<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 5.79 $
Document category

Term paper
Geo Sciences

University, School

Freie Universität Berlin - FU

Grade, Teacher, Year

2.3, V. Brinks, 2019

Author / Copyright
Text by Sergio C. ©
Format: PDF
Size: 0.13 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/0







More documents
Georg Heym: Berlingedichte - Eine Analyse der Gedichte Berlin I, Berlin II und Berlin III im Kontext des Expressionismus Vorwort In der folgenden Seminararbeit wird auf eine wichtige Thematik des Expressionismus­, der Großstadtlitera­tur­, eingegangen. Um die Sichtweisen eines bekannten Expressionis&sh­y;t­en darzustellen, dienen die drei Gedichte „Berlin I“, „Berlin II“ und „Berlin III“. Seine Gedichte spielen noch heute, 100 Jahre später, eine wichtige Rolle in der deutsch­spr­ach­igen Literatur und sind…
Klausurersatzle­ist­ung im Fach Politik und Wirtschaft Fragestellung: Welche Auswirkung hat der Wandel der Arbeitswelt auf die Sozialisation und Erziehung von Kindern und Jugendlichen Als Industrienation haben wir es nicht immer leicht, einerseits wollen wir Exportmeister werden, andererseits versuchen wir die soziale Balance in dieser Gesellschaft zu regulieren. Dazu gehört auch die Erziehung von Kindern und Jugendliche, bezüglich auf die Arbeitswelt. Es ist mir bewusst, dass wir als Konsumenten immer mehr uns leisten…

Fachbereich Geowissenschaften

Institut für Geographische Wissenschaften


Fragestellung:


Start-Ups in der ,,Gründerhauptstadt” Berlin. Welche Chancen und Herausforderungen bietet der Großraum Berlin in Hinblick auf eine Transformation der Arbeitswelt.


Modul: Spezielle Themen der Anthropogeographie

Seminar: Neue Geographien von Arbeit


Inhaltsverzeichnis


1. Einleitung……………………………………………………….……………….……3

2. Digitalisierung…………………………………………………… …………….……4 2.1 Stadtentwicklungskonzept……………………………………………… …….5 2.2 Transformation der Arbeitswelt…………………………………………………6

3. Standortbedingungen 7

4. Stadträumliche Chancen und Herausforderung 9

5. Fazit………………………………………………………… …………………… 10

6. Literaturverzeichnis .12


Einleitung


Die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland hat sich in den letzten Jahren zu einer führenden Startup-Metropole entwickelt. In keinem anderen Bundesland ist die die Gründerquote so hoch wie in Berlin. Berlin macht allein 16,8% der gesamten Startup-Szene in ganz Deutschland aus und ist nicht grundlos die Stadt mit dem größtem Wachstumspotential (DSM 2017, S. 19; Startup Genome, 2018, S.166).


Prof. Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitner von der Technischen Universität München definiert ein Startup unternehmen wie folgt:


,, Startups sind junge noch nicht etablierte Unternehmen, die zur Verwirklichung einer innovativen Geschäftsidee […] mit geringem Startkapital gegründet werden und in der Regel sehr früh zur Ausweitung ihrer Geschäfte und Stärkung ihrer Kapitalbasis entweder auf den Erhalt von Venture-Capital beziehungsweise Seid Capital […] angewiesen sind.” (Gabler Wirtschaftslexikon, 2018)


Startups sind zum wichtigsten Wachstumsfaktor der Bundeshauptstadt geworden. Denn bei dem niedrigen Preisniveau, bereits vorhandenem Know-how und genereller Attraktivität der Stadt hat sich Berlin, im Vergleich mit anderen Gründermetropolen wie London oder San Francisco, einen international bekannten Ruf als Startup Hotspot gemacht.

Dadurch, dass die Startup-Szene in Berlin schon seit Jahren im unersättlichem Wachstum ist, ist die Unternehmenslandschaft breit aufgestellt. Hier treffen Early-Stage-Startups, bis hin zu erwachsenen und bereits international tätigen Unternehmen aufeinander (DSM 2017, S. 10).

Da Startup-Unternehmen, den strukturellen Wandel voran treiben sind sie extrem wichtig für eine voran schreitende wirtschaftliche Entwicklung. Die ist essentiell in einem Zeitalter der Digitalisierung und setzt die Weichen für künftigen Wohlstand und Wachstum in Deutschland (ebd. 2017, S. 4).

Ziel dieser Referatsaufarbeitung ist es, einen schriftlich formulierten Beitrag zum Verständnis von Startups und deren Potential beziehungsweise Gefahren zu leisten. Es wird versucht bei der Abhandlung von der leicht veränderten ursprünglichen Fragestellung:


,, Startups in der Gründerhauptstadt Berlin. Welche Chancen und Herausforderungen bietet der Großraum Berlin in Hinblick auf eine Transformation der Arbeitswelt.”


dem Fachgebiet der Stadtgeographie fern zu bleiben. Da es ein hoch interdisziplinäres Thema ist, welches mit anderen Fachbereichen sehr stark vernetzt ist, soll der Schwerpunkt bei dieser Arbeit auf der .....[read full text]

Download Start-Ups in der ,,Gründerhauptstadt” Berlin. Welche Chancen und Herausforderungen bietet der Großraum Berlin in Hinblick auf eine Transformation der Arbeitswelt.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Start-Ups in der ,,Gründerhauptstadt” Berlin. Welche Chancen und Herausforderungen bietet der Großraum Berlin in Hinblick auf eine Transformation der Arbeitswelt.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
2.1 Stadtentwicklungskonzept


Startup-Unternehmen werden maßgeblich von gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen beeinflusst und umgekehrt. Es herrschen somit starke dynamische Wechselwirkungen wovon die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes im globalen Markt von abhängig ist (Bogott et. al., 2017, S. 3).


Darum verfolgt seit 2015 die Stadt Berlin das Konzept einer Smart City, um für zukünftige Herausforderungen, die sich durch steigenden Einwohnerzahlen und zunehmende Digitalisierungen ergeben, vorbereitet zu sein (Smart City-Strategie Berlin, 2015, S.3).


Für die Erfüllung der Smart City-Prinzipien sind vorrangig Technologie-, Informations- und Kommunikationsfirmen und deren rasche Entwicklung und internationale Vernetzung verantwortlich. Aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung und des Startup-Booms versucht die Stadt Berlin an Attraktivität zu gewinnen und die Standortvorteile im Herzen Berlins zu erhalten beziehungsweise zu verbessern.


Dieses Konzept kann als vielversprechender Wirtschaftszweig verstanden werden. Die Aufgabe des Senats besteht darin, das angehende Digitalisierungspotenzial in das bereits bestehende Wirtschaftsgefüge zu implementieren, die bereits vorhandene kreative Klasse mit einzubinden und neue Märkte zu erschließen. Um den Standort Berlin als “Smart Factory” zu etablieren ist die Vernetzung von Startups und Industrieunternehmen, eine Art Industrie 4.0 Lösung, das angestrebte Ziel der Berliner Wirtschaftspolitik (Wirtschafts-und Innovationsbericht, 2017/18, S.7).

Startups profitieren am meisten von der Digitalisierung der Weltmärkte und den damit einhergehenden Eintrittsbarrieren bei Produktentwicklungen und Unternehmens-internationalisierungen. Paradoxerweise sind es Startups selbst, die diese Digitalisierung durch ihre Innovationen und teilweise über den kompletten Ablauf der Wertschöpfungskette hinweg vorantreiben.


Des weiteren hat das Land Berlin im selben Jahr die Berlin Startup Unit gegründet. Die Unit mit Geschäftsstelle bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie führt die Akteure der Berliner Startup-Szene zusammen und dort haben sie mit weiteren Stakeholder in der Verwaltung, zentrale Themenfelder eruiert auf der Grundlage der McKinsey Studie ,,Berlin gründet” um den Standort Berlin für junge Unternehmen zu optimieren.





Download Start-Ups in der ,,Gründerhauptstadt” Berlin. Welche Chancen und Herausforderungen bietet der Großraum Berlin in Hinblick auf eine Transformation der Arbeitswelt.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Start-Ups in der ,,Gründerhauptstadt” Berlin. Welche Chancen und Herausforderungen bietet der Großraum Berlin in Hinblick auf eine Transformation der Arbeitswelt.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Der Beitrag, der zur Zeit ablaufenden Digitalisierung, hat durch das Internet viele traditionelle Hürden zu wichtigem Know-how, zu Netzwerken und Ressourcen, die für eine erfolgsorientierte Betriebswirtschaft notwenig sind, fallen gelassen.

Allerdings zeigt aktuelle Literatur auch auf, dass das Privatleben bei den meisten Startup-Mitarbeitern nahezu komplett mit dem Berufsleben verschwimmt. Dies geriet vor allem in der Gründungsphase eines solchen Unternehmens, in der viel Zeit in das gestartete Projekt investiert werden muss (ebd., 2017, S.5).


Nicht nur die Wirtschaft und die bereits bestehenden Betriebe stecken in einem Wandel, sondern die Gesellschaft als Ganzes und fordert enorme An-passungsfähigkeiten. Die Digitalisierung ist nicht nur in der Internetwirtschaft ein wichtiger Faktor, sondern auch in bestehenden Branchen, in welchen man einen transformativen und digitalen Wandel beobachten kann.


,,Sich ändernde Kundenbedürfnisse, zahlreiche Veränderungen des Konsum-verhaltens, neue Wettbewerbskonstellationen und eine durchaus erhöhte Wettbewerbsdynamik stellen die Akteure der digitalen Wirtschaft vor neuen Herausforderung” (Dreier et al., 2017, S. 41).


Allerdings setzen sich Startup-Gründer und Mitarbeiter einen enormen Risiko aus. Die Unternehmensgründer investieren zu Beginn meist mit eigenem Kapital oder angeworbenen Fremdkapital, welche ein gewisses Verschuldungsrisiko mit sich bringt. Des Weiteren werden Startup-Mitarbeiter oft nur eine kurzbefristete Vertragslaufzeit angeboten, da die potenzielle Zukunft des noch wachsendem Unternehmen ungewiss ist.

Somit sind es nach der Literatur aufgefasst, prekäre Arbeitsbedingungen die in dem Großteil .....

Download Start-Ups in der ,,Gründerhauptstadt” Berlin. Welche Chancen und Herausforderungen bietet der Großraum Berlin in Hinblick auf eine Transformation der Arbeitswelt.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Start-Ups in der ,,Gründerhauptstadt” Berlin. Welche Chancen und Herausforderungen bietet der Großraum Berlin in Hinblick auf eine Transformation der Arbeitswelt.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
  1. Standortbedingungen


In einer Welt der stetig zunehmenden Neugründung von Startups und Technologie-unternehmen ist die Wahl des Standortes von sehr großer Bedeutung um nicht vom Markt ausgeschlossen zu werden.

Unternehmensgründer wie die Sammwers Brüder und, die Gründer von Rocket Internet, oder Ebay haben vergleichsweise früh die vorteilhaften Standortkonditionen für sich entdeckt.


Vor 10 Jahren waren es die stabile Marktwirtschaft von Deutschland, die bis dato gut ausgebaute Infrastruktur, vergleichsweise günstiger Wohnraum im Zentrum, zahlreiche Selbstverwirklichungschancen sowie absolut niedrige Mietpreise für Gewerbeflächen.


Diese großen Firmen fungierten damals als “Zugpferde”, die andere Tech-Unternehmen und Startups sowie junges und kreatives Talent in die Stadt gelockt haben. Begünstigt wurde dies noch durch die Risikobereitschaft der fremden Kapitalgebern und geringen Lebensunterhaltungskosten.


Heutzutage basiert die Attraktivität Berlins für Startups auf einem kreativen Mix aus Offenheit, Toleranz, Talenten, Technologien, Kreativität und Flexibilität.

Kreativität und Innovationen entstehen oft an Orten, an denen Menschen räumlich in Inkubatoren oder CoWorking Spaces zusammentreffen. Zusätzlich unterstützt die Senatsverwaltung, das ohnehin schon weitgefächerte Angebot von Hochschulen und Universitäten, durch den intensiven Aufbau von Humankapital durch sogenannte Gründerzentren an den Hochschulen um das Talent zu fördern (Wirtschafts und Innovationsbericht 2017/18, S. 22).


Daneben sind die Berliner Hochschulen nicht nur Ort der Lehre und Forschung sondern ermöglichen es Studenten, Netzwerke zu bilden und somit Innovationsprozesse zu begünstigen. Es kommt zu einem Austausch zwischen Kapitalgebern, Startups, Politik, etablierten Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Studenten wodurch eine positive Gründung.....

Download Start-Ups in der ,,Gründerhauptstadt” Berlin. Welche Chancen und Herausforderungen bietet der Großraum Berlin in Hinblick auf eine Transformation der Arbeitswelt.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Start-Ups in der ,,Gründerhauptstadt” Berlin. Welche Chancen und Herausforderungen bietet der Großraum Berlin in Hinblick auf eine Transformation der Arbeitswelt.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Und genau dort an dieser Schnittstelle wo Life Style und Individualität herrscht probieren Firmen Fuß zu fassen. ,,The local nature of social capital suggests that new ventures will more likely begin in regions that offer Sample supplies of the necessary resources” (Fairlie, et al., 2013, S.370).


Des weiteren kommt es zu einer Verdrängung der umliegenden Mieter/innen durch die steigende Attraktivität des Kiezes und den damit einhergehenden Mietpreisen. Da das Arbeiten in einem Startup sehr schnelllebig sein kann und die Menschen Ihren Wohnsitz häufig wechseln kommt es zu einer ständigen Erhöhung der neuen Mietpreise. Dazu kommt, dass das Klientel welches in solchen Technologie-Unternehmen arbeiten, sich meist auch in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsplatz nieder lassen möchte.

Dadurch kommt es z.B. im Bezirk Berlin Kreuzberg, in dem die Gentrifizierung schon lange im vollem Gange ist, zu einem Wechsel des Milieus welches sich über Jahre durch kreative, tolerante und junge Menschen gebildet hat.

Hinzu kommt, dass das neue Klientel welches die Ansiedlung von zahlreichen Startups mit sich bringt, die Nachfrage nach kurzfristig vermietbarem Wohnraum steigt, da eine hohe Arbeitsplatzmobilität für die Kreativ-Branche kennzeichnend ist.


Zusätzlich werden sich die Freizeitmöglichkeiten, Selbstverwirklichungschancen und umliegende Gewerberäume wie zum Beispiel Kindertagesstätte, soziale Ein-richtungen oder Cafés, an das neue potenziell kaufkraftstärkere Klientel anpassen.


Die Tech-Firmen machen sich die kreative Klasse in den angesagten Bezirk zu nutzen und bedienen sich an den Standortvorteilen.


Der zur Zeit stattfindende Startup-Boom bietet jedoch auch einige Chancen für Berlin.


Durch das Konzept der Smart City Strategie und der Erschaffung des Mythos der Gründerhauptstadt Berlin wird die angestrebte Kreuzung des Urbanen und Digitalen erreicht welches im Zeitalter der Digitalisierung erstrebenswert ist.


Wie zuvor erwähnt ist die Startup-Szene in Berlin ein Wirtschaftszweig mit dem größtem Wachstumspotential. Die Stadt Berlin ist sich dies bewusst und versucht dies zu fördern um die Standortvorteile für zukünftige Unternehmen weiter zu verbessern, sodass Berlin als Zentrum für das innovative und krea.....

Download Start-Ups in der ,,Gründerhauptstadt” Berlin. Welche Chancen und Herausforderungen bietet der Großraum Berlin in Hinblick auf eine Transformation der Arbeitswelt.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Start-Ups in der ,,Gründerhauptstadt” Berlin. Welche Chancen und Herausforderungen bietet der Großraum Berlin in Hinblick auf eine Transformation der Arbeitswelt.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Durch die sich transformierende Arbeitswelt mit einhergehender Digitalisierung passt der Wunsch nach flexiblen Arbeitszeiten, dezentralen Arbeitsplätzen und kreativen und sympathischen Kollegen mit denen der Talenten überein.




Da das Privatleben der Startup-Mitarbeitern vor allem in der Gründungsphase mit dem Arbeitsleben verwischt, ist es nachvollziehbar, dass das Talent auch in unmittelbarer Nähe zu dem Arbeitsplatz seine Wohnung beziehen und Freizeitgestaltung vollbringen möchte.

Wie das zuvor erklärte enorme Wachstumspotential der Startup-Szene, das die Stadt Berlin die Möglichkeit den erwirtschafteten Umsatz dieser Branche in stadträumliche Anpassungen zu investieren um die digitale Infrastruktur oder staatliche Fördereinrichtungen zu verbessern, damit Berlin ein zentraler Hotspot für Startups bleibt. Andererseits kann das Standortverhalten von Startups den bereits angespannten Wohnungsmarkt, durch die hohen Löhnen der Mitarbeitern, weiter verschärfen.

Durch die hohe Konzentration von Technologie-Unternehmen zum Beispiel im Bezirk Kreuzberg, kommt es unweigerlich zur einer allgemeiner Aufwertung des Stadtteils, da meist mehr Kapital auch mit einer höheren Kaufkraft einher kommt. Es kommt zum Verlust der kulturellen Identität des Bezirks. Paradoxerweise müssen genau die kreativen Leute den Bezirk verlassen, die diesen über Jahre geprägt haben, weil sie sich die neuen Mieten nicht leisten können, um der kreativen Klasse aus der IT-Branche zu weichen die Ihretwegen in den Bezirk gezogen sind um sich für ihre innovativen Vorhaben inspirieren zu lassen.


Schlussendlich ist anzumerken, dass die Hauptfinanzierung der meisten Technologie-Unternehmen in Berlin über Risikokapital geschieht und Humankapital andererseits kein festen Bestände, sondern wellenartig vorüber gehen. Diese Art der Finanzierung und Talente sich sehr mobile Faktoren die in und aus Orten heraus fli.....

Download Start-Ups in der ,,Gründerhauptstadt” Berlin. Welche Chancen und Herausforderungen bietet der Großraum Berlin in Hinblick auf eine Transformation der Arbeitswelt.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.

Seifert, R., (2018): Coworking Spaces und Startups, S. 10

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt (2015): Smart City-Strategie Berlin, S.40

Senatsverwaltung für Wirtschafts, Energie und Betriebe (2017/2018): Wirtschafts- und Innovationsbericht, S. 84


Spezielle Themen der Anthropogeographie - “Neue Geographien von Arbeit” 12

Download Start-Ups in der ,,Gründerhauptstadt” Berlin. Welche Chancen und Herausforderungen bietet der Großraum Berlin in Hinblick auf eine Transformation der Arbeitswelt.
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents