<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 4.67 $
Document category

Text Analysis
German studies

Die Traurigen Geranien Analyse

University, School

KGS Rastede

Author / Copyright
Text by Joséphine S. ©
Format: PDF
Size: 0.18 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.2 of 5.0 (3)
Live Chat
Chat Room
Networking:
19/2|56.0[1.0]|50/150







More documents
Die traurigen Geranien – Wolfgang Borchert Inhaltsangabe und Textanalyse 1. Inhaltsangabe Bei dem Werk “Die traurigen Geranien“ von Wolfgang Borchert handelt es sich um eine Kurzgeschichte. Die Protagonisten sind ein Mann und eine Frau, die sich kennenlernen, wenn es dunkel ist. Nach ihrem Kennenlernen lädt die Frau ihren neuen Bekannten in ihre Wohnung ein und zeigt ihm dort alles bis die kleinsten Dinge wie zum Beispiel die Tischtücher und die Gabeln. Später sieht der Mann die Frau zum ersten Mal bei hellem Tageslicht, wobei ihre…

Die traurigen Geranien – Wolfgang Borchert

Analyse der Kommunikation


Die Kommunikationsabläufe zwischen dem Mann und der Frau sind symmetrisch, beide sind gleichberechtigt während sie sich miteinander unterhalten. Der Mann ist zu Beginn der Geschichte nicht wirklich bereit für ein Gespräch mit der Frau, was an den kurz angebundenen Antworten seinerseits deutlich wird (Z. 21: „Oh ja“).

Seine Gedanken kreisen stets um die aus seiner Sicht entsetzlich unförmige Nase der Frau, was an den gedanklichen Ausrufen wie: „Um Himmels Willen!“ (Z. 12) deutlich wird. Die Nase müsse angenäht sein (vgl. Z. 9), er vergleicht sie mit einer Gartenfrucht (Z. 11 f.).

Seine Intention liegt darin, dass er mehr über die Nase in Erfahrung bringen möchte, weshalb er beispielsweise fragt, ob es einen Unfall gegeben habe (vgl. Z. 33 f.), ein indirekter Appell an die Frau, mehr über ihre Nase zu erzählen. Dabei versucht er jedoch höflich zu bleiben, so spricht er beispielsweise als die Frau ihm erzählt, dass ihre Nase schon immer so ausgesehen habe, nicht „Donnerwetter!“ (Z. 41) aus, sondern sagt stattdessen „Ach, wirklich?“ (Z. 42).

Durch seine nonverbalen Signale zeigt er zum einen, dass er sich unwohl fühlt. So greift er beispielsweise „nach seinem Taschentuch und tupft[e] sich die Stirn“ (Z. 18 f.). Zum anderen wird durch seine nonverbalen Signale auch sein Desinteresse an der Frau als solches deutlich.

Als die Frau beispielsweise den indirekten Appell seiner Frage „[…] meinen sie nicht auch, dass Picasso auf dem richtigen Weg ist?“ (Z. 29 f.), über ihre Nase zu erzählen, nicht versteht, drückt er seine Beziehung zur Frau durch Seufzen aus. Er hält sie für nicht besonders klug und antwortet nicht auf die Frage der Frau, wer Picasso sei (Z. 31), er signalisiert ihr damit, dass sie i.....[read full text]

Download Kommunikationsanalyse zu "Die traurigen Geranien" von Wolfgang Borchert
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4∞ß∞+⊇∞∋ ≈†∞+† ∞+ ∋∞†, ∋†≈ ⊇;∞ 6+∋∞ ⊇∋=+≈ ≈⊥+;≤+†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ⊇∞+≤+∋∞≈ †++ ⊇;∞ 9+∞ ≈∞;. 8;∞≈∞ 4∞≈≈∋⊥∞ ≈+†††∞ ;+∋ ⊇;∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ ⊇∞+ 6+∋∞ =∞ ;+∋ ∂†∋+∋∋≤+∞≈, ≈;∞ ≠++⊇∞ ∞;≈∞ 9+∞ ∋;† ;+∋ ⊇∞+≤+∋∞≈ +∞⊥++ß∞≈. 9+ {∞⊇+≤+ =∞++=†† ≈;≤+ ≈+, ∋†≈ +=††∞ ∞+ †∞⊇;⊥†;≤+ ⊇∞≈ 3∋≤+;≈+∋†† ∋∞†⊥∞†∋≈≈†, ≠∋≈ ;≤+ ⊇∋+∋≈ ∞+∂∞≈≈∞≈ †=≈≈†, ⊇∋≈≈ ∞+ ⊇;∞ 6+∋∞ ⊇∋+∋∞†+;≈ =∞+†∋≈≈∞≈ ≠;†† (=⊥†. 5.60), ∞+ ;≈† ∋≈ ∞;≈∞+ 9+∞ ∋;† ;++ ≈;≤+† ;≈†∞+∞≈≈;∞+†.

4†≈ ⊇;∞ 6+∋∞ ≈+≤+ ∞;≈∋∋† =∞+≈∞≤+†, ;+≈ =+≈ ≈;≤+ =∞ ++∞+=∞∞⊥∞≈, ++;≈⊥† ∞+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 4∞≈≈∋⊥∞ „1≈≈∞+†;≤+ ≈;≈⊇ ≈;∞ ≠;∞ ⊇;∞ 6∞+∋≈;∞≈, ≠+†††∞≈ 3;∞ ≈∋⊥∞≈. 6∋≈= ≈+∋∋∞†+;≈≤+, ≈;≤+† ≠∋++?“ (5. 68 ††.) ∂†∋+ =∞∋ 4∞≈⊇+∞≤∂, ⊇∋≈≈ ∞+ ≈;≤+† ∋≈ ;++ ;≈†∞+∞≈≈;∞+† ;≈†, ∞+ ∋+≤+†∞ ≠∞;†∞+∞ 2∞+≈∞≤+∞ ⊇∞+ 6+∋∞, ;+≈ =∞++≤∂=∞+∋††∞≈, =∞++;≈⊇∞+≈.

8∞+≤+ ⊇∋≈ 4≈+=≈⊥≈∞† „≈;≤+† ≠∋++?“ (5. 70) ∞+=≠;≈⊥† ∞+ ⊥∞+∋⊇∞=∞ ⊇;∞ 3∞{∋+∞≈⊥ ≈∞;≈∞+ 4∞≈≈∋⊥∞ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 6+∋∞. 3∞;†∞+ ;≈† ≈∞;≈ 8∞≈;≈†∞+∞≈≈∞ ∋≈ ⊇∞+ 6+∋∞ ⊇∋+∋≈ ∞+∂∞≈≈+∋+, ⊇∋≈≈ ∞+ ≈;≤+ ≈;≤+† ≠∞;†∞+ ∞∋≈;∞+†, ∋†≈ ⊇;∞ =∞+†=≈≈† ∞≈⊇ ⊇;∞ 7+∞⊥⊥∞ +∞+∞≈†∞+ ⊥∞+† (=⊥†. 5. 71 †.).  3∞;≈∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ =∞ ⊇∞+ 6+∋∞ ≠;+⊇ ≈+≤+ ∞;≈∋∋† +∞≈+≈⊇∞+≈ ⊇∋+∋≈ ⊇∞∞††;≤+, ⊇∋≈≈ ∞+ ≈∋≤+ ⊇∞∋ 2∞+†∋≈≈∞≈ ⊇∞+ 6+∋∞ ∞+†∞;≤+†∞+† ⊥+;≈≈† (=⊥†. 5. 77 †.). 9+ ;≈† +††∞≈≈;≤+††;≤+ ⊇∞+ 4∞;≈∞≈⊥, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 6+∋∞ ∋∞†⊥+∞≈⊇ ;++∞+ ∋∞≈ ≈∞;≈∞+ 3;≤+†≠∞;≈∞ ∞≈†≈∞†=†;≤+∞≈ 4∋≈∞ ≈;∞ ∞;≈∞ 9+∞ ∞;≈⊥∞+∞≈ ≠;+⊇.

8;∞ 1≈†∞≈†;+≈ ⊇∞+ 6+∋∞ +∞≈†∞+† =∞≈=≤+≈† ⊇∋+;≈, ∞;≈ 6∞≈⊥+=≤+ ∋;† ⊇∞∋ 4∋≈≈ ∋∞†=∞+∋∞∞≈, ≈+ ;≈† ≈;∞ ⊇;∞ ∞+≈†∞, ⊇;∞ ≈⊥+;≤+†. 3;∞ =∞;⊥† ;∋ 6∞⊥∞≈≈∋†= =∞∋ 4∋≈≈ ⊇∞∞††;≤+∞≈ 1≈†∞+∞≈≈∞ ∋≈ ⊇∞∋, ≠∋≈ ∞+ ≈∋⊥†, ≈+ ∋+≤+†∞ ≈;∞ +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ ∋∞++ ++∞+ 0;≤∋≈≈+ ∞+†∋++∞≈, ++∞+ ⊇∞≈ ⊇∞+ 4∋≈≈ =∞=++ ⊥∞≈⊥++≤+∞≈ +∋† (=⊥†. 5. 31).

3;∞ ;≈† ≈;≤+ +††∞≈≈;≤+††;≤+ ⊇∞≈≈∞≈ +∞≠∞≈≈†, ⊇∋≈≈ ;++∞ 4∋≈∞ ∋∞† ∋≈⊇∞+∞ =∞∋∞;≈† ∋+≈†+ß∞≈⊇ ≠;+∂†, ≠∞≈+∋†+ ≈;∞ ;+≈ ⊇∞+≤+ ∞†≠∋≈ ∋≈⊇∞+∞≈ ∋†≈ ⊇∞+≤+ ;++ 4∞≈≈∞+∞≈ =∞ +∞∞;≈⊇+∞≤∂∞≈ =∞+≈∞≤+†, ⊇;∞≈ ;≈† +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ ⊇∞+ 6+∞≈⊇ †++ ⊇;∞ ⊇∞†∋;††;∞+†∞ 8∋∞≈†+++∞≈⊥ (=⊥†. 5. 3-6). 3;∞ ∞≈†≈;∋∋† ⊇∞≈ 4∞≈≈∋⊥∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞∋ 2∞++∋††∞≈ ⊇∞≈ 4∋≈≈∞≈ ⊇∞≈ 3∞=;∞+∞≈⊥≈∋≈⊥∞∂†, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 4∋≈∞ †++ ;+≈ +∞†+∞∋⊇†;≤+ ≠;+∂†, ≠∞≈+∋†+ ≈;∞ ∋††∞≈ =∞+≈∞≤+†, ∞∋ ;+≈ =+≈ ;++∞+ - ≠∞≈≈ ≈≤++≈ ≈;≤+† =∞ß∞+∞≈ - ;≈≈∞+∞≈ 8∋+∋+≈;∞ =∞ ++∞+=∞∞⊥∞≈.  3+ =∞;⊥† ≈;∞ ;+∋ +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ =≠∞; 6∞+∋≈;∞≈ ∋∋ 6∞≈≈†∞+, ⊇;∞ ≈+∋∋∞†+;≈≤+ =∞∞;≈∋≈⊇∞+ ≈†∞+∞≈ (=⊥†. 5. 45 †††.). 3;∞ ≈+††∞≈ ⊇;∞ 1≈≈∞≈≠∞†† ⊇∞+ 6+∋∞ ⊇∋+≈†∞††∞≈.

1++ ⊥∋+∋=∞++∋†∞≈ 2∞++∋††∞≈ †=≈≈† ∋∞† 0≈≈;≤+∞++∞;† ≈≤+†;∞ß∞≈, +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ ≈⊥+;≤+† ≈;∞ †∞;≈∞ ∞≈⊇ =∞+≈≤+=∋† ⊇∋=+≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ †++ ⊇;∞ 9+∞ ≈∞; (=⊥†. 5. 54 †.), ≈;∞ ≈⊥+;≤+† ⊥∞⊇∞†⊇;⊥ (5. 40). 4∞≤+ ;++ ≈+≈=∞++∋†∞≈ 2∞++∋††∞≈ †=≈≈† ⊇∋+∋∞† ≈≤+†;∞ß∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;∞ +∞+∞;†≈ =+≈ =;∞†∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ∋+≈≤+=†=;⊥ +∞+∋≈⊇∞†† ≠∞+⊇∞, ≈+ „=∞++∞≈≈∞+†[∞] ≈;∞ .....

3;∞ ;≈† +††∞≈≈;≤+††;≤+ +∞+∞;†≈ ⊇∋+++∞+ =∞+=≠∞;†∞††, ≠∞≈+∋†+ ≈;∞, ∋†≈ ⊇∞+ 4∋≈≈ ⊥∞+∞≈ ≠;††, ≈+≤+ ∞;≈∋∋† =∞+≈∞≤+†, ;+≈ =+≈ ≈;≤+ =∞ ++∞+=∞∞⊥∞≈. 4†≈ ⊇∞+ 4∋≈≈ ⊥∞+†, ≈;∞+† ≈;∞ ;+∋ ∋;† 7+=≈∞≈ ;≈ ⊇∞≈ 4∞⊥∞≈ ≈∋≤+, +;∞+∋≈ ≠;+⊇ ⊇∞∞††;≤+, ≠;∞ ≈∞++ ≈;∞ ∞≈†∞+ ;++∞∋ 4∞≈≈∞+∞≈ †∞;⊇∞†.


8;∞ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ ∋∋≤+† ⊇∞∞††;≤+, ≠;∞ ≈∞++ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊇∋+∞≈†∞+ †∞;⊇∞≈, ≠∞≈≈ ≈;∞ ≈∞+ ≈∋≤+ ;++∞∋ 2∞ß∞+∞≈ +∞∞+†∞;†† ≠∞+⊇∞≈. 8∞+ 4∋≈≈ ∋≤+†∞† ≈;≤+† ∋∞† ⊇;∞ 1≈≈∞≈≠∞†† ⊇∞+ 6+∋∞, ≈∞;≈∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ≈;≈⊇ ≈†=≈⊇;⊥ +∞; ⊇∞+ ∞≈†++∋;⊥∞≈ 4∋≈∞ ⊇∞+ 6+∋∞, ⊇;∞ ∞+ ∋†≈ ∋+≈†+ß∞≈⊇ ∞∋⊥†;≈⊇∞†.

9+ +;†⊇∞† ≈∞;≈ 0+†∞;†, ⊇∋≈≈ ∞+ ≈;≤+† ∋≈ ⊇∞+ 6+∋∞ ;≈†∞+∞≈≈;∞+† ;≈†, ≈∞+ ∋∞†⊥+∞≈⊇ ⊇∞≈ 4∞≈≈∞+∞≈≈.  7∞†=†∞≈⊇†;≤+ =∞+†=≈≈† ∞+ ≈;∞, ⊇;∞≈∞≈ 2∞++∋††∞≈ =∞+†.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents