swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?
List of Homeworks: Physics
Homework Eugen-Bolz-Gymnasium Rottenburg
1. Was ist Quantenphysik? 1.1. Der Begriff Quant Der Begriff „Quant“­ kommt von dem lateinischen „quantumR­20; und bedeutet so viel wie „wie groß“ / „ wie viel“ Als Quant bezeichnet man „ein Objekt, das durch einen Zustandswechsel
Homework St. Stephanus Gymnasium Passau
Physik-Schulaufgab­e 2 Wärmelehre 1.1 Benenne die Teile a) bis g) des abgebildeten Viertakt-Ottomotor­s a) Zündkerze; b) Auslassventil; c) Pleuel(-Stange); d)Kurbelwelle; e) Nockenwelle; f) Kolben; g) Zylinderdeckel 1.2 Beschreibe ausführlich den Arbeitstakt (Verbrennungstakt)­
Homework GBS Ehingen
Erneuerbare Energ­ien N. H. Zu dieser Art der Energie/Energiegew­innung gehören alle Formen die auf lange Sicht gesehen unerschöpflich sind. Somit sind sie das Gegenteil der fossilen Energiequellen. Sie nutzen meistens natürliche Kräft­e um diese in Strom umzuwandeln.
Homework Konstanz
Ist Zeitreisen möglich? Science Fiction, Blasphemie oder wissenschaftlich fundiertes Phänomen? 0. Einle­itungZeitreisen - bei erster Überlegung sicherlich dem Bereich der Sciencefiction zuz­uordnen, auf keinen Fall aber dem der Physik.Doch - bei genauerer Betrachtung stellt
Homework Heinrich-von-Zügel-Gymnasium Murrhardt
Physikhausübung: Magnete & Elektrizität Magnete & Elektrizität Wirkung Magnete wirken auf Körper, die ferromagnetische Stoffe, wie Eisen (lat. Ferrum) enthalten. Ein solcher Körper und ein Magnet ziehen sich an. Eigenschaften Jeder Magnet hat 2 Magnetpole: Nord- und Südpol. Ein Magnet
Homework Bernoulligymnasium Wien
Exoplaneten mit Wasser. Einleitung Wasser ist eine wesentliche Voraussetzung für die Entstehung von Leben, wenn nicht sogar der wichtigste Punkt von allen. Unter anderem deshalb haben sich Astronomen das Ziel gesetzt Spuren von Wasser auf andern Planeten, entweder in unserem oder anderen Sternsystemen
Homework BORG Dreierschützengasse Graz
Kinetische Gastheoriestellt einen Zusammenhang zwischen den Zustandsgrößen Druck, Temperatur und Volumen her. Dabei geht sie von sogenannten idealen Gasen aus, also Gasteilchen die nicht verformbar sind. -Das Eigenvolumen der Gasmoleküle wird vernachlässigt -Die Gasmoleküle wechselwirken
Homework Wiedner Gymnasium Wien
Fiktives Interviewmit Johannes Kepler Guten Tag Herr Kepler. Sie sind ein überaus angesehener Wissenschaftler und haben bestimmt viel zu tun. Deshalb freut es mich sehr, dass Sie sich heute Zeit genommen haben und ich mit Ihnen dieses Interview führen darf. Neben Ihrer bahnbrechenden astronomischen
Homework Brg Feldkirchen
J. R. 5a Der Urknall Entstehung des Universums Was ist der Urknall? Der Urknall ist der Beginn des Universums. Er ereignete sich vor etwa 13,8 Milliarden Jahren. In der Urknalltheorie wird nicht der eigentliche Urknall beschrieben, sondern das frühe Universum in seiner Entwicklung nach dem Urknall.






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents