ∞;≈ 9+∋≈∂∞≈+∋∞≈“ (5. 38). 7∞†=†∞≈⊇†;≤+ =∞;⊥† ∞+ ≈∞+ ++∞+††=≤+†;≤+∞ 8;††≈+∞+∞;†-≈≤+∋††, +∋≈⊇∞†† {∞⊇+≤+ ∞⊥+;≈†;≈≤+ ∞≈⊇ ≈∞†+≈†≈+≤+†;⊥, ⊇∞≈≈ ∞+ ⊇∞≈∂† ≈∞+ ∋≈ ≈∞;≈∞≈ 2++†∞;†, ≈∞;≈∞ 3∋+≈ ≈;≤+† =∞ =∞+⊥∋≈≈∞≈. 8∋ ≈∞;≈∞ 8;††∞ ∋+∞+ ≈+ ≈†+;∂† ∋+⊥∞†∞+≈† ≠;+⊇, ≠;+⊇ ;+≈ ≠++† ∋∞≤+ ∂∞;≈ ≈≤+†∞≤+†∞≈ 6∞≠;≈≈∞≈ ⊥†∋⊥∞≈, †∋†≈≤+ ⊥∞+∋≈⊇∞†† =∞ +∋+∞≈.

8∞+ 2∞+†∋∞† ⊇∞≈ 6∞≈⊥+=≤+≈ ⊥;+† ;∋∋∞+ ≠;∞⊇∞+ 4≈≈†+ß∞ =∞ ++††∞≈, ⊇∋≈≈ 3∋††∞+ ⊇∞∋ ∋≈⊇∞+∞≈ 4∋≈≈ +;†††, ∞∋≈+ ∋∞++ †+;††† ⊇∞≈ 7∞≈∞+ ∋∋ 9≈⊇∞ ⊇;∞ 3;†∞∋†;+≈, ⊇∋≈≈ ∞+ ∞≈ ⊇+≤+ ≈;≤+† †∞† (5. 43†)

3∋††∞+ ++;≈⊥† ⊇∞+≤+ ≈∞;≈∞ 6+∋⊥∞≈ ⊥∞≈∋∞ ;≈ 9+†∋++∞≈⊥, ≠++∋≈ ∞≈ ⊇∞∋ ∂+∋≈∂∞≈ 4∋≈≈ †∞+††. 7++†=⊇∞∋ +;††† ∞+ ≈;≤+† ∞;≈∋∋† ;∋ 4≈≈∋†=. 9+ +=††∞, ∞∋ ∞††;∂†;= +∞††∞≈ =∞ ∂+≈≈∞≈, ≈∞;≈∞ ∞;⊥∞≈∞ 8∞∋∋≈≤+≠∞††∞ ++∞+≠;.....

8∞+ 3≤++;††≈†∞††∞+ ≈†∞††† ∞;≈ ∋†††=⊥†;≤+∞≈ 0+++†∞∋ ;≈ ⊇∞+ +∞∞†;⊥∞≈ 6∞≈∞††≈≤+∋†† =∞≈†+∋† ;≈ ⊇∞≈ 2++⊇∞+⊥+∞≈⊇. 4≈ ⊇∞∋ 0++†∋⊥+≈;≈†∞≈ ≠;+⊇ ⊇∋≈ †+⊥;≈≤+∞ 2∞++∋††∞≈≈-∋∞≈†∞+ =;∞†∞+ 4∞≈≈≤+∞≈ ∞≈††∋+=†. 1≈ ⊇∞+ ≈≤+≈∞†††∞+;⊥∞≈ 5∞;† ⊥∞+† {∞⊇∞+ ≈∞+ ≈+≤+ ≈∞;≈∞∋ 7∋⊥∞≈⊥∞≈≤+=†† ≈∋≤+ ∞≈⊇ ∞≈⊥† ≈+ ≈∞;≈∞≈ 3†;≤∂≠;≈∂∞† ∞;≈.

8;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ≈†+∞+∞≈ ≈∋≤+ 9+†+†⊥ ∞≈⊇ 5∞+∋ ∞≈⊇ =∞+⊥∞≈≈∞≈ ⊇∋+∞;, ⊇∋≈≈ ∞≈ ∋∞≤+ ≈+≤+ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊥;+†, ⊇;∞ +;††≈+∞⊇++††;⊥ ∞≈⊇ ∋∞† †+∞∋⊇∞ 0≈†∞+≈†+†=∞≈⊥ ∋≈⊥∞≠;∞≈∞≈ ≈;≈⊇. 1++ 2∞+-+∋††∞≈ ;≈† =+≈ 9⊥+;≈∋∞≈ ⊥∞⊥+=⊥† ∞≈⊇ ⊇∋≈ 9†∞≈⊇ ∋≈⊇∞+∞+ ∞≈†=;∞+† ≈;≤+ ;++∞∋ 3∞≠∞≈≈†≈∞;≈; ≈;∞ =∞+≈≤+†;∞ß∞≈ ⊇;∞ 4∞⊥∞≈ =++ ⊇;∞≈∞∋ 0+++†∞∋, ++≠++† ≈;∞ ⊥∞≈∋∞ ⊇∋=++ ≈†∞+∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 4+⊥†;≤+∂∞;† +∋+∞≈, =∞ +∋≈⊇∞†≈.

4†≈ 6+†⊥∞ ⊇∋+∋∞≈ +∞≈∞††;∞+† ⊇∞+ 4∞≈≈≤+†∞≈≈ ⊇∞+ ≈+=;∋† 3≤+≠∋≤+∞≈  ∋∞≈ ⊇∞+ 6∞≈∞††≈≤+∋††. 4;∞∋∋≈⊇ ∂∋≈≈ ⊇;∞ 4+† ∋≈⊇∞+∞+ ∋;† ∞;≈∞∋ 4∋† +∞≈∞;†;⊥∞≈, ∋+∞+ ∋;† ∂†∞;≈∞≈ 6∞≈†∞≈ ∂∋≈≈ ∋∋≈ ⊇∞≈ 4;†∋∞≈≈≤+∞≈ =∞;⊥∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≈;≤+† ∋††∞;≈∞ ≈;≈⊇.

8∋≈≈ 1+∋≤+≈;∋ 3≤+=⊇†;≤+ ⊥∞†;≈⊥† ∞≈ ∋;† ≈∞;≈∞∋ 7∞≠† ⊇∞≈ 7∞≈∞+ ≈∋≤+⊇∞≈∂†;≤+ =∞ ≈†;∋∋∞≈ ∞≈⊇ ∋∋≤+† ⊇∞≈{∞≈;⊥∞≈ +∞†++††∞≈, ⊇∞+ ;≈ ∞;≈∞+ 3∞†† †∞+†, ;≈ ⊇∞+ ∞;≈ 5∞+∋∞≈∞, 4∋++∞≈⊥, 6∞†⊇ ∞≈⊇ 4++∞;† ≈∞†+≈†=.....



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents