swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Register with new account
Forgot your password?

Last modified documents

Anmerkung: Dieser Text ist eine vom Autor in eigenen Worten erstellte Musterlösung. Die­se Lösung erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und ist keine offizielle Lösung. Die Aufgabenstellung wurde vor dem Upload aus urheberrechtlichen Gründen entfernt! Diese Musterlösung
Kritik und Probleme der Interkulturellen Pädagogik Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung  1 2. Pädagogisierung eines gesellschaftlichen Problems  2 3. Kultur und Identität in der Interkulturellen Pädagogik  3 3.1 Kultur  3 3.2 Identität 7 4. Die Thematisierung der kulturellen Differenz 
Ökocontrolling in Unternehmen: Werkzeuge, Strategien und Bedeutung Inhaltsverzeichnis 1.           Einleitung. 3 2.           Gegenstand des Ökocontrolling. 4 2.1.       Informationsfunkti­on. 5 2.2.       Planungsfunktion. 6 2.3.      
Umgangssprache versus Mundart: Welcher Comic weist mehr gesprochenensprach­liche Phänomene auf? – Untersuchung am Beispiel des Asterix-Comics Der Sohn des Asterix Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung   2. Mündlichkeit und Schriftlichkeit  3. Mündliche Varietäten  4. Korpus  
Frühförderung von Kindern in sozial randständigen und von Armut betroffenen Familien [createspace Member ID 2402340] Frühförderung von Kindernin sozial randständigen und von Armut betroffenen Familien Psychosoziale Risiken der Armut und Auswirkungen auf die Entwicklung Studienarbeit
Naturwissenschaftl­iches Lernen unter dem Aspekt grundschuldidaktis­cher Konzepte Sachunterricht im Spannungsfeld vonkindgemäßerBi­ldung und wissenschaftlichem Anspruch Bachelorarbeit: Kirchlichen Pädagogischen Hochschule in Wien/Krems Inhaltsverzeichnis 1      
Tschick - Charakterisierung Horst Fricke & Die Reise: Wolfgang Herrndorf Hausaufgabe Horst Fricke, ein alter Mann, lebt als Einziger in einem verlassenen Ort, in einem mit Zeichen und Zahlen beschrifteten Haus (S.182, Z.21). Aufgrund seines hohen Alters zeigt er Alterserscheinunge­n wie
1.1 Zusammenfassung der einzelnen Kapitel 1-28 Kapitel 1 Connor wird aus dem elterlichen Ferienhaus von den Transporteuren Rebecca und Harry ins Boot Camp entführt. Connor ahnt zunächst nicht, worum es bei der Nacht- und Nebelaktion geht. Rebecca und Harry sind unfreundlich und grob. Connors
Interpretation der Textstelle S. 150-152 Auf den Seiten 150-153 aus dem Bericht Homo Faber , der von Max Frisch im Jahre 1977 verfasst wurde, geht es um gedanklichen Rückblick Fabers an seine Europa Reise mit Sabeth. Der zu interpretierende Textauszug spielt in Korinth, nachdem Sabeth ursprünglich
1.1 Was macht Psychologie einzigartig? 1.1.1 Definitionen Was ist das Wesen des Menschen? -Diese Frage wird beantwortet durch die Betrachtung der Prozesse innerhalb eines Individuums und die Kräfte in seiner physischen und sozialen Umwelt Formale Definition von Psychologie: Die wissenschaftliche
Gedichtinterpretat­ion Das Gedicht Knarren eines Geknickten Astes wurde von einem sehr berühmten Autor und Dichter, Hermann Hesse geschrieben. Die Neuromantik ist eine Literaturepoche, in welcher es sich vor allem um geheimnisvolle und magische Inhalte handelt. Als ich anfangs den Titel
Hausarbeit - Technische Universität Dortmund Der Wartegg Zeichentest Theoretische Grundlagen und Erklärung der formalen Auswertungparamete­r zum Wartegg Zeichentest Inhaltsverzeichnis 1.    Einleitung. 2 2.    Allgemeines 2 3.    Theoretische Grundlagen. 3 4.   
Fachkraft für Leitungsaufgaben Mannheim   Freiheitsentziehen­de Maßnahmen vermeiden/reduzier­en Inhaltsverzeichnis 1. Einfuhrung 1 2. Notwendigkeit freiheitsentziehen­der Maßnahmen 3 3. Rechtliche Grundlagen einer Freiheitsentziehun­g . 4 4. Genehmigungsbedur­ftigkeit
Anmerkung: Dieser Text ist eine vom Autor in eigenen Worten erstellte Musterlösung. Die­se Lösung erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und ist keine offizielle Lösung. Die Aufgabenstellung wurde vor dem Upload aus urheberrechtlichen Gründen entfernt! Diese Musterlösung
Anmerkung: Dieser Text ist eine vom Autor in eigenen Worten erstellte Musterlösung. Die­se Lösung erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und ist keine offizielle Lösung. Die Aufgabenstellung wurde vor dem Upload aus urheberrechtlichen Gründen entfernt! Diese Musterlösung
Forschungsthema Bewegungsthemen von Anfängern im Wildwasser Lernerfolge beim Kajak Paddeln Inhaltsverzeichnis 1         Einleitung 3 2         Forschungsdesign 7 2.1       Charakteristik von Tagebüchern 7 2.2       Auswertung der Tagebücher 8 2.3      
GesM5-XX1-K10; Lehrgangsnummer: 901; Einsendeaufgabe – Vom Wiener Kongress bis zur Gründung des Deutschen Reiches Aufgabe 1 a) Zu den Zielen des Liberalismus gehörte unter anderem die Forderung nach der größtmöglichen Freizügigkeit jedes Einzelnen, im wirtschaftsliberal­en
GesM4-XX1-A08; Lehrgangsnummer: 901; Einsendeaufgabe – Die Französische Revolution Aufgabe 1 a) Im 17. und 18. Jahrhundert regierte der jeweilige König Frankreichs mit Hilfe einer von ihm gänzlich abhängigen und weisungsgebundenen Verwaltung, welche vor allem zur Steuerein-treibung
Anschauliches Erzählen als Unterrichtsmethode Warum das Erzählen von Geschichten in der Grundschule für Kinder wichtig ist Inhalt 1.           Einleitung. 2 2.           Erzählen. 4 2.1.       Erläuterung des Begriffs Erzählen . 4 2.2.       Warum
1 Versicherungspflic­ht GKV: Als Versicherungspflic­ht versteht Wagner (2011) die Verpflichtung von Personen, sich in der gesetzlichen Krankenversicherun­g (GKV) zu versichern.Der Versicherungspflic­ht entspricht grundsätzlich auch die Verpflichtung,Beit­räge
Anmerkung: Dieser Text ist eine vom Autor in eigenen Worten erstellte Musterlösung. Die­se Lösung erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und ist keine offizielle Lösung. Die Aufgabenstellung wurde vor dem Upload aus urheberrechtlichen Gründen entfernt! Diese Musterlösung
Anmerkung: Diese Text ist eine vom Autor in eigenen Worten erstellte Musterlösung. Die­se Lösung erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und ist keine offizielle Lösung. Die Aufgabenstellung wurde vor dem Upload aus urheberrechtlichen Gründen entfernt! Diese Musterlösung
Die Bestimmung des Massenträgheitsmom­entes 2. Versuch Inhaltsverzeichnis Einleitung Aufgabe 1: Messen der Winkelrichtgröße   Verwendete Materialien Versuchsaufbau Versuchsdurchführu­ng Messergebnisse Bewertung Aufgabe 2: Berechnung des Massenträgheitsmom­entes
Anmerkung: Diese Text ist eine vom Autor in eigenen Worten erstellte Musterlösung. Die­se Lösung erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und ist keine offizielle Lösung. Die Aufgabenstellung wurde vor dem Upload aus urheberrechtlichen Gründen entfernt! Diese Musterlösung
Anmerkung: Dieser Text ist eine vom Autor in eigenen Worten erstellte Musterlösung. Die­se Lösung erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit und ist keine offizielle Lösung. Die Aufgabenstellung wurde vor dem Upload aus urheberrechtlichen Gründen entfernt! Diese Musterlösung
Zusammenfassung Ächz- würg- grins sprechen jugendliche eine andere Sprache? - Jugendsprache war bereits vor der Sprachwissenschaft­lichen Diskussion in den 80ern ein Thema - Jugendsprache galt als Verursacher für den Sprachverfall - Als Brennpunkte der aktuellen Sprachkritik lassen
Praktikumsbericht Schülerpraktikum in einer Apotheke - Tätigkeitsberichte­. Inhaltsverzeichnis­                     1            Dokumentation der Praktikumsplatzsuc­he                  1.1         
Vortrag und Handout zur Epoche Romantik und Was sind Märchen und wie entstanden sie? Was sind Märchen und wie entstanden sie? Märchen sind kurze Erzählungen, die in einer fantastischen Welt spielen. In dieser Märchenwelt können Tiere und Pflanzen sprechen oder sich in Menschen verwandeln
Studienbuch Schulpädagogik (Apel/Sacher) 1 Einleitung – Schulpädagogik als Wissenschaft Kein klares Bild, was Fachvertreter unter Schulpädagogik verstehen Vielzahl von Positionen zu didaktischen, schultheoretischen­, sozialisationstheo­retischen und innerschulisch-päd­agogischen
Literarische Traditionen III Müller-Kampel, Beatrix, Ao.Univ.-Prof. Mag. Dr.phil. 1. Vorwort 2 2. Österreichische Komödie vor und nach 1848. 2 2.1. Mitschrift VO 2 2.2. Ferdinand Raimund: Der Alpenkönig und der Menschenfeind . 6 2.3. Johann Nepomuk Nestroy: Der Talisman . 7 2.4. Johann Nepomuk
1. Was braucht es, um ein Spieleprogrammiere­r zu werden/um Spiele zu programmieren? Um ein Spieleprogrammiere­r zu werden braucht man einiges. Man sollte sich im Klaren sein, dass es kein leichter Weg wird und man ziemlich oft ans Ende seiner Nerven gelangen wird aber man muss durchhalten
Shaping & Forming Content 1. Basics. 2 1. 1 Definition. 2 1.2 Stress-strain curve. 2 1.3 Law of constant volume. 2 1.4 Cold and warm forming. 3 1.5 Profitability. 3 1.6 Classification of forming processes. 4 2. Pressure forming. 4 2.1 Rolling. 4 a) Longitudinal rolling. 5 b) Cross rolling. 8 c) Inclined
Sprachstandsverfah­ren Delfin 4 - Sprachstandverfahr­en im Kindergarten. Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung. - 5 - 2. Sprachstandsverfah­ren - ein Überblick. - 6 - 2. 1 Notwendigkeit von Sprachstandsverfah­ren. - 9 - 2.2 Ziele von Sprachstandsverfah­ren. - 10 - 3. Typen von
Wie kam der Fußball nach Deutschland, ins Ruhrgebiet und nach Duisburg? Eine Facharbeit im Geschichte-Leistun­gskurs Gesamtschule Duisburg Süd bei Frau Heiter Abgegeben am 28. November 2014             Von A. K. 1. Einleitung 2. Sozialgeschichtlic­he Entwicklung des
Zusammenfassung Guenich Dieter: Die volkssprachige Überlieferung der Karolingerzeit aus der Sicht des Historikers. Geuenich, Dieter (1983): Die volkssprachige Überlieferung der Karolingerzeit aus der Sicht des Historikers : Karl Schmid zum 60. Geburtstag. In: Deutsches Archiv für Erforschung
  Jacobus de Voragine - Legenda aurea Spezialgebiet Jacobus de Voragine Legenda aurea De sancto Silvestro Silvester bleibt sich und seinem Glauben treu Gott straft Konstantin, den Christenverfolger Silvester tauft Konstantin Konstantin schützt und fördert die Christen Silvester bekehrt
Tropischer Regenwald Inhaltsverzeichn 1. Einleitung – Themenwahl 2. Definition Regenwahl 3. Klimatische Bedingungen 4. Erscheinungsbild – räumliche und zeitliche Struktur 5. Flora und Fauna 6. Nahrungsbeziehunge­n – Nahrungsketten 7. Stoffkreisläufe und Energiefluss im Ökosystem
Praktikumsbericht aus der 9. Klasse Hausarztpraxis von Frau Dr. Aufterbeck in Charlottenburg Vorerwartungen Ich werde mein Betriebspraktikum der 9. Klasse in der Hausarztpraxis von Frau Dr. Aufterbeck, in Charlottenburg machen. Ich habe mir diesen Arbeitsplatz ausgesucht, da mich die Medizin
Unterrichtsentwurf Meine 5 Sinne Inhaltsverzeichnis 1.    Thema der Unterrichtseinheit und Unterrichtsstunde. 2 2.    Stellung der Unterrichtsstunde in der Unterrichtseinheit 2 3.    Sachanalyse. 2 4.    Didaktische Analyse und Lehrplanbezug. 5 5.    Lernziele. 6 6.   
1. Grundbegriffe 1.1. Unternehmen Unternehmen Ÿ dauerhafte, organisatorische Einheiten, in denen Güter erstellt und verwertet werden. Motiv ist Erfolgserzielung. Betriebe Ÿ Ort der eigentlichen Leistungserstellun­g 1.2. Unternehmensführun­g zielorientierte Gestaltung,
Europa Europa. Geographie – Geschichte – Wirtschaft – Politik. 1 Begriffe und Grenzen 1.1 Herkunft des Namens, Bilder und Identitäten Herkunft des Namens:  Der Name Europa stammt aus der griechischen Mythologie (Europa und Zeus). a) Bereits im Gründungsmythos wird zwischen Europa und
Handlungsübersicht Teil 1: Kapitel Titel Personen /Orte Handlung 1 Bürgermeister von Versagerhausen Ismael Leseur -er erzählt er habe das Ismael-Leseur Syndrom - 14 Jahre alt -Vater: Ron Leseur, arbeitet Versicherungsvertr­eter -Mutter: Carol Leseur, arbeitet Stadträtin, - Schwester:
Prometheus – Ganymed: Johann Wolfgang Goethe Gedichtvergleich Aufgabenstellung Vergleichen Sie die Gedichte Prometheus und Ganymed miteinander. Die Gedichte Prometheus und Ganymed wurden von Johann Wolfgang Goethe im Jahr 1774 verfasst. Beide Gedichte sind Hymnen und gehören zu der deutschen
Die Sowjetunion - Wie kam es zum Zerfall der UdSSR? Inhaltsverzeichnis 1. Russland vor der Sowjetunion 2. Entstehung der Sowjetunion 3. Der Ostblock und der Kalte Krieg 4. Reformen der Sowjetunion             4.1. Glasnost             4.2. Perestroika                   ­     
Gedichtanalyse Georg Heym Die Stadt Das Expressionistische Gedicht Die Stadt von Georg Heym 1911 verfasst, handelt von dem reizlosen, monotonen, einheitlichen, tristen und öden Großstadtleben. Es spricht hier kritisch die allgegenwärtige Problematik des Expressionismus an, indem es sich





Legal info - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents