<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 5.38 $
Document category

Lesson plan
Social Education

University, School

Fachschule für Heilherziehung

Grade, Teacher, Year

1,2 , 2016

Author / Copyright
Text by Brita U. ©
Format: PDF
Size: 0.11 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/0







More documents
„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Einstein) Einstein war einer der größten Wissenschaftler unserer jüngeren Geschichte. Er hat Raum und Zeit in Zusammenhang gebracht und daraus seine allgemeine Relativitätsthe­or­ie formuliert, mit der er kurzerhand die damalige Physik umgekrempelt hat. Auf diesen Gedanken beruht ein Großteil der heutigen Erkenntnisse in der Physik. Man kann also sagen, dass Einstein seinen Job als Wissenschaftler gut gemacht hat, denn er hat getan, was ein Wissenschaftler­…
Ist das finnische Bildungssystem ein Vorbild für Südtirol? Bildungsstruktu­ren sind auf der ganzen Welt sehr unterschiedlich­, auch innerhalb Europa gibt es keine einheitlichen Bildungssysteme­. Zudem erfährt Europa durch die gestiegene Migration eine neue quantitative und kulturelle Vielfalt. (vgl. Tippelt & Schmiedt, 2009, S.233) Bereits wenn man nach dem Begriff „Bildung“ sucht, findet man unterschiedlich­ste Definitionen. Laut Lenzen ist Bildung all das, was der Mensch bei der Beschäftigung mit Literatur, Wissenschaft,…

Planungsschema - Nach den Vorgaben der Fachpraktischen Prüfung im vierten Semesters

von:


Ei, Ei, Ei, was ist denn das?


Ist das Ei noch frisch? Ist es roh oder gekocht? All diese Fragen klären die Kinder der Findusgruppe durch das Experimentieren im Kreativkraum der Kita M


Durchführer_in:

Wo? : Kita M., Kreativraum

Wann?: ???

Wer?: 5 Kinder der Findusgruppe


1. Thema

Das Ei

Anhand von verschiedenen Beobachtungen habe ich bemerkt, das sich die Kinder viel mit Essen beschäftigen und schon genau benennen können, was es in der Kindertagesstätte an Essen gibt. Da es selten Eier in erkennbarer Konsistenz gibt, möchte ich den Kindern nahe bringen, aus was ein Ei besteht und möchte das Interesse durch Forschungsaktivitäten anregen.

Deshalb machen wir drei unterschiedliche Experimente um Thema Ei. Die Kinder entdecken Wege herauszufinden ob ein Ei gekocht oder roh ist, frisch oder alt und sie erkennen woraus ein Ei überhaupt besteht.

Zusätzlich werden zwei weitere Angebote das Wissen vertiefen.


2. Situationsanalyse

2.1. Einrichtung

Mein Angebot führe ich im Kreativraum der Kita Mucklas (Stiftung Finkenau) durch. Die gesamte Kita umfasst Innenräume von 700 Quadratmetern und ein Außengelände von ebenfalls 700 Quadratmetern. Die Einrichtung befindet sich in Lockstedt und wird unter dem Schwerpunkt Bilingualität geführt.

Die Vorschule besteht aus zwei Gruppenräumen die durch eine Zwischenwand getrennt werden können. . Die Vorschule ist halboffen und arbeitet deshalb viel mit dem zwei Elementargruppen zusammen. Die Gruppen bestehen aus ??? Kindern im Alter von 5-6 Jahren und ist geschlechtsheterogen.

Da die Einrichtung integrativ ist, ist auch in der Vorschule die Kindliche Förderung durch eine Heilerzieherin gewährleistet.

Dadurch, dass die Kita die erste russisch/deutsche Kita ist, ist das Einzugsgebiet sehr weit ausgebreitet.


2.2. Die Kinder kennen bereits verschiedene Lebensmittel, beschäftigten sich in der Weihnachtszeit mit vielen Zutaten des Backens und haben Information über die Herstellung einiger Soßen und können auch anhand des gustatorischen Sinnes die Zutaten heraus schmecken.

Ihnen fehlt jedoch da vertiefte Wissen über die Entstehung und Produktion mancher Lebensmittel. Das Ei bietet, durch den Alltagsbezug, Platz zum Ausprobier.....[read full text]

Download Planungsschema Kita zum Thema Eier - Fachpraktische Prüfung Sozialpädagogische Assistenz - Ei, Ei, Ei, was ist denn das?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Planungsschema Kita zum Thema Eier - Fachpraktische Prüfung Sozialpädagogische Assistenz - Ei, Ei, Ei, was ist denn das?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Das in einem Frühstücksei hätte Leben entstehen können, ist ein kleiner Schritt in Richtung Verständnis.


Das ausgewählte Thema schließt auch im Bereich "Natur-Umwelt-Technik", an die Hamburger Bildungsempfehlungen an. "Mit großer Neugier und all ihren Sinnen erkunden Kinder die Natur und ihre Umwelt. Ausgehend von sinnlichen und handlungsbasierten Erfahrungen ( .) und deren spürbaren und beobachtbaren Eigenschaften stellen sie Betrachtungen an zu Unterschieden und Geminsamkeiten, stellen sich und anderen Menschen Fragen zu tausend Wundern dieser Welt.

Kinder wollen Wissen erwerben. Durch das Beobachten, Ausprobieren, Prüfen, Beschreiben, Vergleichen und Bewerten gewinnen sie zunehmend Vorstellungen davon, wie die Welt funktioniert.

Das Einbeziehen der belebten Welt- der Umgang mit Pflanzen und Tieren- ist traditionell Bestandteil der pädagogischen Arbeit."(S.92).


Diese Themen fasse ich in meinem Angebot auf in dem ich die Kinder experimentieren lasse, um ihnen die Natur ein Stück näher zu bringen. Durch das "selbst tun", können die Kinder ihre Neugier befriedigen und sich selbst Wissen aneignen. Ein abgetrennter Kreativraum mit weißen Wänden bietet den Kindern den Freiraum, sich mit den unterschiedlichsten Fragen auseinander zu setzten.


4. Ziele

Richtziel: Das Kind kann die Natur als Lebensgrundlage anerkennen (Ich-Kompetenz)

Grobziel: Das Kind kann die Produktion der Eier nachvollziehen und bes.....

Download Planungsschema Kita zum Thema Eier - Fachpraktische Prüfung Sozialpädagogische Assistenz - Ei, Ei, Ei, was ist denn das?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Planungsschema Kita zum Thema Eier - Fachpraktische Prüfung Sozialpädagogische Assistenz - Ei, Ei, Ei, was ist denn das?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Ich hatte mich wie oben erwähnt mit meiner Anleiterin auseinandergesetzt und war am Morgen des Angebotstages mit allen Materialien in der Kindertagesstätte angekommen. Begrüßt wurde ich jedoch nicht von meiner Anleiterin sondern von der Heilerzieherin Nicole. Sie ist die Anleiterin von einem Mitpraktikanten und sie erklärte mir, dass meine Anleiterin auf einer Fortbildung sei.

Sie hat mir dann vorgeschlagen das Angebot zu begleiten und wollte im Voraus wissen was ich vorhabe. Das hat meinen Plan ein wenig durcheinander gebracht. Ich habe mich selbst an unruhig und nervös wahrgenommen, da ich darauf vorbereitet war mit Noria, meiner Anleitung, das Angebot wie abgesprochen durchzuführen.

Da ich Nicole kaum kannte, sie nicht gut einschätzen konnte und ich mich selbst über diesen Vorfall geärgert habe, fiel es mir schwer Ruhe zu bewahren. Ich habe mich also dafür entschieden 5 Minuten alleine in den Kreativraum zu gehen um mich zu sammeln. Dies gelang mir auch und ich hatte das Gefühl, anfangen zu können.

 

Ich habe die Kinder in den Raum geholt und sehr geheimnisvoll getan um die Neugier der Kinder zu wecken. Dann habe ich ein Buch herausgeholt, und die Kinder gefragt, was sie denken, um welches Thema es sich handelt. Da ich im Voraus mit den Eltern über mein Vorhaben gesprochen habe, wussten die meisten Kinder schon, was ansteht.

Bei nächsten Mal werde ich die Eltern darauf aufmerksam machen, dass ich die Kinder erraten lassen möchte, welches Thema wir behandeln. Ab dem Moment, wo ich mich auf die Kinder konzentriert habe, war ich auch wieder gelassen und zuversichtlich. Die Ruhe hat sich dann auch auf die Kinder auswirken können und ich konnte mit der Geschichte beginnen.

Ich habe dann den Kindern die Geschichte von Fred der Ameise vorgelesen. Dabei habe ich mich sicher gefühlt, sodass ich meine Stimme gut einsetzten konnte und mich nicht gescheut habe laut und mit Betonung zu lesen. Mir ist dabei nicht aufgefallen, dass ich hätte Fragen stellen können.

Diesen Tipp habe ich von Nicole bekommen und werde ich bei der nächsten Vorlesesituation gerne umsetzten. Ich habe die Kinder nach der Geschichte nach eigenen Ideen befragt. Ich finde es ist mir sehr gut gelungen den Kindern dabei Impulse und Denkanstöße zu geben. Ich habe den Kindern stets Anregungen gegeben, ohne ihnen die Lösung.....

Download Planungsschema Kita zum Thema Eier - Fachpraktische Prüfung Sozialpädagogische Assistenz - Ei, Ei, Ei, was ist denn das?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.

Bei den weiteren zwei Angeboten habe ich alle meine Verbesserungen umsetzten können. Die Kinder haben zum Schluss freiwillig mit aufgeräumt.....




Download Planungsschema Kita zum Thema Eier - Fachpraktische Prüfung Sozialpädagogische Assistenz - Ei, Ei, Ei, was ist denn das?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents