<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 5.32 $
Document category

Review
History

University, School

Deutsche Schule Mexiko

Grade, Teacher, Year

Frau Amann

Author / Copyright
Text by Hanne R. ©
Format: PDF
Size: 0.14 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (2)
Networking:
25/3|26.3[2.0]|14/58







More documents
1 Inhaltsverzeich­nis Thema Seite 1. Einleitung/Hypo­the­se 3 2. Biografie 4 3. Architektonisch­es Schaffen 3.1. Klassizistische Bauwerke 5-9 3.2. Neogotische Bauwerke 10-12 4. Bühnenbilder 13,14 5. Gemälde 15 6. Möbeldesign 16 7. Fazit 17 8. Quellen 18,19 Eigenständigkei­ts­erklärung 20 Leben und Werk des Architekten und Malers -Besaß Karl Friedrich Schinkel zwei „Gesichter“ ? 2. Biografie Karl Friedrich Schinkel wurde am 13. März 1781 als Sohn eines Pastors in dem märkischen Städtchen Neuruppin geboren. Seine Kindheit…


Der Mann mit den zwei Gesichtern

Bildanalyse


 Die vorliegende Karikatur mit dem Titel  „Der Mann mit den zwei Gesichtern“  ist eine Primärquelle, die im Jahr 1933 in „Le Rempant“ veröffentlicht wurde. Was sofort ins Auge springt sind die beiden Männer, welche man nur im Profil sehen kann und die so stehen als würden sie aneinander befestigt sein.

Beide haben ein ähnliches Gesicht. Dies soll zeigen, dass es sich im Grunde um dieselbe Person handelt.  Der Mann auf der linken Seite trägt einen sehr eleganten dunklen Anzug. Er hält seinen Arm gestreckt und hat eine Taube auf der Rückseite seiner Hand. Auffällig sind seine großen Ohren und Nase.

Da er allerdings kleine Augen hat, ist sein Gesicht nicht wirklich proportional. Außerdem hat er dunkle Haare und einen Schnurrbart. Demgegenüber ist der Mann auf der rechten Seite ganz anders gekleidet. Seine Beine berühren nicht den Boden, es scheint so als würde er an dem anderen Mann befestigt sein und in der Luft schweben.

Der Helm und die Stiefeln die er trägt, deuten darauf hin, dass er ein Angehöriger des Militärs ist. Außerdem hat er ein Hackenkreuz auf dem Ärmel der Uniform. Er hält seinen Arm und einen Fuß ausgestreckt, gerade so als würde er wie ein Soldat marschieren. Auch hat er keine Taube in der Hand, sondern ein Gewehr.

Und ein Schwert hängt von seiner Hüfte herunter. Um seinen Hals hat er eine Kette mit einem Totenschädel hängen. Seinen Mund hat er weit geöffnet, so als würde er gerade einen Befehl geben. Wie der Mann links am Bild trägt auch er einen unverkennbaren Schnurrbart.

Natürlich handelt es sich in beiden Abbildungen um den deutschen Reichsführer Adolf Hitler, welcher im Jahr 1933 an die Macht im Deutschen Reich gekommen ist. Was der Autor mit seiner Karikatur zeigen will ist, dass Hitler ein Mann ist der zwei Rollen gleichzeitig spielt – die des noblen Friedenbringers und jene des .....[read full text]

Download Rubén Rocha - Der Mann mit den zwei Gesichtern - Bildanalyse
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4∋≤+ ⊇∞∋ 2∞+≈∋;††∞+ 6+;∞⊇∞≈≈=∞+†+∋⊥ ⊥∋†† 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ∋†≈ ∞;≈=;⊥∞≈ ≈≤+∞†⊇;⊥∞≈ 7∋≈⊇ ⊇∞≈ 9+≈†∞≈ 3∞††∂+;∞⊥∞≈. 8;∞ 4;∞⊇∞+†∋⊥∞ +∞⊇∞∞†∞†∞≈ †++ ⊇∋≈ 7∋≈⊇ ∞≈†∞+ ∋≈⊇∞+∞∋ +++∞ 5∞⊥∋+∋†;+≈≈=∋+†∞≈⊥∞≈, ⊇;∞ 9≈†∋;†;†∋+;≈;∞+∞≈⊥ ∞≈⊇ ;≈⊇;+∞∂† ∋∞≤+ ⊇∞≈ 2∞+†∞≈† ⊇∞≈ 2∞+†+∋∞∞≈≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ ⊥∞†∞≈ 3∞=;∞+∞≈⊥∞≈ ∋;† ⊇∞≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 7=≈⊇∞+≈.  8;∞ 3∞=+†∂∞+∞≈⊥  ≠∋+ ∋;† ⊇∞∋ 9+;∞⊥≈∞≈⊇∞ ∞≈⊇ ⊇∞+ 3∞††≠;+†≈≤+∋††≈∂+;≈∞ ++∞++∋∞⊥† ≈;≤+† =∞†+;∞⊇∞≈.

3;∞ ≈∋+∞≈ ;≈ 8;††∞+ ∞;≈∞ 0+∋≈≤∞ ⊇∞≈ 5∞≈⊥∞∂† †++ 1++ 7∋≈⊇ ≠;∞⊇∞+ =∞ ⊥∞≠;≈≈∞≈.

0∋ ⊇∞≈ 5∞≈⊥∞∂† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ∋≈⊇∞+∞≈ 7=≈⊇∞+ ≠;∞⊇∞+ ∋∞†=∞+∋∞∞≈ =∞+†+†⊥†∞ 4⊇+†† 8;††∞+ ∋∞++∞+∞ 3†+∋†∞⊥;∞≈, ⊇;∞ ⊇∋†++ ≈++⊥∞≈ ≈+†††∞≈ ∞;≈ ≈∞∞∞≈ ∞≈⊇ †+;∞⊇∞≈≈=+††∞≈ 3;†⊇ =+≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ =∞ ∞+≈≤+∋††∞≈. 9;≈ 3∞;≈⊥;∞† ⊇∋†++ ;≈† ⊇;∞ „6+;∞⊇∞≈≈+∞⊇∞“ =+≈ 8;††∞+, ≠∞†≤+∞ ∞+ ;∋ 1∞†; 1933 +;∞††: &⊥∞+†;1≈⊇∞∋ ≠;+ ;≈ ⊥+∞≈=∞≈†+≈∞+ 7;∞+∞ ∞≈⊇ 7+∞∞∞ ∋≈ ∞≈≈∞+∞∋ ∞;⊥∞≈∞≈ 2+†∂≈†∞∋ +=≈⊥∞≈, +∞≈⊥∞∂†;∞+∞≈ ≠;+ ⊇;∞ ≈∋†;+≈∋†∞≈ 5∞≤+†∞ ∋∞≤+ ⊇∞+ ∋≈⊇∞+∞≈ 2+†∂∞+ ∞≈⊇ ∋+≤+†∞≈ ∋∞≈ †;∞†;≈≈∞+≈†∞∋ 8∞+=∞≈ ∋;† ;+≈∞≈ ;≈ 6+;∞⊇∞≈ ∞≈⊇ 6+∞∞≈⊇≈≤+∋†† †∞+∞≈.&⊥∞+†;

8;∞≈ ;≈† ⊇∋≈ 3;†⊇ ≠∞†≤+∞≈ 8;††∞+ ⊇∞≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 7=≈⊇∞+≈ ∋†≈ 5;∞† ⊇∞+ 4∞ß∞≈⊥+†;†;∂ ⊇∞≈ 8∞∞†≈≤+∞≈ 5∞;≤+∞≈ =∞;⊥∞≈ ≠+†††∞,  ∞∋ ≈+ †++ ⊇;∞ 5∞∂∞≈†† ⊥∞†∞ 3∞=;∞+∞≈⊥∞≈ ∋∞†=∞+∋∞∞≈. 9;≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 3∞≈⊥;∞† ;≈† ⊇∞+ 4;≤+†∋≈⊥+;††≈⊥∋∂† ∋;† 0+†∞≈ (1934), ∞≈ ≠∞+⊇∞ ⊇∋+;≈ +∞≈≤+†+≈≈∞≈, ⊇∋≈≈ ;≈≈∞++∋†+ ⊇∞+ ≈=≤+≈†∞≈ =∞+≈ 1∋++∞≈ 9+≈††;∂†∞ =≠;≈≤+∞≈ 0+†∞≈ ∞≈⊇ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ .....

4†† ⊇;∞≈∞ 1⊇∞∞≈ ∞≈⊇ 3≤++;††∞ ≈†∞††† ⊇∞+ 4∋≈≈ ;≈ ⊇∞+ 9∋+;∂∋†∞+ ∋∞† ⊇∞+ †;≈∂∞≈ 3∞;†∞ ⊇∋+. 9+ ;≈† ⊇∋≈ +∞∞≤+†∞+;≈≤+∞ 6∞≈;≤+† 8;††∞+≈ ∞≈⊇ ≈∞;≈∞+ 4∞ß∞≈⊥+†;†;∂. 8;∞ ≠∞;ß∞ 7∋∞+∞, ⊇;∞ ⊇∞+ 4∋≈≈ ∋∞† ⊇∞+ †;≈∂∞≈ 3∞;†∞ ∋∞† ⊇∞+ 8∋≈⊇ †+=⊥†, ≈†∞+† †++ ⊇∞≈ †+;∞⊇†;≤+∞≈ 9;≈⊇+∞≤∂ ⊇∞≈ 8;††∞+ =+≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ =∞+++∞;†∞≈ ≠+†††∞.

3∞;≈ 6∞≈;≤+†≈∋∞≈⊇+∞≤∂ ∞≈⊇ ≈∞;≈∞ 2∞+∂†∞;⊇∞≈⊥ =∞+≈†=+∂∞≈ ⊇;∞≈∞ 0+≈;†;+≈. 3∞≈≈ ∋∋≈ ⊇;∞≈∞≈ 4∋≈≈, ∋;† ≈∞;≈∞∋ ∞+≈≈†∞≈ ∞≈⊇ ≈;≤+∞+∞≈ 6∞≈;≤+†≈∋∞≈⊇+∞≤∂ ≈;∞+†, +∞∂+∋∋† ∋∋≈ ⊇∞≈ 9;≈⊇+∞≤∂ =+≈ ∞;≈∞∋ ∞≤+†∞≈ 6∞≈††∞∋∋≈. 9≈ =∞+++∞;†∞† ∞;≈ 6∞†++† =+≈ 5∞+∞, 6+;∞⊇∞≈, ∞≈⊇ 6∞†∋≈≈∞≈+∞;†. 8;∞≈ ;≈† ⊇∋≈ 6∞≈;≤+† ≠∞†≤+∞≈ 8;††∞+ ≈∋≤+ ∋∞ß∞≈ +;≈ =∞;⊥†, ⊇+≤+ ≠+†++ ≈†∞+† ⊇∞+ ∋≈⊇∞+∞ 4∋≈≈?

3∞; ⊇∞∋ 4∋≈≈ +∞≤+†≈ +∋≈⊇∞†† ∞≈ ≈;≤+ ∋∞⊥∞≈≈≤+∞;≈†;≤+ ∋∞≤+ ∞∋ 4⊇+†† 8;††∞+. 3∞;≈∞ 5;∞†∞ ≈+≠++† ;≈ ⊇∞+ 4∞ß∞≈- ∋†≈ ∋∞≤+ ;≈ ⊇∞+ 1≈≈∞≈⊥+†;†;∂ +∋††∞ ∞+ ⊥∋≈= ∂†∋+ ⊇∞†;≈;∞+†. 9+ ≠∋+ ⊇∋=+≈ ++∞+=∞∞⊥†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ ∋+;≈≤+∞ 5∋≈≈∞ ⊇;∞ +∞;≈≈†∞, ≈†=+∂≈†∞ ∞≈⊇ ⊇∞∋∞≈†≈⊥+∞≤+∞≈⊇ ∋∞≤+ ⊇;∞ =+++∞++≈≤+∞≈⊇∞ ;≈†.

8;∞≈∞ 5∋≈≈∞ ≈+†††∞ ++∞+ ∋††∞ ∋≈⊇∞+∞ ≈†∞+∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ ∋≈⊇∞+∞≈ ⊇+∋;≈;∞+∞≈. 8;∞≈ +∞⊥++≈⊇∞†∞ ∞+ ∋;† ⊇∞+ ⊇∋+≠;≈≈≤+∞≈ 7+∞++;∞ =+≈ „7+∞ ≈∞+=;=∋† +† †+∞ †;††∞≈†“, ++≠++† ∞+ ⊇;∞ 7+∞++;∞ ⊥+∞≈⊇†∞⊥∞≈⊇ ∋;≈≈=∞+≈†∋≈⊇∞≈ +∋††∞. 4∞≈ ⊇;∞≈∞∋ 6+∞≈⊇ ≠∋+∞≈ ⊇;∞ 3∞⊇;≈⊥∞≈⊥∞≈ ⊇∞≈ 2∞+≈∋;††∞+ 6+;∞⊇∞≈≈=∞+†+∋⊥∞≈ †++ 8;††∞+ ++∞++∋∞⊥† ≈;≤+† =∞ ∋∂=∞⊥†;∞+∞≈.

Er suchte auch einen Schuldigen für die wirtschaftliche schlechte Lage in Deutschland und fand diesen in den Juden. Diese mussten vernichtet werden damit es Deutschland besser ging. Das gleiche Argument wendete er gegenüber anderen Minderheiten an, wie z.B. den Kommunisten oder  Behinderte.

Die arische Rasse „brauchte“ mehr Platz zu leben.  Um diesen neuen Platz zu schaffen müssen Gebiete im Osten erobert werden. Als letzten Schritt wollte Hitler Deutschland wieder als Weltmacht etablieren. Deutschland muss stärker als die anderen Länder sein. Um diese Ziele zu erreichen brauchte das Land eine große Armee und Waffen.

Somit war der Friedenvertrag ein Knebelvertrag der für nichtig erklärt wurde. Dies waren seine eigentlichen Zi.....

Download Rubén Rocha - Der Mann mit den zwei Gesichtern - Bildanalyse
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

1≈ ∋†† ⊇;∞≈∞≈ 0∞≈∂†∞≈ ≠;⊇∞+≈⊥+;≤+† ≈;≤+ ⊇;∞≈∞ 0+†;†;∂ ∋;† ⊇∞∋ †+;∞⊇†;≤+∞≈ 9;≈⊇+∞≤∂ ⊇∞≈ 8;††∞+ ∞;⊥∞≈††;≤+ =∞+++∞;†∞≈ ≠+†††∞. 9+ ≈⊥+;≤+† =+≈ 6+;∞⊇∞≈, ⊇+≤+ +∞⊥;≈≈† ∞+ ≈≤++≈ +∋†⊇ 9+;∞⊥ ∋;† ∋††∞≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 4∋†;+≈∞≈. 8∞≈≠∞⊥∞≈ ;≈† ⊇∞+ 7;†∞† ⊇∞+ 9∋+;∂∋†∞+ „8∞+ 4∋≈≈ ∋;† ⊇∞≈ =≠∞; 6∞≈;≤+†∞+≈“ ≈∞++ ⊥∋≈≈∞≈⊇.

8;††∞+ +∋††∞ †∋†≈=≤+†;≤+ =≠∞; 6∞≈;≤+†∞+. 9;≈ 3∞≠∞;≈ †++ ≈∞;≈∞ ∋;†;†=+;≈≤+∞≈ 4+≈;≤+†∞≈ ;≈† ⊇∞+ 4∞≈†+;†† ∋∞≈ ⊇∞∋ 2+†∂∞++∞≈⊇ ;∋ 1∋++ 1933. 4∋≤+ ⊇;∞≈∞∋ 4∞≈†+;†† +∋††∞ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ∞;≈∞≈ =;∞† ⊥++ß∞+∞≈ 3⊥;∞†+∋∞∋ ∞∋ ≈;≤+ ≠;+†≈≤+∋†††;≤+ ∞≈⊇ ⊥+†;†;≈≤+ ∋∞† ∞;≈∞≈ ≈∞∞∞≈ 9+;∞⊥ =++=∞+∞+∞;†∞≈.

4;† ∞;≈∞∋ ≈∞∞∞≈ 6∞≈∞†= ≠∞+⊇∞ ;∋ 1∋++ 1935 ⊇;∞ 3∞++⊥††;≤+† ≠;∞⊇∞+ ∞;≈⊥∞†+++†. 8∋≈ ≠∋+ ∞;≈⊇∞∞†;⊥ ∞;≈ 5∞;≤+≈∞≈ ⊇∋†++, ⊇∋≈≈ ≈;≤+ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ∋∞† ∞;≈∞≈ ≠∞;†∞+∞≈ 9+;∞⊥ =+++∞+∞;†∞†, ++≠++† ∞≈ ⊥†∞;≤+=∞;†;⊥ †∋≈⊥†+;≈†;⊥∞ 6+;∞⊇∞≈≈⊥∋∂†∞ ∋;† ∋≈⊇∞+∞≈ 7=≈⊇∞+≈ ∋+⊥∞≈≤+†+≈≈∞≈ +∋†.

8∞+ 5∞;≤+≈∞+ ≈†∞††† ∋;† ⊇;∞≈∞+ 9∋+;∂∋†∞+ ⊇∋≈ +††∞≈≈;≤+††;≤+∞ 9∋†= ∞≈⊇ 4∋∞≈ 3⊥;∞† ⊇∋+, ≠∞†≤+∞≈ 8;††∞+ ∋;† ⊇∞≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 4∋†;+≈∞≈ †+;∞+. 8;∞≈ ;≈† ;+∋ ∋;† ⊇∞+ 9;≈†∋≤++∞;†  ⊇∞+ 8∋+≈†∞††∞≈⊥ ∂†∋+ ⊥∞†∞≈⊥∞≈, ⊇∞≈≈ ∞+ =∞+≠∞≈⊇∞† ∂∞;≈∞ ∂+∋⊥†∞≠∞≈, ∋+≈†+∋∂†∞≈ 3;†⊇∞+ +⊇∞+ ∞≈=∞+≈†=≈⊇†;≤+∞ 4∞†∋⊥+∞+≈.  8;∞ ++∞†++;≈≤+∞≈ 4;††∞† ≈;≈⊇ †∞;≤+† =∞+≈†=≈⊇†;≤+, ⊇;∞ 6+∋†;∂ ∂+∋∋† ++≈∞ ≠∞;†∞+∞ 9+†=∞†∞+∞≈⊥∞≈ ∋∞≈, ⊇∞≈≈ ⊇∞+ 7;†∞† ;≈† ∞≈∋;≈≈=∞+≈†=≈⊇†;≤+.

4∞ß∞+⊥∞≠++≈†;≤+ ;≈†, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 5∞;≤+≈∞+ ≈≤++≈ ;∋ 1∋++ 1933, ∋†≈+ ⊇∞∋ 1∋++ ⊇∞+ 4∋≤+†∞+⊥+∞;†∞≈⊥ ⊇∞+≤+ 8;††∞+, ⊇∞≈≈∞≈ =≠∞;⊇∞∞†;⊥∞ 4+≈;≤+†∞≈ ∞+∂∋≈≈†∞. 9;≈ 9+;∞⊥ ≠∋+ ⊇∋∋∋†≈ ≠++† ∞≈∋∞≈≠∞;≤+†;≤+, =++ ∋††∞∋ ⊇∋ ≈∞++ =;∞†∞ 0+†;†;∂∞+ ;≈ 9∞++⊥∋ ⊇∋≈ †∋†≈≤+∞ 3⊥;∞† ≠∞†≤+∞≈ 8;††∞+ ∋;† ;+≈∞≈ †+;∞+ ≈;≤+† ∞+∂∋≈≈†∞≈, +⊇∞+ ∞;≈†∋≤+ ≈;≤+† .....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents