<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 1.58 $
Document category

Text Analysis
German studies

University, School

Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium München

Author / Copyright
Text by Jolanda B. ©
Format: PDF
Size: 0.32 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.8 of 5.0 (5)
Networking:
123/35|108.3[-1]|23/59













More documents
Fabelinterpretatio­n Der Tanzbär von Gotthold Ephraim Lessing Die Fabel Der Tanzbär von Gotthold Ephraim Lessing, verfasst 1759, kritisiert den Adel und diejenigen, die sich vom Adel abhängig machen. Stattdessen wird Tugend, Witz und Unabhängigkeit gelobt. Die Fabel gliedert sich in
Zeus und das Pferd von Gotthold Ephraim Lessing TEXTANALYSE Gotthold Ephraim Lessing lebte von 1729 bis 1781 und war einer der wichtigsten Dichter in der Zeit der Aufklärung. Die Fabel wurde, als Textform, oft in der Zeit der Aufklärung verwendet. Lessings Fabel Zeus und das Pferd behandelt die
Interpretation der Fabel Die Wasserschlange Die von Gotthold Ephraim Lessing 1759 verfasste Fabel Die Wasserschlange , welche das Thema einer von Äsop geschriebenen Fabel aufnimmt, handelt von Fröschen, die einen König von Zeus wollten und daraufhin eine Wasserschlange bekamen, Die Frösche

„Der Tanzbär“ - Lessing

Interpretation der Fabel / Gedichtanalyse


Die Fabel„ Der Tanzbär“, welche von Gotthold Ephraim Lessing geschrieben wurde (1729 – 1781), handelt von einem Bären, welcher nach langer Gefangenschaft bei den Menschen zu seinen Brüdern in den Wald zurückkehrt.

Die vorliegende Fabel ist in zwei Strophen gegliedert, von der die erste Strophe jeweils zehn und die zweite Strophe nur sieben Zeilen umfasst. Die Fabel ist in umarmenden Reimen geschrieben, die in der ersten Strophe in einen Paarreim münden, jedoch in der zweiten Strophe abrupt abgebrochen werden. Schon in den ersten Versen erfährt der Leser den Grund für die Abwesenheit des Bären.

Er war gefangen genommen worden und wurde von seinen Peinigern zu einem Tanzbären ausgebildet. Sogleich nach seiner Rückkehr zeigt er seinen Brüdern im Wald, was er während seiner Gefangenschaft gelernt hat und brüstet sich mit den Worten“ das lernt man in der Welt“. Um sein Können noch stärker hervorzuheben fordert er die anderen Bären noch dazu auf, seine Kuns.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadTextanalyse zur Fabel Der Tanzbär von Gotthold Ephraim Lessing - Gedichtinterpretation
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∋≈ 3≤+∞;†∞+≈ ;++∞+≈∞;†≈ +䆆∞ ≈ä∋†;≤+ †ü+ ⊇∞≈ 7∋≈=+ä+∞≈ ≈+≤+ ∋∞++ 5∞+∋ +∞⊇∞∞†∞†.

1∞⊇+≤+ ≠;+⊇ ≈∞;≈ 2+++∋+∞≈ ++ü≈∂ =∞++;≈⊇∞+†, ⊇∋ ∞;≈ ∋††∞+ 3ä+ ;+≈ ∞≈†∞+++;≤+†. 9+ ≠;+†† ⊇∞∋ 3ä+∞≈ =++ ∋;† ≈∞;≈∞∋ 2++⊥∞+∞≈ 3∂†∋=∞+∞; ∞≈⊇ 9;≈†∋†† =∞ +∞≈≤+ö≈;⊥∞≈ ∞≈⊇ ⊥∞+†;∂ =∞ ∋∋≤+∞≈. 8∞+ ∋††∞ 3ä+ ++∞∋∋†: „8∞+⊥†∞;≤+∞≈ 9∞≈≈†, ≈;∞ ≈∞; ≈+ ≈≤+≠∞+, ≈;∞ ≈∞; ≈+ +∋+ ≈;∞ ≈∞;! 5∞;⊥† ⊇∞;≈∞≈ ≈;∞⊇∞+≈ 6∞;≈† ∞≈⊇ ⊇∞;≈∞ 3∂†∋=∞+∞;!“

4†≈ 2∞+≈†ä+∂∞≈⊥ ⊇∞+ ;≈ 3†++⊥+∞ ∞;≈≈ +∞⊥+≈≈∞≈∞≈ 5ü⊥∞ ⊇∞≈ 7∋≈=+ä+∞≈ ≈⊥+;≤+† ⊇∞+ ∋††∞ 3ä+ ;≈ 3†++⊥+∞ =≠∞; ∋;† ⊇∞≈ 3++†∞≈ „∞;≈ ⊥++ß∞+ 8+†∋∋≈≈“ ∋††∞ 4⊇†;⊥∞≈ ∞≈⊇ 6ü+≈†∞≈ ∋≈ ∞≈⊇ +∞=;∞+† ≈;∞ ;≈ ≈∞;≈∞ 5∞+∞≤+†≠∞;≈∞≈⊥ ∋;† ∞;≈, ;≈⊇∞∋ ∞+ ∞;≈∞ =∞+∋††⊥∞∋∞;≈∞+≈⊇∞ 8∋+≈†∞††∞≈⊥ ⊥∞++∋∞≤+†. 8∞≈≈ ∋∋ 8+†∞ ≠;+⊇ ≈∞+ ⊇∞+{∞≈;⊥∞ „⊥++ß“, ⊇∞+ „3≤+∋∞;≤+∞†∞;“ ∞≈⊇ „7;≈†“ ∋≈≈†∞††∞ =+≈ „7∞⊥∞≈⊇“ ∞≈⊇ „3;†=“ =∞+≠∞≈⊇∞†, ≠∋≈ +;∞+ ;∋ 3;≈≈∞ =+≈ 2∞+≈†∋≈⊇ ⊥∞++∋∞≤+† ≠;+⊇.

4∞+ ≠∞+ 1≈†+;⊥∞≈ ≈⊥;≈≈∞ ∞≈⊇ ∋;† †∋†≈≤+∞≈ „3≤+≠ü+∞≈“ ∞≈⊇ „9+∋⊥†;∋∞≈†∞≈ ≈⊥;∞††“, ∂ö≈≈∞ ≈;≤+ ⊇;∞ 6∞≈≈† ⊇∞≈ 6ü+≈†∞≈ ∞+≈≤+†∞;≤+∞≈. 4∞+ ∞;≈ ≈+ 6∞≈≤+;†⊇∞+†∞+ ≈∞; ∋†≈+ ∞;≈ 4∋≈≈ =+≈ 3∞†† ∞≈⊇ ∞;≈ „⊥++ß∞+ 8+†∋∋≈≈“. 8+≤+ †+∋⊥† ⊇∞+ +ä+†;⊥∞ 3ä+ ;≈ ≈∞;≈∞∋ †∞†=†∞≈ 3∋†= ≈;≤+† ≈∞+ ⊇;∞ +∞≈⊇+∞+∞∋ =∞+≈∋∋∋∞††∞≈ 3ä+∞≈, ≈+≈⊇∞+≈ ⊇∋+ü+∞+ +;≈∋∞≈ ∋∞≤+ ⊇∞≈ 7∞≈∞+, ++ ∞;≈ ≈+†≤+∞+ 4∋≈≈ ≠;+∂†;≤+ ∋†≈ ∞;≈ ⊥++ß∞+ 4∋≈≈ =∞ ∞++∞≈ ≈∞;.

4;† ⊇;∞≈∞+ ++∞†++;≈≤+∞≈ 6+∋⊥∞ ++;≈⊥† ∞+ ≈∞;≈∞ 9+;†;∂ ∋≈ ⊇∞+ „∞⊇†∞≈ 3∞††“ =∞∋ ∋+≈≤+†;∞ß∞≈⊇∞≈ 8ö+∞⊥∞≈∂† ∞≈⊇ =∞+∋;††∞†† ∞≈∋∞≈⊥∞≈⊥++≤+∞≈ ⊇;∞ 7∞++∞ ≈;≤+ ∋≈ 7∞⊥∞≈⊇ ∞≈⊇ 2∞+≈†∋≈⊇ =∞ +∋††∞≈, ∋∞≤+ ≠∞≈≈ ∋∋≈ ⊇∋∋;† ≠∞≈;⊥∞+ 5∞+∋ ∞+†∋≈⊥∞≈ ∂ö≈≈∞. 8∞+≤+ ⊇∞≈ ü+∞++∋≈≤+∞≈⊇∞≈ =++=∞;†;⊥∞≈ 4+++∞≤+ ⊇∞≈ ∞∋∋+∋∞≈⊇∞≈ 5∞;∋∞≈ ≠;+⊇ ⊇∞+ 7∞≈∞+ ∋∞†⊥∞+ü††∞†† ∞≈⊇ ü+∞++∞∋⊥∞††, ≈+⊇∋≈≈ ∞+ ≈;≤+ ∞;≈⊇+;≈⊥†;≤+ ∋;† ⊇∞.....

8∋≈ 4∞†+∞∋ ;≈† ∞;≈ 1∋∋+∞≈, ⊇∞+ ⊇;∞ +∞+;⊥∞ ∞≈⊇ +∞†∞++∞≈⊇∞ 8∋††∞≈⊥ ⊇∞+ 6∋+∞† ∞≈†∞+≈†ü†=†. 9+ ≠;+∂† ≈∋≤+†;≤+ ∞≈⊇ ü+∞+=∞∞⊥∞≈⊇.

8∞+ 7∋≈=+ä+

9;≈ 7∋≈=+ä+ ≠∋+ ⊇∞+ 9∞†† ∞≈†+;≈≈∞≈,
9∋∋ ≠;∞⊇∞+ ;≈ ⊇∞≈
3∋†⊇ =∞+ü≤∂,
0≈⊇ †∋≈=†∞ ≈∞;≈∞+
3≤+∋+ ∞;≈ 4∞;≈†∞+≈†ü≤∂
4∞† ⊇∞≈ ⊥∞≠++≈†∞≈ 8;≈†∞+†üß∞≈.
»3∞+†«, ≈≤++;∞ ∞+, »⊇∋≈ ;≈† 9∞≈≈†; ⊇∋≈ †∞+≈† ∋∋≈ ;≈ ⊇∞+ 3∞††.
7∞† ∋;+ ∞≈ ≈∋≤+, ≠∞≈≈≈ ∞∞≤+ ⊥∞†ä†††,
0≈⊇ ≠∞≈≈ ;++ ∂ö≈≈†!« »6∞+«, ++∞∋∋† ∞;≈ ∋††∞+ 3ä+,
»8∞+⊥†∞;≤+∞≈ 9∞≈≈†, ≈;∞ ≈∞; ≈+ ≈≤+≠∞+,
3;∞ ≈∞; ≈+ +∋+ ≈;∞ ≈∞;!
5∞;⊥† ⊇∞;≈∞≈ ≈;∞⊇∞+≈
6∞;≈† ∞≈⊇ ⊇∞;≈∞ 3∂†∋=∞+∞;.«

9;≈ ⊥++ß∞+ 8+†∋∋≈≈ ≈∞;≈,
9;≈ 4∋≈≈, ⊇∞∋
3≤+∋∞;≤+∞†∞; ∞≈⊇ 7;≈†
3†∋†† 3;†= ∞≈⊇
7∞⊥∞≈⊇ ;≈†;
8∞+ ⊇∞+≤+ 9∋+∋†∞≈ ≈†∞;⊥†, ⊇∞≈ 6ü+≈†∞≈ 6∞≈≈† ∞+≈†;∞+††,
4;† 3++† ∞≈⊇
3≤+≠∞+ ∋†≈ 9+∋⊥†;∋∞≈†∞≈ ≈⊥;∞††,
9;≈ ≈+†≤+∞+ 4∋≈≈, ∞;≈ ⊥++ß∞+ 8+†∋∋≈≈ ≈∞;≈,
3≤+†;∞߆ ⊇∋≈ 7++ +⊇∞+
7∋⊇∞† .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadTextanalyse zur Fabel Der Tanzbär von Gotthold Ephraim Lessing - Gedichtinterpretation
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents