<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.93 $
Document category

Lecture
Business Law

University, School

Goetheschule Ilmenau

Grade, Teacher, Year

14 Punkte/2018

Author / Copyright
Text by Harry N. ©
Format: PDF
Size: 0.43 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/1







More documents
Seminar Semiotik Wenn man vom Teufel spricht. Mercedes! Analyse der Mercedes- Werbung unter verschiedenen Aspekten Inhaltsverzeich­nis 1. Einleitung   2. Analyse der Werbung 3. Fazit 4. Quellenverzeich­nis 1. Einleitung Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit einer Werbeanalyse. Bevor ich meine Werbung analysiere, möchte ich erst mal darauf eingehen, in welcher Hinsicht ich meine Werbung analysieren möchte. Das wichtigste an einer Werbung ist die Botschaft, die dem Zuschauer gegeben werden soll. In allen Werbungen wird die persuasive Botschaft benutzt, d.h. es wird eine Form der zwischenmenschl­ich­enKommun­ikation benutzt, die auf das Beeinflussen des Kommunikationsp­art­ners zielt. Es geht um die Kunst des Überredens. Ziel der persuasiven Kommunikation ist das Erreichen von Einstellungsver­än­derungen, so dass der “Kunde” sich angesprochen fühlt und letztendlich dieses Produkt kauft. Ich habe für meine Arbeit die Mercedes-Benz Werbung gewählt, weil ein gutes Auto unser Leben retten könnte. Unfälle passieren oft im Leben. 1.1  Was ist Werbung Werbung ist  die Verbreitung vonInformatione­nin der Öffentlichkeit oder an ausgesuchteZiel­gru­ppen zur  Bekanntmachung, Verkaufsförderu­ng oderImagepflege­von­Unterneh­menbzw. deren Produkten und Dienstleistunge­n. Werbung kommt alsImpuls, Anpreisung, Anreiz, Stimulation oderSuggestionr­üb­er,

easy dispender

Projektarbeit für eine Produktvorstellung unter wirtschaftlichen Aspekten

Inhalt

1. Vorbetrachtung. 2

2. Funktionsweise der Zapfanlage. 3

3. Produktpolitik. 3

3.1 Technische Qualität. 3

3.2 Produktäußeres. 4

3.3 Sortimentgestaltung. 4

3.4 Nebenleistungen. 5

4. Preispolitik. 5

5. Distributionspolitik. 5

6. Kommunikationspoltik. 6

7. Expansion. 7

8. Anhang. 8

9. Quellen. 8

1. Vorbetrachtung

Beim Zapfen von Bier aus einem 5 Liter Partyfass treten viele Probleme auf. Die eingebaute Zapfanlage in einem herkömmlichen Partyfass ist nicht gerade sehr brauchbar. Nach dem Ausschenken befindet sich meist zu wenig Kohlensäure in dem Bier und auch die Zapfgeschwindigkeit der eingebauten Zapfanlage ist auch viel zu langsam.

Herkömmliche Zapfanlagen benötigen meist Strom und sind sehr teuer in der Anschaffung und daher eher ungeeignet für Privatpersonen.  Mit dem Produkt „easy dispender“ soll man aus jedem herkömmlichen 5 Liter Partyfass ein perfektes Bier ohne Strom zapfen können. Durch die neue Magnettechnologie kann durch den Boden des Glases das Bier von unten nach oben strömen.

Durch die Außen Verkleidung der Zapfanlage kann das Bier für bis zu 8 Stunden kalt gehalten werden. Somit ist der „easy dispender“ für jegliche Partys mit Freunden geeignet.

2. Funktionsweise der Zapfanlage

Der easy dispender besteht aus der Zapftechnik und der Isolierhülle (/1/), welche Raum für jedes herkömmliche 5 Liter Bierfass bietet. Die Zapftechnik beinhaltet eine CO2 Kapsel und einen Druckregler, welcher durch Betätigung des Reglers das Bier in die easy dispender becher von unten befüllt.

Durch den Drück beim befüllen öffnet sich der Magnet beim Abzapfen. Der, im Becher integrierte, Magnet schließt die Öffnung an der Unterseite nach dem Abzapfen. So kann ein Bier Ideal in einer hohen Geschwindigkeit abgezapft werden. (/2/)

3. Produktpolitik

3.1 Technische Qualität

Bei der Herstellung unseres Produktes legen wir Wert auf eine lange Haltbarkeit. Das Produkt wird in unterschiedlichen Produktvariationen angeboten, weil unterschiedlich hochwertige Materialien verwendet werden. Das Zapfgitter der teureren Variante besteht aus einem sehr hochwertigen Aluminium, während der billigeren Varianten nur ein Zapfgitter aus Plastik besitzt und damit auch eine geringere Haltbarkeit hat.

Das Produkt wird erst nach Beendigung der Entwicklungsphase auf dem Markt erscheinen und weist dadurch direkt eine sehr gute Qualität ohne jegliche Mängel auf. Das Produkt wird vom Markt eliminiert, wenn der Absatz stark zurückgeht. Innerhalb der Marktphase wird das Produkt mit hoher Wahrscheinlichkeit noch leicht v.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadProjektarbeit für eine Produktvorstellung unter wirtschaftlichen Aspekten
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

 3.2 0++⊇∞∂†=∞ß∞+∞≈

8;∞ 5∋⊥†∋≈†∋⊥∞ ≈+†† ;≈≈⊥∞≈∋∋† ∞;≈∞≈ ≈∞++ ++≤+≠∞+†;⊥∞≈ 9;≈⊇+∞≤∂ =∞+∋;††∞†≈. 8;∞≈∞ +∞≈†∞+† +∋∞⊥†≈=≤+†;≤+ ⊇∞+ 1≈+†;∞+++††∞ ∞≈⊇ ⊇∞+ ++∞≈ ∋≈⊥∞++∋≤+†∞≈ 5∋⊥†=+++;≤+†∞≈⊥. 2+≈ ⊇∞+ 5∋⊥†=+++;≤+†∞≈⊥ ;≈† ≈∞+ ⊇∞+ ∋≈⊥∞++∋≤+†∞ 3+≤∂∞† =∞∋ 4+=∋⊥†∞≈ ⊇∞≈ 3;∞+∞≈ ≈;≤+†+∋+. 1≈≈⊥∞≈∋∋† ≠;+∂† ⊇;∞ 6++∋ ⊇∞≈ 0++⊇∞∂†∞≈ ∞≤∂;⊥ ∞≈⊇ ⊥∞≈≤+†+≈≈∞≈.

8∞+ „∞∋≈+ ⊇;≈⊥∞≈⊇∞+“ ;≈† ∂+∋⊥†∞†† ;≈ ⊇∞≈ 6∋++∞≈ ⊇∞≈ 7+⊥+≈ ⊥∞≈†∋††∞† ∞≈⊇ +∞≈;†=† ≈+∋;† ∞;≈ ∞;≈=;⊥∋+†;⊥∞≈ 8∞≈;⊥≈. 4∞† ⊇∞∋ 0++⊇∞∂† ;≈† ⊇∞+ 3≤++;††=∞⊥ ⊇∞≈ 9;⊥∞≈≈∋∋∞≈≈ =∞ ≈∞+∞≈ ∋;† ⊇∞∋ 7+⊥+, ∋∞† ⊇∞∋ ∞;≈ 0†∞;† ≈∋≤+ ++∞≈ ∋+⊥∞+;†⊇∞† ;≈†.  8;∞ 2∞+⊥∋≤∂∞≈⊥ ⊇∞≈ 0++⊇∞∂†∞≈ +∞≈†∞+† ∋∞≈ +∞≤+≤∞††∞∋ 9∋+†+≈ ∞≈⊇ ;≈† ∋;† ∞;≈∞∋ ⊥++ß∞≈ ∋+⊥∞+;†⊇∞†∞≈ 7+⊥+ =∞+≈∞+∞≈. 1∋ ∋††⊥∞∋∞;≈∞≈ ≈+†† ⊇;∞ 2∞+⊥∋≤∂∞≈⊥ ;∋ ⊥†∞;≤+∞≈ 8∞≈;⊥≈ ∋∞†⊥∞+∋∞† ≈∞;≈ ≠;∞ ⊇∋≈ 0++⊇∞∂† ∋∞≤+ ∋∞≈≈;∞+†.

8;∞ 2∞+⊥∋≤∂∞≈⊥ ⊇;∞≈† ∋†≈ 3≤+∞†= +∞;∋ 7+∋≈≈⊥++† ∞≈⊇ ∋†≈ 3∞++∞≈⊥.  8∋≈ 3∋+∞≈=∞;≤+∞≈ ≠;+⊇ ;≈≈ ;≈ ⊇∋≈ 3∋+∞≈=∞;≤+∞≈+∞⊥;≈†∞+ ⊇∞≈ 0∋†∞≈†∋∋†∞≈ ∞;≈⊥∞†+∋⊥∞≈.

3.3 3++†;∋∞≈†⊥∞≈†∋††∞≈⊥

4∞+∞≈ ⊇∞∋ 8∋∞⊥†⊥++⊇∞∂† ⊇∞≈ „∞∋≈+ ⊇;≈⊥∞≈⊇∞+“ ≠;+⊇ ≈+≤+ ∞;≈ ⊇∋=∞⊥∞+++;⊥∞≈ 5∞+∞+++ ∋≈⊥∞++†∞≈ ≠;∞ 5∋⊥†⊥†=≈∞+, 5∋⊥†+∞≤+∞+ (9;≈≠∞⊥ ∞≈⊇ 4∞++≠∞⊥) ∞≈⊇ 8+∞≤∂†∞†† ;≈ 002 9∋⊥≈∞†≈. 8∞+ 8∋∞⊥†∞∋≈∋†= ≠;+⊇ {∞⊇+≤+ ⊇∞+ „∞∋≈+ ⊇;≈⊥∞≈⊇∞+“ ∋∞≈∋∋≤+∞≈.

8;∞ 6;+∋∋ ≈+†† =++∞+≈† ∋∞† ⊇∞≈ „∞∋≈+ ⊇;≈⊥∞≈⊇∞+“ ≈⊥∞=;∋†;≈;∞+† +†∞;+∞≈, ≈⊥=†∞+ ≠=+∞ ∋+∞+ ∞;≈∞ 2∞+++∞;†∞≈⊥ ⊇∞≈ 0++⊇∞∂†≈++†;∋∞≈†≈ ∋∞† ∋≈⊇∞+∞ 5∋⊥†∋≈†∋⊥∞≈ ⊇∞≈∂+∋+, ∞∋ ∞;≈∞ ⊥++ß∞+∞ 5;∞†⊥+∞⊥⊥∞ ∋≈=∞≈⊥+∞≤+∞≈. 4∞ß∞+⊇∞∋ ∂+≈≈∞≈ =;∞†∞ ⊇∞+ 7∞;†∞ ∞≈⊇ 0++⊇∞∂†;+≈≈∋+†=∞†∞ =+≈ ⊇∞+ ∞+≈⊥++≈⊥†;≤+∞≈ 8∞+≈†∞††∞≈⊥ ∋∞† ⊇;∞ 8∞+≈†∞††∞≈⊥ ∋≈⊇∞+∞+ 5∋⊥†∋≈†∋⊥∞≈ ++∞+†+∋⊥∞≈ ≠∞+⊇∞≈. 8∞+≤+ ⊇;∞ ∞+≠∞;†∞+†∞≈ 4∞††+=⊥∞ ∂+≈≈∞≈ †∞;≤+† 4∞≈⊥∞≈+∋+∋.....

3.4 4∞+∞≈†∞;≈†∞≈⊥∞≈

6++ ⊇∋≈ 0++⊇∞∂† ⊥;+† ∞≈ ∞;≈∞ 6∞≠=++†∞;≈†∞≈⊥ =+≈ 3 1∋++∞≈, ⊇;∞≈ ;≈† 1 1∋++ ∋∞++ ∋†≈ ⊇;∞ 6∞≈∞†=†;≤+ =++⊥∞≈≤++;∞+∞≈∞ 6∋+∋≈†;∞⊇∋∞∞+. 1∞⊥†;≤+∞ 3∞≈†∞††∞≈⊥∞≈ ;∋ ∞;⊥∞≈∞≈ 0≈†;≈∞ 3++⊥ ≠∞+⊇∞≈ ∂+≈†∞≈†+≈ ;≈≈∞++∋†+ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇≈ ⊥∞†;∞†∞+†. 6++ ⊇∋≈ 0++⊇∞∂† ⊥;+† ∞≈ ∞;≈ 5+≤∂⊥∋+∞+∞≤+† =+≈ 30 7∋⊥∞≈ +∞; ⊇∞≈ ⊇∞+ 9∞≈⊇∞ ∂∞;≈ 5+≤∂⊥∋+∞⊥+∞≈⊇ ∋≈⊥∞+∞≈ ∋∞≈≈.

4. 0+∞;≈⊥+†;†;∂

8∋ ;≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ ;≈ 3∞=∞⊥ ∋∞† ⊇;∞ 6;+∋∞≈, ⊇;∞ 5∋⊥†∋≈†∋⊥∞≈ +∞+≈†∞††∞≈, ∞;≈ ∞≈=+††∂+∋∋∞≈∞+ 4∋+∂† ++≈∞ 4+≈+⊥+†;≈†∞≈ =++†;∞⊥†, ≈†∞+† ∞≈ ∞≈≈ ∋†≈ 3∞†+;∞+ †+∞;, ∞≈≈∞+∞ 0+∞;≈∞ ≈∞†+≈† †∞≈†=∞†∞⊥∞≈. 8∋ ⊇;∞ 0++⊇∞∂†;+≈≈∂+≈†∞≈ †++ ⊇∞≈ „∞∋≈+ ⊇;≈⊥∞≈⊇∞+“ ∋∞†⊥+∞≈⊇ =+≈ 4∋†∞+;∋†∞;⊥∞≈≈≤+∋††∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞+∞≈ 0∞∋†;†=†≈∋∞+∂∋∋†∞≈ ≈†∋+∂ =∋+;;∞+∞≈, +∋+∞≈ ≠;+ †++ ∞≈≈∞+ 0++⊇∞∂† ∞;≈∞≈ ⊥++ß∞≈ 0+∞;≈≈⊥;∞†+∋∞∋.

1∞⊇+≤+ ∋+≈≈∞≈ ≠;+ ∋≈†∋≈⊥≈ ∋∞† ∞;≈∞≈ 6∞≠;≈≈ =∞+=;≤+†∞≈, ∞∋ ⊇;∞ 8∞+≈†∞††∞≈⊥≈∂+≈†∞≈ =∞ †+∋⊥∞≈ ∞≈⊇ 9∞≈⊇∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ⊥∞+;≈⊥∞+∞≈ 0+∞;≈∞ =∞∋ 9∋∞† =∞ =∞+†∞;†∞≈. 3+∋;† ≠∞≈⊇∞≈ ≠;+ ;≈ ⊇∞+ 9;≈†+++∞≈⊥≈⊥+∋≈∞ ⊇;∞ 4;∞⊇+;⊥⊥+∞;≈⊥+†;†;∂ ∋≈. 4∞ß∞+⊇∞∋ ≈†+∞+∞≈ ≠;+ ∋†≈ 0≈†∞+≈∞+∋∞≈ ≈∋≤+ ∞;≈∞+ 6∞≠;≈≈∋∋≠;∋;∞+∞≈⊥.

5. 8;≈†+;+∞†;+≈≈⊥+†;†;∂

8∋ ≠;+ ∞≈≈∞+ 0++⊇∞∂† ;∋ 9;≈=∞†+∋≈⊇∞† ∋≈+;∞†∞≈ ≠+††∞≈, ≠++⊇∞≈ ≠;+ ∋†≈ 2∞+†+;∞+≈∋+† ⊇∋≈ 4∞†≈∞≤+∞≈ ⊇∞≈ 2∞+∂=∞†∞+≈ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 9∞≈⊇∞≈ ≠=+†∞≈. 9+∞≈†∋††≈ ≠+††∞≈ ≠;+ ⊇∋≈ 0++⊇∞∂† ;∋ 1≈†∞+≈∞† ∋≈+;∞†∞≈, ≠∋≈ ∞≈≈ =∞≈=†=†;≤+∞ 8;≈†+;+∞†;+≈≈≠∞⊥∞ ∞+∋+⊥†;≤+†. 4†≈ 4+≈∋†=†++∋ ≠=+†∞≈ ≠;+ ⊇;∞ +∞†+;∞+≈;≈†∞+≈∞ 6++∋ =+≈ 4∞ß∞≈⊇;∞≈≈†∋;†∋++∞;†∞+≈.

Diese sollen den Groß- und Einzelhandeln unser Produkt näherbringen und in diesem Zusammenhang Verkaufsgespräche führen. In Bezug auf die Marketing-Logistik haben wir uns für ein modernes Lagergebäude und Versandzentrum in Mitteldeutschland entschieden. Durch vollautomatisiertes Hochregallager sollen die Kosten möglichst gesenkt werden. Das Unternehmen wird Verträge mit Versandpartnern haben welche das Produkt mittels Lkw am Ende eines Werktages abholen.

6. Kommunikationspoltik

Um den Groß- und Einzelhandel mit unserem Produkt vertraut zu machen und sie zu überzeugen, diese in ihr Sortiment mit aufzunehmen, werden Außendienstmitarbeiter eingestellt. Damit wird der Bekanntheitsgrad des Produktes bei den Abnehmerunternehmen gesteigert werden. Um die Kunden zu animieren, das Produkt zu kaufen wird es Verkaufsveranstaltungen i.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadProjektarbeit für eine Produktvorstellung unter wirtschaftlichen Aspekten
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∋+∞; ≠∞+⊇∞≈ ∂+≈†∞≈†+≈∞ 3∞++∞∋+†;∂∞† †++ ⊇;∞ 9∞≈⊇∞≈ =∞+†∞;††, ⊇;∞≈∞ ∋∋≤+∞≈ ∞+∞≈†∋††≈ ∋∞† ⊇∋≈ 0≈†∞+≈∞+∋∞≈ ∋∞†∋∞+∂≈∋∋. 0∋ ⊇;∞ 9∋∞†∞≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥ ⊇∞≈ 9∞≈⊇∞≈ =∞ +∞∞;≈††∞≈≈∞≈ ≠;+⊇ ∞≈ ∋∞≤+ 0∋∂∞†∋≈⊥∞++†∞ ⊥∞+∞≈ +∞; ⊇∞≈∞≈ 5∞+∞+++ †++ ⊇∞≈ „∞∋≈+ ⊇;≈⊥∞≈⊇∞+“ ∂+≈†∞≈†+≈ ⊇∋+∞; ;≈†. 6++ ⊇∋≈ 0++⊇∞∂† ≠;+⊇ ∋∞≤+ 3∞++∞≈⊥ ++∞+ ≈+=;∋†∞ 4∞†=≠∞+∂∞ ⊥∞∋∋≤+†.

8∋+∞; +∋∞⊥†≈=≤+†;≤+ ++∞+ ⊇;∞ 4∞†=≠∞+∂∞ 1≈≈†∋⊥+∋∋, 5+∞7∞+∞ ∞≈⊇ 6∋≤∞+++∂.  4∞† ⊇∞≈ 4∞†=≠∞+∂∞≈ ≈+††∞≈ †=⊥†;≤+ 3∞;†+=⊥∞, 4≈†∞;†∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ 1≈†+≈ =∞∋ 0++⊇∞∂† ++≤+⊥∞†∋⊇∞≈ ≠∞+⊇∞≈. 9;≈∞ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ ∋;† ⊇∞∋ 9∞≈⊇∞≈ ⊇;+∞∂† ∂∋≈≈ ;⊇∞∋† ++∞+ ⊇;∞≈∞ 4∞†=≠∞+∂∞ ≈†∋†††;≈⊇∞≈. 8;∞ 9∞≈⊇∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ;≈ 3∞=∞⊥ ∋∞† ⊇;∞ 0††∞≈††;≤+∂∞;†≈∋++∞;† ;≈ +∞⊥∞†∋=ß;⊥∞≈ 5∞;†∋+≈†=≈⊇∞≈ =∞∋ 0++⊇∞∂† +∞†+∋⊥† ∞≈⊇ ∂+≈≈∞≈ ∋∞≤+ ∞;≈∞ 3∞≠∞+†∞≈⊥ ∋+⊥∞+∞≈.  8∞+≤+ ⊇;∞≈∞ 4∋+∂∞†;≈⊥-3†+∋†∞⊥;∞ ∞+++††† ≈;≤+ ⊇∋≈ 0≈†∞+≈∞+∋∞≈ ⊇∋≈ 0++⊇∞∂† +∞≈†∋+⊥†;≤+ =∞ =∞+∋∋+∂†∞≈. 

7. 9≠⊥∋≈≈;+≈

8;∞ 5∋⊥†∋≈†∋⊥∞ ≠;+⊇ ⊇∞+≤+ ∞;≈∞ ∞;⊥∞≈∞ 0++⊇∞∂†;+≈ ;≈ 8∞∞†≈≤+†∋≈⊇ +∞+⊥∞≈†∞†††. 9≈ ≈+††∞≈ ∋;† ⊇∞+ 5∞;† ∋∞++ ⊥∞∋†;†;=;∞+†∞ 6∋≤+∂+=††∞ ∞;≈⊥∞≈†∞††† ≠∞+⊇∞≈. 8∋≈ 5;∞† ⊇∞≈ 0≈†∞+≈∞+∋∞≈≈ ;≈† ∞≈ †∋≈⊥†+;≈†;⊥ ∋∞≤+ ∋≈⊇∞+∞ ;≈≈+=∋†;=∞ 5∋⊥††∞≤+≈+†+⊥;∞≈ =∞ ∞≈†≠;≤∂∞†≈. 4∞≤+ ≈+††∞≈ ∋≈ ≈∞∞∞≈ 7∞≤+≈+†+⊥;∞≈ =∞+ 0++⊇∞∂†=∞++∞≈≈∞+∞≈⊥ ⊥∞†++≈≤+† ≠∞+⊇∞≈. 1∋ 8∋∞⊥†≈;†= ≈+†† ∞;≈ =+≈ 2∞+≠∋††∞≈⊥≈-, 0++⊇∞∂†;+≈≈-, 6++≈≤+∞≈⊥≈- ∞≈⊇ 9≈†≠;≤∂†∞≈⊥≈⊥∞+=∞⊇∞ ∞≈†≈†∞+∞≈.

8. 4≈+∋≈⊥

/1/

/2/

9. 0∞∞††∞≈

.2521.10025.0.10406.23.20.0.3.3.0.204.2045.14{5{1.20.0 0 .1≤.1.64.;∋⊥ 0.13.1173 .0{0;24∂1{35;39∂1{0;5;30∂1{0;30∂1.0.4⊥+4⊥_62{0+#;∋⊥+≤=143≠{39720+⊇⊇4:


   .....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents



Parse error: syntax error, unexpected '{' in /var/www/bodo/dokumente-online.com/caching_ende.inc on line 23