<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 1.80 $
Document category

Homework
Political Studies

University, School

Oldenburg Kolleg

Author / Copyright
Text by Juliane L. ©
Format: PDF
Size: 0.34 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.2 of 5.0 (6)
Live Chat
Chat Room
Networking:
5/2|87.6[-2.0]|9/19













More documents
Die Ursachen für den Untergang der DDR Woran scheiterte die DDR? Inhaltsverzeichnis Ursachen des Untergangs der DDR 1 Vergleich der Positionen der beiden Autoren 2 Karikaturen von Haitzinger 3 Persönliche entscheidende Ursachen für den Untergang der DDR 4 Quellen 5 Ursachen des Untergangs
Die politische Geschichte der Sowjetunion (UdSSR) Von der Gründung der kommunistische Partei bis zum letzten Präsidenten Gorbatschow Die Sowjetunion beschreibt einen sogenannten " Einparteienstaat&q­uot;, der sich quer über Osteuropa bis nach Nord- und Zentralasien erstreckt.
1. Einleitung In der DDR wurde der Begriff Republikflucht als Flucht aus der Deutschen Demokratischen Rep­ublik bezeichnet. In der BRD nannte man es Delikt, das im (versuchten) widerrechtlichen Verlassen der DDR besteht. Vom 7. Oktober 1949, dem Gründungsdatum der DDR bis Juni 1990

Reisen in der DDR

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Reisen in der DDR

2.1 Reisevoraussetzungen in der DDR

2.1.1 Reisebeschränkungen innerhalb der DDR

2.1.2 Reisebeschränkungen außerhalb der DDR

3. Reisen in die UdSSR

3.1 Organisierte Reisen in die UdSSR

3.2 Individualreisen in die UdSSR

3.2.1 Illegale Reisen in die UdSSR

4. Individualreisen im Kontext der Reglementierung des DDR- Staates

5. Fazit


1. Einleitung

Reisen während der DDR- Zeit, auf den ersten Blick scheint das eine Unmöglichkeit zu sein, gestärkt wird diese Annahme oft durch bekannte Reiseverbote für DDR- Bürger, bspw. für Reisen in das kapitalistische Ausland.

Doch wie war es wirklich? Wie war das Reisen für DDR- Bürger, gab es Individualreisen? Ziel dieser Hausarbeit wird es sein, diese Fragen zu klären und profund zu beantworten. Bei der Erstellung der Arbeit, betrachtete ich vor allem Individualreisen in die UdSSR näher. Inhaltlich bin ich in zwei Schritten vorgegangen, im ersten Schritt habe ich allgemeine Voraussetzungen und Eigenheiten des Reisens während der DDR- Zeit näher betrachtet.

Im zweiten Teil habe ich versucht anhand eines Reiseberichtes, einer „Transit- Reise“ in die damalige UdSSR darzustellen, in wieweit es möglich war, Reisen auf eigene Faust zu planen und auch durchzuführen, trotz der damaligen Konventionen bezüglich des Reisens. Persönliches Interesse am gewählten Thema, aber auch der Versuch aufzuzeigen, dass auch in DDR eine Individualreise möglich war, haben mich dazu bewegt, das Thema: „Reisemöglichkeiten der DDR- Bürger“, zu wählen.

Die gewählte Arbeitsmethode beschränkt sich auf eine quellenkritische Analyse, zu Grunde habe ich der Arbeit, eine Primärquelle und eine Seku.....[read full text]


This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadReisen in der DDR - Möglichkeiten der Reise in die UdSSR
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

2. 5∞;≈∞≈ ;≈ ⊇∞+ 885

8∋≈ 5∞;≈∞≈ ≈+≠;∞ 0+†∋∞+ ⊇;∞≈†∞≈ ;≈ ⊇∞+ 885 =++∋≈⊥;≈⊥ ⊇∞∋ 5≠∞≤∂ ⊇∞+ 9+++†∞≈⊥. 9;≈∞ 5∞;≈∞ ≠∞+⊇∞ ;≈ ⊇∞+ 885 „∋†≈ ≠;≤+†;⊥∞+ ≠;∞⊇∞+∂∞++∞≈⊇∞+ 5∞;†∋+≈≤+≈;†† ⊇∞≈ 1∋++∞≈ ∋≈⊥∞≈∞+∞≈&⊥∞+†;[1] ∞≈⊇ ≈∋+∋ ≈+∋;† ∞;≈∞≈ +++∞≈ 3†∞††∞≈≠∞+†, ;∋ 4†††∋⊥≈†∞+∞≈ ⊇∞+ 885 ∞;≈.

8;∞ +∞=++=∞⊥†∞ 4+† ⊇∞≈ 5∞;≈∞≈≈, ≠∋+ ⊇∞+ 4∂†;=∞+†∋∞+. 5∞;≈∞+ 9+++†∞≈⊥≈∞+†∋∞+ ≠∞+⊇∞ ∋†≈ ∞+∞+ ≈∞⊥∋†;= +∞≠∞+†∞†. 8;∞ 3;⊇+;⊥∂∞;†∞≈ ∋;† ⊇∞≈∞≈ ∞;≈∞ 5∞;≈∞ ≠ä++∞≈⊇ ⊇∞+ 885- 5∞;† +†† +∞+∋††∞† ≠∋+, ≠∞+⊇∞≈ =+≈ ⊇∞+ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥ ∞+∞+ ∋†≈ ∞;≈ 7∞;† ;≈ ⊇∞∋ ∋∋≈ 9+∋⊥∞†∞≈=∞≈ ∞≈†∞+ 3∞≠∞;≈ ≈†∞††∞≈ ∂+≈≈†∞ ∋≈⊥∞≈∞+∞≈. 3+∋;† ≠∋+ ∞;≈∞ 5∞;≈∞ ;≈ ⊇∞+ 885 ;∋∋∞+ ∋∞≤+ ∞;≈ 4∞⊇;∞∋ ⊇∞≈ ⊥∞≈∞††≈≤+∋†††;≤+∞≈ 2∞+⊥†∞;≤+≈.


2.1 5∞;≈∞=++∋∞≈≈∞†=∞≈⊥∞≈ ;≈ ⊇∞+ 885

8;∞ 5∋+∋∞≈+∞⊇;≈⊥∞≈⊥∞≈ ∞;≈∞+ 5∞;≈∞ ≠ä++∞≈⊇ ⊇∞+ 885- 5∞;† ≠∋+∞≈ ≠∞;†⊥∞+∞≈⊇ ⊇∞+≤+ ≈†∋∋††. 5∋+∋∞≈+∞⊇;≈⊥∞≈⊥∞≈ =++⊥∞⊥∞+∞≈. 8;∞ 9;⊥∞≈∋+†∞≈ ⊇∞+ ⊥+†;†;≈≤+∞≈ 6∞≈†∋††∞≈⊥ ⊇∞≈ 885- 7+∞+;≈∋∞≈, ≈†∞†††∞≈ ≈+∋;† ⊇;∞ 6+∞≈⊇†∋⊥∞ †ü+ {∞⊥†;≤+∞ 5∞;≈∞∞+†∋++∞≈⊥∞≈ .....

8∞+ 6++߆∞;†, ≤∋. 80- 90% ⊇∞+ 5∞;≈∞≈ ≠∋+∞≈ ++⊥∋≈;≈;∞+†∞ 0+†∋∞+≈+∞;≈∞≈.[2] 8;∞≈∞ ≠∞+⊇∞≈ ;≈ ⊇∞+ 5∞⊥∞† =∞+⊥∞+∞≈, ⊇;∞ 2∞+⊥∋+∞ ∞+†+†⊥†∞ ∋∞;≈† ∋∞† 4≈†+∋⊥≈†∞††∞≈⊥ +∞; ∞;≈∞+ ⊇∞+ =;∞+ ⊥++ß∞≈ 7+∞+;≈∋∞≈++⊥∋≈;≈∋†;+≈∞≈: ⊇∞∋ 6∞+;∞≈⊇;∞≈≈† ⊇∞≈ 6863, ≈†∋†††;≤+∞ 3∞†+;∞+∞, ⊇∞∋ 5∞;≈∞+ü++ ⊇∞+ 885 ∞≈⊇ ⊇∞∋ 1∞⊥∞≈⊇†+∞+;≈† ⊇∞+ 681.

9+∞≈†∋††≈ ≈∞†=∞ ∋∋≈ ⊇∋≈ 4≈⊥∞++† ⊇∞+ ü+∞+ 500 ≈†∋∋††;≤+∞≈ 0∋∋⊥;≈⊥⊥†ä†=∞.[3] 8∋≈∞+∞≈ ⊥∋+ ∞≈ ≈+≤+ ⊇;∞ 4ö⊥†;≤+∂∞;† ∞;≈∞+ ≈;≤+† ++⊥∋≈;≈;∞+†∞≈ 5∞;≈∞, ≠∋≈ =+≈ ≤∋. 10- 20% ⊇∞+ 3∞=ö†∂∞+∞≈⊥ ⊥∞≈∞†=† ≠∞+⊇∞.[4]


2.1.1 5∞;≈∞+∞≈≤++ä≈∂∞≈⊥∞≈ ;≈≈∞++∋†+ ⊇∞+ 885

Innerhalb des DDR- Staatsgebietes war es den DDR- Bürgern möglich ohne größere Einschränkungen, durch staatliche Stellen, zu Reisen. Mögliche Einschränkungen waren vor allem dann der Fall, wenn Bürger unter der Beobachtung des Staates standen, oft wurden betroffene Bürger durch die Stasi beobachtet.


2.1.2 Reisebeschränkungen außerhalb der DDR

Grundsätzlich waren Auslandsreisen für DDR Bürger nur in Länder des damaligen Ostblocks möglich. Reisen in das nicht- sozialistische- Ausland waren für DDR- Bürger nicht möglich. Für Reisen in die sozialistischen Bruderstaaten der DDR, gab es anfänglich noch einen Visumzwang.

Dieser wurde jedoch nach und nach für die meisten Staaten abgeschafft. Ausnahme bildete jedoch die UdSSR. Eine Einreise in die UdSSR war grundsätzlich immer Visumabhängig.



.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadReisen in der DDR - Möglichkeiten der Reise in die UdSSR
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

7++†= ⊇∞+ 9;≈≈≤++ä≈∂∞≈⊥∞≈ †ü+ 5∞;≈∞≈ ;≈ ⊇;∞ 0⊇335 ∞+†+∞∞†∞≈ ≈;≤+ ⊇;∞≈∞ ≈∞++ ⊥++ß∞+ 3∞†;∞+†+∞;†. 4∞† ⊇∞+ 7;≈†∞ ⊇∞+ +∞†;∞+†∞≈†∞≈ ∋∞≈†ä≈⊇;≈≤+∞≈ 5∞;≈∞=;∞†∞ +∞≈∞†=†∞ ⊇;∞ 0⊇335 ≈∋≤+ ⊇∞+ 2335 ⊇∞≈ =≠∞;†∞≈ 0†∋†=.[5]


3.1 0+⊥∋≈;≈;∞+†∞ 5∞;≈∞≈ ;≈ ⊇;∞ 0⊇335

8;∞ ∋∞;≈†∞≈ 5∞;≈∞≈ ;≈ ⊇;∞ 0⊇335 ≠∋+∞≈ ≈+⊥. ++⊥∋≈;≈;∞+†∞ 5∞;≈∞≈. 2∞+⊥∞+∞≈ ∞≈⊇ ++⊥∋≈;≈;∞+† ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 5∞;≈∞≈ =+∋ ≈†∋∋††;≤+∞≈ 5∞;≈∞+ü++ ⊇∞+ 885. 6ü+ 1∞⊥∞≈⊇†;≤+∞ ≠∞+⊇∞≈ ≈∞+=∞≈†;+≈;∞+†∞ 5∞;≈∞≈ ∋;† ⊇∞≈ ≈+⊥. 6+∞∞≈⊇≈≤+∋††≈=ü⊥∞≈ ∋≈⊥∞++†∞≈. 8;∞ 3∞≈+≈⊇∞++∞;† ∞;≈∞+ ≈+†≤+∞≈ 5∞;≈∞ ≠∋+ ⊇∞+ ≈†+∞≈⊥ ⊥∞⊥†∋≈†∞ 4+†∋∞†. 9≈ ≠∋+ ⊇∞≈ 5∞;≈∞≈⊇∞≈ ≈∞+ ∋ö⊥†;≤+ ⊇;∞ =++⊥∞⊥∞+∞≈∞≈ 3†ä⊇†∞ ∞≈⊇ 3∞+∞≈≈≠ü+⊇;⊥∂∞;†∞≈ +∞≈∞≤+∞≈.


3.2 1≈⊇;=;⊇∞∋†+∞;≈∞≈ ;≈ ⊇;∞ 0⊇335

6+∞≈⊇≈ä†=†;≤+ ≠∋+∞≈ 5∞;≈∞≈ ∋∞† ∞;⊥∞≈∞ 6∋∞≈† ;≈ ⊇;∞ 0⊇335 =∞+++†∞≈, ∞≈ ⊥∋+ =≠∋+ ≈∞;† 1961[6] ⊇;∞ 4ö⊥†;≤+∂∞;† ∞;≈∞+ 093- 5∞;≈∞ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 0⊇335, {∞⊇+≤+ ∞≈†∞+†∋⊥∞≈ ∋∞≤+ ⊇;∞≈∞ 5∞;≈∞≈ ≈†+∞≈⊥∞≈ 4∞††∋⊥∞≈. 3∞; 4;≤+†∞;≈+∋††∞≈⊥ ⊇;∞≈∞+ 4∞††∋⊥∞≈ ≠∞+⊇∞≈ +∞≈≈;≈≤+∞ 3†∋∋†≈++⊥∋≈∞ ≠;∞ +≈⊥≠. ⊇∞+ 963 ∋∂†;=, ;∋ ≈≤+†;∋∋≈†∞≈ 6∋††∞ ∞+†+†⊥†∞ ∞;≈∞ ≈+†++†;⊥∞ 4∞≈≠∞;≈∞≈⊥ ∞≈⊇ ∞;≈ ∋††⊥∞∋∞;≈∞≈ 5∞;≈∞=∞+.....


3.2.1 1††∞⊥∋†∞ 5∞;≈∞≈ ;≈ ⊇;∞ 0⊇335

7++†= ⊇∞≈ 1≈⊇;=;⊇∞∋†+∞;≈∞=∞+++†∞≈ ;≈≈∞++∋†+ ⊇∞+ 0⊇335, ∞≈†≠;≤∂∞††∞ ≈;≤+ ;≈ ⊇∞≈ ≈⊥ä†∞≈ 70∞+ 1∋++∞≈ ∞;≈∞ 3=∞≈∞, ⊇∞+∞≈ 4;†⊥†;∞⊇∞+ ≈;≤+ +∞≠∞≈≈† ⊇;∞≈∞∋ 2∞+++† ≠;⊇∞+≈∞†=†∞≈. 4ö⊥†;≤+ ≠∞+⊇∞ ⊇;∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 0. 6+ü+†;≈⊥ 1968. 4∞†⊥+∞≈⊇, ⊇∞+ ⊥+†;†;≈≤+∞≈ 0≈+∞+∞≈ ;≈ ⊇∞+ 2335, +;≤+†∞†∞ ⊇;∞ 885- 5∞⊥;∞+∞≈⊥ †ü+ 5∞;≈∞≈ ∋∞† ⊇∞≈ 3∋†∂∋≈, ∞;≈∞ 4∞≈≠∞;≤+≈†+∞≤∂∞ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 0⊇335 ∞;≈.

6ü+ ⊇;∞≈∞ 8∞+≤++∞;≈∞ +∞≈ö†;⊥†∞ ∋∋≈ ∞;≈ ≈+⊥. 7+∋≈≈;†=;≈∞∋, ⊇;∞≈∞≈ ⊥∋†† †ü+ ⊇+∞; 7∋⊥∞ ∞≈⊇ ⊥∋†† ∋∞≈≈≤+†;∞߆;≤+ †ü+ ⊇;∞ 8∞+≤++∞;≈∞. 4;† 8;††∞ ⊇;∞≈∞≈ 2;≈∞∋≈, ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 6+∞≈=∞≈ ⊇∞+ 0⊇335, †ü+ 1≈⊇;=;⊇∞∋††+∞+;≈†∞≈ ⊇∞+≤+†ä≈≈;⊥.


4. 1≈⊇;=;⊇∞∋†+∞;≈∞≈ ;∋ 9+≈†∞≠† ⊇∞+ 5∞⊥†∞∋∞≈†;∞+∞≈⊥ ⊇∞≈ 885- 3†∋∋†∞≈

9;≈ 3∞;≈⊥;∞† †ü+ 1≈⊇;=;⊇∞∋†+∞;≈∞≈ ≠ä++∞≈⊇ ⊇∞+ 885- 5∞;†, ≈†∞††† ⊇∞+ 5∞;≈∞+∞+;≤+†, =+≈ 4;≤+∋∞† 8∞;≈∞∋∋≈≈ ∋∞≈ ⊇∞∋ 1∋++∞ 1983 ⊇∋+. 8∋≈ 5;∞† ⊇∞+ 5∞;≈∞ ≠∋+ ⊇∋≈ 6∋≈- 6∞+;+⊥∞ ;≈ 4;††∞†∋≈;∞≈ ;∋ +∞∞†;⊥∞≈ 7∋⊇≈≤+;∂;≈†∋≈.

7++†= ⊇∞+ ≈†∋∋††;≤+∞≈ Ü+∞+≠∋≤+∞≈⊥ ∞≈⊇ 5∞⊥†∞∋∞≈†;∞+∞≈⊥, ≠∋+ ∞≈ =∞∋ 7∞;† +∞≤+† ∞;≈†∋≤+ ⊇;∞ +ü++∂+∋†;≈≤+∞≈ 3≤++∋≈∂∞≈ =∞ ∞∋⊥∞+∞≈. 0†† +∞;≤+†∞≈ ∞;≈ ≠∞≈;⊥ 1∋⊥++=;≈∋†;+≈ ∞≈⊇ Ü+∞++∞⊇∞≈⊥≈∂∞≈≈†.


            „8∞+ 0†∋≈ ∞;≈∞+ 5∞;≈∞ ;≈ ⊇;∞ 3+≠{∞†∞≈;+≈ +∞;††∞ ∋∞† 4≈+∞⊥∞≈⊥ =+≈ 6+∞∞≈⊇∞≈          ≈∞;† 0∂†++∞+ 1982. 5;∞† ≠∋+∞≈ ⊇;∞ ∋;††∞†∋≈;∋†;≈≤+∞≈ 3†ä⊇†∞ ∞≈⊇ ⊇∋≈ 6∋≈-    6∞+;+⊥∞ ∋;† ∞;≈∞+ 3∞≈†∞;⊥∞≈⊥ ⊇∞≈ 0;∂ 9≈∞+⊥;∞ (5.113∋)“.[7]


4∞≤+ ;≈ ⊇∞+ ⊇∞+≤+ ≈†∋∋††. 5∞⊥∞†;∞+∞≈⊥ ⊥∞⊥+ä⊥†∞≈ 885, ≠∋+ ⊇∋≈ 3∞≠∞≈≈†≈∞;≈ ü+∞+ ⊇;∞ 4ö⊥†;≤+∂∞;† =+≈ 1≈⊇;=;⊇∞∋†+∞;≈∞≈ ⊇∞+≤+∋∞≈ =+++∋≈⊇∞≈, ≠;∞ ⊇∞+ +.⊥. 4∞≈=∞⊥ ∋∞≈ ∞;≈∞∋ 5∞;.....


This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadReisen in der DDR - Möglichkeiten der Reise in die UdSSR
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
Preview page 1 of 2 : [1] [2]
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents