<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.90 $
Document category

Handout
Business Law

University, School

Gymnasium Berlin

Grade, Teacher, Year

1,2013

Author / Copyright
Text by Aloisia L. ©
Format: PDF
Size: 0.89 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|5/4







More documents
Einsendeaufgabe­n zu DSA05N Name: Vorname: Ihr Fernlehrer: Postleitzahl und Ort: Straße: B.Rößler-Gebhar­d Studien-Nr.: Lehrgangs-Nr.: Note: 2 Einsendeaufgabe­: DSA05N-XX Auflage: 2 17.7.18 Schreiben Sie Ihren eigenen Lebenslauf in der tabellarischen Form. (20 Punkte) Tabellarischer Lebenslauf Persönliche Daten Name: Wohnort: Geburtsdatum: Geburtsort: Staatsangehörig­kei­t: Familienstand: Ledig Schulbildung Praktikum Berufsausbildun­g Beruflicher Werdegang Computerkenntni­sse Sprachkenntniss­e Deutsch:…

Schulden

Klasse 10a

25.02.2013




Inhaltsverzeichnis


  1. Schuldenfallen

  1. Ratenkredit

  2. Kleinkredit

  3. Leasing

  4. Kreditkarten

  5. Schuldenfalle Handyvertrag


  1. Vorbeugung gegen Schulden bei einem Handy-

Vertrag



III. Wege aus der Schuldenfalle

  1. Planung ist alles

  2. Schulden reduzieren

  3. Der Weg zur Schuldenberatung lohnt sich

  4. Bewusstes Verzicht


IV. Quellen





  1. Schuldenfallen

    1. Schuldenfallen

    1. Information

    1. Ratenkredit

    1. Geräte wie Mikrowelle oder PC können in Raten bezahlt werden. Doch man sollte wissen, dass man so fast das Doppelte ausgibt als wenn man das Gerät sofort bezahlt. Dazu kann noch passieren, dass man den Überblick über sein Kapital verliert.

    1. Kleinkredit

    1. Wenn man sich etwas Größeres leisten will (z.B. ein Gebrauchtwagen) und das nötige Geld nicht sofort zu Verfügung hat, kann man sich für einen Kleinkredit entscheiden. Dies ist aber eigentlich nicht empfehlenswert, weil man sehr hohe Zinsen zahlen muss (zwischen 10-18% jährlich). Mal angenommen man leiht sich 5000 Euro von der Bank, so wird man letztendlich nach einem Jahr ca. 5900 Euro zurückzahlen müssen.

    2. Also bevor man so ein Vertrag unterschreibt sollte man sich gründlich mit dieser Thema beschäftig haben und falls man unter 18 ist sollte man die Eltern nach Rat fragen. Es lohnt sich auch verschiedene Kreditangebote zu vergleichen.

    1. Leasing

    1. Leasing ist eine Form von Miete. Jedoch wird die Ratenzahlung auf einen eventuellen künftigen Kauf aufgerechnet. Leasingverträge findet man sehr häufig beim Kauf von neuen Autos. Das heißt, dass man z.B. 600 Euro monatlich bezahlt, um das Auto fahren zu dürfen. Es gibt noch zusätzliche Kosten die noch anfallen, wie zum Beispiel die Vollkaskoversicherung die man ebenso bezahlen muss. Am Ende ergibt sich somit ein höherer Betrag als bei einem Direktkauf.

    1. Kreditkarten

    1. Mit Kreditkarten bzw. Kundenkarten kann man online (z.B. durchs Internet oder auch in Geschäften) einkaufen. Wie viel man am Ende ausgegeben hat bemerkt man erst am jeweiligen Ende des Monats von deiner Bank. Man verliert schnell den Überblick über den jeweiligen Kontostand. Aufpassen muss man vor allem ob nicht Gebühren anfallen, dies gilt besonders im Ausland.

    2. Es gibt z.B. auch E-Banking oder Prepaid-Kreditkarten die funktionieren wie beim Prepaid-Handy. Das heißt man lädt die Karte mit einem bestimmten Betrag auf. Somit kann man jederzeit einsehen wie viel Geld ausgegeben bzw. noch übrig ist.

  2. Schuldenfalle Handyvertrag - Schulden durchs Handy

  3. Gerade bei Handynutzern sollte eine hohe Wachsamkeit herrschen, denn man kann bei nicht überdachten Einsätzen sehr hohe Kosten tragen. Viele Handy-Eigentümer verlieren ihre Telefongebühren aus dem Auge. Überwiegend Jugendliche können den verlockenden Zusatzinformation, wie mobiles Internet, Klingeltöne und „Apps“ nicht wiederstehen.

  4. Rasant können sich auf dabei enorme Beträge summieren. Das Risiko bei Handys mit Vertrag ist sehr hoch, denn man sieht den Betrag erst am Monatsende. Bei Prepaid- Handys entfällt so eine Gefahr, da nach dem Verbrauch des Guthabens vorerst keine neuen Aktionen, wie Telefonate, Internetnutz.....[read full text]

Download Schulden - Schuldenfallen; Vorbeugung gegen Schulden bei einem Handyvertrag; Wege aus der Schuldenfalle
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
  • 3++∋†⊇ ∞;≈∞ ⊥∞≈†∞†††∞ 5∞≤+≈∞≈⊥ ≈;≤+† +∞⊥†;≤+∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ∂∋≈≈ ⊥∞+† ∋∋≈ ⊇∞≈ ∞+≈†∞≈ 3≤++;†† ;≈ 3≤+∞†⊇∞≈∂+;∞≈∞. 3∞≈≈ ∋∋≈ ≈∞≈ ≈;≤+† ∞+†+†⊥+∞;≤+ ≈∞;≈ 2∞++∋††∞≈ =≈⊇∞+† ⊇+++† ∞;≈∞ 2∞+≈≤+=+†∞≈⊥ ⊇∞+ †;≈∋≈=;∞††∞≈ 3;†∞∋†;+≈. 6++߆∞;†≈ {+≈⊥∞+∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊇;∞ ∂∞;≈∞≈ ⊥∞≠;≈≈∞≈+∋††∞≈ 0∋⊥∋≈⊥ ∋;† 6∞†⊇ ⊥∞†∞+≈† +∋+∞≈, ⊥∞†∋≈⊥∞≈ ≠;+∂†;≤+ ≈≤+≈∞†† ;≈ †;≈∋≈=;∞††∞≈ 3∞⊇+=≈⊥≈;≈.

  • 2+++∞∞⊥∞≈⊥ ⊥∞⊥∞≈ 3≤+∞†⊇∞≈ +∞; ∞;≈∞∋ 8∋≈⊇+-2∞+†+∋⊥

  • 4∋≈ ≈+†††∞ ≈;≤+ =++ ⊇∞∋ 4+≈≤+†∞≈≈ ∞;≈∞≈ 8∋≈⊇+=∞+†+∋⊥≈ ∞;≈∞ ⊥∞≈∋∞∞ 0+∞+≈;≤+† ++∞+ ⊇;∞ {∞≠∞;†;⊥∞≈ 2∞+†+∋⊥≈∂+≈⊇;†;+≈∞≈, ⊇;∞ 9+≈†∞≈≈†+∞∂†∞+ ≈=∋††;≤+∞+ 8;∞≈≈†∋∞+∂∋∋†∞ ∞≈⊇ 5∞≈∋†=†∞≈∂†;+≈∞≈ =∞+≈≤+∋††∞≈.

  • 3∞; ⊇∞+ 0+∞+⊥++†∞≈⊥ ⊇∞+ 2∞+†+∋⊥≈≈∋≤+†∋⊥∞ ≈+†††∞ ∋∋≈ +∞≈+≈⊇∞+∞≈ +∞++≤∂≈;≤+†;⊥∞≈, ++ ⊇∞+ 2∞+†+∋⊥ =∞ ∞;≈∞∋ 4;≈⊇∞≈†∞∋≈∋†= =∞+⊥††;≤+†∞† ∞≈⊇ ≠∞†≤+∞ 4;≈⊇∞≈†=∞+†+∋⊥≈†∋∞†=∞;† =++⊥∞≈∞+∞≈ ;≈†. 1≈†∞+∞≈≈∞≈†∞≈ ≈+†††∞≈ ⊇;∞ =;∞†≈∞;†;⊥∞≈ 2∞+⊥†∞;≤+≈∋+⊥†;≤+∂∞;†∞≈ =∞+≠∞≈⊇∞≈, ⊇;∞ ∋∋≈ ++∞+ ⊇∋≈ 1≈†∞+≈∞† †;≈⊇∞≈ ∂∋≈≈.

    4††∞+⊇;≈⊥≈ ≈+†††∞ ∋∋≈ 4≈⊥∞++†∞ ≈∞≤+∞≈, ⊇;∞ ⊇∞≈ 4∞†=∞+ ≈;≤+† ++∞+∋=ß;⊥ †∋≈⊥∞ ∋≈ ⊇∞≈ 8∋≈⊇=∞+†+∋⊥ +;≈⊇∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ ∂∞;≈∞≈ ∞≠†+∞∋ +++∞≈ ∋+≈∋††;≤+∞≈ 4;≈⊇∞≈†∞∋≈∋†= =++∋∞≈≈∞†=†.

  • 2+≈ ⊥∋≈= +∞≈+≈⊇∞+∞+ 3;≤+†;⊥∂∞;† ;≈† ⊇;∞ 2+++∞∞⊥∞≈⊥ +∞; 9;≈⊇∞+≈ ∞≈⊇ 1∞⊥∞≈⊇†;≤+∞≈, ⊇∋ ⊇;∞≈ ⊇;∞ ⊥++߆∞ 5;≈;∂+⊥+∞⊥⊥∞ ;≈†. 9††∞+≈ ≈+†††∞≈ ∋∞† ∞;≈∞ ⊇∞+≤+⊇∋≤+†∞ ∞≈⊇ ≈;≈≈=+††∞ 8∋≈⊇+≈∞†=∞≈⊥ ∞;≈≠;+∂∞≈. 3∞;† ⊇∋≈ 8∋≈⊇+ †++ =;∞†∞ 1∞⊥∞≈⊇†;≤+∞ ∞;≈∞≈ +∞≈+≈⊇∞+∞≈ 3†∋†∞≈ +∋†, ;≈† ∞≈ ≈∞++ ≠;≤+†;⊥ ⊇∞≈ +;≤+†;⊥∞≈ 0∋⊥∋≈⊥ ∞≈⊇ ⊇;∞ 2∞+∋≈†≠++†∞≈⊥ ⊇∋†++ =∞ ∞+†∞+≈∞≈, ⊇∋∋;† ⊇∞+ 8∋≈⊇+≈⊥∋ß ≈;≤+† ;≈ .....

  • 3∞; ⊇∞≈ +∞†;∞+†∞≈ 3∋∋+†⊥++≈∞≈ ;≈† ⊇∋≈ 5;≈;∂+ ⊇∞+ 2∞+≈≤+∞†⊇∞≈⊥ ≈+≤+ ⊥++ß∞+. 8∞+≤+ ⊇;∞ ≈∞≈ ≈+ †+⊥;≈≤+∞≈ 4∞†=∞≈⊥≈∋+⊥†;≤+∂∞;†∞≈ (∋++;†∞≈ 1≈†∞+≈∞† ∞≈⊇ „4⊥⊥≈“) +∋† ⊇∋≈ 8∋≈⊇+ +∞∞†=∞†∋⊥∞ ∞;≈∞ ≠∞≈∞≈††;≤+∞ 5+††∞ ;∋ 7∞+∞≈ =+≈ =;∞†∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ∞;≈⊥∞≈+∋∋∞≈.

    1. 3∞⊥∞ ∋∞≈ ⊇∞+ 3≤+∞†⊇∞≈†∋††∞


    0†∋≈∞≈⊥ ;≈† ∋††∞≈

    0≈†∞+≈∞+∋∞≈ ≈;≈⊇ +∞∂∋≈≈† ⊇∋†++, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∞;≈∞ 9+≈†++††∞ ++∞+ ;++∞ 6;≈∋≈=∞≈ +∋+∞≈. 8∋≈ 3∞†+∞ ;≈† ∋∞≤+ †++ ⊥+;=∋†∞ 8∋∞≈+∋††∞ =+≈ 2++†∞;†. 0∋ ≈;≤+ =∞ =∞+⊥∞≠;≈≈∞+≈, ≠∋≈ ∋∋≈ ≈;≤+ †∞;≈†∞≈ ∂∋≈≈, ;≈† ∞≈ ≠;≤+†;⊥, ⊇;∞ 9;≈≈∋+∋∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ ≈+†≠∞≈⊇;⊥∞≈ 4∞≈⊥∋+∞≈ =∞ ∂∞≈≈∞≈.

    9+∂∞≈≈† ∋∋≈ ;∋ 5∞⊥∞ ⊇∞+ 5∞≤+≈∞≈⊥∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇∋≈ 6∞†⊇ ≈;≤+† +∞;≤+†, ⊥;+† ∞≈ ≈∞+ =≠∞; 4+⊥†;≤+∂∞;†∞≈. 8;∞ 9;≈≈∋+∋∞≈ ∞++++∞≈ (4∞+∞≈{++≈) +⊇∞+ ⊇;∞ 4∞≈⊥∋+∞≈ +∞+∋+≈∞†=∞≈. 8∞+ ≈≤+≈∞††≈†∞ 3∞⊥ ∋∞≈ ⊇∞+ 3≤+∞†⊇∞≈†∋††∞ ;≈† ⊇;∞ 5∞⊇∞∂†;+≈ ⊇∞+ 4∞≈⊥∋+∞≈.

    3≤+∞†⊇∞≈ +∞⊇∞=;∞+∞≈

    5;≈;∂++∞;≤+∞ 3≤+∞†⊇∞≈ =+≈ ≠∞≈;⊥∞+ ⊥∞†=++†;≤+∞≈ 3≤+∞†⊇∞ †+∞≈≈∞≈. 5∞ ⊇∞≈ ⊥∞†=++†;≤+∞≈ 3≤+∞†⊇∞≈ ⊥∞+++∞≈ ⊇;∞ †∞+∞≈≈≈+†≠∞≈⊇;⊥∞≈ 4∞≈⊥∋+∞≈ ≠;∞: 4;∞†∞, 3†++∋, 6∋≈, ∞=∞≈†∞∞††∞ 6∞†⊇≈†+∋†∞≈. 7∞⊥∞≈ 3;∞ ∋;† 1++∞≈ 6†=∞+;⊥∞+≈ ∞;≈∞ 5∋†∞≈=∋+†∞≈⊥ †∞≈†. 0+≈∞ ∞;≈∞ 7+≈∞≈⊥ ⊇;∞≈∞+ 3≤+∞†⊇∞≈†+∋⊥∞ ≠;+⊇ ∋∋≈ ≈≤+≈∞†† ;∋ 8∞≈∂∞†≈ ≈;†=∞≈.



    2∞+≈;≤+∞+∞≈⊥∞≈ ⊇∞+≤+⊇∞≈∂∞≈. 3∞†≤+∞ 2∞+≈;≤+∞+∞≈⊥∞≈ ≈;≈⊇ ≠;+∂†;≤+ †∞+∞≈≈≈+†≠∞≈⊇;⊥, ≠∞†≤+∞ ∂+≈≈†∞≈ ⊇∞+≤+ ⊥+∞;≈⊥+≈≈†;⊥∞+∞ ∋∞≈⊥∞†∋∞≈≤+† ≠∞+⊇∞≈ ∞≈⊇ ≠.....

  • Download Schulden - Schuldenfallen; Vorbeugung gegen Schulden bei einem Handyvertrag; Wege aus der Schuldenfalle
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis


    Handytarife gegenüberstellen und auf einen (wenn vorhanden) günstigeren Tarif umsteigen.


    Auf das Auto verzichten und Abonnements abbestellen.

    Bei einem konstanten Minus kann es von Vorteil sein, einen günstigen Kredit aufzunehmen um somit das Minus auf einem anderen Konto auszugleichen.

    Man sollte eine Einkaufsliste anfertigen an die man sich strikt hält, denn Einkaufsläden nutzen psychologische Tricks aus der Werbebranche, um die Produkte zu verkaufen.

    Der Weg zur Schuldenberatung lohnt sich

    Bei der Schuldenberatung werden die Forderungen und Kreditverträge der Gläubiger rechtlich untersucht und es wird probiert, durch Besprechung mit den Gläubigern realistische Rückzahlungsmöglichkeiten zu erreichen.


    Bewusster Verzicht

    Die Werbung beeinflusst uns immer wieder, sagt uns, dass zu einem glücklichen Leben immer mehr Verbrauch und Luxus gehört. Ich glaube, dass Menschen sich überlegen sollten, ob sie das was sie sich kaufen wollen auch wirklich brauchen. Häufig kann man auch billigere Alternativen fi.....




    8∋≈ 6†+≤∂ †=≈≈† ≈;≤+ ≈;≤+† ∋;† 6∞†⊇ ∂∋∞†∞≈ ∞≈⊇ ∞;≈∞ 4∋≤+†++≈≤+∞≈⊥ +∋† ∞+⊥∞+∞≈, ⊇∋≈≈ ∋+ ∞;≈∞+ +∞≈†;∋∋†∞≈ 9;≈∂+∋∋∞≈≈⊥+∞≈=∞ ∂∞;≈∞ ≠;+∂†;≤+∞ 5∞†+;∞⊇∞≈+∞;† ∋∞++ +∞++≈≤+†.



    1. 0∞∞††∞≈


    9;⊥∞≈∞ 5∞≤+∞+≤+∞≈:

    1≈†++∋∋†;+≈ ⊇∞≈ 3≤+∞†⊇∞≈ 3∞∋;.....



    Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
    Swap+your+documents