<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 4.61 $
Document category

Interpretation
German studies

Weidmanns Nachtgespräche Interpretation

University, School

Georg-Büchner-Gymnasium Rheinfelden

Grade, Teacher, Year

sehr gut, 2018

Author / Copyright
Text by Percy J. ©
Format: PDF
Size: 0.04 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
2/0|24.0[1.0]|9/30







More documents
Deutsch Frau Naghiu | KS1 | 20. September 2017 | Interpretation „Weidmanns Nachtgespräche“ Der Kurzprosatext „Weidmanns Nachtgespräche“ stammt aus Martin Suters Geschichtensamm­lun­g „Beziehungsstre­ss“ aus dem Jahr 2003 des Diogenes Verlags. Der Text behandelt exemplarisch die Konflikte einer in die Jahre gekommenen Ehe. Wie schon der Titel „Weidmanns Nachtgespräche“ verrät, findet die Handlung nachts oder spät abends statt. Regula Weidmann und ihr Ehegatte Kurt befinden sich in ihrem Ehebett. Sie liest ein Buch. Er…

Martin Suter: Weidmanns Nachtgespräche (2002)


„Egoismus besteht nicht darin, dass man sein Leben nach seinen Wünschen lebt, sondern darin, dass man von anderen verlangt, dass sie so leben, wie man es wünscht.“ (Oscar Wilde)

Die Kurzgeschichte „Weidmanns Nachtgespräche“ von Martin Suter, die er 2002 schrieb, handelt von Regula Weidmann, die ihren Mann objektiv bewerten soll. Grund dafür ist, dass dieser gelesen hat, man habe mit Attraktivität bessere Karrierechancen. Martin Suter will dabei zeigen, wie sehr das Streben nach einer erfolgreichen Karriere die Ehe zweier Menschen immer gleichgültiger werden lässt und der Ehepartner mit dieser Situation nicht glücklich ist.

Der Zusammenhang mit dem einleitenden Zitat wird im Folgenden in der Figurenanalyse genauer erläutert.

Der Titel verrät bereits, dass diese Kurzgeschichte bei Nacht im Bett des Ehepaars Weidmann spielt. Die Figuren liegen dort und Ehefrau Regula liest in einem Buch.

Typisch für eine Kurzgeschichte beginnt sie in medias res mit der Frage „Wie findest du mich eigentlich?“ (Z.1). Kurt möchte von seiner Frau Regula Weidmann eine objektive Bewertung (Z.24f.) seiner Persönlichkeit hören. Dabei versucht Regula seine Frage zunächst zu umgehen und reagiert ausweichend.

Durch die Gedanken Regulas erfährt man, dass Kurt seine Ehefrau immer gleichgültiger geworden ist seit er Mitglied des Direktoriums (Z.59f.) ist. Seither ist sie nur noch für die Bewirtung seiner Geschäftskollegen verantwortlich (Z.53ff.). Sie denkt, dies sei Anlass der Frage und versucht, das Thema anzusprechen (Z.63ff.). Als er am Wendepunkt jedoch sagt, dass er nur gefragt hat, weil sein Aussehen seine Karrierechancen steigern könnte (Z.66ff.), antwortet Regula zur Befriedigung ihres Mannes mit „Du bist .....[read full text]

Download Interpretation der Kurzgeschichte Weidmanns Nachtgespräche von Martin Suter, 2002
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

6∋≈= ∞++†;≤+.“(5.72†.)

4∞≤+ ≠∞≈≈ ⊇;∞ 5∞⊇∞∋≈†∞;†∞ +∞†∋†;= ⊥†∞;≤+ =∞+†∞;†† ≈;≈⊇, ∞≈†∞+≈≤+∞;⊇∞† ≈;≤+ ⊇∋≈ 2∞++∋††∞≈ ⊇∞+ +∞;⊇∞≈ 6;⊥∞+∞≈ ≈†∋+∂. 9∞+† ;≈† ∋;† ≈∞;≈∞+ 6+∋⊥∞ ≈∞++ ⊇+=≈⊥∞≈⊇ ∞≈⊇ ⊥+≤+† ⊇∋+∋∞†, ∞;≈∞ 4≈†≠++† =+≈ 5∞⊥∞†∋ =∞ ∞++∋††∞≈ (.30††.). 5∞⊥∞†∋ +;≈⊥∞⊥∞≈ +∞∋⊥;∞+† ∋∞≈≠∞;≤+∞≈⊇ ∞≈⊇ =∞++≤∂+∋††∞≈⊇ ∞≈⊇ ∂∋≈≈ ;++ 4≈†;∞⊥∞≈ ≈+∋;† ≈;≤+† =∞∋ 4∞≈⊇+∞≤∂ ++;≈⊥∞≈ (5.63††.).

3;∞ ;≈ ⊇∞∋ 6∞≈⊥+=≤+ =∞++=†† ∞≈ ≈;≤+ ∋∞≤+ ;≈ ;++∞+ 9+∞. 5∞⊥∞†∋ ≈;∋∋† ⊇;∞ 5+††∞ ∞;≈∞+ ≈∞++ ∋††+∞;≈†;≈≤+∞≈ 9+∞†+∋∞ ∞;≈, ⊇;∞ =+≈ ;++∞∋ 4∋≈≈ ∋∋†∞+;∞†† =∞+≈++⊥† ≠;+⊇ ∞≈⊇ ;+≈ ;∋ 6∞⊥∞≈=∞⊥ ≈∋≤+ ∋∞ß∞≈ +;≈ ⊥∞⊥∞≈++∞+ =+≈ ≠;≤+†;⊥∞≈ 4++∞;†≈∂+††∞⊥∞≈ +∞⊥+=≈∞≈†;∞+†. 8∞+≤+ ⊇;∞≈∞ 5∞⊥+=≈∞≈†∋†;+≈ ∞+∋+⊥†;≤+† ≈;∞ ;+∋ ⊇∋≈ 7∞+∞≈, ⊇∋≈ ∞+ ≈;≤+ ≠+≈≈≤+†.

8∋+∞; ;≈† ≈;∞ ∂†∋+ ∞≈†∞+⊥∞++⊇≈∞† ∞≈⊇ †++†† ≈;≤+, ≠;∞ ;≈ ⊇∞+ 8∞∞†∞≈⊥≈++⊥+†+∞≈∞ +∞+∞;†≈ ∞+≠=+≈†, ;≈ ⊇∞+ 3;†∞∋†;+≈ ≈;≤+† ≠++†, ⊇∞≈≈ ≈;∞ +∋† ≈∞+ ≠∞≈;⊥ 3∞†+≈†+∞≈†;∋∋∞≈⊥ ∞≈⊇ ∋∞≈≈ ≈;≤+ =∞++≤∂≈∞+∋∞≈. 8;∞ 6†∞;≤+⊥+††;⊥∂∞;†, ∋;† ⊇∞+ ;++ 4∋≈≈ ≈;∞ +∞+∋≈⊇∞††, ≠∞≤∂† ;≈ ;++ ⊇∞≈ 3∞≈≈≤+ ≈∋≤+ ∞;≈∞∋ ⊥†+≤∂†;≤+∞+∞≈ 7∞+∞≈ ∋;† ∋∞++ 0≈∋++=≈⊥;⊥∂∞;† ∞≈⊇ 3∞†+≈†+∞≈†;∋∋∞≈⊥.

8;∞≈ =∞+≈;≈≈+;†⊇†;≤+† ∋∞≤+ ⊇∋≈ 3+∋++† ⊇∞+ 6+;⊇∋ 9∋+†+. 3=++∞≈⊇ ⊇∞≈ 6∞≈⊥+=≤+≈ †;∞≈† ≈;∞ ∞;≈ 3∞≤+ ++∞+ 6+;⊇∋ 9∋+†+ ∋;† ⊇∞∋ 7;†∞† „9;≈ †∞;⊇∞≈≈≤+∋†††;≤+∞≈ 7∞+∞≈“(5.2†.). 6+;⊇∋ 9∋+†+ ≠∋+ ∞;≈∞ 6+∋∞, ⊇;∞ †++†= ∞;≈∞≈ ≈≤+≠∞+∞≈ 0≈†∋††≈ ∞;≈ †+∞;∞≈ ∞≈⊇ ∞≈∋++=≈⊥;⊥∞≈ 7∞+∞≈ ⊥∞†+++† +∋†.

4;† ;++∞∋ 3∞†+≈†+∞≠∞≈≈†≈∞;≈ +∋† ≈;∞ ≈;≤+ †++ 6+∋∞∞≈+∞≤+†∞ ∞;≈⊥∞≈∞†=†. 8∋≈ 7∞+∞≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 3†=+∂∞ ⊇∞+ 6+;⊇∋ 9∋+†+ ≠+≈≈≤+† ≈;≤+ 5∞⊥∞†∋ ≈∞+≈†;≤+≈†. 8;∞≈∞ 9;≈⊇++≤∂∞ ;≈ ⊇;∞ 6;⊥∞+ 5∞⊥∞†∋≈ ⊥∞≠;≈≈† ∋∋≈ ∞+≈† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ⊥∞+≈+≈∋†∞ 3;≤+† ⊇∞≈ 1≤+-9+==+†∞+≈. 8∋≈ ∋≈†=≈⊥†;≤+ ;≈ ⊇∞+ 8∞∞†∞≈⊥≈++⊥+†+∞≈∞ +∞≈≤++;∞+∞≈∞ 0+++†∞∋ =∞+⊇∞∞††;≤+† ∞+ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 3;⊇∞+≈⊥;∞⊥†∞≈⊥ =+≈ 5∞.....

9∞+† +;≈⊥∞⊥∞≈ †+;†† ≈+≠++† ;≈ ⊇∞∋ 6∞≈⊥+=≤+ ∋†≈ ∋∞≤+ ;≈ ⊇∞+ 9+∞ ≈∞++ ⊇+∋;≈∋≈† ∋∞†. 8∋≈ 5;†∋† ∋∋ 4≈†∋≈⊥ +∞≈≤++∞;+† ⊇∋≈ 2∞++∋††∞≈ 9∞+†≈ ≈∞++ ⊥∞†: ∞+ ∞+≠∋+†∞† =+≈ 5∞⊥∞†∋, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ;+≈ +∞⊥+=≈∞≈†;∞+†, ⊇∋∋;† ∞+ ≈∞;≈ 7∞+∞≈ ≈+ †∞+∞≈ ∂∋≈≈, ≠;∞ ∞+ ∞≈ ≈;≤+ ≠+≈≈≤+†. 8∋+∞; =∞++=†† ∞+ ≈;≤+ ≈∞++ ≈∞†+≈†≈+≤+†;⊥ ∞≈⊇ ∋≤+†∞† ≈;≤+† ⊇∋+∋∞†, ≠;∞ ∞≈ ≈∞;≈∞+ 6+∋∞ ⊇∋+∞; ⊥∞+†.

9+ ;≈† ≈∞++ ∋∞† ≈∞;≈∞ 9∋++;∞+∞ †;≠;∞+†, ⊇∋ ∞+ ⊇;∞ 3∞†+≈†=∞+≠;+∂†;≤+∞≈⊥ ∞≈⊇ ⊇;∞ 3∞≈†=†;⊥∞≈⊥ ⊇∞+≤+ ⊇∞≈ 9∋++;∞+∞∞+†+†⊥ ++∋∞≤+†. 8∋+∞; =∞++=†† ∞+ ≈;≤+ ≈∞;≈∞+ 6+∋∞ ⊥∞⊥∞≈++∞+ ∞⊥+;≈†;≈≤+ ∞≈⊇ ;≈≈†+∞∋∞≈†∋†;≈;∞+† ≈;∞, ∞∋ ≈∞;≈∞ 9∋++;∞+∞≤+∋≈≤∞≈ =∞ =∞++∞≈≈∞+≈. 8;∞≈∞≈ 3†+∞+∞≈ ≈∋≤+ ∞;≈∞+ ∞+†+†⊥+∞;≤+∞≈ 9∋++;∞+∞ ≠∞+⊇∞ +∞+∞;†≈ ;≈ ⊇∞+ 8∞∞†∞≈⊥≈++⊥+†+∞≈∞ ∞+≠=+≈†.

8∋⊇∞+≤+, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 6;⊥∞+∞≈+∞⊇∞ ≈†∞†≈ ⊇;+∞∂† ≠;∞⊇∞+⊥∞⊥∞+∞≈ ≠;+⊇ ∞≈⊇ ∞≈ ≈;≤+ ∞∋ ∞;≈∞ 5∞;†⊇∞≤∂∞≈⊥ +∋≈⊇∞††, ≈≤+∞;≈† ⊇;∞ 3;†∞∋†;+≈ ≈∞++ ∋∞†+∞≈†;≈≤+ ∞≈⊇ ⊇∋≈ 6∞≈⊥+=≤+ ;≈† †∞;≤+† ≈∋≤+=∞=+††=;∞+∞≈. 8;∞≈∞ ∋†††=⊥†;≤+∞ 3;†∞∋†;+≈, ⊇;∞ ⊇;∞ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ +∞≈≤++∞;+†, ;≈† †+⊥;≈≤+ †++ ⊇;∞≈∞ 6∋††∞≈⊥.

9;≈∞ 9;≈†∞;†∞≈⊥ +⊇∞+ ∞;≈ 3≤+†∞≈≈ ;≈† ≈;≤+† =+++∋≈⊇∞≈, ⊇∞≈≈ ≈+ +†∞;+∞≈ 6+∋⊥∞≈ +††∞≈, ⊇;∞ ≈;≤+ ⊇∞+ 7∞≈∞+ ≈∞†+≈† +∞∋≈†≠++†∞≈ ∋∞≈≈: 4;∋∋† 9∞+† ≈∞;≈∞+ 9+∞†+∋∞ ⊇;∞≈∞ 7+⊥∞ ∋∋ 9≈⊇∞ ∋+? 9∋≈≈ 5∞⊥∞†∋ ;++ 4≈†;∞⊥∞≈ ;+⊥∞≈⊇≠∋≈≈ ⊇+≤+ =∞ß∞+≈? 3;+⊇ ≈;≤+ ;++∞ 9+∞≈;†∞∋†;+≈ =∞++∞≈≈∞+≈? 4∞ß∞+⊇∞∋ ;≈† ⊇;∞ 3⊥+∋≤+∞ ≈∞++ =∞+≈†=≈⊇†;≤+, ⊇∋∋;† {∞⊇∞+ ⊇;∞ 3+†≈≤+∋†† =∞+≈†∞+∞≈ ∂∋≈≈.

Die Deutungshypothese hat sich bestätigt. Die Kurzgeschichte zeigt sehr gut, wie diese egoistische Gier nach Erfolg und Bestätigung eine Ehe zerreißen kann. Dadurch lebt man immer weiter auseinander und weiß irgendwann nicht mehr, wie es dem anderen eigentlich geht und ob er glücklich ist.

Die Karriere ist etwas sehr Zerbrechliches und je mehr Erfolg man hat, desto größer die Fallhöhe. Und wenn man fällt, dann sollte es immer jemanden geben, der einem wieder aufhilft. Und dieser jemand sollte deshalb nicht an zweiter Stelle stehen. Man sollte einen Menschen, der einem selbst etwas bedeutet niemals mit einer solchen Gleichgültigkeit behandeln, denn das kann ihn sehr verletzen. „Behandle die Menschen so, wie Du selbst behandelt werden möchtest.“ (.....

Download Interpretation der Kurzgeschichte Weidmanns Nachtgespräche von Martin Suter, 2002
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

1≤+ ⊥†∋∞+∞, ≈;∞∋∋≈⊇ ∋+≤+†∞ =+≈ ≈∞;≈∞∋ 9+∞⊥∋+†≈∞+ ∋;† ∞;≈∞+ ≈+†≤+∞≈ 6†∞;≤+⊥+††;⊥∂∞;.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents