<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.52 $
Document category

Lesson plan
Latin

University, School

Gymnasium Brunsbüttel

Grade, Teacher, Year

2012, keine Note

Author / Copyright
Text by Maximilian F. ©
Format: PDF
Size: 0.29 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.8 of 5.0 (3)
Live Chat
Chat Room
Networking:
4/1|67.0[-0.5]|6/25







More documents
Die Ballonfahrt Geschichte und physikalische Grundlagen des Heißluftballons Inhaltsverzeich­nis Seite 1 Geschichte Seite 2 Ballonarten Seite 3 Physikalische Grundlagen des Heißluftballons Seite 4 Physikalische Grundlagen des Heißluftballons Seite 5 Auftrieb Seite 6 Luftdruck Seite 7 Felix Baumgartner Seite 8 Quellen Geschichte Gab es in früherer Zeit auch schon Ballonentwürfe? Ja, Die ersten Entwürfe eines Ballons entwickelten Archimedes und Leonardo da Vinci, es waren zwar keine fertig entwickelten Ballone, sondern…
Sowi Hausaufgaben Wohlstand unterschiedlich­er Länder Als erster Indikator , der zum Vergleich des Wohlstands unterschiedlich­er Länder herangezogen wird, ist das Bruttoinlandspr­odu­kt(BIP). Das Bruttoinlandspr­odu­kt gibt den Gesamtwert aller Güter( Waren und Dienstleistunge­n ) die innerhalb eines Jahres in einem Land einer Volkswirtschaft hergestellt wurden und dem endverbrauch dienen. Beim BIP werden die Leistungen der In- und Ausländern erfasst. Es wird das sogenannte Inlandsprinzip angewendet. Den BIP…

Schule: Gymnasium Brunsbüttel                                            

Klasse: IVc (G8)                                                                          

Raum: 205                                                                                  

Zeit: 4. Stunde (10:25 – 11:10 Uhr)                                      


                                               Unterrichtsentwurf für den 08.05.2012 im Fach Latein


Thema der Einheit:             Orpheus und Eurydike (Felix neu L. 34);  PPP als PC (Felix neu L. 33)

Thema der Stunde:            Kann Orpheus Eurydike retten? 

Hauptintention:                  Indem die Schülerinnen und Schüler[1] die Zeilen 18 -22 des Orpheus-Mythos übersetzen (Sako) und den Inhalt reflektierend in Szene setzen, lernen sie den Orpheus-Mythos  kennen (Sako) und schulen ihre Interpretationsfähigkeit (Meko und Seko).


Geplanter Unterrichtsverlauf

Zeit

Phase

Lehrerimpuls

Schüleraktion

Sozial-

form

Medien




In der letzten Doppelstunde wurden die Zeilen 5 – 17 des Textes übersetzt und inhaltlich besprochen.
Hausaufgabe: Vokabeln und Formen für die heutige Stunde


2 min.

Ritual

L. nennt Thema der Stunde und fragt Vokabeln und Formen zur Vorentlastung der heutigen Stunde ab.

SuS bestimmen und übersetzen

UG

OHP



3 min.

Einstieg

L. zeigt das Bild: Orpheus vor Pluto und Proserpina und gibt folgende Arbeitsanweisung: „Beschreibt die dargestellte Situation und formuliert eine Problemfrage!“ 

SuS nennen die Personen (Orpheus, Pluto und Proserpina) und beschreiben die Situation (Orpheus singt, um von P. und P. die Freigabe Eurydikes zu erwirken).

UG

OHP, AB



1 min.

Problematisierung / Gelenk

L. leitet ggbfs. zur Übersetzung über, indem er die Frage stellt: “Kann Orpheus Eurydike retten?“


LV




10 min.

Erarbeitung 1


L. fordert zur Übersetzung der Zeilen 18 – 22 auf.

SuS übersetzen

EA/PA

AB





6 min.

Sicherung 1

L. moderiert den Übersetzungsvergleich

SuS stellen nach dem ShS-Prinzip ihre Übersetzung vor.

UG

AB



12 min.    Erarbeitung 2       L. teilt Arbeitsauftrag „Standbild“ aus und gibt Erläuterungen dazu.                       SuS reflektieren zunächst einzeln, dann in der Gruppe über den Mythos und stellen dann ein Standbild.                                                                   EA/GA      AB

10 min.  Sicherung 2          L. fordert SuS auf, ihre Ergebnisse zu präsentieren und hält den/die „Schlüsselsatz/ -sätze“ am OHP fest.   SuS präsentieren ihre Standbilder und  begründen ihre Entscheidungen, nachdem Mit-SuS das Standbild beschrieben haben.

                SP/UG    OHP

                                                

                Vertiefung / didaktische Reserve / Hausaufgabe         L. stellt die Aufgabe: „Schreibt aus  Sicht der Eurydike einen Abschiedsbrief an Orpheus.“        SuS schreiben einen Abschiedsbrief.

                 UG                          Heft                                                                                                                         .....[read full text]

Download Orpheus und Eurydike (Felix neu L. 34); PPP als PC (Felix neu L. 33) Thema der Stunde: Kann Orpheus Eurydike retten?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis




1.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 0≈†∞++;≤+††;≤+∞ 2++∋∞≈≈∞†=∞≈⊥∞≈

1≤+ ∞≈†∞++;≤+†∞ ⊇∞≈ 7∋†∞;≈-2-9∞+≈ (68) ⊇∞+ 9†∋≈≈∞ 12≤ ≈∞;† 3∞⊥;≈≈ ⊇;∞≈∞≈ 3≤+∞†{∋++∞≈ 2011/2012 ∞;⊥∞≈=∞+∋≈†≠++††;≤+ =;∞+≈†+≈⊇;⊥ ⊥++ 3+≤+∞. 8∞+ 9∞+≈ ≈∞†=† ≈;≤+ ∋∞≈ ≈∞∞≈ 1∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ ≈;∞+∞≈ 4=⊇≤+∞≈ =∞≈∋∋∋∞≈. 9;≈ 4=⊇≤+∞≈ ;≈† ∞+≈† =∞∋ 8∋†+{∋++ =∞ ∞≈≈ ⊥∞≈†+ß∞≈, ∞∋ ⊇;∞ 9†∋≈≈∞≈≈†∞†∞ =∞ ≠;∞⊇∞+++†∞≈.

8;∞ 7∞;≈†∞≈⊥≈+∞+∞;†≈≤+∋†† ∞≈⊇ ⊇∋≈ 1≈†∞+∞≈≈∞ ∋∋ 6∋≤+ 7∋†∞;≈ ≈;≈⊇ +∞; ⊇∞≈ 3∞3 ≈†∋+∂ ∋∞≈⊥∞⊥+=⊥†, ≠∋≈ ≈;≤+ ⊥+≈;†;= ∋∞† ⊇;∞ 0≈†∞++;≤+†≈∋†∋+≈⊥+=+∞ ∋∞≈≠;+∂†. 8∋≈ 7∞;≈†∞≈⊥≈≈;=∞∋∞ ⊇∞+ 9†∋≈≈∞ ;≈† ;≈≈⊥∞≈∋∋† ∋†≈ +∞†∞++⊥∞≈ ∞;≈=∞≈†∞†∞≈. 4∞+∞≈ ≈∞≤+≈ ⊥∞†∞≈ +;≈ ≈∞++ ⊥∞†∞≈ 3∞3, ∞;≈∞∋ ++∞;†∞≈ 4;††∞††∞†⊇, ≠∞;≈∞≈ ⊇+∞; 3∞3 ⊇∞∞††;≤+∞ 3≤+≠=≤+∞≈ ∋∞†, ⊇∋+∞≈†∞+ ∋∞≤+ ⊇;∞ =∞++≤∂⊥∞†+∞†∞≈∞ 3≤++†∞+;≈.

9;≈=∞†-, 6+∞⊥⊥∞≈- ∞≈⊇ 0∋+†≈∞+∋++∞;† ≈;≈⊇ +∞+∞;†≈ ∋∞++†∋≤+ ⊥+∋∂†;=;∞+† ≠++⊇∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 3≤++†∞+≈ ≈+∋;† +∞∂∋≈≈†. 4≈ ⊇∋≈ 3≤++†∞+-+∞††∞≈-3≤++†∞+-0+;≈=;⊥, ⊇∋≈ =++ ∋††∞∋ ;≈ 0+∞+≈∞†=∞≈⊥≈⊥+∋≈∞≈ =∞∋ 9;≈≈∋†= ∂+∋∋†, ∋+≈≈∞≈ ∞;≈;⊥∞ 3∞3 =+≈ ∋;+ ;∋.....

2.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 2++≈†∞††∞≈⊥ ⊇∞≈ 0≈†∞++;≤+†≈⊥∞⊥∞≈≈†∋≈⊇∞≈ / ⊇;⊇∋∂†;≈≤+∞ 9≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥∞≈

1≈ ⊇∞+ 7∞∂†;+≈ 34 „0+∞+≠;≈⊇∞† ⊇;∞ 7;∞+∞ ⊇∞≈ 7+⊇?“ †+∞∋∋†;≈;∞+† ⊇∋≈ 7∞++≠∞+∂ „6∞†;≠ ≈∞∞“ ⊇∞≈ 0+⊥+∞∞≈-9∞++⊇;∂∞-4+†++≈, ⊇∞+ ⊇∞≈ 7+∞∋∞≈∂+∋⊥†∞≠ „6+;∞≤+;≈≤+∞ 4+†+∞≈“ ⊇∞+ 7∞∂†;+≈∞≈ 27-34 ∋+≈≤+†;∞߆. 8;∞ 7∞∂†;+≈ 34 †=≈≈† ≈;≤+ ⊇∞∋ 7+∞∋∞≈+∞+∞;≤+ 3 „4+†++≈, 5∞†;⊥;+≈ ∞≈⊇ 0+;†+≈+⊥+;∞“ =∞++⊇≈∞≈, ⊇∞≈ ⊇∞+ 7∞++⊥†∋≈ †++ ⊇;∞ 3∞∂∞≈⊇∋+≈†∞†∞ 1 =++⊥;+†.

8∞+ 0+⊥+∞∞≈-9∞++⊇;∂∞-4+†++≈ †+∞∋∋†;≈;∞+† ∋;† „7;∞+∞“ ∞≈⊇ „7+⊇“ =≠∞; =∞≈†+∋†∞ 4+†;=∞ ∞≈≈∞+∞≈ 8∋≈∞;≈≈ ∞≈⊇ +∞++++† ≈+ ∋∞≤+ ⊇;∞ 7∞+∞≈≈≠∞†† ⊇∞+ 3∞3. 8;∞ 7;∞+∞ ∂∋≈≈ ∞≈≈ ≈†=+∂∞≈, ≈;∞ ∂∋≈≈ ∞≈≈ ≈≤+≠=≤+∞≈, ∞≈≈ ⊥†+≤∂†;≤+ +⊇∞+ †+∋∞+;⊥ ∋∋≤+∞≈. 8∞+ 7+⊇ =∞+†+†⊥† ∞≈≈ ⊇∋≈ ⊥∋≈=∞ 7∞+∞≈.

3≤++≈ ∋†≈ ∂†∞;≈∞≈ 9;≈⊇ †++≤+†∞≈ ≠;+ ;+≈ ∞≈⊇ ≈†=≈⊇;⊥ ≈≤+≠∞+∞≈ ≠;+ ;≈ 4≈⊥≈†, ⊇∋≈≈ ∞+ ∞;≈∞∋ 4∞≈≈≤+∞≈, ⊇∞≈ ≠;+ †;∞+∞≈, +⊇∞+ ∞≈≈ ≈∞†+≈† ≠;⊇∞+†∋++∞≈ ∂+≈≈†∞. 8;∞ 0≈†∞++;≤+†≈∞;≈+∞;† +;∞†∞† †++ 3∞3 ≈+∋;† ⊇;∞ 4+⊥†;≤+∂∞;†, ≈;≤+ ⊇;∞≈∞≈ 6+∞≈⊇†+∋⊥∞≈ ⊇∞≈ 7∞+∞≈≈ ∋≈+∋≈⊇ ∞;≈∞+ 3∋⊥∞ „∋∞≈ ≈;≤+∞+∞+ 9≈††∞+≈∞≈⊥“ =∞ ≈=+∞+≈.

8∞+ 0+⊥+∞∞≈-9∞++⊇;∂∞-4+†++≈, ⊇∞+ ;≈ ≈∞;≈∞≈ ⊥+;∞≤+;≈≤+∞≈ 0+≈⊥++≈⊥∞≈ ≈+≤+ ∞;≈∞≈ ⊥†+≤∂†;≤+∞≈ 4∞≈⊥∋≈⊥ +∋††∞ ∞≈⊇ ∞+≈†∋∋†≈ ;≈ 2∞+⊥;†≈ „6∞++⊥;≤∋“ †+∋⊥;≈≤+ ∞≈⊇∞†∞, ;≈† =++ ∋††∞∋ ⊇∞+≤+ 0=;⊇≈ 4∞†∋∋++⊥++≈∞≈ ;≈ ⊇;∞ ∞∞++⊥=;≈≤+∞ 9∞††∞+⊥∞≈≤+;≤+†∞ ∞;≈⊥∞⊥∋≈⊥∞≈.

Zweifelsohne diente Ovid auch diesem Lektionstext als Vorlage: Orpheus war ein so hervorragender Musiker, dass er unter den Sterblichen ohnegleichen war. Wenn Orpheus auf seiner Leier spielte und sang, war die ganze Natur gerührt. Eines Tages ereilte ihn ein furchtbares Unglück, als seine geliebte Ehefrau Eurydike von einer Schlange gebissen wurde und starb.

Untröstlich vor Schmerz, beschloss Orpheus, in die Unterwelt zu gehen, um sie zurückzuholen. Durch seinen betörenden Gesang gelang es ihm tatsächlich, Pluto und Proserpina zur Freigabe seiner Eurydike zu bewegen. Jedoch stellten diese eine Bedingung: Orpheus durfte sich auf dem Weg zur Oberwelt solange nicht zu ihr umdrehen, bis sie den Tartarus .....

Download Orpheus und Eurydike (Felix neu L. 34); PPP als PC (Felix neu L. 33) Thema der Stunde: Kann Orpheus Eurydike retten?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞ 7+∋⊥;∂ ≈;∋∋† ;++∞≈ 7∋∞†: 4†≈ 0+⊥+∞∞≈ ⊇∋≈ 7∋⊥∞≈†;≤+† +∞+∞;†≈ ∞++†;≤∂∞≈ ∂∋≈≈, ≈;∞+† ∞+ ≈;≤+ ≈∞;≈∞+ 3∞⊥;∞+⊇∞ ≈∋≤+⊥∞+∞≈⊇ ∞;≈∞≈ 4∞⊥∞≈+†;≤∂ =∞ †+++ ∞∋, ∞≈⊇ 9∞++⊇;∂∞ †=††† ;≈ ⊇;∞ 0≈†∞+≠∞†† =∞++≤∂. 1≈ ⊇∞+ +∞∞†;⊥∞≈ 3†∞≈⊇∞ +∞≈≤+=††;⊥∞≈ ≈;≤+ ⊇;∞ 3∞3, ;≈⊇∞∋ ≈;∞ ⊇∋≈ 3≤+†∞≈≈≈†+≤∂ ⊇∞+ 9+==+†∞≈⊥ (5∞;†∞≈ 18-22) =∞≈=≤+≈† ++∞+≈∞†=∞≈, ∋;† ⊇∞∋ 8++∞⊥∞≈∂† ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞.

8;∞ 6+∞;⊥∋+∞ 9∞++⊇;∂∞≈ ∞≈†∞+ 2+++∞+∋†† ⊇∞+≤+ 0†∞†+ ∞≈⊇ 0++≈∞+⊥;≈∋ ≈+≠;∞ ⊇;∞ ⊇∋≈≈ †+†⊥∞≈⊇∞ †+∋⊥;≈≤+∞ 3∞≈⊇∞≈⊥ ≠;+⊇ ≈;≤+∞+†;≤+ ∋∞≤+ ⊇;∞ 3∞3 +∞++++∞≈, ≈+ ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∋≈ ⊇;∞≈∞+ 3†∞††∞ 6∞†∞⊥∞≈+∞;† +∞∂+∋∋∞≈ ≈+††∞≈, ⊇∋≈ 6∞†∞≈∞≈∞ ;≈ ≈∞;≈∞+ 6∞≈∋∋†+∞;† ≈+≤+ ∞;≈∋∋† ;≈≈ 6∞⊇=≤+†≈;≈ =∞ +∞†∞≈ ∞≈⊇ =∞ +∞††∞∂†;∞+∞≈.

1∞⊇∞+ 3≤++†∞+ ≈+†††∞ ∋∋ 9≈⊇∞ ⊇∞+ 3†∞≈⊇∞ ⊇∞≈ 0+⊥+∞∞≈-9∞++⊇;∂∞-4+†++≈ ;≈ ≈∞;≈∞+ 6+∞≈⊇≈†+∞∂†∞+ ∂∞≈≈∞≈, ∞;≈∞≈ ∞;⊥∞≈∞≈ 5∞⊥∋≈⊥ =∞ ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ +∋+∞≈ ∞≈⊇ ;≈ ⊇∞+ 7∋⊥∞ ≈∞;≈, ⊇;∞≈∞≈ ∋††∞+≈⊥∞∋=ß =∞ +∞††∞∂†;∞+∞≈. 

8∞+ ⊥+∋∋∋∋†;≈≤+∞ 3≤+≠∞+⊥∞≈∂† ⊇∞+ 0≈†∞++;≤+†≈∞;≈+∞;† †;∞⊥† ;≈ ⊇∞+ 9;≈†+++∞≈⊥ ∞≈⊇ 6∞≈†;⊥∞≈⊥ ⊇∞≈ 0∋+†;=;⊥≈ 0∞+†∞∂† 0∋≈≈;= (000). 8∋ ⊇∋≈ 000 ;≈ ≈∞;≈∞+ 6∞≈∂†;+≈ ∋†≈ 0∋+†;≤;⊥;∞∋ ≤+≈;∞≈≤†∞∋ (00) ∞;≈;⊥∞≈
3∞3 ≈+≤+ ∞++∞+†;≤+∞ 3≤+≠;∞+;⊥∂∞;†∞≈ +∞+∞;†∞†, +∋+∞ ;≤+ ∋;≤+ ⊥∞+∋⊇∞ ∋∞≤+ ;∋ 8;≈+†;≤∂ ∋∞† ⊇;∞ ∞≈∋;††∞†+∋+ +∞=++≈†∞+∞≈⊇∞ 9†∋≈≈∞≈∋++∞;† ⊇∋=∞ ∞≈†≈≤+;∞⊇∞≈, ∋∞† ⊇;∞ ;≈ ⊇;∞≈∞+ 7∞∂†;+≈ =++⊥∞≈∞+∞≈∞ 9;≈†+++∞≈⊥ ⊇∞≈ 0∋+†;=;⊥≈ 0+=≈∞≈≈ 4∂†;= (004) =∞ =∞+=;≤+†∞≈ ∞≈⊇ ≈†∋††⊇∞≈≈∞≈ =∞+≈†=+∂† 000-6++∋∞≈ =∞ ≠;∞⊇∞+++†∞≈.

8∋+∞+ ≠∞+⊇∞ ∞≈ ≈+†≠∞≈⊇;⊥, ⊇∞≈ ++;⊥;≈∋†∞≈ 7∞∂†;+≈≈†∞≠† 34 ⊥+∋∋∋∋†;≈≤+ =∞ ∞≈†≈≤+=+†∞≈. 8;∞≈∞+ 0∋≈†∋≈⊇ ⊥∋+ ∋;† =∞⊇∞∋ ⊇;∞ 4+⊥†;≤+∂∞;†, ⊇∞≈ 7∞≠† ∋∞≤+ ;≈+∋†††;≤+ ∞†≠∋≈ ∋≈=∞+∞;≤+∞+≈, ∞∋ ⊇∞≈ 3∞3 ⊇∞≈ 7+∞∋∞≈∂+∋⊥†∞≠ „0≈†∞+≠∞††“ ⊥†∋≈†;≈≤+∞+ =++ 4∞⊥∞≈ †+∞†∞≈ =∞ †∋≈≈∞≈. 8;∞ =∞∋ 0+;⊥;≈∋† ⊥∞=≈⊇∞+†∞≈ 3†∞††∞≈ .....

3.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 4∞†++⊇;≈≤+∞ 0+∞+†∞⊥∞≈⊥∞≈

0∋ ⊇;∞ 3∞3 ∋∞† ⊇;∞ +∞∞†;⊥∞ 3†∞≈⊇∞ ∞;≈=∞≈†;∋∋∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ †+†⊥∞≈⊇∞ 7∞≠†∋++∞;† =++ =∞ ∞≈††∋≈†∞≈, ≠∞+⊇∞≈ ;∋ 5;†∞∋† =∞ 3∞⊥;≈≈ ⊇∞+ 3†∞≈⊇∞ ≈∞∞∞ ∞≈⊇ =∞ ≠;∞⊇∞+++†∞≈⊇∞ 2+∂∋+∞†≈ ∋+⊥∞†+∋⊥† ≈+≠;∞ 00-3++†=∞++;≈⊇∞≈⊥∞≈ ++∞+≈∞†=†. 8∞+ 9;≈≈†;∞⊥ ∞+†+†⊥† ∋;† 080 ++∞+ ⊇∋≈ 3;†⊇ „0+⊥+∞∞≈ +∞†++∞ 0†∞†+ ∋≈⊇ 0∞+≈∞⊥++≈∞“ =+≈ 6+∋≈≤+;≈ 0∞++;∞+ (1590-1650).

8∋≈ 3;†⊇ †+∞∋∋†;≈;∞+† ⊥∞≈∋∞ ⊇;∞ 3=∞≈∞, +;≈ =∞ ⊇∞+ ⊇;∞ 3∞3 ⊇∞≈ 7∞≠† +∞+∞;†≈ ⊥∞†∞≈∞≈ +∋+∞≈. 8;∞ 3≤++†∞+ ⊇++††∞≈ ∂∋∞∋ 0+++†∞∋∞ +∋+∞≈, 0+⊥+∞∞≈, 0†∞†+, 0++≈∞+⊥;≈∋ ≈+≠;∞ ∞=∞≈†∞∞†† 4∋++ ∞≈⊇ 0∞++∞+∞≈ =∞ ;⊇∞≈†;†;=;∞+∞≈. 5∞⊇∞∋ ≠;+⊇ ∋≈ ⊇;∞≈∞∋ 3;†⊇ ⊇;∞ 0+++†∞∋†+∋⊥∞ („9∋≈≈ 0+⊥+∞∞≈ 9∞++⊇;∂∞ +∞††∞≈?“) ⊥∞≈†∞††† ∞≈⊇ ≈+∋;† ⊇∞+ „++†∞ 6∋⊇∞≈“ †++ ⊇;∞ 3†∞≈⊇∞ ∋∞≈⊥∞≠++†∞≈.

8∞+ ∋≈≈≤+†;∞ß∞≈⊇∞ 0+∞+≈∞†=∞≈⊥≈⊥++=∞≈≈ ⊇∞+ 9+∋++∞;†∞≈⊥≈⊥+∋≈∞ 1 ≠;+⊇ =∞+ 6++⊇∞+∞≈⊥ ⊇∞+ 0+∞+≈∞†=∞≈⊥≈∂+∋⊥∞†∞≈= ;≈ 9;≈=∞†∋++∞;† +∞∋†;≈;∞+†. 6∞⊥∞≈ 9≈⊇∞ ⊇;∞≈∞+ 0+∋≈∞ ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 3∞3 =∞ 0∋+†≈∞+∋++∞;† ≠∞≤+≈∞†≈, ∞+∞ ⊇∋≈≈ ;∋ ≈;≈≈++;∞≈†;∞+†∞≈ 0+∞+≈∞†=∞≈⊥≈⊥∞≈⊥+=≤+, ;≈ ⊇∞∋ ⊇∋≈ 3≤++†∞+-+∞††∞≈-3≤++†∞+-0+;≈=;⊥ =∞+ 4≈≠∞≈⊇∞≈⊥ ∂+∋∋†, ⊇;∞ 0+∞+≈∞†=∞≈⊥ ⊥∞≈;≤+∞+† ≠;+⊇. (3;≤+∞+∞≈⊥ 1) 8;∞ 2∞+≠∞≈⊇∞≈⊥ ⊇;∞≈∞+ 3+=;∋††++∋∋+†+†⊥∞ (94 -&⊥†; 04 -&⊥†; 06) +∋† ≈;≤+ +∞≠=++†, ⊇∋ ≈;∞ ⊇∞≈ 3∞3 ∞;≈∞+≈∞;†≈ ∞;≈∞ ⊥∞+≈+≈†;≤+∞ ;≈†∞≈≈;=∞ 3∞≈≤+=††;⊥∞≈⊥ ∋;† ⊇∞∋ †∋†∞;≈;≈≤+∞≈ 7∞≠† ∋+=∞+†∋≈⊥†, ;+≈∞≈ ∋≈⊇∞+∞+≈∞;†≈ ∋+∞+ ⊇;∞ 0+∋≈≤∞ ∞;≈+=∞∋†, 0+++†∞∋∞ +∞; ⊇∞+ 0+∞+≈∞†=∞≈⊥ ∂∞+= =∞ =≠∞;† =∞ ∞+++†∞+≈, +∞=++ ⊇;∞ 9+⊥∞+≈;≈≈∞ ⊥+=≈∞≈†;∞+† ≠∞+⊇∞≈ ∋+≈≈∞≈.

Auf Grundlage der Übersetzung wird in der Erarbeitungsphase II dann der Mythos von den SuS reflektiert. Auch hier werden die SuS zunächst kurz in Einzelarbeit agieren. Jede(r) SuS soll in diesem ersten Schritt für sich persönlich die Geschichte am Text noch einmal durchspielen und sich vergegenwärtigen, welchen Satz aus der Geschichte er/sie für den entscheidenden hält.

Damit soll das Textverständnis der SuS gefördert werden und sichergestellt werden, dass alle SuS, auch die leistungsschwächeren, für die anschließende Gruppenphase vorbereitet sind. In der Gruppenphase haben die SuS dann Gelegenheit, sich begründend auszutauschen, bevor sie sich auf einen Satz aus dem Text einigen müssen, den sie anschließend szenisch in Form eines Standbildes vor der Klasse präsentieren sollen (Sicherungsphase II).

8;∞ ⊇∋+≈†∞††∞≈⊇∞ 4∞†++⊇∞ ⊇∞≈ 3†∋≈⊇+;†⊇∞≈ ∞+∋+⊥†;≤+† ∞;≈∞≈ ≈∞≈≈;+;†;≈;∞+∞≈⊇∞≈, ;≈⊇;=;⊇∞∋†;≈;∞+∞≈⊇∞≈ ∞≈⊇ =∞+†;∞†∞≈⊇∞≈ 5∞⊥∋≈⊥ =∞∋ 2∞+≈†=≈⊇≈;≈ ∞≈⊇ =∞+ 1≈†∞+⊥+∞†∋†;+≈ ⊇∞≈ 0+⊥+∞∞≈-9∞++⊇;∂∞-4+†++≈. 3;∞ ≈∞†=† ⊇;∞ 6∋≈†∋≈;∞ ⊇∞+ 3∞3 ⊥†∞;≤+∞+∋∋ß∞≈ ∋†≈ ⊥∞≈†∋††∞≈⊇∞≈ ≠;∞ ∋†≈ ⊥++⊇∞∂†;=-∋≈∋†+†;≈≤+∞≈ 7∞+≈=∞+†∋++∞≈ ∞≈⊇ =∞+∞;≈† ∂+⊥≈;†;=∞, ∋††∞∂†;=∞ ∞≈⊇ ∋+†++;≈≤+∞ 7∞+≈⊥++=∞≈≈∞ ∋;†∞;≈∋≈⊇∞+.

8;∞ 4;†≈≤++†∞+ ∞≈⊇ -≈≤++†∞+;≈≈∞≈ +∋+∞≈ ⊇∋+∞; ⊇;∞ 4∞†⊥∋+∞, ⊇∋≈ 3;†⊇ =∞ +∞≈≤++∞;+∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞≈ =+≈ ⊇∞+ 6+∞⊥⊥∞ ∋∞≈⊥∞≠=+††∞≈ 3∋†= =∞ „∞++∋†∞≈“. 4≈≈≤+†;∞ß∞≈⊇ ∞+†=∞†∞+† ⊇;∞ 0+=≈∞≈†∋†;+≈≈⊥+∞⊥⊥∞ ;++ 3;†⊇. 8∞+ 3∋†= ∞≈⊇ ⊇;∞ 3∞⊥++≈⊇∞≈⊥ ⊇∞+ 6+∞⊥⊥∞, ≠∞≈+∋†+ ≈;∞ ;+≈ ∋∞≈⊥∞≠=+†† +∋+∞≈, ≠∞+⊇∞≈ †++ ∋††∞ ≈;≤+†+∋+ ∋∋ 080 †∞≈†⊥∞+∋††∞≈.

4≈⊥∞≈;≤+†≈ ⊇∞+ 5∞;†∂≈∋⊥⊥+∞;† ∂+≈≈∞≈ ≠++† ∂∋∞∋ ∋∞++ ∋†≈ =≠∞; 3;†⊇∞+ ⊥∞=∞;⊥† ≠∞+⊇∞≈ ∂+≈≈∞≈. 8;∞≈∞ ∂+≈≈∞≈ ≈∋≤+ 4+≈⊥+∋≤+∞ ∋;† ⊇∞+ 9†∋≈≈∞ ∋+∞+ ;≈ ⊇∞+ ≈=≤+≈†∞≈ ∋∞†⊥∞†+++† ≠∞+⊇∞≈.

6∋††≈ ≈+≤+ 5∞;† +++;⊥ ≈∞;≈ ≈+†††∞, ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 3∞3 ;≈ ∞;≈∞+ 2∞+†;∞†∞≈⊥≈⊥+∋≈∞ ⊇;∞ 0∞+≈⊥∞∂†;=∞ ≠∞≤+≈∞†≈ ∞≈⊇ ≈;≤+ ;≈ ⊇;∞ 0∞+≈+≈ ⊇∞+ 9∞++⊇;∂∞ =∞+≈∞†=∞≈. 6∋††≈ ⊇;∞ 5∞;† ≈;≤+† ∋∞++ +∞;≤+†, ≠;+⊇ ⊇;∞≈∞ 4∞†⊥∋+∞ ∋†≈ 8∋∞≈∋∞†⊥∋+∞  ∞+†∞⊇;⊥†.



[1] 1∋ 6+†⊥∞≈⊇∞≈ .....

Download Orpheus und Eurydike (Felix neu L. 34); PPP als PC (Felix neu L. 33) Thema der Stunde: Kann Orpheus Eurydike retten?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents