<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.41 $
Document category

Essay
Religious Studies

University, School

Goetheschule Wetzlar

Grade, Teacher, Year

13, 2017, Markus Evangelium

Author / Copyright
Text by Elsie I. ©
Format: PDF
Size: 0.04 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/6







More documents
Unterrichtsbesu­ch im Fach katholische Religion 3. Besuch Thema der Unterrichtsreih­e: Jesus Christus unter dem Aspekt des Umgangs mit dem Zeugnis von Jesus Christus in den Medien der Gegenwart Thema der Unterrichtsstun­de:­ Die Problematik der Aktualität der Frohen Botschaft Jesu in der postmodernen Gesellschaft –Erarbeit­et anhand der Motivverfremdun­g der Christusdarstel­lun­g im Kurzfilm „Ernst und das Licht“ Kernanliegen: Die Schülerinnen verstehen, dass die Frohe Botschaft von Jesus Christus…

Biografie/ Charakterisierung von Jesus


Im Folgenden wird Jesus anhand der Beschreibungen des Evangelisten Markus

charakterisiert und das Verhältnis von ihm zu seinen Jüngern, den Juden bzw. den Pharisäern

und Schriftgelehrten deutlich gemacht.


Jesus kommt aus Nazareth in Galiläa. Er ist der erstgeborene Sohn von Maria und der Bruder

von Jakobus, Joses, Judas, Simon und einigen nicht benannten Schwestern. Jesus selbst jedoch bezeichnet jeden als seinen Bruder, seine Schwester oder seine Mutter, der nach Gottes Willen lebt (Mk 4, 34). Er wird von seinen Jüngern sowie auch von vielen anderen Menschen Rabbi genannt, ein Teil bezeichnet ihn als Johannes den Täufer, der von den Toten auferstanden ist, aber auch als Sohn Davids.

Andere wiederum denken, dass er Elija oder ein Prophet sei.

Ein historisches Ereignis ist die Taufe Jesus durch Johannes den Täufer, mit dem sein

öffentliches Wirken beginnt. Die Taufe stellt Jesus als Sohn Gottes dar, dieser bezeichnet sich

jedoch selbst nicht so, sondern beschreibt sich als Menschensohn. Daraus kann man

schließen, dass dieser sich nicht über die Menschen stellen will, sondern sich mit ihnen

gleichstellt. Er bezeichnet sich selbst nicht als gut, denn gut sei nur Gott (Mk 10, 18). Zudem

sieht er sich als ein Teil der Menschheit an, der den Menschen die gute Botschaft Gottes

verkündigt und ihnen näher bringen möchte. Des Weiteren predigt Jesus in Synagogen, lehrt

und erklärt vieles in Gleichnissen, um so den Menschen die Botschaft Gottes verständlich zu

machen. Nur seinen zwölf Jüngern erklärt er alles genau, wenn er mit ihnen alleine ist

(Mk 4, 34). Er hat eine ganz besondere Beziehung zu seinen Jünge.....[read full text]

Download Jesus Charakterisierung und sein Verhältnis zu den Jüngern nach dem Markus Evangelium
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

∋∞≈∞+≠=+†† +∋†, ⊇∋∋;† ⊇;∞≈∞ ⊇;∞ ⊥∞≈∋∋†∞ 5∞;† +∞; ;+∋ ≈;≈⊇. 9+ ∞≈†∞++;≤+†∞† ≈∞;≈∞ 1+≈⊥∞+ ∞∋ ≈;∞

≈+ ≈⊥=†∞+ ∋∞≈≈∞≈⊇∞≈ =∞ ∂+≈≈∞≈. 3;∞ ≈+††∞≈ ⊥+∞⊇;⊥∞≈, ⊇;∞ 6∞†∞ 4∋≤++;≤+† =∞+∂+≈⊇∞≈ ∞≈⊇ ;≈

1∞≈∞≈ 2+††∋∋≤+† 8=∋+≈∞≈ ∋∞≈†+∞;+∞≈ ∂+≈≈∞≈. 8;∞ 1+≈⊥∞+ ≈∞+∞≈ 1∞≈∞≈ ≈∞†+≈† ∋†≈ ⊇∞≈ 4∞≈≈;∋≈

∋≈. 8∞≈ 3∞;†∞+∞≈ ≈;≈⊇ ⊇;∞ 1+≈⊥∞+ +∞; ∋†† ⊇∞≈ 3∞≈⊇∞+≈, ⊇;∞ 1∞≈∞≈ =+††++;≈⊥†, ;∋∋∞+ ⊥∋≈= ≈∋+

⊇∋+∞; ∞≈⊇ ∂+≈≈∞≈ 5∞∞⊥∞≈ ≈∞;≈∞+ 7∋†∞≈ ≠∞+⊇∞≈, ≠;∞ +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ +∞; ⊇∞+ 3⊥∞;≈∞≈⊥ ⊇∞+ 5000

4∞≈≈≤+∞≈ (4∂ 6, 34-44).

1∞≈∞≈ +∞≈;†=† ∞;≈ ⊥∞+†∞∂†∞≈ 9;≈†++†∞≈⊥≈=∞+∋+⊥∞≈ ;≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ∞≈⊇ ∂∋≈≈ ⊇∋⊇∞+≤+ ∋∞≤+

=+††∂+∋∋∞≈∞≈ 4;††∞;⊇ =∞∋ 4∞≈⊇+∞≤∂ ++;≈⊥∞≈, ⊇∋≈ ;+≈ ∋∞≤+ =∞∋ 8∋≈⊇∞†≈ +∞≠∞⊥†. 9+ =∞+⊥;+†

3+≈⊇∞≈, †+∞;+† 8=∋+≈∞≈ ∋∞≈, ∂∋≈≈ 7+†∞ ≠;∞⊇∞+ ;≈≈ 7∞+∞≈ =∞++≤∂++†∞≈ ∞≈⊇ ∂∋≈≈ 4∞≈≈≤+∞≈,

⊇;∞ ∋≈ ⊇∞≈ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈≈†∞≈ 9+∋≈∂+∞;†∞≈ †∞;⊇∞≈, +∞;†∞≈. 8∋+∞; ≠∞≈⊇∞† ∞+ ≈;≤+ ⊥∞+∋⊇∞ ∋≈

∋∞≈⊥∞≈†+ß∞≈∞ 1∞⊇∞≈ ∞≈⊇ 6+∞∋⊇∞ ∞≈⊇ ≈∋⊥† ;+≈∞≈ ⊇∋≈ +∞⊇;≈⊥∞≈⊥≈†+≈∞ 8∞;† 6+††∞≈ =∞.

3∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ +∞;†† 1∞≈∞≈ ∞;≈∞≈ 4∞≈≈=†=;⊥∞≈ ∞≈⊇ ∋∋≤+† ;+≈ +∞;≈. 9+ +∞;†† ;+≈ ≈;≤+† ≈∞+,

≈+≈⊇∞+≈ +∞++++† ;+≈ ≈+≤+, ≠+⊇∞+≤+ ≈∞;≈ 4;†⊥∞†++† ∞≈⊇ 9;≈†++†∞≈⊥≈=∞+∋+⊥∞≈ ≈+≤+∋∋†

=∞+⊇∞∞††;≤+† ≠;+⊇ (4∂ 1, 40-44). 5∞⊇∞∋ ∋+≤+†∞ 1∞≈∞≈ ≈;≤+† +∞≈+≈⊇∞+≈ ∋∞††∋††∞≈, ≠∞≈+∋†+ ∞+

⊇∞≈ 4∞≈≈=†=;⊥∞≈ ∞≈⊇ ∋≈⊇∞+∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈, ⊇∞≈∞≈ ∞+ +∞+∞;†≈ ⊥∞++††∞≈ +∋†, ⊇∋+∞∋ +;††∞† ≈∞;≈∞

=+††++∋≤+†∞≈ 7∋†∞≈ ≈;≤+† ≠∞;†∞+=∞∞+==+†∞≈. 8;∞≈∞ +∋††∞≈ ≈;≤+ ∋+∞+ ≈;≤+† ⊇∋+∋≈ ∞≈⊇ ⊇∋⊇∞+≤+

≠;+⊇ 1∞≈∞≈ +.....

Er ist durch negative Einflüsse nicht beeinflussbar, weshalb er in seiner Liebe, Achtung und

Respekt gegenüber Frauen keinen Unterschied zu Männern macht, obwohl man diese zur Zeit

Jesu mit wenig Achtung behandelte.

Durch Jesus Handeln und Verhalten wächst auch die Zahl seiner Kritiker. Vor allem die

Pharisäer und Schriftgelehrten gehören zu diesen. Diese sind zum Beispiel empört über Jesus

Sündenvergebung und stellen ihn immer wieder auf die Probe (Mk 10, 2-9). Besonders seine

Heilung am Sabbat und die Erlaubnis zum Sabbatbruch provozieren ihre Feindschaft

(Mk 2-3). Demnach planen sie deshalb seinen Tod.

Jesus weiß bereits zuvor, was in der Zukunft, und vor allem mit ihm geschehen wird und

erzählt dies immer wieder seinen Jüngern (z.B.: Mk 10, 33 & Mk 13). So wie er es bereits

vorausgesagt hat, wird er von Judas, der zu den zwölf Jüngern geh.....

Download Jesus Charakterisierung und sein Verhältnis zu den Jüngern nach dem Markus Evangelium
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

+++∞≈ 0+;∞≈†∞+≈, 6∞≈∞†=∞≈†∞++∞+≈ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 2††∞≈†∞≈ †∞≈†⊥∞≈+∋∋∞≈. 8∋+∞; ;≈† ∞≈ ∂†∋+, ⊇∋≈≈ ⊇;∞

8++∞≈ 0+;∞≈†∞+ ;+≈ ≈∞+ ∋∞≈ 4∞;⊇ ∋∞≈⊥∞†;∞†∞+† +∋+∞≈. 9+ ≠;+⊇ ≠∞⊥∞≈ 6+††∞≈†=≈†∞+∞≈⊥

+∞≈≤+∞†⊇;⊥† ∞≈⊇ =∞∋ 7+⊇∞ =∞+∞+†∞;††. 3⊥=†∞+ ≈†;++† 1∞≈∞≈ ∋∋ 9+∞∞= ∞≈⊇ ∋†≈ 6+∞≈⊇ †++ ≈∞;≈∞

8;≈+;≤+†∞≈⊥ ≈†∞+† ∋∞† ∞;≈∞∋ 3≤+;†⊇ „8∞+ 9+≈;⊥ ⊇∞+ 1∞⊇∞≈“ (4∂ 15, 26). 6++ =;∞†∞ ≠;+⊇ ≈∋≤+

⊇∞∋ 7+⊇ 1∞≈∞≈ ∂†∋+, ⊇∋≈≈ ⊇;∞≈∞+ ≠;+∂†;≤+ ⊇∞+ 3++≈ 6+††∞≈ ;≈†.

4∋≤+ ⊇+∞; 7∋⊥∞≈ ≈†∞+† 1∞≈∞≈ ∋∞† ∞≈⊇ =∞;⊥† ≈;≤+ ≈∞;≈∞≈ 1+≈⊥∞+≈, ⊇;∞ ≈∞≈ ++∞+∋†† ⊇;∞ ⊥∞†∞

3+†≈≤+∋†† ⊥+∞⊇;⊥∞≈. 5∞∋ 3≤+†∞≈≈ ≠;+⊇ 1∞≈∞≈ ;≈ ⊇∞≈ 8;∋∋∞† ∋∞†⊥∞≈+∋∋∞≈ ∞≈⊇ ;≈† ∋≈ ⊇∞+

+∞≤+†∞≈ 3∞;†∞ 6+††∞≈.


5∞≈∋∋∋∞≈†∋≈≈∞≈⊇ ∂∋≈≈ ∋∋≈ ≈∋⊥∞≈, ⊇∋≈≈ 1∞≈∞≈ ∞;≈∞ +∋+∋+∞+=;⊥∞ 0∞+≈+≈ ;≈†, ⊇;∞ {∞⊇∞≈ ⊥†∞;≤+ +∞+∋≈⊇∞†† ∞≈⊇ ≈;≤+ =++ ∋††∞∋ ∞∋ ⊇;∞ 3≤+≠∋≤+∞≈ ∞≈⊇ 9+∋≈∂∞≈ ∂+∋∋∞+†. 3∞;≈ 5;∞† ;≈† ∞≈, ⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ⊇;∞ ⊥∞†∞ 3+†≈≤+∋†† 6+††∞≈ =∞ †∞++∞≈ ∞≈⊇ ≈=+∞+ =∞ ++;≈⊥∞≈, ≠+⊇∞+≤+ ∞≈ =∞ =;∞†∞≈ =∞∂∞≈††≈⊥+=⊥∞≈⊇∞≈ 9+∞;⊥≈;≈≈∞≈ ∂+.....









Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents