<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 4.61 $
Document category

Interpretation
German studies

San Salvador Interpretation

University, School

Gymnasium München

Author / Copyright
Text by Nana J. ©
Format: PDF
Size: 0.04 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (3)
Live Chat
Chat Room
Networking:
3/1|19.7[1.0]|2/21







More documents
Peter Bichsel: San Salvador Die Kurzgeschichte „San Salvador“ von Peter Bichsel aus dem Jahr 1964 thematisiert eine gescheiterte Ehe und den Wunsch des Ehemanns nach Freiheit und den Zwiespalt zwischen Familie und Freiheit . Paul, die Hauptperson der Geschichte, plant seine Familie zu verlassen. Er hat sich einen neuen Füller gekauft, mit dem er eine Nachricht an seine Frau hinterlassen will: „Mir ist es hier zu kalt, ich gehe nach Südamerika.“ Seine Frau ist nicht zu Hause und er hat die Kinder schon ins Bett gebracht, er ist also den…

Interpretation der Kurzgeschichte San Salvador

Die Kurzgeschichte „San Salvador“ geschrieben von Peter Bichsel, handelt von einem Mann namens Paul, der während er zu Hause auf seine Frau Hildegard wartet, in seinen Gedanken nach Südamerika bzw. „San Salvador“ entflieht.

Diese Geschichte weist mehrere typische Merkmale der Gattung Kurzgeschichte auf. Sie beginnt unvermittelt ohne besondere Einleitung mit der Aussage „ Er hatte sich eine Füllfeder gekauft“ (Z.1). Die ganze Geschichte wird von einem personalen Erzähler wiedergegeben, dieser gibt uns einen Einblick in Pauls Gedanken und Gefühlswelt.

Der genaue Handlungsort sowie der Zeitpunkt werden festgelegt. Die Geschichte beginnt in Hildegards und Pauls ehelicher Wohnung zwischen neun und halb zehn am Mittwochabend.

Der Protagonist Paul kritzelt zunächst mit seiner neu gekauften Füllfeder herum (Z.2), um sie auszuprobieren. Die neue Füllfeder, die eigentlich als Gebrauchsgegenstand nichts Besonderes darstellt, wird nun in der Geschichte zum Leitmotiv, der den Wunsch nach einem Neuanfang in Pauls Leben symbolisiert.

Mit diesem Gegenstand schreibt Paul schließlich auf ein Stück weißes Papier, seiner Frau Hildegard einen Abschiedsbrief. Paul beginnt den Brief mit den Worten „ Mir ist es hier zu kalt“ und fährt weiter fort mit der Aussage „ ich gehe nach Südamerika“ (Z.4 f).

Der Brief wird von ihm mit schwarzer Tinte, die er sich für seinen neuen Füller gekauft hat verfasst. Pauls Worte sind ebenfalls nur im übertragenen Sinne zu verstehen, mit „ kalt“ meint Paul nicht die Temperatur, sondern dieses negative Gefühlt der Kälte die in seinem Inneren und seiner Beziehung mit seiner Frau herrscht.

Verstärkt wird Pauls Unbehagen des Weiteren durch die Farbsymbolik schwarz, die er als Tinte für den Abschiedsbrief wählt. Das Schwarz der Tinte steht wahrscheinlich für die Trauer und die Emotionslosigkeit, die Paul in seiner momentanen Lage bzw. in seiner Ehe mi.....[read full text]

Download Interpretation der Kurzgeschichte San Salvador - Peter Bichsel
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

9;≈∞ ≠∞;†∞+∞ 8∞∞†∞≈⊥ †++ ⊇∞≈ 9∋∞† ⊇∞+ ≈≤+≠∋+=∞≈ 7;≈†∞ ≠=+∞, ⊇∋≈ 0∋∞† ∞;≈∞ ∞+≈†∞ 4≈⊇∞∞†∞≈⊥ †++ ⊇∞≈ 4∞≈++∞≤+ ∋∞≈ ⊇∞+ ++∞†;≈∞∋=ß;⊥∞≈ 9+∞ ∋;† 8;†⊇∞⊥∋+⊇ ∋∋≤+†, ;≈⊇∞∋ ∞+ ≈;≤+† ≠;∞ ∞;⊥∞≈††;≤+ ++†;≤+ ⊇;∞ ∂†∋≈≈;≈≤+∞ +†∋∞∞ 7;≈†∞ ≠=+††. 8∞+≤+ ≈∞;≈ 3∞⊥⊥∞+∞≈ ≈∋≤+ 3+⊇∋∋∞+;∂∋ ∞+++††† ≈;≤+ 0∋∞† ≠∋++≈≤+∞;≈†;≤+ ∋∞++ 3=+∋∞ ∞≈⊇ 7;∞+∞ =∞ †;≈⊇∞≈, ⊇;∞ ∞+ =+≈ ≈∞;≈∞+ 6+∋∞ ≈;≤+† ∞++=††.

3+⊇∋∋∞+;∂∋ ≈†∞+† ;≈ ⊇;∞≈∞∋ 6∋†† ∋†≈ 9+≈†+∋≈† =∞+ ∂∋††∞≈ ∞∋+†;+≈≈†+≈∞≈ 3∞=;∞+∞≈⊥ †++ ⊇;∞ 3=+∋∞ ∞≈⊇ 6∞+++⊥∞≈+∞;†. 4∋≤+⊇∞∋ 0∋∞† ≈≤+†;∞߆;≤+ ∋;† ⊇∞∋ 3≤++∞;+∞≈ ⊇∞≈ 3+;∞†∞≈ †∞+†;⊥ ⊥∞≠++⊇∞≈ ;≈†, ≠∞;≤+† ∞+ ∋∞† =∋+†+∞;≤+∞ 4∞+∞≈†=†;⊥∂∞;†∞≈ ≠;∞ =.3. ∋∞† ⊇∋≈ 7∞≈∞≈ ⊇∞+ 9;≈+;≈≈∞+∋†∞ ≈+≠;∞ ∋∞† ⊇∋≈ 7∞≈∞≈ ∞;≈∞+ 6∞++∋∞≤+≈∋≈≠∞;≈∞≈⊥ ;≈ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 3⊥+∋≤+∞≈ ∋∞≈.

1≈ 5∞;†∞ 11 +;≈ 14 ≠∞+⊇∞≈ ⊇;∞≈∞ ≈∞+∞≈≈=≤+†;≤+∞≈ 7=†;⊥∂∞;†∞≈ ;≈ ∂≈∋⊥⊥∞+ ∋∞†==+†∞≈⊇∞+ 6++∋, ⊇;∞ ≈∞+ ∋;† ⊇∞∋ +∞†∋≈⊥†+≈∞≈ ∞≈⊇ ∂∞+=∞≈ 3++† „ ⊇∋≈≈“ =∞+∂≈+⊥†† ≈;≈⊇ ⊇∋+⊥∞≈†∞†††. 8;∞ 4∞†==+†∞≈⊥ ≈+†† ;≈ ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ∋∞† ⊇;∞ 7∋≈⊥∞≠∞;†∞ ≈+≠;∞ ⊇;∞ 5∋††+≈;⊥∂∞;† +=≠. ⊇∋≈ 8;†∞∋∋∋ 0∋∞†≈ +∞=+⊥†;≤+ ⊇∞≈ 4∞≈≠∋≈⊇∞+≈≈ +;≈≠∞;≈∞≈.

9+≈† ≈∋≤+⊇∞∋ 0∋∞† ∋;† ≈∞;≈∞≈ 4∞+∞≈†=†;⊥∂∞;†∞≈ †∞+†;⊥ ;≈†, ≠;+⊇ ≈∞;≈∞ ∞;⊥∞≈††;≤+∞ 7=†;⊥∂∞;† ∞+≠=+≈† ≈=∋†;≤+, ⊇∋≈≈ ∞+ ⊇;∞ ⊥∋≈=∞ 5∞;† ∋∞† „≈∞;≈∞ 6+∋∞ 8;†⊇∞⊥∋+⊇ ≠∋+†∞†“. 0+≠++† ∞+ ≈;≤+ ∞;⊥∞≈††;≤+ ≈≤++≈ ∋;† ⊇∞∋ 6∞⊇∋≈∂∞≈ ∋+⊥∞†∞≈⊇∞≈ +∋†, ⊇∋≈≈ ∞+ +†∞;+∞≈ ≠;+⊇, †=≈≈† ∞+ ≠∞;†∞+ ≈∞;≈∞≈ 6∞⊇∋≈∂∞≈ †+∞;∞≈ 7∋∞†.

0∋∞† ≈†∞††† ≈;≤+ ≈∞≈ =++, ≠;∞ ∞≈ ≠=+∞ ≠∞≈≈ ≈∞;≈∞ 6+∋∞ ≈∋≤+ ;++∞+ 5+≤∂∂∞++ ∋∞≈ ⊇∞∋ 9;+≤+∞≈≤+++ ⊇∞≈ 4+≈≤+;∞⊇≈++;∞† „ ∋;††∞≈ ∋∞† ⊇∞∋ 7;≈≤+ †;∞⊥∞≈“ (5.26) ≈=+∞ ∞≈⊇ ≠;∞ ≈;∞ ∋∞†, ⊇;∞≈∞≈ +∞⊥;∞+∞≈ ≠++⊇∞. 8;∞ 7∋†≈∋≤+∞ ⊇∋≈ ≈;≤+ 0∋∞† ≈≤++≈ ⊇∞†∋;†⊥∞≈∋∞ ⊇;∞ 5∞∋∂†;+≈∞≈ ≈∞;≈∞+ 6+∋∞ =++≈†∞††∞≈ ∂∋≈≈ ≈;≈⊇ ∞;≈ 8;≈≠∞;≈ ⊇∋†++, ⊇∋≈ 0∋∞†≈ 9+∞ =∞+ 5+∞†;≈∞ ⊥∞≠++⊇∞≈ ;≈†.

8;∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥∞≈ =+≈ 8;†⊇∞⊥∋+⊇ ≈;≈⊇ ≈;≤+† ∋∞++ ≈⊥+≈†∋≈, ⊇;∞≈ ≠;+⊇ ⊇∋∋;† ∋≈⊥∞⊇∞∞†∞†, ;≈⊇∞∋ ≈;∞ †++†= ⊇∞≈ 3∞⊥⊥∞+∞≈≈ =+≈ 0∋∞† „ ⊇;∞ 8∞∋⊇∞≈ ;∋ 9∋≈†∞≈ ==+†∞≈ ≠++⊇∞“ (5.33†).

6∞≈∋∞ ⊇;∞≈∞+ 8;≈≠∞;≈ †=≈≈† ≠;∞⊇∞+∞∋ ⊇∞≈ 7∞≈∞+ ∞+∋+≈∞≈, ⊇∋≈≈ 0∋∞† ∋∞†⊥+∞≈⊇ ⊇∞+ 9;≈†+≈;⊥∂∞;† ∞≈⊇ ∋∋≈⊥∞†≈⊇∞≈ 3⊥+≈†∋≈;†=† ∋∞≈ ⊇;∞≈∞+ 9+∞ ∋∞≈++∞≤+∞≈ ≠;††. 4∞+∞≈ ≈∞;≈∞+ ∋∂†;=∞≈ 6+∋∞ 8;†⊇∞⊥∋+⊇, ⊇;∞ +∞⊥∞†∋=ß;⊥ =∞∋ 9;+≤+∞≈≤+++ ⊥∞+† ≠;+∂† 0∋∞† =;∞∋†;≤+ ;≈+†;∞+†, ⊇;∞≈ ;≈† ∞;≈ ≠∞;†∞+∞+ 9+≈†+∋≈†⊥∞≈∂†.

0∋∞† ≠∞;ß ≈;≤+† ∞;≈∋∋† „ ≠∞∋ ∞+ ∞;≈∞≈ 3+;∞† ≈≤++∞;+∞≈ ∂+≈≈†∞“ (5.31), ∋∞ß∞+⊇∞∋ ⊇;∞≈† ;+∋ ∋†≈ ∞;≈=;⊥∞+ 5∞††∞≤+†≈++† =++ ⊇∞+ 6∋∋;†;∞ ∂∞;≈ 6+∞∞≈⊇, ≈+≈⊇∞+≈ ∞;≈ ∞≈⊥∞+≈+≈†;≤+∞≈ 7+∂∋† „ ⊇∞+ 7+≠∞“. 9∞+= +∞=++ 8;†⊇∞⊥∋+⊇ =∞++≤∂∂∞++†, ⊥∞+=† 0∋∞† ∞+≈∞∞† ++∞+ ≈∞;≈∞ 9≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥ ;≈≈ 3∋≈∂∞≈, ∞≈⊇ ≠∞≈⊇∞† ≈∞;≈∞ 4∞†∋∞+∂≈∋∋∂∞;† ≠;∞⊇∞+ ≈∞;≈∞+ 6+†††∞⊇∞+ =∞, ⊇;∞ ≈+∋++†;≈≤+ †++ .....

1∋ 4††⊥∞∋∞;≈∞≈, ∂+∋∋† ⊇∋≈ 7∞;†∋+†;= +=≠. ⊇;∞ 6+†††∞⊇∞+ ;∋ ⊥∋≈=∞≈ 7∞≠† ≠;∞⊇∞+++†† =++ ∞≈⊇ ≈∞†=† ⊇;∞ =∞+≈≤+;∞⊇∞≈∞≈ 4+≈≤+≈;††∞ ⊇∞≈ 7∞≠†∞≈ =∞∞;≈∋≈⊇∞+ ;≈ 3∞=∞⊥. 3≤+†;∞߆;≤+ +†∞;+† 0∋∞† +;≈ =∞+ 5+≤∂∂∞++ ≈∞;≈∞+ 6+∋∞ 8;†⊇∞⊥∋+⊇ ≠∋+†∞≈⊇ ∋∋ 7;≈≤+ ≈;†=∞≈. 4∞≈ †=††† ∋∞† ⊇∋≈ 8;†⊇∞⊥∋+⊇ ∋≈≈†∋†† 0∋∞† =∞ +∞⊥++ß∞≈, ≈;≤+ ≈∞+ ≈∋≤+ ⊇∞≈ 9;≈⊇∞+≈ ∞+∂∞≈⊇;⊥†.

8;∞≈∞ 7∋†≈∋≤+∞, ⊇∋≈≈ 8;†⊇∞⊥∋+⊇ ≈;≤+ ≈;≤+† =∞∞+≈† †++ ⊇∋≈ 3∞†;≈⊇∞≈ =+≈ 0∋∞† ;≈†∞+∞≈≈;∞+†, =∞;⊥† ∞+≈∞∞† ⊇;∞ 6∞†++†≈∂=††∞ ∞≈⊇ ⊇∋≈ 4∞≈∞;≈∋≈⊇∞+†∞+∞≈ ;≈ ⊇∞+ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋∞≈ 3∞=;∞+∞≈⊥.

8;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ ;≈† ;≈≈⊥∞≈∋∋† ≈∞++ ≈∋≤+†;≤+ ⊥∞≈≤++;∞+∞≈, ∞≈ ∂+∋∋∞≈ ≠∞⊇∞+ 1++≈;∞ ≈+≤+ 0+∞+†+∞;+∞≈⊥∞≈ =++. 8;∞ 4∞+∞≈⊇∋+≈†∞††∞+ ≠;∞ =.3. 8;†⊇∞⊥∋+⊇ ≠∞+⊇∞≈ ∞;⊥∞≈††;≤+ ≈;≤+† ≤+∋+∋∂†∞+;≈;∞+†. 8∋≈ ⊥∋≈=∞ 6∞≈≤+∞+∞≈ ≠;+⊇ ≈∞+ =+≈ 0∋∞†≈ 6∞†++†≈≠∞†† ⊇+∋;≈;∞+†. 4∞≤+ =+≈ 0∋∞† ≠;≈≈∞≈ ≠;+ ≈∞+, ⊇∋≈≈ ∞+ ∋∞++∞+∞ 3⊥+∋≤+∞≈ ≈⊥+;≤+† ∞≈⊇ ≈≤++∞;+∞≈ ∂∋≈≈.

8∋≈ =∞≈†+∋†∞ 7+∞∋∋ ;≈† ∞;⊥∞≈††;≤+ ⊇∞+ 4∞≈++∞≤+ ∋∞≈ ⊇∞+ ∞;≈†+≈;⊥ ⊥∞≠++⊇∞≈∞≈ 9+∞. 4;† ⊇;∞≈∞∋ 8;≈≠∞;≈ ∂∋≈≈ ⊇;∞ 9∞+=⊥∞≈≤+;≤+†∞ ∋†≈ 0∋+∋+∞† ∋≈⊥∞≈∞+∞≈ ≠∞+⊇∞≈, ;≈ ⊇∞+ ⊇∞+ 4∞†++ ∋∞† ⊇;∞ 6∞†∋++∞≈ ⊇∞+ ∞∋+†;+≈≈†+≈∞≈ ∞≈⊇ =∞+ 5+∞†;≈∞ ⊥∞≠++⊇∞≈∞≈ 9+∞ +;≈≠∞;≈†. 8∞+ 7∞≈∞+ ≈+†† ;≈ ⊇;∞≈∞∋ 6∋†† ⊇∞+≤+ ⊇;∞ 6∞≈≤+;≤+†∞ ∞†≠∋≈ †∞+≈∞≈, ∞∋ ;∋ ∞;⊥∞≈∞≈ 7∞+∞≈ ⊇;∞ 6∞+†∞+, ⊇;∞ ⊇∋≈ 9+∞⊥∋∋+ ∋∋≤+† =∞ =∞+∋∞;⊇∞≈.

.....



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents