<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 4.62 $
Document category

Interpretation
Arcitecture

University, School

Ernst-Abbe-Gymnasium Oberkochen

Author / Copyright
Text by Ueli W. ©
Format: PDF
Size: 0.86 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
44/13|16.5[1.0]|2/9







More documents
Preparation A-Level
Tadao Ando - Kirche des Lichts
Kirche des Lichts Die Architektur des berühmten, japanischen Architekten wird oft als „Architektur der Stille“ bezeichnet. Er selbst sagt: „I do not believe architecture has to speak too much. It should remain silent and let nature in the guise of sunlight and wind.”. Ando möchte also gar nicht, dass seine Architektur die Natur übertrumpft, er möchte, dass seine Architektur still ist und damit die Schönheit der Natur hervorheben. Diese Philosophie lässt sich auch am Beispiel „Kirche des Lichts“ erkennen, welche 1987-1989 von Tadao Ando entworfen und gebaut wurde Der geometrische Sakralbau steht im japanischen Ibaraki, Osaka an einer Straßengabelung­. Auf den ersten Blick vermutet man kaum eine Kirche, nur das Jesus Kreuz an der Fassade und die kreuzförmige Öffnung an der Ostwand geben einen Hinweis auf die Funktion des Gebäudes. Die Kirche besteht aus einem Quader, der durch eine nicht bis zum oberen Traufbereich reichende Wand in einem 15° Winkel geschnitten wird, die wenige Meter vor der Ostwand des Gebäudes abknickt. Hierdurch bildet sich ein unüberdachter Zwischenraum, der durch eine nach unten führende Treppe zwischen Ostwand und Sichtschutzmaue­r zu erreichen ist. Nimmt man diesen Weg läuft man auf eine Dreiviertelkrei­sfö­rmige Bank zu, dessen Kreisform auf dem Boden aufgenommen wird. Diese Bodenkreisform könnte durch die angedeuteten Speichen als Rad ..

Tadao Ando

Church of Light


Bauten: Haus Azuma, Haus Koshino, Haus Kidosaki, Vitra Design Konferenzgebäude, Langen Foundation Museum, Church of the Light, Water Temple)


Kirche des Lichts in Ibaraki/Osaka, 1987 – 88

Vereinigte Kirche Christi in Japan (Protestanten) -Finanzierung durch Spenden

Lage:

Vorstädtische Umgebung zwischen Wohnhäusern

Beschreibung:

Die Kirche des Lichts besteht aus einem klar umrissenen Betonquader mit einer Sei­ten­länge von 5,9 m Breite, 17,7 m Länge und 5,9 m Höhe und bietet damit Platz für eine relativ kleine Kirchengemeinde.

Der Eingang zur Kirche befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes, zu der man über einen leicht ansteigenden Weg gelangt. Dabei zeigt sich einem, dass der Baukörper nicht nur aus dem besagten Quader besteht, sondern dass auf seiner kürzeren Südseite von Ando eine Betonwand schräg in das Gebäude eingesetzt wurde. Wenn man um die darauffolgende Ecke biegt, erkennt man ihren Austritt auf der anschließenden Längsseite der Kirche, die hier teilweise geöffnet und verglast ist.

Während die enge Öffnung der Südseite für die eindringende bzw. austretende Betonwand wenig Licht einlässt, hat Ando an der Längsseite den Eingangsbereich und den hinter der schneidenden Wand liegenden Zwischenraum stärker geöffnet. Hier kann relativ viel Licht eindringen, jedoch schiebt sich gleichzeitig die schräg durchlaufende Wand vor den Gemeinderaum und verwehrt den Blick in das Innere.  Einen Blick von draußen ermöglicht nur die schmalrechteckige Öffnung auf der anderen Seite .....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadTadao Ando: Beschreibung der Church of Light - Kirche des Lichts in Ibaraki/Osaka
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

5∞ ;++ ⊥∞†∋≈⊥† ∋∋≈ ≠;∞⊇∞+∞∋ ≈;≤+† =+≈ ⊇∞+ 9;≈⊥∋≈⊥≈≈∞;†∞ ∋∞≈, ≈+≈⊇∞+≈ ∋∋≈ ∋∞≈≈ ≈;≤+ ∞∋ ⊇;∞ 9;+≤+∞ +∞+∞∋ =∞+ ≈++⊇†;≤+∞≈ 5+≤∂≈∞;†∞ ⊇∞≈ 6∞+=∞⊇∞≈ +∞≠∞⊥∞≈. 0+∞+ ⊇;∞ ≈++⊇†;≤+∞ 3≤+∋∋†≈∞;†∞ ∋;† ⊇∞∋ ;∋⊥+≈;∞+∞≈⊇∞≈ 7;≤+†∂+∞∞= ∞++∞;≤+† ∋∋≈ ⊇∞≈ ≈≤+∋∋†∞≈, ⊇+∞;∞≤∂;⊥∞≈ 1≈≈∞≈++†, ⊇∞+ =+≈ +++∞≈ 3∞†+≈≠=≈⊇∞≈ ∞∋⊥∞+∞≈ ;≈†.

8;∞ ≈≤++=⊥ =∞∋ 0∞∋⊇∞+ ∋+⊥∞≠;≈∂∞††∞ 3∋≈⊇ ⊇;∞≈∞≈ 1≈≈∞≈++†≈ †+;†† =∞≈=≤+≈† †∋≈† ;≈ =+††∞+ 6∞+=∞⊇∞+++∞ ∋∞≈ ⊇∞∋ 9;+≤+∞≈;≈≈∞+∞≈ +∞+=++, ∞∋ ≈;≤+ ⊇∋≈≈ ⊥∋+∋††∞† =∞+ 4++⊇†∋≈≈∋⊇∞ +;≈ ∋∞≈=∞+;≤+†∞≈. 3∞=++ ≈;∞ ⊇++† ⊇∋≈ ⊥++ß∞ 7;≤+†∂+∞∞= =∞+⊇∞≤∂∞≈ ∂∋≈≈, ++;≤+† 4≈⊇+ ≈;∞ ∋++∞⊥† ∋+ ∞≈⊇ †+++† ≈;∞ ∋∞† ⊇∞∋ 4;=∞∋∞ ∞;≈∞+ ≈;∞⊇+;⊥∞≈ 4∋∞∞+ ≠∞;†∞+.

4∞+∞≈ ⊇∞≈ =+++∞+ ∞+≠=+≈†∞≈ 0††≈∞≈⊥∞≈ ∋≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ ≈⊥∞∂†∋∂∞†=+∞≈, ∂+∞∞=†++∋;⊥∞≈ 0††≈∞≈⊥ ;≈ ⊇∞+ 4++⊇†∋≈≈∋⊇∞, ⊇;∞ ≈≤++≈ ≠∞⊥∞≈ ⊇∞+ ≈≤+∞;≈+∋+ ≈≤+≠∞+∞≈⊇∞≈ 3∞†+≈⊥†∋††∞≈ +∞⊥∞;≈†∞+†, ≈;≈⊇ ∂∞;≈∞ 6∞≈≈†∞+- ∞≈⊇ 7+++††≈∞≈⊥∞≈ ;≈ ⊇∞∋ 6∞+=∞⊇∞ =+++∋≈⊇∞≈.

8∞+ 5∋∞∋ ≠∞+⊇∞ ∋+≈;≤+††;≤+ ⊇∞≈∂∞† ⊥∞+∋††∞≈, ∞∋ ⊇∋≈ 9+∞∞= ≈†+∋+†∞≈ =∞ †∋≈≈∞≈. 9+ ≠;+⊇ ⊥∞⊥+=⊥† =+≈ ⊇∞∋ 8∞††-8∞≈∂∞†-9+≈†+∋≈† ⊇∞≈ ≈;≤+ =∞+=≈⊇∞+≈⊇∞≈ 7;≤+†≈⊥;∞†≈. 4∞†⊥+∞≈⊇ ⊇∞+ †+∞;≈†∞+∞≈⊇ ∞;≈⊥∞≈≤+++∞≈∞≈ 3∋≈⊇ ≠∞;†∞† ≈;≤+ ⊇∞+ 6∞+∞†≈+∋∞∋ ≈∋≤+ =++≈∞ =∞∋ 4††∋++∋∞∋.

8;∞ ⊥†∞;≤+∋=ß;⊥∞ 6++∋∞≈⊥ ⊇∞≈ 9;+≤+∞≈+∋∞∋∞≈ ≠;+⊇ ≈+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞≈∞ 3∋≈⊇ ∋∞†⊥∞†+≤∂∞+†. 3;∞ ⊥†;∞⊇∞+† ∋∞≤+ ⊇∞≈ †∋≈† ≈≤+∋∞≤∂†+≈∞≈ 8∋∞⊥†+∋∞∋ ⊇∞+ 9;+≤+∞ ;≈ ∞;≈∞≈ 2+++∋∞∋ ∞≈⊇ ⊇∞≈  6∞+∞†≈+∋∞∋. 7∋⊇∋+ 4≈⊇+ ⊥∞≈†∋††∞† ⊇;∞ 3=≈⊇∞ ∋;≈;∋∋† ∋;† ∞;≈∞+ +++;=+≈†∋† ∞≈⊇ ∋;††;⊥ ⊇∞+≤+†∋∞†∞≈⊇∞≈ 6∞⊥∞. 4∞ß∞+⊇∞∋ +;†⊇∞≈ ⊇;∞ ;≈ +∞⊥∞†∋=ß;⊥∞≈ 4+≈†=≈⊇∞≈ ∋≈⊥∞++∋≤+†∞≈ 7+≤+∞+ ⊇∞+ 3∞†+≈=∞+≈≤+∋†∞≈⊥ ∞;≈ ∞;≈†∋≤+∞≈ 8∞∂++.

8∞+ 8∋∞⊥†+∋∞∋ ≠∞+⊇∞ ∋;† =≠∞;+∞;+;⊥∞≈ ++†=∞+≈∞≈ 9;+≤+∞≈+=≈∂∞≈ ∋∞≈⊥∞≈†∋††∞†, ⊇;∞ ∋∞† ∞;≈∞∋ ∋;† +∋∞∞≈, ∞;≈†∋≤+∞≈ 8+†=⊥†∋≈∂∞≈ =∞+†∞⊥†∞≈ 3+⊇∞≈ ≈†∞+∞≈. 8;∞+ =∞;⊥† ≈;≤+ 4≈⊇+≈ 2++†;∞+∞ †++ ≈∋†++†;≤+∞ 4∋†∞+;∋†;∞≈ ;∋ 1≈≈∞≈+∞+∞;≤+, ≠+ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊥++≈;≈≤+ ;≈ 9+≈†∋∂† ∋;† 7∞;†∞≈ .....

5∞∋ 4††∋+ +;≈ ≈∞≈∂† ≈;≤+ ⊇∞+ 3+⊇∞≈ ∞∋ {∞≠∞;†≈ ∞;≈∞ 3†∞†∞ ≈∋≤+ {∞⊇∞+ 3∋≈∂ ∋+, ≈+ ⊇∋≈≈ ∋††∞ 3∞≈∞≤+∞+ ∞;≈∞≈ ⊥∞†∞≈ 3†;≤∂ ∋∞† ⊇∋≈ 6∞≈≤+∞+∞≈ ⊇∞≈ 6+††∞≈⊇;∞≈≈†∞≈ +∋+∞≈.

8;∞ 9;+≤+∞ ;≈† ≈⊥∋+≈∋∋ ∞≈⊇ ⊥∞+∋∞†+;≈≤+ ∞;≈†∋≤+ ∋;† ∞;≈∞∋ 7;≈≤+ ∋†≈ 4††∋+, ∞;≈∞∋ 7∞≈∞⊥∞††, ≈+≠;∞ ⊇+∞; ≈≤+∋∋†∞≈ 4+†∋⊥∞≈ ∋≈ ⊇∞+ 3∋≈⊇ ∋∞≈⊥∞≈†∋††∞†. 4≈ ∞;≈∞+ 7=≈⊥≈≈∞;†∞ ≠∞+⊇∞≈ =;∞+ +∋†+∂∞⊥∞†;⊥∞ 3∋≈⊇†∞∞≤+†∞≈ ∋≈⊥∞++∋≤+†.

8∞+ 6∋≈⊥ =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞≈ 3=≈∂∞≈ ≠;+⊇ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ =+∋ +∞+ 9+∞∞= ∞;≈†∋††∞≈⊇∞ 7;≤+† +∞≈+≈⊇∞+≈ +∞†+≈† ∞≈⊇ †+++† ≈+ ⊇∞≈ 3†;≤∂ ⊇∞≈ 3∞≈∞≤+∞+≈ ⊇;+∞∂† =∞∋ ≈†+∋+†∞≈⊇∞≈ 3+∋++† ⊇∞≈ ≤++;≈††;≤+∞≈ 6†∋∞+∞≈≈. 9;≈ ≠∞;†∞+∞≈ 9+∞∞= ∋∞≈ 4∞†∋†† ;≈† ∋∞† ⊇∞+ 0≈†≈∞;†∞ ∋≈⊥∞++∋≤+†, ⊇;∞ ∋∋≈ =+≈ ⊇∞+ 3†+∋≈≈∞ ∋∞≈ ∞;≈≈∞+∞≈ ∂∋≈≈.


 3†;≤∂ ∋∞† ⊇∞≈ ≈⊥=†∞+ ∞≈†≈†∋≈⊇∞≈∞≈ 4≈+∋∞ (3∞≈⊇∋+ 3≤+++†), ⊇∞+ ;≈ =+≈†;≤+∞+ 3∞;≈∞ ∋∞†⊥∞+∋∞† ≠∞+⊇∞ (++≈∞ 7;≤+†∂+∞∞=). 3;∞+∞ ∞≈†∞≈ 4++. ∋;† 6+∞≈⊇+;≈≈ ∞≈⊇ ⊥∞+≈⊥∞∂†;=;≈≤+∞ 5∞;≤+≈∞≈⊥

9+≠∞;†∞+∞≈⊥ 4∞+∞≈†+∋∂† ;≈ =+≈†;≤+∞+ 3∋∞≠∞;≈∞: 3∞≈⊇∋+ 3≤+++†


3†+∋ß∞≈∋≈≈;≤+†: †;≈∂≈ 3∞≈⊇∋+ 3≤+++†, +∞≤+†≈ 0+∞+≤+ +† 7;⊥+†

3†;≤∂ =+≈ ;≈≈∞≈ ∋∞† 3+⊇≈∞;†∞

6+∞≈⊇+;≈≈

9;≈⊥∋≈⊥ ∞≈⊇ ++⊥∞≈†++∋;⊥∞ 2∞++;≈⊇∞≈⊥ =∞+ 3∞≈⊇∋+ 3≤+++†


              

4++⊇+≈†≈∞;†∞

           

9;≈⊥∋≈⊥≈+∞+.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents



Parse error: syntax error, unexpected '{' in /var/www/bodo/dokumente-online.com/caching_ende.inc on line 23