<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.28 $
Document category

Text Analysis
German studies

University, School

Geschwister Scholl Gymnasium Marl

Author / Copyright
Text by Chris W. ©
Format: PDF
Size: 0.04 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (2)
Live Chat
Chat Room
Networking:
1/2|96.0[-0.5]|12/30













More documents
Deutsch Inhaltsangabe Faust - Der Tragödie erster Teil Johann Wolfgang von Goethe Das im Jahre 1808 veröffentlichte Drama „Faust - Der Tragödie erster Teil“ handelt um den anerkannten Doktor Heinrich Faust, der alle möglichen Wissenschaften aus der damaligen Zeit studiert hat, aber
Analyse Faust – der Tragödie erster Teil am Brunnen Das Drama Faust- der Tragödie erster Teil wurde von Johann Wolfgang von Goethe im Jahr 1808 veröffentlicht. Es geht um Heinrich Faust, der zum einen selbst nach jahrelangem Studieren der Universalwissensch­aften behauptet, noch zu wenig
Szenenanalyse: Vor dem Tor . Faust- Der Tragödie erster Teil von Johann Wolfgang von Goethe In dem Drama Faust- Der Tragödie erster Teil von Johann Wolfgang von Goethe, welches 1808 zur Zeit der Klassik uraufgeführt wurde, geht es um den Gelehrten Faust, der eine Erkenntniskrise durchlebt

Szenenanalyse: Straße aus Faust - Die Tragödie erster Teil. Johann Wolfgang von Goethe

Szenenanalyse

Faust – Der Tragödie erster Teil“ (Faust I) ist ein Drama von Johann Wolfgang von Goethe aus dem Jahr 1808, und somit aus der Zeit der Weimarer Klassik.

Dieses Drama beinhaltet die Szene “Straße“, diese Szene spielt nach der Szene „Hexenküche“ in dieser Szene bekommt Faust einen Zaubertrank welchen ihn um dreißig Jahre verjüngt und Faust sieht ebenfalls das verschwommene Bild seiner Traumfrau in einem Spiegel, und spielt vor der Szene „Abend 1“. In der Szene „Abend 1“ nimmt Mephisto Faust mit in das Zimmer Gretchens, doch Faust bemerkt nach einer Weile, dass Gretchen zurückgekehrt ist und somit legt Faust nur ein kleines Schmuckkästchen in ihren Schrank, welches Mephisto besorgt hat, deswegen kommt es nicht zu einem Treffen der beiden Protagonisten.


In „Straße“ kommt es zum ersten aufeinander Treffen von Faust und Gretchen, doch Gretchen, beziehungsweise Magarete, ist nicht sehr interessiert an Faust und somit weißt sie Faust zurück und g.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadSzenenanalyse: Straße aus Faust - Die Tragödie erster Teil. Johann Wolfgang von Goethe
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3⊥ä†∞+ †∞;≈†∞† 4∞⊥+;≈†+ 6∋∞≈† 6∞≈∞††≈≤+∋†† ∞≈⊇ ∞+=ä+†† ;+∋ ⊇∋≈≈ ∞+ ∂∞;≈∞ 4ö⊥†;≤+∂∞;† +∋+∞ ∋≈ 6+∞†≤+∞≈ +∞+∋≈=∞∂+∋∋∞≈, ⊇∋ ≈;∞ =+≈ ∋†† ;++∞≈ 3ü≈⊇∞≈ †+∞;⊥∞≈⊥++≤+∞≈ ≠∞+⊇∞. 3∋++≈≤+∞;≈†;≤+ +∋† 6+∞†+∞ ⊇;∞≈∞ 3=∞≈∞ ∞;≈⊥∞+∋∞† ∞∋ ⊇∞≈ 7∞≈∞+≈ 6+∞†≤+∞≈ ≈≤++≈ ∞;≈∋∋† ∂∞+= „=++=∞≈†∞††∞≈“, ∞≈⊇ ∞+∞≈†∋††≈ ⊇∞≈ 7∞≈∞+≈ =∞;⊥∞≈ =∞ ∂ö≈≈∞≈ ⊇∋≈ 6∋∞≈† ∋∞≤+ †+ö+†;≤+ ∞≈⊇ =∞+†;∞+† ≈∞;≈ ∂∋≈≈.


5∞ 3∞⊥;≈≈ ⊇∞+ 3=∞≈∞ †ä∞†† 6∋∞≈† ∋††∞;≈∞ ∋∞† ∞;≈∞+ 3†+∋ß∞ ∞≈⊇ ≈;∞+† 6+∞†≤+∞≈ ⊇;∞, ∞+∞≈†∋††≈ ∋††∞;≈∞, ∋∞† ⊇;∞≈∞+ 3†+∋ß∞ †ä∞††.

8∋+∋∞†+;≈ ∞≈†≈≤+∞;⊇∞† ≈;≤+ 6∋∞≈† ≈;∞ ∋≈=∞≈⊥+∞≤+∞≈, ⊇+≤+ 6+∞†≤+∞≈ †ä≈≈† 6∋∞≈† ∋++†;†=∞≈ ∞≈⊇ ⊥∞+† ∞≈+∞∞;≈⊇+∞≤∂† ≠∞;†∞+, 6∋∞≈† {∞⊇+≤+ ;≈† +;≈ ∞≈⊇ ≠∞⊥ =+≈ 6+∞†≤+∞≈ ∞≈⊇ ≈≤+≠ä+∋† ≈∞++ =;∞† =+≈ ;++, ∞≈⊇ ≈∋⊥† ∞+∞≈†∋††≈ ⊇∋≈≈ ∞+ ≈;∞ „+∞; ≈∞;≈∞∋ 7∞+†∋⊥ ≈;≤+† =∞+⊥∞≈≈∞≈ ≠;+⊇“ (2.2614). 4∋≤+ ∂∞+=∞+ 5∞;† †∋∞≤+† 4∞⊥+;≈†+ ≈∞+∞≈ 6∋∞≈† ∋∞†, ⊇+≤+ +∞=++ 4∞⊥+;≈†+ ∞†≠∋≈ ≈∋⊥∞≈ ∂∋≈≈ =∞+†∋≈⊥† 6∋∞≈† ≈+†++† =+≈ ;+∋ ⊇∋≈≈ ∞+ ;+∋ „⊇;∞≈∞ 8;+≈∞“ (2.2619) +∞≈≤+∋††∞≈ ≈+††.

4∞⊥+;≈†+ ≠∞;ß, ∋+∞+ ;∋ 6∞⊥∞≈≈∋†= =∞ 6∋∞≈†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ⊥∞+∋⊇∞ =+≈ ;++∞∋ 0+;∞≈†∞+ ∂+∋∋†, ⊇∞≈≈ ≈;∞ ;≈† ≈∞++ ⊥†ä∞+;⊥, ≠∞†≤+∞ ≈;∞ =+≈ ;++∞≈ 3ü≈⊇∞≈ †+∞;⊥∞≈⊥++≤+∞≈ +∋† (2.2621†.). 8∞≈≠∞⊥∞≈ +∋† 4∞⊥+;≈†+ ∋∞≤+ ∂∞;≈∞ 6∞≠∋†† ü+∞+ 6+∞†≤+∞≈ (2.2626) ∋∞≈ ⊇;∞≈∞∋ 6+∞≈⊇ ∋∞≈≈ 4∞⊥+;≈†+ 6∋∞≈† =++∞+≈† ∞≈††ä∞≈≤+∞≈. 6∋∞≈† ∋ö≤+†∞ ⊇;∞≈ ∋+∞+ ≈;≤+† ∋∂=∞⊥†;∞+∞≈ ∞≈⊇ ⊇+++† ;+∋, ⊇∋≈≈ ≠∞≈≈ 4∞⊥+;≈†+ ∞≈ ≈;≤+† ≈≤+∋††† ⊇∋≈≈ 6+∞†≤+∞≈ ;≈ ⊇∞+ 4∋≤+† ;≈ 6∋∞≈†≈ 4+∋∞≈ †;∞⊥†, ≈;∞ ⊥∞≈≤+;∞⊇∞≈∞ .....

1∞⊇+≤+ ++∋∞≤+† 4∞⊥+;≈†+ †∋∞† ∞;⊥∞≈∞+ 4∞≈≈∋⊥∞ 14 7∋⊥∞ ∞∋ ü+∞++∋∞⊥† ≈∞+ ∞;≈ 7+∞††∞≈ =∞ ++⊥∋≈;≈;∞+∞≈, ⊇+≤+ 6∋∞≈† †∞≈∂† ∞;≈ ∞≈⊇ =≠∞;†∞†† ⊇∋+∋≈ ++ ∞+ ⊇;∞ 8;††∞ ⊇∞≈ 7∞∞†∞†≈ +∞≈ö†;⊥† (2.2642†). 5∞≈ä≤+≈† =∞+⊥†∞;≤+† 4∞⊥+;≈†+ 6∋∞≈† ≈+≤+ ∋;† ∞;≈∞∋ 6+∋≈=+≈∞≈ ∋∞†⊥+∞≈⊇ ≈∞;≈∞+ 5+∋∋≈†;∂ (2.2645), ⊇+≤+ ⊇∋≈≈ ∂∞++† 4∞⊥+;≈†+ ≠;∞⊇∞+ =∞∋ 9+≈≈† =∞+ü≤∂ ∞≈⊇ ≈∋⊥† ⊇∋≈≈ ∞≈ ∋∞† ∂∞;≈∞≈ 6∋†† ≈≤+≈∞†† ∋;† 6+∞†≤+∞≈ ⊥∞+∞≈ ∂∋≈≈ (2.2656) ∞≈⊇ ≈;≤+ 6∋∞≈†, ≠++† +⊇∞+ ü+∞†, ≈+≤+ ⊥∞⊇∞†⊇∞≈ ∋∞≈≈.

6+†⊥†;≤+ +∋† 6∋∞≈† ⊇;∞ 1⊇∞∞ ;≈ ;++ 5;∋∋∞+ ∞;≈=∞⊇+;≈⊥∞≈ ∞≈⊇ ;++ ∞;≈ ∂†∞;≈∞≈ 6∞≈≤+∞≈∂ =∞ ++;≈⊥∞≈ (2.2660/2674). 8;∞≈∞ 3;††∞ ≈;∋∋† 4∞⊥+;≈†+ ∋≈ ∞≈⊇ =∞+≈⊥+;≤+† 6∋∞≈† ∞;≈ ∋≈⊥∞∋∞≈≈∞≈∞≈ 6∞≈≤+∞≈∂ =∞ +∞≈++⊥∞≈ ≠+∋;† ∞+ ≈;∞ ∋∞† {∞⊇∞≈ 6∋†† +∞∞;≈⊇+∞≤∂∞≈ ∂∋≈≈. 6+†⊥∞≈⊇∞+∋∋ß∞≈ ≠;+⊇ ⊇;∞ 3=∞≈∞ ⊇∋⊇∞+≤+ +∞∞≈⊇∞†, ⊇∋≈≈ 4∞⊥+;≈†+ ≈;≤+ ∋∞† ⊇;∞ 3∞≤+∞ ≈∋≤+ ∞;≈∞∋ 6∞≈≤+∞≈∂ ∋∋≤+†.

8;∞ 3⊥+∋≤+∞ ⊇∞+ 3=∞≈∞ ;≈† ∋;† 0∋∋++∞;∋∞≈ ⊥∞≈⊥;≤∂† ∞≈⊇ ∋∞≤+ ∞;≈ ⊥∋∋+ 5+∞†++;≈≤+∞ 4;††∞† ≈;≈⊇ =+++∋≈⊇∞≈ ≠;∞ =∞∋ 3∞;≈⊥;∞† ∞;≈ 2∞+⊥†∞;≤+ („1++ ≈⊥+∞≤+† ≈≤++≈ †∋≈† ≠;∞ ∞;≈ 6+∋≈=+≈“ 2.2645).

Ebenfalls sind auch Alliteration („Will förderlich sein, Wollen wir keinen Augenblick verlieren, Will Euch noch heut in ihr Zimmer führen.“ V.2664-2666), Anapher („Und dünkelt ihm[…] Und Gunst[…]“ V.2630f) vorhanden. Außerdem ändert sich die Sprache von Faust von ergriffen der Schönheit Gretchens zur leichten Abstoßung Mephistos. Um nochmal alles zusammenzufassen ist Gretchen die Gegenspielerin von Mephisto, da sie sehr gläubig ist und auch Sündenfrei ist.

Und obwohl Mephisto Gretchen nicht wirklich leiden kann hilft er, aufgrund des Paktes, Faust indem er ihn in ihr Zimmer führt.


Die Funktion der Szene ist aus meiner Sicht die, dass der Leser nun endlich mal andere Gefühle von Faust erkennt, denn vorher kam er immer verschlossen un.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadSzenenanalyse: Straße aus Faust - Die Tragödie erster Teil. Johann Wolfgang von Goethe
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8+≤+ ≈∞≈ ≈;∞+† ∋∋≈ ⊇∋≈ 6∋∞≈† ∋∞≤+ 7;∞+∞ ∞≈⊇ 5∞≈∞;⊥∞≈⊥ ∞∋⊥†;≈⊇∞≈ ∂∋≈≈. 4∞ß∞+⊇∞∋ ∂∋≈≈ ⊇∞+ 7∞≈∞+ ≈;≤+ ∞;≈∞≈ ∞+≈†∞≈, ⊥∋≈= ∂†∞;≈∞≈, 9;≈⊇+∞≤∂ =+≈ 6+∞†≤+∞≈ =∞+≈≤+∋††∞≈. 9+∞≈†∋††≈ ;≈† ⊇∞+≤+ ⊇;∞≈∞ 3=∞≈∞ ∞;≈ ≠;≤+†;⊥∞+ 6+∞≈⊇≈†∞;≈ †ü+ ⊇;∞ 5∞∂∞≈†† =+≈ 6+∞†≤+∞≈ ∞≈⊇ 6∋∞≈† ⊥∞†∞⊥†, ⊇∋ ≈∞≈ ≈≤++≈ ⊇;∞ 3∋≈;≈ †ü+ ;++∞ 3∞∂∋≈≈†≈≤+∋†† ⊥∞†∞⊥† ;≈†.

8+≤+ ⊇∞≈∂∞ ;≤+ ∋∞≤+ ⊇∋≈≈ ∋∋≈ ⊇∞≈ 0+∋+∋∂†∞+ =+≈ 6+∞†≤+∞≈ ≈+ =≠∋+ +∞⊇∞∞†∞≈⊇ 1≈†∞+∞≈≈∋≈†∞+ ⊥∞∋∋≤+† +∋† ⊇+≤+ ⊇∋≈ ∋∋≈ ≈≤++≈ ∞;≈ ⊥∋∋+ ∋∞++ 3⊥+∋≤+ 4≈†∞;†∞ ∞≈⊇ 1≈†++∋∋†;+≈∞≈ +䆆∞ ⊥+∞;≈⊥∞+∞≈ ∂ö≈≈∞≈, ⊇∞≈≈ ≈+ +∋† ∋∋≈ =≠∞; 2∞+≈∞ ;≈ ⊇∞≈∞≈ ≈;∞ ≈∋⊥† ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≈;≤+ ≈;≤+† +ü+≈≤+ †;≈⊇∞† ∞≈⊇ ≈;∞ ∋∞≈ ä+∋†;≤+∞≈ 2∞++䆆≈;≈≈∞≈ ≈†∋∋∋†.

8+≤+ +䆆∞ ;≤+ ∋;+ ⊥∞+≈ö≈†;≤+ ∋∞≤+ ∞†≠∋≈ ∋∞++ 1≈†++∋∋†;+≈∞≈ ⊥∞≠ü≈≈≤+† =∞∋ 3∞;≈⊥;∞† =∞∋ 4∞≈≈∞+∞≈ +⊇∞+ =∞+ 9;≈≈†∞††∞≈⊥, ⊇;∞≈ ∂+∋∋† =≠∋+ ≈+≤+ ∋+∞+ ∞†≠∋≈ +䆆∞ ∋∋≈ ≈≤++≈ +∞; ⊇∞∋ ∞+≈†∞≈ 7+∞††∞≈ ∞+=ä+†∞≈ ∂ö≈≈∞≈ ∞∋ ⊇;∞ 0∞+≈+≈ 6+∞†≤+∞≈ ≈+≤+ ∞;≈ ≠∞≈;⊥ ;≈†∞+∞≈≈∋≈†∞+ =∞ ⊥∞≈∋†††∞≈, .....

The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents