<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.14 $
Document category

Discussion
Pedagogy

University, School

München

Grade, Teacher, Year

3, Schulz, 2014

Author / Copyright
Text by Ulf C. ©
Format: PDF
Size: 0.03 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Networking:
  0/0|0[0]|2/8













More documents
Zusammenfassender Überblick zur Anfertigung einer textgebundenen Erörterung 1.Phase Vorbereitenende Textananalyse Mögliche Arbeitsschritte · Mehrmaliges Durcharbeiten des vorgelegten Textes · Markieren Hauptthesen, Randbemerkungen zu Argumenttypen, logische Verknüpfungen
Beispielaufsatz zum Thema Mode Lust oder Zwang? Bei Mode geht es nicht nur um Kleidung. Es ist eine Kombination aller Faktoren, von der Kleidung bis hin zu den Gefühlen – praktisch alles was in der Luft liegt. Mode ist Kommunikation . Mit diesen Worten beschreibt der belgische Modedesigner Walter
Texterörterung Fördern mit Zwang Heinz Buschkowsky In den Kommentar Fördern mit Zwang von Heinz Buschkowsky, welcher am 10.03.2011 in Die Zeit Nr.11 veröffentlicht wurde, schreibt der Autor über den zwingenden Bedarf, den Kindern in jungen Jahren durch finanzielle, politische oder sozialpädagogische­n

S. B. BKFH 07.02.2017

Textgebundene Erörterung „Was ist gerecht? – Fördern mit Zwang“

In dem Bericht von Heinz Buschkowsky „was ist gerecht? – Fördern mit Zwang“, welcher am 10.03.2011 in der Ausgabe Nr. 11 in dem Magazin „Die Zeit“ erschienen ist, handelt es sich um, die Chancengleichheit in der Gesellschaft.

Der Bezirksbürgermeister von Neukölln in Berlin befasst in seinem Bericht damit, wie man den Kindern in jungen Jahren durch finanzielle, politische oder sozialpädagogischen Maßnahmen bessere Chancengleichheit gewährleisten kann.

In nachfolgendem Text werde ich die Ansichten von Heinz Buschkowsky wiedergeben und im Anschluss Stellung zu der besagten Thematik beziehen.

Während soziale Gerechtigkeit für viele Menschen „materieller Wohlstand“ (Z. 1) bedeutet, ist sie für Heinz Buschkowsky dadurch definiert, dass die Bürger „tatsächlich die gleichen Chancen auf ein selbstbestimmtes Leben haben“ (Z. 5-6).

Heinz Buschkowsky steigt in seine Argumentation mit einer Plausibilitätsbehauptung ein. Dabei begründet er seine Ansicht nicht, weil er zu allgemeinen Auffassung nur eine Gegenthese darstellen will. Zwei Beispiele, die sich aber nur auf platte Klischees beziehen runden sein erstes Argument ab.

Des weiteren bezweifelt Heinz Buschkowsky die Einhaltung des obersten Verfassungsgrundsatzes „die Würde des Menschen ist unantastbar“ (Z. 7) für Kinder die im Milieu aufwachsen.

Da diese häufig weder gefördert noch gefordert werden, obwohl auch diese Kinder talentiert sein können. Daraus zieht Buschkowsky das Fazit, dass es nur dann zu einer gerechten Gesellschaftsordnung kommen kann, wenn auch die Kinder aus dem M.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadTextgebundene Erörterung „Was ist gerecht? – Fördern mit Zwang“. Heinz Buschkowsky
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∋≈ 9+††∞∂†;= ≈†∞+† ;≈ ⊇∞+ 2∞+∋≈†≠++†∞≈⊥, ⊇∋≈≈ 9;≈⊇∞+ ;≈ ⊇∞≈ 3∞+†∞≈ ⊇∞+ 6∞≈∞††≈≤+∋†† +∞+∋≈≠∋≤+≈∞≈ (5. 13-14).

9;≈ ≠;≤+†;⊥∞+ 6∋∂†++ ≈;≈⊇ +;∞++∞; ∞+∞≈†∋††≈ ⊇;∞ 9††∞+≈, †∋††≈ ⊇;∞≈∞ ∋+∞+ ;++∞ 9;≈⊇∞+ ≈;≤+† ∞+=;∞+∞≈ ∞≈⊇ †++⊇∞+≈, ⊇∋≈≈ ∋ü≈≈∞≈ ≈;∞ +∞≈†+∋†† ≠∞+⊇∞≈. 2++ ∋††∞∋ +∞; †∞+†∞≈⊇∞+ ≈+=;∋†∞+ 9+∋⊥∞†∞≈=, ⊇∞+ 9††∞+≈, ;≈† ⊇;∞≈ ∞;≈∞ ⊥++ß∞ 6∞†∋++ †ü+ ⊇;∞ 5∞∂∞≈†† ;++∞+ 9;≈⊇∞+. 8∞;≈= 3∞≈≤+∂+≠≈∂+ †;≈⊇∞† ;≈ ⊇;∞≈∞∋ 6∋†† ∞;≈∞ 3†+∞;≤+∞≈⊥ =+≈ 3+=;∋††∞;≈†∞≈⊥∞≈ (=∞∋ 3∞;≈⊥;∞†: 8∋+†= 4, 3++≈⊥∞†⊇, 9;≈⊇∞+⊥∞†⊇) ≈;≈≈=+††, ⊇∋∋;† ≈;≤+ ⊇;∞ 9††∞+≈ ∋∞++ ∞∋ ⊇;∞ 5∞∂∞≈†† ⊇∞+ 9;≈⊇∞+ ∂ü∋∋∞+≈.

4≈≈≤+†;∞ß∞≈⊇ ≈†∞††† 8∞;≈= 3∞≈≤+∂+≠≈∂+ ⊇;∞ 3∞+∋∞⊥†∞≈⊥ ∋∞†, ⊇∋≈≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ =≠∋+ =+≈ ∋††∞≈ 0908- 3†∋∋†∞≈ ⊇∋≈ ∋∞;≈†∞ 6∞†⊇ ;≈ ⊇;∞ 6∋∋;†;∞≈†ö+⊇∞+∞≈⊥ ;≈=∞≈†;∞+†, ∋+∞+ ∋≈⊇∞+∞ 7ä≈⊇∞+ ;≈ ⊇;∞≈∞∋ 3∞+∞;≤+ ≠∞;†∋∞≈ ∞+†+†⊥+∞;≤+∞+ ≈;≈⊇.

4≈⊇∞+∞ 7ä≈⊇∞+ =∞+≠∞≈⊇∞≈ ⊇;∞ 6ö+⊇∞+⊥∞†⊇∞+ ;≈ ⊇;+∞∂†∞ 9;≈+;≤+†∞≈⊥∞≈ †ü+ 9;≈⊇∞+ ≠;∞ =∞∋ 3∞;≈⊥;∞† „9+;⊥⊥∞≈, 9;≈⊇∞+⊥ä+†∞≈, 6∋≈=†∋⊥≈≤+∞†∞≈, †+∞;∞ 7∞+≈∋;††∞†, 7∞++∞+ ∞≈⊇ 3+=;∋†∋++∞;†∞+ ∋≈ 3≤+∞†∞≈“ (5. 21-22). 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ +;≈⊥∞⊥∞≈ ∞≈†∞+≈†ü†=† ⊇;∞ 9;≈⊇∞+ ;≈ 6++∋ =+≈ 9;≈⊇∞+⊥∞†⊇. 8;∞≈∞ ≠∞+⊇∞≈ †∋∞† 3∞≈≤+∂+≠≈∂+ +ä∞†;⊥ =∞+∞≈†+∞∞† ∞≈⊇ †ü+ ∋≈⊇∞+∞ 9+≈≈∞∋⊥ü†∞+ ∋∞≈⊥∞⊥∞+∞≈, .....

8∞≈ ≠∞;†∞+∞≈ ;≈† †ü+ ;+≈ ∋∞≤+ ⊇;∞ 9;≈†ü++∞≈⊥ ⊇∞+ 9;≈⊇∞+⊥∋+†∞≈⊥††;≤+† ≠;≤+†;⊥.

3∞+∞;†≈ ≈∋≤+ ⊇∞+ 2+††∞≈⊇∞≈⊥ ⊇∞≈ ∞+≈†∞≈, ≈⊥ä†∞≈†∞≈≈ ∋+ ⊇∞∋ ⊇+;††∞≈ 7∞+∞≈≈{∋++≈, ≈+†††∞ ⊇;∞ 2++≈≤+∞†=∞;† +∞⊥;≈≈∞≈. 8∞;≈= 3∞≈≤+∂+≠≈∂+ ∋ö≤+†∞ =++ ∋††∞∋ ∞;≈∞≈ †+ü+∞≈ 3∞⊥;≈≈ ⊇∞+ 3;†⊇∞≈⊥, ⊇∞≈≈ =∞ ⊇;∞≈∞+ 5∞;† +;†⊇∞≈ ≈;≤+ +∞; 9;≈⊇∞+≈ ≠;≤+†;⊥∞ 8∞≈∂≈†+∞∂†∞+∞≈.

9+ †++⊇∞+† ⊇;∞ 9;≈†ü++∞≈⊥ =+≈ ++†;⊥∋†++;≈≤+∞≈ 6∋≈=†∋⊥∞≈≈≤+∞†∞≈, ≠∋≈ ∞+∞≈†∋††≈ ≈∞++ ≠;≤+†;⊥ ∋∞† ⊇∞∋ 3∞⊥ =∞+ 0+∋≈≤∞≈⊥†∞;≤++∞;† ≠ä+∞.

9+ ∞≈†∞+∋∋∞∞+† ⊇;∞≈∞ 4∞≈≈∋⊥∞ ∋;† ⊇∞+ †+†⊥∞≈⊇∞≈ 8+⊥∞++∞† „∂∞;≈ 7∋≈⊇ ∋∞ß∞+ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ †∞;≈†∞† ≈;≤+ ∞;≈ 3≤+∞†≈+≈†∞∋, ;≈ ⊇∞∋ ⊇;∞ 9;≈⊇∞+ ≈∞+ +∋†+†∋⊥≈ ∞≈†∞++;≤+†∞† ≠∞+⊇∞≈…“(5. 37-39). 1∋ 5∞≈∋∋∋∞≈+∋≈⊥ +∞∋ä≈⊥∞†† ∞+ ∞+∞≈†∋††≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 9;≈⊇∞+ ≈∋≤+∋;††∋⊥≈ =++ ⊇∞∋ 6∞+≈≈∞+⊥∞+ä† ≈;†=∞≈, ∋≈≈†∋†† ∞†≠∋≈ †ü+ ⊇;∞ 3;†⊇∞≈⊥ =∞ ∋∋≤+∞≈. 9;≈∞ +∞≈≈∞+∞ 4∋≤+∋;††∋⊥≈+∞≈≤+䆆;⊥∞≈⊥ †;≈⊇∞† ∞+ =∞∋ 3∞;≈⊥;∞† ⊥∞∋∞;≈≈∋∋∞ 8∋∞≈∋∞†⊥∋+∞≈+∞†+∞∞∞≈⊥ +⊇∞+ 6+∞;=∞;†⊥∞≈†∋††∞≈⊥.

Die letzte Kindergelderhöhung hätte sogar gereicht, die Vorschulerziehung Kostenfrei anbieten zu können. Heinz Buschkowsky kann nicht verstehen, dass ein Ausbau der Krippenplätze um 35% für 13 Milliarden Euro nicht möglich ist, aber eine Finanzstütze für die Commerzbank in Höhen von 18 Milliarden Euro schon.

Zum Schluss seines Berichtes bezweifelt er, dass seine Vorschläge eine Wende in der Weltwirtschaftsordnung oder Wohlstandsvertei.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadTextgebundene Erörterung „Was ist gerecht? – Fördern mit Zwang“. Heinz Buschkowsky
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4+∞+ ∞≈ ∂ö≈≈†∞ ∞;≈ 3∞⊥;≈≈ =∞+ 3∞≈≈∞+∞≈⊥ ≈∞;≈.

4∋≤+ ⊇∞≈ ⊥∞≈∋≈≈†∞≈ 2++≈≤+†ä⊥∞≈ =+≈ 8∞;≈= 3∞≈≤+∂+≠≈∂+ ∋ö≤+†∞ ;≤+ ≈∞≈ 3†∞††∞≈⊥ ⊇∋=∞ +∞=;∞+∞≈.

1≈ ⊇∞+ ∞+≈†∞≈ 4∞≈≈∋⊥∞ =+≈ 8∞;≈= 3∞≈≤+∂+≠≈∂+, ⊇∋≈≈ =;∞†∞ ∞≈†∞+ ≈+=;∋†∞+ 6∞+∞≤+†;⊥∂∞;† ∋∋†∞+;∞††∞ 3++†≈†∋≈⊇ =∞+≈†∞+∞≈, ∂∋≈≈ ;≤+ ≈∞+ =∞≈†;∋∋∞≈. „6∞†⊇ ∋∋≤+† 7∞∞†∞“ ;≈† +;∞+ ∞;≈ ⊥∋≈≈∞≈⊇∞≈⊇∞≈ 3⊥+;≤+≠++†, ≠;+ †∞+∞≈ ;≈ ∞;≈∞+ 9+≈≈∞∋⊥∞≈∞††≈≤+∋††, ;≈ ⊇∞+ ∋∋≈ +∋∞⊥†≈ä≤+†;≤+ ≈∞+ ∋≈ ≈;≤+ ⊇∞≈∂†.

8∞≈+∋†+ ;≈†∞+∞≈≈;∞+∞≈ ≈;≤+ ∋∞≤+ ≈∞+ ≠∞≈;⊥∞ †ü+ ≈+=;∋†∞ 6∞+∞≤+†;⊥∂∞;† ⊇∞+ 0≈†∞+≈≤+;≤+†. 9;≈ 0∞†=+;††∞ =∞+⊇;∞≈† ;∋ 4+≈∋† 450€ †ü+ ∂ö+⊥∞+†;≤+ ∋≈≈†+∞≈⊥∞≈⊇∞ 4++∞;†, ∞;≈ 6∞ß+∋††⊥++†; =∞+⊇;∞≈† ⊇∋≈ ⊥†∞;≤+∞ ;≈ ∞;≈∞+ 3†∞≈⊇∞.

3∞; ⊇∞+ =≠∞;†∞≈ 3∞+∋∞⊥†∞≈⊥ ∂∋≈≈ ;≤+ 3∞≈≤+∂+≠≈∂+ ∞+∞≈†∋††≈ =+††∂+∋∋∞≈ =∞≈†;∋∋∞≈.

9;≈ 9;≈⊇, ⊇∋≈≈ ;∋ 4;†;∞∞ ⊥∞+++∞≈ ≠;+⊇, +∞∂+∋∋† +∞; ⊇∞+ 6∞+∞+† ≈⊥+;≤+≠ö+††;≤+ ∞;≈∞≈ 3†∞∋⊥∞† =+≈ ⊇∞+ +∞≈††;≤+∞≈ 6∞≈∞††≈≤+∋†† ∋∞† ⊇∞≈ 9+⊥† ∋;† ⊇∞∋ 3++† „2∞+≈∋⊥∞+“. 8;∞ ≈+⊥∞≈∋≈≈†∞≈ „4;†;∞∞∂;≈⊇∞+“ +∋+∞≈ ∞≈ ≈∞++ ≈≤+≠∞+ ∞;≈∞≈ ⊥∞† +∞=∋+††∞≈ 4++∞;†≈⊥†∋†= =∞ †;≈⊇∞≈. 3∞; ∞;≈∞∋ 9≠⊥∞+;∋∞≈† ≠∞+⊇∞ ⊥∞≈∋∞ ⊇;∞≈∞ 3;†∞∋†;+≈ ⊥∞†∞≈†∞†, ∞;≈ 4∋≈≈ ⊇∞+ ≈;≤+ ∋†≈ {∞∋∋≈⊇ =+≈ ⊇∞+ 0≈†∞+≈≤+;≤+† ∋∞≈⊥∞⊥∞+∞≈ +∋††∞, +∞≠∋++ ≈;≤+ +∞; ∞;≈∞∋ 0≈†∞+≈∞+∋∞≈, ;≈ ⊇∞≈ 7∞+∞≈≈†∋∞† ≈≤++;∞+ ∞+ ≈∞;≈∞ 6∋∋;†;ä+∞ 3;†∞∋†;+≈ (3∞;⊇∞ 9††∞+≈†∞.....

9;≈ ∋≈⊇∞+∞+ 4∋≈≈ +∞≠∋++ ≈;≤+ ∞+∞≈†∋††≈ +∞; ⊇∞∋ 0≈†∞+≈∞+∋∞≈ ∋;† ;⊇∞≈†;≈≤+∞∋ 5∞∞⊥≈;≈, ⊇∞+ ∞;≈=;⊥∞ 0≈†∞+≈≤+;∞⊇ ≠∋+, ⊇∋≈≈ ∞+ ;≈ ⊇∞+ ∋;†††∞+∞≈ 3≤+;≤+† ∋∞†≠∞≤+≈. 8∋≈ 9+⊥∞+≈;≈ ≠∋+, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ =≠∞;†∞ 3∞≠∞++∞+ =∞ ∞;≈∞∋ 2++≈†∞††∞≈⊥≈⊥∞≈⊥+ä≤+ ∞;≈⊥∞†∋⊇∞≈ ≠∞+⊇∞. 8∞+ ∞+≈†∞ 3∞≠∞++∞+ ∞++;∞†† ≈;∞ ∞;≈∞ 5ü≤∂∋∞†⊇∞≈⊥. 0+∋≈≤∞≈⊥†∞;≤++∞;†? 8∋≈ +∞=≠∞;††∞ ;≤+.

3∞; ⊇∞∋ ≈ä≤+≈†∞≈ 4+⊥∞∋∞≈† ∂∋≈≈ ;≤+ 8∞;≈= 3∞≈≤+∂+≠≈∂+ ≈∞+ †∞;†≠∞;≈∞ =∞≈†;∋∋∞≈.

5≠∞;†∞††+≈ +∋† ∞+ ∋;† ⊇∞+ 4∞≈≈∋⊥∞ +∞≤+†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ ⊥+ö߆∞ 6∞†∋++ †ü+ ⊇;∞ 5∞∂∞≈†† ⊇∞+ 9;≈⊇∞+ ⊇;∞ †∞+†∞≈⊇∞ ≈+=;∋†∞ 9+∋⊥∞†∞≈= ⊇∞+ 9††∞+≈ ≈∞;. 4+∞+ ∞;≈∞ 9ü+=∞≈⊥ +∞=;∞+∞≈⊥≈≠∞;≈∞ 3†+∞;≤+∞≈⊥ =+≈ 3+=;∋†⊥∞†⊇∞+ †;≈⊇∞ ;≤+ ü+∞+†+;∞+∞≈. 8∋∋;† ;≈† ⊇∋≈ 0+++†∞∋ ∋∞≤+ ≈;≤+† ⊥∞†ö≈†, 9††∞+≈ ⊇;∞ ≈;≤+ ⊇∋=++ ≈;≤+† ∋∞≈+∞;≤+∞≈⊇ ∞∋ ;++∞ 9;≈⊇∞+ ⊥∞∂ü∋∋∞+† +∋+∞≈, ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞≈ ⊇∞+≤+ 9ü+=∞≈⊥∞≈ ∞=∞≈†∞∞†† ∋∞≤+ ≈;≤+†.

3≤+†;∋∋∞+, ⊇;∞ 9††∞+≈ =∞+≈∞≤+∞≈ ∋∞† ∋≈⊇∞+∞, ∞=∞≈†∞∞†† ∂+;∋;≈∞††∞ 3∞;≈∞ ∋≈ 6∞†⊇ =∞ ∂+∋∋∞≈ ∞≈⊇ =∞+≈∋≤+†ä≈≈;⊥∞≈ ⊇∋≈ 9;≈⊇ ≈+≤+ ∋∞++.

9≈ ;≈† =≠∋+ +;≤+†;⊥, ⊇∋≈≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ †++†= +++∞≈ 1≈=∞≈†;†;+≈∞≈ ;≈ ⊇;∞ 6∋∋;†;∞≈†ö+⊇∞+∞≈⊥ +;≈†∞+ ∋≈⊇∞+∞≈ 7ä≈⊇∞+≈ ;≈†. 4+∞+ ⊇∋†ü+ =∋+†† ⊇∞+ 3†∋∋† ∋+≈∋††;≤+ ∞;≈∞ ⊥++ß∞ 3∞∋∋∞ ∋≈ 9;≈⊇∞+⊥∞†⊇, ⊇;∞≈ ;≈† ;≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 7ä≈⊇∞+≈ ≠∞;† ≈;≤+† ≈+ ⊥∞† ≠;∞ ;≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇.

7∞⊇;⊥†;≤+ 7∞≠∞∋+∞+⊥ ;≈† =++ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇. 1∋ 1∋++ 2016 ⊥∋+ ∞≈ ∞;≈∞ 9;≈⊇∞+⊥∞†⊇∞++ö+∞≈⊥ ∞∋ 2€ ∋∞† 190€ †ü+ ⊇∋≈ ∞+≈†∞ 9;≈⊇.

8∞+ 2++≈≤+†∋⊥ =+≈ 8∞;≈= 3∞≈≤+∂+≠≈∂+, ⊇∋≈≈ ∋∋≈ ⊇;∞ 9;≈⊇∞+⊥∋+†∞≈⊥††;≤+† ∞;≈†ü++∞≈ ≈+††, †;≈⊇∞ ;≤+ ⊥+∞≈⊇≈ä†=†;≤+ ∂∞;≈∞ ≈≤+†∞≤+†∞ 1⊇∞∞. 7∞⊇;⊥†;≤+ ∋;† ⊇∞∋ 6∞⊇∋≈∂∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞≈ ≈≤++≈ ≈∋≤+ 2+††∞≈⊇∞≈⊥ ⊇∞≈ ∞+≈†∞≈ 7∞+∞≈≈{∋++∞≈ ⊥∞≈≤+∞+∞≈ ≈+††, ∂∋≈≈ ;≤+ .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadTextgebundene Erörterung „Was ist gerecht? – Fördern mit Zwang“. Heinz Buschkowsky
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
Preview page 1 of 2 : [1] [2]
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents