<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.60 $
Document category

Interpretation
German studies

University, School

Carl - Bosch Gymnasium, Ludwigshafen

Author / Copyright
Text by Cristina W. ©
Format: PDF
Size: 0.41 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
17/2|65.1[-0.5]|21/58







More documents
Friedrich Schiller: Kabale und Liebe - 5. Akt, 7. Szene Analysiere Ferdinands hier vorgetragene Vorstellung von der Liebe und die Art, wie er diese vorträgt. Berücksichtige in dieser Analyse auch die Regieanweisunge­n. In der 7. Szene des 5. Aktes des bürgerlichen Trauerspiels „Kabale und Liebe“ von Friedrich Schille treffen die beiden Liebenden Ferdinand und Luise aufeinander. Diese Szene bildet die Spiegelszene zu der 1. Szene des 4. Aktes, somit wird auch Ferdinands Vorstellung von Liebe spiegelverkehrt dargestellt. Ferdinands…

Kabale und Liebe - Friedrich Schiller 1784

Analyse des Schmuckmotivs in der Kammerdienerszene 2-2


Untersucht das Schmuckmotiv in der Kammerdienerszene 2;2 und verdeutlicht seine zentrale Bedeutung. Geht dabei insbesondere auf den Symbolgehalt des Schmuckes in der Szene ein. Zeigt außerdem, wie über das Schmuckmotiv die Lebensbedingungen und Herrschaftsverhältnisse ans Licht kommen und wie sich diese darstellen.


Aspektorientierte Analyse

Das bürgerliche Trauerspiel „Kabale und Liebe“, von Friedrich Schiller im Jahre 1784, in der Epoche Sturm und Drang veröffentlicht, handelt von den Konflikten, Problemen und vor allem von der Liebe zwischen dem Bürgertum und dem höfischen Adel.

Dies wird hier anhand der Familie Miller und dem Sekretär des Präsidenten, die das Bürgertum darstellen und an dem Präsident von Walter, seinem Sohn Ferdinand und seiner Favoritin Lady Milford dargestellt. Ferdinand hat sich in die Tochter Luise, der Familie Miller verliebt.

Der Präsident will jedoch, dass sein Sohn die Lady Milford heiratet. Da Ferdinand nicht einwilligt, plant der Präsident eine Intrige, in der sie Luise bestechen, sodass sie Ferdinand einen Brief schreibt, in dem sie niederschreibt, dass sie einen Anderen liebt.

Luise ist wehrlos gegen die Intrige, da der Präsident ihren Vater als Geisel benutzt. Sieh hofft darauf, dass Ferdinand bemerkt, dass sie den Brief zwar schrieb, der Inhalt jedoch nicht von ihr stammt. Ferdinand bemerkt es jedoch nicht und glaubt die Intrige. Erst am Ende des Stückes wo Luise Selbstmord begeht, realisiert er, wie sein Vater ihn mit der Intrige manipulieren wollte und, dass Luise doch nur ihn geliebt hat.

Der Schmerz ist so groß für ihn, dass er sich am Ende auch umbringt.

Im folgenden Textteil geht es um die Kammerdienerszene 2;2 die für die Handlung des Dramas eine entscheidende Rolle spielt und Aufschluss über wichtige Hintergrundinformationen über die Epoche Sturm .....[read full text]

Download Kabale und Liebe: Analyse des Schmuckmotivs in der Kammerdienerszene 2-2 - Schiller
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞+=∞ ≠;+⊇ ⊇∋≈ 3≤+∋∞≤∂∋+†;= ∞≈†∞+≈∞≤+† ∞≈⊇ ⊇∋+++∞+ +;≈∋∞≈ ⊇;∞ 7∞+∞≈≈+∞⊇;≈⊥∞≈⊥∞≈ ∞≈⊇ 8∞++≈≤+∋††≈=∞++=††≈;≈≈∞ ⊇∞+ ⊇∋∋∋†;⊥∞≈ 5∞;† ∋≈∋†+≈;∞+† ∞≈⊇ ≈≤+†;∞߆;≤+ ;≈†∞+⊥+∞†;∞+†. 8∞+ 0+=≈;⊇∞≈† ≈≤+;≤∂† ≈∞;≈∞≈ 3++≈ =∞+ 7∋⊇+ ∞∋ ;++ ⊇;∞ 2∞+∋=+†∞≈⊥ +∞∂∋≈≈† =∞ ⊥∞+∞≈. 9∞+= +∞=++ 6∞+⊇;≈∋≈⊇ +∞; ⊇∞+ 7∋⊇+ ∞;≈†+;†††, +∞∂+∋∋† ≈;∞ 3∞≈∞≤+ =+≈ ∞;≈∞∋ 9∋∋∋∞+⊇;∞≈∞+ ⊇∞≈ 6++≈†∞≈.

8∞+ 9∋∋∋∞+⊇;∞≈∞+ ++∞++∞;≤+† ;++ ∞;≈∞ 9;≈†∞ ⊥∞†+††† ∋;† 3≤+∋∞≤∂ ∞≈⊇ 9⊇∞†≈†∞;≈∞≈. 8;∞ 7∋⊇+ ;≈† ∞≈†≈∞†=† ∞≈⊇ †+∋⊥† ;+≈, ≠∋≈ ⊇∞≈ 8∞+=+⊥ ⊇;∞≈∞ 3†∞;≈∞ ∂+≈†∞≈. 8∞+ 9∋∋∋∞+⊇;∞≈∞+ ∞+==+†† ;++, ⊇∋≈≈ ∋∋ ⊥∞≈†+;⊥∞≈ 7∋⊥∞ ≈;∞+∞≈†∋∞≈∞≈⊇ 7∋≈⊇∞≈∂;≈⊇∞+ ≈∋≤+ 4∋∞+;∂∋ †++† ≈;≈⊇, ⊇;∞ ∋††∞≈ +∞=∋+†∞≈ ≠++⊇∞≈ ∞≈⊇ ⊇∋≈ ∋∞≤+ ∞;≈ ⊥∋∋+ ≈∞;≈∞+ 3++≈∞ ∞≈†∞+ ;+≈∞≈ ≈;≈⊇.

3;∞ ≈≤+;≤∂† ≠;∞⊇∞+ ≠∞⊥ ∞≈⊇ ≈∋⊥†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ⊇∞∋ 8∞++∞≈ ⊥∞+≈+≈†;≤+ ⊇∋≈∂∞≈ ≠;+⊇. 4∞ß∞+⊇∞∋ +∞†;∞+†† ≈;∞ ;++∞+ 9∋∋∋∞+{∞≈⊥†∞+, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 3≤+∋∞≤∂ ∞≈=∞+=+⊥†;≤+ =∞ 6∞†⊇ ⊥∞∋∋≤+† ≠∞+⊇∞≈ ≈+††, ∞≈⊇ ∋≈ ⊇;∞ 0⊥†∞+ ∞;≈∞≈ 6∞∞∞+≈ ∞;≈∞+ 3†∋⊇† ∋≈ ⊇∞+ 6+∞≈=∞ ⊥∞≈⊥∞≈⊇∞† ≠∞+⊇∞≈ ≈+††. 8∞+ 8;∋†+⊥ =≠;≈≤+∞≈ ⊇∞+ 7∋⊇+ ∞≈⊇ ⊇∞∋ 9∋∋∋∞+⊇;∞≈∞+ ;≈† ≈∞++ ∞∋+†;+≈∋† ∞≈⊇ ⊥∞†++†≈=+†† ⊥∞⊥+=⊥†.

8∞+ 3∋†=+∋∞ =+∋ 9∋∋∋∞+⊇;∞≈∞+ ;≈† ∞+∞+ ++⊥+†∋∂†;≈≤+ ∋∞≈⊥∞†∞⊥†, ⊇∋ ∞+ ⊇∞+ 7∋⊇+ =+≈ 6∞≈≤+∞+∞≈∞∋ +∞+;≤+†∞†, ≠++;≈⊥∞⊥∞≈ ⊇∞+ 3∋†=+∋∞ ⊇∞+ 7∋⊇+ ∞+∞+ ⊥∋+∋†∋∂†;≈≤+ =∞+∋≈†∋⊥† ;≈†, ⊇∋ ≈;∞ ;+∋ =∞+++†. 4†≈ ⊇;∞ 7∋⊇+ ∞+†=++†, ⊇∋≈≈ 7000 7∋≈⊇∞≈∂;≈⊇∞+ ≈∋≤+ 4∋∞+;∂∋ †++† ≈;≈⊇, ⊇;∞ ⊇;∞≈∞ 3†∞;≈∞ +∞=∋+†∞≈ ;≈† ≈;∞ ∞≈†≈∞†=†.

4†≈ ⊇∞+ 9∋∋∋∞+⊇;∞≈∞+ ∋;† 7+=≈∞≈ ;∋ 6∞≈;≤+† ≈+≤+ +;≈=∞†+⊥†: „1≤+ +∋+ ∋∞≤+ ∞;≈ ⊥∋∋+ 3++≈∞ ⊇+∞≈†∞+.“ (3.32, 5.10), ;≈† ⊇;∞ 7∋⊇+ †+†∋† ∞≈†≈∞†=†. 4+ ⊇;∞≈∞∋ 5∞;†⊥∞≈∂† ∂+∋∋† ;++∞ 9∋+†;+≈∋† 3∞;†∞ =∞∋ 2++≈≤+∞;≈. 8∞+ 7∞≈∞+ ⊇∞≈∂† ≈∞≈ ⊥∋≈= ∋≈⊇∞+≈ =+≈ ;++ ∞≈⊇ +∞∋∞+∂†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≈∞†+∞+ ∋;† ⊇∞.....

8∞+ 9∋∋∋∞+⊇;∞≈∞+ ∞+==+†† ;++ ≈+≤+ =+≈ =++†∋∞†∞≈ 3∞+≈≤+∞≈ ⊇;∞ ∞;≈†∋≤+ ≈+ ∋∞† ⊇∞∋ 0∋+∋⊇∞⊥†∋†= =++ ⊇∞+ 4∞≈⊥∞ ≈;∞⊇∞+⊥∞≈≤++≈≈∞≈ ≠∞+⊇∞≈ (=⊥†. 3.32, 5. 13-21). 8;∞≈ =∞;⊥† ≠;∞ +∞+=†+≈ ⊇;∞ 6++≈†∞≈ ⊇∋∋∋†≈ +∞⊥;∞+† +∋+∞≈. 3;∞ +∋††∞≈ ⊇;∞ ∋∋≤+† ∞≈⊇ ≠∞≈≈ ≈;∞ ≈;≤+ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 3++⊥∞+†∞∋ ∋≈⊥∞⊥+;††∞≈ †++††∞≈, ⊥;≈⊥∞≈ ≈;∞ ∋;† ∋††∞≈ ∋;††∞†≈ ⊥∞⊥∞≈ ⊇∋≈ 3++⊥∞+†∞∋ ∋≈.

8;∞ 7∋⊇+ {∞⊇+≤+ ≠∞≈≈†∞ =+≈ ⊇∞∋ 2++†∋†† ≈;≤+†≈, ∞≈⊇ ∋∞+∂†, ⊇∋≈≈ ;++ =;∞†∞≈ =∞≈≤+≠;∞⊥∞≈ ≠;+⊇. 3;∞ †++†† ≈;≤+ +;≈†∞+⊥∋≈⊥∞≈.  8;∞ 6++≈†∞≈ ⊇∞+ ⊇∋∋∋†;⊥∞≈ 5∞;† =∞+≈≤+≠;∞⊥∞≈ ;++∞≈ 4=†+∞≈≈∞≈ =;∞†∞≈ ∞∋ +∞; ;+≈∞≈ ⊥∞† ⊇∋=∞≈†∞+∞≈.

8;∞ 7∋⊇+ ∂∋≈≈ ⊇;∞≈∞ 3†∞;≈∞ ≈;≤+† ∋≈≈∞+∋∞≈: „3∞⊥ ∋;† ⊇;∞≈∞≈ 3†∞;≈∞≈ – ≈;∞ +†;†=∞≈ 8+††∞≈††∋∋∋∞≈ ;≈ ∋∞;≈ 8∞+=.“ (3.33, 5. 1,2). 8;∞≈∞ 4∞†∋⊥+∞+ ;≈† ≈∞++ †;∞† ⊥+∞;†∞≈⊇. 8∋≈ +†;†=∞≈ ;≈† ∞;≈∞ 9;⊥∞≈≈≤+∋†† =+≈ ∂+≈†+∋+∞≈ 3†∞;≈∞≈, ⊇∋ ≈;≤+ ⊇∋≈ 7;≤+† ∋∞† ;++∞+ ⊥†∋††∞≈ 0+∞+††=≤+∞ ≈⊥;∞⊥∞††.

8;∞ 8+††∞≈††∋∋∋∞≈ ≈†∞+∞≈ ∋†≈ 3+∋++† †++ ⊇∞≈ 7+⊇. 8;∞ 8+††∞ ∋†≈ 0+† ≈∋≤+ ⊇∞∋ 7+⊇, ;≈ ;++ +∞†;≈⊇∞† ≈;≤+ ⊇∞+ 7∞∞†∞† ⊇∞+ ∋;† 6∞∞∞+ ∋†≈+ 6†∋∋∋∞≈ ∋≈≈+=;;∞+† ≠;+⊇.

8;∞ 4∞†∋⊥+∞+ =∞;⊥† ∋†≈+, ⊇∋≈≈ ≠∞≈≈ ≈;∞ ⊇;∞≈∞ 3†∞;≈∞ ≈;∞+†, ;∋∋∞+ ∋≈ ⊇;∞ ≈†∞++∞≈⊇∞≈ 9;≈⊇∞+ ⊇∞≈∂∞≈ ∋∞≈≈.  8∞+ 9∋∋∋∞+⊇;∞≈∞+ ∞+==+†† ≠;∞ ⊇;∞ 9;≈⊇∞+ ≈;≤+ ⊇∋≈ †∞†=†∞ ∋∋† ∋∋ 3†∋⊇††++ ∞∋⊥∞⊇+∞+† +∋+∞≈ ∞≈⊇ ≈∋⊥†∞≈, ⊇∋≈ ≈;∞ ∋∋ {+≈⊥≈†∞≈ 6∞+;≤+† ≠;∞⊇∞+ ⊇∋ ≈;≈⊇ (=⊥†. 3.33, 5.8).

Hier wird der Glaube deutlich in dem sie darauf hoffen das am Tag des jüngsten Gerichtes abgerechnet wird, und die schlechten Menschen für ihre Gräueltaten bezahlen werden. Die Lady fühlt sich hintergangen: „Mich beredete man, habe sie alles getrocknet die Tränen des Landes“ (S.33. Z.11,12).

Diese Stelle bekräftigt noch einmal das oben genannte Argument, dass die Mätressen der Fürsten im Schatten des Geschehens leben.

Sie bedankt sich anschließend beim Kammerdiener, dass er ihr die Wahrheit erzählt hat. Die Lady ist bestürzt und gefühlsergriffen. Aus diesem Grund beschließt sie, dass der Schmuck zu Geld und in eine Stadt an die Grenze des Landes die neulich von einem großen Feuer zerstört .....

Download Kabale und Liebe: Analyse des Schmuckmotivs in der Kammerdienerszene 2-2 - Schiller
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞ 7∋⊇+ +∋††∞ ⊇;∞≈∞ 6∞++≤+† ∞+†∋++∞≈ ∞≈⊇ ≠;†† ⊇∋≈ 6∞†⊇ ⊇∞≈ =;∞++∞≈⊇∞+† 6∋∋;†;∞≈ =∞∂+∋∋∞≈ †∋≈≈∞≈ ⊇;∞ ⊥++߆∞≈ 7∞;† {∞†=† ∋†≈ 3∂†∋=∞≈ ⊇;∞≈∞≈, ⊇∋ ≈;∞ +∞††∞†∋+∋ ≈;≈⊇ (=⊥†. 3.33, 5. 22-34). 0≈⊇ ≠;∞⊇∞+ ∂+∋∋† ⊇;∞ ≈+=;∋†∞ ∞≈⊇ †+++≈++⊥†;≤+∞ 3∞;†∞ ⊇∞+ 7∋⊇+ 4;††++⊇ =∞∋ 4∞≈⊇+∞≤∂.

8∞+ 7∞≈∞+ ∞++=†† ;≈ ⊇;∞≈∞+ 3=∞≈∞ =+≈ ;++ ∞;≈∞≈ ⊥∋≈= ≈∞∞∞≈ 9;≈⊇+∞≤∂.

8∞+ 3≤+∋∞≤∂ ≈⊥;∞†† +;∞+ ⊇;∞ 8∋∞⊥†++††∞. 9+ =∞+≠;≤∂∞†† 4⊇∞† ∞≈⊇ 3++⊥∞+†∞∋ ;≈ ∞;≈∞≈ 9+≈††;∂†. 9+ ≈†∞+† ∋†≈ 3+∋++† †++ ⊇;∞ 9;≈⊇∞+, ⊇;∞ ⊇;∞ 6++≈†∞≈ ;≈ ∋≈⊇∞+∞ 7=≈⊇∞+ ∋†≈ 3∂†∋=∞≈ =∞+∂∋∞†∞≈. 4∞†⊥+∞≈⊇ ⊇∞+ 4∋≈≈∞ ∋≈ 3≤+∋∞≤∂, ∂∋≈≈ ∋∋≈ ≈∋⊥∞≈, ⊇∋≈≈ ∞;≈ 9;≈⊇ †++ ∞;≈∞ 3†∞;≈ ≈†∞+†.

3∋≈ +;∞+ ⊇∞∞††;≤+ ≠;+⊇ ;≈† ⊇∋≈ =;∞†∞ ⊇∞+ 9;⊥∞≈≈≤+∋††∞≈ ⊇∞+ 1∞≠∞†∞≈ ∋∞† ⊇;∞ 9;≈⊇∞+ ++∞+†+∋⊥+∋+ ≈;≈⊇. 3∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ ≠;∞ ∂+≈†+∋+ ⊇;∞ 3†∞;≈∞ ≈;≈⊇ +⊇∞+ , ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 3†∞;≈∞ +†;†=∞≈, ≈+ ≠;∞ 9;≈⊇∞+ †∋≤+∞≈, ≠∋≈ +;∞+ ∋+∞+ ≈;≤+† ⊇∞+ 6∋†† ;≈†, ≈+ ∂∋≈≈ ⊇;∞ 7∋⊇+ ⊇;∞≈∞ ≈;≤+† ∋≈≈∞+∋∞≈ ≠∞;† ≈;∞ ≈+ +∞++++† ;≈†.

8;∞ 7∋⊇+ ≈⊥;∞⊥∞†† ∞;≈ ≈∞++ ≠;≤+†;⊥∞≈ 4∞+∂∋∋† ⊇∞+ 9⊥+≤+∞ 3†∞+∋ ∞≈⊇ 8+∋≈⊥ ⊇∋+. 1++∞ 9∋+†;+≈∞≈ ∞≈⊇ 6∞†++†∞ †∋≈≈∞≈ ⊇∋+∋∞† ≈≤+†;∞ß∞≈. 3≤+;††∞+ =∞;⊥† ∋;† ⊇;∞≈∞∋ 8+∋∋∋ ≠;∞ ⊥+∋∞≈∋∋ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊇∋∋∋†≈ +∞+∋≈⊇∞†† ≠++⊇∞≈ ≈;≈⊇ ∞≈⊇ ≠;∞ ≈≤+†;∋∋ ∞≈ ≠∋+, ≠∞≈≈ {∞∋∋≈⊇ ∋∞≈ ⊇∞∋ 4⊇∞† ∞≈⊇ ∋∞≈ ⊇∞+ 3++⊥∞+†∞∋ ∞.....

9+ ≠;††, ⊇;∞ ⊇∋∋∋†;⊥∞ 5∞;† =∞+≈∞†=† ∞≈⊇ ∋;††++†† ≠;∞ ∞≈ ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊇∋∋∋†≈ ∞+⊥;≈⊥.  4∞;≈∞+  4∞;≈∞≈⊥ ≈∋≤+ ;≈† 9∋+∋†∞ ∞≈⊇ 7;∞+∞ ∞;≈ 9†∋≈≈;∂∞+, ⊇∞+ ⊇;∞ 9⊥+≤+∞ ⊇∞≈ 3†∞+∋ ∞≈⊇ 8+∋≈⊥ ∋≈+∋≈⊇ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞+ 0∞+≈+≈∞≈ ∋∞≈ ⊇∞∋ 3++⊥∞+†∞∋ ∞≈⊇ .....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents