Discussion / Argumentative Essay

Mobbing: Ist Ismael aus Nennt mich nicht Ismael! ein Vorbild?

1.762 Words / ~5 pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 6.51 $
Document category

Discussion
German studies

Nennt Mich Nicht Ismael Zusammenfassung

University, School

Sinsheim Max weber Schule

Author / Copyright
Text by Gerd N. ©
Format: PDF
Size: 0.03 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Networking:
6/0|4.0[3.0]|3/24







More documents
Ismael Leseur, 9.3.14 ich habe deine Geschichte gelesen. Als du mit 14 Jahren am letzten Tag des ersten Halbjahres beschlossen hattest den Weg über die Felder nach Hause zu gehen kam Barry Bagsley und seine Kumpanen Danny Wallace und Doug Savage entgegen mit einer blauen Kappe spielend, die dem kleinen Marty aus der Moorfield Primary Schule gehörte, entgegen. Du wolltest einfach nur weg doch du hast es nicht getan, weil dir der kleine Moorfieldjunge leid tat, der mit Tränen in den Augen vergeblich nach seiner Kappe immer und immer wieder griff. Du stelltest dich deiner Angst und liefst den Weg weiter. Das war sehr mutig von dir. Normalerweise wäre das Selbstmord gewesen, doch ich glaube das war das Richte was du getan hast. Barry Bagsleys Reaktion auf dich war sehr gemein, aber was hätte man sonst von ihm erwarten sollen? Dein Gespräch zwischen dir und Barry lief ein bisschen unglücklich. Damit meine ich das du ein bisschen zu direkt zu Barry Bagsley warst. Aber er wieder rum nahm dich nicht ernst. Dann warf er deine Kappe und die des Moorfieldjungen weg und ging mit seinen Gefährten. Deine Prahlerei danach kam bei Marty nicht so gut rüber. Doch als du dann ein bisschen nachgelassen war Marty auch bereit mit dir zu sprächen. Ich kann dich gut verstehen, dass man bei so einem Ereignis auch ein bisschen prahlen muss, denn so etwas hat man nicht alle Tage. Ich glaube aber Marty hatte dich durchschaut und sagte einfach
Handlungsübersi­cht Teil 1: Kapitel Titel Personen /Orte Handlung 1 Bürgermeister von Versagerhausen Ismael Leseur -er erzählt er habe das Ismael-Leseur Syndrom - 14 Jahre alt -Vater: Ron Leseur, arbeitet Versicherungsve­rtr­eter -Mutter: Carol Leseur, arbeitet Stadträtin, - Schwester: Prue, 13, hinreißend, Genie -Eltern sind an der „Krankheit“ schuld 2 Kaum zu glauben Vater, Mutter „Opfer“ -Geschichte zu Ismaels Namen wird von Vater immer wieder erzählt(wird nicht zu Ende erzählt) -jeder findet die Geschichte anders -Das „Opfer“ hat, wenn der Vater die Geschichte erzählt, keine Chance zu fliehen  3 Da bläst sie! Vater, Mutter, Ärzte, Arztschwester / Krankenhaus -Mutter findet sieht aus wie ein Wal -Vater denkt sich etwas zur Aufmunterung aus: Schwestern haben Bein mit Verband zusammen geknotet, Papprolle ans Knie, Hölzerne Krücke, Medizinische Augenklappe, Kopftuch aus Mull, blauer Teddybär  als Papagei à Pirat -Mutter in Moment wo Vater reinkam, Schluck Wasser genommen-> ausgespuckt, -Fruchtblase platzte -Vater Holzbein vergessen viel um riss Gardine runter - Ismael geboren 4              ­   ­        ­             Vielen Dank, Herman!        ­   ­      Hermann Melville,           Hermann Melville ca.150 Jahren Moby Dick-weißer Wal g..
Nennt mich nicht Ismael- Autor: Michael Gerard Bauer Teil 1 Bürgermeister von Versagerhausen ¨ Ismael Leseur ¨ 14 Jahre alt ¨ Ismael-Leseur-S­ynd­rom: ILS ¨ eine 13-jährige Schwester ¨ gemeine Spitznamen ¨ 8. Klasse Kaum zu glauben! PVater erklärt immer wie es zum Namen kam PIsmael windet sich Da bläst sie! kam nicht termingerecht zur Welt sondern einige Tage später Mutter kommt sich vor wie ein Wal Vater muss etwas tun, damit sie sich nicht wie ein Wal fühlt bringt sie deshalb zum Lachen Vater verkleidet sich als Pirat sie lachteèFruchtbl­ase platzt Eltern hatten noch keinen Namen für Baby Vater legt sein Ohr auf Babys Mund Baby gurgelte: Nennt mich Ismael! Vielen Dank, Herman! èBuchautor von  Moby Dick èRoman è Ismaels Eltern studierten Amerikanische Literatur Ein scheißblöder Name! uersten 12 Jahre keine Symptome uILS seit St. Daniel’s Boys College uIsma..
Mobbing: Ist Ismael aus Nennt mich nicht Ismael! ein Vorbild?

A. Problematik des Mobbings

B. Erfüllt Ismael eine Vorbilds Funktion für Andere

I. Ismael erfüllt eine Vorbilds Funktion für Andere

1.Verteidigung der Mitmenschen auf eigene Kosten Ismaels

a) Verteidigung eines kleinen Jungen

b) Verteidigung des Mitschülers Bill

2.Achten auf das Wohlergehen Anderer

a) Teilnahme an Scobies Debattier Kampagne durch Mitschüler

b) Verhindern der Blamage von Barry Bagsley vor seinen Eltern durch Ismael

3.Zuferlässigkeit des Beistandes bei benötigter Hilfe


II. Ismael erfüllt keine Vorbilds Funktion für Andere

1.Nicht Wehren gegen Angriffe seiner Mitschüler

2.Geringes Selbstbewusstsein

a) Stottern bei der Dabattier Runde

b) Probleme bei dem Gespräch mit Kelly

3.Verantwortlichmachen des Namen für Probleme

a) Behauptung des Leidens am Ismael-Leseur-Syndrom

b) Verantwortlichmachen von Herman Melville, dem Autor von Moby Dick für das Ismael-Leseur-Syndrom

III. Eignung Ismaels als Vorbild erst nach Teilnahme an einem Debattierclub

C. Zukünftige Maßnahmen gegen Mobbing


Mobbing gibt es schon seit immer an Schulen.

Jedoch steigt die Anzahl solcher Angriffe auf meist schwächere Mitmenschen durch die immer größer werdenden Möglichkeiten von sozialen Netzwerken. Auch Ismael Leseur, der Protagonist des von Michael Gerard Bauer verfassten Romans „Nennt mich nicht Ismael!“. Doch ist Ismaels Verhalten in dem Buch Vorbildhaft? Dies soll im Folgenden erörtert werden.


Ismael Leseur erfüllt für Andere eine Vorbilds Funktion, da er seine Mitmenschen auf eigene Kosten Verteidigt.

Als er auf dem Heimweg am letzten Tag des ersten Halbjahres an den Footballfelder der St Daniel´s Schule, welche von den Schülern auch die „Felder“ genannt werden vorbeigeht sieht er Barry Bagsley, den Rowdy aus Ismaels Klasse und seine Freunde wie sie gerade einen kleinen Jungen ärgern (vgl. S.56-58). Da Ismael ein Ziel von Barrys Mobbing Attacken ist, will er dem Problem aus dem Weg gehen und einfach „umkehren und weglaufen“ (S.58).

Da Ismael aber wusste, wie schlimm es sich anfühlt gemobbt zu werden und weil er erkennt, dass der kleine Junge auf die gleiche Schule geht, auf die er auch gegangen ist, entscheidet er sich etwas dagegen zu machen, obwohl er sich selber fragt ob er „vollkommen verrückt geworden [sei] (S.58). Außerdem verteidigt er seinen Klassenkameraden Bill Kingsley gegen Barry Bagsley nachdem dieser seine Urkunde für die Teilnahme an der Debattier Endrunde gegen eine Andere mit einem sehr verletzende Inhalt austauscht (vgl.

S.230-233). Obwohl Bill keinen weiteren Ärger von Barry Bagsley und seinen Freunden auf sich ziehen will, will Ismael etwas unternehmen er findet, dass „diese Schweinehunde […] kein Recht [dazu haben]“ (S.231). Am nächsten Tag geht Ismael zu seine Englischlehrerin Miss Tarango und bitte sie, ihm ein neues Exemplar von Bills Urkunde zu geben. Beim Verlassen des Raumes kommt ihm Barry entgegen und fragt ihn: „Komm schon, Stinki, was ist los? Du siehst nicht glüc.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadMobbing: Ist Ismael aus Nennt mich nicht Ismael! ein Vorbild?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

0+≠++† 1≈∋∋∞† ≈+≤+ ∋∞++ 2+⊥∞+ +;≈∂;∞+† ≠∞;≈† ∞+ 3∋+++ =∞+∞≤+† ∞≈⊇ ≈∋⊥†: „8∋≈ ≠∋+ ∞≤+† +∞≈≤+;≈≈∞≈ =+≈ ⊇;+.“ (3.233). 4∞†⊥+∞≈⊇ ⊇∞≈ =+≈ 1≈∋∋∞† ⊥∞=∞;⊥†∞≈ 9;≈≈∋†=∞≈ ⊥∞⊥∞≈ ⊇∋≈ 4+++;≈⊥ ≈∞;≈∞+ 4;†∋∞≈≈≤+∞≈, +∞; ≠∞†≤+∞∋ ∞+ ≈∞;≈ ∞;⊥∞≈∞≈ 3++†∞+⊥∞+∞≈ +;≈∂;∞+† ;≈† ⊥∋≈= ∂†∋+ =∞ ≈∋⊥∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;≤+ {∞⊇∞+ ∞;≈ 3∞;≈⊥;∞† ∋≈ ≈∞;≈∞∋ =∞++∋††∞≈ ≈∞+∋∞≈ ≈+†††∞ ∞≈⊇ ∞+ ∞;≈∞ 2+++;†⊇≈ 6∞≈∂†;+≈ ∞+†+†††.


9;≈ ≠∞;†∞+∞≈ 4+⊥∞∋∞≈† †++ ⊇;∞ 9+†+††∞≈⊥ ∞;≈∞+ 2+++;†⊇≈ 6∞≈∂†;+≈ 1≈∋∋∞†≈ ;≈†, ⊇∋≈≈ ∞+ ;∋∋∞+ ⊥+++;∞+†, ∋∞† ⊇∋≈ 3++†∞+⊥∞+∞≈ ≈∞;≈∞+ 4;†∋∞≈≈≤+∞≈ ∋≤+†∞†.

4†≈ +∞; ⊇∞+ 4≈∋∞†⊇∞≈⊥ =∞+ 8∞+∋††;∞+ 9∋∋⊥∋⊥≈∞ ⊇∞+ 3≤+∞†∞, ≠∞†≤+∞ =+≈ 1≈∋∋∞†≈ ≈∞∞∞≈ 4;†≈≤++†∞+ ∞≈⊇ +∞≈†∞≈ 6+∞∞≈⊇ 1∋∋∞≈ 3≤++;∞ ⊥∞†∞;†∞† ≠;+⊇ ∋≈†∋≈⊥≈ ≈;∞∋∋≈⊇ ∂∋∋, ⊇∋≤+†∞ ≈;≤+ 1≈∋∋∞†, ∞+ ≠=+∞ ⊇∋≈≈ „∋∞≈ ⊇∞∋ 3≤+≈∞;⊇∞+ ∋+∞+ ∞≈ ≠++⊇∞ [;+∋] ∞;≈ +;≈≈≤+∞≈ †∞;⊇†∞≈ †++ 3≤++;∞“ (3.135). 8∞≈ 3∞;†∞+∞≈ ≠;†††∞ 1≈∋∋∞† ≈;≤+ ∋≈ 3∋+++ 3∋⊥≈†∞+, ≠∞†≤+∞+ ;+∋ ⊇∋≈ 7∞+∞≈ =∞+ 8+††∞ ∋∋≤+†, ;≈ ≈∞;≈∞+ 3≤+∞†{∋++∞≈∞≈⊇∞ 4≈≈⊥+∋≤+∞ +=≤+∞≈, ;≈ ⊇∞∋ ∞+ ∞;≈∞≈ 7∞≠†, ≠∞†≤+∞+ 3∋+++ =++ ∋††∞≈ 5∞+++∞+≈ +†∋∋;∞+∞≈ ≈+†† =++†+∋⊥∞≈ ≠;††(=⊥†.

3.277-278). 9+ „+∋††∞ ∞;≈∞ 4∞†⊥∋+∞ ∞≈⊇ […] ≠∋+ ≈;≤+† ⊥∞≠;†††, [≈];≤+ =+≈ ;+⊥∞≈⊇∞†≠∋≈ ∋+†∞≈∂∞≈ =∞ †∋≈≈∞≈“ (3.280). 4†≈ ∞+ ⊇∋≈≈ {∞⊇+≤+ ∋∞+∂†, ⊇∋≈≈ 3∋+++≈ 9††∞+≈ ∋∞≤+ ∞≈†∞+ ⊇∞≈ 5∞≈≤+∋∞∞+ ≈;†=∞≈ ∞≈⊇ ∞+ „≈∞+ ≈+≤+ 4≈⊥≈† ∞≈⊇ 2∞+=≠∞;††∞≈⊥“ (3:281) ;≈ 3∋+++≈ 6∞≈;≤+† ≈;∞+†, ∞≈†≈≤+†;∞߆ ∞+ ≈;≤+, 3∋+++ ≈;≤+† ≈+ =++ ≈∞;≈∞≈ 9††∞+≈ ⊇∋+=∞≈†∞††∞≈, ∞≈†≈≤+∞;⊇∞† ∞+ ≈;≤+ ⊥∞⊥∞≈ ⊇;∞ ⊥∞⊥†∋≈†∞ 5∞⊇∞ ∞≈⊇ ≈∋⊥† ≈∞+: „7∋≈≈† ∞≈≈ +∞†∞≈, ⊇∋≈≈ 3∋++;∞+∞≈, ⊇;∞ ∞≈≈ †+∞≈≈∞≈ ∞≈⊇ ∞≈≈ ∞;≈∋≈⊇∞+ †∞+≈+∋††∞≈, ++∞+≠∞≈⊇∞≈ ≠∞+⊇∞≈ ∞≈⊇ ⊇∋≈≈ ≠;+ †∞+≈∞≈, ⊥∞† ∋;†∞;≈∋≈⊇∞+ ∋.....

8;∞≈∞≈ 2∞++∋††∞≈ =+≈ 1≈∋∋∞† =∞;⊥†, ⊇∋≈≈ ∞+ ∋∞† ≈∞;≈∞ 4;†∋∞≈≈≤+∞≈ ∋≤+†∞† ∞≈⊇ ∞+ ≈+∋;† †++ ∋≈⊇∞+∞ 4∞≈≈≤+∞≈ ∞;≈ 2+++;†⊇ ;≈†.


4†≈ †∞†=†∞≈ 4+⊥∞∋∞≈† †++ ⊇;∞ 9+†+††∞≈⊥ ∞;≈∞+ 2+++;†⊇≈ 6∞≈∂†;+≈ 1≈∋∋∞†≈ ≈†∞+† ⊇∞+ 3∞;≈†∋≈⊇ †++ 4≈⊇∞+∞, ≈+†∞+≈ ⊇;∞≈∞ 8;††∞ +∞≈+†;⊥∞≈.

So stellt sich Ismael beispielsweise als drittes Mitglied von Scobies Debattier Mannschaft zur Verfügung, obwohl er es eigentlich hasst vor Leuten zu sprechen (vgl.S.166-170). Als Bill Kingsley wegen einer Kehlkopfentzündung nicht an der Debattier Runde teilnehmen kann, ruf Scobie Ismael an und bittet ihn, für Bill einzuspringen, da sie bei einem nicht Erscheinen der Runde vom Halbfinale ausgeschlossen werden, welches sie schon erreicht haben.

Obwohl Ismael anfangs nach einem anderen Ersatz als ihm sucht, stimmt er schließlich zu und versichert Scobie, er „werde da sein“ (S.170). Obwohl Ismael bei der Debattier Runde nicht wirklich gut ist, dankt ihm die ganze Manschaft am nächsten Tag dafür, dass er eingesprungen ist und sich „in die Höhle des Löwen gewagt“ (S.200) hat. Außerdem springt Ismael im Halbfinale auch noch für Scobie, den besten Sprecher des Teams, welcher sich darauf verlässt, dass Ismael das Team zusammenhält (vgl .S.222) ein.

Zwar verliert das Team das Halbfinale knapp, zeigt jedoch, wie auch die Gegner danach bestätigen eine sehr gute Leistung (vgl. S.220). Wie gezeigt wurde, ist Ismael für andere da, wenn diese seine Hilfe benötigen. Deshalb ist Ismael auf jeden Fall ein Vor.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadMobbing: Ist Ismael aus Nennt mich nicht Ismael! ein Vorbild?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis



5≠∋+ ≠∞+⊇∞≈ ⊥∞+∋⊇∞ 4+⊥∞∋∞≈†∞ †++ ∞;≈∞ 2+++;†⊇≈ 6∞≈∂†;+≈ =+≈ 1≈∋∋∞† ∋∞†⊥∞=∞;⊥†, ∞≈ ⊥;+† {∞⊇+≤+ ∋∞≤+ 4+⊥∞∋∞≈†∞ ⊇;∞ ⊥∞⊥∞≈ ⊇;∞ 9+†+††∞≈⊥ ⊇∞+ 2+++;†⊇≈ 6∞≈∂†;+≈ ⊇∞+≤+ 1≈∋∋∞† ≈⊥+∞≤+∞≈.

3∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ ≠∞++† ∞+ ≈;≤+ ≈;≤+† ⊥∞⊥∞≈ 4≈⊥+;††∞ ∋≈⊇∞+∞+ 4∞≈≈≤+∞≈, ≠;∞ =∞∋ 3∞;≈⊥;∞† 4+++;≈⊥, ≠∋≈ ⊥∋≈= ∂†∋+ ⊥∞⊥∞≈ ∞;≈∞ 2+++;†⊇≈ 6∞≈∂†;+≈ ≈⊥+;≤+†. 1≈ ⊇∞+ 3≤+∞†∞ ≠;+⊇ 1≈∋∋∞† ≈∞;† ⊇∞∋ ∞+≈†∞≈ 7∋⊥ ∋≈ =+≈ 3∋+++ 3∋⊥≈†∞+ ∞≈⊇ ≈∞;≈∞≈ 6+∞∞≈⊇∞≈ ≠∞⊥∞≈ ≈∞;≈∞∋ 4∋∋∞ ∋∞†⊥∞=+⊥∞≈. 1≈ ⊇∞+ 0∋∞≈∞ ⊇∞≈ ∞+≈†∞≈ 3≤+∞††∋⊥≈ ≈∋⊥† 3∋+++: „1≈∋∋∞†? 3∋≈ ;≈† ⊇∞≈≈ ⊇∋≈ †++ ∞;≈ ≈≤+∞;ß+†+⊇∞+ 4∋∋∞?“ (3.28).

1∋ 7∋∞†∞ ⊇∞+ 5∞;† =≈⊇∞+† 3∋+++ 1≈∋∋∞†≈ 4∋∋∞≈ =+≈ 1≈∋∋∞† 7∞≈∞∞+ ++∞+ „0;≈≈-∋∋∞† 3≤+;≈≈-∞∞+“ ;≈ „6;≈≤+∋∞+† 3†;≈∂≈†;∞†∞†“ ⊥∞=≈⊇∞+† (=⊥†. 3.29-30). 1≈∋∋∞† ⊥+++;∞+† ⊇;∞ ⊥∋≈=∞ 5∞;† ++∞+ „∞;≈ ∋+⊥†;≤+≈† ∂†∞;≈∞≈ 5;∞†“ (3.31) †++ 3∋+++ ∞≈⊇ ≈∞;≈∞ 6+∞∞≈⊇∞ =∞ ≈∞;≈. 8;∞≈ ≠;†† ∞+ ∞++∞;≤+∞≈, ;≈⊇∞∋ ∞+ „≈;≤+†≈ 8∞∋∋∞≈ †∋† – ∞†≠∋ ;∋ 0≈†∞++;≤+† ∞;≈∞ 6+∋⊥∞ ≈†∞††∞≈ +⊇∞+ +∞∋≈†≠++†∞≈; ∞≈⊥∞≠++≈†;≤+∞ 7∋∞†∞ =+≈ [≈;≤+] =∞ ⊥∞+∞≈, ≠;∞ 5∞†∞≈, 7∋≤+∞≈ +⊇∞+ 3⊥+∞≤+∞≈; [≈;≤+] †+∞;≠;††;⊥ †++ ∞†≠∋≈ ∋∞†⊇∞≈; [≈∞;≈∞≈] 4∋∋∞≈ ∋∞† ∞;≈∞ 7;≈†∞ ≈∞†=∞≈; ∞;≈∞ 3⊥++†∋+† ∋.....

9+ ≠=++† ≈;≤+ ≈;≤+† ⊥∞⊥∞≈ ⊇;∞≈∞ 4≈⊥+;††∞ =+≈ 3∋+++, ⊇∋ ∞+, ≠;∞ ∞+ ≈∞†+≈† †∞≈†≈†∞††† =;∞† =∞ ⊥++ß∞ 4≈⊥≈† ⊇∋=∞ +∋† (=⊥†. 3.56). 8∋ ∞≈ {∞⊇+≤+ +;††+∞;≤+ ∞≈⊇ =+++;†⊇+∋†† ;≈†, ≈;≤+ +∞; ≈+†≤+∞≈ 0+++†∞∋∞≈ =∞ ≠∞++∞≈ +⊇∞+ {∞∋∋≈⊇∞≈ ∞∋ 8;††∞ =∞ +;††∞≈, ∞+†+††† 1≈∋∋∞† ;≈ ⊇;∞≈∞∋ 0∞≈∂† ≈∞;≈∞ 2+++;†⊇≈ 6∞≈∂†;+≈ ∞≈⊇ ;≈† ⊇∞≈+∋†+ ≈;≤+† ∋†≈ ∞;≈ ≈+†≤+∞≈ †++ 4≈⊇∞+∞ ∋≈=∞≈∞+∞≈.


9;≈ ≠∞;†∞+∞+ 0∞≈∂†, ⊇∞+ ⊥∞⊥∞≈ ∞;≈∞ 2+++;†⊇≈ 6∞≈∂†;+≈ 1≈∋∋∞†≈ ≈⊥+;≤+† ;≈† ⊇∞≈≈∞≈ ⊥∞+;≈⊥∞≈ 3∞†+≈†+∞≠∞≈≈†≈∞;≈.

Dies macht sich bei Ismaels erster Debattier Runde bemerkbar, bei welcher er die Diskussion eröffnen soll, jedoch außer „Meine Damen und Herren, sehr geehrte Vorsitzende“ (S.183) nur stottert und sich die ganze Zeit verredet (vgl. S.183). Als er dann im Laufe der Debatte, währen der ihm auch noch eine von seiner Schwester selbst gebastelte Holzklammer, welche wie ein Mitglied der Beatles gestaltet ist aus der Hose fällt, die Aufregung nicht mehr aushält, wird er ohnmächtig und bricht zusammen (vgl.

S.187-188). Später bezeichnet er sich auch selbst als „Memme, die in schwierigen Situationen einfach in Ohnmacht fällt“ (S. 196). Eine weitere Situation, in der Ismaels geringes Selbstvertrauen auffällt ist nach dem Debattierfinale, als Kelly Faulkner, in die Ismael verliebt ist ihn anspricht. Als sie ihm dann eine Frage stellt, bekommt Ismael nur ein Stottern raus und behauptet sehr selbstunbewusst, er sei sehr schlecht in seiner ersten Debattier Runde gewesen, in der Kelly im Gegner Team saß (vgl.

S.241-242). Als Ismael nach dem Finale wieder zu Hause ist, beschließt er, Kelly Faulkner in seine Phantasie zu verbannen, da er denkt, dass er im echten Leben keine Chance bei ihr hat (vgl. S256), da er im Gegensatz zu dem Ismael aus Moby Dick, nach dem er benannt ist, ein Versager ist. Diese Punkte sprechen gegen ein selbstbewusstes Auftreten Ismaels, welches er in seiner Rolle als Vorbild, welche er nicht erfü.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadMobbing: Ist Ismael aus Nennt mich nicht Ismael! ein Vorbild?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis


4†≈ ⊇+;††∞≈ ∞≈⊇ ≈†=+∂≈†∞≈ 4+⊥∞∋∞≈† ⊥∞⊥∞≈ ∞;≈∞ 2+++;†⊇≈ 6∞≈∂†;+≈ =+≈ 1≈∋∋∞† ;≈† {∞⊇+≤+ ∋∞†=∞†+++∞≈, ⊇∋≈≈ ∞+ ≈∞;≈∞≈ 4∋∋∞≈ †++ ∋†† ≈∞;≈∞ 0+++†∞∋∞ =∞+∋≈†≠++††;≤+ ∋∋≤+† ∞≈⊇ ⊇;∞≈∞ =∞ ≈≤+≈∞†† +;≈≈;∋∋† ∋†≈ ∞†≠∋≈ ⊥∞⊥∞≈ ≈;∞ =∞ ∞≈†∞+≈∞+∋∞≈.

1≈∋∋∞† +∞+∋∞⊥†∞†, ∞+ †∞;⊇∞† ∞≈†∞+ ⊇∞∋ „1≈∋∋∞†-7∞≈∞∞+-3+≈⊇++∋“ (3.13), ≠∋≈ ∋∞≈ „∞;≈∞+ =+††;⊥ ≈++∋∋†∞≈ 0∞+≈+≈ ∞;≈∞ ≠∋≈⊇∞†≈⊇∞ 9∋†∋≈†++⊥+∞“ (3.13) ∋∋≤+†. 9+ ∞+≠∋+†∞† =+≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞≈∞ 2∞+≈†=≈⊇≈;≈ +∋+∞≈, ≠∞≈≈ 1≈∋∋∞† +∞; ∞†≠∋≈ =∞+≈∋⊥† ∞≈⊇ ≈;∞ ≈;≤+ ∞;≈†∋≤+ ⊇∞≈∂∞≈: „8∞+ ∋+∋∞ {∞≈⊥∞ †∞;⊇∞† ∋∋ 1≈∋∋∞†-7∞≈∞∞+-3+≈⊇++∋. 9+ ∂∋≈≈ ≈;≤+†≈ ⊇∋†++.“ (3.14).

1≈∋∋∞† +∞+∋∞⊥†∞†, ∞+ ≈∞; ⊇∞+ „∞;≈=;⊥∞ ≈≤++;†††;≤+ +∞†∞⊥†∞ 6∋†† =+≈ 1≈∋∋∞†-7∞≈∞∞+-3+≈⊇++∋“ (3.13), ⊇∋ ⊇;∞ 9+∋≈∂+∞;† ≈∞+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 2∞++;≈⊇∞≈⊥ =+≈ 1≈∋∋∞† ∞≈⊇ 7∞≈∞∞+ ∞≈†≈†∞+† (=⊥†. 3.14) ∞≈⊇ 1≈∋∋∞† 3∋≤+∞≈ ≈∋⊥∞≈ ∞≈⊇ †∞≈ †=≈≈†, „⊇;∞ ≈+⊥∋+ ∞;≈∞∋ ∂+∋⊥†∞††∞≈ 2+††;⊇;+†∞≈ ⊥∞;≈†;≤+ ≠=+∞≈“ (3.16). 1≈∋∋∞† ∋∋≤+ †++ ⊇∋≈ 1≈∋∋∞†-7∞≈∞∞+-3+≈⊇++∋ 8∞+∋∋≈ 4∞†=;††∞, ⊇∞≈ 4∞†++ =+≈ 4+++ 8;≤∂ =∞+∋≈†≠++††;≤+, ⊇∋ 1≈∋∋∞† ⊇∞+ 4∋∋∞ ⊇∞≈ 9+==+†∞+≈ ∞≈⊇ 8∞†⊇∞≈ ;≈ ⊇∞∋ 3∞≤+ ;≈† ∞≈⊇ 1≈∋∋∞†≈ 9††∞+≈ ;+≈ ≈∋≤+ ⊇;∞≈∞+ 6;⊥.....

3.24-25). 8∋ 1≈∋∋∞† ≈;≤+ ⊇∋≈ 3+≈⊇++∋ ≈∞+ ∋∞≈⊥∞⊇∋≤+† +∋† ∞≈⊇ ∞≈ ≈;≤+† ≠;+∂†;≤+ ∞≠;≈†;∞+†, ;≈† ≈∞;≈ 2∞++∋††∞≈, ≈∞;≈∞≈ 4∋∋∞≈ ∞≈⊇ ∋≈⊇∞+∞ 0∞+≈+≈∞≈ †++ ≈∞;≈∞ 0+++†∞∋∞ =∞+∋≈†≠++††;≤+ =∞ ∋∋≤+∞≈ ≈∞++ ∞≈+∞;† ∞≈⊇ ∋∞† ∂∞;≈∞≈ 6∋†† =+++;†⊇†;≤+.


8;∞ ∋≈⊥∞†+++†∞≈ 4+⊥∞∋∞≈†∞ =∞;⊥∞≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ ⊥∞⊥∞≈ ∞;≈∞ 2+++;†⊇≈ 6∞≈∂†;+≈ =+≈ 1≈∋∋∞† †++ 4≈⊇∞+∞ ++∞+≠;∞⊥∞≈.

Obwohl Ismael auch einige vorbildliche Eigenschaften aufweist, sollte sein Verhalten nicht als Vorbild dienen, da er aufgrund seines geringen Selbstbewusstseins und da er seinen Name also Ausrede für seine Probleme nutzt sehr leicht als Zielscheibe für Mobbing wird, gegen welches er sich aber wie oben aufgeführt nicht wehrt. Am Anfang sind diese Probleme sehr stark ausgeprägt und sein Verhalten kann auf keinen Fall als vorbildlich bezeichnet werden.

Nachdem er sich jedoch mit Scobie anfreundet und an der Debattier Kampagne teilnimmt, verbessert sich sein Verhalten und sein Selbstbewusst sein und Ismael kann als Vorbild bezeichnet werden.


Die obige Erörterung hat gezeigt, dass man als Betroffener von Mobbing auf jeden Fall etwas dagegen unternehmen soll und kann.

Es sollte aber auch die Regel: „Was du nicht willst dass man dir tut, dass füge auch keinem anderen zu“ gelten. Wenn man seinen Mitmenschen mobbt, sollte man sich erst überlegen, ob man selbst auch gerne in seiner Haut stecken würde. Mobbing wird zwar heute noch zu häufig unterschätzet, sollte aber in der Zukunft mehr Aufmerksamkeit erhalten und stärkere Konse.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadMobbing: Ist Ismael aus Nennt mich nicht Ismael! ein Vorbild?
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents