Interpretation

Interpretation Liebe Mom, lieber Dad von Irene Dische

1.252 Words / ~6 pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.88 $
Document category

Interpretation
German studies

Liebe Mom Lieber Dad Analyse

University, School

Berlin Goethe-Gymnasium

Author / Copyright
Text by Jonas K. ©
Format: PDF
Size: 0.05 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.8 of 5.0 (4)
Live Chat
Chat Room
Networking:
15/1|32.9[0.0]|2/18







More documents
Liebe Mom, lieber Dad (Irene Dische) Textinterpretat­ion Inhaltsverzeich­nis 1. Geschichte auf einem Blatt: Liebe Mom, lieber Dad (Irene Dische) 2 2. Literarische Figuren: 3 3. Zitate: Die Geschichte des Unfalls auf Gefühle von Sahra bezogen. 4 4. Erzähler und Erzählerhaltung­: 5 5. Textinterpretat­ion­. 7 Anleitung - Charakterisieru­ng einer Figur: 1. Namen nennen 2. Rolle in der Geschichte (z. B. Haupt- oder Nebenfigur) 3. Äußere Fakten (Herkunft, Beruf, Familienstand, Standort) 4. Gefühlszustand 5. Beziehung/Verhä­ltn­is…

Interpretation

Liebe Mom, lieber Dad von Irene Dische


Aufgabenstellung:

1. Charakterisiert Sarah, Ralph, Sarahs Eltern und Jackie. Schreibt in vollständigen Sätzen und belegt es anhand von Zitaten.

2. Diskutiert, in welcher Beziehung Sarah zu den anderen Figuren steht und welche Bedeutung diese für sie haben.

3. Untersucht die Verwendung des Begriffes "Katastrophe".


Charakterisierung / Interpretation der Einzelpersonen anhand von Belegen und Diskussion über den Begriff "Katastrophe" in Relation zu unserer Interpretation von Sarahs Vater der Kurzgeschichte "Liebe Mom, lieber Dad" von Irene Dische


1. Charakterisierung von Sarah, Sarahs Eltern, Ralph und Jackie

SARAH

Sarah ist auf Harmonie in der Familie bedacht. Das ist erkenntlich an den Entschuldigungen an die Eltern gleich in der ersten Briefzeile (Z.1:[ .] "bitte entschuldigt" [ .]) und in der drittletzten Briefzeile (Z. 49: "Entschuldigt den ersten Absatz [ .]").

Zudem versucht sie mit dem Brief, die Beziehung zu ihren Eltern wieder aufzunehmen, die sich allen Anscheines nach selbst nicht gemeldet haben (Z. 5: "Nach unserem Streit vor sechs Wochen" [ .]) und diese Beziehung wieder in normale Bahnen zu lenken (Z. 51: "Besucht uns mal.").


Neben ihrer Liebe zu den Eltern existiert als Streit- und Reibepunkt zwischen den Parteien Ralph, Sarahs Freund und nun Ehemann. Auch ihm scheint eine hohe Zuneigung seitens Sarahs zuteilzuwerden. In mehreren Aussagen wird dies deutlich, allerdings wird Ralph von Sarah größtenteils in der erfundenen Unfallgeschichte heroisiert mit Aussagen wie (Z. 33:"Ralph kam mit dem Flugzeug von Maine, um bei mir zu sein."; Z. 36: "Er fuhr nicht hin, sondern blieb, solange er konnte, bei mir").

Unbestritten scheint hingegen, dass sie keinen Wert darauf legt, dass er "kein Arzt oder Anwalt ist wie alle anderen [ .]" (Z. 6-7).


Ob sie Wert (wie die Eltern) darauf legt, dass Ralph über ein ausreichendes Einkommen verfügt, ist nicht zu klären, denn "so arm ist er nämlich gar nicht [ .]" (Z. 12). Doch scheint sie durch die Ehe eine stabile und langfristige Beziehung zu suchen (Z. 48: "Letzte Woche haben Ralph und ich geheiratet.").


Sarah ist anscheinend sozial kompetent, denn sie hat neben ihren Eltern und Ralph auch eine beste Freundin namens Jackie (Z. 9:"Sie ist immer meine beste .....[read full text]

Download Interpretation Liebe Mom, lieber Dad von Irene Dische
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis



54708

3∋+∋+≈ {∞†=;⊥∞+ 9+∞∋∋≈≈ 5∋†⊥+ ;≈† ∋≈≈≤+∞;≈∞≈⊇ ∞;≈ 9+≈≈††∞+, ⊇∞+ ≈+⊥∋+ (=∞∋;≈⊇∞≈†) ∞;≈∞ 4∞≈≈†∞††∞≈⊥ ;≈ 3+≈†+≈ ++⊥∋≈;≈;∞+† +∞∂+∋∋† (5. 34: &⊥∞+†;1≈ 3+≈†+≈ ≈+†††∞ ∞;≈∞ 4∞≈≈†∞††∞≈⊥ ∋;† ≈∞;≈∞≈ 3;†⊇∞+≈ ∞++††≈∞† ≠∞+⊇∞≈ [ .]&⊥∞+†;).

5∞⊇∞∋ +∞≈;†=† ∞+ ∞;≈∞≈ †∋≈⊇≠;+†≈≤+∋†††;≤+∞≈ 3∞†+;∞+ ∞≈⊇/+⊇∞+ ∞;≈∞ 2;∞+=∞≤+† (5. 11: &⊥∞+†;[ .] 4∋;≈∞, ≠+ 5∋†⊥+ ∞;≈∞ 6∋+∋ +∋†.&⊥∞+†;; 5. 37: &⊥∞+†;=∞++≤∂ ≈∋≤+ 4∋;≈∞, ≈;≤+ ∞∋ ⊇;∞ 7;∞+∞ ∂+∋∋∞+≈ [ .].) 8;∞≈∞ +∞;⊇∞≈ ∋≈≈≤+∞;≈∞≈⊇ +∞+∞††;≤+∞≈ 4≈⊥∞∂†∞ †∋≈≈∞≈ ;+≈ ≈∋≤+ 4≈≈;≤+† +⊇∞+ 3;≈≈∞≈ 3∋+∋+≈ =≠∋+ ≈;≤+† &⊥∞+†;∋+∋&⊥∞+†; (5. 12) ≈∞;≈, =∞+†∞+†∞≈ ∋+∞+ ⊇∞≈ 3∞≈≈≤+ ⊇∞+ 9††∞+≈ ≈∋≤+ ∞;≈∞∋ ∋≈⊇∞+∞≈ 3∞+∞†≈+;†⊇ ;++∞≈ =∞∂+≈††;⊥∞≈ 3≤+≠;∞⊥∞+≈++≈≈, ≠∞†≤+∞ ;+≈ †+++∞+ ∋≈≈≤+∞;≈∞≈⊇ ≈≤++≈ ∋†≈ &⊥∞+†;≈∞††≈∋∋∞ 3∋+†&⊥∞+†; (5. 6) +∞=∞;≤+≈∞† +∋+∞≈.


5∋†⊥+ ;≈† ∋∞ß∞+⊇∞∋ =††∞+ ∋†≈ ≈∞;≈∞ 4≈⊥∞†+∋∞†∞ (5. 5-6: &⊥∞+†;≈+ =;∞† =††∞+ ∋†≈ ;≤+&⊥∞+†;). 1+∋ ≠∞+⊇∞≈ =+≈ 3∋+∋+ ;≈ ;++∞+ †;∂†;=∞≈ 0≈†∋††⊥∞≈≤+;≤+†∞ ⊥+≈;†;=∞ 9;⊥∞≈≈≤+∋††∞≈ ≠;∞ 6++≈++⊥∞ ∞≈⊇ 0⊥†∞++∞+∞;†≈≤+∋†† =∞⊥∞≈≤++;∞+∞≈, ⊇;∞ ∞+ ∋†≈+ =∞∋;≈⊇∞≈† ⊥+†∞≈=;∞†† +∞≈;†=∞≈ ≈+†††∞.

 

3∋+∋+≈ 9††∞+≈

8∞≈ 9††∞+≈ =+≈ 3∋+∋+ ≠∞+†∞≈ ≠;+ ∞;≈ ∋††∞+†+∋†;≤+∞≈ 5+††∞≈=∞+≈†=≈⊇≈;≈ =++. 3;∞ ≈;≈⊇ ≈;≤+ ∋≈≈≤+∞;≈∞≈⊇ ≈;≤+† ⊇∋+++∞+ +∞≠∞≈≈† +⊇∞+ ;⊥≈++;∞+∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;≤+ ⊇;∞ 9††∞+≈ ;≈ 3∞=;∞+∞≈⊥∞≈ ;++∞+ 7+≤+†∞+ ∞≈⊇ 3++≈∞ ≈;≤+† ∞≈†≈≤+∞;⊇∞.....

1≈ ⊇;∞≈∞∋ 6∋†† ≈;≈⊇ 3∋+∋+≈ 9††∞+≈ ∋;† ⊇∞+ 3∋+† ⊇∞≈ 6+∞∞≈⊇∞≈ ⊇∞+ 7+≤+†∞+ ≈;≤+† ∞;≈=∞+≈†∋≈⊇∞≈ ∞≈⊇ ⊥∞+∞≈ ⊇;∞≈ ∞≈∋;≈≈=∞+≈†=≈⊇†;≤+ ⊇∞∞††;≤+ ∞≈⊇ ≈∋≤+⊇++≤∂†;≤+ =∞ 0++†+∂+††. 3+ ;≈† ⊇∞+ 6+∞∞≈⊇ 5∋†⊥+ ≈;≤+† ≈∞+ &⊥∞+†;=††∞+&⊥∞+†; ∋†≈ 3∋+∋+ (5. 6) ∞≈⊇ †++ ⊇;∞ 9††∞+≈ ≈≤++≈ ⊇∞≈≠∞⊥∞≈ ∞;≈∞ &⊥∞+†;≈∞††≈∋∋∞ 3∋+†&⊥∞+†; (5. 6), ≈+≈⊇∞+≈ ∋∞≤+ &⊥∞+†;∂∞;≈ 4+=† +⊇∞+ 4≈≠∋††&⊥∞+†; (5. 6).


5∞⊇∞∋ ∋∋≤+∞≈ ≈;∞ ≈;≤+ ++∞+ ⊇;∞ †;≈∋≈=;∞††∞ 3;†∞∋†;+≈ ;++∞+ 7+≤+†∞+ 3++⊥∞≈, ≠∋++≈≤+∞;≈†;≤+ ;≈ 8;≈≈;≤+† ∋∞† ⊇;∞ †+∋⊇;†;+≈∞††∞ 2∞+≈++⊥∞+++††∞, ⊇;∞ ⊇∞+ 4∋≈≈ ;≈ ∞;≈∞+ 7;∞+≈+∞=;∞+∞≈⊥ ;++∞+ 2++≈†∞††∞≈⊥ ≈∋≤+ ∞;≈=∞≈∞+∋∞≈ +∋†.

8∞≈≠∞⊥∞≈ ∞≈†⊥∞⊥≈∞† 3∋+∋+ ;++∞≈ 9††∞+≈ ;∋ 3+;∞† &⊥∞+†;3+ ∋+∋ ;≈† ∞+ ≈=∋†;≤+ ⊥∋+ ≈;≤+†, ≠;≈≈† ;++.&⊥∞+†; (5. 12). 8;∞≈ ∂∋≈≈ ∋∋≈ ∋∞≤+ ≈+ ;≈†∞+⊥+∞†;∞+∞≈, ∋†≈ ⊇∋≈≈ †++ 3∋+∋+ ≈∞;†∞≈≈ ⊇∞+ 9††∞+≈ ∞;≈∞ +∞+∞††;≤+∞ 0++†∞≈≈;+≈ ≈;≤+† =++⊥∞≈∞+∞≈ ;≈†, ⊇∋ ≈;≤+ ⊇∞+ 9+∞∋∋≈≈ ∞∋ ⊇∋≈ 6∞†⊇=∞+⊇;∞≈∞≈ =∞ ∂+∋∋∞+≈ +∋†.

Vielleicht ist für die Eltern das Geldverdienen bei einem Beruf auch das wichtigste Kriterium.


Andererseits könnten die Eltern nur vor einem Abfall aus dem Bürgertum der Tochter- und Enkelgeneration besorgt sein oder sich einfach existenzielle Sorgen um ihre Tochter machen, die nicht mehr im elterlichen Anwesen haust.

So gesehen sind die Eltern nicht unbedingt herrschsüchtig, sondern in der Wahl ihrer Stilmittel in der Kommunikation mit der Tochter unbeherrscht und evtl. auch zu sehr an die Tochter gebunden. Da man nicht von einem Geschwister Sarahs erfährt, ist anzunehmen, dass Sarah das einzige Kind ist und ihr somit die ungeteilte Aufmerksamkeit zuteil wird, wie es bei Einzelkindern oft der Fall ist.

Man könnte also auch von abgenommenen Entscheidungen in Sachen Beziehungsmarkt reden, was allerdings unserer Meinung nach ebenfalls ni.....

Download Interpretation Liebe Mom, lieber Dad von Irene Dische
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis


8∞+ 2∋†∞+ +∞=∞;≤+≈∞† ⊇;∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ 3∋+∋+≈ =∞ 5∋†⊥+ ∋†≈ &⊥∞+†;9∋†∋≈†++⊥+∞&⊥∞+†; (5. 15) ∞≈⊇ ++;≈⊥† ≈∞;≈∞ 7+≤+†∞+ ⊇∋∋;† =∞∋ 3∞;≈∞≈. 0+ ≈;≤+ ⊇;∞ 9††∞+≈ ∋††∞+⊇;≈⊥≈ ∞≈∞+⊥;≈≤+, ≠+†∞≈⊇ +⊇∞+ ⊥∋+ ∋+++⊥∋≈† ∞≈⊇ ∋+†=††;⊥ =∞ß∞+†∞≈, ;≈† ≈;≤+† =∞ ≈∋⊥∞≈ ∞≈⊇ ⊇∞+ 3†+∞;† =++ ⊇∞∋ ∋≈⊥∞+†;≤+∞≈ 0≈†∋†† ⊇∞≈≠∞⊥∞≈ ≈≤+≠∞+ ++{∞∂†;= =∞ +∞≠∞+†∞≈.

9=∞≈†∞∞†† ≈;≈⊇ ∋∞≤+ ∋≈⊇∞+∞ 8;≈⊥∞ ;∋ 3⊥;∞† ∋†≈ ⊇∞+ ≈+=;∋†∞ ∞≈⊇ †;≈∋≈=;∞††∞ 3†∋†∞≈ 5∋†⊥+≈ ∞≈⊇ ∞;≈∞ 3∋+≈∞≈⊥ ≈∞;†∞≈≈ ⊇∞+ 9††∞+≈ ⊇∞+≤+∋∞≈ +∞+∞≤+†;⊥†.


4∋≈ ∂∋≈≈ {∞⊇∞≈†∋††≈ ≈∋⊥∞≈, ⊇∋≈≈ ≈;≤+ =∞∋;≈⊇∞≈† ⊇;∞ 4∞††∞+ ∋∞≤+ ≈∞++ ∞∋+†;+≈∋† =∞++=†† &⊥∞+†;4+∋ =∞ ≠∞;≈∞≈ ∋≈†;≈⊥ [ .]&⊥∞+†; ∞≈⊇ ⊇;∞ 9††∞+≈ ∋††⊥∞∋∞;≈ ⊥++ß∞≈ 1≈†∞+∞≈≈∞ †++ ⊇;∞ 6∞≈≤+;≤∂∞ ;++∞+ 7+≤+†∞+ ∋≈ ⊇∞≈ 7∋⊥ †∞⊥∞≈.

3∋++≈≤+∞;≈†;≤+ †;∞+∞≈ ≈;∞ ;++∞ 7+≤+†∞+, ≈;≈⊇ {∞⊇+≤+ =+≈ ∞;≈∞∋ †+∋∞∞≈†∞;≈⊇†;≤+∞≈ 5+††∞≈+;†⊇ ⊥∞⊥+=⊥†, ≠∞†≤+∞≈ ∋∞≤+ +∞∞†∞ ≈+≤+ ∋;††;∋+⊇∞≈†∋≤+ ≠∞††≠∞;† 4≈≠∞≈⊇∞≈⊥ †;≈⊇∞†, ∋∞≤+ ;≈ ⊇∞+ ≠∞≈††;≤+∞≈ ∞≈⊇ ≠;+†≈≤+∋†††;≤+ ∞≈†≠;≤∂∞††∞≈ 8∞∋;≈⊥+=+∞ (∋∂†∞∞††∞ 3∞;≈⊥;∞†∞: &⊥∞+†;8∞+⊇⊥+=∋;∞&⊥∞+†;, ⊥+†;†;≈≤+ ∂+++∞∂† ∋†≈ &⊥∞+†;3∞†+∞∞∞≈⊥≈⊥∞†⊇&⊥∞+†; +∞=∞;≤+≈∞†; ∞++∞+†;≤+∞+ 3;⊇∞+≈†∋≈⊇ ⊥∞⊥∞≈ †=≤+∞+†;≤+ ⊥∞+;≈⊥∞ 6+∋∞∞≈⊥∞+†∞≈ ;≈ 3†∋∋†≈- ∞≈⊇ 3;+†≈≤+∋††+∞†+;∞+∞≈ ≈+≠;∞ ⊇∋≈ ≈∋≤+⊥∞≠;∞≈∞≈∞+∋∋ß∞≈ ⊇∞∞††;≤+ ∞≈†∞+≈≤+;∞⊇†;≤+∞ 8∞+≤+≈≤+≈;††≈⊥∞+∋†† =+≈ 6+∋∞∞≈ ∞≈⊇ 4=≈≈∞+≈ =∞∋ 2++†∞;† =+∋ ∋=≈≈†;≤+∞≈ 6∞≈≤+†∞≤+† .....

4∞†⊥∞†∋††∞≈ ;≈† ∞≈≈ ≠∞;†∞++;≈, ⊇∋≈≈ 3∋+∋+ ;∋ 3+;∞† ∞+≠=+≈†, ⊇∋≈≈ 1∋≤∂;∞ ;∋∋∞+ ;++∞ &⊥∞+†;+∞≈†∞ 6+∞∞≈⊇;≈&⊥∞+†; (5. 9) ⊥∞≠∞≈∞≈ ≈∞;. 8;∞≈ ∋+≈≈†∞≈ ⊇;∞ 9††∞+≈ ≠;≈≈∞≈, ≠∞≈≈ ≈;∞ ≈;≤+ ;≈†∞≈≈;= ∞∋ ;++∞ 7+≤+†∞+ ⊥∞∂+∋∋∞+† +=††∞≈ ∞≈⊇ ∞≈ ≈+†††∞ ≈;≤+† ∞≠†+∋ ∞+≠=+≈† ≠∞+⊇∞≈ ∋+≈≈∞≈.


140919

Jackie ist Sarahs beste Freundin oder war es zumindest in der Vergangenheit. Darauf lässt der Satz "Sie ist immer meine beste Freundin gewesen." (Z. 9) schließen. Außerdem wird sie in der fiktiven Unfallgeschichte als fürsorglich und aufgeweckt beschrieben. "Jackie bot, sie könne fahren" zeigt, dass Jackie einen wütenden und aufgelösten Fahrer als kontraproduktiv empfindet.

Gleichzeitig wird auch ausgesagt, dass Jackie einen Führerschein besitzt und damit ein gewisses Maß an Selbstständigkeit ausstrahlt. Als Sarah angeblich viel zu schnell fuhr, schrie Jackie sie an (Z. 19: "Jackie schrie mich an", Z. 25: "Nein! Nein!").

Sarahs Beziehungen zu anderen Personen


Sarah ist ein Mensch, der auf enge persönliche Bindung großen Wert legt und eine familiäre Harmonie schätzt.

In der Beziehung zu den Eltern hat sie sich bisher in ei.....

≈;∞ ∂+∋∋† ∋;† ⊇∞+ 4∞†++;†=† ⊇∞+ 9††∞+≈ ≈;≤+† =∞+∞≤+†

≈;∞ †∞⊥† ≠∋++≈≤+∞;≈†;≤+ ∂∞;≈∞≈ 3∞+† ∋∞† 3†∋†∞≈ ∞≈⊇ +∞;+∋†∞† ∞;≈∞ 9+≈≈††∞+

3∋+∋+ +∋† ∞;≈∞ +∞≈†∞ 6+∞∞≈⊇;≈, +∋† ∋†≈+ {∞∋∋≈⊇∞≈, ⊇∞∋ ≈;∞ ≈;≤+ ⊥∋≈= ∋≈=∞+†+∋∞∞≈ ∂∋≈≈

≈;∞ ;≈† ∋∞†⊥+∞≈⊇ ⊇∞≈ 3+;∞†∞≈ ∋†≈ ∞≈∂+≈=∞≈†;+≈∞†† ;∋ 4††⊥∞∋∞;≈∞≈ ∞;≈=∞≈†∞†∞≈

=++ ⊇∞+ ⊥∞†∞≈ 3∞=;∞+∞≈⊥ ∋;† ⊇∞≈ 9††∞+≈ ≠;+⊇ ⊇;∞ 7;∞+∞≈+∞=;∞+∞≈⊥ ⊥∞≈†∞†††, ≠∋≈ †++ 5∋†⊥+ ∞;≈∞ 9++∞ ≈∞;≈ ⊇++††∞

2∞+≠∞≈⊇∞≈⊥ ⊇∞≈ 3∞⊥+;††∞≈ 9∋†∋≈†++⊥+∞


∋)

⊇;∞ 9††∞+≈ †∞⊥∞≈ ≈†∋+∂∞≈ 3∞+† ∋∞† ∞;≈∞≈ †++ ≈;∞ ∋≈⊥∞∋∞≈≈∞≈∞≈ 0∋+†≈∞+ 3∋+∋+≈

⊇∞+ 2∋†∞+ =∞+≠∞≈⊇∞† ⊇;∞≈∞≈ 3∞⊥+;†† †++ ⊇;∞ 3∞=;∞+∞≈⊥ =∞ 5∋†⊥+, ≠∋≈ ∞;≈ ≈†∋+∂∞+ ⊥∞+≈+≈†;≤+∞+ 4≈⊥+;†† ∋∞† 3∋+∋+ ≈+≠;∞ 5∋†⊥+ ;≈†

+)

∞;≈ 0≈†∋†† ∋;† 5 †+†∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ≠=+∞ ∞;≈∞ 9∋†∋≈†++⊥+∞

⊇;∞ 0≈†+∞≤+†+∋+∂∞;† ≠=+∞ ∞;≈∞ 9∋†∋≈†++⊥+∞

⊇∞+ 7+⊇ ⊇∞+ +∞≈†∞≈ 6+∞∞≈⊇;≈ ≠=+∞ ∞;≈∞ 9∋†∋≈†++⊥+∞

≤)

9+;∞⊥∞ ≈;≈⊇ ∞;≈∞ 9∋†∋≈†++⊥+∞

≈≤+≠∞+∞ 0≈†=††∞

7+⊇∞≈†=††∞ ;≈ ⊇∞+ 6∋∋;†;∞

4+∋∞† ∞≈≠.

.....


Download Interpretation Liebe Mom, lieber Dad von Irene Dische
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents