<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.35 $
Document category

Text Analysis
German studies

University, School

Hak Bregenz

Grade, Teacher, Year

2017

Author / Copyright
Text by Kirsten B. ©
Format: PDF
Size: 0.02 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.0 of 5.0 (2)
Live Chat
Chat Room
Networking:
2/0|27.5[1.0]|8/35







More documents

TEXTANALYSE – DER FILIALLEITER

In der Kurzgeschichte „Filialleiter“ von Thomas Hürlimann, geht es um ein Ehepaar, welches kaum miteinander kommuniziert und somit Schwierigkeiten in der Ehe haben.


Der Filialleiter Willy P. sitzt wie jeden Abend, mit seiner Ehefrau Maria-Lisa, vor dem Fernseher und sieht dort, wie sie in einer Talkshow sagt, dass sie für ihn nichts mehr empfindet. Zuerst ist er geschockt aber danach merkt man, dass sein Schock sich auf den zerstörten Ruf bezieht.

In dieser Kurzgeschichte kommen zwei verschiedene Orte vor. Einmal gibt es die Wohnzimmerrealität, wo man nichts über das Paar erfährt, weil sie nicht miteinander kommunizieren. Dann gibt es die Fernsehrealität, wo die Wahrheit veröffentlicht wird.

Die Geschichte wird von der Perspektive vom Filialleiter erzählt und man fühlt seine Gefühle und seinen Schock mit (Z.24 „Und das in Großaufnahme!“). Der Schock von Willy P. wird sehr übertrieben dargestellt, somit fühlen es die Leser auch mit (Z.2 “…, erschrak er zu Tode.“). Über die Gefühle vom Frau erfährt man fast gar nichts, sie ist neutral.

Die zwei Wirklichkeiten werden mit Farben beschrieben wie z.B.: (Z.4-5 „im schicken Blauen saß sie …“) das Blau bedeutet meiner Meinung nach Hass. (Z.13 „… beide hatten ihre Füße in rote Plastikeimerchen gestellt.“), das Rot steht für die Lie.....[read full text]

Download Kurzgeschichte „Der Filialleiter“ von Thomas Hürlimann
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∋≈ 3++≈=;∋∋∞+ ≠;+⊇ ∋∞≤+ ⊇∞+≤+ =;∞†∞ 6∞⊥∞≈≈†=≈⊇∞ +∞≈≤++;∞+∞≈ (5.29-31). 8;∞ 6+∋∞ ≠;+⊇ ≈∞+ ;∋ 3++≈=;∋∋∞++∞∋†;†=† ∋†≈ 9+∞†+∋∞ +∞≈≤++;∞+∞≈ ∞≈⊇ ;∋ 6∞+≈≈∞++∞∋†;†=† ≠;+⊇ ≈;∞ 4∋+;∋-7;≈∋ ⊥∞≈∋≈≈† (5.31 „… ≈∞+∞≈ ;+∋ ≈∋ß ⊇;∞ 6+∋∞, ∋;† ⊇∞+ 9+ =∞++∞;+∋†∞† ≠∋+.“ 8;∞+∋;† ≈;∞+† ∋∋≈ ∋∞≤+ ⊇∞≈ 0≈†∞+≈≤+;∞⊇ =≠;≈≤+∞≈ 3++≈=;∋∋∞+- ∞≈⊇ 6∞+≈≈∞+≠;+∂†;≤+∂∞;†.

4∋ 3≤+†∞≈≈ =+≈ ⊇;∞≈∞+ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ ≠;+⊇ ≈∞+ ≈+≤+ ∞+==+†† ≠;∞ ⊇∋≈ 9+∞⊥∋∋+ ∋;† ⊇∞∋ 4†††∋⊥ ≠∞;†∞+∋∋≤+†. 4∋≈ +∞∋∞+∂† ≈+≤+ ∞;≈∋∋†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≈;≤+† ∋;†∞;≈∋≈⊇∞+ ∂+∋∋∞≈;=;∞+∞≈.

1≈ 5∞;†∞ 48 („… ∞;≈ †+†∞≈ 0∋∋+ 6+ß∞, ;∋ 3∞⊥∞+∋∋+∂† ⊥†∋††⊥∞†∋†≈≤+†.“) ;≈† ∞;≈∞ 4∞†∋⊥+∞+ =∞≈∞+∞≈ ∞≈⊇ +∞⊇∞∞†∞†, ⊇∋≈≈ ⊇∋≈ 0∋∋+ ∂∞;≈∞ ⊥∞⊥∞≈≈∞;†;⊥∞≈ 6∞†++†∞ +∋† ∞≈⊇ ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ ∞;≈∞ †+†∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ ;≈†.


4∞;≈∞+ 4∞;≈∞≈⊥ ≈∋≤+ ;≈† ⊇;∞≈∞ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ ;≈†∞+∞≈≈∋≈† ∋+∞+ ∞;≈ +;≈≈≤+∞≈ =∞+≠;++∞≈⊇ ∞≈⊇ ∋∋ 4≈†∋≈⊥ ∋∞≤+ ≈≤+≠∞+ =∞ =∞+≈†∞+∞≈. 8;∞+ ≠;+⊇ ⊥∞=∞;⊥†, ⊇∋≈≈ ≠∞⊥∞≈ ⊇∞∋ 4†††∋⊥ ∞≈⊇ ⊇∞+ 4++∞;†, ⊇;∞ 3∞⊇∞∞†∞≈⊥ ⊇∞+ 9+∋∋∞≈;∂∋†;+≈ ;≈ ∞;≈∞+ 3∞=;∞+∞≈⊥ =∞+≈≤+≠;≈⊇∞†. 2+≈†;≤+∞ 9+≈††;∂†∞ ≈;≈⊇ ≈∞++ +†† ∋∞≤+ ;∋ ∞≤+.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents