<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 4.71 $
Document category

Interpretation
German studies

University, School

Universität Bayreuth

Grade, Teacher, Year

1,0 2008 © Claudia Brinkmann

Author / Copyright
Text by Dora B. ©
Format: PDF
Size: 0.29 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
14/1|34.4[1.0]|2/26













More documents
Flitterwochen, dritter Tag” von Gabriele Wohmann Interpretation In ihrer 1968 verfassten Kurzgeschichte Flitterwochen, dritter Tag” schildert Gabriele Wohmann am Beispiel einer Frau, die mit ihrem Mann in ihren Flitterwochen in einer Bierkneipenterr­ass­e sitzen und nicht gut mit
Analyse zur Kurgeschichte Flitterwochen dritter Tag In der Kurzgeschichte Flitterwochen dritter Tag von Gabrielle Wohmann, erschienen im Jahr 1975, geht es um ein Ehepaar am dritten Tag ihrer Flitterwochen. Der Ehemann Reinhard erzählt von ihre gemeinsame Zukunft, wobei seine Ehefrau dem Gespräch
„Denk immer an heute Nachmittag“ von Gabriele Wohmann Analyse der Kurzgeschichte Die Kurzgeschichte „Denk immer an heute Nachmittag“ ist 1979 in dem Buch „Ländliches Fest“ von Gabriele Wohmann erschienen und befasst sich mit dem Verhältnis von Vater und Sohn, dessen Frau und Mutter

Kurzgeschichtenanalyse

Gabriele Wohmann: Flitterwochen, dritter Tag


Inhaltsverzeichnis

1.      Analyse der Kurzegeschichte - Paarbeziehung. 1

1.1.       Einleitung. 1

1.2.       Aspekte des Hauptteils und Aufbau der Handlung. 2

1.3.       Personengestaltung. 2

1.4.       Erzählweise. 4

1.5.       Zeitgestaltung und Redegestaltung. 4

1.6.       Sprachliche Gestaltung. 4

1.7.       Bezug zur Überschrift 5

1.8.       Schluss. 5

2.      Gattungzuordnung zu Kurzgeschichte. 6

 

1.   Analyse der Paarbeziehung

Aufgabe 1: Analysieren Sie die Kurzgeschichte im Hinblick auf die Beziehung des Paares!


1.1.              Einleitung

Angabe von Gattung, Titel, Autor, Erscheinungsjahr und Inhalt: In der Kurzgeschichte „Flitterwochen, dritter Tag“ von Gabriele Wohmann aus dem Jahr 1975 geht es um ein frisch verheiratetes Paar, das sich in den Flitterwochen befindet und eine komplizierte Beziehung führt.


1.2.              Aspekte des Hauptteils und Aufbau der Handlung

kurze Inhaltsangabe: Reinhard und seine Frau verbringen den dritten Abend ihrer Flitterwochen auf einer Bierkneipenterrasse mit Blick auf das Meer.

Das Paar unterhält sich, anfangs versucht der Mann auf die bevorstehende Zukunft einzugehen, die Frau jedoch konzentriert sich gedanklich nur auf eine Warze des Mannes. Dieser spricht seine Gattin zwar immer wieder an, scheint sich jedoch mehr und mehr den vorbeifahrenden Schiffen zu widmen, als das Gespräch vertiefen zu wollen. Schließlich verlassen die beiden die Kneipe.

Aufbau der Handlung: Der Anfang der Kurzgeschichte versetzt den Leser direkt in das Geschehen, das Paar befindet sich auf einer Bierkneipenterrasse. Es werden sowohl die Gespräche des Paares als auch die Gedanken der Frau beschrieben. Die Kurzgeschichte schließt damit ab, dass das Pärchen die Kneipe verlässt.


1.3.              Personengestaltung

In der Kurzgeschichte treten zwei Protagonisten auf: Die Frau, aus deren Sicht die Geschichte erzählt wird, und ihr frisch vermählter Gatte namens Reinhard. Reinhard scheint seiner Frau gegenüber dominant zu sein, da er seine Frau nicht bezüglich ihrer Kündigung fragt, sondern diese vorschreibt (vgl.

Z. 2/3: „Du wirst deine Arbeit aufgeben. Du wirst einfach kündigen.“), außerdem werden zuerst Reinhards Lieblingsgerichte, dann die der Frau aufgezählt (vgl. Z. 23/24). Der Mann scheint rational veranlagt zu sein, er erfreut sich an den kleinen und nützlichen Dingen des Lebens und versucht das Leben nach den Flitterwochen genau zu stru.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadKurzgeschichtenanalyse Flitterwochen, dritter Tag - Gabriele Wohmann: Analyse der Paarbeziehung
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3∞;≈∞ 6+∋∞ ≈+†† ;++∞ 4++∞;† ∋∞†⊥∞+∞≈ (=⊥†. 5. 2/3: „8∞ ≠;+≈† ⊇∞;≈∞ 4++∞;† ∋∞†⊥∞+∞≈.“) ∞≈⊇ ⊇∞≈ 4†††∋⊥ ++⊥∋≈;≈;∞+∞≈, ⊇∞≈ 5∞;≈+∋+⊇ ∋†≈ ⊇+∋;≈∋≈†∞+ 0∋+† ⊇∞+ 3∞=;∞+∞≈⊥ =++⊥;+†. 9+ =∞+≈⊥+;≤+† ⊇∞+ 6+∋∞, ⊇;∞ 3++≈∞≈⊥, ∞∋ ⊇;∞ ≈;≤+ ⊇;∞ 6+∋∞ ≈≤+∞;≈+∋+ ∋≈ 3†∞††∞ ∞;≈∞+ 4++∞;† ∂ü∋∋∞+≈ ≈+††, ≈∋≤+ ;++∞∋ 6∞≈≤+∋∋≤∂ =∞ ⊥∞≈†∋††∞≈ (=⊥†.

5. 26), ≠∋≈ =∞+⊇∞∞††;≤+†, ⊇∋≈≈ ∞+ =≠∋+ ⊇∞≈ 7+≈ ∋≈⊥;+† ∞≈⊇ 2++≈≤++;††∞≈ ∋∋≤+† (=. 3. ≈∞;≈∞ 7∞∞≈++†∞ ;≈ ∞;≈∞∋ +∞≈†;∋∋†∞≈ 6∞≈≤+䆆 ∞;≈=∞∂∋∞†∞≈), {∞⊇+≤+ ∋∞≤+ ∋∞† ⊇;∞ 3ü≈≈≤+∞ ⊇∞+ 6+∋∞ ∞;≈=∞⊥∞+∞≈ =∞+≈∞≤+†. 1∋∋∞+ ≠;∞⊇∞+ ≈∞≤+† 5∞;≈+∋+⊇ ⊇∋≈ 6∞≈⊥+ä≤+ ∋;† ≈∞;≈∞+ 6+∋∞, ⊇∋ ∞+ ∋+∞+ ∞≈†ä+;⊥ ;≈†, ∋∞† 6∞†ü+†∞ ∞;≈=∞⊥∞+∞≈ ∞≈⊇ ∂∞;≈∞+†∞; 9∋+†;+≈∞≈ ∞≈⊇ 7∞;⊇∞≈≈≤+∋†† =∞;⊥†, ≠∋≈ ≈∞++ ∞≈†+⊥;≈≤+ †ü+ ⊇;∞ 6†;††∞+≠+≤+∞≈ ;≈†, ∞≈†≈†∞+† ∂∞;≈∞ +;≤+†;⊥∞ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈≈≈;†∞∋†;+≈.

9+ +∞⊇∞† ≈+=∞≈∋⊥∞≈ ⊥∞⊥∞≈ ∞;≈∞ 3∋≈⊇. 8∞≈≠∞⊥∞≈ ≠∞≈⊇∞† ≈;≤+ ⊇∞+ 4∋≈≈ ≈≤+†;∞߆;≤+ =+≈ ⊇∞+ 6+∋∞ ∋+ ∞≈⊇ +†;≤∂† ∋∞† ⊇∞≈ 3†+∋≈⊇ (=⊥†. 5. 42-44: „5∞;≈+∋+⊇ ≈≤+ü†=†∞ ≠;∞⊇∞+ ∞;≈∋∋† ∞;≈ 3≤+;†† =++ ∞≈⊇ ≈†∋++†∞ ⊇∞+≤+≈ 6∞+≈⊥†∋≈ +∞≈†∞+ ∋∞† ⊇∞≈ 3†+∋≈⊇.“), ∋≈ ⊇∞∋ ∞+ ≠+∋ö⊥†;≤+ ∋≈⊇∞+∞ ∋††+∋∂†;=∞ 6+∋∞∞≈ ∞≈†⊇∞≤∂† +∋†.

4∋≈ ∂∋≈≈ ≈≤+†∞≈≈†+†⊥∞+≈, ⊇∋≈≈ ⊇∞∋ +∋†;+≈∋†∞≈ 5∞;≈+∋+⊇ ⊇;∞ 0+⊥∋≈;≈∋†;+≈ ⊇∞≈ 7∞+∞≈≈ ≠;≤+†;⊥∞+ ;≈† ∋†≈ ⊇;∞ 7;∞+∞ ∞≈⊇ ⊇;∞ 7∞;⊇∞≈≈≤+∋†† =∞ ≈∞;≈∞+ 6+∋∞, ++≠++† ∞+ ≈;∞ ∋;† ⊇∞∋ 9+≈∞≠++† „3≤+∋†=“ (=⊥†. 5. 18) ∋≈≈⊥+;≤+† ∞≈⊇ ≈;≤+ ∋∞† ⊇;∞ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋∞ 5∞∂∞≈†† =∞ †+∞∞∞≈ ≈≤+∞;≈† (=⊥†. 5. 21/22: „8.....

8∞+ 9∂∞† ⊇∞+ 6+∋∞, ∋∞≈ ⊇∞+∞≈ 3;≤+† ⊇;∞≈∞ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ ∞+=ä+†† ≠;+⊇, ;≈ 3∞=∞⊥ ∋∞† ⊇;∞ 3∋+=∞ ;++∞≈ 4∋≈≈∞≈ ≠;+⊇ +∞+∞;†≈ ∋∋ 4≈†∋≈⊥ ⊇∞∞††;≤+ (=⊥†. 5. 6/7: „1≤+ ≈†∋++†∞ ;∋∋∞+ ≠∞;†∞+ ⊇∞≈ 4∋≈≈ ∋;† ⊇∞+ 3∋+=∞ ∋≈“). 4∞††ä††;⊥ ;≈†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 6+∋∞ 5∞;≈+∋+⊇ ≈;≤+† ∋†≈ „;++∞≈“ 4∋≈≈ ≈+≈⊇∞+≈ ∋†≈ „4∋≈≈ ∋;† ⊇∞+ 3∋+=∞“ (=⊥†.

5. 6/7) +∞=∞;≤+≈∞†, ≠++∋∞≈ ≈;≤+ †+†⊥∞+≈ †ä≈≈†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ;+≈ ∋∞†⊥+∞≈⊇ ⊇∞+ 3∋+=∞ ≈;≤+† ∞+≈≈† ≈∞+∋∞≈, ≠∋++≈≤+∞;≈†;≤+ ∋∞≤+ ≈;≤+† †;∞+∞≈ ∂∋≈≈ ∞≈⊇ ;+≈ ∋∞† ⊇;∞≈∞≈ ∂ö+⊥∞+†;≤+∞≈ 4∋∂∞† +∞⊇∞=;∞+†. 3∞†+≈† ⊇∋≈ 5∞+ö+∞≈ ≈≤+∞;†∞+† ∋∞†⊥+∞≈⊇ ⊇∞+ 9+≈=∞≈†+∋†;+≈ ⊇∞+ 6+∋∞ ∞≈⊇ ;++∞+ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ∋∞† ⊇;∞ 3∋+=∞. 8;∞ 6+∋∞ ++;≈⊥† 5∞;≈+∋+⊇ ∂∞;≈∞+†∞; 7;∞+∞ +⊇∞+ 3∞+†≈≤+ä†=∞≈⊥ ∞≈†⊥∞⊥∞≈. 4∋≈ †+∋⊥† ≈;≤+, ≠;∞ ∞≈ ü+∞++∋∞⊥† ⊇∋=∞ ∂+∋∋∞≈ ∂+≈≈†∞, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ;+≈ ⊥∞+∞;+∋†∞† +∋†, ≠∞;† ≈;∞ ;+≈ ü+∞+∋∞≈ ≈∞⊥∋†;= ∞≈⊇ +ä≈≈†;≤+ +∞≈≤++∞;+†.

3∞;† ⊇;∞ 6+∋∞ ∋+⊥∞†∞≈∂† ⊇∞+≤+ ;++∞≈ 9∂∞† =++ ⊇∞+ 3∋+=∞ ;≈†, =∞+∋∋⊥ ≈;∞ ∞≈ ≈;≤+†, ≈;≤+ ∋∞† ;++∞≈ 4∋≈≈ =∞ ∂+≈=∞≈†+;∞+∞≈ ∞≈⊇ ≈;≤+ ;≈ ∋≈⊥∞∋∞≈≈∞≈∞+ 3∞;≈∞ ∋≈ ⊇∞∋ 6∞≈⊥+ä≤+, ⊇∋≈ ∞+ ;≈;†;;∞+†, =∞ +∞†∞;†;⊥∞≈. 8∋⊇∞+≤+, ⊇∋≈≈ ;++∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ;∋∋∞+ ≠;∞⊇∞+ =∞ ⊇∞+ 3∋+=∞ ≈≤+≠∞;†∞≈, +ö+† ≈;∞ ;+∋ ≈;≤+† +;≤+†;⊥ =∞.

0+≠++† ⊇;∞ 6+∋∞ =∞ +∞∋∞+∂∞≈ ≈≤+∞;≈†, ⊇∋≈≈ 5∞;≈+∋+⊇ ≈;≤+ ≈;≤+† ≈∞+ ⊇;∞ =+++∞;†∋++∞≈⊇∞≈ 3≤+;††∞ ≈+≈⊇∞+≈ ∋ö⊥†;≤+∞+≠∞;≈∞ ∋∞≤+ †+∞∋⊇∞ 6+∋∞∞≈ ∋∋ 3†+∋≈⊇ ∋≈≈≤+∋∞†, +†∞;+† ≈;∞ ⊥∞†∋≈≈∞≈, ≠∋≈ =+≈ ∞;≈∞∋ ⊥∞≠;≈≈∞≈ 4∋ß ∋≈ 8∞≈;≈†∞+∞≈≈∞ ∋≈ ⊇∞+ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋∞≈ 5∞∂∞≈†† +⊇∞+ =+≈ 5∞≈;⊥≈∋†;+≈ =∞∞⊥†.

Gegen Ende der Kurzgeschichte wird die Situation zwar positiv (vgl. Z.64:  „Es war nett.“), aber keineswegs glücklich oder zukunftsfähig beschrieben, was sich auch anhand der Gewittermetaphorik (vgl. Z. 44: „Gewitter stand unmittelbar bevor, unser Zusammenleben auch (…).) belegen lässt. Die Beziehung der beiden scheint zum Scheitern verurteilt zu sein, da sich keine gelingende Kommunikation bildet.

Nur mit Alkohol (vgl. Z. 35: „Bier“) scheint die Situation und die Beziehung für die .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadKurzgeschichtenanalyse Flitterwochen, dritter Tag - Gabriele Wohmann: Analyse der Paarbeziehung
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

1.4.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 9+=ä+†≠∞;≈∞

8∞+ ⊥∞+≈+≈∋†∞ 1≤+-9+=ä+†∞+ ∞+=ä+†† ⊇;∞ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ ∋†≈ ∞+†∞+∞≈⊇∞≈ 1≤+ ∞≈⊇ ⊥++{;=;∞+† ⊇;∞ 8∋+≈†∞††∞≈⊥ ⊇∞+ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ∞≈⊇ 6∞†ü+†∞ ;≈ ⊇;∞≈∞+ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ ∋∞≈≈≤+†;∞߆;≤+ ∋∞† ⊇;∞ 6+∋∞, ≠+⊇∞+≤+ 5∞;≈+∋+⊇ ≈∞⊥∋†;= ∞+≈≤+∞;≈† ∞≈⊇ ∋∞† ⊇;∞ 3∋+=∞, ⊇;∞ ≈∞;≈∞ ≈≤+†∞≤+†∞≈ 9;⊥∞≈≈≤+∋††∞≈ ≈+∋++†;≈;∞+∞≈ ≈+††, +∞⊇∞=;∞+† ≠;+⊇.

1.5.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 5∞;†⊥∞≈†∋††∞≈⊥ ∞≈⊇ 5∞⊇∞⊥∞≈†∋††∞≈⊥

8;∞ 4+†+†⊥∞ ⊇∞+ 6∞≈≤+∞+≈;≈≈∞ ;≈† †;≈∞∋+. 8;∞ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ ;≈† =∞;†+∋††∞≈⊇ ∞+=ä+††, ⊇∋ ⊇;∞ ∞+=ä+††∞ 5∞;† ∞;≈∞ +⊇∞+ ≠∞≈;⊥∞ 3†∞≈⊇∞≈ +∞†+ä⊥†, ≠ä++∞≈⊇ ⊇;∞ 9+=ä+†=∞;† ≈∞++ ∂∞+= ;≈†.

8;∞ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ +∞≈†∞+† ∋∞≈ ∞;≈∞∋ ≈;≤+† †∞≈∂†;+≈;∞+∞≈⊇∞≈ 8;∋†+⊥, ⊇∞+ ⊇∞+≤+ ;≈≈∞+∞ 4+≈+†+⊥∞ ∞≈⊇ 6∞⊇∋≈∂∞≈+∞⊇∞ ⊇∞+ 6+∋∞ ∞≈†∞++++≤+∞≈ ≠;+⊇. 4∞††ä††;⊥ ;≈† ⊇∞+ +++∞ 5∞⊇∞∋≈†∞;† 5∞;≈+∋+⊇≈, ≠+⊇∞+≤+ ≈∞;≈∞+ 8+∋;≈∋≈= ;≈ ⊇∞+ 3∞=;∞+∞≈⊥ 4∞≈⊇+∞≤∂ =∞+†;∞+∞≈ ≠;+⊇. 8;∞ 6+∋∞ +∞⊇∞† ∂∋∞∋, ≈;∞ ;≈† ;≈ ;++∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈ =∞+†;∞††.

1.6.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3⊥+∋≤+†;≤+∞ 6∞≈†∋††∞≈⊥

8;∞ 3⊥+∋≤+∞ ;≈† ∞;≈†∋≤+ ∞≈⊇ ∋†††ä⊥†;≤+, +∞;≈+∋††∞† =∞∋ 7∞;† ≈+⊥∋+ ∞∋⊥∋≈⊥≈≈⊥+∋≤+†;≤+∞ 6++∋∞†;∞+∞≈⊥∞≈ (=⊥†. 5. 43/44: „+∞≈†∞+ ∋∞† ⊇∞≈ 3†+∋≈⊇“). 8∞+≤+ ⊇;∞ ⊇∞+≤+≠∞⊥ ∂∞+=∞≈ ∞≈⊇ ∞††;⊥†;≈≤+∞≈ 3ä†=∞ (=⊥†. 5. 1: „5∞;≈+∋+⊇ ∋∋ ⊇+;††∞≈ 7∋⊥ ⊥∞⊥∞≈ †ü≈†, ∋∞† ⊇∞+ 3;∞+∂≈∞;⊥∞≈†∞++∋≈≈∞.“), ⊇;∞ =∞∋ ⊥++ß∞≈ 7∞;† ∋∞≈ ⊥∋+∋†∋∂†;≈≤+∞≈ 3∋†=⊥.....

5. 67/68: „9+ ≈†∋≈⊇ ∋∞†. 8∋ ≈†∋≈⊇ ∋∞≤+ ;≤+ ∋∞†“), ∞≈⊇ ⊇∋≈ ⊥∞⊇∋≈∂†;≤+∞ 8;≈- ∞≈⊇ 8∞+≈⊥+;≈⊥∞≈ =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞∋ 4∋≈≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ 6+∋∞ ;∋ 0+††∋⊥∞⊥+;≈=;⊥ ≠;+⊇ ⊇;∞ ;≈≈∞+†;≤+∞ 0≈+∞+∞ ∞≈⊇ 0≈⊥∞≠;≈≈+∞;† ⊇∞≈ 1≤+-9+=ä+†∞+≈ ∞+∞≈≈+ ≠;∞ ⊇;∞ 4∋+;=∋†∞≈= ⊇∞+ 3∞=;∞+∞≈⊥ ⊇∞+ +∞;⊇∞≈ 6;⊥∞+∞≈ ∋∞≈⊥∞⊇+ü≤∂†. 8;∞ 4ü≤+†∞+≈+∞;† ⊇∞+ 3⊥+∋≤+∞ ≈⊥;∞⊥∞†† ⊇;∞ ∞∋+†;+≈≈†+≈∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ ⊇∞+ 8∋∞⊥†⊥∞+≈+≈∞≈ ≠;⊇∞+.

9;≈∞ 7∋∞†+†+⊥;∞ (=⊥†. 5. 59/60: „†;∞+ ∞≈⊇ ≠∞+†“) =∞+⊇∞∞††;≤+† ⊇∋≈ 8∞≈;≈†∞+∞≈≈∞ ⊇∞+ 6+∋∞, ≈;≤+† ≈∞+ ∋≈ ⊇∞+ 7∋≈⊇≈≤+∋†† ≈+≈⊇∞+≈ ∋∞≤+ ∋≈ ⊇∞+ 3∞=;∞+∞≈⊥. 8;∞ 3∋+=∞ 5∞;≈+∋+⊇≈, ⊇;∞ ;∋ 4;††∞†⊥∞≈∂† ⊇∞+ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ⊇∞+ 6+∋∞ ≈†∞+† ∞≈⊇ ⊇∞+≤+ ;≈≈∞+∞ 4+≈+†+⊥∞ ∞≈⊇ 6∞⊇∋≈∂∞≈+∞⊇∞ =∞∋ 4∞≈⊇+∞≤∂ ∂+∋∋†, ≈†∞+† ∋†≈ 3+∋++† †ü+ ∋††∞ ≈≤+†∞≤+†∞≈ 9;⊥∞≈≈≤+∋††∞≈ ⊇∞≈ 4∋≈≈∞≈, ∋∞† ⊇;∞ ;+≈ ⊇;∞ 6+∋∞ +∞⊇∞=;∞+†.

8∋ ⊇;∞ 3∋+=∞ ∋;† ⊇∞∋ 3++† „6∋≈⊥∋+∋∞“ (=⊥†. 5. 25) +∞≈≤++;∞+∞≈ ≠;+⊇, ⊇∞∞†∞† ∞≈ ⊇∋+∋∞† +;≈, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 6+∋∞ 5∞;≈+∋+⊇≈ 3≤+ö≈+∞;†≈†∞+†∞+ ≈+⊥∋+ ∋†≈ 3∞⊇+++∞≈⊥ ≠∋++≈;∋∋†. 9=∞≈†∞∞†† †ü+†† ≈;≤+ ⊇;∞ 6+∋∞ ⊇∞+≤+ 5∞;≈+∋+⊇≈ 8+∋;≈∋≈= ;≈ ⊇∞+ 3∞=;∞+∞≈⊥ ∞;≈⊥∞∞≈⊥†. 8∋≈ 3∞††∞+ ∞≈⊇ ≈∞;≈∞ 3∞≈≤++∞;+∞≈⊥ (=⊥†. 5. 4: „†∞∞≤+†∞ 7∞††“, 5. 44: „6∞≠;††∞+“, 5. 58: „3≤+≠ü†∞“) ≈†∞+† ≈;≈≈+;†⊇†;≤+ †ü+ ⊇;∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ ⊇∞≈ 0∋∋+∞≈.


4+†;= 3∋+=∞:

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3+∋++† †ü+ ⊇;∞ ≈≤+†∞≤+†∞≈ 9;⊥∞≈≈≤+∋††∞≈ ⊇∞≈ 4∋≈≈∞≈

·&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3∞⊇+++∞≈⊥ †ü+ ⊇;∞ 6+∋∞ („6∋≈⊥∋+∋∞“ ∋†≈ 3+∋++† †ü+ 6+∞;+∞;†≈+∞+∋∞+∞≈⊥)

1.7.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3∞=∞⊥ =∞+ Ü+∞+≈≤++;††

8;∞ Ü+∞+≈≤++;†† =∞+∋;††∞†† ∞;⊥∞≈††;≤+ ⊇∞≈ 9;≈⊇+∞≤∂, ⊇∋≈≈ ∞≈ ≈;≤+ ;≈ ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ∞∋ ∞;≈ ⊥†ü≤∂†;≤+∞≈ 0ä+≤+∞≈ ;∋ ≈≤+ö≈≈†∞≈ 0+†∋∞+ ;++∞≈ 7∞+∞≈≈, ≈ä∋†;≤+ ⊇∞≈ 6†;††∞+≠+≤+∞≈,  +∋≈⊇∞†† ∞≈⊇ ;≈† ≈+∋;† ∂+≈†+ä+ =∞∋ 1≈+∋†† ⊇∞+ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞, ∞;≈ ⊥∋††∞≈⊥≈†+⊥;≈≤+∞≈ 4∞+∂∋∋†.

1.8.&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥;&≈+≈⊥; 3≤+†∞≈≈

=∞≈∋∋∋∞≈†∋≈≈∞≈⊇∞ 3≤+†∞≈≈†+†⊥∞+∞≈⊥ ⊇∞+ ∞+∋++∞;†∞†∞≈ 9+⊥∞+≈;≈≈∞/6∞≈∂†;+≈:

1≈≈⊥∞≈∋∋† ≠;+⊇ ⊇∞∞††;≤+, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ +∞;⊇∞≈ 6;⊥∞+∞≈ ≈;≤+† ;≈ ⊇∞+ 7∋⊥∞ ≈;≈⊇, ∞+†+†⊥+∞;≤+ =∞ ∂+∋∋∞≈;=;∞+∞≈, ⊇∋ ≈;∞ ≈;≤+† ∋∞†∞;≈∋≈⊇∞+ ∞;≈⊥∞+∞≈. 3∞;⊇∞≈ ;≈† ∞≈ ≈;≤+† ∋ö⊥†;≤+, ;++∞≈ ≠∋++∞≈ 6∞†ü+†∞≈ 4∞≈⊇+∞≤∂ =∞ =∞+†∞;+∞≈ ∞≈⊇ 3ü≈≈≤+∞ ∋≈ ⊇;∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ +⊇∞+ ∋≈ ⊇∞≈ 0∋+†≈∞+ =∞ ä∞ß∞+≈, ≠∋≈ ∋∞† ∞;≈∞ ≈;≤+† †∞≈∂†;+≈;∞+∞≈⊇∞ +⊇∞+ ∞≈⊥†ü≤∂†;≤+∞ 3∞=;∞+.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadKurzgeschichtenanalyse Flitterwochen, dritter Tag - Gabriele Wohmann: Analyse der Paarbeziehung
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
Preview page 1 of 2 : [1] [2]
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents