<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.90 $
Document category

Interpretation
German studies

University, School

Treptow-Kolleg Berlin

Grade, Teacher, Year

14 Punkte, Fachlehrer, 20016

Author / Copyright
Text by Robert T. ©
Format: PDF
Size: 0.05 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
1/0|13.0[0.0]|1/5







More documents
Redeanalyse Otto von Bismarck Rede zu Olmütz 1850 In der Rede zu Olmütz, die im Jahre 1850 veröffentlicht wurde, wird offenkundig an die Politiker und deren Verantwortung appelliert. Der Anlass der Rede, von Otto von Bismarck verfasst, soll die Frage klären, ob die Abgeordneten Krieg führen sollen oder nicht. Als Bismarck 1850 zum Abgeordneten des Erfurter Unionsparlament­s gewählt wurde, verteidigt er auch gleichzeitig im Preußischen Landtag die „Olmützer Punktation“. Bismarck präsentierte sich als Gegner eines Bündnisses…

Januar 2016 K4

GK Deutsch

Der vorliegende Text erschien im Jahr der Bundestagswahl am 28.01.2013 unter dem Titel „Die Kunst der inhaltslosen Rede“ auf Boris Rogowskis Blog „rogowskis welt“. Der Autor und Musiker (geboren 1978) veröffentlicht in seinem Blog Texte zu verschiedenen Themen und Ereignissen des öffentlichen und privaten Lebens.

Bei dieser Veröffentlichung handelt es sich um einen satirischen Text der im Genus deliberativum gestaltet wurde. Rogowski inszeniert sich hierbei als politischer Redner der die Ziele seiner Partei der Wählerschaft vorstellt. De facto handelt es sich jedoch um eine darstellende Rede welcher die Annahme zugrunde liegt, dass eine politische Rede die Kunst ist, keine Aussagen zu treffen, jedoch so zu klingen als würde gewichtiger Inhalt transportiert und somit eine Manipulation des Wählers stattfindet.
Rogowski persifliert hier, mit Blick auf die bevorstehende Bundestagswahl, auf ironische Weise die politische Rede.

Er greift dabei die, zu dieser Zeit, parteipolitisch aktuellen Themen auf, um authentisch darzustellen, dass mit vielen Worten, viele Themen angesprochen werden können, ohne jedoch irgendetwas auszusagen oder sich konkret zu positionieren.

Der Autor adressiert seine Rede an die deutschen Wähler. Durch die Veröffentlichung auf seinem Blog, ist er für die breite Öffentlichkeit lesbar, insbesondere für diejenigen, die Internetblogs nutzen. Es ist aber zu erwarten, dass diese das Gelesene auf verschiedenen Kanälen der sozialen Medien weiterverbreiten, wodurch anzunehmen ist, dass Rogowski die weitere Verbreitung seiner Schrift durchaus mit einkalkuliert hat und somit ein noch breiteres Publikum, als bloß die regelmäßigen Leser seines Blogs erwartet hat.

Aufgrund Dessen, lässt sich die Zusammensetzung des Publikums nicht genauer bestimmen.

Ich möchte die Rede in drei Abschnitte gliedern, um im Folgenden, insbesondere die gestalterische Ide.....[read full text]

Download Redeanalyse: „Die Kunst der inhaltslosen Rede“ von Boris Rogowskis
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

5∞≈=≤+≈† ≠;+⊇ ⊇∞+ 5∞⊇∞∋≈†∋≈⊥ ∋†≈ ∂†∋≈≈;≈≤+∞+ 0+++††≈∞+ ⊥∞≈†∋††∞†, ⊇∞+ ⊇∋+∋∞† ∋+=;∞††, ⊇∋≈≈ 1≈†∞+∞≈≈∞ ∞≈⊇ 9∋+†;+≈∞≈ =∞ ≠∞≤∂∞≈, ⊇;∞ 8++∞+≈≤+∋†† „;≈≈ 3++† =∞ ++†∞≈“ (=⊥†. 5. 1-11).
1∋ ⊇∞+ 5∞⊇∞∋;††∞ ≈⊥+;≤+† 5+⊥+≠≈∂; =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ 0+++†∞∋∞ ∋≈, =∞ ⊇∞≈∞≈ ∞+ ∂∞;≈∞ 7+≈∞≈⊥≈=++≈≤+†=⊥∞ ∋≈+;∞†∞† ∋+∞+ ∞∋+†;+≈∋† ⊥∞≈†∋††∞†∞ 0++∋≈∞≈ ∋∞†+;∞†∞†, ⊇;∞ ⊇∋=∞ ⊥∞⊇∋≤+† ≈;≈⊇, ∞;≈ ⊥∞†∞≈ 6∞†++† =∞ +;≈†∞+†∋≈≈∞≈
(=⊥†. 5. 12 – 40).
8∞+ 5∞⊇∞≈≤+†∞≈≈ ⊥∞≈†∋††∞† ∞+ ∋;† ∞;≈∞+ ≠∞;†∞+∞≈ 0++∋≈∞, ⊇;∞ ≈+≤+ ∞;≈∋∋† =∞≈∋∋∋∞≈†∋≈≈†, ≠;∞ ;≈+∋††≈†+≈ ⊇;∞≈∞ 5∞⊇∞ ≠∋+ (=⊥†. 5. 41 – 44).

5∞ 3∞⊥;≈≈ ⊇∞+ 4≈∋†+≈∞, ≠;†† ;≤+ ∋∞† ⊇;∞ ++∞+=+⊥∞≈∞ ⊥∞≈⊇∞+⊥∞+∞≤+†∞ 6∞≈†∋††∞≈⊥ ∋††∞+ 0∋≈≈∋⊥∞≈ +;≈≠∞;≈∞≈, ;≈ ⊇∞≈∞≈ ∞;≈∞ ⊇;+∞∂†∞ 4≈≈⊥+∋≤+∞ ∞+†+†⊥†. 3≤++≈ ;≈ ⊇∞+ 3∞⊥++ß∞≈⊥ ;≈† =+≈ „6=≈†;≈≈∞≈“ (5. 1) ⊇;∞ 5∞⊇∞. 3∞;†∞+†+++∞≈⊇ ≈†∞;⊥∞+† ≈;≤+ ⊇;∞≈∞+ †∋†≈≤+∞ 6∞++∋∞≤+ ⊇∞+ ⊇∞∞†≈≤+∞≈ 3⊥+∋≤+∞ ++∞+ ⊇;∞ 4≈≈⊥+∋≤+∞ ⊇∞+ „⊥+†∞≈†;∞††∞[≈] 3=+†∞+ ∞≈⊇ ⊥+†∞≈†;∞††∞+;≈≈∞≈ 3=+†∞+“ (5. 29), ⊇∞≈ „6†=∞+;⊥;≈≈∞≈ ∞≈⊇ 6†=∞+;⊥∞+“ (5. 40) ∋†≈ 4≈≈⊥+∋≤+∞ ⊇∞+∞+, ⊇;∞ ⊥†=∞+;⊥ ≈;≈⊇, +;≈ =∞∋ ∋+≈≤+†;∞ß∞≈⊇∞∋ 8∋≈∂ ∋≈ ⊇∋≈ „†;∞+∞[] 0∞+†;∂∞∋ ∞≈⊇ †;∞+∞ 0∞+†;∂∞∋;≈≈∞≈“ (5. 44).

8∋∋;† +∞=;∞+† ≈;≤+ 5+⊥+≠≈∂; ≠++† ∋∞† ⊇;∞ ;∋∋∞+ †++††∋∞†∞≈⊇∞ 3†∞;⊥∞+∞≈⊥ ⊇∞+ ≈⊥+∋≤+†;≤+∞≈ 6†∞;≤++∞+∞≤+†;⊥∞≈⊥ ∞≈⊇ =;∞+† ⊇;∞≈∞ ;≈ ⊇;∞ =+††∂+∋∋∞≈∞ 4+≈∞+⊇;†=† ⊇∞≈ 0+∞+∂+++∞∂†∞≈. 8;∞ ∋+⊥†;≤+∞ 9+;†;∂, ⊇;∞ +;∞+∋;† †+∋≈≈⊥++†;∞+† ≠∞+⊇∞≈ ≈+††, ∂+≈≈†∞ ≈;≤+ ∋∞† ⊇;∞ ∋≈+∋††∞≈⊇∞ ≈+=;∋†∞ ∞≈⊇ +∂+≈+∋;≈≤+∞ 0≈⊥†∞;≤++∞+∋≈⊇†∞≈⊥ ⊇∞+ 6+∋∞ +∞=;∞+∞≈, ⊇;∞ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ ⊥∞≈⊇∞+⊥∞+∞≤+†∞ 2∞+≠∞≈⊇∞≈ ∋††∞+ 3∞⊥+;††∞ ∂∞;≈∞ 2≈⊇∞+∞≈⊥ ∞+†=++†.

1∋ ∞+≈†∞≈ 7∞;† ⊇∞≈ 7∞≠†∞≈ =∞;⊥† 3++;≈ 5+⊥+≠≈∂;, ≠;∞ ⊇∞+ 5∞+++∞+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ⊥∞≈≤+;≤∂†∞ 6∞≈†∋††∞≈⊥ ⊇∞≈ 3⊥+∞≤+∞+≈ ;≈ ∞;≈ 3;+-6∞†++† ⊥∞†∞≈∂† ≠;+⊇. 5∞≈=≤+≈† ;≈† =+≈ „;≤+ [∞≈⊇] 1+≈∞≈“ (5. 2) ⊇;∞ 5∞⊇∞. 1∋ 3∞;†∞+∞≈ ≠;+⊇ ⊇;∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ =≠;≈≤+∞≈ 0∞+†;∂∞∋ ∞≈⊇ 5∞⊇≈∞+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 0∞+≈+≈∋†⊥++≈+∋∞≈ „3;∞ ∋;† ∞≈≈“ (5. 4†) ;≈†∞≈≈;=;∞+†, ∞∋ ⊇∋≈≈ ;∋ „≠;+“ (5. 10) ∋≈=∞∂+∋∋∞≈.

8∋⊇∞+≤+, ;≈† ⊇∞+ 8++∞+ ;≈ ⊇;∞ 3;+-6+∞⊥⊥∞ ;≈†∞⊥+;∞+† ∞≈⊇ ⊇∞+ †+†⊥∞≈⊇∞≈ 3∞∞;≈††∞≈≈∞≈⊥ ⊥∞⊥∞≈++∞+ +††∞≈∞+ ∞;≈⊥∞≈†∞†††, ⊇∋ ∞+ ≈∞≈ ∋†≈ 7∞;† ⊇∞≈ 2+++∋+∞≈≈ ∋∞†⊥∞†+++† ≠;+⊇, ;≈ ⊇∞∋ ∞+ ≈∞;≈∞≈ 3∞;†+∋⊥ =∞ †∞;≈†∞≈ +∋†, ∞∋ ⊇∋≈ 6∞≈∋⊥†∞ =∞ ∞++∞;≤+∞≈.
4∞ß∞+⊇∞∋ =∞;⊥† 5+⊥+≠≈∂; ≈≤++≈ =∞ 3∞⊥;≈≈ ≠;∞ ⊥∞† ∞≈ ∂†;≈⊥∞≈ ∂∋.....

9≈ ≠;+⊇ ⊇∞†;≈;†;= =∞+≈⊥++≤+∞≈, ⊇∋≈≈ ∞=∞≈†∞∞†† ∞;≈∞ 2≈⊇∞+∞≈⊥ ∞;≈†+∞†∞≈ ∂+≈≈∞ (=⊥†. 5. 2†). 4∞≤+ ∋≈ ⊇∋≈ 3;≤+∞++∞;†≈⊥∞†++† ≠;+⊇ ∋⊥⊥∞††;∞+†. 4∞+ ∋†≈ 7∞;† ⊇∞+ 3;+-6+∞⊥⊥∞ ∂+≈≈∞ =∞++;≈⊇∞+† ≠∞+⊇∞≈, ⊇∋≈≈ ∞†≠∋≈ „0≈=+++∞+≈∞++∋+∞≈“ ⊥∞≈≤+∞+∞ (=⊥†. 5. 8-11). 8;∞+ ≠;+⊇ ⊇∞+≤+ 5+⊥+≠≈∂; ∋∞† ⊇∞≈ ++∞+†+;∞+∞≈∞≈ 4≈⊥+;†† ∞≈⊇ ⊇;∞ 1≈≈†+∞∋∞≈†∋†;≈;∞+∞≈⊥ ⊇∞+ 4≈⊥≈† +;≈⊥∞≠;∞≈∞≈.

8∞≈≈ ≠∞⊇∞+ ≠;+⊇ ⊥∞≈∋∞∞+ +∞≈≤++;∞+∞≈, ≠∋≈ =∞ =∞++;≈⊇∞+≈ ≈∞;, ≈+≤+ ≠;+⊇ ∞+≠=+≈†, ≠;∞ ⊇;∞≈ ⊥∞≈≤+∞+∞≈ ≈+††∞.

8∞≈ =≠∞;†∞≈ 7∞;† +∞⊥;≈≈† ∞+ ∋;† ∞;≈∞+ ++∞†++;≈≤+∞≈ 6+∋⊥∞, ⊇;∞ ;∋ ++≤+≈†∞≈ 4∋ß∞ ⊇+∋∋∋†;≈;∞+†, ≠+⊇∞+≤+ ⊇;∞ 3∞≤+∞ ≈∋≤+ 4∂∂†∋∋∋†;+≈ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ⊥+†;†;≈≤+∞≈ 5∞⊇≈∞+ ∋≈⊥∞⊥+∋≈⊥∞+† ≠;+⊇. 8;∞≈ =∞;⊥† ≈;≤+ ;≈≈+∞≈+≈⊇∞+∞ ;≈ ⊇∞+ ∋+≈∞+⊇∞≈ 6∞≈†∋††∞≈⊥ ⊇∞≈ 2∞+≈⊥+∞≤+∞≈≈ „=∞+∞∋∞≈† ∋∋† [=∞] ≈≤+∋∞∞≈“ (5. 15), ≠∋≈ ≈;≤+ ;≈ ⊇;∞≈∞+ 0+++†∞∋∋†;∂ „∋††∞≈ ≈+ ∋∋≤+∞≈ †=≈≈†“ (5. 16) (=⊥†. 5 12 – 16).
3∞;†∞+†+++∞≈⊇ ≈†∞††† 5+⊥+≠≈∂; ⊇∋+, ≠+⊇∞+≤+ ≈;≤+ ∞;≈ ++∞†++;≈≤+∞≈ 6+∞† ∋∞≈=∞;≤+≈∞†.

9+ ≈∞†=† =≠∞; =+††;⊥ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞ 7+∞∋∞≈ ∋;†∞;≈∋≈⊇∞+ ;≈ 2∞++;≈⊇∞≈⊥ ∞≈⊇ ≈∋⊥†, ⊇∋≈≈ ∋∋≈ +∞; ⊇;∞≈∞∋ 9+†+†⊥ =∞++∞≤+∞≈ ∂+≈≈∞, ∋†≈+ ≠=+∞ ∋∞≤+ ⊇∋≈ 4≈⊇∞+∞ †∞;≤+† =∞ +∞≠=††;⊥∞≈
(=⊥†. 5. 16-22).
9+∞≈≈+ †+++† ⊇∞+ 4∞†++ ∋≈, ≠;∞ ∋;† ⊇∞∋ 6∞++∋∞≤+ =+≈ 5∋+†∞≈ ⊇∞+ 5∞+++∞+ ⊥∞=;∞†† ;≈ ⊇;∞ 1++∞ ⊥∞†+++† ≠;+⊇.

Er weist hiermit darauf, dass in einer Rede genutzte Zahlen nicht sofort Überprüfbar sind und somit als Instrument der Manipulation des Publikums zu werten sind (vgl. Z. 22-25).
Folgend stellt der Blogger vor, wie sich der fähige Redner durch Abgrenzung gegenüber anderer und Abwertung dieser, besser darstellen kann Er vervollkommnet hier jedoch gleichzeitig mit besonders bitteren Sarkasmus sein Bild des politischen Redners, indem er die Ausbeutung des Wählers deutlich in Worte fasst und diesen durch den Redner sogar als
„Untertan[]“ (Z. 37) bezeichnen lässt (vgl. Z. 34 ff).

Im Abschluss der Rede stellt Rogowski noch einmal heraus, wie der politische Redner mit inhaltlosen jedoch emotionalen Worten versteht, den potentiellen Wähler zur gewollten Entscheidung zu bringen, indem „Sicherheit“ (Z. 42) versichert wird, ohne zu erläutern, wie diese g.....

Download Redeanalyse: „Die Kunst der inhaltslosen Rede“ von Boris Rogowskis
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

9+ ≈∞†=† ⊇;∞≈∞≈ 4+≈≤+†∞≈≈ ∋∞≤+, ∞∋ ⊇∞∞††;≤+ ⊇∋+=∞≈†∞††∞≈, ≠∋≈ ∞+ =+∋ ⊥+†;†;≈≤+∞≈ 3+≈†∞∋ +=††, ⊇∞≈≈ ⊇;∞ 4∞≈≈∋⊥∞, ⊇∋≈≈ „∋;† 3;≤+∞++∞;† ≈;≤+†≈ ⊥∋≈≈;∞+∞≈“ ≠;+⊇, +∞=;∞+† ≈;≤+ ≈∞≈ ∋∞† ⊇;∞ ;≈+∋††≈†+≈∞ 0+†;†;∂, ⊇;∞ ≈;≤+ +∞≈+≈⊇∞+≈ =++ 2∞+=≈⊇∞+∞≈⊥∞≈ ⊇++≤∂†, ∞∋ ≈;≤+† ∋∞≤+ ≈∞+ ∞;≈∞≈ ⊥+†∞≈†;∞††∞≈ 3=+†∞+ =∞ =∞+†;∞+∞≈
(=⊥†. 5. 41 - 44).

5∞≈∋∋∋∞≈†∋≈≈∞≈⊇ †=≈≈† ≈;≤+ ≈∋⊥∞≈, ⊇∋≈≈ 5+⊥+≠≈∂; ;≈≈+∞≈+≈⊇∞+∞ ⊇;∞ 0+†;†;∂ ⊇∞+ ∞†∋+†;∞+†∞≈ 0∋+†∞;∞≈ ∋≈⊥+∞;††. 9+ †∞⊥† ≈∞;≈∞≈ 6+∂∞≈ ∋∞† ;≈+∋††≈†+≈∞ 0++∋≈∞≈, ∋;† ⊇∞≈∞≈ ⊇∞+ 3++⊥∞+ +∞∞;≈††∞≈≈† ≠;+⊇. 9≈ ≈+†† ⊥∞=∞;⊥† ≠∞+⊇∞≈, ≠;∞ 0+†;†;∂∞+ =∞+≈∞≤+∞≈, ⊇∞≈ 3++⊥∞+ ⊇∞+≤+ ⊥∞=;∞††∞≈ 6∞++∋∞≤+ ≈∞≈≈;+†∞+ 7+∞∋∞≈ ∋∞† ∞∋+†;+≈∋†∞+ 9+∞≈∞ ∞;≈=∞†∋≈⊥∞≈, ∞∋ ;+≈ =∞∋ 3=+†∞+ =∞ ∋∋≤+∞≈.
3++;≈ 5+⊥+≠≈∂; ∞≠∞+=;∞+† ;≈ ⊇;∞≈∞∋ 7∞≠† ≤†∞=∞+ ⊇;∞ 9∞≈≈† ⊇∞≈ 2∞+†+++∞≈≈ ⊇∞+≤+ ≠++† ≈++†;∞+†∞ 3++†∞.

3;≤+∞+†;≤+ +∞⊇;∞≈† ∞+ ≈;≤+ ⊇∋+∞; ∋∞≤+ ≈∞++ ++∞+†+;∞+∞≈∞+ 5+∞†++;∂, {∞⊇+≤+ ;≈† ⊇;∞≈ †++ ≈∞;≈∞ 5≠∞≤∂∞, ≈=∋†;≤+ ⊇∞+ ≈∋†;+;≈≤+∞≈ 0≈†∞++∋††∞≈⊥, ⊇∞+≤+∋∞≈ ∋∋≤++∋+. 8∞+≤+ ≈∞;≈∞ 0+∞+=∞;≤+≈∞≈⊥∞≈ ⊥∞†;≈⊥† ∞≈ ;+∋, ∞;≈∞ 4+† =∞++†+†††∞≈ 3†∋∞≈∞≈ +∞+=++=∞+∞†∞≈, ≠∞†≤+∞≈ ≈;≤+ ;∋ 7∞≈∞+ {∞⊇+≤+ ∞+≈† +∞;∋ ⊥∞≈∋∞∞≈ 7∞≈∞≈ =+††∂+∋∋∞≈ ∞≈††∋††∞†.

3+ ≠;+⊇ ≈;≤+ ⊇∞+ 6∞⊇∋≈∂∞ ∋∞†⊇+=≈⊥∞≈, ++ ∋∋≈ ≈;≤+† ≈∞†+∞+ ≈≤++≈, ⊥∞≈∋∞ ≈+†≤+∞≈ 0++∋≈∞≈ ∞≈⊇ 4∋≈;⊥∞†∋†;+≈∞≈ =∞∋ 0⊥†∞+ ⊥∞†∋††∞≈ ;≈†. 8;∞≈, ≈+ ⊥†∋∞+∞ ;≤+, ≠;+⊇ +∞≈†;∋∋† ∞;≈;⊥∞ =∞∋ 8∞≈∂∞≈ ∞≈⊇ ⊥∞≈∋∞∞+∞≈ 8;≈+++∞≈ =∞+∋≈†∋≈≈† +∋+∞≈, ≠+∋;† ⊇;∞≈∞+ 7∞≠† ≈∞;≈ 5;∞† ∞++∞;.....



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents