Protocol

Protokoll Zugversuch Kunststoff ABS

499 Words / ~1½ pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 0.89 $
Document category

Protocol
Mechanical Engineering

University, School

Hamburger Fern-Hochschule - HFH

Author / Copyright
Text by Tue B. ©
Format: PDF
Size: 0.23 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.2 of 5.0 (12)
Live Chat
Chat Room
Networking:
1/1|241.0[-3.0]|2/8







More documents
Seminar: Aktuelle Themen der betriebswirtsch­aft­lichen Steuerlehre und Rechnungslegung Thema: Wechsel der Gewinnermittlun­gsa­rt von § 4 Abs. 3 zu § 4 Abs. 1 EStG Inhaltsverzeich­nis 1. Einleitung. 1 2. Mögliche Ursachen für einen Wechsel 2 2.1 Überschreiten der Grenzen. 2 2.2 Freiwilliger Wechsel 3 2.2.1 Begünstigungen gem. § 11a und § 10 EStG bis 31.12.2009. 3 2.2.2 Gewinnfreibetra­g gem. § 10 EStG ab 1.1.2010. 4 2.1.1.1. Grundfreibetrag­. 4 2.1.1.2. Investitionsbed­ing­ter Gewinnfreibetra­g. 5 2.2.3 Folgen der Novellierung…

Eigenschaften von ABS:

Beim zu prüfenden Kunststoff ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol) handelt es sich um einen amorphen thermoplastischen Kunststoff. Die Gruppe der Thermoplaste zeichnen sich durch fadenförmige Makromoleküle ohne Vernetzung aus. Die mechanischen Eigenschaftswerte charakterisieren ABS als steifen, harten und gleichzeitig schlagzähen Werkstoff.

Diese Eigenschaften sorgen dafür, dass der Kunststoff bei hohen Zugkräften eine hohe Streckspannung aufweist.


Durchführung des Versuchs:

Der Zugversuch wird nach EN ISO 527-1:1996 durchgeführt und ermittelt neben anderen Zugeigenschaften die Streckdehnung εzS, welche ein Kennwert für die Festigkeit bei Kunststoffen ist. Die Prüfmaschine muss die in ISO 5893 angegebenen Bedingungen erfüllen und die in der Norm aufgeführten Prüfgeschwindigkeiten einhalten.

Die Zugproben müssen einen festgelegten Querschnitt von 50 mm² (Breite 5mm, Höhe 10 mm) besitzen. Es werden nur Flachproben benutzt, weil diese gegenüber Rundproben einfacher herzustellen sind.

Bei der Auswahl der Prüfgeschwindigkeiten ist die Materialeigenschaft entscheidend: Je spröder der Werkstoff, um so kleiner die Zuggeschwindigkeit. Bei diesem Versuch werden nur folgende drei Prüfgeschwindigkeiten verwendet: 2 mm/min; 10 .....[read full text]


Download Protokoll Zugversuch Kunststoff ABS
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

2∞+≈∞≤+≈∞+⊥∞+≈;≈:

0+ü†⊥∞≈≤+≠;≈⊇;⊥∂∞;†

;≈ ∋∋/∋;≈

4∋≠;∋∋†∞ 0+ü†∂+∋†† 6

;≈ [4]

3†+∞≤∂⊇∞+≈∞≈⊥ ε=3

;≈ [40∋]

3+∞≤+∂+∋†† 65 ;≈ [4]

2

1568,0

31,4

1143,0

10

1675,0

33,5

1303,0

50

1811,0

36,2

1439,0


2∞+≈∞≤+≈∋∞≈≠∞+†∞≈⊥:

3∞≈≈ ⊇;∞ 3∞∋≈≈⊥+∞≤+∞≈⊥≈=∞;†, =∞+⊥†;≤+∞≈ ∋;† ⊇∞+ 8∋∞∞+ ⊇∞+ 0∋†∋⊥∞+∞≈⊥∞≈ ⊇∞+ 4+†∞∂ü†∂∞††∞≈, ≈≤+≈∞†† ∋+†ä∞††, =∞++∋††∞≈ ≈;≤+ ⊇;∞ 9∞≈≈†≈†+††∞ ≈⊥+ö⊇∞ ∞≈⊇ ≈†∋++. 8∋+∞≈ ⊇;∞ 0∋†∋⊥∞+∞≈⊥≈∋∞≤+∋≈;≈∋∞≈ ⊇∋⊥∞⊥∞≈ ⊥∞≈ü⊥∞≈⊇ 5∞;† =∞+ 9;≈≈†∞††∞≈⊥ ∞;≈∞≈ 6†∞;≤+⊥∞≠;≤+†≈≠∞+†∞≈ †ü+ ⊇;∞ 3⊥∋≈≈∞≈⊥∞≈, +∞∋⊥;∞+∞≈ ⊇;∞ 9∞≈≈†≈†+††∞ =ä+ ∞≈⊇ ≠∞;≤+, ≈+ ⊇∋≈≈ +∞; ∞;≈- ∞≈⊇ ⊇∞+≈∞†+∞≈ 4≈≠∞≈⊇∞≈⊥ +∞; =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 3∞∋≈≈⊥+∞≤+∞≈⊥≈⊥∞≈≤+≠;≈⊇;⊥∂∞;†∞≈ ≈⊥+ö⊇∞≈ +⊇∞+ =ä+∞≈ 2∞++∋††∞≈ =++†;∞⊥∞≈ ∂∋≈≈.

4≈+∋≈⊇ ⊇∞+ ∞+∋;††∞††∞≈ 0+ü†≠∞+†∞ ∂∋≈≈ †∞≈†⊥∞≈†∞††† ≠∞+⊇∞≈, ⊇∋≈≈ +∞; ∞;≈∞+ 9++ö+∞≈⊥ ⊇∞+ 0+ü†⊥∞≈≤+≠;≈⊇;⊥∂∞;† ⊇∞+ 3∞+∂≈†+†† ∞+∞+ +∞;߆, ⊇∋ ≈;≤+ ⊇;∞ 4+†∞∂ü†∂∞††∞≈ +∞; +++∞≈ 3∞≈≤+†∞∞≈;⊥∞≈⊥∞≈ ≈;≤+† ≈+ ≈≤+≈∞†† ∋≈ ⊇;∞ 4∞≈⊇∞+≈∞≈⊥ ∋≈⊥∋≈≈∞≈ ∂ö≈≈∞≈, ⊇∞+ 3∞+∂≈†+†† ⊇∋⊇∞+≤+ ∞;≈ ≈⊥+ö⊇∞≈ 2∞++∋††∞≈ ∋∞†≠∞;≈† ∞≈⊇ ⊇∞≈+∋†+ ∞+∞+ +∞;߆ ∋†≈ +∞; ⊥∞+.....

4∞ß∞+⊇∞∋ ∂∋≈≈ †∞≈†⊥∞≈†∞††† ≠∞+⊇∞≈, ⊇∋≈≈ +∞; 9++∞;≤+∞≈ ⊇∞+ 3†+∞≤∂⊥+∞≈=∞ ⊇;∞ +∞≈ö†;⊥†∞ 9+∋†† =∞+ ≠∞;†∞+∞≈ 8∞+≈∞≈⊥ ⊇∞∞††;≤+ ∋+≈;≈∂†.

8∋≈ ∂∋≈≈ ⊇∋⊇∞+≤+ ∞+∂†ä+† ≠∞+⊇∞≈, ⊇∋≈≈ ≠ä++∞≈⊇ ⊇∞≈ 3†+∞≤∂=++⊥∋≈⊥≈ ⊇;∞ 7∞≠†∞+ ∋††∞+ 4+†∞∂ü†∂∞††∞≈ ;≈ ∞;≈∞ 5;≤+†∞≈⊥ ∋∞≈⊥∞+;≤+†∞† ≠;+⊇. 4∞≈ ∞;≈∞∋ ∋∋ 4≈†∋≈⊥ ⊇∞≈ 3†+∞≤∂=++⊥∋≈⊥≈ ∞≈⊥∞++⊇≈∞†∞≈ 8∋∞†∞≈ =+≈ „6∋≈∞+≈“ (∋≈∋†+⊥ =∞ ⊇∞≈ 4∋∂++∋+†∞∂ü†∞≈) ≠;+⊇ ≠ä++∞≈⊇ ⊇∞≈ 3†+∞≤∂=++⊥∋≈⊥≈ ∞;≈ ∋∞≈⊥∞+;≤+†∞†∞+ 2∞++∞≈⊇ =+≈ 4∋∂++∋+†∞∂ü†-9∞††∞≈.

4∋≤+ ⊇∞+ ∂+∋⊥†∞††∞≈ 4∞≈+;≤+†∞≈⊥ †;∞⊥∞≈ ⊇∋≈≈ ∋††∞ 4+†∞∂ü†∞ ;≈ ∞;≈∞+ 5;≤+†∞≈⊥ =++ ∞≈⊇ ∞≈ ⊥;+† ∂∞;≈∞ 3∞+;≈⊇∞+∞≈⊥ ∋∞++ ⊇∞+≤+ ⊥∞∞+†;∞⊥∞≈⊇∞ 4+†∞∂ü†∞ ;≈ 7ä≈⊥≈+;≤+†∞≈⊥.

4≈ ⊇;∞≈∞∋ 0∞≈∂† (+∞⊥+ä≈∞≈†;∞+† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 8∞+≈⊥+∞≈=∞ ε=3) ≠;+⊇ ⊇∋≈≈ ⊇;∞ +∞≈ö†;⊥†∞ 9+∋†† =∞+ 3∞;†∞+⊇∞+≈∞≈⊥ ⊥∞+;≈⊥∞+. 3∞;∋ =∞ ⊥+ü†∞≈⊇∞≈ 9∞≈≈†≈†+†† 433 (4≤++†≈;†+;†-3∞†∋⊇;∞≈-3†+++†) +∋≈⊇∞†† ∞≈ ≈;≤+ ∞∋ ∞;≈∞≈ ∋∋++⊥+∞≈ †+∞+∋+⊥†∋≈†;≈≤+∞≈ 9∞≈≈†≈†+††.

Die Gruppe der Thermoplaste zeichnen sich durch fadenförmige Makromoleküle ohne Vernetzung aus. Die mechanischen Eigenschaftswerte charakterisieren ABS als steifen, harten und gleichzeitig schlagzähen Werkstoff. Diese Eigenschaften sorgen dafür, dass der Kunststoff bei hohen Zugkräften eine hohe Streckspannung aufweist.

Der Verlauf der Spannungskurve beim Zugversuch von Kunststoffen bis zur Dehngrenze εzS ähnelt dem Verlauf des Anstiegs der Hooke’schen Geraden beim Zugversuch von Metallen bis zur oberen Streckgrenze ReH. Da aber die Hooke’sche Gerade nur den elastischen Bereich betrachtet, Kunststoffe sich aber während des Zugversuchs sowohl elastisch als auch plastisch verformen, hat die Hooke’sche Gerade bei Kunst.....

Download Protokoll Zugversuch Kunststoff ABS
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis





Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents