<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 1.22 $
Document category

Interpretation
German studies

University, School

Neuenburg am Rhein - Kreisgymnasium

Grade, Teacher, Year

keine Note, 2017

Author / Copyright
Text by Jean M. ©
Format: PDF
Size: 0.06 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
  3/2|69.3[-2]|179/264













More documents
Der Koch Autor Martin Suter wurde 1948 in Zürich geboren. Er ist Schriftsteller Kolumnist und Drehbuchautor, zum Beispiel für die Serie „Tatort̶­0; Zuvor verdiente er sein Geld als Kreativdirektor und Werbetexter, bis er sich ab dem Jahre 1991 ausschließlich fürs Schreiben entschied.
Entwurf für den zweiten Gemeinsamen Unterrichtsbesuch im Fach Deutsch Thema der Unterrichtseinheit Kurzgeschichten: Kommunikation und ihre Störungen Thema der Unterrichtsstunde Weidmanns Nachtgespräche – Wie lässt sich die Kommunikationsstör­ung des Ehepaares mit dem Vier-Seiten-Modell
Männer unter Stress: Perrig von Martin Suter Analyse Kurzgeschichte Die von Martin Suter verfasste Kurzgeschichte Männer unter Stress: Perrig ist eine gekürzte Satire veröffentlicht in der Zeitschrift Wahrscheinlich liest wieder kein Schwein Satirisches in Zürich vom Verlag Diogenes

Deutsch Frau Naghiu | KS1 | 20. September 2017 | R. L.

Interpretation „Weidmanns Nachtgespräche“


Der Kurzprosatext „Weidmanns Nachtgespräche“ stammt aus Martin Suters Geschichtensammlung „Beziehungsstress“ aus dem Jahr 2003 des Diogenes Verlags.

Der Text behandelt exemplarisch die Konflikte einer in die Jahre gekommenen Ehe.

Wie schon der Titel „Weidmanns Nachtgespräche“ verrät, findet die Handlung nachts oder spät abends statt. Regula Weidmann und ihr Ehegatte Kurt befinden sich in ihrem Ehebett. Sie liest ein Buch.

Er liegt nachdenklich neben ihr. Kurt beginnt einen Dialog mit der Frage: „Wie findest du mich?“ (Z.11). Regula antwortet ihrem Mann auf seine Fragen und beendet das Gespräch auch letztendlich, indem sie weiterliest.

Das Buch, welches Regula Weidmann liest, ist die „Biographie von Frida Kahlo“ (Z.2), einer lebensfrohen Künstlerin, die ein leidenschaftliches Leben führte.

Die Art der Lektüre deutet an, dass Regula den Wunsch nach einem solchen leidenschaftlichen Leben verspürt. Sie selbst hat ein eintöniges Leben ohne viel Abwechslung. Auch ihre Ehe hat ihre besten Jahre hinter sich und der Alltagstrott hat sich etabliert. Die Ehefrau würde gerne wieder Schwung in ihr Leben und in ihre Ehe bringen. Denn sie sehnt sich nach einer Veränderung, wie ihre Aussage in Zeile 47 beweist: „Ich wollte [ ] scho.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadInterpretation: Weidmanns Nachtgespräche von Martin Suter
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8∞+ ≠∞≈∞≈††;≤+∞ 9+≈††;∂† ;≈ ⊇∞+ 9+∞ ⊇∞+ 3∞;⊇∋∋≈≈≈ ;≈†, ⊇∋≈≈ 9∞+† „⊇;∞ 9∋++;∞+∞ ≠;≤+†;⊥∞+“ (5.45) ;≈† ∋†≈ ≈∞;≈∞ ∞;⊥∞≈∞ 9+∞.

5∞⊥∞†∋ +∋† ⊇∋≈ 6∞†ü+†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ;+∋ „⊥†∞;≤+⊥ü††;⊥[ ]“ (5.46) ;≈†. 2;∞†∞ 9+∞≈ ⊥∞+∞≈ ∋≈ ⊇;∞≈∞∋ 0+++†∞∋ =∞⊥+∞≈⊇∞. 6ü+ =;∞†∞ 0∋∋+∞ ≠;+⊇ ⊇;∞ 7;∞+∞ =∞∞;≈∋≈⊇∞+ ;+⊥∞≈⊇≠∋≈≈ ≈∞†+≈†=∞+≈†ä≈⊇†;≤+ ∞≈⊇ ∋∋≈ +ö+† ∋∞†, ≈;≤+ ⊥∞⊥∞≈≈∞;†;⊥ =∞ =∞;⊥∞≈, ⊇∋≈≈ ∋∋≈ ≈;≤+ ;∋∋∞+ ≈+≤+ †;∞+†. 2;∞†∞ 9+∞†∞∞†∞ †+∂∞≈≈;∞+∞≈ ≈;≤+ ⊇∋≈≈ ∋∞† ;++∞ 4++∞;† ∞≈⊇ =∞+≈∋≤+†ä≈≈;⊥∞≈ ;++∞ 0∋+†≈∞+. 3+ ;≈† ∞≈ ∋∞≤+ +∞; 5∞⊥∞†∋ ∞≈⊇ 9∞+†.

3∞;† 9∞+† =++ „∋≤+† 1∋++∞[≈]“ (3.39) ⊇∞≈ ≈∞∞∞≈ 1++ ∋≈⊥∞≈+∋∋∞≈ +∋†, +∋† ∞+ ≈;≤+† ∋∞++ =;∞† †ü+ ≈∞;≈∞ 6+∋∞ ü++;⊥. 8∋≈ 9+∞⊥∋∋+ ;≈† „≈∞;† ∋≤+†=∞+≈ 1∋++∞≈ =∞++∞;+∋†∞†“ (5.20). 4∞≈ ≈;≈⊇ ⊇;∞ 9+∞†∞∞†∞ ∋≈ ∞;≈∞≈ 0∞≈∂† ⊥∞∂+∋∋∞≈, ≠+ ⊇;∞ 6+∋⊥∞ ∋∞†∂+∋∋†, ++ ≈;∞ ≈;≤+ ü+∞++∋∞⊥† ≈+≤+ †;∞+∞≈ +⊇∞+ ≈;≤+ ∋∞≈∞;≈∋≈⊇∞+ ⊥∞†∞+† +∋+∞≈.

6∞≈∋∞ ⊇∞≈+∋†+ ;≈† 5∞⊥∞†∋ „†+++, ⊇∋≈≈ [9∞+† ≈;∞ †+∋⊥†]“ (5.47).

3;∞ ∋ö≤+†∞ ∋;† ;+∋ ü+∞+ ⊇;∞≈∞≈ 9+≈††;∂† ≈⊥+∞≤+∞≈. 8∞≈≈ ≈;∞ +∋† ;∋∋∞+ ∋∞† ⊇∞≈ +;≤+†;⊥∞≈ 5∞;†⊥∞≈∂† ⊥∞≠∋+†∞†, ⊇;∞≈∞≈ 6∞≈⊥+ä≤+ =∞ †ü++∞≈. 8∋=++ +∋† ≈;∞ ⊇;∞ ∂†ä+∞≈⊇∞ 0≈†∞++∋††∞≈⊥ ;∋∋∞+ +;≈∋∞≈ ⊥∞=ö⊥∞+†. 5∞ 3∞⊥;≈≈ ⊇∞≈ 7∞≠†∞≈ †+∋⊥† 9∞+† ≈;∞: „3;∞ †;≈⊇∞≈† ⊇∞ ∋;≤+?“ (5.11). 3;∞ ≈⊥;∞†† ;+∋ =++, ≈;≤+† =∞ ≠;≈≈∞≈, ≠∋≈ ∞+ ∋∞;≈∞. 8∋+∞; ≠∞;ß ≈;∞ ≠∋++≈≤+∞;≈†;≤+ ≈∞++ ⊥∞≈∋∞, ≠∋≈ ∞+ ∋∞;≈†.

5∞⊥∞†∋ †∞;†† ;++∞∋ 4∋≈≈ ≈;≤+† ∋;†, ≠∋≈ ≈;∞ ≠;+∂†;≤+ ⊇∞≈∂† ∞≈⊇ †ü+††. 3;∞ +∋† =∞+∋∞††;≤+ ∋∞≤+ 4≈⊥≈† ⊇∋=++, ;+∋ ;++∞ ∞++†;≤+∞ 3;≤+†≠∞;≈∞ =∞ ∞+†ä∞†∞+≈.

8;∞ 9+=ä+†⊥∞+≈⊥∞∂†;=∞ ;≈ ⊇;∞≈∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ;≈† ∞;≈ ⊥∞+≈+≈∋†∞+ 9+-9+=ä+†∞+. 8∞≈≈ ⊇∞+ 6+∂∞≈ †;∞⊥† ∋∞† ⊇∞+ 0∞+≈⊥∞∂†;=∞ =+≈ 5∞⊥∞†∋ 3∞;⊇∋∋≈≈.

8∞+ 7∞≈∞+ ∞+†ä++† =;∞†∞≈ ü+∞+ ⊇;∞ 6∞†ü+†∞ ∞≈⊇ 3;≤+†≠∞;≈∞≈ 5∞⊥∞†∋≈. 4∞≈ 9∞+†≈ 3;≤+† ⊥;+† ∞≈ ⊇∋⊥∞⊥∞≈ ⊥∋+ ∂∞;≈∞ 1≈†++∋∋†;+≈∞≈. 8∞≈+∋†+ ;≈† ⊇∞+ 9+=ä+†∞+ ∞;≈ ⊥∞+≈+≈∋†∞+ 9+=ä+†∞+. 8;∞ 3;+∂∞≈⊥ ⊇;∞≈∞+ 9+=ä+††++∋ ;≈†, ⊇∋≈≈ ⊇∞+ 7∞≈∞+ 5∞⊥∞†∋ ≈∞++ ⊥∞† =∞+≈†∞+∞≈ ∂∋≈≈ ∞≈⊇ ;++∞ 4≈≈;≤+†≈≠∞;≈∞≈ =∞+≈†∞+∞≈ ∂∋≈≈. 6†∞;≤+=∞;†;⊥ ∞≈†≠;≤∂∞†† ≈;≤+ ∋∞≤+ ∞+∞+ ∞;≈∞ 3+∋⊥∋†+;∞ ⊥∞⊥∞≈ü.....

3∞;†∞+ +∞≈†∞+† ⊇∞+ 9∞+=⊥++≈∋†∞≠† =∞ ⊥++ß∞≈ 7∞;†∞≈ ∋∞≈ ⊇;+∞∂†∞+ 5∞⊇∞.

8∋⊇∞+≤+ ≠;+∂† ⊇;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ †∞+∞≈⊇;⊥∞+ ∞≈⊇ ⊇∞+ 7∞≈∞+ +∞∂+∋∋† ⊇;+∞∂† ∋;†, ∋∞† ≠∞†≤+∞+ 9+∞≈∞ ⊇;∞ 9+∞†∞∞†∞ ∋;†∞;≈∋≈⊇∞+ ∂+∋∋∞≈;=;∞+∞≈. 3;∞ ≈⊥+∞≤+∞≈ =≠∋+ ∋;†∞;≈∋≈⊇∞+, ∋+∞+ ⊇;∞ 0∋+†≈∞+ +∞⊇∞≈ ∂∞;≈∞≈ 9†∋+†∞≠†. 5∞∋;≈⊇∞≈† 5∞⊥∞†∋ ≈∋⊥† ≈;≤+† +††∞≈, ≠∋≈ ≈;∞ ≠;+∂†;≤+ ⊇∞≈∂†. 4∞+ ∋;†+;††∞ ⊇∞≈ 0≈†∞+†+≈≈, ∂ö≈≈†∞ ∋∋≈ ⊇;∞ 6∞†ü+†∞ ∞≈⊇ 3†;∋∋∞≈⊥ ⊇∞≈ ∋≈⊇∞+∞≈ +††∞≈+∋+∞≈.

1≈ ⊇∞≈ †∞†=†∞≈ =≠∞; 3ä†=∞≈ +∞;≈⊥;∞†≈≠∞;≈∞ ∂∋≈≈ ⊇∞+ 7∞≈∞+ ∞;≈∞≈ +∞;≈∋+∞ ;++≈;≈≤+∞≈ 0≈†∞+†+≈ +∞+∋∞≈†;††∞+≈: „8∞ +;≈† ≈∞++ ∋††+∋∂†;= 9∞+†.

6∋≈= ∞++†;≤+“ (5.54). 8∋≈ „⊥∋≈= ∞++†;≤+“, ⊇∋≈ =∞+⊇∞∞††;≤+∞≈ ≈+††, ⊇∋≈≈ 5∞⊥∞†∋≈ 4∞≈≈∋⊥∞ ≠;+∂†;≤+ ∞+≈≈† ⊥∞∋∞;≈† ;≈†, +∞≠;+∂† ∞;⊥∞≈††;≤+ ⊥∞≈∋∞ ⊇∋≈ 6∞⊥∞≈†∞;†. 3+ ≠;+∂† ⊇∞+ 3∋†= ∞+∞+ ∞≈⊥†∋∞+≠ü+⊇;⊥. 8∞+ 6+∞≈⊇ †ü+ ⊇;∞≈∞≈ ;++≈;≈≤+∞≈ 3∞;≈∋†=, ⊇∞+ ⊥†∞;≤+=∞;†;⊥ ⊇∋≈ 6∞≈⊥+ä≤+ +∞∞≈⊇∞†, ;≈†, ⊇∋≈≈ 5∞⊥∞†∋ ∋∞+∂†, ⊇∋≈≈ 9∞+† ⊥∋+ ≈;≤+† ⊇;∞ 0≈†∞++∋††∞≈⊥ †ü++∞≈ ∋ö≤+†∞, ⊇;∞ ≈;∞ ∞+≠∋+†∞†. 9∞+† ∋ö≤+†∞ ⊥∋+ ≈;≤+† ;++∞ 9+∞⊥+++†∞∋∞ +∞≈∞;†;⊥∞≈.

Ihm geht es wieder nur um die Karriere: Nämlich erst „seit neue Untersuchungen bewiesen haben, dass attraktive Männer bessere Karrierechancen besitzen“ (Z.51 ff.) geht ihm die anfängliche Frage nicht mehr aus dem Kopf. Das zeigt erneut, dass das Paar ganz unterschiedliche Prioritäten setzt. Das wiederum setzt ihrer Ehe zu. Kurt lebt nur für die Arbeit und Regula würde für die Familie oder ihre Ehe leben wollen, hätte sie nicht ihre Eheprobleme.

Regulas Priorität würde außerdem eigentlich auf der Leidenschaft und Lebensfreude liegen. Aber da sie so unglücklich in ihrer Ehe ist, ist sie weder leidensch.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadInterpretation: Weidmanns Nachtgespräche von Martin Suter
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

8;∞ 9+∞⊥+++†∞∋∞ =+≈ 9∞+† ∞≈⊇ 5∞⊥∞†∋ =∞;⊥∞≈ ∋†≈+ ∞≠∞∋⊥†∋+;≈≤+ ⊇;∞ 9+≈††;∂†∞ ∞;≈∞+ †∋≈⊥{ä++;⊥∞≈ 3∞=;∞+∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊇∋∋;† ≠;+⊇ ⊇;∞ ∋≈†ä≈⊥†;≤+∞ 8∞∞†∞≈⊥≈++⊥+†+∞≈∞ +∞≈†ä†;⊥†.

2;∞†∞ 0∋∋+∞ †∞+∞≈ ≈;≤+ ;∋ 7∋∞†∞ ⊇∞+ 1∋++∞ ∋∞≈∞;≈∋≈⊇∞+ ∞≈⊇ =∞+⊥∞≈≈∞≈ ≈;≤+ ⊥∞⊥∞≈≈∞;†;⊥ =∞ ⊇∞∋+≈≈†+;∞+∞≈, ≠∋≈ ≈;∞ †ü+ ∞;≈∋≈⊇∞+ ∞∋⊥†;≈⊇∞≈. 8;∞ 9+∞†∞∞†∞ ≈;≈⊇ ≈;≤+† ∋∞++ ∞++†;≤+ =∞∞;≈∋≈⊇∞+ ∞≈⊇ =∞+≈≤+≠∞;⊥∞≈ ;++∞ ;≈≈∞+∞≈ 6∞†ü+†∞. 8∞≈+∋†+ ≈†∞††∞≈ =;∞†∞ 9+∞⊥∋+†≈∞+ ≈∋≤+ 1∋++∞≈ †∞≈†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∋∞†⊥∞+ö+† +∋+∞≈ ≈;≤+ =∞ †;∞+∞≈.

0∋ ⊇;∞≈∞ 3;†∞∋†;+≈ =∞ =∞++;≈⊇∞+≈ ≈+†††∞≈ 0∋∋+∞ ;∋∋∞+ 9†∋+†∞≠† ∋;†∞;≈∋≈⊇∞+ +∞⊇∞≈ ∞≈⊇ ≈;≤+ ≈;≤+† ⊥∞⊥∞≈≈∞;†;⊥ ∞†≠∋≈ =++≈⊥;∞†∞≈.

4∞ß∞+⊇∞∋ ≈+†††∞≈ ≈;∞ ≈;≤+ +∞⊥∞†∋äß;⊥ ;∋∋∞+ ≠;∞⊇∞+ ;++∞ 7;∞+∞ ∋∞≤+ ∋;† 9†∞;≈;⊥∂∞;†∞≈ =∞;⊥∞≈. 8∋≈≈ †∞≈∂†;+≈;∞+† ∋∞≤+ ∞;≈∞ †∋≈⊥∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ ∞≈⊇ ∋∋≈ ∂∋≈≈ ≈+ †∞;⊇∞≈≈≤+∋†††;≤+ .....

The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents