<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.46 $
Document category

Abstract
German studies

University, School

Georg-Kerschensteiner-Berufskolleg Troisdorf

Grade, Teacher, Year

2+, 2018

Author / Copyright
Text by Gertraude Q. ©
Format: PDF
Size: 0.08 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
0/0|0[0.0]|0/12













More documents
Unterrichtsentwurf im Modul Erziehen, Beraten Betreuen Inhalt der Einheit: Lesen einer Ganzschrift anhand des Buches Der Findefuchs. Wie der kleine Fuchs eine Mutter bekam von Irina Korschunow Inhalt der Stunde: Einführung und individuelle Auseinandersetzung mit dem Kapitel Der Dachs Inhaltsverzeichnis
Tschick L. W. Willy-Brandt-Schul­e | Klasse:11F13 Inhalt Inhaltsangabe Der Roman Tschick (2010) von Wolfgang Herrndorf beschreibt die Geschichte von zwei vierzehnjährigen Jugendlichen die eine 8. Klasse eines Berliner Gymnasiums besuchen. Sie kommen aus unterschiedlichen Familien
L. Z. Kl. 8c Inhaltsangabe zum Buch Die Einbahnstraße von Klaus Kordon Die Geschichte Die Einbahnstraße von Klaus Kordon handelt von den vier Freunden Charly, Herbert und Andy, die in der gleichen Straße im Norden Deutschlands wohnen und mit der Drogenszene in Kontakt geraten. Als sie gerade für

Kinderpflege Deutsch

17.02.2018



Vor- und Nachname:



Klasse: KI 16B



Fach: Deutsch



Fachlehrerin: Frau xx



Thema: Inhaltsangabe zu dem Buch „Der Findefuchs“



Inhaltsverzeichnis



1 Inhaltsangabe 2



2 Quellen 3

1. Inhaltsangabe



Der Findefuchs von Irina Korschunow, gedruckt in der Ausgabe des Thienemann Verlags im Jahr 1984, liegt hier als fiktionales Bilderbuch vor.

In dem Buch geht es um einen kleinen Fuchs, der alleine und ängstlich im Gebüsch liegt und auf seine Mutter wartet. Doch seine Mutter wurde von einem Wilderer totgeschossen. Er wird von einer anderen Füchsin entdeckt, die selber drei Kinder zu Hause in ihrem Bau hat. Die Füchsin kümmert sich liebevoll um den kleinen Fuchs, nennt ihn den „Findefuchs“ und nimmt ihn schließlich mit zu sich nach Hause.

Auf dem Weg dorthin begegnen ihnen der Hund des Wilderer, der sie jagd, und der Dachs gegen den sie kämpfen muss. Auch Zuhause angekommen tauchen Probleme mit der Nachbarin auf. Der kleine Fuchs ist allein und liegt ängstlich im Gebüsch. Er wartet auf seine Mutter, doch diese kommt nicht, da sie von dem Wilderer torgeschossen wurde. Da kommt eine Füchsin vorbei, die selber drei Kinder zu Hause in ihrem Bau hat.

Der kleine Fuchs fängt an zu jammern und zu winseln und die Füchsin kriecht zu ihm ins Gebüsch. Sie schnüffelt an ihm, fragt ihn wieso er so winselt und ob er keine Mama mehr habe und streicht mit ihrer Pfote über sein Fell. Dann beschließt sie ihn den „Findefuchs“ zu nennen. Der kleine Fuchs riecht auch an ihr und stellt fest, dass sie fast wie seine Mutter riecht.

Er kriecht an ihren Bauch um Milch zu trinken. Zuerst weicht die Füchsin zurück, doch dann legt sie sich zu ihm, wärmt ihn und lässt ihn sich satt trinken. Der kleine Fuchs schläft ein. Schließlich steht die Füchsin auf und will gehen. Doch sie kann es nicht übers Herz bringen den kleinen Fuchs alleine zu lassen, sie packt ihn mit den Zähnen und nimmt ihn mit. Auf dem Weg zu ihrem Bau hört sie von irgendwo her einen Hund bellen.

Sie erkennt den Hund. Es ist der Hund des Wilderer, der schon viele Füchse aufgespürt und gepackt hat. Die Füchsin flieht und hetzt durch den Wald mit dem kleinen Fuchs in ihrer Schnauze. Doch da sie den kleinen Fuchs mit sich trägt ist sie langsamer wie sonst. Sie denkt an die scharfen Zähne des Hundes und daran wie viele Füchse er schon gefasst hat. Sie überlegt den kleinen Fuchs fallen zu lassen doch sie tut es nicht und läuft kreuz und quer durch den Wald, bis sie .....[read full text]

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadInhaltsangabe zum Buch Findefuchs von Irina Korschunow
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3;∞ ≈≤+≠;∋∋† ∋≈≈ ∋≈⊇∞+∞ 0†∞+ ∞≈⊇ =∞+≈†∞≤∂† ≈;≤+ ⊇++† ;∋ 6∞+ü≈≤+ ∞≈⊇ ≠∋+†∞† ∋∞† ⊇∞≈ 8∞≈⊇, ⊇∋ ≈;∞ ≈;≤+† ∋∞++ †∋∞†∞≈ ∂∋≈≈. 8∞+ 8∞≈⊇ ∂+∋∋† ∋≈ ⊇∋≈ 0†∞+, ⊇+≤+ ∞+ +∋† ⊇;∞ 3⊥∞+ =∞+†++∞≈ ∞≈⊇ +∞††† ∞≈⊇ ∂≈∞++† ≠ü†∞≈⊇. 8∋≈≈ ∋∋≤+† ∞+ ∂∞++† ∞≈⊇ =∞+≈≤+≠;≈⊇∞† ≠;∞⊇∞+ ;∋ 3∋†⊇. 8;∞ 6ü≤+≈;≈ †∞⊥† ⊇∞≈ ∂†∞;≈∞≈ 6;≈⊇∞†∞≤+≈ ;≈ 6+∋≈ ∞≈⊇ ≈∋⊥† ;+∋, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ⊥∞+∞††∞† ≈;≈⊇. 8∞+ ∂†∞;≈∞ 6∞≤+≈ ∂∞≈≤+∞†† ≈;≤+ ∋≈ ≈;∞ ∞≈⊇ †ä≈⊥† ∋≈ =∞ †+;≈∂∞≈.

8;∞ 6ü≤+≈;≈ †∞⊥† ;++∞≈ 9+⊥† ∋∞† ≈∞;≈∞ 0†+†∞≈ ∞≈⊇ +∞+† ≈;≤+ ∞;≈∞ 3∞;†∞ ∋∞≈. 1≈ ⊇∞+ 8ä∋∋∞+∞≈⊥ †ä∞†† ≈;∞ ∋;† ⊇∞∋ ∂†∞;≈∞≈ 6∞≤+≈ ;≈ ⊇∞+ 3≤+≈∋∞=∞ ≠∞;†∞+. 1++ +∞⊥∞⊥≈∞† ⊇∞+ 8∋≤+≈, ⊇∞+ ⊇∞≈ ∂†∞;≈∞≈ 6∞≤+≈ †ü+ ≈;≤+ +∋+∞≈ ∞≈⊇ †+∞≈≈∞≈ ≠;††, ⊇∋ ⊇;∞ 6ü≤+≈;≈ +∞+∞;†≈ ≈≤++≈ ⊇+∞; 9;≈⊇∞+ +∋+∞. 8+≤+ ⊇;∞ 6ü≤+≈;≈ †∞⊥† ⊇∞≈ ∂†∞;≈∞≈ 6∞≤+≈ ;≈≈ 6+∋≈ ∞≈⊇ =∞;⊥† ⊇∞∋ 8∋≤+≈ ;++∞ 5ä+≈∞. 3;∞ ∋ö≤+†∞ ;++∞≈ 6;≈⊇∞†∞≤+≈ +∞+∋††∞≈, ⊇∋ ≈;∞ ;+∋ =∞ 7+;≈∂∞≈ ⊥∞⊥∞+∞≈ ∞≈⊇ ;+≈ ⊥∞≠ä+∋† +∋+∞.

8∞+ 8∋≤+≈ {∞⊇+≤+ ⊥;+† ≈;≤+† ≈∋≤+ ∞≈⊇ ⊥+∞;†† ⊇;∞ 6ü≤+≈;≈ ∋≈. 9+ +∞;߆ ≈;∞ ;≈ ⊇;∞ 3≤+∞††∞+ ∞≈⊇ ≈≤+†ä⊥† ;++ ∞;≈∞ 3≤++∋∋∋∞ ;≈ ⊇;∞ 3≤+≈∋∞=∞, ⊇+≤+ ⊇∋≈ ∋∞+∂† ⊇;∞ 6ü≤+≈;≈ ∂∋∞∋, ⊇∋ ≈;∞ ∋≈ ;++∞≈ 6;≈⊇∞†∞≤+≈ ⊇∞≈∂† ∞≈⊇ ⊇∋⊇∞+≤+ ≈+≤+ ≈†ä+∂∞+ ;≈† ∋†≈ ≈+≈≈†. 3;∞ ∂ä∋⊥†† ≈+ †∋≈⊥∞ ∋;† ⊇∞∋ 8∋≤+≈ +;≈ ∞+ ⊥∞≈∞⊥ +∋† ∞≈⊇ ⊇∋=+≈+∞≈≈†. 8∞+ ∂†∞;≈∞ 6∞≤+≈ ≠;≈≈∞†† =++ 4≈⊥≈† ∞≈⊇ ⊇;∞ 6ü≤+≈;≈ †∞≤∂† ≈∞;≈∞≈ 9+⊥†, ⊥∋≤∂† ;+≈, †ä∞†† =∞ ;++∞∋ 3∋.....

1∋ 3∋∞ ≈†∞††† ≈;∞ ;++∞≈ 9;≈⊇∞+≈ ⊇∞≈ 6;≈⊇∞†∞≤+≈ =++. 8;∞ ⊇+∞; 9;≈⊇∞+ +∞≈≤+≈ü††∞†≈ ;+≈ =+≈ ++∞≈ +;≈ ∞≈†∞≈ ∞≈⊇ ∞+ +∞≈≤+≈ü††∞†† ≈;∞. 3;∞ +;∞≤+∞≈ ∋††∞ ⊥†∞;≤+ ≈∋≤+ ;++∞+ 4∋∋∋ ∞≈⊇ ;++∞ 4≈⊥≈† =++∞;≈∋≈⊇∞+ =∞+††;∞⊥†. 8∋≈≈ ∂∞≈≤+∞†≈ ≈;∞ ≈;≤+ ∋≈ ⊇∞≈ 3∋∞≤+ ;++∞+ 4∞††∞+ ∞≈⊇ †+;≈∂∞≈ ≈;≤+ ≈∋††. 8∋≈∋≤+ ≈⊥;∞†∞≈ ≈;∞ ⊥∞∋∞;≈≈∋∋ ∞≈⊇ ⊇;∞ 6ü≤+≈;≈ †∞≤∂† ;++∞ 3∞≈⊇∞≈. 4∋ ≈ä≤+≈†∞≈ 7∋⊥ ≈≤+†ü⊥†† ⊇;∞ 6ü≤+≈;≈ ∋∞≈ ⊇∞∋ 3∋∞ ∞≈⊇ †+;††† ;++∞ 4∋≤++∋+;≈.

8;∞ 4∋≤++∋+;≈ †+∋⊥† ≈∋≤+ ;++∞≈ ⊇+∞; 9;≈⊇∞+≈ ∞≈⊇ ⊇;∞ 6ü≤+≈;≈ ∞+=ä+†† ;++, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ≈∞≈ =;∞+ 9;≈⊇∞+ +∋+∞. 8;∞ 4∋≤++∋+;≈ ≈;∞+† ⊇;∞ 4∞†≈∋+∋∞ ∞;≈∞≈ †+∞∋⊇∞≈ 6∞≤+≈∂;≈⊇∞≈ ≈∂∞⊥†;≈≤+ ∞≈⊇ ≈†+∞;†∞† ∋;† ⊇∞+ 6ü≤+≈;≈, ++ ∞≈ ≈;≈≈=+†† ;≈†, ≈+≤+ ∞;≈ ≠∞;†∞+∞≈ 9;≈⊇ =∞+≈++⊥∞≈ =∞ ≠+††∞≈, ≠∞≈≈ ∋∋≈ +∞+∞;†≈ ⊇+∞; ∞;⊥∞≈∞ 9;≈⊇∞+ +∋†. 8;∞ 6∞≤+≈∋∞††∞+ {∞⊇+≤+ ∋+⊥∞∋∞≈†;∞+† ≈;≤+† ≈∞+ +∋†;+≈∋†, ≈+≈⊇∞+≈ +∞≈+≈⊇∞+≈ ∞∋+†;+≈∋† ∞≈⊇ ∞+∂†ä+† ;++ ⊇∋≈ ∋ü††∞+†;≤+∞ 6+ü≈⊇∞ ;++ ⊇;∞ 9≈†≈≤+∞;⊇∞≈⊥ †∞;≤+† ⊥∞∋∋≤+† +∋+∞≈.

8;∞ 4∋≤++∋+;≈ ∋ö≤+†∞ ⊇∞≈ 6;≈⊇∞†∞≤+≈ ≈∞+∞≈, ⊇+≤+ ∋†≈ ⊇;∞ 6ü≤+≈;≈ =∞+ü≤∂ ;≈ ⊇∞≈ 3∋∞ ⊥∞+† ∋∞+∂† ≈;∞, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ∂∞;≈∞≈ ;++∞+ 9;≈⊇∞+ ∋∞++ ∞≈†∞+≈≤+∞;⊇∞≈ ∂∋≈≈ ∞≈⊇ ⊇∞≈ 6;≈⊇∞†∞≤+≈ ≈;≤+† ∋∞++ +∞+∋∞≈∞+∂∞≈≈†. 3;∞ ⊥∞+† =∞ ⊇∞+ 4∋≤++∋+;≈ ∞≈⊇ ≈∋⊥† ;++, ⊇∋≈≈ ≈;∞ ;++ ⊇∞≈ 6;≈⊇∞†∞≤+≈ ≈;≤+† ∋∞++ =∞;⊥∞≈ ∂∋≈≈ ∞≈⊇ ;++∞ =;∞+ 9;≈⊇∞+ ∋††∞ ⊥†∞;≤+ †;∞+ +∋†. 0≈⊇ ≈+ +†∞;+† ⊇∞+ ∂†∞;≈∞ 6∞≤+≈ +∞; ≈∞;≈∞+ ≈∞∞∞≈ 4∞††∞+ +;≈ ∞+ ⊥++ß ⊥∞≈∞⊥ ;≈† ∞≈⊇ †ü+ ≈;≤+ ≈∞†+≈† ≈++⊥∞≈ ∂∋≈≈.

1∋ 6+†⊥∞≈⊇∞≈ +∞⊥+ü≈⊇∞ ;≤+ ∋∞;≈∞ ∞;⊥∞≈∞ 4∞;≈∞≈⊥ =∞ ⊇∞∋ 3∞≤+. 1≤+ †;≈⊇∞ ⊇∋≈ 3∞≤+ 9;≈⊇⊥∞+∞≤+† ∞≈⊇ ⊥∋≈≈∞≈⊇ †ü+ 9+≈††∞≈∞+, ⊇∋ ∞≈ ∞;≈∞ =∞+≈†ä≈⊇†;≤+∞ ∞≈⊇ ≈†+∞∂†∞+;∞+†∞ 8∋≈⊇†∞≈⊥ +∋†. 9≈ ;≈† ∋∞ß∞+⊇∞∋ ≈;≤+† =∞ †∋≈⊥ ∞≈⊇ +∞;≈+∋††∞† ∂∞;≈∞ ∂+∋⊥†;=;∞+†∞≈ 3ä†=∞, ⊇;∞ ∋;† =;∞†∞≈ 6+∞∋⊇-, +⊇∞+ 6∋≤+≠ö+†∞+≈ ∞∋≈≤++;∞+∞≈ ≠∞+⊇∞≈. 8∋⊇∞+≤+ ∂ö≈≈∞≈ ⊇;∞ 9;≈⊇∞+ ⊇∞∋ 2∞+†∋∞† ⊇∞+ 6∞≈≤+;≤+†∞ ⊥∞† †+†⊥∞≈ ∞≈⊇ +†∞;+∞≈ ∋∞†∋∞+∂≈∋∋ ∞≈⊇ ∋+†;=;∞+†∞+ +∞;∋ 5∞+ö+∞≈ ∞≈⊇ ∋∞≤+ +∞;∋ ≈∞†+∞+ 7∞≈∞≈.

8∋≈ 3;†⊇∞++∞≤+ ++;≈⊥† ⊇∞≈ 9;≈⊇∞+ ⊇∋≈ 7+∞∋∋ „4⊇+⊥†;+≈“ ∋∞† ∞;≈∞ =∋+†∞ ∞≈⊇ ⊥∞†ü+†=+††∞ 3∞;≈∞ ≈∋+∞. 4∞ß∞+⊇∞∋ †∞+≈∞≈ ≈;∞ ⊇∋≈≈ ∞≈ ≈;≤+† ;∋∋∞+ ≈∞+ ∋∞† ⊇∋≈ ∞;⊥∞≈∞ 3++† ∋≈∂+∋∋∞≈ ≈+†††∞, ≈+≈⊇∞+≈ ⊇∋≈≈ ∞≈ ∋∞≤+ ≈≤+ö≈ ;≈† †ü+ ∋≈⊇∞+∞ ⊇∋ ∞≈⊇ +;††≈+∞+∞;† =∞ ≈∞;≈.



2. 0∞∞††∞≈



1+;≈∋ 9++≈≤+∞≈+≠, 8∞+ 6;≈⊇∞†∞≤+≈, 7+;∞≈∞∋∋≈≈ 2∞+.....

This paragraph has been concealed!Download the complete document
DownloadInhaltsangabe zum Buch Findefuchs von Irina Korschunow
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
The site owner is not responsible for the content of this text provided by third parties

Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents