<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.23 $
Document category

Text Analysis
Literature

University, School

Are-Gymnasium Bad-Neuenahr Ahrweiler

Author / Copyright
Text by Marcel A. ©
Format: PDF
Size: 0.05 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/0







More documents
Die traurigen Geranien – Wolfgang Borchert Analyse der Kommunikation Die Kommunikationsa­blä­ufe zwischen dem Mann und der Frau sind symmetrisch, beide sind gleichberechtig­t während sie sich miteinander unterhalten. Der Mann ist zu Beginn der Geschichte nicht wirklich bereit für ein Gespräch mit der Frau, was an den kurz angebundenen Antworten seinerseits deutlich wird (Z. 21: „Oh ja“). Seine Gedanken kreisen stets um die aus seiner Sicht entsetzlich unförmige Nase der Frau, was an den gedanklichen Ausrufen wie: „Um Himmels…

W. Borchert. Die traurigen Geranien

Textanalyse


Der Titel der Kurzgeschichte von Wolfgang Borchert „Die traurigen Geranien“, die zu analysieren ist, ruft Assoziationen hervor verbunden mit einer unangenehmen, traurigen Situation. Bei sorgfältigem Durchlesen entdeckt man in diesem Titel die Innensicht einer der handelenden Personen.

Die Protagonisten sind ein Mann und eine Frau, die sich kennen lernen, wenn es dunkel ist. Nach ihrem Kennenlernen lädt die Frau ihren neuen Bekannten in ihre Wohnung ein und zeigt ihm dort alles bis die kleinsten Dinge wie zum Beispiel Teller und Gabeln. Dann spielt die Handlung am nächsten Tag, der Mann sieht die Frau zum ersten Mal bei hellem Tageslicht, wobei ihre Nase unangenehm auffällt und ihn befremdet.

Die Nase scheint angenäht zu sein und hat außerdem abstoßende, vollkommen unsymmetrische Nasenlöcher. Der Mann vermutet, dass es sich um einen Unfall handelt. Die Frau antwortet aber, ihre Nase sähe immer so aus. Die Protagonistin versucht, ihm zu erklären, sie sei innerlich ganz anders.

Sie sei ein ausgesprochen harmonischer Mensch. Die Frau zeigt sogar dem Mann auf die Geranien am Fenster. Die Blumen wachsen symmetrisch („Links steht eine und rechts steht eine. Ganz symmetrisch”) und diese Symmetrie ist der Beweis für die innere Harmonie der Frau. Sie erwähnt auch ihren Wunsch, eine Familie zu gründen (“Ich bin doch auch durchaus für die Ehe, für das Zusammenleben … wegen der Harmonie”). aber der Mann denkt, ihre Nase sei eine Zumutung.

Er verließt ihre Wohnung, geht die Treppe hinunter, ohne sich umzusehen, und die Frau steht am Fenster und sieht ihm nach. Sie sieht aber sein erleichtertes Grinsen nicht, sie weint. Und sogar die Geranien riechen .....[read full text]

Download Textanalyse: Die traurigen Geranien von Wolfgang Borchert.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∋≈ 3∞{∞† +∋† ∞;≈∞ †;≈∞∋+∞ 3†+∞∂†∞+. 3∋≈ ⊇∞+ 4∞†+∋∞ ⊇∞+ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ ∋≈⊥∞+†, ≈;≈⊇ “†+⊥;≈≤+∞” 6++∋∋∞+∂∋∋†∞ ⊇∞+ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ ∋≈≠∞≈∞≈⊇: 8∞+ 0∋†∋≈⊥ ⊇∞≈ 7∞≠†∞≈ ;≈† ∂†∞;≈, ∞≈ ⊥;+† ∋∞≤+ ∞;≈∞ 2∞+∂≈∋⊥⊥∞≈⊥, ∋+∞+ ∋;† ∞;≈∞+ ≈≤+;≤∂≈∋†+∋††∞≈ 9⊥;≈+⊇∞. 8;∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥ ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ≈⊥;∞†† ∋≈ ∞;≈∞∋ 7∋⊥, ≈;∞ +∞⊥;≈≈† ∋∋ 4+∞≈⊇, ∋†≈ ⊇;∞ 0++†∋⊥+≈;≈†∞≈ ≈;≤+ +∞∂∋≈≈† ∋∋≤+∞≈, ⊇∋≈≈ †+†⊥† ⊇∞+ ++≤+≈†∞ 0∞≈∂† ⊇∞+ 8∋≈⊇†∞≈⊥ – ⊇∞+ 8;∋†+⊥ =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞∋ 4∋≈≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ 6+∋∞ ∞≈⊇ ⊇∋≈∋≤+ +†∞;+† ∞;≈ +††∞≈∞≈ 9≈⊇∞, ≠∋≈ ∋∞≤+ ∞;≈∞≈ ⊇∞+ 4∞+∂∋∋†∞ ⊇∞+ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ ;≈†.

1≈ ⊇;∞≈∞+ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ †=††† ⊇∞+ 6∞⊥∞≈≈∋†= ⊇∞+ 8∋∞⊥††;⊥∞+∞≈ ∋∞† ∞≈⊇ ≈=∋†;≤+ ⊇∞+ 6∞⊥∞≈≈∋†= ⊇∞+ 8∋+≈†∞††∞≈⊥ ⊇∞+ 0++†∋⊥+≈;≈†∞≈. 9+ ;≈† =+≈ ∞≈⊥∞≠++≈†;≤+∞+ 6++∋ ∞≈⊇ 6∋++∞ ;++∞+ 4∋≈∞ ∞≈∞+≠∋+†∞† ≈≤++≤∂;∞+†, ∞+ ∋∋≤+† ∞;≈;⊥∞ 4≈≈∋+∋∞≈ ∋;† ≠∋≤+≈∞≈⊇∞+ 1++;†∋†;+≈ ∞≈⊇ =∞+≈∞≤+†, +∞+∋∞≈=∞†;≈⊇∞≈, ≠∋+∞∋ ∞≈ ≈+ ;≈†.

9+ ;≈† ∞;≈ ∋∂†;=∞+ 0++†∋⊥+≈;≈†, ∞+ =∞+⊥†∞;≤+†, ∞+ +∞⊥† ≈;≤+ ∋∞†, ∞+ ∞+∂†=+†. 8∋≈ ∋††∞≈ ∂+∋∋† ⊇∞+≤+ ≈∞;≈∞ ;≈≈∞+∞ 5∞⊇∞, ≠+ ⊇;∞ ∞≠⊥+∞≈≈;=∞ 3∞∋∋≈†;∂ ≈∞;≈∞+ 3++†∞ („∋∞++ ≠;∞ ∞;≈∞ 6∋+†∞≈†+∞≤+†“ – ++∞+ ⊇;∞ 4∋≈∞) ∞≈⊇ 3+≈†∋≠ (∂∞+=∞, ⊥∋+=∞††;∞+†∞ 3=†=∞: 8∋≈ ∞;≈∞ ;≈† ∞≈⊥ ∞≈⊇ +=∋†.

4+∞+ ⊇∋≈ ∋≈⊇∞+∞ ⊥=+≈† ⊥∞+∋⊇∞=∞ ≠;∞ ∞;≈ 4+⊥+∞≈⊇. 8∞≈∂∞† ∞≈⊇ +∞≈⊇ ∞≈⊇ ∞≈∞+⊥++≈⊇†;≤+.) ≈∞;≈∞ 6∞†++†≈†∋⊥∞ =∞;⊥†. 3;∞ ;≈† ⊥∞⊇∞†⊇;⊥ ∞≈⊇ +∞+;⊥, ∋;† =∞+⊇∞≤∂†∞+ 8+††≈∞≈⊥ ∋∞† ≈∞;≈ 2∞+≈†=≈⊇≈;≈, ∋†≈ ++ ≈;∞ ∋∞† ⊇∞≈ 4∞≈⊥∋≈⊥ ⊇∞+ 3;†∞∋†;+≈ ≠∋+†∞†. 8∞+ 4∞†++ +∞†+≈† +∞; ⊇∞+ 3∞≈≤++∞;+∞≈⊥ ;++∞+ 8∋≈⊇†∞≈⊥∞≈ ;++∞ 6∞⊇∞†⊇ ∞≈⊇ ;++∞ =∞ß∞+∞ 5∞+∞ („∋≈†≠++†∞†∞ ⊥∞⊇∞†⊇;⊥“, „†∞⊥†∞ ;+∋ ⊇;∞ 8∋≈⊇ ∋∞† ⊇∋≈ 9≈;∞“, „∋∞;≈†∞ †∞;≈∞ ∞≈⊇ =∞+≈≤+=∋†“, „=∞++∞≈≈∞+†∞ ;+≈ ⊥+†;⊥“).

8;∞≈∞ 8∋+≈†∞††∞≈⊥ ⊇∞+ +∋≈⊇∞†∞≈⊇∞≈ 0∞+≈+≈∞≈ ⊥;+† ∞≈≈ 9;≈+†;≤∂ ;≈ ⊇;∞ 3=∋++†;∂ ⊇∞≈7;†∞† ⊇∞≈ 7∞≠†∞≈ &⊥∞+†;8;∞ †+∋∞+;⊥∞≈ 6∞+∋≈;∞≈&⊥∞+†;. 2∞ß∞+∞ 5∞+∞ ∞≈⊇ 6∞⊇∞†⊇ ⊇∞+ 6+∋∞ †∋≈≈∞≈ ∞≈≈ =∞+∋∞†∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞≈∞ 3;†∞∋†;+≈ ≈;≤+ ∋+ ∞≈⊇ =∞ ≠;∞⊇∞+++††. 2∞+=≠∞;†∞††, =;∞+† ≈;∞ ;≈ ∞;≈∞ 3;†∞∋†;+≈ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ 0+{∞∂†∞: =∞;⊥† ∋††∞ 6∞⊥∞≈≈†=≈⊇∞ ;≈ ⊇∞+ 3++≈∞≈⊥ ∞;≈∞∋ 6+∞∋⊇∞≈: 7;≈≤+⊇∞≤∂∞≈, 3∞††≠=≈≤+∞, 7∞††∞+ ∞≈⊇ 6∋+∞†≈ (8;∞+ +∋† ≈;∞ 0+⊇≈∞≈⊥ ∞≈⊇ 8∋+∋+≈;∞!).

3;∞ ≈†∞††† ∋;† ≈⊥∞=;∞††∞+ 3+∋∋∞†+;∞ ∋∞† ⊇∋≈ 6∞≈≈†∞+ ;++∞ 6∞+∋≈;∞≈ ∞≈⊇ †∞≈∂† ⊇;∞ 4∞†∋∞+∂≈∋∋∂∞;† ∋∞† ≈;∞. 4+∞+ ∞≈ +;††† ∋∞≤+ ≈;≤+†. 4;† 7+=≈∞≈ ;≈ ⊇∞≈ 4∞⊥∞≈ ≈†∞+† ≈;∞ ∋∋ 6∞≈≈†∞+. 1++∞ 2∞+=≠∞;††∞≈⊥, 3;††∞+∂∞;†, 7+∋∞+;⊥∂∞;†, 8+††≈∞≈⊥≈†+≈;⊥∂∞;† ∋+≈+++;∞+∞≈ ;++∞ &⊥∞+†;∋∞≈⊥∞≠+⊥∞≈∞&⊥∞+†; 6∞+∋≈;∞, ⊇;∞≈∞ ≈;≈⊇ ≈†∞∋∋.....

3;∞ &⊥∞+†;+;∞≤+∞≈&⊥∞+†; ≈≤++≈ ≈∋≤+ ⊇;∞≈∞+ 7+∋∞+;⊥∂∞;†. 0≈⊇ ∞≈ ∂∋≈≈ ≈∞;≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≠;∞⊇∞+ ;++∞ 7+∋∞+;⊥∂∞;† †++ ∞;≈∞≈ 4+∞≈⊇ ∋∞†⊥;+† ∞≈⊇ ≠;∞⊇∞+ ;++ 6†+≤∂ ≈∞≤+∞≈ ≠;+⊇.

3∞≈+≈⊇∞+≈ ≠;≤+†;⊥ ;≈ ⊇;∞≈∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ≈;≈⊇ =≠∞; 7+∞∋∞≈ – ⊇;∞ 4∋≈∞ ∞≈⊇ ⊇;∞ 3+∋∋∞†+;∞. 8∋≈ ∞+≈†∞ 7+∞∋∋ ;≈† ∋;† ⊇∞∋ 4∋≈≈ =∞++∞≈⊇∞≈ ∞≈⊇ ;≈† ;∋∋∞+ =+≈ ;+∋ +∞†+≈† („;++∞ 4∋≈∞“, „⊇;∞≈∞ 4∋≈∞≈†+≤+∞+“). 8∋≈ =≠∞;†∞ 7+∞∋∋ ;≈† ⊇∞+≤+ ∞;≈ 0∋∋+ ⊇∞+ 3+≈+≈+∋∞ =∞+†+∞†∞≈ (⊇;∞ 3+∋∋∞†+;∞ – ⊇;∞ 8∋+∋+≈;∞).

4∞ß∞+⊇∞∋ =∞+≈†∞+† {∞⊇∞+ ⊇;∞ 3∞⊇∞∞†∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊇;∞ 9+∋+;≈;∞++∋+∂∞;† =+≈ ⊇;∞≈∞≈ 3++†∞+≈ ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+. 6++ ;+≈ =∞∞⊥∞≈ ⊇;∞ 0++⊥++†;+≈∞≈ ;++∞≈ 6∞≈;≤+†≈ =+∋ 4∋≈⊥∞† ∋≈ 8∋+∋+≈;∞, †++ ⊥∞+† ∞≈ ∞∋ ⊇∞≈ 4∋≈⊥∞† ∋≈ 3+∋∋∞†+;∞. 8∋≈ 3∞⊥+;†† ⊇∞+ 8∋+∋+≈;∞ ;≈† †;∞†∞+ †++ ≈;∞ ∋†≈ ⊇∋≈ 3∞⊥+;†† ⊇∞+ 3+∋∋∞†+;∞.

8;∞≈∞+ 4∋≈⊥∞† ∋≈ 3+∋∋∞†+;∞ ;≈ ⊇∞+ 6++∋ ∞≈⊇ 6∋++∞ ;++∞+ 4∋≈∞ ;≈† ⊇;∞ 0+≈∋≤+∞ ⊇∞+ 7+∋∞∞+ ∞≈⊇ ⊇∞≈ ∞∋+†;+≈∋†∞≈ 4∞≈++∞≤+≈ ⊇∞≈ 4∋≈≈∞≈.

1≈ ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ≈+∋++†;≈;∞+∞≈ ⊇;∞ 6∞+∋≈;∞≈ ⊇;∞ ;≈≈∞+∞ 3∞†† ⊇∞+ 6+∋∞. 4+∞+ ⊇∞+ 4∋≈≈ +∋† ⊇;∞ ;≈≈∞+∞ 3≤++≈+∞;† ⊇∞+ 6+∋∞ †++ ≈;≤+ ≈;≤+† ∞≈†⊇∞≤∂†.

1≈ ⊇∞+ 4∋≤+† ≈;≈⊇ ∋††∞ 9∋†=∞≈ ⊥+∋∞ ∞≈⊇ +∞; 7∋⊥∞≈†;≤+† ∞+∂∞≈≈† ∋∋≈ ⊇∋≈, ≠∋≈ ;∋ 8∞≈∂∞†≈ ;≈† =∞++++⊥∞≈. 3≤+∋⊇∞ ∞;⊥∞≈††;≤+, ⊇∋≈≈ ∋∋≈ ≈;≤+† ;∋∋∞+ ⊇;∞ ;≈≈∞+∞≈ 3∞.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents