Presentation

Sonnensystem, Planeten, Sonneneruption, Polarlichter

1.532 Words / ~4½ pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.57 $
Document category

Presentation
Physics

University, School

Universität Hamburg

Grade, Teacher, Year

2014, 3-

Author / Copyright
Text by Thérèse T. ©
Format: PDF
Size: 0.04 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.0 of 5.0 (2)
Live Chat
Chat Room
Networking:
1/0|80.0[-0.5]|0/11







More documents
Planeten: Das Weltbild heute und früher Inhaltsangabe Weltbild Physikalische Gesetze Aufbau Planeten Aufbau des Planetensystems­/ Sonnensystems Weltbild Geozentrisches Weltbild Beim geozentrischen Weltbild : Die Erde steht im Zentrum des Universums. Die Erde wird von Sonne, Mond und Planeten geometrisch auf Kurvenbewegunge­n umkreist. Beim homozentrischen System umkreisen sogenannte Sphären von innen nach außen konzentrisch angeordnet die Erde. Bei den Kreisbahnen gehen ihre Achsen durch das Erdzentrum. Die Sphären…
Dadurch werden die mehrere Million Kilometer langen Schweiße gebildet , die gerade von der Sonne wegführen. Aber auch der Staub wird aus dem Kometen Kopf hinaus geblasen und bildet einen schwächeren und leicht gekrümmten zweiten Schweif. Die Gasschweife werden als Schweife vom Typ I bezeichnet ,während die Sataubschweife zum Typ II zählen. Deutlich zeigen sich die Unterschiede bei der Aufnahme des Kometen Hale-bopp. Einige Kometen kommen der Sonne so nage dass sie sogar zweitweilig in die Sonne Korona eintauchen. Dabei liegt…

Physik: Präsentation von und – Ausarbeitung

Themen: Sonnensystem, Planeten, Sonneneruption, Polarlichter


1.Sonnensystem

Unser Sonnensystem umfasst die Sonne, die Planeten, deren Monde und andere Kleinkörper wie Kometen, Asteroiden, Meteoriden sowie Gas- und Staubteilchen.

Das Zentrum ist die Sonne.

Darauf folgen die terrestrischen Planeten Merkur, Venus, Erde und Mars.

Den äußeren Teil bilden die Gasplaneten Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun.

Es befindet sich in der Milchstraße

Pluto ist seit 2006 nur noch ein Zwergplanet , er erfüllt die Eigenschaften eines Planeten nicht mehr.


2.Die Planeten

Merkur:

Sein Durchmesser beträgt 4.880 km.

Er ist der schnellste und kleinste Planet im Sonnensystem (4,3km/sek).

Er ist 58 Millionen km von der Sonne entfernt und der Sonne am nächsten.

Am Tag beträgt die Temperatur 430°C ,in der Nacht -170°C und hat somit die größte Temperaturschwankung.

Seine Hauptbestandteile sind ein riesen Eisenkern (75% des Planeten), Silikaten (Gestein) und eine Kruste aus Erdmaterialien.

Zukunft : Seine Bahn hat die höchste Exzentrizität aller Planeten.

Jupiter wird ihn aus seiner Bahn werfen, kreuzt die mit der der Venus, da Jupiters Anziehungskraft die Bahnexzentrizität des Merkurs erhöht.

(Bahnexentrizität= charakterisiert die Bahnform)


Venus:

Ihr Durchmesser beträgt ca. 12.000km (3.kleinster Planet).

Sie ist 108 Millionen km von der Sonne entfernt und somit ihr zweit nächster Planet.

Sie ist einer der 4 Gesteinsplaneten. Sie ist ca. 500° heiß und hat keine Monde.

Sie ist der erdnächste Planet mit einer Entfernung von 38 Millionen km.

Nach dem Mond ist er das hellste Objekt am Sternenhimmel.

Da sie Morgens und Abends am besten zu sehen ist nennt man sie Morgen-/Abendstern.

Sie besteht aus einem metallischen Kern(Eisen), einem Olivin/Perovskit Mantel und einer basaltischen/anortostischen Kruste.


Erde:

Ihr Durchmesser beträgt 12.700 km und ist 4,6 Milliarden Jahre alt.

Sie ist der dichteste und 5. Größte Planet.

150 Millionen km ist sie von der Sonne entfernt und der 3. nächste Planet.

Sie ist die Heimat aller bekannten Lebewesen.

Die Temperatur in der Atmosphäre liegt bei einem Minimum von -98°C und Maximum von +58°C.

Ihre Hauptbestandteile sind Wasser(70%) und Landfläche(30%). Ihr Kern .....[read full text]

Download Sonnensystem, Planeten, Sonneneruption, Polarlichter
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Sonnensystem, Planeten, Sonneneruption, Polarlichter
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Er ist ein Gasplanet.

Der Saturn hat 62 Monde.

Er wurde nach dem römischen Gott des Ackerbaus benannt.

Seine Hauptbestandteile sind ein felsiger Kern, Wassereis und Gesteinsbrocken, ein dicker Mantel aus flüssigem Wasserstoff und Helium.

Er verfügt über das Ringsystem welches sich in Äquatorebene befindet. Es wirft schatten auf den Planeten. Es besteht aus mehr als 100.000 einzelnen Ringen.


Uranus:

Sein Durchmesser beträgt 51.000 km.

Er ist 2,9 Milliarden km von der Sonne entfernt und ihr 7. nächster Planet.

Er hat 27 Monde.

Sein Name stammt aus dem altgriechischen und steht für Himmel.

Seine Hauptbestandteile sind Felsmaterial, Eisarten und Wasserstoff.


Neptun:

Sein Durchmesser beträgt ca. 50.000 km.

Er ist 4,5 Milliarden km von der Sonne entfernt und der 8. Planet von der Sonne.

Neptun und Uranus werden auch als Eisriesen bezeichnet.

Er hat 14 Monde und wurde benannt nach dem r.....

Download Sonnensystem, Planeten, Sonneneruption, Polarlichter
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Sonnensystem, Planeten, Sonneneruption, Polarlichter
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Die gewaltigen Energien und der Druck führen zu Fusionen.

Mit so einer Fusion kann man Großstädte wie Paris oder Berlin komplett verdampfen.

Sie finden im Sonneninneren statt und schießen gigantische Bögen auf die Oberfläche.


Sonnenlicht verschwindet?

Das Brennmaterial der Sonne ist Wasserstoff.

Die hälfte ist nach 4,5 Milliarden Jahren schon verbraucht.

Sie soll noch ca. 5 Milliarden Jahre lang brennen.

Sie wird dann immer heller und größer bis sie den Rand der Erde berührt und anschließend explodiert.


4.Der (Erd)Mond

Er ist der einzige natürliche Satellit der Erde.

Er hat einen Durchmesser von 3.476 km.

Der Erdmond ist der 5. Größte Mond in unserem Sonnensystem.

Aufgrund seiner Nähe ist er der einzige fremde Himmelskörper der von Menschen betreten wurde.

Er ist am weitesten erforscht. Es gibt dennoch Unklarheiten über seine Entstehung.

Er ist kleiner als jeder Planet im Sonnensystem.

Auf dem Mond g.....

Download Sonnensystem, Planeten, Sonneneruption, Polarlichter
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Sonnensystem, Planeten, Sonneneruption, Polarlichter
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Sie hebt den Wasserspiegel an der Seite wo der Mond steht, da die Schwerkraft das Wasser anzieht.

Auf der anderen Seite geht das Wasser gleichzeitig zurück.

Fluten wandern, da die Erde sich dreht.

Die Sonne trägt einen Teil zu den Gezeiten bei.

Zu Neu- und Vollmond addiert sich die Mond- und Sonnenanziehungskraft.


Chinesen auf dem Mond:

‚Yutu’ ist eine chinesische Raumsonde die auf dem Mond gelandet ist.

Die Chinesen sind nach den USA & der ehemaligen Sowjetunion die 3. Nation der die Mondlandung gelang.

Es ist ein goldfarbenes Fahrzeug hat Solarflügel, 6 Räder und fährt 200 Meter pro Sekunde.

Ihr Raumfahrtprogramm läuft bis 2020 und ist der Aufbau einer dauerhaften Weltraumstation.

Das chinesische Militär ist dafür verantwortlich.

Es soll als Symbol für das wachsende gewicht des Landes stehen und die wissenschaftliche und technische Aufholjagt dem Westen und Russland gegenüber darstellen.



.....

Download Sonnensystem, Planeten, Sonneneruption, Polarlichter
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Sonnensystem, Planeten, Sonneneruption, Polarlichter
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis


6.Polarlichter

Am Nordpol der Erde erscheinen die Nordlichter die auch ‚Aurora borealis’ genannt werden.

Am Südpol erscheinen die Südlichter ‚Aurora australis’.

Es sind Leuchterscheinungen die Auftreten wenn geladene Teilchen vom Sonnenwind auf unsere Atmosphäre treffen.

Sie werden in Polargebieten hervorgerufen.

Sie treten meist in 3-6 Breitengraden ab 66,5° nördlich bzw. südlich auf.

Dies variiert nach Jahreszeit und Sonnenaktivität.

Polarlichter die direkt an den Polen auftreten sind sehr selten.

Sie können als Schleier oder Girlanden auftreten.

Sie kommen meist nach einer Sonneneruption.

Die Teilchen brauchen 24-36 Stunden um die Erde zu erreichen und in der höheren Atmosphäre beginnen zu leuchten.


Entstehung der Polarlichter:

Elektrisch geladene Teilchen aus der Magnetosphäre z.B. Elektronen oder Protonen treffen auf schwere Ionen in unserer Atmosphäre aufeinander.

Das löst Prozesse aus und führt zu veränderte.....

This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Sonnensystem, Planeten, Sonneneruption, Polarlichter
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents