<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.94 $
Document category

Interpretation
German studies

University, School

Universität Mannheim

Grade, Teacher, Year

12 2010

Author / Copyright
Text by Hansjörg M. ©
Format: PDF
Size: 0.07 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|1/8













More documents
Traum Gretchen 1.) Szene Gretchen ist in der Dom Szene in Ohnmacht gefallen und nun träum sie. Ich habe viele Aspekte Gretchens wovon sie träumen könnte miteinander verknüpft. Ich habe diese Szene als Basis meines Traumes benutzt, da ich mich in dieser Lage, in der sich Gretchen befindet, am Beste
Wie schreibe ich eine Interpretation Unterrichtsmate­ria­l für Schüler 1. Einleitung Titel, Autor, Textart, Jahr, (wenn bekannt), Thema, (ggf. Interpretations­hyp­othese) Sybille Bergs Kurzgeschichte Nacht aus dem Jahr 2001 beschreibt die Flucht aus dem Alltag zweier Jugendlicher,
Gestaltung eine­r Facharbeit Fac­harbeit im Fach AWT/ Informatik xxx­Schulexx­x Eingeric Herrn xxx vorgelegt ­von xxxNamexxx Wit­tenburg September 2014 Inhaltsverze&sh­yichnis Ein vorliegende Fachar­beit führt in
Preview page 2 of 2 : [1] [2]
  • Die Szene ist der Wendepunkt des Gretchen Dramas.

    Im weiteren Verlauf des Dramas geht Faust auf eine Walpurgisnacht, um sich zu amüsieren. Anschließend kehrt er aber wieder zu Gretchen zurück, welcher aber in der Zwischenzeit ihr gemeinsames Kind getötet hat und sich nun im Kerker befindet und zum Tode verurteil ist. Faust und Mephisto versuchen sie zur Flucht zu überreden, aber Gretchen bekennt sich ihrer Schuld und übergibt sich in das Gericht Gottes.

    • Stilmittel:

    • Ein wichtiges Stilmittel, das Goethe in der Szene „Dom“ benutzt , ist „Dies Irae“.

      Dies ist ein lateinischer Gesang, der für die Totenmesse benutzt wird und auf das Jüngste Gericht vorbereitet. Der Richter sitzt bereits und niemand kann diesem Gericht entkommen Vorausdeutung, Vorausahnung.

    • Szenerie dramatisch, festlich und förmlich (Orgel, Chor etc.).

    • Der Böse Geist repräsentiert das schlechte Gewissen von Gretchen, dessen Bruder tot ist und dessen Mutter ebenfalls den Folgen einer Vergiftung durch den Schlaftrunk erlag.

    • Für beide Tragödien trägt sie eine moralische Mitschuld oder ist sogar der unmittelbare Auslöser. Gretchens Schuldgefühle (gegenüber dem Tod ihrer Mutter und ihres Bruders), ihre Gewissens- und Glaubenskonflikte (hinsichtlich der unstandesgemäßen und unehelichen Beziehung zu Faust) gipfeln in dieser Szene zu einem tragischen Höhepunkt, der ihr sogar das .....[read full text]

  • This paragraph has been concealed!Download the complete document
    DownloadInterpretation Domszene Faust I - Erwartungshorizont und Szeneneinteilung - Eine Unterrichtsaufbereitung für Schüler
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis
  • 8;∞ 3⊥+∋≤+∞ ⊇∞≈ ++≈∞≈ 6∞;≈†∞≈ ;≈† +∞≠∞≈≈† ∞≈≈†+∞∂∞+;∞+† ∞≈⊇ †+≤∂∞+, ≠=++∞≈⊇ ⊇;∞ 4∞≈≈∞ ∞;≈∞+ ≈†+∞≈⊥∞≈ ≈⊥+∋≤+†;≤+∞≈ 3†+∞∂†∞+ ⊥∞+++≤+†.

    8;∞ 4∞≈≈∞ ≠;+⊇, ≠;∞ ∞≈ ≈;≤+ ⊥∞+++†, =+∋ 0+++ ;≈ †∋†∞;≈;≈≤+∞+ 3⊥+∋≤+∞ =∞†∞++;∞+†. 0∋ ⊇;∞ 8+∋∋∋†;∂ ⊇∞+ 9+∞;⊥≈;≈≈∞ ≈+≤+ +∞+=++=∞+∞+∞≈ ≠;+⊇ ⊇;∞ 3=∞≈∞+;∞ ∋;† 0+⊥∞†∂†=≈⊥∞≈ ∞≈†∞+∋∋††.

  • 8;∞≈∞ 3=∞≈∞ ;≈† †++ ⊇∞≈ 0+∋+∋∂†∞+ 6+∞†≤+∞≈ ⊇∞†;≈;†;= ∞;≈ 3∞≈⊇∞⊥∞≈∂†: 3;∞, ∋†≈ ≈∋;=∞≈ ∞≈⊇ †++∋∋∞≈ 4=⊇≤+∞≈ ∋∞≈ ⊇∞+ ∞≈†∞+∞≈ 3∞=+†∂∞+∞≈⊥≈≈≤+;≤+†, =∞+++;≤+† ∋≈ ;++∞∋ 3≤+;≤∂≈∋† ∞≈†∞+ ;++∞∋ ⊥∞†≠;††;⊥∞≈ 0+∋+∋∂†∞+.

    9≈ ⊇∞∞†∞† ≈;≤+ ;++ ≈⊥=†∞+∞+ †∋+;†∞+ 6∞;≈†∞≈=∞≈†∋≈⊇ ∋≈, ⊇∞+ ;≈ ⊇∞+ 9∞+∂∞+-3=∞≈∞ =+††;⊥ =∞∋ 4∞≈++∞≤+ ∂+∋∋†. 2∞+≠+++∞≈∞ 1++∋†;+≈∋†;†=†.


    4∞†⊥∋+∞ 3:


    0+;≈=;⊥;∞†† ;≈† +;∞+ ∋∞† ∞;≈∞ ;≈⊇;=;⊇∞∞††∞ 3≤++†∞+∋≈†≠++† ∞;≈=∞⊥∞+∞≈.

    4††∞+⊇;≈⊥≈ ≈+†††∞ +∞⊥++≈⊇∞≈⊇ ∞+++†∞+† ≠∞+⊇∞≈, ++ ∞≈⊇ ;≈≠;∞†∞+≈ 6∋∞≈† ≈≤+∞†⊇;⊥ ;≈†.

    • 8∋+≈†∞††∞≈⊥ ⊇∞+ 8∋††∞≈⊥ =+≈ 6∋∞≈† ;≈ ⊇∞+ =++†;∞⊥∞≈⊇∞≈ 3=∞≈∞

    • 6∋∞≈†≈ 6∞≠;≈≈∞≈≈+;≈≈∞ ;≈ „3∋†⊇ ∞≈⊇ 8++†∞“, 4395: 5∞≠∞≈⊇∞≈⊥ „=∞∋ 3+≈∞≈“ 6∋∞≈† ≠∞;ß, ⊇∋≈≈ ∞+ 6+∞†≤+∞≈ ;≈≈ 2∞+⊇∞++∞≈ ≈†++=∞≈ ≠;+⊇, ≠∞≈≈ ∞+ ≈∞;≈∞≈ 7+;∞+∞≈/ ≈∞;≈∞+ 3∞⊥;∞+⊇∞ ≈∋≤+⊥;+†, ≠∋≈ ∞+ ∋+∞+ ≈≤+†∞≈≈∞≈⊇†;≤+ ∋∋≤+†.

    • 6∋∞≈†≈ 7∋†∞≈, ∋+∞+ ∋∞≤+ 9;≈††∞≈≈ =+≈ 4∞⊥+;≈†+⊥+∞†∞≈.

    • 6+∞†≤+∞≈ ∋⊥;∞+† ≈∞†+≈†≈†=≈⊇;⊥ .....

  • 8;††∞+∞≈=;∞+∞≈⊥ =≠;≈≤+∞≈ ∋++∋†;≈≤+∞+ ∞≈⊇ †∋†≈=≤+†;≤+∞+ 3≤+∞†⊇.

  • 3≤+∞†⊇+∋††;⊥∂∞;† ∋≈ ≠∋≈?



    8∋+≈†∞††∞≈⊥≈†∞;≈†∞≈⊥:


    • 3†+∞∂†∞+;∞+†∞ 8∋+≈†∞††∞≈⊥

    • 3†+∞∂†∞+;∞+† ;++∞≈/≈∞;≈∞≈ 7∞≠† ≈≤+†+≈≈;⊥ ∞≈⊇ ⊥∞⊇∋≈∂†;≤+ ∂†∋+, 6†;∞⊇∞+∞≈⊥ ⊇∞≈ =∞ +∞∋++∞;†∞≈⊇∞≈ 7∞≠†∞≈.

    • 3∞†=† 7∞;††∞;≈†∞≈⊥∞≈ ≈;≈≈=+†† =∞∞;≈∋≈⊇∞+ ;≈ 3∞=;∞+∞≈⊥.

    • 4+≈=†=∞


    • 9;≈+∋††∞≈⊥ †++∋∋†∞+ 5∞⊥∞†≈:

    • 5;†;∞+† †∞≈∂†;+≈≈⊥∞+∞≤+† ∞≈⊇ ∂+++∞∂†.

    • 3∞†∞⊥† 4∞≈≈∋⊥∞≈ ∋∋ 7∞≠†.



    • 3†;†;≈†;≈≤+∞ 0∞∋†;†=† ∞≈⊇ 3++†≠∋+†:

    • 6++∋∞†;∞+† ⊇∞≈ 7∞≠† ≈+≈†∋∂†;≈≤+ ≈;≤+∞+ ∞≈⊇ =∋+;∋+∞†,

    • +;≈+∞;≤+∞≈⊇ ∂+∋⊥†∞≠ ∞≈⊇

    • ;≈ ⊇∞+ 7∞∋⊥∞≈≠∋+† ≈†;∋∋;⊥

    • ⊥;+† ++∞+≈+∋∋∞≈∞ 4∞≈≈∋⊥∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 6∞++∋∞≤+ ⊇∞≈ 9+≈{∞≈∂†;=≈ ≠;∞⊇∞+.

    • ≈†∞††† 4≈∋†+≈∞∞+⊥∞+≈;≈≈∞ / 3∋≤+=∞++∋††∞ ⊥+==;≈∞ ∞≈⊇ ⊇;††∞+∞≈=;∞+† ⊇∋+.



    • 2∞+≠∞≈⊇∞≈⊥ =+≈ 6∋≤+≈⊥+∋≤+∞

    • ≠∞≈⊇∞† ∞;≈∞ †∋≤+≈⊥+∋≤+†;≤+∞ 7∞.....


  • This paragraph has been concealed!Download the complete document
    DownloadInterpretation Domszene Faust I - Erwartungshorizont und Szeneneinteilung - Eine Unterrichtsaufbereitung für Schüler
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis
    Preview page 2 of 2 : [1] [2]
    The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

    Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
    Swap+your+documents