<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 5.81 $
Document category

Term paper
Pedagogy

University, School

Universität Bremen

Author / Copyright
Text by Holger S. ©
Format: PDF
Size: 0.30 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.2 of 5.0 (5)
Live Chat
Chat Room
Networking:
1/1|67.0[-0.5]|1/8







More documents
. LV-Titel: Theorie und Praxis des Unterrichts LV-Nummer: 109.203 Name: BENKÖ Vorname: Matrikelnummer: 0812525 Studiensemester­: 7. Semester Thema: Reflexion zur Lehrveranstaltu­ng Studienrichtung­: Lehramt Fächerkombinati­on:­ Geschichte, Deutsch Reflexion 1.) Rückblick 2.) Tipps und Tricks 3.) Freiwillige Rückmeldung zur LV 1. Rückblickend muss ich erwähnen, dass die praktischen Tipps in der LV sehr hilfreich waren und sich gut umsetzen lassen. Einige Tipps habe ich schon bei meinem Nachhilfeschüle­r ausprobiert.…
33 Institut für innovative Tourismus- und Freizeitwirtsch­aft an der Jade-Hochschule in Wilhelmshaven Prof. Dr. Krisen von 1995 bis 2012 und ihre Auswirkungen auf den Tourismus Auszug aus: Wilhelmshaven 2012 ISBN: 978-3-935923-22­-4 Inhaltsverzeich­nis­: ab Seite: 1. Einführung 4 2. Was ist eine „Krise“? 5 2.1. Krisendefinitio­n 5 2.2. Kriseneigenscha­fte­n 5 2.3. Abgrenzung von ähnlichen Begriffen 6 2.3.1. Störung 6 2.3.2. Risiko 6 2.3.3. Katastrophe 6 2.3.4. Unfall 7 2.3.5. Unglück 7 2.3.6. Höhere Gewalt 7 2.4. Ursachen…

Die veränderte Rhythmisierung des Unterrichts und die daraus resultierenden Auswirkungen auf den Lernprozess unter Berücksichtigung lernpsychologischer Aspekte.


Inhaltsverzeichnis


Seite


1. Einleitung S. 4


2. Mängel S. 5


2.1         Die Einführung des 45 Minuten Taktes und die dadurch S. 5

resultierende Tagesstrukturierungen

2.2 Biorhythmen der Kinder S. 6

2.3 Pädagogische Begründungen und Elternnachfrage S. 7

2.4 Die achtjährige Laufzeit am Gymnasium bis zum Abitur (G8) S. 8


3. Definition des Begriffs „Rhythmisierung“ S. 9


3.1         Klärung des Begriffs Rhythmus/Rhythmisierung S. 9

3.2         Äußere Rhythmisierung und Innere Rhythmisierung S.10

3.3         Funktionale Rhythmisierung S.11


4. Rhythmisierung in der Praxis S.12

4.1  Rhythmisierung in der Ganztagsschule S.12

4.2  Helene Lange Schule in Wiesbaden S.14

·         Tagesstrukturierung S.15


5. Auswirkungen der Rhythmisierung auf den Lernprozess S.16


5.1 Berücksichtigung lernpsychologischer Aspekte S.16


6. Schlussreflexion S.17


7. Literaturverzeichnis S.18


8. Anhang

1. Einleitung


Im Rahmen meines Studiums und meiner Lehramtsanwerterschaft konnte ich für mich wichtige Eindrücke im Bereich der Pädagogik sammeln. Durch die aktuelle Umstellung einer neuen Stundentaktung zum Schuljahr 2011/2012 an meiner Ausbildungsschule setzt sich die folgende schriftliche Arbeit mit der Rhythmisierung des Lernens auseinander.

Das zweite Kapitel beinhaltet die Problemstellung der heutigen Schulsituation. Es beschreibt zuerst die allgemeinen Mängel der Tagesstrukturierung und die Biorhythmen der Kinder. Des Weiteren beschäftigt sich die schriftliche Arbeit im zweiten Kapitel mit den Mängeln der gesellschaftlichen Veränderung.

Das dritte Kapitel soll den Einstieg in die vorliegende Thematik erleichtern durch eine angefertigte Definition der Begriffe Rhythmus und Rhythmisierung. In diesem Kapitel sollen außerdem grundlegend die Begriffe „Innere, Äußere und Funktionale Rhythmisierung erklärt werden.

Im vierten Kapitel wird sich mit der Rhythmisierung an Ganztagsschulen auseinandergesetzt. Als anschauliches Beispiel wird im vierten Kapitel auf die Rhythmisierung am Beispiel der Helene-Lange-Schule in Wiesbaden eingegangen.

Das fünfte und letzte Kapitel bezieht sich auf die Auswirkungen der Rhythmisierung auf den Lernprozess. Hierbei werden die lernpsychologischen Aspekte berücksichtigt.

Abgeschlossen wird die schriftliche Arbeit durch eine kurze Schlussreflexion mit Rückbezug auf die grundlegende Fragestellung und die persönliche Kompetenzentwicklung.


„An diesem Ort war nur die lineare Zeit zugelassen, Leben und Unterricht an der Schule

waren in völliger Übereinstimmung damit organisiert. Die […] Lehrer, die Schüler […] und

der Alltag waren bewegliche Maschinen, ein Symbol der linearen Zeit. Wir standen am Rand,

wir hatten die Grenze erreicht. Die Grenze dessen, wie weit man mit dem Instrument der Zeit

die menschliche Natur drängen kann.“[1]


2. Mängel


2.1 Die Einführung des 45 Minuten Taktes und die dadurch resultierende Tagesstrukturierungen


Die Einführung des 45-Minuten-Taktes erfolgt 1911 aus rein organisatorischen Gründen und nicht wie vermutet aus pädagogischen Gründen. Es herrscht also seit ca. 100 Jahren der 6 Stunden-Tag mit einer Taktung von 45 Minuten.[2] Nach zahlreichen unterschiedlichen Fächern bei meistens verschiedenen Lehrern bleibt vom Unterrichtsergebnis an einem Schultag nicht mehr viel hängen.

Die Folge einer solchen Strukturierung ist, dass das Gelernte nur allzu oft an der Oberfläche bleibt. Stunden gesammelter Konzentration auf die von den Lehrerinnen und Lehrern vorbereiteten Inhalte wie Zuhören, ruhige Einzelarbeit, Methodentraining, Zeiten für die intensive Bearbeitung eines Themas, für Recherchen, Austausch untereinander, Gruppenarbeit oder die Entwicklung eigener P.....[read full text]

Download Lernpsychologe: Veränderte rhythmisierung des Unterrichts und Auswirkungen auf den Lernprozess
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Lernpsychologe: Veränderte rhythmisierung des Unterrichts und Auswirkungen auf den Lernprozess
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Lehrkräfte wie Schülerinnen und Schüler sind einfach nicht mehr aufnahmefähig. Wie man mit dem natürlichen Körperrhythmus umgeht zeigen Schulen mit einem Nachmittagsangebot. Um die Mittagszeit stehen ruhige Aktivitäten, Übungselemente und eine entspannte Mittagspause im Vordergrund. Wenn Schulen über fünf Unterrichtsstunden in einen Tag packen, dann müssen sie auch die Konsequenzen tragen, indem auf das Modell der Ganztagsschule umgeschaltet wird oder der Samstagsunterricht wieder eingeführt wird.[9] Sowohl die "bekennende Ganztagsschule" als auch die "bekennende Halbtagsschule" machen Sinn, denn bei beiden Modellen wird auf den körperlichen Rhythmus von Schülern und ihren Lehrern Rücksicht genommen.[10]


2.3 Pädagogische Begründungen und Elternnachfrage


Seit geraumer Zeit gewinnen Schulen, die mit einem erweiterten Zeitrahmen über den Stundenplan hinaus mit täglich festen Zeiten das Schulleben gestalten, an Bedeutung. Schulen mit erweitertem Zeitrahmen sind einerseits sozialpolitisch begründet aufgrund gewandelter Sozialsituationsbedingungen der Kinder: Steigende Anteile Alleinerziehender, erwerbstätiger Mütter und beiderseits erwerbstätiger Eltern fordern mit Blick auf die Familie und Beruf nach geregelter Kinderbetreuung und oft auch erzieherischer Unterstützung.

Die Anzahl der verschiedenen Spiel-, Treff- und Erfahrungsräume der Kinder nimmt immer mehr ab. Grund hierfür ist der Aufschwung von Medien und Freizeitkommerz. Gleichzeitig hat der Rückgang von Nachbarschaftsbeziehungen zur Ausdünnung sozialer Kontaktchancen im Wohnumfeld und zu einer gewissen „Verinselung“ von Kindheit geführt, so dass in der Schule stabile Kontakte, soziale Integration, soziales und interkulturelles Lernen und Erfahrungs- und Freizeitmöglichkeiten an Bedeutung gewinnen.[11] Erhebungen zeigen: Mindestens drei Viertel der Eltern von Vorschul- und Schulkindern wünschen regelmäßige pädagogische Angebote für Schulkinder über die stundenplanmäßige schulische Unterrichtszeit hinaus, zumindest für eine verlässliche Kernzeit von Schulbeginn bis mittags.[12] Etwa 20 bis 30% der Eltern erwarten dabei ganztägige Angebotsformen, Betreuung vor Unterrichtsbeginn, über Mittag oder als Nachmittagsangebot.

Horte und andere Betreuungsformen werden zumeist nur von einer Minderheit (unter 20%) gewünscht. Eine deutliche Mehrheit der Eltern erwartet pädagogische Angebote im schulischen Zusammenhang, womit die Schule in der Ganztagsbetreuung eine zentrale Rolle erhält.

Anderseits werden zugleich schulpädagogische Motive für ein Mehr an Schulzeit sichtbar: Beträchtliche Schulversagerquoten, anhaltende Bildungsbenachteiligung von Arbeiter- und Ausländerkindern sowie die notwendige Integration sonderpädagogisch bedürftiger Kinder verweisen auf Erfordernisse verstärkter Lernförderung und Hausaufgabenhilfen, aber auch sozialpädagogischer Hilfen.

Zukünftige Bildungsanforderungen und Schlüsselqualifikationen sowie heterogene Lernvoraussetzungen der Kinder verlangen nach differenzierten

Lernformen, Lerngelegenheiten und Erfahrungsmöglichkeiten, die mehr Lernzeit und eine kind- lerngerechte Rhythmisierung der Lernaktivitäten benötigen.[13]


2.4 Die achtjährige Laufzeit am Gymnasium bis zum Abitur (G8)


An den Schulen ist eine hitzige Debatte über die richtige Gestaltung des Wochenplans ausgebrochen. Anlass geben die Ganztagsschulen und ebenso die Erhöhung der Stundenzahl an den Gymnasien - Resultat der verkürzten Sc.....

Download Lernpsychologe: Veränderte rhythmisierung des Unterrichts und Auswirkungen auf den Lernprozess
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Lernpsychologe: Veränderte rhythmisierung des Unterrichts und Auswirkungen auf den Lernprozess
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Man kann zwischen circadianen und circannualen Rhythmus unterscheiden, da beide Auswirkung auf die Leistungsfähigkeit eines jeden haben. Mit circadianem Rhythmus meint man den inneren auf den 24-Stunden-Tag bezogenen Rhythmus. Mit circannualem Rhythmus meint man den

Mondzyklus, welcher 28,5 Tage andauert.[18] Der Mensch weist eine Besonderheit im

Gegensatz zu anderen Lebewesen auf. Er ist nicht zwingend an die Umweltrhythmen

gebunden (Tag-/Nachtschicht). Jedoch können Störungen des Rhythmus zu Komplikationen

mit der Gesundheit führen. Dies ist problematisch, da sich der Mensch der heutigen Zeit

immer mehr von den natürlichen Zeitstrukturen zu lösen versucht.[19]

Durch die Rhythmisierung in der Schule soll vor allem der Handlungsspielraum sowohl für

die Schüler als auch für die Lehrer zu ihren Gunsten verändert werden und somit offeneren

Unterricht ermöglichen.


3.2  Äußere Rhythmisierung und Innere Rhythmisierung


Heutzutage muss man Abschied von der Vorstellung nehmen, Rhythmisierung würde

ausschließlich aus festen Konzentrationsphasen bestehen. So sieht man Ermüdungs- und

Entspannungsphasen als wichtigen Bestandteil des Lernprozesses an. Die zeitliche Struktur des Schultages und der Schulwoche ist mehr eine Frage der Lernorganisation als eines vermeintlich natürlichen Anspannungs-Entspannungs-Rhythmus der Schüler. Weiterhin muss man zwischen Takt und Rhythmisierung unterscheiden.

Der Takt bezieht sich ausschließlich auf die schulinterne zeitliche Strukturierung, wohingegen Rhythmisierung sich auf die internen Lernstrukturen bezieht, welche durch die Lehrkraft und den lernenden Kindern gesteuert werden.[20]

Dies geschieht auf zwei verschiedenen Ebenen. Die erste w.....

Download Lernpsychologe: Veränderte rhythmisierung des Unterrichts und Auswirkungen auf den Lernprozess
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Lernpsychologe: Veränderte rhythmisierung des Unterrichts und Auswirkungen auf den Lernprozess
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4. Lernen hat eine höhere Effektivität, wenn es in soziale Interaktionen eingebunden ist.

5. Lernen hat eine höhere Effektivität, wenn Interessen und Ideen der Lernenden einbezogen werden.

6. Lernen hat eine höhere Effektivität, wenn es durch begleitende positive Emotionen unterstützt wird und vielfältige Erinnerungswege aufgebaut werden.

7. Lernen hat eine höhere Effektivität, wenn Zeit vorhanden ist, eigenes Lernen zu reflektieren.

8. Lernen hat eine höhere Effektivität, wenn individuelle Unterschiede Berücksichtigung finden und gezielt angesprochen werden.

9. Lernen hat eine höhere Effektivität, wenn die Lernumgebung unterstützt, motiviert, herausfordert.“[22]


Eine Umsetzung der Erkenntnisse der Lernforschung erfordert eine Rhythmisierung von Unterricht, die grundlegende Voraussetzungen für individuelleres Lernen schafft. Eine Taktung von sechs Unterrichtsstunden à 45 Minuten bietet dafür keine sehr positiven Voraussetzungen. Besonders beim Modell der Doppelstunden bedarf es einer methodisch und didaktisch abwechslungsreichen Gestaltung des Unterrichts (funktionale Rhythmisierung).

Im Fachunterricht ist es wichtig das Phasen zur Festigung und Übung enthalten sind. Die lerngruppenspezifische Gestaltung des Zeitblockes ist außerdem zu bedenken, um den unterschiedlichen Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler gerecht werden zu können (Heterogenität und Binnendifferenzierung).

4. Rhy.....

Download Lernpsychologe: Veränderte rhythmisierung des Unterrichts und Auswirkungen auf den Lernprozess
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Lernpsychologe: Veränderte rhythmisierung des Unterrichts und Auswirkungen auf den Lernprozess
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Gleichzeitig wird das Bedürfnis der Kinder bei fachgerechter Ausführung nach Sicherheit und Geborgenheit gestillt. Der rhythmisierte Schultag sollte nicht nur zum geöffneten Unterricht passen, sondern auch der Erhöhung des Leistungsvermögens der Schülerinnen und Schüler dienen.[24] Hier sind einige Beispiele für Verbesserungen und Auswirkungen des Schultages durch Rhythmisierungen:

Erweitere Handlungsspielräume

Anstatt der 45minütige Schulstunde werden längere Unterrichtsblöcke eingeführt. Der Spielraum für eine Rhythmisierung wird hierdurch erweitert, da die zeitlichen Räume größer sind, was ebenfalls positive Auswirkungen auf die innere Rhythmisierung des Kindes mit sich

bringen kann, wenn der Lehrer die dafür vorgesehene Zeit einräumt. Innerhalb dieser Blöcke

wird die Zeiteinteilung flexibel gehandhabt.

Vorrangiges Ziel ist es, den Lehrern einen größeren Handlungsspielraum zur Zeiteinteilung

und Betreuung der Kinder zu gewährleisten. Dem Kind wird dadurch eine eigenständige Einteilung des internen Zeitrhythmus (Eigenverantwortlichkeit des Lernens) geboten. Trotz aller Offenheit der Blöcke benötigen diese dennoch einen klaren Rahmen wiederkehrender Elemente, auch wenn deren Inhalte die Dauer variieren kann.

Offener Anfang

Der Offene Anfang stellt für viele Kinder eine große Motivationshilfe dar. Während der

ersten ca. 30 Minuten des Unterrichts kann das Kind eigenverantwortlich seinen Aktivitäten

nachgehen (Spielen, Reden usw.). Der Lehrer steht dabei nur als Ansprechperson zur

Verfügung und beobachtet die Kinder. Ziel dieser Maßnahme ist der Abbau aggressiven

Verhaltens und die Förderung der Selbstbestimmung und der Selbstständigkeit.[25]


Fachunterricht

Durch die Rhythmisierung werden auch veränderte Lern- und Lehrformen notwendig. Dabei

steht der Fachunterricht einer Rhythmisierung prinzipiell nicht im .....

Download Lernpsychologe: Veränderte rhythmisierung des Unterrichts und Auswirkungen auf den Lernprozess
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Lernpsychologe: Veränderte rhythmisierung des Unterrichts und Auswirkungen auf den Lernprozess
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Hausaufgaben etc.

Schülerinnen und Schüler, die das Ganztagsangebot der Schule extensiv wahrnehmen, verbringen einen großen Teil der Tageszeit in und mit Schule. Zeitlich umfangreiche Hausaufgaben können von ihnen nicht mehr erwartet werden. Insofern sollte die Schule eine

Hausaufgabenpraxis vereinbaren, die verträglich ist und nicht dazu führt, dass an sich gewünschte und wünschbare Ganztagsangebote nicht mehr gewählt werden.

Am Schultag erfolgt eine Reduzierung der Fächer, was gerade auch an Tagen mit Nachmittagsunterricht wichtig ist. Gleichzeitig nimmt das Gewicht des Schulranzens ab und auch die Hausaufgaben beschränken sich auf weniger Fächer.


4.2  Helene-Lange-Schule in Wiesbaden


In Punkt 4.1 werden Beispiele für Verbesserungen und Auswirkungen des Schultages durch Rhythmisierungen genannt, die zu einem rhythmisierten Schultag und einem besseren Leistungsvermögen der Schülerinnen und Schüler führen.

In diesem Kapitel möchte ich die Helene-Lange-Schule in Wiesbaden vorstellen, die am 19.11.2008 den Antrag auf Umwandlung in eine gebundene Ganztagsschule beschlossen hat. Die Schule zeigt auf wie eine kind- und lehrergerechten Rhythmisierung gelingen kann.

Die Helene-Lange-Schule sieht die Umwandlung in eine Ganztagsschule als Chance, dem

Schulalltag eine neue, sinnvollere Zeitorganisation zu geben.


Tagesstrukturierung

Die Stundenplanstruktur sieht folgendermaßen aus:

Der Tag startet mit einem „Offenen Beginn“, indem die Schülerinnen und Schüler Zeit für Gespräche untereinander oder mit der Lehrkraft haben. Sie können außerdem Aufgaben erledigen und ihren Ämtern nachkommen. Ein weiteres Angebot im Offenen Beginn ist die Nutzug von Fördermaßnahmen, welche von Lehrkräften speziell für die Bedürfnisse der Kinder angepasst werden.

Im Anschluss findet die Kernzeit mit selbstständigen Lernen und Fachunterricht statt. Die Phase des selbstständigen Lernens findet, wenn Möglich im ersten Block statt. Hier können die Schülerinnen und Schüler Aufgaben aus sämtlichen Fächern, in ihrem eigenen Tempo bearbeiten. Während dieser Phase steht kein Fach im Vordergrund sondern hier müssen die Schülerinnen und Schüler .....

This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Lernpsychologe: Veränderte rhythmisierung des Unterrichts und Auswirkungen auf den Lernprozess
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents