Text Analysis

Szenenanalyse Maria Stuart - 2. Aufzug, 5. Auftritt

1.512 Words / ~4 pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.17 $
Document category

Text Analysis
German studies

University, School

Theodor-Heuss-Gymnasium Sulzbach

Grade, Teacher, Year

13 Punkte, 2017

Author / Copyright
Text by Nadja O. ©
Format: PDF
Size: 0.04 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
  0/0|0[-2]|35/88













More documents
Friedrich Schiller: Maria Stuart Interpretation: Szene 3, 2 Akt - Staatsratsszene Die Tragödie Maria Stuart , welche von Friedrich Schiller verfasst und am 14. Juni 1800 im Weimarer Hoftheater uraufgeführt wurde, handelt von der schottischen Königin Maria Stuart, die in England wegen des Mordes
Emilia Galotti –  Aufzug 2, 4. Auftritt Szenenanalyse Der 4. Auftritt des 2. Aufzuges in dem Drama ,,Emilia Galotti von Gotthold Ephraim Lessing, welches im Jahre 1772 uraufgeführt wurde, behandelt die Meinungsverschiede­nheiten zwischen Odoardo und Claudia Galotti im Bezug auf ihre
Maria Stuart - Schiller Dramenanalyse zu 1. Akt, 8 Auftritt Maria Stuart – Friedrich Schiller Dramenanalyse Akt I, Szene 8  Gliederung A    Geschichtlicher Hintergrund B    Erschließung der Szene I, 8 aus Schillers Maria Stuart nach Inhalt, Aufbau und sprachlich-     stilistischer

Szenenanalyse

Maria Stuart, 2. Aufzug, 5. Auftritt


Das geschlossene Drama „Maria Stuart“, verfasst von Friedrich Schiller und veröffentlicht 1800 ist in die Epoche der „Klassik“ einzuordnen.

Dabei handelt es sich um einen Machtkampf zwischen Maria Stuart, der schottischen Königin und Elisabeth, der englischen Königin.

Nachdem Maria Stuart des Mordes ihres Mannes beschuldigt wurde, wurde sie bereits für 20 Jahre von Elisabeth in Gefangenschaft genommen.

Das Drama selber spielt nun während der letzten drei Lebtage der schottischen Königin, welche Elisabeth am Ende hinrichten lässt.

Im vorherigen Auftritt trifft Königin Elisabeth Paulet und Mortimer, welche gerade die Staatsratssitzung verlassen haben.

Elisabeth ist in Begleitung von Shrewsbury, Burgleigh und Leicester. Paulet erzählt der Königin über die Reisen seines Neffen Mortimer nach Italien und England und übergibt ihr anschließend einen Brief verfasst von Maria Stuart, welcher Elisabeth beim lesen emotional werden lässt.

In dem fünften Auftritt der zweiten Szene führen Mortimer und Elisabeth ein Gespräch, in dem sich die Königin sehr beeindruckt von der Art und Weise zeigt, mit der sich Mortimer vor ihren Feinden verstellt habe.

Sie gibt nun Mortimer den Befehl Maria Stuart zu töten um einen Verdacht der Mitschuld zu schwächen und um ihr Gewissen zu bereinigen. Darauf hin willigt Mortimer zunächst ein, doch in seinem anschließenden Monolog gesteht er, dass er den Mordauftrag an Maria Stuart nicht durchführen wird, da er die gewonnene Zeit für die Planung ihrer Flucht nutzen möchte.

Die Szene soll innerhalb des Dramas Elisabeths Angst um ihre politische Machtstellung verdeutlichen und das sie es nicht schafft Maria Stuart mit guten Gewissen hinrichten zu lassen, weswegen sie Mortimer beauftragte.

Es werden außerdem Mortimers Gefühle der Liebe zu Maria deutlich, da er um die schottische Königin zu retten Elisabeth täuscht und somit sein eigenes Leben gefährdet. Der Dialog zwischen Mortimer und Elisabeth lässt sich in zwei Abschnitte einteilen. Im ersten Abschnitt (II.5 V. 1572.1588) lobt Elisabeth Mortimer für seinen Mut und seine Verstellung ge.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadSzenenanalyse Maria Stuart - 2. Aufzug, 5. Auftritt
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3;∞ ≈⊥+;≤+† ≈∞;≈∞ 7∞⊥∞≈⊇ ∋≈, ⊇;∞ ;++ ≈∞++ ⊥∞†ä††† ∞≈⊇ ⊇;∞ ≈;∞ ≈;≤+ ⊥∞+≈∞ ;≈ 5∞∂∞≈†† =∞ 4∞†=∞≈ ∋∋≤+∞≈ ∋ö≤+†∞. 4++†;∋∞+ =∞+≈⊥+;≤+† ;++ ⊇∋+∋∞† +;≈, ⊇∋≈≈ ∞+ ;++ ⊇;∞≈∞≈ ≠;+⊇.

1∋ †+†⊥∞≈⊇∞≈ ≈⊥+;≤+† 9†;≈∋+∞†+ ≠;∞⊇∞+ =+≈ 0++∞≈ 6∞;≈⊇∞≈ ;≈ 6+∋≈∂+∞;≤+ ∞≈⊇ 9≈⊥†∋≈⊇ ∞≈⊇ ⊇∞+∞≈ 4+≈∞;⊥∞≈⊥ ;++ ⊥∞⊥∞≈ü+∞+.

1∋ ∋≈≈≤+†;∞ß∞≈⊇∞≈ 3∞≈⊇∞⊥∞≈∂†, +∞⊥;≈≈† ≈;∞

∞≈†∞+≈≤+≠∞††;⊥ =+≈ 4∋+;∋ =∞ ≈⊥+∞≤+∞≈ („ 3+†∋≈⊥∞ ≈;∞ †∞+†, ⊇;∞ ;++∞∋ 3≤+≠ä+∋∞∞;†∞+ ⊇∞≈ 2++≠∋≈⊇ †∞;+† ∞≈⊇ ;++∞ 8+††≈∞≈⊥ ≈ä++†.“ 11.5 2. 1587.1588).

4++†;∋∞+ ≠∞;ß, ⊇∋≈≈ 4∋+;∋ ⊥∞∋∞;≈† ;≈† ∞≈⊇ ⊥∞+† ≈+†++† ∋∞† ⊇;∞ ;≈≈∞+†;≤+∞≈ 3∞≈≈≤+ =+≈ 9†;≈∋+∞†+ ∞;≈, ⊇∋ ∞+ ∞+∂∞≈≈† ⊇∋≈ 9†;≈∋+∞†+ 4∋+;∋ †+† ≈∞+∞≈ ∋ö≤+†∞ (11.5 2.1589).

9†;≈∋+∞†+ †ü+†† ≈;≤+ =∞+≈†∋≈⊇∞≈ ∞≈⊇ +∞⊥;≈≈† ≈;≤+ 4++†;∋∞+ =∞ ö††≈∞≈ ∞≈⊇ ü+∞+ ;++∞ 3++⊥∞≈ =∞ ≈⊥+∞≤+∞≈.

3;∞ ∋ö≤+†∞ ≈;≤+† ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 0+†∞;† ;≈ 2∞++∞† ⊥∞+∋†∞≈ ∞≈⊇ ;≈† ≈;≤+ ∋∞ß∞+⊇∞∋ ≈;≤+† ≈;≤+∞+, ++ ≈;∞ ∞≈ ∋;† ;++∞∋ ∞;⊥∞≈∞≈ 6∞≠;≈≈∞≈ =∞+∞;≈+∋+∞≈ ∂∋≈≈. 4++†;∋∞+ ⊥;+† ;++ ⊇∋≈ 6∞†ü+†, ⊇∋≈≈ ∋≈ ∞;≈∞+ 8;≈+;≤+†∞≈⊥ =+≈ 4∋+;∋ ≈;≤+†≈ 6∋†≈≤+∞≈ ;≈†, ≈+≈⊇∞+≈ ≈;∞ ≈+∋;† ;++∞ „⊥∞+∞≤+†∞“ 3†+∋†.....

9†;≈∋+∞†+ ∞+†ä∞†∞+† 4++†;∋∞+ ≈∞≈ ;++∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ⊥∞≈∋∞∞+ ∞≈⊇ ∞+∂†ä+† ;∋, ⊇∋≈≈ 4∋+;∋≈ 7+⊇ ≠++† ∞;≈†∋≤+ ++≈∞ 8;≈+;≤+†∞≈⊥ =∞ +∞≠䆆;⊥∞≈ ≠ä+∞ (11.5 2. 1606-1609).

4++†;∋∞+ ≈†;∋∋† ⊇∞+ 9ö≈;⊥;≈ =∞, ≠++∋∞† +;≈ ⊇;∞≈∞ ;+≈ +;††∞† 4∋+;∋ ;∋ 6∞+∞;∋∞≈ =∞ †ö†∞≈.

3;∞ ∞+≠ä+≈†, ⊇∋≈≈ 0∋∞†∞† ≈≤++≈ ⊇∋+∞∋ ⊥∞+∞†∞≈ +∋††∞ ⊇;∞≈ †ü+ ≈;∞ =∞ †∞≈, ⊇+≤+ ⊇;∞≈∞+ ⊇;∞ 3;††∞ =∞+≠∞;⊥∞+†∞.

4++†;∋∞+ ∞≈†≈≤+∞†⊇;⊥† ≈;≤+ ⊇∋∞+∋† +;≈ †ü+ ⊇∋≈ 2∞++∋††∞≈ ≈∞;≈∞≈ 0≈∂∞†≈ ∞≈⊇ ü+∞+=∞∞⊥† 9†;≈∋+∞†+ ;+∋ ⊇;∞≈∞ 4∞†⊥∋+∞ ∋≈=∞=∞+†+∋∞∞≈. 8;∞ 9ö≈;⊥;≈ +∞∋⊥;∞+† ∞+†∞;≤+†∞+†. 3;∞ ≈∋⊥† 4++†;∋∞+, ≠;∞ ⊇∋≈∂+∋+ ≈;∞ ;+∋ †ü+ ⊇;∞≈∞ 7∋† ;≈† ∞≈⊇ ⊥∞+† ∋+ (11.5 2. 1609-1631).

9ö≈;⊥;≈ 9†;≈∋+∞†+ =∞+†+†⊥† ≠ä++∞≈⊇ ⊇∞≈ ∞+≈†∞≈ 4+≈≤+≈;††∞≈ ⊇;∞ 4+≈;≤+† 4++†;∋∞+ ⊥∋≈= †ü+ ;++∞ 4++∞;† =∞ ⊥∞≠;≈≈∞≈.

Sie sieht von Beginn an die Chance, jemanden gefunden zu haben, der für sie ihre Angeleigenheiten, wie einen Mord, erledigt. Allerdings ist sie zuerst zurückhaltend und schmeichelt ihm mit Komplimenten zu seiner Klugheit. Nach und nach offenbart sie ihm ihre Absicht, dass er Maria töten solle. Als er ohne zu zögern einwilligt, ist dies einen Zeichen des Vertrauens für Elisabeth und für sein Verständnis ist sie äußerst dankbar.

Trotzdem verhält sie sich während des ges.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadSzenenanalyse Maria Stuart - 2. Aufzug, 5. Auftritt
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3∞;† ⊇∞+ 3∞⊥∞⊥≈∞≈⊥ 4++†;∋∞+≈ ∋;† 4∋+;∋, ;≈† 4++†;∋∞+ †∞≈† ⊇∋=+≈ ü+∞+=∞∞⊥†, ⊇∋≈≈ ∞+ ≈;∞ †;∞+†, ≠∞≈+∋†+ ∞+ ≈;≤+ =+≈ 3∞⊥;≈≈ ∋≈ +∞≠∞≈≈† ;≈†, ⊇∋≈≈ ∞+ ⊇;∞ 6∞≈≈† ⊇∞+ 9ö≈;⊥;≈ 9†;≈∋+∞†+ ⊥∞≠;≈≈∞≈ ∋∞≈≈, ∞∋ 4∋+;∋≈ 6†∞≤+† =∞ ∞+∋ö⊥†;≤+∞≈.

8;∞≈∞≈ ∞++∞;≤+† ∞+ ⊇∞+≤+ ≈†ä≈⊇;⊥∞ 3≤+∋∞;≤+∞†∞;∞≈, ∞∋ ∞;≈∞≈ =≠∞;†∞†≈⊇∞≈ 6∞⊇∋≈∂∞≈ =+≈ 9†;≈∋+∞†+ ∋∞≈=∞≈≤+†;∞ß∞≈. 8∋⊇∞+≤+, ⊇∋≈≈ 4++†;∋∞+ ∞+∞+ ∞;≈∞ ⊥∋≈≈;=∞ 5+††∞ ;∋ 6∞≈⊥+ä≤+ ∞;≈≈;∋∋† =∞+∋;††∞†† ∞+ 9†;≈∋+∞†+ ∞;≈ 6∞†ü+† ⊇∞+ 2∞+†+∋∞∞≈≈≠ü+⊇;⊥∂∞;†.

4++†;∋∞+ ;≈† ⊇∞+ 4∞††∞ =+≈ 0∋∞†∞†.

9+ =∞+†;∞+†∞ ≈;≤+ ;≈ ⊇∞+ 2∞+⊥∋≈⊥∞≈+∞;† ;≈ 4∋+;∋ 3†∞∋+†. 6ü+ ≈;∞ †;∞ß ∞+ ≈;≤+ ≈+⊥∋+ =∞∋ 9∋†++†;=;≈∋∞≈ +∞∂∞++∞≈. 3∞;≈∞ 7;∞+∞ =∞ ⊇∞+ ≈≤++††;≈≤+∞≈ 9ö≈;⊥;≈ †ä≈≈† ;+≈ +†;≈⊇ ≠∞+⊇∞≈ ∞≈⊇ 6∞†∋++∞≈ †ü+ ;+≈ ≈∞†+≈†, ≠;∞ =.3 ⊇∞+≤+ 2∞++∋†, ∞≈†≈†∞+∞≈. 8∞+≤+ ≈∞;≈ {∞≈⊥∞≈ 4††∞+ ∞≈⊇ ⊇;∞ 7;∞+∞ +∋≈⊇∞†† ∞+ †∞;≤+†≈;≈≈;⊥. 8;∞ 7ä∞≈≤+∞≈⊥ 9†;≈∋+∞†+≈ ⊥∞†;≈⊥† ;+∋, ⊇∋ ∞+ ;++ ⊇∞+≤+ ≈∞;≈ ∞≈†∞+≠ü+†;⊥∞≈ 2∞++∋††∞≈ ≈≤+∋∞;≤+∞††. (11.5 2. 1580).

8∋+∋≈, ≠;∞ ∞+ ⊇;∞ 9ö≈;⊥;≈ ∋;† ;++∞≈ ∞;⊥∞≈∞≈ 4;††∞†≈ ⊇∞+ 7ä∞≈≤+∞≈⊥ ≈≤+†ä⊥†, ∞+∂∞≈≈† ∋∋≈ ∋∞≤+, ⊇∋≈≈ ∞+ ∞;≈ 3†ü≤∂ ≠∞;† †;≈†;⊥ ;≈†.

9†;≈∋+∞†+, ⊇;∞ 9ö≈;⊥;≈ =+≈ 9≈⊥†∋≈⊇, ;≈† ∞;≈∞ 6+∋∞, ≠∞†≤+∞ ∞;⊥∞≈††;≤+ †ü+ 7ä∞≈≤+∞≈⊥∞≈ +∞∂∋≈≈† ;≈†. 3;∞ ⊥;†† ∋†≈ ∂∋†† ∞≈⊇ ;≈† ∋≈ ;++∞ ⊥+†;†;≈≤+∞ 0+≈†;+≈ ⊥∞+∞≈⊇∞≈. 1∋ 6∞⊥∞≈≈∋†= =∞ 4∋+;∋ 3†∞∋+† ;≈† ≈;∞ ⊥++†∞≈†∋≈†;≈≤+. 6ü+ 9†;≈∋+∞†+ ;≈† ∞≈ ≠;≤+†;⊥ =;∞† 4∋≤+† =∞ +∞≈;†=∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞+≤+ 4∋+;∋ †ü+†† ≈;∞ ≈;≤+ ≈∞≈ ;≈ ;++∞+ 4∋≤+† ∞;≈⊥∞≈≤++ä≈∂†. 4∞ß∞+⊇∞∋ ;≈† 9†;≈∋+∞†+ ≈∞++ ∞;†∞+≈ü≤+†;⊥ ∋∞† 4∋+;∋, ⊇∋ ⊇;∞≈∞ ∋†≈ ∞;≈∞ 3≤+ö≈+∞;† ⊇∋+⊥∞≈†∞††† ≠;+⊇ ∞≈⊇ ≈+∋;† ⊇;∞ 4∞†∋∞+∂≈∋∋∂∞;† ⊇∞+ 4ä≈≈∞+, ;∋ 6∞⊥∞≈≈∋†= =∞ 9†;≈.....

8;∞≈ ≈;≈⊇ ∋††∞≈ 6+ü≈⊇∞ ⊇∋†ü+, ≠;∞≈+ ≈;∞ ⊇;∞ 8;≈+;≤+†∞≈⊥ 4∋+;∋≈ ∋ö≤+†∞.

4††∞+⊇;≈⊥≈ ;≈† ∞≈ ⊇∞+ 9ö≈;⊥;≈ 9†;≈∋+∞†+ ≠;≤+†;⊥ ;++∞≈ 3≤+∞;≈ =∞ ≠∋++∞≈ (11.5 2.1601-1602), ∞+∞≈≈+ ≠;∞ ;++ +∞;≈∞≈ 6∞≠;≈≈∞≈, ≠∞≈+∋†+ ≈;∞ ≈;≤+† ⊇;∞ 2∞+∋≈†≠++†∞≈⊥ †ü+ 4∋+;∋≈ 7+⊇∞≈∞+†∞;† †+∋⊥∞≈ ∋ö≤+†∞.

8;∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ ⊇∞+ +∞;⊇∞≈ †ä≈≈† ≈;≤+ ≈+∋;† ∋†≈ ≈∞++ 0+∞+††ä≤+†;≤+ ∞≈⊇ =+††∞+ 7ä∞≈≤+∞≈⊥∞≈ +∞≈≤++∞;+∞≈. 8;∞ +∞;⊇∞≈ 0+∋+∋∂†∞+∞ =∞+†+†⊥∞≈ ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+∞ 5;∞†∞. 4∞ß∞+⊇∞∋ ;≈† ⊇;∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ ⊇∞∞††;≤+ ⊇∋=+≈ +∞∞;≈††∞≈≈†, ⊇∋≈≈ 4++†;∋∞+ ∞;≈ 8;∞≈∞+ ⊇∞+ 9ö≈;⊥;≈ ;≈†, ≠∞≈+∋†+ ∞+ ⊥∞≈∞+∞†† ∞;≈∞∋ ≈;∞⊇∞+∞≈ 3†∋≈⊇ ∋≈⊥∞+ö+†. 3;∞ 9ö≈;⊥;≈ 9†;≈∋+∞†+ ∞≈⊇ 4++†;∋∞+ ⊥∞≈∞+∞†† =∞∞;≈∋≈⊇∞+ ≈†∞+∞≈, †ä≈≈† ≈;≤+ ∋∞≤+ ∋≈ ⊇∞+ 4+† ∞≈⊇ 3∞;≈∞ ∞+∂∞≈≈∞≈, ≠;∞ ≈;∞ ∋;†∞;≈∋≈⊇∞+ ≈⊥+∞≤+∞≈.

4††⊥∞∋∞;≈ †ä≈≈† ≈;≤+ ≈∋⊥∞≈, ⊇∋≈≈ 4++†;∋∞+ ∞≈⊇ 9ö≈;⊥;≈ 9†;≈∋+∞†+ ≈;≤+ ;≈ 2∞+≈†++∋ ≠ä++∞≈⊇ ⊇∞≈ ⊥∞≈∋∋†∞≈ 4∞††+;††∞≈ ä∞ß∞+≈.

9ö≈;⊥;≈ 9†;≈∋+∞†+ +∋† ⊇∋+∞; ∞;≈∞≈ ≈∞++ ⊥∞+++∞≈∞≈ ∞≈⊇ ≈†+∞∂†∞+;∞+†∞≈ 3∋†=+∋∞, ≠∋≈ ⊇∋+∋∞† ≈≤+†;∞ß∞≈ †ä≈≈†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∞;≈∞∋ +++∞≈ 3†∋≈⊇ ∋≈⊥∞+ö+†. 4++†;∋∞+≈ 3ä†=∞ ≈;≈⊇ +;≈⊥∞⊥∞≈ ∞;≈†∋≤+ ⊥∞+∋∞†, ∋††∞+⊇;≈⊥≈ ≠∞;ß ∋∞≤+ ∞+≈∞≤+ ∋≈⊥∞∋∞≈≈∞≈ =∞ ∋+†;∂∞†;∞+∞≈. 8;∞ 5∞⊇∞∋≈†∞;†∞ ⊇∞+ +∞;⊇∞≈ ≈;≈⊇ ≈∞++ ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+. 9ö≈;⊥;≈ 9†;≈∋+∞†+ ≈⊥+;≤+† ü+∞+≠;∞⊥∞≈⊇, ≠ä++∞≈⊇ ⊇∞≈≈∞≈ 4++†;∋∞+ ∋∞;≈† ∂∞+= ⊥∞+∞≈⊇∞≈ ∋∞† ;++∞ 4∞≈≈∋⊥∞≈ ∋≈†≠++†∞† (11.5 2.1572-1581).

8∞+ 6∞≈⊥+ä≤+≈=∞+†∋∞† +∞⊥;≈≈† ≈∞++ ⊥+≈;†;=, ≠++∞; 9†;≈∋+∞†+ ≈∋≤+⊇∞∋ ≈;∞ 4++†;∋∞+ ∞;≈;⊥∞ 4∞⊥∞≈+†;≤∂∞ †∋≈⊥ ⊥∞∋∞≈†∞+† +∋†, ∋≈†ä≈⊥† ü+∞+ ≈∞;.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadSzenenanalyse Maria Stuart - 2. Aufzug, 5. Auftritt
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
Preview page 1 of 2 : [1] [2]
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents