<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 2.14 $
Document category

Interpretation
German studies

University, School

Gymnasium Landau a.d. Isar

Author / Copyright
Text by Laurits A. ©
Format: PDF
Size: 0.06 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
  0/0|0[0]|0/3













More documents
Filmkritik über „eine unbequeme Wahrheit“ von Al Gore. Al Gore spricht in seinem Film über die Globale Erwärmung. Ursachen Die Ursachen, die Al Gore in seinem Film darstellt, sind zum Beispiel die Verdichtung der Ozonschicht in der Atmosphäre. Durch verschiedene Stoffe, wie Methan,
Kants Begriff des Handelns aus Pflicht Einleitung Im folgenden Essay werde ich mich mit der Aufgabenstellung - Kants Begriff des Handelns aus Pflicht zu erläutern - auseinandersetzen.­ Der Arbeitsauftrag bezieht sich auf den ersten Abschnitt des 1785 erschienen Werkes „Grundlegung­
Kants Begriff des Handelns aus Pflicht Innerhalb der Philosophiegeschic­hte hat es in der praktischen Philosophie einige Moralkonzeptionen gegeben, die sich mit der grundlegenden ethischen Frage auseinandergesetzt haben, welche Handlungen des Menschen als moralisch richtig oder moralisch

Datum: 07.10.2016


Interpretation „Wahrheit oder Pflicht“ von Marlene Röder


Referent: Tim Z.

MSS11


In der Kurzgeschichte „Wahrheit oder Pflicht“ von Marlene Röder handelt es von einem 14-jährigen Schüler,welcher an einem Spieleabend schicksalhaft einen Wendepunkt in seinem Leben geratet. Der Autor zeigt die Unsicherheiten auf, die Jugendliche im Zuge der Identitätsbildung haben.

Sie versuchen dem gesellschaftlichen Ideal zu entsprechen und möchten in keinem Fall schlecht vor den anderen dastehen. Fabian W. wird im Laufe des Abends mit einigen Dingen konfrontiert mit dem er niemals gerechnet hat.

Die Protagonisten Fabian W. und Janina B. verbringen zusammen mit ihren Freunden einen Spieleabend mit Flaschendrehen.

Zu Beginn der Kurzgeschichte wird Fabian die Frage Wahrheit oder Pflicht gestellt(S.77z.3). Da er es nicht mag ausgefragt zu werden nahm er Pflicht.Schließlich kam es dazu, dass er und Janina ins Badezimmer gehen müssen und rumknutschen sollen(S.77z.14). Zunächst war Fabian verwirrt bis schließlich Janina „Du könntest mich küssen“ sagte(S.77z.14).Zusammen auf dem Schulklo hat er mit dem drittschärfst.....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadInterpretation: Wahrheit oder Pflicht von Marlene Röder
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

6∋+;∋≈ ≈;∞+† ;++∞ ⊥∞≈≤+†+≈≈∞≈∞≈ 4∞⊥∞≈ ∞≈⊇ ++† ∋≈⊥∞†∋∞†∞≈∞ 3∋≤∂∞≈(3.78=.1). 1+∋ †∋∞≤+†∞≈ =≠∞; 3ä†=∞ ∋∞†∋ ⊇∞∋ 3∋⊇∞=;∋∋∞+≈⊥;∞⊥∞† ∋∞†. 1∋≈;≈∋ ++∞´+∞ ≈+ ++†! 3;≈+ ++∞ ∋∋∂∞ ∋+ ++⊇+ ++≤∂ ∞≈⊇ 6∋+;∋≈ 3. + 1∋≈;≈∋ 3=.

3ä++∞≈⊇ 6∋+;∋≈ =∞+≈∞≤+† ≈;≤+ =∞ ∂+≈=∞≈†+;∞+∞≈, ⊇∋≤+†∞ ∞+ ;∋∋∞+ ≠;∞⊇∞+ ü+∞+ ⊇;∞≈∞ +∞;⊇∞≈ 3∋≤+∞≈ ∋∞†.

3;≈⊇ ≠;+ {∞†=† ⊇∋≈ ≈∞∞∞ 7+∋∞∋⊥∋∋+? 4†≈ ≈;∞ ≈∋≤+ †ü≈† 4;≈∞†∞≈ ⊥∞+∞†∞≈ ≠++⊇∞≈ ≈;≈⊇ , +∋† ∞+ 1∋≈;≈∋ ≠∞⊥⊥∞≈†+ß∞≈(3.78=.20). „3∋≈ ;≈†, +;≈† ⊇∞ ≈≤+≠∞† +⊇∞+ ≠∋≈?“,

≈∋⊥†∞ ≈;∞ ∋;† ∋≈⊥≈†∞;≈††öß∞≈⊇∞≈ 4∞⊥∞≈.6∋+;∋≈ ≠∋+ ≈⊥+∋≤+†+≈(378=24-26).1∋≈;≈∋ 3.

1≈† ∞;≈∞ †;∞≈∞ 8+∞≤∂≈≈≤+†∋∋⊥∞(3.79=.1) ≈†;≤+† ;≈ ≈∞;≈∞≈ 4∞⊥∞≈ ∋∞†.“9+∋∋ ≈≤++≈ ⊇;∞ ∋≈⊇∞+∞≈ ≠∋+†∞≈“, †ü⊥†∞ ;≤+ +;≈=∞, ⊇∋≈≈ ∞≈ ≠;∞ ∞;≈∞ 9≈†≈≤+∞†⊇;⊥∞≈⊥ ∂†;≈⊥†(3.79=2†). 1∋≈;≈∋ ∞≈⊇ 6∋+;∋≈ ∞≈††∞+≈†∞≈ ≈;≤+ ∋∞≈ ⊇∞∋ 3∋⊇ ∞≈⊇ ≠∞+⊇∞≈ =∋+†+∞;≤+ ∞∋⊥†∋≈⊥∞≈.(3.79=4)

9≈ +∞+∞+;⊥†∞ ≈;≤+ ∋††∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 6†∋≈≤+∞ +∞⊥;≈≈† ≈;≤+ ≠;∞⊇∞+ =∞ ⊇+∞+∞≈.

9∞+= ⊇∋+∋∞† ††ü≤+†∞† 6∋+;∋≈ ⊇;∞ 6†∞≤+† ≈∋≤+ ⊇+∋∞ß∞≈.9;≈ ≠∞;†∞+∞+ 6+∞∞≈⊇, 7∞∂∋≈ ≈∞≤+†∞ ⊇;∞ 4ä+∞ =∞ 6∋+;∋≈ (3.80=.4). 6∋+;∋≈ +∋† ∋≈ ⊇∋≈ 3≤+∞†∂†+ ⊥∞⊇∋≤+†.“0∋≈≈ ∋∞†, ≠∞≈≈ ⊇∞ ≈∞+∞≈ 7∞∂∋≈ ⊥;≈∂∞†≈†!“(3.79=.16), „7∞∂∋≈ ;≈† ≈≤+≠∞†!“(3.79=23) ∞≈⊇ „7∞∂∋≈ 8+∋+†ü+≈†“(381=1). 8+∋∞ß∞≈ ≈∞≤+† 7∞∂∋≈ ≈+≤+∋∋† ⊇∋≈ 6∞≈⊥+ä≤+ ∋;† 6∋+;∋≈, =∞+⊥∞+∞≈≈.

1∋ 2∞+†∋∞†∞ ⊇∞+ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ ≠;+⊇ ∞≈ ⊇∞∞††;≤+, ⊇∋≈≈ 1∋≈;≈∋ 6∋+;∋≈ †;∞+† ∞≈⊇ ∞≈ ≠∋++ ≈∞+ ∞;≈∞ 6+∋⊥∞ ⊇∞+ 5∞;†, +;≈ ∞≈ ≈+≠∞;† ∂∋∋(3.77=.10).6∋+;∋≈ ≈∋⊥†, ⊇∋≈≈ ∞≈ ≈;≤+†≈ =+≈ 1∋≈;≈∋ ≠;†† ∞≈⊇ ≈;∞ ⊇∞≈∂† .....

6∋+;∋≈ ∋∋≤+† ≈;≤+ ⊇∋+ü+∞+ =;∞†∞ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ∞≈⊇ ≠∞;ß ≈∞†+≈† ≈;≤+† ≠∋≈ ∞+ ≠;††. 1∋≈;≈∋ =∞+≈∞≤+† ⊇∋≈∋≤+ ⊥∋≈=∞ 5∞;† 7∞∂∋≈ ⊇;∞ 1≈†∞+∞≈≈∞ ∋≈ 6∋+;∋≈ =∞ ≠∞≤∂∞≈. 9+ ⊥;+† ≈+⊥∋+ =∞, ⊇∋≈≈ ∞+ †;∞+∞+ 6∋+;∋≈ ∂ü≈≈∞≈ ≠ü+⊇∞, ∋†≈ ∞;≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 4ä⊇≤+∞≈. 6∋+;∋≈ ≠∞;ß ≈;≤+† ⊥∞≈∋∞ ≠∋≈ ∞+ ⊇∋=+≈ +䆆 ∞≈⊇ ;≈† ≈;≤+ ≈∞;≈∞ 7;∞+∞ ≈;≤+† +∞≠∞≈≈†. 1≈† ∞+ ⊇+≤+ ≈≤+≠∞†? 0≈⊇ ∂∋≈≈ ∞+ ∞≈ ≈;≤+† ≠∋+++∋+∞≈? 8;∞ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ +∞⊥;≈≈† ∋;† ∞;≈∞+ +††∞≈∞≈ 8∋≈⊇†∞≈⊥ ∞≈⊇ ≈+∋;† ∋∞† ∋;† ∞;≈∞∋ +††∞≈∞≈ 9≈⊇∞, ;≈⊇∞∋ ∞+ 7∞∂∋≈ ∋†≈ „8+∋+†ü+≈†“(3.82.=1).

4†≈ 6∋+;∋≈ ;≈ ⊇∞+ ≠;≈†∞+†;≤+∞≈ 4+∞≈⊇⊇ä∋∋∞+∞≈⊥ =∞+ 5∞+∞ †;≈⊇∞†, ≠;+⊇ ;+∋ ∞+≈† ≈∞;≈∞ 3∞≠∞∋†;†ä† +∞≠∞≈≈†. 6∋+;∋≈ ≈∞†+≈† ≈†∞††† ≈;≤+ ⊇;∞ 6+∋⊥∞: „ 3ä+∞ ⊇∞+ 9∞≈≈ ∋;† 7∞∂∋≈ ∋≈⊇∞+≈?“(3.80=.12), 8;∞≈ =∞;⊥† ;≈ ≠∞†≤+∞+ 3∞†+≈††;≈⊇∞≈⊥ 6∋+;∋≈ ≈†∞≤∂†.

8;∞ 4†∋+≈⊥+ä+∞ ;≈ ⊇∞+ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ ;≈† ≈∞++ ≠;≈†∞+†;≤+, ⊇∋≈ ;≈† ∞;≈ 3+∋++† †ü+ ⊇;∞ 3†;††∞ ;∋ 5∋∞∋.

Außerdem wird ein detaillierter Handlungsablauf mit unbedeutenden Einzelheiten geschildert, was keine Assoziationen mit sich bringt.Es handelt sich um eine Er-/Sie-Erzählung und es herrscht ein personales Erzählverhalten, weil der Erzähler immer nur an Fabian gebunden ist und Äußerungen nur Behauptungen sind. Deswegen tauchen viele Kommentare in der Kurzgeschichte auf, wie zum Beispiel „Kinderkacke“(S.80z.15) und gibt sie als inneren Monolog wieder.

Das Basketballspielen der beiden spiegelt die Beziehung von Fabian und Lukas wieder, denn Fabian versucht mit all seiner Wut die Liebe gegen Lukas zu bekämpfen, aber er kommt nicht durch und scheitert immer wieder daran.

Die Kurzgeschichte beinhaltet nur eine kleine Szene, die in .....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadInterpretation: Wahrheit oder Pflicht von Marlene Röder
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

9≈ =∞;⊥† ≈;≤+ ∞;≈∞ 5∞;†⊇∞+≈∞≈⊥(3.77=.4-7).4∞ß∞+⊇∞∋ ;≈† ⊇;∞ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ ∋;† ∞;≈†∋≤+∞+ 3⊥+∋≤+∞ ∞≈⊇ =∞∋ 7∞;† ⊇∞+ 1∞⊥∞≈⊇≈⊥+∋≤+∞ ⊥∞≈≤++;∞+∞≈.8;∞ ∞;≈†∋≤+ ⊥∞+∋††∞≈∞ 0∋+∋†∋≠∞≈, †ü++∞≈ =∞ ≈∞+∞≈⊥∞++⊇≈∞†∞ 9+≈{∞≈∂†;+≈.8;∞ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 9††;⊥≈∞≈(3.81=.1) ≠;+∂∞≈ ∋∞† ∋;≤+ ≠;∞ ⊇;∞ 4∞;≈∞≈⊥ =+≈ 6∋+;∋≈ ⊇;∞ ∞+ +∋†, ∋+∞+ ∞+≈† ≈∋≤+⊇∞∋ ∞+ ≈;∞ ⊥∞†∞≈∞≈ +∋†. 4∞ß∞+⊇∞∋ +∞≈∞†=† ⊇∞+ 9+=ä+†∞+ ;≈ ⊇∞+ ⊥†∞;≤+∞≈ 5∞;†∞≈∋≈⊥∋+∞ ∞;≈∞≈ 4∞+†+⊥;≈∋∞≈, ≠∞†≤+∞ ∋†≈ ∞;≈∞ 3∞†∞;⊇;⊥∞≈⊥ ⊇∞+ 8+∋+≈∞≠∞∋†;†ä† ∋≈ 7∞∂∋≈ ⊇;∞≈∞≈ ≈+††.

4†≈ 1∋≈;≈∋ ∋∞† 3∞;†∞ 78 5∞;†∞ 20 6∋+;∋≈ ∋†≈ ≈≤+≠∞† +∞=∞;≤+≈∞† +∋†, ∂∋≈≈ ∋∋≈ ∋†≈ ≈†∋+∂∞ Ü+∞+†+∞;+∞≈⊥, ∋†≈+ ∞;≈∞+ 8+⊥∞++∞† ≈∞+∞≈.8∞+ 0∋+∋††∞†;≈∋∞≈„7∞∂∋≈ +∋† 6∋+;∋≈≈ 1∋≤∂∞ ∞≈†∞+∋ 4+∋,∋+∞+ 6∋+;∋≈ ≠;†† ≈∞;≈∞ 1∋≤∂∞ ≈;≤+†.0≈⊇ 7∞∂∋≈ ≠;†† ∞+ ∋∞≤+ ≈;≤+†“(3.81=.2+3),≈+†† ⊇;∞ 4∞;≈∞≈⊥ =∞ 7∞∂∋≈ =∞+⊇∞∞††;≤+∞≈, ⊇∋≈≈ 6∋+;∋≈ ;+≈ ≈;≤+† ≠;††. 8∞≈ 3†∞+= =+≈ 7∞∂∋≈ =∞+≠∞≈⊇∞† ⊇∞+ 9+=ä+†∞+ ∋†≈ 3+∋++† †ü+ ⊇∞≈ 3≤+∋∞+= ⊇∞≈ 7∞∂∋≈ ;≈ ≈∞;≈∞∋ 8∞+=∞≈ ∞∋⊥†;≈⊇∞†(3.81=.27+28).8;∞ ∞;≈⊥∞†ü⊥†∞≈ 4∞†∋⊥+∞+≈, ≠;∞ ⊇∞+ 3;≈†∞+ , ≠∞†≤+∞ †ü+ ⊇;∞ ∂∋††∞ ∞≈⊇ ≈†;††∞ 3†;∋∋∞≈⊥ ≈†∞+† ∞≈⊇ „1∞⊇∞ 6∋≈∞+ ≈∞;≈∞≈ 9ö+⊥∞+≈ ≈†∋≈⊇ ;≈ 6†∋∋∋∞≈“(3.80=.11), ⊇;∞ ⊇;∞ 6∞†ü+†∞ =+≈ 6∋+;∋≈ +∞≈≈∞+ +∞≈≤++;∞+∞≈ ≈+†††∞≈.5∞⊇∞∋ ⊥;+† ∞≈ ∞;≈∞ 0∞+≈+≈;†;∂∋†;+≈ (3.80=.18), ⊇;∞ †ü+ ∋∞++ 1≈†∞≈≈;†ä† ≈++⊥∞≈ ≈+††.

4∞;≈∞+ 4∞;≈∞≈⊥ ≈∋≤+ ;≈† ⊇∋≈ ∞;≈∞ ⊥∞†∞≈⊥∞≈∞ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞, ≠∞;† ∋∋≈ ∂∋≈≈ ⊇∞≈ 3∞≈⊇∞⊥∞≈∂† ;≈ ≈∞;≈∞∋ 7∞+∞≈ ∋;††ü+†∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 8∋∞∞+, ;≈⊇∞∋ ∋∋≈ 9+≠∋≤+≈∞≈ ≠;+⊇ +∞≈≈∞+ ≈∋≤+=+††=;∞+∞≈.

8∞+ 7∞≈∞+ ∞≈†≠;≤∂∞†† ∞;≈ 6∞†ü+†, ≠;∞ 1∞⊥∞≈⊇†;≤+∞ ⊇∋∋;.....


The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents