swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

List of Protocols: Nutritional Science

Protocol1.089 Words / ~6 pages Ruhr-Universität Bochum - RUB Protokoll Versuch F-03: Untersuchung von α-Lactalbumin Einleitung In diesem Versuch wird das in Versuch F-02 durch verschiedene Fällungen und eine Gelchromatogr­aphie aus entrahmter Rohmilch isolierte α-Lactalbumin untersucht. Dafür wird zunächst mit Hilfe einer Bradford-Eich­gerad­e der Proteingehalt der bei der Gelchromatogr­aphie aufgefangenen Fraktionen untersucht. Für diesen Versuchsteil werden BSA-Lösungen bekannter Konzentration mit Coomassie Brilliant Blau G250 angefärbt und aus den Extinktionen bei 595 nm eine Eichgerade erstellt. Die Fraktionen werden ebenfalls angefärbt und die Extinktion bei 595 nm bestimmt. Anschließend wird die Reinheit der am höchsten konzentrierte­n Lösungen anhand einer Gelelektropho­rese ermittelt. Als Kontrolle bei diesem Verfahren wird eine α-Lactalbumin­-Lösu­ng…[show more]
Protocol1.288 Words / ~10 pages Gymnasium Balingen Einleitung: Die Kartoffel ist eine Knolle einer Kartoffelpfla­nze, die zu den Nachtschatten­gewä­chsen gehört und über 1 Meter hoch wächst. Nur ihre Knolle ist für uns essbar und diese wird schon seit mehreren tausend Jahren gepflanzt und geerntet. Der Anbau erfolgt hauptsächlich in China, Deutschland, Polen Ukraine usw. Es gibt ungefähr 5000 Sorten Kartoffeln, die in verschiedenen Farben vorkommen, wie z.B. violett, orange, rot oder wie wir sie kennen gelb. Die Kartoffel enthält pro 100 Gramm etwa 140 Kilokalorien, 0,1 Gramm Fett, 29,6 Gramm Kohlenhydrate und 2 Gramm Eiweiß. Im gekochten Zustand ist sie sehr Kalorienarm und nahrhaft. Sie beinhaltet auch viele Vitamine und den Vitamin C Bedarf pro 100 Gramm um 34% und den Vitamin B6 Bedarf um 46%. Deshalb ist die Kartoffel auch jetzt noch ein Hauptnahrungs­mitte­l.…[show more]
Protocol466 Words / ~ pages Gymnaium Rutesheim Weißkohl haltbar machen So kann Weißkohl haltbar gemacht werden: Zutaten:­ Materialien: Weißkohl­ Gärtopf mit Deckel aus Steingut & 2 Steinstückche­n Speisesalz&sh­y Krauthobel Abgekochtes Leitungswasse­r­ Holzstössel Durchführung: Zuerst werden die Krautköpfe geputzt, halbiert und der Strunk entfernt. Danach wird der Kohl feingehobelt (circa 1mmbreit). Dabei wird darauf geachtet, dass der Schnitt sehr lang wird um eine bessere Gärung zu gewährleisten­. Am besten dient dazu ein Krauthobel. Nun wird in gleichmäßigen Schichten gearbeitet: Als erstes wird eine 5 cm hohe Krautschicht in den Gärtopf gefüllt. Zweitens wird ein gestrichener Esslöffel Speisesalz auf die Schicht gestrichen. Danach wird beides mit dem Krauthobel zerdrückt. Nach diesem Verfahren wird solange weiter gearbeitet bis der Gärtopf…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents