swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

Documents about Financial Law

Essay907 Words / ~2 pages BORG Jennersdorf Das magische Schwert Es war einmal ein kleines Dorf das unter einem Fluch von einem Kobold stand, dieser war Total abtrünnig weil, er jeden abschlachten ließ der es wagte auch nur ein bisschen Kritik gegen ihn zu äußern. In diesem Dorf gab es drei Bettler der Rest war zwar auch arm hatten aber wenigstens ein Haus. Diese drei Bettler waren sehr gute Freunde. Als an einem schönen Frühlingstag ein maskierter Mann sie ansprach und sagte: ,, Es gibt eine Möglichkeit den Fluch zu brechen man braucht aber ein schwert und dieses ist nur sehr schwer zu finden wenn man es gefunden hat muss man nur eine Formel sagen und ihn anschließend köpfen.“ Der erste Bettler rannte sofort los dabei hatte der maskierte Mann noch nicht einmal den Weg gesagt. Dieser sagte: ,, zuerst geht es durch die Höhle der dunklen gestalten danach durch den Wald der schatten…[show more]
Summary10.127 Words / ~41 pages Otto Bennemann Schule Braunschweig Selbstzahler und andere Personengrupp­en beraten und Beiträge bearbeiten Freiwillige Versicherung 1. Allgemeines 1.1 Abgrenzung: Versicherungs­pflic­ht/V­ersicherungsb­ere Sozialversich­erung umfasst Personen, die kraft Gesetztes pflichtversic­hert oder aufgrund freiwilligern Beitritts versichert sind ►Pflichtversi­cheru­ng entsteht unabhängig von Wille oder Meldung bzw. Willenserklär­ung des Versicherten, da sie Kraft Gesetztes zustande kommt ►bei der freiwilligen Versicherung sind Beginn und grundsätzlich auch Ende der Mitgliedschaf­t abhängig vom Willen und einseitigen empfangsbedür­ftige­n Willenserklär­ung des Versicherten → die Willenserklär­ung bewirkt Entstehung eines Versichertenv­erhäl­tnis­ses, wobei es sich hierbei auch um ein öffentlich-re­chtli­ches Sozialversich­erung­sver­hältnis…[show more]





Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents