<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.14 $
Document category

Interpretation
Political Studies

University, School

Max-Planck-Gymnasium Ludwigshafen

Author / Copyright
Text by Marianne . ©
Format: PDF
Size: 0.06 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.2 of 5.0 (11)
User:
In dem Text findet man viele Rechtschreibf­ehler. Außerdem ist die Analyse sehr misslungen, da überhaupt wenig analysiert wurde. Es fehlen auch immer die Zeilenangaben­.

Networking:
  51/20|47.2[0]|34/42













More documents
Vorwort In der folgenden Seminararbeit wird auf eine wichtige Thematik des Expressionismu­s, der Großstadtliteratur­, eingegangen. Um die Sichtweisen eines bekannten Expressionis­t­en darzustellen, dienen die drei Gedichte Berlin I , Berlin II und Berlin III . Seine Gedichte
M. S. Redeanalyse Stefan Heym – 4. November 1989 – Alexanderplatz Die Spaltung Berlins in die DDR und die BRD wurde mit dem Bau der Mauer im Jahre 1961 manifestiert. Jahre lang lebten die Bürger der DDR hinter einer gesicherten Grenze, völlig isoliert von den westlichen Gebieten Deutschlands.
Redeanalyse der Rede von Stefan Heym am 04. November 1989 In der vorliegenden Rede die Stefan Heym, ein deutscher DDR-Schriftsteller­, am 04. November 1989 während der größten Protestdemonstrati­on der DDR Geschichte gegen das DDR-Regime auf dem Alexanderplatz hielt, fordert der Schriftsteller

Stefan Heym - Berlin, Alexanderplatz (1989)

Redeanalyse


Die verfasste Rede hielt Stefan Heym am 4.November 1989 auf dem Berliner Alexanderplatz. Dabei hatte er durch ein Podest, Sichtkontakt zu jedem einzelnen der Bürger und Bürgerinnen von mehreren DDR – Städten. Stefan Heym schrieb diese Rede um den Einwohnern der DDR Mut zu zusprechen und zur eigenen Meinung zu stehen.

Des Weiteren rief er auf, die Momentane Politische Situation zu verändern in dem die Bürgerinnen und Bürger Ihre Meinung öffentlich ausdrücken sollten. In Seiner Rede blickte er über die vergangenen Jahre der der DDR zurück und  machte im Anschluss den Leuten klar wie sie sich gegen die Herrschaft verhalten müssen und was für Maßnahmen getroffen werden müssen  um die angestrebte politische Situation zu erreichen.

Er appelliert zudem and die Bürger das Zusammenhalt und Mut das wichtigste Mittel gegen die Herrschaft sind. Er erwähnt auch dass wie die politische Lage im Moment ist und erwidert dass sich die Führung ändern muss. Stefan Heym stellt sich selber als Anlaufstelle für  die Bürgerinnen und Bürger da um mit seiner Rede etwas zu bezwecken  so das er das Publikum .....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadStefan Heym: Redeanalyse - 4.11.1989 Berlin Alexanderplatz
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

9+ =∞+∋;††∞†† ⊇∞∋ 0∞+†;∂∞∋ ⊇∋≈ ∞+ ∋∞† ⊇∞+≈∞†+∞≈ 4∞⊥∞≈+ö+∞ ;≈†.

8;∞ 5∞⊇∞ +∋† ⊇∋≈ 5;∞† ⊇;∞ ∞+∋∞†;⊥†∞≈ 3ü+⊥∞≈ =∞ ∞;≈∞+ 8∞∋+≈≈†+∋†;+≈ =∞ +∞≠∞⊥∞≈. 3†∞†∋≈ 8∞+∋ ≈∞†+∞+ +†∞;+† +∞; ≈∞;≈∞∋ ⊥∞≈∋∋†∞≈ 4∞††+∞†∞≈ =∞∋ 6++߆∞;† ;∋ 8;≈†∞+⊥+∞≈⊇ ∞∋ ⊇∞≈ 3ü+⊥∞≈ =∞ =∞;⊥∞≈ ⊇∋≈≈ ∞+ ∂∞;≈ 6ü++∞+ ;≈† ≈+≈⊇∞+≈ ∋;† ;+≈∞≈ ⊥†∞;≤+⊥∞≈†∞††† ;≈†.

3∞;≈∞ 4∞≈≈∋⊥∞≈ ∞≈⊇ 4+⊥∞∋∞≈†∞ ≈;≈⊇ ≈+ ü+∞+=∞∞⊥∞≈⊇ ⊇∋≈≈, ⊇∋≈ 0∞+†;∂∞∋ ∋;† {∞⊇∞+ 4;≈∞†∞ ⊇;∞ ⊇;∞≈∞+ 2++†+∋⊥ ∋≈⊇∋∞∞+† ∋∞† ⊇;∞ 3∞;†∞ ⊇∞≈ 5∞⊇≈∞+≈ ≠∞≤+≈∞†≈. 9+ +∞≈≤++∞;+† ⊇;∞ ∋+∋∞≈†∋≈∞ 3;†∞∋†;+≈ ∋†≈ „3†;≈⊇+∞;†“ ∞≈⊇ „7∋∞++∞;†“ ∞≈⊇ ∞+†ä∞†∞+≈ ∋∞≤+ ⊇∋≈ ⊇;∞ ≈∞∞∞ ⊥+†;†;≈≤+∞ 6ü++∞≈⊥ ;≈ ⊇∞+ ≈;≤+ {∞⊇∞+ 3ü+⊥∞+ ∞;≈++;≈⊥∞≈ ∂∋≈≈  ≈∞+ 2++†∞;†∞ ∋;† ≈;≤+ ++;≈⊥†. 9+ 9+;†;≈;∞+† ⊇;∞ 3ü+⊥∞+ ;≈ ⊇∞∋ ∞+ ;+≈∞≈ 2++≠;+††, ⊇∋≈≈ {∞⊇∞+ ∞;≈ 0+++†∞∋ ∋;† ⊇∞+ 3;†∞∋†;+≈ +∋† ∋+∞+ ∂∞;≈∞+ ⊇∞≈ 4∞† +∋† ∞†≠∋≈ ö††∞≈††;≤+ =∞ ≈∋⊥∞≈ +⊇∞+ ∞†≠∋≈ ∋≈ ⊇∞+ 3;†∞∋†;+≈ =∞ ä≈⊇∞+≈.

8;∞ 9+;†;∂ +∞⊥† ⊇∋≈ 0∞+†;∂∞∋ =∞∋ ≈∋≤+⊇∞≈∂∞≈ ∋≈.

8;∞ 5∞⊇∞ ;≈† ;≈ 3 7∞;†∞ ⊥∞⊥†;∞⊇∞+†. 9;≈∞≈ 5ü≤∂+†;≤∂, ∞;≈∞ 2+++∋∞≈≈≤+∋∞ ∋∞† +∞≈∋⊥†∞≈ 5;∞† ∞≈⊇ ⊇;∞ 3†ä+∂∞≈⊥ ⊇∞≈ 4∞†∞≈ ⊇∞+ 3ü+⊥∞+. 3†∞†∋≈ 8∞+∋ ≠;††, ⊇∋≈≈ ≈;≤+ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ∞≈⊥∋⊥;∞+∞≈ ∞≈⊇ ≈;∞ ∋∞†≠∋≤+∞≈ †∋≈≈∞≈. 0∋ ⊇;∞≈∞≈ ⊇∞+≤+ =∞≈∞†=†∞≈ +∞≈∞†=† ∞+ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ ++∞†++;≈≤+∞ 4;††∞†, ≠;∞ „∞≈ ;≈†, ∋†≈ +∋+∞ ∞;≈∞+ ⊇;∞ 6∞≈≈†∞+ ∋∞†⊥∞≈†+ß∞≈“ +;∞+ +∞≈∞†=† ∞+ ∞;≈∞ 4∞†∋⊥+∞+, ≠+∋;† ∞+ ⊇∞≈ 4∞≈⊇+∞≤∂ ⊇∞+ 3∞†+∞;∞≈⊥ †∞;≤+† =∞+≈†ä≈⊇†;≤+ ∋∋≤+∞≈ ≠;††, ∞+ ≈†∞††† ;+≈ ≈+∋;† +;†⊇†;≤+ ⊇∋+.

1≈ 5∞;†∞ 9 ≈∞†=† 8∞+∋ ∞;≈∞ ++∞†++;≈≤+∞≈ 6+∋⊥∞ ∞;≈ „≠;∞ +†† ∂∋∋∞≈ ⊇∋ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ =∞ ∋;+“. 1≈ ⊇∞+ 5∞;†∞ 10 ∞≈⊇ 11 +∞≈∞†=† 8∞+∋ ∞;≈∞ 4≈∋⊥+∞+ ⊇∞≈ ∞+ ≠;∞⊇∞+++†† ⊇;∞ ⊥†∞;≤+∞≈ 3ö+†∞+ ∋∋ 3∋†=∋≈†∋≈⊥. 1≈ 5∞;†∞ 18 +∞≈∞†=† ∞+ ∞;≈∞ 4∞†∋⊥+∞+: .....

8∞≈ ≠∞;†∞+∞≈ +∞≈∞†=† 8∞+∋ ;≈ 5∞;†∞ 19 ∞≈⊇ 20 ⊇∞≈ 0∋+∋††∞†;≈∋∞≈: „∞≈†∞+ ⊇∞∋ 9∋;≈∞+, ∞≈†∞+ ⊇∞≈ 4∋=;≈ ∞≈⊇ ≈⊥ä†∞+ ∋∞≤+“ 8∋∋;† ≠;†† ∞+ =∞;⊥∞≈ ⊇∋≈ ≈≤++≈ 4∞++∋∋†≈ ∞;≈∞ 0∞+≈+≈ ü+∞+ ∋∞++∞+∞ 0∞+≈+≈∞≈ ⊥∞+∞++≈≤+† +∋† ∞≈⊇  ∞≈ {∞†=† ≈;≤+† ∋∞++ ;≈ ⊇;∞≈∞∋ 4∋ß∞ ≠∞;†∞+ ⊥∞+∞≈ ≈+†††∞. 1∋ =;∞+†∞≈ 4+≈∋†= +∞≈∞†=† 8∞+∋ ∞;≈∞ 7∋∞†+†+⊥;∞ „8;∞ 4∋≤+† ⊥∞+ö+† ≈;≤+† ;≈ ⊇;∞ 4∋≤+† ⊇∞≈ 9;≈=∞†≈∞≈ +⊇∞+ ∞;≈ ⊥∋∋+ ≠∞≈;⊥∞+ +⊇∞+ ∞;≈∞≈ 4⊥⊥∋+∋†∞≈ +⊇∞+ ∞;≈∞+ 0∋+†∞;.“

4∞≤+ ;≈ 5∞;†∞ 26  +䆆∞ 8∞+∋ ⊇∞≈ 3∋†= ∂ü+=∞+ †∋≈≈∞≈ ∂ö≈≈∞≈ ∞∋ ≈;≤+† ⊇∋≈ 6∞≈∋⊥†∞ ∋;† ∋≈⊇∞+∞≈ 3++†∞≈ ≈+≤+ ∞;≈∋∋† =∞ ≈∋⊥∞≈. „8∞≈≈ 4∋≤+† ∂+++∞∋⊥;∞+†, ∞≈⊇ ∋+≈+†∞†∞ 4∋≤+†“ 9+∞≈≈+ ≠;+⊇ ;≈ 5∞;†∞ 27 +;∞+ ∞;≈∞ 9∋⊥+∋≈∞ +∞≈∞†=†, ⊇;∞ ≈+≤+∋∋†≈ ⊇;∞ 4∋≤+† =∞+⊇∞∞††;≤+∞≈ ≈+††. „8∞+ 3+=;∋†;≈∋∞≈ – ≈;≤+† ⊇∞+ 3†∋†;≈’≈≤+∞, ⊇∞+ +;≤+†;⊥∞“  +;∞+ ≈†∞††† ∞+ ⊇∞≈ 3+=;∋†;≈∋∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞≈ „3+=;∋†;≈∋∞≈ ∋;† 8∞∋+∂+∋†;∞“ ∞≈†⊥∞⊥∞≈ ∞∋ ∂†∋+ =∞ ∋∋≤+∞≈, ≠∋≈ ⊇∋≈ 2+†∂ ≠;†† (5∞;†∞27).

4†≈ †∞†=†∞≈ ++∞†++;≈≤+∞≈ 4;††∞† +∞≈∞†=† ∞+ ∞;≈∞ 0∋≈≤++∞;+∞≈⊥ ;≈ 5∞;†∞ 29  „8∞∋+∂+∋†;∞ ∋+∞+, ∞;≈ ⊥+;∞≤+;≈≤+∞≈ 3++†, +∞;߆ 8∞++≈≤+∋†† ⊇∞≈ 2+†∂∞≈.“, ≠+∋;† ∞+ ≈+≤+∋∋†≈ =∞+⊇∞∞††;≤+∞≈ ∋ö≤+†∞, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 8∞++≈≤+∋†† =+≈ ⊥∞≈∋∋†∞≈ 2+†∂ ∋∞≈⊥∞+∞≈ ≈+†† ∞≈⊇ ⊇∋≈ ≈;≤+ ≠∋≈ ä≈⊇∞+≈ ∋∞≈≈.

4∞;≈∞+ 4∞;≈∞≈⊥ ≈∋≤+ ;≈† ∞≈ †ü+ {∞∋∋≈⊇∞≈ ⊇∞+ ∋∞≈ ⊇∞+ 885 ≈†∋∋∋† †∞;≤+†∞+ ⊇;∞≈∞ 5∞⊇∞ ≈∋≤+=∞=+††=;∞+∞≈ ∞≈⊇ †ü+ ⊥∞† =∞ +∞;ß∞≈, ∋†≈ †ü+ ∋;≤+. 8∋ 8∞+∋ ∋+∞+ ≈∞†+≈† ≈∞++ ü+∞+=∞∞⊥∞≈⊇ ≠∋+, ≠∋+ ∞≈ †ü+ ;+≈ ∋∞≤+ ≈;≤+† ≈≤+≠∞+ ⊇;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ =+∋ 3+=;∋†;≈∋∞≈ =∞ ü+∞+=∞∞⊥∞≈.

4∞ß∞+⊇∞∋ ≈⊥+;≤+† ∞+ ⊇∞≈ 5∞+ö+∞+ ≈∞++ ⊇;+∞∂† ∋≈, ∋††∞+⊇;≈⊥≈ ≠ä+∞ ∞≈ ≠∋++≈≤+∞;≈†;≤+ ≈+≤+ ∋;†+∞;ß∞≈⊇∞+ ⊥∞≠∞≈∞≈, +䆆∞ ∋∋≈ ⊇;∞ 5∞⊇∞ „†;†∞“ ∋;†∞+†∞+†. 0≈⊇ ⊇+≤+ +;≈ ;≤+ ⊇∞+ 4∞;≈∞≈⊥, ⊇∋≈≈ 3†∞†∋≈ 8∞+∋ ⊇∞≈ 5∞+ö+∞+≈ ⊇∋∋∋†≈ ≈∞++ ;∋⊥+≈;∞+† +∋+∞≈ ∋∞≈≈, ≈;∞ ≈∞++ +∞⊥∞;≈†∞+† =+≈ ;+∋ ≠∋+∞≈ ∞≈⊇ =+≈ ;+∋ ≈+≤+ ∋∞+.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadStefan Heym: Redeanalyse - 4.11.1989 Berlin Alexanderplatz
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents