<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.93 $
Document category

Essay
Religious Studies

University, School

Georg-August-Universität Göttingen

Grade, Teacher, Year

1,0 Dr. Heinrich, 2009

Author / Copyright
Text by Ernestine R. ©
Format: PDF
Size: 0.32 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (3)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|1/4







More documents
Die A6 als Teil des drittgrößten Autobahnnetzes der Welt Mit der Entwicklung des Personenkraftwa­gen­s Anfang des 20. Jahrhunderts, änderte sich die Infrastruktur grundlegend im damaligen Deutschen Reich. Der Kraftwagenverke­hr stieg in den Jahren 1924 bis 1928 so rasant an (um 300%), dass es nötig war, neue befestigte Straßen zu bauen und bereits asphaltierte Straßen zu verbessern. Das vorhandene Provinzialstraß­enn­etz konnte den Anforderungen nicht mehr gerecht werden. Eine Lösung des Verkehrsproblem­s sah man nicht im Ausbau der Provinzialstraß­en,­ sondern im Bau der kreuzungsfreien Schnellstraße ohne Gegenverkehr, also der Autobahn. Die erste ihrer Art wurde 1932 zwischen Köln und Bonn durch Dr. Konrad Adenauer eröffnet. „So werden die Straßen der Zukunft aussehen! Dieses Zitat, welches von ihm während der Eröffnung verkündet wurde, ging in die Geschichte ein. Dr. Konrad Adenauer hatte damals das Amt des Oberbürgermeist­ers­ der Stadt Köln inne. Heute ist die erste deutsche Autobahn Deutschlands unter den Namen A555 bekannt. Mit der Machtergreifung der Nationalsoziali­ste­n setze ein regelrechter Bauboom ein. Davon betroffen war insbesondere der Bau der Reichsautobahne­n. Im Mai 1934 wurde das Grundnetz der Autobahnen von 6900 km Länge veröffentlicht. Dies konnte allerdings während der Regierungszeit des dritten Reiches nicht mehr realisiert werden. Insgesamt

Ein Essay über die Nahrungsvorschriften
im Orden Fiat Lux


Der Orden Fiat Lux


Der Orden Fiat Lux stellt eine neureligiöse Bewegung dar, der ein Synkretismus zu Grunde liegt. Die Lehre des Ordens vereint Elementen des Christentums, Buddhismus, der Esoterik, der Kabbala und der Ufologie. Zudem weist die Gruppe einen besonders deutlichen millinaristischen Schwerpunkt auf.

Erika „Uriella“ Bertschinger- Eicke, geboren am 20. 2. 1929 in Zürich, verkörpert die alleinige Regentin der Gemeinschaft. Sie bezeichnet sich als das Sprachrohr Gottes. Nach eigenen Angaben erhält sie seit 1975 Offenbahrungen von Jesus Christus. Durch Christus Kundgebungen gründete sie 1980 den Orden Fiat Lux, dessen Zentren sich in Egg, sowie in Ibach/Lindau im Schwarzwald befinden.

Der Orden umfasst ungefähr 500 Mitglieder[1], von denen ca. 50 Anhänger im Zentralheiligtum in Ibach leben.


Aufgrund Uriellas Prophezeiungen erwartet die neureligiöse Bewegung die unmittelbar bevorstehende Umwandlung der Welt.[2] Im Zuge dieser Umwandlung werden rund zwei Drittel der Menschheit ihr Leben verlieren. Die Ordenmitglieder werden als Auserwählte auf die gereinigte, transformierte Erde zurückkehren und in dem nun anbrechenden „Goldenen Zeitalter“ in Harmonie leben.


Voraussetzung der Erlösung ist, die Einhaltung der Ordensregeln. Diese unterzeichnet beim Eintritt in den Orden jeder Fiat Lux-Träger und erklärt somit, dass er mit allen Richtlinien und Ordensregeln einverstanden und gewillt ist nach diesen Grundsätzen zu leben um der Harmonie des Ordens dienlich zu sein.

Eine Übertretung der Regeln kann zum Ausschluss aus der Gemeinschaft führen.

Die Ordensregeln erstrecken sie über alle Bereiche des Lebens und strukturieren somit den Alltag der Mitglieder. Die wichtigsten Punkte befassen sich mit der Ausübung einer reinen Empfindungs-, Gefühls-, Denk- und Handlungsweise. Des Weiteren bestimmen die Ordensregeln die angemessene Kleidung, Ordnung, Reinigung und Ernährung.[3]

Die Ernährungsvors.....[read full text]


This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadRohkost als Teil des Heilsplan - Ein Essay über die Nahrungsvorschriften des Ordens Fiat Lux
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞ +;≤+†;⊥∞ 9+≈=++∞≈⊥ ;≈† ∞;≈ 7∞;† ⊇∞≈ 8∞;†≈- ∞≈⊇ 9++∞††∞≈⊥≈⊥†∋≈. 8;∞ ⊥∞≈∋∞∞ 9;≈+∋††∞≈⊥ ⊇∞+ 9+≈=++∞≈⊥≈=++≈≤++;††∞≈ ;≈† ≈+∋;† +∞;†≈≈+†≠∞≈⊇;⊥.

8;∞ 9+≈=++∞≈⊥ ⊇∞+ 6;∋† 7∞≠- 7+=⊥∞+ +∞≈†∞+† ∋∞≈≈≤+†;∞߆;≤+ ∋∞≈ =∞⊥∞†∋+;≈≤+∞+ 5++∂+≈†.[4] 8∋≈ 2∞+=∞++∞≈ =+≈ 6†∞;≈≤+ ;≈† ⊇∞≈ 7+=⊥∞+≈ ∋∞≈ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈ 6++≈⊇∞≈ ≈;≤+† ⊥∞≈†∋††∞†.

5∞∋ ∞;≈∞≈ =∞+≈†+ß∞, ⊇∞∋ 0+⊇∞≈ =∞ 6+†⊥∞, ⊇∞+ 2∞+=∞++ =+≈ 6†∞;≈≤+ ⊥∞⊥∞≈ ⊇∋≈ †+≈††∞ 6∞++†, ≠∞†≤+∞≈ ≈;≤+ ∞+∞≈†∋††≈ ∋∞† ⊇∋≈ 7+†∞≈ =+≈ 7;∞+∞≈ +∞=;∞+†. 5∞∋ ∋≈⊇∞+∞≈ ≈;≈⊇ ≈∋≤+ 4≈≈;≤+† ⊇∞≈ 0+⊇∞≈≈ ≈;≈⊇ 7;∞+∞ ∞+∞≈≈+ ≠;∞ 4∞≈≈≤+∞≈ +∞≈∞∞††∞ 7∞+∞≠∞≈∞≈. 3+∋;† ≈⊥++∞≈ ⊇;∞ 7;∞+∞ ⊇;∞ 7+†∞≈⊥≈∋+≈;≤+† ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈.

3;∞ +∞∂+∋∋∞≈ 4≈⊥≈† ∞≈⊇ =;††∞+≈. 8∞+≤+ ⊇∋≈ 5;††∞+≈ ∞++++† ≈;≤+ ⊇;∞ 8++≈∞≈†=†;⊥∂∞;† ⊇∞≈ 7;∞+∞≈ ∞≈⊇ ∞;≈ 3∞∂+∞† ≠;+⊇ †+∞;⊥∞≈∞†=†, ⊇∋≈ ≈;≤+ ;≈ ;++∞∋ 6†∞;≈≤+ ∋≈†∋⊥∞+†. 2∞+≈⊥∞;≈† ⊇∞+ 4∞≈≈≤+ ⊇∋≈ ∋;† 3∞∂+∞† ⊇∞+≤+†+=≈∂†∞ 6†∞;≈≤+, +∞≈†∞+† ∞;≈ ∞++++†∞≈ 5;≈;∂+ ∋≈ 4≈⊥≈†⊥≈+≤++≈∞≈ =∞ ∞+∂+∋≈∂∞≈. 8∞≈ 3∞;†∞+≈ ≈;∋∋† ⊇∞+ 9+≈≈∞∋∞≈† ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 6†∞;≈≤+ ∋∞≤+ 3∞∞†∞ ∞≈⊇ 6∞;≈† ⊇∞≈ 7;∞+∞≈ ;≈ ≈;≤+ ∋∞†.

8;∞≈∞+ 2++⊥∋≈⊥ +∋† ∞;≈∞ 3≤+=⊇;⊥∞≈⊥ ⊇∞+ ∋∞≈≈≤+†;≤+∞≈ 6∞+;+≈=∞††∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ †;∞+;≈≤+∞ 1≈†∞††;⊥∞≈= =∞+ 6+†⊥∞.[5] 8;∞ ⊥∞;≈†;⊥∞ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥ ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ;≈† ≈+∋;† =+≈ ≈∞;≈∞+ 9+≈=++∞≈⊥ ∋++=≈⊥;⊥. „8∞+ 3;≈≈ †++ +++∞ ∞†+;≈≤+∞ 3∞+†∞ ∞≈⊇ ⊥∞;≈†;⊥∞ 1⊇∞∋†∞ †=≈≈† ≈;≤+ ⊇∞+≤+ ∞;≈∞ ⊥∞≈∞≈⊇∞ 9+≈=++∞≈⊥ ∞+†∋≈⊥∞≈.“[6]


4†≈ ≠∞;†∞+ 0∞≈∂†∞ ⊇;∞ ⊥∞⊥∞≈ ⊇∞≈ 2∞+=∞++ =+≈ 6†∞;≈≤+ ∋∞†=∞=∞;⊥∞≈ ≈;≈⊇ †+++† ⊇∞+ 0+⊇∞≈ 6;∋† 7∞≠ =∞∋ ∞;≈∞≈ ⊥∞≈∞††≈≤+∋††≈∂+;†≈≤+∞ ∞≈⊇ ∞∋≠∞††∂+;†≈≤+∞ 4+⊥∞∋∞≈†∞ ∋≈. 9+ ≈†∞††† ⊇;∞ 7+∞≈∞ ∋∞†, ⊇∋≈≈ {∞⊇∞∋ 4∞≈≈≤+∞≈ ∋∞† ⊇∞+ 3∞†† †=⊥†;≤+ ∞;≈∞ +∞≈†;∋∋†∞ 5∋†;+≈ 6∞†+∞;⊇∞ =∞ ≈†∞+†.

8∞+ 0+⊇∞≈ ⊥;+† ∋≈, ⊇∋≈≈ ⊇∞≈ 8∞≈⊥∞+≈⊇∞≈ ⊇∋≈ 6∞†+∞;⊇∞ ∞≈†+;≈≈∞≈ ≠;+⊇ ∞∋ ⊇∋≈ 2;∞+ ⊇∞+ 5∞;≤+∞≈ =∞ ∋=≈†∞≈. 3+∋;† ∋∋≤+† ≈;≤+ {∞⊇∞+ 4∞≈≈≤+ ⊇∞+ 6†∞;≈≤+ =∞+=∞++† ∋∋ 7+⊇ †=⊥†;≤+ =∞++∞≈⊥∞+≈⊇∞+ 4∞≈≈≤+∞≈ ∋;†≈≤+∞†⊇;⊥.


8∞+ 0+⊇∞≈ +∞≈≤++∞;+† ;∋ 5∞⊥∞ ⊇∞+ 0++⊇∞∂†;+≈ ⊇∞≈ 6†∞;≈≤+∞≈ ∋∞≤+ +∂+†+⊥;≈≤+∞ 0+++†∞∋∞. 6+†⊥†;≤+ +∋+∞ ⊇;∞≈∞ 9+≈=++∞≈⊥∞≈ 4∞≈≠;+∂∞≈⊥∞≈ ∋∞† ⊇;∞ 5+⊇∞≈⊥ ⊇∞+ 3=†⊇∞+ ∞∋ 3∞;⊇∞††=≤+∞≈ †++ ⊇∋≈ 2;∞+ =∞ ≈≤+∋††∞≈. 8∞+≤+ ⊇∋≈ 5+⊇∞≈ ≠;+⊇ ⊇;∞ 3+≈†∞≈+;†⊇∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊇∞+ 9†;∋∋≈†∞+= ⊥∞†++⊇∞+†.[7]


8∞+ 2∞+=;≤+† ∋∞† ††∞;≈≤+†;≤+∞ 4∋++∞≈⊥ ≈†∞††† ≈∞+ ∞;≈∞≈ 7∞;† ⊇∞+ 0+⊇∞≈≈+∞⊥∞†≈, ⊇;∞ ≈;≤+ ∋;† ⊇∞+ 9+≈=++∞≈⊥ ⊇∞+ 7+=⊥∞+ +∞≈≤+=††;⊥∞≈ ⊇∋+. 3∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ 9;≈∞ +∞;≈+∋††∞† ∞;≈∞ ≠∞;†∞+ 5∞⊥∞† ⊇∋≈ 2∞+++† 4∋++∞≈⊥ =∞ ∂+≤+∞≈. 4∋≤+ 4≈≈;≤+† ⊇∞≈ 0+⊇∞≈≈ ∂∋≈≈ ⊇∞+ 9++⊥∞+ ≈∋≤+ ⊇∞∋ 9+≤+∞≈ +;≈ 97 0++=∞≈† ⊇∞≈ 2;†∋∋;≈⊥∞+∋††∞≈ ⊇∞+ 3⊥∞;≈∞≈ ≈;≤+† ∋∞++ ∋∞†≈∞+∋∞≈.

Ein Vitaminmangel kann nach Angaben des Ordens eine Schädigung des Nervensystems bewirken und zu psychischen Störungen führen.

Giftstoffe wie beispielsweise Pestizide, Farb- und Konservierungsstoffe sind zu meiden, da sie Allergien verursachen und sich somit ebenfalls negativ auf den psychischen Zustand des Menschen auswirken kann. Des weiteren sind Phosphate und Koffein als Nahrungsergänzung ebenso unerwünscht wie raffinierter Weißzucker. Den Ordenregeln zu Folge enthalten diese Produkte Gifte die nicht in den Körper gelangen dürfen.[8]


Die Träger des Ordens handeln nicht nur bei der Auswahl der Speisen nach den Ordensregeln, auch der praktische Vorgang der Nahrungsaufnahme wird in dem Regelkatalog beschrieben. Die Mahlzeiten sollten in dankbarer Haltung angerichtet u.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadRohkost als Teil des Heilsplan - Ein Essay über die Nahrungsvorschriften des Ordens Fiat Lux
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4††∞ 3⊥∞;≈∞≈ ≠∞+⊇∞≈ =++ ⊇∞∋ 2∞+=∞++ ⊥∞≈∞⊥≈∞†.[9] 8;∞ 7+=⊥∞+ ≈;≈⊇ ≈†∞†≈ +∞∋++† ⊇;∞ 3⊥∞;≈∞≈ ≈+ =≈†+∞†;≈≤+ ≠;∞ ∋+⊥†;≤+ =∞ ⊥∞≈†∋††∞≈. 5∋††;≈;∞+†∞ 6++∋∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ∋∞≈ 0+≈† ∞≈⊇ 6∞∋+≈∞ ⊥∞≈≤+≈;†=† ∞≈⊇ =∞+≈⊥;∞†† ∋∞† ⊇;∞ 7∞††∞+ ⊇+∋⊥;∞+†.

8;∞ 2≈†+∞†;∂ ≈⊥;∞†† ;≈≈∞++∋†+ ⊇∞+ 6∞∋∞;≈≈≤+∋†† ∞;≈∞ +∞⊇∞∞†∞≈⊇∞ 5+††∞ ∋∞≤+ ;∋ 3∞=∞⊥ ∋∞† 4∋++∞≈⊥≈∋;††∞†.[10]


9+∞≈†∋††≈ ;≈† ⊇∞+ 2++⊥∋≈⊥ ⊇∞+ 4∋++∞≈⊥≈∋∞†≈∋+∋∞ ⊇∞≈ 7+=⊥∞+≈ =++⊥∞⊥∞+∞≈. 1∞⊇∞+ 3;≈≈ ≈+†††∞ ∋;≈⊇∞≈†∞≈ 30 4∋† ⊥∞∂∋∞† ≠∞+⊇∞≈, ⊇∋ ∞+≈† ;≈ 6+†⊥∞ +=∞†;⊥∞≈ 9∋∞∞≈≈ ⊇∋≈ 3=††;⊥∞≈⊥≈⊥∞†++† =∞ ≈⊥++∞≈ ;≈†. 0+∞+∋=ß;⊥∞ 4∋++∞≈⊥≈∋∞†≈∋+∋∞ †+++† ≈∋≤+ 4≈⊥∋+∞≈ ⊇∞≈ 0+⊇∞≈≈ =∞ ∞;≈∞+ 0+∞+≈=∞∞+∞≈⊥ ⊇∞≈ 9++⊥∞+≈ ∞≈⊇ ∂+≈≈∞ ≈+∋;† ⊇;∞ 0+⊥∋≈∞ ≈≤+=⊇;⊥∞≈.[11] 3+∋;† ≈∞+∋∞≈ ⊇;∞ 4∋+†=∞;†∞≈ +∞; ⊇∞≈ 6;∋† 7∞≠- 7+=⊥∞+≈ ∞;≈∞ ≠;≤+†;⊥∞ 0+≈;†;+≈ ;∋ 4†††∋⊥≈†∞+∞≈ ∞;≈.

1∞⊇∞ 4∋+†=∞;† ≠;+⊇ ⊇∞+≤+ ∞;≈ 6∞+∞† =++ ⊇∞∋ 9≈≈∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 3∞⊥≈∞≈⊥ ⊇∞+ 7∞+∞≈≈∋;††∞† ;≈ ∞;≈∞∋ ⊥+†††;≤+∞≈ 3∞≠∞≈≈†≈∞;≈ =∞ ≈;≤+ ⊥∞≈+∋∋∞≈.



[1] 4∋ 11. 4=+= 2010. 8;∞ 4;∞†⊥†;∞⊇∞+=∋+†∞≈ ≈†∋∋∋∞≈ ∋∞≈ ⊇∞∋ 1∋++ 2005.

[2] 6++≈≈≤+†+ß, 4≈⊇+∞∋≈: „8;∞ ∋+≈+†∞†∞ 9≈⊇⊥+∋≈∞“ – 0†+†+⊥;≈≤+∞ 9≈≤+∋†+†+⊥;∞ +∞; 6;∋† 7∞≠. 1≈: 6++≈≈≤+†+ß, 4≈⊇+∞∋≈: 3∞≈≈ ⊇;∞ 6+††∞+ †∋≈⊇∞≈… 5∞†;⊥;+≈∞ 8;∋∞≈≈;+≈∞≈ ⊇∞≈ 060- 6†∋∞+∞≈≈. 9=∋≈⊥∞†;≈≤+∞ 5∞≈†+∋†≈†∞††∞ †++ 3∞††∋≈≈≤+∋∞∞≈⊥≈†+∋⊥∞≈. 953- 7∞≠.....

[3] 3≤+≈∞††∞, 3=∞≈{∋: 6†∋∞+∞, 7∞+∞≈≈⊥∞≈†∋††∞≈⊥ ∞≈⊇ 5∞∂∞≈††≈++††≈∞≈⊥ ;≈ ⊇∞+ ≈∞∞+∞†;⊥;+≈∞≈ 3∞≠∞⊥∞≈⊥ „6;∋† 7∞≠“, 6+††;≈⊥∞≈ 2007, 3. 54.

[4] 6+∋≈⊇†, 6∞;⊇+, 4;≤+∋∞† 6+∋≈⊇† ∞≈⊇ 9†∋∞≈ 3∞≈⊇∞+: 6;∋† 7∞≠. 0+;∞††∋≈ 0+⊇∞≈. 1. 4∞††∋⊥∞. 4+≈≤+∞≈ 1992, 3. 36- 39.

[5] 3≤+≈∞††∞, 3=∞≈{∋: 6†∋∞+∞, 7∞+∞≈≈⊥∞≈†∋††∞≈⊥ ∞≈⊇ 5∞∂∞≈††≈++††≈∞≈⊥ ;≈ ⊇∞+ ≈∞∞+∞†;⊥;+≈∞≈ 3∞≠∞⊥∞≈⊥ „6;∋† 7∞≠“, 6+††;≈⊥∞≈ 2007, 3. 56- 58.

[6] 5;†∋†: 6+∋≈⊇†, 6∞;⊇+, 4;≤+∋∞† 6+∋≈⊇† ∞≈⊇ 9†∋∞≈ 3∞≈⊇∞+: 6;∋† 7∞≠. 0+;∞††∋≈ 0+⊇∞≈. 1. 4∞††∋⊥∞. 4+≈≤+∞≈ 1992, 3. 37.

[7] 3≤+≈∞††∞, 3=∞≈{∋: 6†∋∞+∞, 7∞+∞≈≈⊥∞≈†∋††∞≈⊥ ∞≈⊇ 5∞∂∞≈††≈++††≈∞≈⊥ ;≈ ⊇∞+ ≈∞∞+∞†;⊥;+≈∞≈ 3∞≠∞⊥∞≈⊥ „6;∋† 7∞≠“, 6+††;≈⊥∞≈ 2007, 3. 56- 58.

[8] 3≤+≈∞††∞, 3=∞≈{∋: 6†∋∞+∞, 7∞+∞≈≈⊥∞≈†∋††∞≈⊥ ∞≈⊇ 5∞∂∞≈††≈++††≈∞≈⊥ ;≈ ⊇∞+ ≈∞∞+∞†;⊥;+≈∞≈ 3∞≠∞⊥∞≈⊥ „6;∋† 7∞≠“, 6+††;≈⊥∞≈ 2007, 3. 59.

[9] 3≤+≈∞††∞, 3=∞≈{∋: 6†∋∞+∞, 7∞+∞≈≈⊥∞≈†∋††∞≈⊥ ∞≈⊇ 5∞∂∞≈††≈++††≈∞≈⊥ ;≈ ⊇∞+ ≈∞∞+∞†;⊥;+≈∞≈ 3∞≠∞⊥∞≈⊥ „6;∋† 7∞≠“, 6+††;≈⊥∞≈ 2007, 3. 60.

[10] 586 3∞≈⊇∞≈⊥ ++∞+ 6;∋† 7∞≠ ;≈ ⊇∞+ 5∞;+∞ „5∞+ 5∞;†- ;≈ 9;+≤+∞ ∞≈⊇ 6∞≈∞††≈≤+∋††“, 1998.

[11] 3≤+≈∞††∞, 3=∞≈{∋: 6†∋∞+∞, 7∞+∞≈≈⊥∞≈†∋††∞≈⊥ ∞≈⊇ 5∞∂∞≈††≈++††≈∞≈⊥ ;≈ ⊇∞+ ≈∞∞+∞†;⊥;+≈∞≈ 3∞≠∞⊥∞≈⊥ „6;∋† 7∞≠“, 6+††;≈⊥.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents



Parse error: syntax error, unexpected '{' in /var/www/bodo/dokumente-online.com/caching_ende.inc on line 23