Portfolio

Portfolio zu Sunrise von Michael Köhlmeier

1.971 Words / ~11 pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 7.74 $
Document category

Portfolio
German studies

University, School

HTL Jenbach

Grade, Teacher, Year

2, 2015

Author / Copyright
Text by André X. ©
Format: PDF
Size: 0.59 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Networking:
3/1|12.7[2.0]|1/6







More documents
PORTFOLIO Michael Köhlmeier: Sunrise Inhaltsverzeich­nis 1    Komposition der Geschichte(n): 2 2    Der personifizierte Tod: 3 3    Charakterisieru­ng der Hauptfiguren: 3 4    Leo Pomeranz Geschichte: 4 5    Rita Lunas Geschichte: 5 6    Meine persönliche Lebens-Geschich­te: 6 1 Komposition der Geschichte(n): Die Erzählung „Sunrise“ von Michael Köhlmeier besteht aus zwei Teilen, einer Haupthandlung und einer Rahmenhandlung. Die Haupthandlung beschreibt die Lebensgeschicht­en der Protagonisten, Rita Luna und Leo Pomeranz. Sie erzählen dem Tod Geschichten aus ihren Leben um den Tod zu überzeugen, sie zu schonen. Die Rahmenhandlung ist der Wortwechsel zwischen dem Ich-Erzähler und Richard. Am Schluss stellt sich heraus, dass Richard selbst der Tod ist. Richard und sein Zuhörer sitzen bei Sonnenaufgang am Rand einer Landstraße und versuchen erfolglos ein Auto anzuhalten. Anschließend werfen sie eine Münze. („Wir hatten eine Münze geworfen, sie gehörte Richard. Kopf hatte er gewettet, und Kopf war gefallen.“ S. 5; Z. 9-12). Der Erzähler muss sich dann um das „Autostoppen“ kümmern, währenddessen darf Richard erzählen. Er erzählt die Geschichten von Rita und Leo. Die Geschichten der zwei Hauptfiguren spielen in Los Angeles, am berühmten Hollywood Boulevard. Der Hollywood Boulevard ist eine große Wohnstraße, die am Sunset Boulevard
Portofolio: Sunrise von Michael Köhlmeier - Innerer Monolog „Der Tod kann doch alle Sprachen. Der kennt dir alle Wörter. Wenn der Tod redet, ist das, wie wenn du das größte Lexikon der Welt aufschlägst „Der Zufall ist das Höchste, denk an die Griechen Ich stecke mit jedem unter einer Decke. Auch mit dir. Steckbrief Name: Michael Johannes Maria Köhlmeier Geburtstag: 15. Oktober 1949 Geburtsort: Hard, Vorarlberg Beruf: Schriftsteller, Musiker und Moderator. Karriereverlauf­: Ab 1970 diverse Hörspiele im österreichische­n Rundfunk und erste Prosatexte 1972 Gründung des Duos Bilgeri & Köhlmeier Seit 1980 Entstehung eines großen Romanwerkes Danach wurden seine Nacherzählungen auf Ö1 ausgestrahlt Seit 2004 schreibt er Liedtexte für die Gruppe „Schellinski“ Seit 2007 wird die Sendung „Mythen - Michael Köhlmeier erzählt Sagen des klassischen Altertums“ auf BR-alpha gesendet, nebenbei ist er Moderator der Sendung Club 2 (ORF) Familie: 1981: Eheschließung mit der Schriftstelleri­n Monika Helfer Ihre Tochter verunglückte im Jahr 2003 im Alter von 21 Jahren tragisch. Heute lebt Michael Köhlmeier in Wien und arbeitet als freier Schriftsteller. Sunrise Sunrise wird von einem Mann namens Richard erzählt. Er und ein Freund warten auf ein Auto das sie mitnimmt, wohin wird jedoch nicht genannt. Der Mann erzählt von Leo Pomerantz, welcher nicht mehr ganz jung und vom

    

Sunrise

geschrieben von Michael Köhlmeier


Inhalt

1. Autor, Werktitel, Erscheinungsjahr und Verlag. 3

2. Inhaltsangabe. 3

3. Hauptfiguren. 4

4. Handlungsort und Handlungszeit 5

5. Beobachtungen zur Erzählform, zu Erzählperspektiven und stilistische   Merkmalen. 6

6. Weitere Informationen zum Autor 7

7. Persönliche Stellungnahme zum Werk. 8

8. Andere Meinungen anderer Leser/innen. 9

9. Sätze, die ich mir merken will (Zitate) 11

1. Autor, Werktitel, Erscheinungsjahr und Verlag

Autor: Michael Köhlmeier

Werktitel: Sunrise

Erscheinungsjahr: 1994

Verlag: Haymon Verlag

2. Inhaltsangabe

Zwei Freunde stehen am Straßenrand und versuchen eine Mitfahrgelegenheit zu ergattern. Um die Zeit schneller vergehen zu lassen, fängt einer der beiden an eine Geschichte zu erzählen: Beim Überqueren des Hollywood-Boulevards sieht Leo Pomerantz einen fremden Mann in der Mitte der Straße. Als der Obdachlose auf diesen zugeht, da der Fremde ihm mit einem glänzenden Gegenstand zuwinkt, holt dieser plötzlich mit diesem Gegenstand, einer Sichel aus, und wirft diese nach ihm.

Doch der Tod verfehlt und trifft eine junge Frau namens Rita Luna. Rita findet es aber nicht gerecht zu sterben, da sie ja eigentlich nicht bestimmt gewesen wäre und so gibt der Tod beiden 27 Minuten Zeit, um zu beweisen, warum man am Leben bleiben dürfe.

Leo erzählt vom Tod seiner Mutter, von seinem Vater, der immer bei Familiensendungen im Fernsehen das Programm wechselte, von seinem Onkel Leonhard, den er sehr gern mochte und von dessen Freundin Rosa-Linda, in die er sich damals zu Weihnachten verliebte. Er schildert auch, wie er ihr ein großes Geschenk machen wollte, und deswegen Geld von seinen Eltern gestohlen hatte und auch, wie diese Frau von seinen Eltern ertappt wurde, als sie Dinge von seiner Mutter gestohlen hatte.  Leo kommt schließlich zur Schlussfolgerung, dass er nicht sterben dürfe, weil er noch weitere solche Momente erleben wolle und sich das Ziel, mit dem Trinken aufzuhören, gesetzt hatte.

Rita beschreibt wie sie in der Klinik auf das Ergebnis ihres Aids-Tests wartet und dabei ihren späteren Freund, den Mexikaner Schoscho kennenlernt.  In ihrer Beziehung läuft aber leider nicht alles perfekt. Bei Kleinigkeiten droht ihr Freund schon mit Selbstmord. Irgendwann hält Rita das nicht mehr aus und schneidet sich selbst die Pulsadern auf, überlebt jedoch zum Glück.

Sie liefert dem Tod das Argument, dass sie damals nicht vom ihm geholt wurde und warum sie jetzt geholt werden sollte. An dieser Stelle hört Richard mit dem Erzählen auf, doch der Zuhörer möchte unbedingt wissen, wer nun sterben müsse und findet die Lösung, dass der Tod beiden ein Jahr lang Zeit geben sollte, um eine Entscheidung zu finden. Sollte man keine Entscheidung gefunden haben, so müsse derjenige „Schlaukopf“ sterben, der eine L.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadPortfolio zu Sunrise von Michael Köhlmeier
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

5;≤+∋+⊇ ++†† ∞;≈∞ 3;≤+∞† ∋∞≈ ≈∞;≈∞∋ 5∞≤∂≈∋≤∂ ∞≈⊇ †+;††† ⊇∞≈ 5∞+++∞+.

3. 8∋∞⊥††;⊥∞+∞≈

7∞+ 0+∋∞+∋≈†= „3⊥∞∞∞=+“:

7∞+ 0+∋∞+∋≈†= ;≈† ∞;≈ 52{=++;⊥∞+ 0+⊇∋≤+†+≈∞+, ≠∞†≤+∞+ ;≈ ⊇∞+ 4=+∞ ⊇∞≈ 8+††+≠++⊇-3+∞†∞=∋+⊇≈ +;≈†∞+ 6∋≈∂∋+†∞≈≤+∞≈ ∞≈⊇ 0††=≈≈∞+≈ ≈≤+†=††.
7∞+ ∋+≤+†∞ ≈∞;≈∞≈ 7∞+∞≈≈≈†;† =∞+=≈⊇∞+≈, ⊇∋ ∞+ †;≈⊇∞†, ⊇∋≈≈ ∞+ =;∞† =††∞+ ∋∞≈≈;∞+†, ≠;∞ ∞+ ≠;+∂†;≤+ ;≈†. 3∞;≈ 5;∞† ;≈† ∞≈, ;≈ ∞;≈∞∋ 1∋++ ≈+ ∋∞≈=∞≈∞+∞≈, ∋†≈ ≠=+∞ ∞+ 53 1∋++∞ ∋†† ∞≈⊇ ≈;≤+† 70. 3∞;† ≈∞;≈∞ 4∞††∞+ ≈†∋++ ∋†≈ ∞+ 12 1∋++∞ ∋†† ≠∋+, =∞+†=≈≈† ∞+ ⊇;∞ 8;⊥+≈≤+++† =++=∞;†;⊥ ∞≈⊇ ≠;+⊇ 5;∋∋∞+∋∋≈≈ ∋∋ 3†+∋≈⊇ =+≈ 4∋†;+∞.

8∞≈ ≠∋++∞≈ 6+∞≈⊇ ;++∞≈ 7+⊇∞≈ +∋† ∞+ ≈;∞ ∞+†∋++∞≈. 3∞;≈ 2∋†∞+ ≠∋+ †++ ;+≈ ;∋∋∞+ ≈≤++≈ ∞;≈ „4≈†;-2+++;†⊇“. 4≈ ≈∞;≈∞≈ 0≈∂∞† 7∞+≈+∋+⊇ ∞≈⊇ ⊇∞≈≈∞≈ 6+∞∞≈⊇;≈ 5+≈∋ 7;≈⊇∋ +∋† ∞+ ≈†∞†≈ ;++∞ 6++ß=+⊥;⊥∂∞;† +∞≠∞≈⊇∞+†, ⊇;∞ ∞+ +∞; ≈∞;≈∞≈ 9††∞+≈ =∞+∋;≈≈† +∋††∞. 3∞;∋ 9+==+†∞≈ ∂+∋∋† 7∞+ +†† =+∋ 7+∞∋∋ ∋+ +⊇∞+ ⊥∞+=† ;≈ 0∋≈;∂.

5;†∋ 7∞≈∋:

5;†∋ 7∞≈∋ ;≈† ∞;≈∞ 20 1∋++∞ ∋††∞ 6+∋∞, ⊇;∞ ;∋ 3†+;⊥†+∂∋† „3†∋+≈+;⊥ 7+++⊥∞+“ ∋++∞;†∞† ∞≈⊇ =+≈ ⊇∞≈ 6∞≈∞+∋†⊇;+∞∂†++∞≈ ∞≈⊇ 4∋≈∋⊥∞+≈ ⊥∞†;∞+† ≠;+⊇. 5∞ ;++∞∋ 6+∞∞≈⊇ 3≤++≈≤++ =∞++=†† ≈;∞ ≈;≤+ ≈†∞†≈ ⊥∞†∋≈≈∞≈, ≠;∞ ∞†≠∋ ∋;† ⊇∞∋ 9+∋∋∞≈†∋+, ≈;∞ ++;≈⊥∞ ≈;≤+ ≈;≤+† ∞∋, ≈+†††∞ ≈;∞ 4;⊇≈ +∋+∞≈.

0+≠++† ⊇;∞ 3;≤+∞† +∞+∞;†≈ ;≈ ;++∞+ 3+∞≈† ≈†∞≤∂†, +∞⊥;≈≈† ≈;∞ ∋;† ;++∞+ 9+==+†∞≈⊥ =;∞† ⊥∞†∋≈≈∞≈∞+ ∋†≈ 7∞+, ⊇∋ ≈;∞ ≈;≤+ ≈;≤+∞+ ;≈†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≈+≤+ ≈;≤+† ∋≈ ⊇∞+ 5∞;+∞ ≈∞; =∞ ≈†∞++∞≈. 7++†= 5;†∋≈ ≈†∋+∂∞∋ 4+⊥∞∋∞≈†, ⊇∞+ 7+⊇ +∋+∞ ∞;≈∞≈ 6∞+†∞+ ⊥∞∋∋≤+†, ≈†∞††† ≈;∞ ≈;≤+ ≈;≤+† ⊥∞⊥∞≈ 3⊥∞∞∞=+, ≈+≈⊇∞+≈ +;††† ;+∋ ≈+⊥∋+, ≠∞≈≈ ∞+ +∞; ≈∞;≈∞+ 9+==+†∞≈⊥ =+∋ 7.....

4. 8∋≈⊇†∞≈⊥≈++† ∞≈⊇ 8∋≈⊇†∞≈⊥≈=∞;†

8+††+≠++⊇-3+∞†∞=∋+⊇:

8∞+ 8+††+≠++⊇-3+∞†∞=∋+⊇ ;≈† ⊇∞+ 0†∋†=, ≠+ ⊇∞+ 7+⊇ ⊇;∞ 3;≤+∞† ≈∋≤+ 7∞+ 0+∋∞+∋≈†= ≠;+††, ∋∞≤+ ≠+ ⊇;∞ 9+==+†∞≈⊥ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 7+⊇ ⊇∞≈ 5∞+++∞+≈ ∞≈⊇∞†, ∞≈⊇ ≠+ 7∞+ ∞≈⊇ 5;†∋ ;++∞ 9+==+†∞≈⊥∞≈ ⊇∞∋ 7+⊇ =++†+∋⊥∞≈.

6∋∋∞ 0∋†∞ ∞≈⊇ 3†∋+≈+;⊥ 7+++⊥∞+:

5;†∋ ∋++∞;†∞† ∋†≈ 3†+;⊥⊥∞+;≈ ;∋ 3†∋+≈+;⊥ 7+++⊥∞+. 8∋≈ 6∋∋∞ 0∋†∞ †∞≈⊥;∞+† ∋†≈ 6+++≈†+≤∂≈†+∂∋†. 8;∞≈∞ 7+∂∋†∞ ≈;≈⊇ ⊇;∞ ∞;≈=;⊥∞≈ 6∞∋∞;≈≈∋∋∂∞;†∞≈, ⊇;∞ ⊇;∞ +∞;⊇∞≈ +∋+∞≈, +∞=++ ≈;∞ ⊇;∞ 3†+∋ß∞ ++∞+⊥∞∞+∞≈.

8∋≈⊇†∞≈⊥≈=∞;†:

1∋ 3∞≤+ ≠∞+⊇∞≈ =≠∞; „5∞;†∞≈“ +=≠. 9+∞≈∞≈ ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇∞≈. 8;∞ 5∋+∋∞≈+∋≈⊇†∞≈⊥ (3;+∂†;≤+∂∞;†) ⊇∋∞∞+† ∞†≠∋ 1,5 3†∞≈⊇∞≈, +∞; ⊇∞+ 3;≈≈∞≈+∋≈⊇†∞≈⊥ (9+==+†∞≈⊥∞≈) +∋≈⊇∞†† ∞≈ ≈;≤+ ∞∋ 5 – 50 1∋++∞.

5. Beobachtungen zur Erzählform, zu Erzählperspektiven und stilistische Merkmalen

Michael Köhlmeiers Buch „Sunrise“ ist in zwei Erzählebenen geteilt. Ausgangspunkt der Handlung, ist der Hollywood-Boulevard, wo der Erzähler und der Zuhörer abwechselnd versuchen Autos zu stoppen. Eine Ebene  bildet also das Gespräch zwischen Richard und dem Zuhörer, während sich der Inhalt dieser Geschichte von Leo Pomerantz, Rita Luna und dem Dünnen auf einer anderen Ebene abspielt.

Richards Erzählung wird regelmäßig unterbrochen. Ein Wechsel der Ebenen findet nämlich immer genau dann statt, wenn ein Auto die beiden Freunde passiert. Diese Pausen nützt der Autor, um kurze Dialoge zwischen Richard und dem Zuhör.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadPortfolio zu Sunrise von Michael Köhlmeier
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

1⊥≈++;∞+† ∋∋≈ ⊇;∞≈∞ 0≈†∞+++∞≤+∞≈⊥∞≈, ⊇∋≈≈ ∞+⊥;+† ≈;≤+ =+∋ 4∞†+∋∞ ⊇∞+ 9+==+†∞≈⊥ †+†⊥∞≈⊇∞≈ 3;†⊇: 4∋ 3∞⊥;≈≈ ≈†∞+† ∞;≈∞ ∂∞+=∞ 9;≈†∞;†∞≈⊥, ⊇;∞ ≈∞+ ⊇∋=∞ ⊇;∞≈† ∞;≈∞≈ ∂∞+=∞≈ 9;≈+†;≤∂ ;≈ ⊇;∞ =∞+∋∞;≈††;≤+∞ 3;†∞∋†;+≈ =∞ ⊥∞+∞≈ ∞∋ ⊇∞≈ 3≤+∋∞⊥†∋†= =∞ =∞+⊇∞∞††;≤+∞≈. 8∋≈∋≤+ ∂+∋∋† ⊇∞+ 8∋∞⊥††∞;†, ⊇∞+ ≈;≤+ ;≈ =≠∞; 8=†††∞≈ ⊥†;∞⊇∞+≈ †=≈≈†.

9;≈ 7∞;† ⊇∋=+≈ ;≈† ⊇;∞ 7∞+∞≈≈⊥∞≈≤+;≤+†∞ ⊇∞≈ 7∞+ 0+∋∞+∋≈†=, ⊇∞+ ∋≈⊇∞+∞ 7∞;†, ⊇;∞ ⊇∞+ 5;†∋ 7∞≈∋. 4∋ 9≈⊇∞ ⊇∞+ 9+==+†∞≈⊥ ⊥;+† ∞≈ ≠;∞⊇∞+ ∞;≈∞≈ 0+∞+⊥∋≈⊥ =∞∋ 9+==+†∞+ ∞≈⊇ ⊇∞∋ 5∞+++∞+.


6. 3∞;†∞+∞ 1≈†++∋∋†;+≈∞≈ =∞∋ 4∞†++

3;+⊥+∋⊥+;∞:

4;≤+∋∞† 1++∋≈≈∞≈ 4∋+;∋ 9++†∋∞;∞+ ≠∞+⊇∞ ∋∋ 15.10.1949 ;≈ 8++∞≈∞∋≈/2++∋+†+∞+⊥ ⊥∞+++∞≈. 2+≈ 1970 +;≈ 1978 ≈†∞⊇;∞+†∞ ∞+ 0+†;†;∂≠;≈≈∞≈≈≤+∋†† ∞≈⊇ 6∞+∋∋≈;≈†;∂ ;≈ 4∋⊥⊇∞+∞+⊥ ≈+≠;∞ 4∋†+∞∋∋†;∂ ∞≈⊇ 0+;†+≈+⊥+;∞ ;≈ 6;∞ß∞≈ ∞≈⊇ 6+∋≈∂†∞+† ∋∋ 4∋;≈. 1≈ 0≈†∞++∞;≤+ ≠∞+⊇∞ ∞+ ∋+ 1970 ∋;† 8++≈⊥;∞†∞≈ ;∋ 0≈†∞++∞;≤+;≈≤+∞≈ 5∞≈⊇†∞≈∂ +∞∂∋≈≈†. 1972 ⊥++≈⊇∞†∞ ∞+ =∞≈∋∋∋∞≈ ∋;† ⊇∞∋ 4∞≈;∂∞+ 5∞;≈++†⊇ 3;†⊥∞+; ⊇∋≈ 8∞+ 3;†⊥∞+; &∋∋⊥; 9++†∋∞;∞+ ∋;† ⊇∞∋ ∞+ ∋;† ⊇∞∋ 7;∞⊇ „0++ 2++∋+†+∞+⊥“ ∞;≈∞≈ +∞∋≤+††;≤+∞≈ 9+†+†⊥ =∞++∞≤+∞≈ ∂+≈≈†∞.

4≈†∋≈⊥ ⊇∞+ 1980∞+ 1∋++∞ †;≈⊥ ∞+ ∋≈ 5+∋∋≈∞ =∞ ≈≤++∞;+∞≈. 3∞++ ∞+†+†⊥+∞;≤+ ≠∋+∞≈ ∋∞≤+ ≈∞;≈∞ 4∋≤+∞+==+†∞≈⊥∞≈ ∋≈†;∂∞+ 3∋⊥∞≈, ≠∞†≤+∞ ;≈≈ 6+∋≈=+≈;≈≤+∞, 6+;∞≤+;≈≤+∞, 9++∞∋≈;≈≤+∞, 5∞∋=≈;≈≤+∞, 3†+≠∞≈;≈≤+∞, 3⊥∋≈;≈≤+∞ ∞≈⊇ 7++∂;≈≤+∞ ++∞+≈∞†=† ≠∞+⊇∞≈. 3∞;† 2004 ≈≤++∞;+† ∞+ 7;∞⊇†∞≠†∞ †++ ⊇;∞ 6+∞⊥⊥∞ 3≤+∞††;≈≈∂; ;≈ 2++∋+†+∞+⊥∞+ 4∞≈⊇∋+†. 5≠;≈≤+∞≈ 2007 ∞≈⊇ 2012 ∋+⊇∞+;∞+†∞ ∞+ +∞⊥∞†∋=ß;⊥ ⊇;∞ 8;≈∂∞≈≈;+≈.....

1981 +∞;+∋†∞†∞ ∞+ ⊇;∞ 3≤++;††≈†∞††∞+;≈ 4+≈;∂∋ 8∞††∞+, ⊇∞+∞≈ 7+≤+†∞+ 2003 ;∋ 4††∞+ =+≈ 21 †+⊇†;≤+ =∞+∞≈⊥†+≤∂†∞.

3;≤+†;⊥≈†∞ 4∞≈=∞;≤+≈∞≈⊥∞≈:

1++∋≈≈-0∞†∞+-8∞+∞†-0+∞;≈, 1988

4∋≈∞≈-3⊥∞++∞+-0+∞;≈, 1994

Werke:

Moderne Zeiten, 1984

Der Peverl Toni und seine Reise durch meinen Kopf, 1984

Die Figur, 1986

Spielplatz der Helden, 1988

Sunrise, 1994

Telemach, 1996

Quellen: öhlmeier

7. Persönliche Stellungnahme zum Werk

Eigentlich bin ich kein großer Fan von solchen Kurzgeschichten. Bei diesem Buch allerdings fiel es mir schwer eine Lesepause einzulegen. Auf den ersten Blick scheint es so, als ob es sich nur um zwei armselige Menschen handelt, die außer ihrem Leben nichts zu verlieren haben. Während des Lesens regten mich aber manche Stellen zum Nachdenken an und ich stellte mir einige Fragen über mein eigenes Leben: Könnte ich tatsächlich damit leben, mein Leben auf Kosten eines anderen weiter zu führen? Welches Argument würde ich bringen, dass mein Leben noch nicht zu Ende gehen darf? Was ist für mich „lebenswert“?

Bis zum Schluss war ich der Meinung, dass einer der be.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadPortfolio zu Sunrise von Michael Köhlmeier
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

∋∞† ⊇∞≈ †∞†=†∞≈ ⊇+∞; 3∞;†∞≈ ∋∋≤+† ∞≈ ⊇∋≈≈ ⊥†+†=†;≤+ ∂†;≤∂ ∞≈⊇ ;≤+ ≠∞≈≈†∞ ≠++∋∞† ∞≈ +;≈∋∞≈†=∞†† ∞≈⊇ ;≤+ ∋∞≈≈†∞ ∞+≈† ∋∋† †∋≤+∞≈. 8;∞ 1⊇∞∞, ⊇;∞ ⊇∋+;≈†∞+≈†∞≤∂†, †∋≈⊇ ;≤+ ∞;≈†∋≤+ ⊥∞≈;∋†. 8;≈=∞ ∂+∋∋† ∞;≈ ≈∞⊥∞+ 3≤++∞;+≈†;†, ;≤+ ≠∋+ ∋∞† 4≈+;∞+ ;≈ ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ⊇+;≈.

1≤+ ∞∋⊥†∞+†∞ ⊇∋≈ 3∞≤+ ∋∞≤+ †++ 7∞≈∞+, ⊇;∞ ∞≈⊥∞+≈ ⊇;≤∂∞ 3≤+∋+∂∞+ ≠=†=∞≈, ∋+∞+ ∋∞≤+ †++ 2;∞††∞≈∞+, ⊇∋ ∞≈ ∞;≈∞ ⊥∞†∞≈⊥∞≈∞ 4+≠∞≤+≈†∞≈⊥ ;≈†, ⊇;∞ ⊇+≤+ +∞++++† ∞≈⊇ ≈;≤+† ∞;≈†∋≤+ ≠∞⊥⊥∞≈†∞††† ≠;+⊇!


8. 4≈⊇∞+∞ 4∞;≈∞≈⊥∞≈ ∋≈⊇∞+∞+ 7∞≈∞+/;≈≈∞≈

6+†† 0∞†+∋:

„4∞;≈∞+ 4∞;≈∞≈⊥ ≈∋≤+, ;≈† ⊇;∞≈∞≈ 3∞≤+ ∞;≈∞≈ ⊇∞+ ≈≤+†∞≤+†∞≈†∞≈, ⊇;∞ ;≤+ ≈∞;† †∋≈⊥∞∋ ⊥∞†∞≈∞≈ +∋+∞. 8∞+ 3†;† ⊇∞≈ 4∞†++≈ ;≈† ≈∞++ ⊥∞≠++≈∞≈⊥≈+∞⊇++††;⊥ ∞≈⊇ ∋∋≈ ∂∋≈≈ ∋≈ ∞;≈;⊥∞≈ 3†∞††∞≈ ≈≤+≠∞+ †+†⊥∞≈ - ⊇∋⊇∞+≤+ +†∞;+† ⊇;∞ 3⊥∋≈≈∞≈⊥ ∋∞† ⊇∞+ 3†+∞≤∂∞. 6++ 1∞⊥∞≈⊇†;≤+∞ =≠;≈≤+∞≈ 14 ∞≈⊇ 17 1∋++∞≈ ;≈† ⊇;∞≈∞≈ 3∞≤+ ≈;≤+† ⊥∞∞;⊥≈∞†, ⊇∋ ;≤+ ⊇∋≈ ≈∞†+≈† +∞≈†=†;⊥∞≈ ∂∋≈≈.

3;+ †∞≈∞≈ ⊇;∞≈∞≈ 3∞≤+ ⊥∞+∋⊇∞ ;≈ ⊇∞+ 3≤+∞†∞ ∞≈⊇ ≤∋. 85 % ⊇∞+ 9†∋≈≈∞ ≈;≈⊇ ≈;≤+† =∞†+;∞⊇∞≈. 1≤+ †;≈⊇∞ ⊇∋≈ 3∞≤+ +∋† ∂∞;≈∞ ≠;+∂†;≤+ ∞+==+†∞≈≈≠∞+†∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥ ∞≈⊇ 3⊥∋≈≈∞≈⊥ ;≈† ≠∞≈;⊥ +;≈ ⊥∋+ ≈;≤+† =+++∋≈⊇∞≈ - ⊇;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ †∞≈≈∞†† ∞;≈†∋≤+ ≈;≤+†. 1≤+ ∂∋≈≈ ⊇∋≈ 3∞≤+ ≈;≤+† ≠∞;†∞+∞∋⊥†∞+†∞≈ ∞≈⊇ ++††∞ †++ ⊇;∞ 3≤++†∞+ ≈∋≤+ ∞≈≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ⊇;∞≈∞≈ 3∞≤.....

0∞∞††∞: =+†∞≈⊥-4;≤+∋∞†-9++†∋∞;∞+

7∋4∋+⊥∋+;†∋:

„Wer gerne witzige Bücher liest wird dieses Buch lieben und auch für die, die sich vor vielen Seiten fürchten ist dieses Buch perfekt. Ich könnte es wieder und wieder lesen - und ich habe noch nie ein Buch zweimal oder gar öfter gelesen (mit Ausnahme von Kinderbüchern).“

Quelle:


Solifera:

„Die zwei Geschichten, die erzählt werden, sind rein inhalttechnisch für den Ausgang der Geschichte nicht unbedingt wichtig, werfen jedoch ein interessantes Bild auf die beiden Charaktere. Was das Ende betrifft so sei gesagt, dass es in den letzten Seite eine überraschende Wendung gibt und ganze anders endet, als der Leser anfangs vermuten würde.

Sprachlich gesehen ist die Erzählung rein in Prosa, einfach und gut verständlich geschrieben. Durch die vielen direkten Reden wirkt es in der Tat so, dass man einer Unterhaltung zwischen dem Ich-Erzähler und Richard lauschen würde. Die Spannung beim Leser bleibt bis zum Schluss, weil man ja nicht ahnen kann, wie alles ausgeht. Um es mit den Worten der Süddeutschen Zeitung auf dem Buchrücken zu sagen: „Ein novellist.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadPortfolio zu Sunrise von Michael Köhlmeier
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

9≈ +∞⊥† =∞∋ 4∋≤+⊇∞≈∂∞≈ ∞≈⊇ 4∋≤+⊥+++∞†≈ ∋≈, ++∞+ ⊇∋≈ 7∞+∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 7+⊇ ∞≈⊇ =;∞†∞≈ ∋∞++! 1≤+ ∞∋⊥†∞+†∞ ∞≈ {∞⊇∞∋, ⊇∞+ ;≈†∞††;⊥∞≈†∞, ∂∞+=≠∞;†;⊥∞ 0≈†∞++∋††∞≈⊥ †++ 5≠;≈≤+∞≈⊇∞+≤+ ≈∞≤+†.“

0∞∞††∞:

4∞∋∋≈;≈⊥;∞≈≈∋:

„3=++∞≈⊇ ∞;≈∞≈ 4∋≤+†≈ ⊇∞+ 1≤+-9+==+†∞+ ∞≈⊇ ≈∞;≈ 3∞⊥†∞;†∞+ 5;≤+∋+⊇ =∞+≈∞≤+∞≈, ∞;≈ 4∞†+ ∋≈=∞+∋††∞≈, ⊇∋≈ ≈;∞ ∋;†≈;∋∋†, +∞⊥;≈≈† 5;≤+∋+⊇ ∞;≈∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ =∞ ∞+==+†∞≈: 2+≈ 7∞+ 0+∋∋∞+∋≈†=, ⊇∞∋ +∞+∞≈†∞+⊥∞∂+∋∋∞≈∞≈ 2∋⊥∋+∞≈⊇∞≈, ⊇∞+ ≈∞;≈ 7∞+∞≈ ∞∋∂+∞∋⊥∞†≈ ≠;†† ∞≈⊇ =+≈ ⊇∞+ 7=≈=∞+;≈ 5;†∋ 7∞≈∋. 8∞+ 7+⊇, ⊇∞+ +;∞+ ;∋∋∞+ ≈∞+ &⊥∞+†;⊇∞+ 8+≈≈∞&⊥∞+†; ⊥∞≈∋≈≈† ≠;+⊇, +∋† ∞≈ ∋∞† 7∞+ ∋+⊥∞≈∞+∞≈, ∋††∞+⊇;≈⊥≈ †+;††† ≈∞;≈∞ 3;≤+∞† ∞≈⊥∞≈≤+;≤∂†∞+≠∞;≈∞ 5;†∋.

8;∞ †++†† ≈;≤+ ∞≈⊥∞+∞≤+† +∞+∋≈⊇∞††. 8∞+ 7+⊇ ⊥;+† +∞;⊇∞≈ ⊇;∞ 0+∋≈≤∞, ;++∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ =++=∞†+∋⊥∞≈, ∞∋ ++∞+=∞∞⊥∞≈⊇ ⊇∋+=∞≈†∞††∞≈, ≠∋+∞∋ ⊥∞+∋⊇∞ ∞+/≈;∞ ⊇∋≈ 3∞;†∞+†∞+∞≈ =∞+⊇;∞≈† +∋†. 0∋ ⊇∋≈ ∂+≈∋;≈≤+∞ 6†∞;≤+⊥∞≠;≤+† =∞ ≠∋++∞≈, ∋∞≈≈ {∋ ≈≤+.....

8;∞ =≠∞; 6∞≈≤+;≤+†∞≈, ⊇;∞ ∞+==+†† ≠∞+⊇∞≈, ≈;≈⊇ +∞;≈ ;≈+∋†††∞≤+≈;≈≤+ †++ ⊇∞≈ 4∞≈⊥∋≈⊥ ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ≈;≤+† ∞≈+∞⊇;≈⊥† ≠;≤+†;⊥, ≠∞+†∞≈ {∞⊇+≤+ ∞;≈ ;≈†∞+∞≈≈∋≈†∞≈ 3;†⊇ ∋∞† ⊇;∞ +∞;⊇∞≈ 0+∋+∋∂†∞+∞. 3∋≈ ⊇∋≈ 9≈⊇∞ +∞†+;††† ≈+ ≈∞; ⊥∞≈∋⊥†, ⊇∋≈≈ ∞≈ ;≈ ⊇∞≈ †∞†=†∞≈ 3∞;†∞≈ ∞;≈∞ ++∞++∋≈≤+∞≈⊇∞ 3∞≈⊇∞≈⊥ ⊥;+† ∞≈⊇ ⊥∋≈=∞ ∋≈⊇∞+≈ ∞≈⊇∞†, ∋†≈ ⊇∞+ 7∞≈∞+ ∋≈†∋≈⊥≈ =∞+∋∞†∞≈ ≠++⊇∞.

3⊥+∋≤+†;≤+ ⊥∞≈∞+∞≈ ;≈† ⊇;∞ 9+==+†∞≈⊥ +∞;≈ ;≈ 0++≈∋, ∞;≈†∋≤+ ∞≈⊇ ⊥∞† =∞+≈†=≈⊇†;≤+ ⊥∞≈≤++;∞+∞≈. 8∞+≤+ ⊇;∞ =;∞†∞≈ ⊇;+∞∂†∞≈ 5∞⊇∞≈ ≠;+∂† ∞≈ ;≈ ⊇∞+ 7∋† ≈+, ⊇∋≈≈ ∋∋≈ ∞;≈∞+ 0≈†∞++∋††∞≈⊥ =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞∋ 1≤+-9+==+†∞+ ∞≈⊇ 5;≤+∋+⊇ †∋∞≈≤+∞≈ ≠++⊇∞. 8;∞ 3⊥∋≈≈∞≈⊥ +∞;∋ 7∞≈∞+ +†∞;+† +;≈ =∞∋ 3≤+†∞≈≈, ≠∞;† ∋∋≈ {∋ ≈;≤+† ∋+≈∞≈ ∂∋≈≈, ≠;∞ ∋††∞≈ ∋∞≈⊥∞+†. 0∋ ∞≈ ∋;† ⊇∞≈ 3++†∞≈ ⊇∞+ 3+⊇⊇∞∞†≈≤+∞≈ 5∞;†∞≈⊥ ∋∞† ⊇∞∋ 3∞≤+++≤∂∞≈ =∞ ≈∋⊥∞≈: &⊥∞+†;9;≈ ≈+=∞††;≈†;≈≤+∞≈ 6†∋≈=≈†+≤∂&⊥∞+†;.

9≈ +∞⊥† =∞∋ 4∋≤+⊇∞≈∂∞≈ ∞≈⊇ 4∋≤+⊥+++∞†≈ ∋≈, ++∞+ ⊇∋≈ 7∞+∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 7+⊇ ∞≈⊇ =;∞†∞≈ ∋∞++! 1≤+ ∞∋⊥†∞+†∞ ∞≈ {∞⊇∞∋, ⊇∞+ ;≈†∞††;⊥∞≈†∞, ∂∞+=≠∞;†;⊥∞ 0≈†∞++∋††∞≈⊥ †++ 5≠;≈≤+∞≈⊇∞+≤+ ≈∞≤+†.“

0∞∞††∞: =+†∞≈⊥-4;≤+∋∞†-9++†∋∞;∞+

9. 3=†=∞, ⊇;∞ ;≤+ ∋;+ ∋∞+∂∞≈ ≠;†† (5;†∋†∞)

„8∞+ 5∞†∋†† ;≈† ⊇∋≈ 8+≤+≈†∞, ⊇∞≈∂ ∋≈ ⊇;∞ 6+;∞≤+∞≈“ 3.19

9+ ∋∞;≈† ⊇∋∋;†, ⊇∋≈≈ ∞≈ 3≤+;≤∂≈∋† ≈∞;, ⊇∋≈≈ ≈;∞ 3;≤+∞† ;+≈ =∞+†∞+†† ∞≈⊇ 5;†∋ ⊥∞†++††∞≈ +∋+∞.

„8∞+ 7+⊇ ∂∋≈≈ ⊇+≤+ ∋††∞ 3⊥+∋≤+∞≈. 8∞+ ∂∞≈≈† ⊇;+ ∋††∞ 3++†∞+. 3∞≈≈ ⊇∞+ 7+⊇ +∞⊇∞†, ;≈† ⊇∋≈, ≠;∞ ≠∞≈≈ ⊇∞ ⊇∋≈ ⊥++߆∞ 7∞≠;∂+≈ ⊇∞+ 3∞†† ∋∞†≈≤+†=⊥≈†“ 3.23

 

„1≤+ ≈†∞≤∂∞ ∋;† {∞⊇∞∋ ∞≈†∞+ ∞;≈∞+ 8∞≤∂∞, ∋∞≤+ ∋;† ⊇;+“ 3.46

3⊥=†≈†+≤∂ – †∞†=†∞ 4∋+†=∞;† ∋∋ 7∋⊥

„4;≤+† ∋;≤+ =∞ +∋≈≈∞≈, ∋;≤+ =∞ †;∞+∞≈ +;≈ ;≤+ ⊇∋.“

4;† ≈+†≤+∞≈ 3⊥++≤+∞≈ ≈≤+∋††† ∞≈ 7∞+ +†† ⊇∞≈ 7.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents



Parse error: syntax error, unexpected '{' in /var/www/bodo/dokumente-online.com/caching_ende.inc on line 23