Presentation

Isaac Newton: Leben und Forschung

523 Words / ~1½ pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.26 $
Document category

Presentation
Physics

University, School

Ernst-Reuter-Gund und Werkrealschule Karlsruhe

Grade, Teacher, Year

2, 2015

Author / Copyright
Text by Lydia I. ©
Format: PDF
Size: 0.07 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 3.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/2







More documents
Szenenanalyse: Dürrenmatt „Die Physiker“ (Seite 66-77, aspektgeleitete Analyse) Die vorliegende Textstelle (Seite 66-77) aus der grotesken Tragikomödie des Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt handelt vom auflösenden Gespräch zwischen den drei Physikern, an dessen Ende der Beschluss steht, zum Schutze der Menschheit im Sanatorium zu bleiben. Der geschichtliche Hintergrund von Dürrenmatts Gesamtwerk, welcher für diese Szene besonders relevant ist, ist der Kalte Krieg und der wissenschaftlic­he Dualismus…

Isaac Newton

Isaac Newton war ein berühmter Philosoph aus Großbritannien.

Newtons Leben

Isaac Newton wurde am 25. Dezember 1642 in Lincolnshire geboren. Sein Vater war ein erfolgreicher Schafzüchter und starb kurz vor seiner Geburt. Er war auch der Inhaber des Titels Lord of the Manor (Gutsherr) . Isaac wuchs bei seiner Großmutter in Woolsthorpe auf, weil seine Mutter ein zweites mal geheiratet hat und er den Titel behalten sollte.

Nach neun Jahren starb dann sein Stiefvater und seine Mutter kehrte zurück. Das Isaac getrennt von seiner Mutter aufwuchs, war der Grund seiner schwierigen Psyche. Er besuchte die Kings School in Grantham und danach das Trinity College in Cambridge. Nach seinem Abschluss arbeitete er die nächsten zwei Jahre an den Problemen der Optik, der Algebra und der Mechanik.

In seiner Schulzeit machte er viele Notizen über die platonisch-hermetischen Ansichten von Henry Mores, die atomistischen Vorstellungen von Pierre Gassendi und dem mechanistisch-dualistischem Denken von René Descartes. Obwohl sie alle total unterschiedlich sind, beeinflussen sie Newtons denken stark.

1665 hatte er seine ersten weitreichenden Ahnungen, die ihm auf die Spur seiner größten Theorien brachte. 1667 wurde er Ehrenmitglied seines alten College, und 1669 wurde er dort Inhaber des Lucasischen Lehrstuhls für Mathematik. Von 1670 bis 1672 lehrte er Optik, und untersuchte die Lichtbrechung.

Download Isaac Newton: Leben und Forschung
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Newton wurde dadurch weltweit berühmt.


Forschung auf dem Gebiet der Optik


Als die Königliche Gesellschaft von Isaac Newtons Spiegelteleskop erfuhr, durfte er es vorführen und stieß auf lebhaftes Interesse. Daraufhin wurde seine Theorie über das Licht und die Farben veröffentlicht, die 1704 die Grundlage für das Hauptwerk

Optik oder eine Abhandlung über die Reflexion, Brechung, Krümmung und die Farben des Lichtes war.

Durch Experimente mit Lichtspalt und Prisma, kam Newton zu den Ergebnis, dass weißes Licht zusammengesetzt ist und durch ein Glas in seine Farben zerlegt wird. So konnte er die Entstehung eines Regenbogens erklären.

Mit diesem wissen baute er einen Vorläufer des heutigen Teleskop.


Forschung auf den Gebiet der Mechanik


Mit seiner Theorie zur Gravitation setzte Isaac Newton die Grundsteine der klassischen Mechanik. Diese Theorie setzte er aus den Forschungen von Galileo Galileis zur Beschleunigung, Johannes Keplers zu den Planetenbewegungen und René Descartes zum Trägheitsproblem zusammen.


Alchemie


Isaac Newton verbrachte viel Zeit mit der suche nach dem Stein der Weisen, der unedle Metalle zu Gold umwandeln soll.


Einheit Newton


Die Einheit Newton (N) ist eine Maßeinheit, die für die physikalische Größe Kraft verwendet wird. Sie wurde 1946 in diesen Sinne festgelegt und 1948 nach Isaac Newton benannt.

Ein Newton ist die Kraft, die benötigt wird, um einen Körper mit der Masse 1 kg jede Sekunde um einen Meter pro Sekunde zu ändern.



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents