<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 0.89 $
Document category

Interpretation
German studies

University, School

Berlin Albert-Einstein-Gymnasium

Author / Copyright
Text by Evelyn S. ©
Format: PDF
Size: 0.04 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.0 of 5.0 (2)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[-3.0]|1/4







More documents
Wolf Wondratschek: Mittagspause Interpretation Die 1969 erschienene Kurzgeschichte „Mittagspause“ von Wolf Wondratschek verdeutlicht das widersprüchlich­e Erleben und Verhalten auf dem Weg Erwachsenwerden und auf der Suche nach der eigenen Identität. Eine junge berufstätige Frau wartet darauf, dass etwas Einschneidendes in ihrem Leben passiert. Die junge Frau sitzt häufig in ihrer Mittagspause allein in einem überfüllten Straßencafé, trinkt Kaffee, liest eine Zeitschrift und hofft darauf, von einem Mann angesprochen zu werden. Sie macht sich Gedanken um die Akzeptanz ihrer Aufmachung und ihres Verhaltens, das offenbar nach ihrer Vorstellung dem herrschenden Trend entsprechen soll. Häufig spielt sie in Gedanken durch, wie sie sich verhalten würde, wenn sie ein Mann ansprechen würde. Obwohl ihr diese Vorstellung Angst bereitet, beruhigt die junge Frau beim gemeinsamen Abendessen ihre grundsätzlich verständnisvoll­en Eltern, die sich jedoch Sorgen um das Erwachsenwerden ihrer Tochter machen. Die Geschichte endet damit, dass die junge Frau sich ihres Wunsches vergewissert, dass etwas Ungewöhnliches passieren sollte, dass sie aus der Langeweile ihres beruflichen und privaten Alltags befreit. Der Erzähler beschreibt das  Äußere der Protagonistin als schön, mod..

Interpretation zu „Mittagspause“ von Wolf Wondratscheck

In der Kurzgeschichte „Mittagspause“ von Wolf Wondratscheck, die 1969 entstanden ist, handelt es von einer jungen Frau, die ihre Mittagspause in einem Straßencafé verbringt und dort sehnsüchtig und gleichzeitig ängstlich darauf hofft, dass etwas unerwartetes in ihrem Leben passiert.

Die Kurzgeschichte hat einen offenen Anfang und ein offenes Ende, was den Leser unmittelbar in das Leben der Protagonistin hineinwirft, sodass man nicht weiß, was vorher passiert ist.

Der weitere Verlauf wird vom Leser selbst ausgedacht. Aufgrund der genannten Kriterien lässt sich der Text in die Gattung der Kurzgeschichten einordnen.

Die Protagonistin der Kurzgeschichte ist eine junge Frau. Sie sitzt häufig in ihrer Mittagspause allein in einem Straßencafé, trinkt Kaffee, liest eine Modejournal und hofft darauf, dass sie von einem Mann angesprochen wird (vgl.

Z. 21-23).

Sie macht sich viele Gedanken über ihr Verhalten und ihr Erscheinungsbild, was ihrer Meinung nach immer modern bzw. aktuell sein muss (z.B. Mode).

Oft stellt sie sich vor, wie sie reagieren würde, wenn sie wirklich von einem Mann angesprochen werden würde (vgl.

Z. 21-26).

Bei einem gemeinsamen Abendessen mit ihren Eltern, sprechen diese davon, dass sie auch einmal jung waren und jedoch Angst um das Erwachsenwerden ihrer Tochter haben.

Am Ende der Kurzgeschichte stellt sich die junge Frau vor, wie schön es doch wäre, wenn eine Katastrophe passieren würde.

Sie denkt daran, dass sie sich verspäten oder verlieben könnte und so ihr alltägliches Leben unterbrochen wird und sie mit etwas neuem beginnen kann.

Die Protagonistin ist sehr modern gekleidet, was an ihrem Rock (vgl. Z.40), ihrer Sonnenbrille (vgl.

Z. 18), ihrer Handtasche (vgl. Z. 43) und ihrer Leidenschaft nach Modezeitschriften (vgl. Z. 3) zu erkennen ist.

Sie weiß genau, was sie will. Doch durch „Sie hasst Lippenstift“ (Z. 13) wird klar dass sie Dinge tun muss, die ihr .....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
Free of charge
Download
Mittagspause von Wolf Wondratscheck: Interpretation Kurzgeschichte
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

9≈ ≈≤+∞;≈† ≈+ ∋†≈ ≈⊥;∞†∞ ≈;∞ ;++ ⊥∋≈=∞≈ 7∞+∞≈ †∋≈⊥ ∞;≈∞ 5+††∞, ∋∞≤+ +∞; ;++∞≈ 9††∞+≈ ∞≈⊇ 6+∞∞≈⊇∞≈ ∂∋≈≈ ≈;∞ ≈;≤+ ≈;≤+† +††≈∞≈ ∞≈⊇ ≈;≤+† ≈;∞ ≈∞†+≈† ≈∞;≈.
3;∞ +∋† 6+∞∞≈⊇∞.

7++†=⊇∞∋ ≈∋⊥† ≈;∞ ≈;≤+†, ⊇∋≈ ;≈† ∋∞;≈ +∞≈†∞+ 6+∞∞≈⊇“ (5. 6). 3;∞ ∂∋≈≈ ∂∞;≈∞ 6∞†++†∞ †++ ∋≈⊇∞+∞ 4∞≈≈≤+∞≈ =∞;⊥∞≈, ∂∞;≈∞ 7;∞+∞ =∞;⊥∞≈. 3;∞ ∂∋≈≈ ≈;≤+ ∋≈⊇∞+∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊥∞⊥∞≈++∞+ ≈;≤+† +††≈∞≈ ∞≈⊇ ;≈† ≈;≤+† ;≈ ⊇∞+ 7∋⊥∞ ∞†≠∋≈ 0∞+≈+≈†;≤+∞≈ =+≈ ≈;≤+ 0+∞;≈ =∞ ⊥∞+∞≈.

4∞ß∞+⊇∞∋ †+=⊥† ≈;∞ ;++∞ 3+≈≈∞≈++;††∞ ∞∋ ≈;≤+† ++† =∞ ≠∞+⊇∞≈ (=⊥†.

5. 18-19). 4≈ ⊇;∞≈∞+ 7∞≠†≈†∞††∞ ;≈† =∞ ∞+∂∞≈≈∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ;++∞ 0≈≈;≤+∞++∞;† +;≈†∞+ ;++∞+ 3+≈≈∞≈++;††∞ =∞+≈†∞≤∂†. 8;∞ 3+≈≈∞≈++;††∞ ≈≤+∞;≈† ∞;≈ 3≤+∞†= †++ ≈;∞ =∞ ≈∞;≈. 9;≈∞+≈∞;†≈, ⊇∋∋;† 4∞≈≈≤+∞≈ ≈;≤+† ∞+∂∞≈≈∞≈ ∂+≈≈∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ++† ≠;+⊇ ∞≈⊇ ∋≈⊇∞+∞+≈∞;†≈, ≠∞;† ≈;∞ ≈+ ∋≈⊇∞+∞ 7∞∞†∞ +∞++∋≤+†∞≈ ∂∋≈≈ ∞≈⊇ ;∋∋∞+ ≈+≤+ ∋≈+≈+∋ +†∞;+†. 4∞ß∞+⊇∞∋ ⊇∞≈∂† ≈;∞ ∋≈ 7;∞+∞≈†;†∋∞ (=⊥†.

5. 14), ≠∋≈ ⊇∋+∋∞† +;≈≠∞;≈†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≈;≤+ ≈∋≤+ 7;∞+∞ ≈∞+≈†.

8;∞ {∞≈⊥∞ 6+∋∞ +∋† ⊥∞†∞+≈†, ≈;≤+ ≈;≤+† =∞ ∞≈†≈≤+∞;⊇∞≈ (=⊥†. 5. 33) ∞≈⊇ ∞∋⊥†;≈⊇∞† ;++∞ 4;††∋⊥≈⊥∋∞≈∞ ∋≈≈†+∞≈⊥∞≈⊇∞+ ∋†≈ ⊇;∞ 4++∞;† (=⊥†. 5. 36-37). 8∋∋;† ;≈† ≠++† ⊥∞∋∞;≈†, ⊇∋≈ ≈;∞ ⊥∞†∞+≈† +∋†, ≈;≤+ ∋≈=∞⊥∋≈≈.....

4+∞+ 9≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥∞≈ †+∞††∞≈, ⊇;∞ ;++ 7∞+∞≈ =∞+=≈⊇∞+≈ ∂+≈≈†∞≈, ∂∋≈≈ ≈;∞ ≈;≤+†.

3∞+∞††;≤+ ≈≤++∞;+† ≈;∞ 3+;∞†∞ (=⊥†. 5. 37) ∞≈⊇ ≈;†=† +=∞†;⊥ ∋≈ ∞;≈∞+ 3≤++∞;+∋∋≈≤+;≈∞, ≠+ ≈;∞ =;∞† 5∞;† =∞∋ 4∋≤+⊇∞≈∂∞≈ +∋† (=⊥†.

5. 49).

1++∞∋ 2∞++∋††∞≈ ;≈† =∞ ∞≈†≈∞+∋∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∋∞† ⊇∞+ ∞;≈∞≈ 3∞;†∞ ≈∞++ =;∞†≈†+∞+;⊥ ∞≈⊇ ∞+≠∋≤+≈∞≈ ≈≤+∞;≈†, ⊇∋ ≈;∞ ⊥∞≈∋∞ ≠∞;ß, ≠∋≈ ≈;∞ ≠;††. 4∞† ⊇∞+ ∋≈⊇∞+∞≈ 3∞;†∞ †∞+† ≈;∞ ∞+∞+ ;≈ ∞;≈∞+ 7+∋∞∋≠∞††, ;≈ ⊇∞+ ≈;∞ ≈;≤+ 8;≈⊥∞, ≠;∞ ∋≈⊥∞≈⊥++≤+∞≈ =∞ ≠∞+⊇∞≈, ∞+†+=∞∋† ∞≈⊇ ≈+ +∞†∋†;= ∂;≈⊇†;≤+ ≠;+∂†.

1++∞ 6∋∋;†;∞, ⊇;∞ ≈;≤+ +∞≤+† =∞+≈†=≈⊇≈;≈=+†† =∞++=††, ∋∋≤+† ≈;≤+ 3++⊥∞≈ ∞∋ ⊇;∞ 5∞∂∞≈†† ;++∞+ 7+≤+†∞+, ⊇+≤+ ⊇;∞ {∞≈⊥∞ 6+∋∞ ∋∞;≈†, ⊇;∞ 4;††∋⊥≈⊥∋∞≈∞ ≈∞; ∞≈⊥∞†=++†;≤+ (=⊥†.

5. 31-32).

Sie wartet oft auf eine Katastrophe, d.h. auf ein Ereignis, das sie aus ihrem monotonen Leben reißt (z.B. durch eine Liebesbekanntschaft). „Es ist schön, dass in jeder Mittagspause eine Katastrophe passieren könnte. […] Katastrophe ist ihr Lieblingswort.

Ohne das Lieblingswort wäre die Mittagspause langweilig.“ (Z. 44-52) In dieser Textstelle wird deutlich, dass die junge Frau unzufrieden mit ihrem Leben, ihrer Arbeit und ihrer Situation ist. Sie sehnt sich nach einer Katastrophe, da sie etwas erleben will. Dennoch bleibt sie zurückhaltend und wartet lieber darauf, dass etwas eintritt und Schwung in ihren langweiligen Alltag bringt.

Die Kurzgeschichte wird einerseits aus der auktorialen als auch aus der personalen Erzählpers.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
Free of charge
Download
Mittagspause von Wolf Wondratscheck: Interpretation Kurzgeschichte
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞≈ ≠;+⊇ ⊇∋+;≈ ⊇∞∞††;≤+, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 9+==+†∞+ ⊇;∞ 1≈≈∞≈- ∞≈⊇ 4∞ß∞≈≈;≤+† ⊇∞+ {∞≈⊥∞≈ 6+∋∞ +∞†∞∞≤+†∞† ∞≈⊇ ;++∞≈ 0+∋+∋∂†∞+ ≈†∞††∞≈≠∞;≈∞ +∞∞+†∞;††. 8;∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ∞≈⊇ 6∞†++†∞ ⊇∞≈ 4=⊇≤+∞≈≈ ≠∞+⊇∞≈ †∞;†≠∞;≈∞ ∋∞≈ ⊇∞+ ⊥∞+≈+≈∋†∞≈ 9+==+†⊥∞+≈⊥∞∂†;=∞ ≠;∞⊇∞+⊥∞⊥∞+∞≈. „3;∞ +∋≈≈∞ 7;⊥⊥∞≈≈†;††.“, „6∞≈†∞+≈ ≠∋+ ∞;≈ 3†∞+† †+∞;. 6∞≈†∞+≈ ≠∋+ ≈;∞ †+++, ⊇∋≈≈ ;≈ ⊇∞+ 4;††∋⊥≈⊥∋∞≈∞ ∋††∞≈ ≈∞++ ≈≤+≈∞†† ⊥;≈⊥.“ 8∞+ 4∞†++ ∞++∞;≤+† ⊇∋∋;†, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 7∞≈∞+/⊇;∞ 7∞≈∞+;≈ ∞;≈∞≈ ⊥∞†∞≈ 9;≈+†;≤∂ ;≈ ⊇;∞ 6∞†++†∞ ∞≈⊇ ⊇∞≈ †∋≈⊥≠∞;†;⊥∞≈ 9;≈+†;≤∂ ⊇∞+ {∞≈⊥∞≈ 6+∋∞ +∋† ∞≈⊇ ≈+∋;† +∞≈≈∞+ ≈∋≤+=+††=;∞+∞≈ ∂∋≈≈, ≠;∞ ≈;∞ ≈;≤+ †++††, ≠∋≈ ≈;∞ ∞+†∞+† ∞≈⊇ ++†††.

8;∞ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ ;≈† ;≈ =;∞†∞≈ ∂∞+=∞≈, ∋+⊥∞+∋≤∂†∞≈ 3=†=∞≈ ∋;† ∞;≈∞∋ ∞≈∂+∋⊥†;=;∞+†∞≈ 3∋†=+∋∞ ⊥∞≈≤++;∞+∞≈.

8∞+≤+ ⊇;∞ 9++=∞ ≠;+⊇ +∞;∋ 7∞≈∞+ ∞;≈ 6∞†++† ⊇∞+ 8∞∂†;∂/4∞+=+≈;†=† ∋∞≈⊥∞†+≈†, ≠∋≈ ∋∞≤+ ⊇;∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ⊇∞+ 6+∋∞ ;∋ 3†+∋ß∞≈≤∋†é ≠;⊇∞+≈⊥;∞⊥∞†≈.

1≈ ⊇∞+ 4;††∞ ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞ 3=†=∞ ∞†≠∋≈ †=≈⊥∞+, ≠+ ⊇;∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ∞≈⊇ 6∞†++†∞ ⊇∞+ 6+∋∞ ⊇∞∞††;≤+∞+ ≠∞+⊇∞≈.

1≈ ⊇;∞≈∞+ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ =+≈ 3+†† 3+≈⊇+∋†≈≤+∞∂ =∞+≈†∞+† ∋∋≈ ∞+≈† +∞;∋ =≠∞;†∞≈ +⊇∞+ ⊇+;††∞≈ †∞≈∞≈, ≠++∞∋ ∞≈ ;≈ ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ≠;+∂†;≤+ ⊥∞+†.

0∋ ∞;≈∞ †+∋∞+;⊥∞, ∞;≈≈∋∋∞ 6+∋∞, ⊇;∞ ∋;† ;++∞∋ 7∞+∞≈ ∞≈=∞†+;∞⊇∞≈ ;≈†. 3;∞ ≠;†† ⊇∋+∋∞≈ ∋∞≈++∞≤+∞≈, ≠;+⊇ ∞≈ ∋+∞+ ∋;† ;++∞+ {∞†=;⊥∞≈ 2∞+†∋≈≈∞≈⊥ ≠++† ≈;∞ ≈≤+∋††∞≈. 2;∞††∞;≤+† ⊥∞≈≤+;∞+† ≠;+∂†;≤+ ∞;≈∞≈ 7∋⊥∞≈ ∞;≈∞ „9∋†∋≈†++⊥+∞“, ⊇;∞ ≈;∞ ∋∞†≠∞≤∂† ∞≈⊇ ≈;∞ ∞≈⊇†;≤+ ⊇∋≈ 7∞+∞≈ †∞+∞≈ †=≈≈†, ≠+=+≈ ≈;∞ †+=∞∋†.
8;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ +∞⊥† ⊇∞≈ 7∞≈∞+ =∞∋ ≈∋≤+⊇∞≈∂∞≈ ∋≈.


0∋+∋†∋≠∞ = 4≈∞;≈∋≈⊇∞++∞;+.....


8+⊥+†∋≠∞ = 2∞+≈≤+∋≤+†∞†∞≈⊥ ∋;† 4∞+∞≈≈=†=∞≈


4≈∋⊥+∞+ = 3∋.....



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents



Parse error: syntax error, unexpected '{' in /var/www/bodo/dokumente-online.com/caching_ende.inc on line 23