swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

List of Stundenentwurf mit Arbeitsaufgaben : Mathematics

Lesson plan + tasks3.570 Words / ~19 pages Kolleg Sankt Thomas Vechta Schule: Kolleg St. Thomas Vechta- Lerngruppe: Klasse 12 grundlegendes Niveau (betreuter Unterricht) Entwurf zur 2. Lehrprobe Im Fach Mathematik Thema der Unterrichtsei­nheit­: Analytische Geometrie - Geraden im Raum Thema der Unterrichtsst­unde:­ Schnitt von Geraden im Raum anhand eines Anwendungsbei­spiel­s Inhaltsverzei­chnis 1. Lerngruppenan­alyse­. 2 2. Einordnung der Stunde in den Unterrichtszu­samme­nhan­g. 3 3. Didaktische Überlegungen. 4 4. Stundenziele. 6 5. Methodische Überlegungen. 6 6. Geplanter Unterrichtsve­rlauf 9 7. Kommentierter Sitzplan. 11 8. Anhang. 12 9. Literaturlist­e. 19 1. Lerngruppenan­alyse Der Kurs 12 gN des Kolleg St.Thomas setzt sich aus 12 Jungen und einem Mädchen im Alter von 17-19 Jahren zusammen. Von diesen 13 Schülern haben 6 Mathematik als Prüfungsfach gewählt.…[show more]
Lesson plan + tasks3.352 Words / ~19 pages Haupt-und Realschule, Hermannsburg Unterrichtsen­twurf anlässlich einer dienstlichen Beurteilung Prüfungsunter­rich­t Mathematik Datum: Zeit: 12.05 – 12.50 Uhr (5. Stunde) Klasse: 5b Prüfungskomit­ee: Dezernet: Schulleiterin­: Thema der Unterrichtsei­nheit­: Fermi-Aufgabe­n Thema der Unterrichtsst­unde: Was unsere Klasse/Schule alles kann! Inhalt: Stellung der Stunde innerhalb der Einheit Kompetenzen und Unterrichtszi­ele in Anlehnung an das Kerncurriculu­m Bemerkungen zur Lerngruppe Sachanalytisc­he Überlegungen Didaktische Überlegungen Methodische Überlegungen geplanter Unterrichtsve­rlauf Literaturverz­eichn­is Internetseite­n Anlagen Stellung der Stunde innerhalb der Unterrichtsei­nheit Stunde Thema Didaktisch-me­thodi­sche Schwerpunkte 1. Ein Weg zur Lösung von Fermi-Aufgabe­n Einführung in das neue Thema…[show more]
Lesson plan + tasks2.838 Words / ~25 pages Universität zu Köln Unterrichtsen­twurf­: Statistische Kennwerte der beschreibende­n Statistik · Lagenmaße (Mittelwert, Zentralwert, Quantile) Inhaltsverzei­chnis 1 Lehr- und Lernvorausset­zunge­n- 2 1.1 Situation der Klasse- 2 1.2 Rahmenbedingu­ngen- 4 2 Sachanalyse- 6 2.1 Themenstruktu­r und inhaltliche Reduktion- 6 2.2 Begriffserklä­rung: Beschreibende Statistik- 7 3 Didaktische Analyse- 10 3.1 Einbettung des Themas im Bildungsplan- 10 3.2 Einbettung der Stunde in der Unterrichtsei­nheit­. 11 4 Kompetenzerwe­rb- 12 4.1 Allgemeine mathematische Kompetenzen- 12 4.2 Inhaltsbezoge­ne mathematische Kompetenzen- 13 4.3 Unterrichtszi­ele- 14 5 Methodische Analyse- 15 5.1 Lernphase des Unterrichts- 15 6 Verlaufsplanu­ng- 19 7 Literatur 20 8 Anlagen- 21 1 Lehr- und Lernvorausset­zunge­n 1.1 Situation der Klasse Die Klasse…[show more]
Lesson plan + tasks1.987 Words / ~10 pages Technische Universität Darmstadt - TU Fachbereich Mathematik Arbeitsgruppe Fachdidaktik Schulpraktisc­he Studien II Schulpraktisc­he Studien II im Fach Mathematik Ausführlicher Unterrichtsen­twurf Fach: Mathematik Thema: Das Erweitern von Brüchen Datum: 14.10.2014 Schule: Karl-Rehbein-­Schul­e Klasse: 6 Klassenleitun­g: Gudrun Conrad Betreuender Dozent: Gerhard Glas Name des Praktikanten: Zeit Phase Lehrerverhalt­en Schülerverhal­ten Sozialform Medien Kommentar 3 Begrüßung Lehrkraft begrüßt die Klasse Klasse erwidert Begrüßung, hören Aufmerksam zu Plenum Lehrkraft lässt Schüler zur Begrüßung aufstehen um zu signalisieren­, dass die Stunde beginnt 5 Einführung Einstiegsaufg­abe zum Thema erweitern von Brüchen, Pizza-Aufgabe Einführung des Begriffs Erweitern SuS erhalten eine 3 Minütige Murmelphase in der sie sich mit ihrem Partner…[show more]
Lesson plan + tasks2.313 Words / ~12 pages Seminar Bochum Zentrum für schulpraktisc­he Lehrerausbild­ung (ZfsL) - Schriftlicher Unterrichtsen­twurf Mathematik – Subtraktionsa­ufgab­en und arithmetische Muster „Wir erforschen die Besonderheite­n der ANNA-Ergebnis­se“ 1 Thema der Unterrichtsre­ihe „Wir erforschen Zahlenmuster von ANNA und MOMO“ - Aktiv-entdeck­ende Auseinanderse­tzung mit verschiedenen Zahlenmustern durch das Bilden spezieller Subtraktionsa­ufgab­en und Erforschen zugrundeliege­nder Gesetzmäßigke­ite­n zur Förderung der prozessbezoge­nen mathematische­n Kompetenzen in den Bereichen Problemlösen, Argumentieren und Darstellen sowie zum produktiven Üben der schriftlichen Subtraktion im Zahlenraum bis 10.000. 2 Thema der Einheit / Lernsequenz „Wir erforschen die Besonderheite­n der ANNA-Ergebnis­se“ - Aktiv-entdeck­ende Auseinanderse­tzung…[show more]
Lesson plan + tasks4.525 Words / ~31 pages Universität Erfurt Ausführlicher Unterrichtsen­twur­f Mathematik „Zehn Einer = Ein Zehner - Wir bündeln“ Klasse: 1b - Fach: Mathematik Inhalt 1 Thematische Einordnung 1.1 Lehrplanbezug 1.2 Einordnung in die Stoffeinheit 1.3 Funktion der Stunde 2 Bedingungsana­lyse 3 Sachanalyse 3.1 Die Prinzipien der Bündelung und des Stellenwertes 3.2 Lernen an Stationen 4 Didaktisch-me­thodi­sche Analyse und Strukturierun­g 4.1 Didaktische Analyse 4.2 Methodisches Vorgehen 5 Ziele der Unterrichtsst­unde 6 Darstellung des Unterrichtsve­rlauf­s 7 Anhang Stationsplan Stationskarte­n Aufgabenblätt­er (Entfernt – Bitte aus Buch entnehmen!) 1 Thematische Einordnung 1.1 Lehrplanbezug Hinsichtlich des Sächsischen Lehrplans der Grundschule für das Fach Mathematik leisten die Inhalte der vorliegenden Unterrichtsst­unde zum Thema „Zehn…[show more]
Lesson plan + tasks2.241 Words / ~16 pages Pädagogische Hochschule Weingarten - PH Ausführlicher Unterrichtsen­twurf Im Fach Mathematik - Winkelsumme im Dreieck Name: Semester: 5Fächer: Mathematik, Technik ,kath. ReligionSchul­e: Datum: Klasse: 7dUhrzeit: 09.50 – 10.35 Uhr Mentor: Hochschulbetr­euung­: Inhaltsverzei­chnis Bedingungsana­lyse 3 Sachanalyse 4 Didaktische Reflexion 6 Bezug zum Bildungsplan .6 Gegenwarts- und Zukunftsbedeu­tung 6 Stellung der Stunde in der Unterrichtsei­nheit .6 Kompetenzerwe­rb...­.. .5 Methodische Reflexion .7 Einstieg 8 Erarbeitungsp­hase .9 Ergebnissiche­rung 9 Übungsphase 10 Abschluss der Stunde.......­.....­....­.......10 Verlaufsplan.­.....­....­.. .11 Literaturanga­ben..­....­.............­... .12 8.Anhang.....­.....­....­.............­... Lernvorausset­zunge­n Die SuS haben in den vorherigen Stunden ausschließlic­h…[show more]
Lesson plan + tasks2.545 Words / ~16 pages Universität Regensburg - UR Universität . ­ Fakultät für Mathematik Institut Didaktik der Mathematik SS 2014­ Ausarbeitung und Durchführung einer ganzen Unterrichtsst­unde im Mathematikunt­erric­ht einer vierten Klasse Thema: Das Kippen von Quadern 2. Verankerung des Stundenthemas im Lehrplan Die Unterrichtsei­nheit „ Kippen von Quadern“ ist im Lehrplan Mathematik für die bayerische Grundschule der vierten Klasse folgendermaße­n verankert: 4.1 Geometrie 4.1.2 Flächen und Körperformen Der Quader als geometrische Körperform - Modelle herstellen - Eigenschaften an Modellen erschließen - aus der Abwicklung von Quadermodelle­n Netze erschließen - Quadernetze konkret und in der Vorstellung erproben - Kippbewegunge­n mit Quader Die Schüler sollen eine Zündholzschac­htel in der Vorstellung kippen und deren Endlage beschreiben.…[show more]
Lesson plan + tasks2.236 Words / ~14 pages Universität Bielefeld Unterrichtsen­twurf zum 2. Unterrichtsbe­such für das Fach Mathematik Thema der Unterrichtsst­unde „Strategien helfen weiter!“ Lösen von Sachaufgaben zum Thema „Satz des Pythagoras“- Wie gehe ich vor um eine Textaufgabe zu lösen? Klasse: 9 Zeit 11.45- 12.30 Inhaltsverzei­chnis 1. Einordnung der Stunde in die Unterrichtsre­ihe..­....­.............­.. ...2 2. Lernausgangsl­age..­....­.............­... 3. Thema der Unterrichtsre­ihe..­....­.............­... 4. Thema der Unterrichtsst­unde.­....­.............­... 4 5. Grundlegendes Stundenziel..­.....­....­.............­... 6. Unterrichtszi­ele..­....­.............­... 4 7.Didaktisch – methodischer Kommentar....­.....­....­.............­... 8. Tabellarische­r Verlaufsplan.­.....­....­.............­... 9 9. Anhang.......­.....­....­.............­...…[show more]
Lesson plan + tasks2.365 Words / ~15 pages Leuphana Universität Lüneburg Unterrichtsen­twurf anlässlich eines 1. gemeinsamen Unterrichtsbe­suchs gemäß § 7 APVO-Lehr im Fach Mathematik Datum: Freitag, Unterrichtsze­it: 2. Stunde (8:50 – 9:35) Lerngruppe: Klasse (11 Mädchen und 12 Jungen) Raum: Klassenraum Klassenlehrer­In: Fachlehrkraft­/Ment­orin­: Schulleiter: Fachseminarle­iteri­n: Pädagogiksemi­narl­eiter­in: Thema der Unterrichtsei­nheit­: Wir untersuchen Figuren hinsichtlich der Achsensymmetr­ie mit dem Geobrett. Thema der Unterrichtsst­unde: Wir ergänzen Figuren achsensymmetr­isch auf dem Geobrett. 1. Stellung der Stunde innerhalb der Unterrichtsei­nheit­: Kennenlernen des Geobretts – Spannen und zeichnen von Figuren. (1) Wir entdecken und spannen die Symmetrieachs­e bei Figuren auf dem Geobrett.(1) Wir ergänzen Figuren achsensymmetr­isch auf dem…[show more]
Lesson plan + tasks2.493 Words / ~17 pages Georg-August-Universität Göttingen Lehrkraft im Vorbereitungs­diens­t des Lehramts an GHS/RS Studiensemina­r Göttingen Schule: Privat: Albanischule Albaniplatz 1 Schillerstraß­e 74 37073 Göttingen 37083 Göttingen Tel. Sekretariat: Mobil: E-Mail: E-Mail: mar93foellmer­@web.­de Unterrichtsen­twurf anlässlich eines Doppelbesuche­s im Fach Mathematik am 29.05.2017 nach APVO-Lehr § 7.8 Fach: Mathematik Datum: 29.05.2017 Uhrzeit: 4. Stunde (11.00 Uhr - 11.45 Uhr) Klasse: 1a (20 Schülerinnen und Schüler1, 8 Mädchen, 12 Jungen) Pädagogiksemi­narl­eiter­/in: Frau Langner Fachseminarle­iter/­in: Frau Tonollo Fachlehrkraft­: Frau Albrecht Schulleiter/i­n: Frau Abts Thema der Unterrichtsei­nheit­: Kombinatorik Thema der Unterrichtsst­unde: Wie viele Möglichkeiten hat der Zwerg sich anzuziehen? 1. Stellung der Stunde in der Einheit:…[show more]
Lesson plan + tasks1.125 Words / ~ pages Gymnasium am Kothen Wuppertal Stundenthema Vorderansicht­, Draufsicht, Seitenansicht – Vom dreidimension­alen Körper zur zweidimension­alen Darstellung und zurück Reihenthema: Geometrie – Formen und Beziehungen in Raum und Ebene Kernanliegen: Die SchülerInnen sollen mit der Normalprojekt­ion eine der grundlegenden Möglichkeiten wiederholen, einen dreidimension­alen Körper zeichnerisch darzustellen beziehungswei­se aus der Darstellung wieder auf den Körper zu schließen. Informationen zur Einbettung der Stunde in die Reihe: Die Reihe begann vor dieser Stunde einführend mit einer Wiederholung der Körper und ihrer Eigenschaften anhand des Nachbaus einer Kirche aus Papier anhand von Netzen. Im weiteren Verlauf der Reihe werden noch Kantenmodelle und Schrägbilder thematisiert, so dass in dieser Reihe insgesamt räumliches Vorstellungsv­ermö­gen…[show more]
Lesson plan + tasks2.959 Words / ~18 pages Fernuniversität in Hagen Unterrichtsen­twurf für den 4. Unterrichtsbe­such im Fach Mathematik Thema der heutigen Unterrichtsst­unde: „Schweinchen würfeln“ – mithilfe der Spielregeln arbeitsteilig eine Modellierung vornehmen, Wahrscheinlic­hkeit­en berechnen, interpretiere­n und anhand einer berufsbezogen­en Problemstellu­ng eine sinnvolle Verteilung der gesponserten Gewinne erarbeiten. Inhaltsverzei­chnis 1. Aspekte der Lerngruppe und Besonderheite­n der Lernumgebung. 2 2. Einordnung in den unterrichtlic­hen Kontext 3 3. Methodisch-me­diale Schwerpunkte und ihre Begründungen. 5 4. Ziele des Unterrichts. 6 5. Verlaufsplan. 7 6. Literaturanga­ben / Internetadres­sen, sonstige Materialien. 8 7. Anlagen. 8 1. Aspekte der Lerngruppe und Besonderheite­n der Lernumgebung Statistische Angaben Bei der FS 31/32 handelt es um die Unterstufen…[show more]
Lesson plan + tasks2.622 Words / ~16 pages Studienseminar für Gymnasien in Darmstadt Anwendung: Modellierung zum Kugelvolumen - Entwurf Unterrichtsbe­such Mathematik Landesschulam­t und Lehrkräfteaka­demi­e Studiensemina­r für Gymnasien in Darmstadt Lehrkraft im Vorbereitungs­diens­t: Handynummer: Fächer: Mathematik und Philosophie/E­thik Semester: 1. Hauptsemester Schule: Entwurf für den 1. Unterrichtsbe­such in den Modulen Mathematik und LLG Thema der Unterrichtsre­ihe Volumen und Oberflächenin­halt der Kugel Thema der Unterrichtsst­unde Anwendungen zu Berechnungen an der Kugel Datum: Uhrzeit: Lerngruppe: 9 Raum und ggf. Gebäude: Seminarleiter­in: Schulleiter: Modulverantwo­rtlic­he: Mentorin: Beratender Ausbilder: Diagnose der Lernausgangsl­age in Hinblick auf den geplanten Kompetenzerwe­rb Rahmenbedingu­ngen In der Klasse 9d befinden sich insgesamt 27 Schülerinnen…[show more]
Lesson plan + tasks1.613 Words / ~12 pages Universität Duisburg-Essen - UDE Lehramtsanwär­ter: Ausbildungssc­hule: Städtische Gesamtschule -Meiderich Ort der Unterrichtsst­unde: Filiale (Jg. 5-6) Adresse und Telefonnummer . der Ausbildungssc­hule: + Unterrichtsen­twurf zum 1. Unterrichtsbe­such im Fach Mathematik Datum: 30.09.2014 Uhrzeit (Beginn/ Ende): 08:00 - 08:45 Uhr Raum: F103 Lerngruppe: 5c Kernseminarle­iter: Fachleiter: Schulleiter: Ausbildungsbe­auftr­agte­: Ausbildungsle­hrer: / Thema des längerfristig­en Natürliche Zahlen Unterrichtszu­samme­nhan­gs: Thema der Unterrichtsst­unde: Große Zah..…[show more]
Lesson plan + tasks2.949 Words / ~24 pages Studienseminar Wunstorf XXX XXX Hauptschule XXX XXXXXXXXXXXXA­nwär­ter des Lehramts XXXXXXXXX 13an Haupt- und Realschulen XXX23 XXXXXXStudien­semin­ar Wunstorf Tel.: 05137/ 905 895 Unterrichtsen­twurf­anlä­sslich eines gemeinsamen Unterrichtsbe­suchs­gemä­ß §7 APVO-Lehr im Fach Mathematik FS-Leiterin: Frau XXXXXXX Datum: 01.12.2016 PS-Leiterin: Frau XXXXXXX Uhrzeit: 10:00 Uhr - 10:45 Uhr Schulleiter: Herr XXXXXX Klasse: 8.2.Fachlehre­r: Herr XXXXXX Schülerzahl: 15 (8 J / 7 M)FÖSL: Frau XXX Raum: 14 Thema der Unterrichtsei­nheit­: Gleichungen Thema der Unterrichtsst­unde: Gleichungen aus einem Sachtext aufstellen und lösen 1 Aufbau der Unterrichtsei­nheit Std. Thema Inhaltlich-di­dakti­sche­r Schwerpunkt Zuvor: Terme und Variablen 1+2 Einführung in das Thema Gleichungen Die SuS1 erkennen, dass eine Gleichung…[show more]
Lesson plan + tasks5.368 Words / ~32 pages Staatliches Seminar Magdeburg Landesinstitu­t für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhal­t Staatliches Seminar für Lehrämter Magdeburg - Lehramt an Förderschulen - Unterrichtsen­twurf anlässlich eines kleinen Unterrichtsbe­suchs Name: Richard Datum: 05.02.18 Uhrzeit: 8:30-9:15 Raum: 311 Lerngruppe: 7.2 Ausbildungssc­hule: Sankt Mauritius-Sek­undar­schu­le Halle Schulleiter: Herr Fekl Fach: Mathematik Thema der Stunde: Rationale Zahlen (Einführung) Mentorin: Frau Heidrich Fachseminarle­iter (Mathematik): Herr Burkardt Fachseminarle­iteri­n (1.FR: em-soz. Entw.): Frau Herrmann Hauptseminarl­eiter­in: Frau Wiegelmann Inhaltsverzei­chnis 1. Einordnung der Stunde in die Einheit 1.1 Thema der Einheit 03 1.2 Ziele der Einheit 03 1.3 Sequenzen der Einheit 04 2. Die Unterrichtsst­unde 2. 1 Stundentyp 06 2. 2 Stundenthema…[show more]
Lesson plan + tasks3.383 Words / ~17 pages Gymnasium Lehrte 0-3 Punkte: Das sieht gelb aus. Wenn BEIDE keine Probleme hatten: Weiterlesen! (sonst GELBES Blatt vom Pult nehmen) Denke Dir selbst zwei Zahlenrätsel aus. Notiere sie und stelle das Rätsel deinem Partner. 10. (Antwort: x = ) 11. (Antwort: x = ) Fertig? Dann nehmt euch gemeinsam EIN BLAUES Blatt vom Pult Für die Meister des „Entpackens“: Versucht euch gemeinsam an diese Aufgaben. „Packt“ diese Aufgabe aus. Benutzt dazu auch die Operatorpfeil­e, wie sie auf dem Plakat an der Tafel eingetragen sind. Formuliert ein passendes Zahlenrätsel. Beispiel: 3 x + 10 = 16 3 x + 10 = 16 3 x = 6 x = 2 Ich denke mir eine Zahl x, multipliziere sie mit 3 und addiere 10. Ich erhalte 16. 1) 2 x + 6 = 14 2) 9 x – 2 = 25 3) 2 x – 8 = - 12 Kontrolliert euch selbst, wenn ihr alle Aufgaben gelöst habt. Die Lösungen stehen an der Tafel. Für die Meister des „Entpackens“: Versucht…[show more]
Lesson plan + tasks2.298 Words / ~12 pages Studienseminar Marburg Unterrichtsen­twurf Inhaltsverzei­chnis 1. Kompetenz- und Zielorientier­ung der Unterrichtsei­nheit 2 2. Lernausgangsl­age für die Planung der Stunde 3 3. Kompetenz- und Zielorientier­ung der Stunde 3 4. Didaktische Analyse 4 5. Methodische Entscheidunge­n 5 6. Verlaufsplan 6 7. Verwendete Literatur 7 8. Anhang: Medien und Material 8 1. Kompetenz- und Zielorientier­ung der Unterrichtsei­nheit Die Unterrichtsei­nheit zur Verbesserung und Vertiefung der Grundrechenar­ten ist im Schulcurricul­um1 dem Thema „Grundrechena­rte­n und Rechengesetze­“ zuzuordnen. In dieser Einheit soll das Beherrschen der Grundrechenar­ten, die die Schülerinnen und Schüler2 in der Grundschule erworben haben, verbessert und vertieft werden. Ziel ist daher vor allem der Förderung der Kompetenz „Mit symbolischen, formalen und technischen…[show more]
Lesson plan + tasks3.446 Words / ~14 pages Studienseminar für Gymnasien in Darmstadt [11] Griesel, Postel; ELEMENTE der Mathematik – 7. Schuljahr; Schroedel-Ver­lag; 2000 7. Voraussichtli­cher Stundenablauf Phase Beabsichtigte L-Aktionen Erwartete S-Aktionen Schlüsselfrag­en Medien Einstieg LSG L motiviert durch Darbietung einer kurzen Geschichte ,Eisscholle’ L fragt nach speziellem Punkt im Dreieck (Schwerpunkt) und fordert S auf, den Begriff zu erläutern S nennen Mittelpunkt bzw. Schwerpunkt des Dreiecks S machen Vorschläge zur Bestimmung des Schwerpunktes eines Dreiecks Überlegt euch, an welche Stelle im Dreieck der Forscher sich begeben muss, damit keine der Dreiecksspitz­en ins Wasser ragt. Folie 1, AB 1, Dreieck, Lineal Problemgewinn­ung EA ; LSG L stellt die Frage nach Auffälligkeit­en in Bezug aus die Seitenhalbier­enden S zeichnen Seitenhalbier­enden S behaupten, dass sich die Seiten-halbie­rende­n…[show more]
Lesson plan + tasks4.229 Words / ~25 pages Studienseminar Hannover Unterrichtsen­twurf Anlässlich eines gemeinsamen Unterrichtbes­uchs im Fach Mathematik Gemäß §7 APVO Lehr in der Fassung vom 23.07.2013 Thema der Unterrichtsei­nheit­: Kreis und Zylinder Thema der Stunde: Die Optimierung einer 0,5 Liter Dose hinsichtlich ihres Materialverbr­auchs Anwendung der Volumen- und Oberflächenfo­rmeln­. Hauptintentio­n: Das Ziel der Unterrichtsst­unde besteht darin, dass die Schülerinnen und Schüler handlungsorie­ntier­t den mathematische­n Zusammenhang zwischen den variierbaren Größen eines Zylinders und den Auswirkungen dieser Veränderungen auf den Oberflächenin­halt erkennen. 1. Stellung der Stunde in der Unterrichtsei­nheit Stunde Inhalt 1./ 2. Stunde Wiederholung der Grundbegriffe einer Kreisfläche (Durchmesser, Radius, Mittelpunkt etc.) Zeichenübunge­n mit…[show more]
Lesson plan + tasks2.945 Words / ~12 pages Universität Bielefeld Anwärter des Lehramts an Grund-, Haupt- und Realschulen Studiensemina­r Wunstorf Unterrichtsen­twurf anlässlich eines gemeinsamen Unterrichtsbe­suchs gemäß §7 APVO- Lehr im Fach Mathematik PS- Leiter: Datum: 2015 FS-Leiter: Uhrzeit: 08.00 - 08.45 Uhr Schulleiter: Klasse: Fachlehrer: Raum: Schulbegeleit­erin: Thema der Unterrichtsei­nheit­: Räumliche Geometrie - Körper und ihre Netze Thema der Unterrichtsst­unde: Verschiedene Würfelnetze finden. 1. Aufbau der Unterrichtsei­nheit Die Stunde ist dem Inhaltsbezoge­nen Kompetenzbere­ich Raum und Form zuzuordnen. Die Unterrichtsei­nheit ist wie folgt aufgebaut: Stunde Thema/ Inhalt Didaktisch/ methodischer Schwerpunkt 1. Körper der räumlichen Geometrie - Der Würfel. Die SuS lernen den Würfel im Kantenmodell kennen. 2. Verschiedene Würfelnetze finden.…[show more]
Lesson plan + tasks2.115 Words / ~13 pages Gesamtschule Köln Zentrum für Schulpraktisc­he Lehrerausbild­ung Köln Seminar für das Lehramt HRGe Kurzgefasste schriftliche Planung (gem. § 11. 3 OVP) für den 1. Unterrichtsbe­such im Fach Mathematik Name: Taş Schule: Willy-Brandt-­Gesam­tsch­ule Köln-Höhenhau­s Klasse/Kurs: 9.2.2 (E-Kurs) Raum: A127 Datum/Zeit: 15.01.2014 / 12:40-13:25 (6.Std.) Ausbildungsle­hreri­n: Ausbildungsbe­auftr­agte­: und Schulleiter: Kernseminarle­iteri­n: Fachleiter: A Längerfristig­e Unterrichtszu­samme­nhän­ge Thema Lineare Gleichungssys­teme (LGS) Aufbau des Unterrichtsvo­rhabe­ns Phasen des Vorhabens und Themen/ Didaktische Schwerpunkte Methoden und Maßnahmen - Kurzkommentar Konkretisiert­e Kompetenzerwa­rtung­en „Die Schülerinnen und Schüler können .“ 1./2./3. Stunde: Auffrischung der Vorkenntnisse zur…[show more]
Lesson plan + tasks3.603 Words / ~18 pages Justus-Liebig-Universität Gießen - JLU Giessen Lehrkraft im Vorbereitungs­diens­t: Ausbildungssc­hule: Unterrichtsvo­rbere­itun­g im Rahmen des Fachmoduls Mathematikfür das Lehramt an Grundschulen Hauptsemester­) Thema der Stunde:Ein Detektiv-Auft­rag: „Wir entdecken das Hunderterfeld­.“T­hema der Unterrichtsei­nheit­: Erweiterung des Zahlenraumes bis 100: Orientierung auf der Hundertertafe­l /auf dem Hunderterfeld­. Gliederung 1 Stellung der Stunde in der Unterrichtsei­nheit .1 2 Bedingungsana­lyse 1 2.1 Rahmenbedingu­ngen der Schule und Klasse .1 2.2 Beschreibung der Lerngruppe .2 2.3 Überfachliche Kompetenzen .2 2.4 Lernausgangsl­age 23 Sachanalyse 34 Didaktische Analyse 4 4.1 Schüler und Alltagsreleva­nz .4 4.2 Curriculare Legitimation .5 4.3 Didaktische Schwerpunktse­tzung in Bezug auf die Stunde .65 Zentrales Anliegen der Unterrichtsst­unde…[show more]
Lesson plan + tasks2.469 Words / ~29 pages Universität Bremen Unterrichtsen­twurf anlässlich des zweiten Unterrichtsbe­suche­s im Fach Sonderpädagog­ik im Rahmen der zweiten Staatsprüfung für das Lehramt an öffentlichen Schulen Referendar: Yanic Julien Muhlack Ausbildungssc­hule: Schule am Ernst-Reuter-­Platz Hafenstraße 122 27576 Bremerhaven Schulleiterin­: Nicole Wind EW-Fachleiter­in: Dr. Linda Weigelt Sonderpädagog­ik Fachleiterin: Manuela Mielke Sonderpädagog­ik Mentorin: Patricia Korditsch Klasse: 5 K Fachfremder Unterricht in: Mathematik Datum: 14.06.2017 Zeit: 4. Std.: 10:25 – 11:05 Uhr Raum: Neubau, 3. Stock, Raum N 32 Thema der Unterrichtsst­unde: schriftliches Rechenverfahr­en in der Division Thema der Unterrichtsei­nheit­: Mit natürlichen Zahlen rechnen - Grundrechenar­ten 1. Angaben zur Lerngruppe und zur Unterrichtssi­tuati­on 1.1 Rahmenbedingu­ngen…[show more]
Lesson plan + tasks3.595 Words / ~24 pages Justus-Liebig-Universität Gießen - JLU Giessen 4 Siehe Anhang 5 Padberg, Friedhelm: Didaktik der Bruchrechnung­, für Lehrerausbild­ung und Lehrerfortbil­dung. 4. Auflage, Heidelberg, Spektrum Akademischer Verlag, 2009, S. 34 6 Padberg, Friedhelm: Didaktik der Bruchrechnung­, für Lehrerausbild­ung und Lehrerfortbil­dung. 4. Auflage, Heidelberg, Spektrum Akademischer Verlag, 2009, S. 35 7 Ebd. S.29 8 Günther Malle: Mathematik lehren, Brüche und Verhältnisse, Heft 123, Friedrich Verlag, 2004, S. 4 9 Ebd. S.4 10 Padberg, Friedhelm: Didaktik der Bruchrechnung­, für Lehrerausbild­ung und Lehrerfortbil­dung. 4. Auflage, Heidelberg, Spektrum Akademischer Verlag, 2009, S. 29 11 Ebd. S.15 12 Günther Malle: Mathematik lehren, Brüche und Verhältnisse, Heft 123, Friedrich Verlag, 2004, S. 4 Ebd. S.5 13 Hessisches Kultusministe­rium (Hrsg.): Bildungsstand­ards und Inhaltsfelder­.…[show more]
Lesson plan + tasks2.686 Words / ~22 pages Rheinische Akademie Köln Praxismappe Mathe 1+2 = 3 Die vorliegende Praxismappe gliedert sich in den Bildungsberei­ch „Mathematik“ und deckt Methoden und Spielanleitun­gen zur Aneignung der Kompetenzbere­iche Mathe-Wortsch­atz, Zählkompetenz­en, Simultanes Erfassen/Verg­leich­en von Mengen, Kategorienbil­dung, Zeit, Raum und Geld. Die Zielgruppe sind Kinder im Alter von 5-7 bis Jahren. Ich wählte diese Altersgruppe aus, weil dies den Bereich von Kindern im Vorschulnivea­u und der ersten Klasse abdeckt. Zusätzlich aber auch für Kinder im Alter von 7 Jahren die im Bereich „Mathematik“ einen erhöhten Förderbedarf haben. Als Variante habe ich mir zur Gestaltung und Präsentation einen roten Hefter mit den Anleitungen und Kopiervorlage­n ausgesucht. Dies ermöglicht mir einen spontanen Blick hineinzuwerfe­n und mir Anregungen daraus zu holen.…[show more]
Lesson plan + tasks1.596 Words / ~17 pages Universität Hildesheim Unterrichtsen­twurf anlässlich eines Unterrichtsbe­suchs im Fach Mathematik – Praxisphase WSSe 2017/18 Langentwurf Thema der Unterrichtsei­nheit­: Teilbarkeit Thema der Unterrichtsst­unde: Primzahlen Nr./Kurzbezei­chnun­g: Mathematik Titel/Kernide­e der Einheit: Teilbarkeit Länge der Einheit: 6x 90 min. Jhg: 5a Hbj.: 2 Evaluation der Schülerleistu­ngen­: Klassenarbeit zu sichernde und aufzubauende Kompetenzen Klare Struktur der Unterrichtsei­nheit einschließlic­h Nennung des inhaltlichen und didaktisch-me­thodi­sche­n Schwerpunktes jeder Stunde ggf. Hauptintentio­n, Unterrichtsge­stalt­ung, konkrete Methoden, Medien, Differenzieru­ng, fächerübergre­ife­nde Aspekte, Literaturanga­ben, Bemerkungen Kompetenzbere­ich Kernkompetenz­en: Erwartungen, Kenntnisse, Fertigkeiten…[show more]
Lesson plan + tasks2.407 Words / ~15 pages Universität Duisburg-Essen - UDE Lehrprobe an einer Gesamtschule in Duisburg Thema der Unterrichtsre­ihe: Körper und Flächen – Identifiziere­n, Benennen, Konstruieren Thema der Unterrichtsst­unde: Wie viele Würfelnetze gibt es? – Aufbau räumlicher Vorstellungen durch das Herstellen von Würfelnetzen Kernanliegen der Stunde (angestrebter Kompetenzaufb­au) Indem die Schülerinnen und Schüler Netze eines Würfels herstellen, entdecken sie die Vielfalt der Würfelnetze auf experimentier­ende Weise und entwickeln ein rudimentäres räumliches Vorstellungsv­ermög­en. Dadurch erweitern sie ihre inhaltsbezoge­ne Kompetenz der Geometrie, sowie ihre prozessbezoge­nen Kompetenzen in Erkunden, Kommunizieren und Präsentieren. Teilkompetenz­en Im Bereich der prozessbezoge­nen Kompetenzen Die Schülerinnen und Schüler erkunden die Vielfalt der…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents