<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 3.41 $
Document category

Abstract
German studies

University, School

Erasmus Gymnasium Grevenbroich

Author / Copyright
Text by Harriet G. ©
Format: PDF
Size: 0.06 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Live Chat
Chat Room
Networking:
1/0|22.0[0.0]|2/10







More documents
Analyse Eines Dialogs in „Der Physiker“ (S. 61-66) von Friedrich Dürrenmatts Eine Schlüsselszene in Friedrich Dürrenmatts Komödie „Die Physiker“, welches am 21. Februar 1962 unter der Regie von Kurt Horwitz im Schauspielhaus Zürich uraufgeführt wurde, ist die unteranderem bekannte Szene unter dem Namen „Henkersmahlzei­t­“. Sie handelt von dem Protagonisten Johann Wilhelm Möbius, der bei einem Abendessen im Sanatorium erfährt, dass seine zwei „Mitbewohner“ Newton und Einstein in Wirklichkeit eine Irren, sonder Agenten…

Dürrenmatts „Die Physiker“ als Kurzgeschichte


Natürlich war rauchen hier verboten! Wie hätte es auch anders sein sollen. Er steckte die Zigarette wieder in sein Etui und schaute die kleine, rundliche Oberschwester an. „Frau Marta Boll? Sie sind also die Oberschwester hier?“, begann er sie über den Mord zu befragen, „Wie hieß denn die Schwester?“ - „Irene Straub.“, antwortete Oberschwester Marta Boll schnell und knapp.

Sie wirkte auf den Inspektor sehr autoritär und sofort hatte er Respekt vor ihr. Das passte ihm zwar nicht, aber der Inspektor ließ sich nichts anmerken und fuhr mit der Befragung fort. Was ihn außerdem sehr an ihr störte war, dass sie ihn bei jeder Kleinigkeit verbesserte.

Das machte ihn total wütend! Aber, er riss sich zusammen. Als er alle Fragen gestellt hatte, wollte er noch mit der Chefärztin, Fräulein Doktor Mathilde von Zahnd, sprechen, aber da sie für den Inspektor grade keine Zeit hatte, wollte er in dem Salon auf sie warten.

Die zwei Kollegen des Inspektors fingen an, ihre Utensilien und Messinstrumente zusammen zupacken und die Leiche nach draußen zu schaffen. Inspektor Voß nahm im Salon platz und wartete inzwischen auf die Irrenärztin. Da kam einer der Patienten herein und stellte sich als Sir Isaac Newton vor, derjenige, der das Gravitationsgesetz entdeckt hat.

Newton fragte ihn, was passiert sei, da er laute Geräusche gehört hatte und der Inspektor begann von dem Mord zu berichten. Während des Gesprächs zündete sich Newton eine Zigarette an und goss sich einen Kognak ein. Der Inspektor wollte sich auch eine Zigarette anstecken, aber Newton erinnerte ihn daran, dass in dem Salon nur die Patienten rauchen dürften.
Auf einmal wurde der Tonfall Newton´s sehr mysteriös und er beugte sich zu dem Inspektor rüber: „Kann ich Ihnen ein Geheimnis anvertrauen?“ – „Aber natürlich“, antwortete er, „Sie können mir alles sagen.“ Dann erzählte ihm Newton, dass er eigentlich gar nicht Issac Newton sein, sondern, dass er in Wahrheit Einstein, der Begründer der Rela.....[read full text]

Download Inhaltsangabe: "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatts
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

9+ ≠++⊇∞ ≈;≤+ ∋≈⊥∞+†;≤+ ≈∞+ ∋†≈ 4∞≠†+≈ ∋∞≈⊥∞+∞≈, ⊇∋∋;† ∞;≈ ≠∞;†∞+∞+ 0∋†;∞≈†, ⊇∞+ ≈;≤+ ∞+∞≈†∋††≈ †++ 9;≈≈†∞;≈ +;∞††, ≈;≤+† ⊇∞+≤+∞;≈∋≈⊇∞+ ∂∋∋. 9∞+=∞ 5∞;† ≈⊥=†∞+ =∞+†;∞ß 4∞≠†+≈, ≈∋≤+⊇∞∋ ∞+ ≈;≤+ =+≈ ⊇∞∋ 1≈≈⊥∞∂†++ =∞+∋+≈≤+;∞⊇∞† +∋††∞, ⊇∞≈ 3∋†+≈ ∞≈⊇ ⊥;≈⊥ ≠;∞⊇∞+ =∞++≤∂ ;≈ ≈∞;≈ 5;∋∋∞+ ∋;† ⊇∞+ 4∞∋∋∞+ 3. 3;∞⊇∞+ ≈∋ß 2+ß ∋††∞;≈∞ ;∋ 3∋†+≈ ∞≈⊇ ≠∋+†∞†∞ ∋∞† ⊇;∞ 1++∞≈=+=†;≈.

7∋≈⊥≈∋∋ ≠∞+⊇∞ ∞+ ∞≈⊥∞⊇∞†⊇;⊥. 4∞ß∞+⊇∞∋ ≠∞+⊇∞ ∞+ ≈≤++≈ ⊥∋≈= +;++∞†;⊥, ≠∞;† ∞+ ∋≈ ⊇;∞≈∞∋ 7∋⊥ ≈+≤+ ∂∞;≈∞ ∞;≈=;⊥∞ 5;⊥∋+∞††∞ ⊥∞+∋∞≤+† +∋††∞. 9∞+= ∞≈†≈≤+†+≈≈∞≈ ⊥+;†† ∞+ ≈∋≤+ ≈∞;≈∞∋ 9†∞;, =+≈⊇∞†∞ ≈;≤+ ⊇;∞ +∞;ß ∞+≈∞+≈†∞ 5;⊥∋+∞††∞ ∋≈ ∞≈⊇ †∞+≈†∞ ≈;≤+ ∞≈†≈⊥∋≈≈† ;≈ ⊇∋≈ 3+†∋ =∞++≤∂.

9;≈∞≈ 4∞⊥∞≈+†;≤∂ ≈⊥=†∞+ †+∋† ⊇∋≈ 6+=∞†∞;≈ 8+∂†++ =+≈ 5∋+≈⊇ ⊇∞+≤+ ⊇;∞ ⊥++ß∞ 6†+⊥∞††++ ;≈ ⊇∞≈ 3∋†+≈ ∞;≈. 3;∞ +∞⊥∋≈≈ ≈+†++† =∞ +∞⊇∞≈ ∞≈⊇ ;+∋ =+≈ ;++∞+ 6∋∋;†;∞ =∞ ∞+==+†∞≈. 8∋≈ =∞+≠;++†∞ ⊇∞≈ 1≈≈⊥∞∂†++ ∞;≈ ≠∞≈;⊥, ∋+∞+ ∞+ †;∞ß ≈;≤+ ≈;≤+†≈ ∋≈∋∞+∂∞≈. 8∋≈ 6+=∞†∞;≈ ≈≤+∋∞†∞ ∋∞† ⊇;∞ 5;⊥∋+∞††∞, ⊇;∞ ∞+ ≈;≤+ ⊥∞+∋⊇∞ ∋≈⊥∞≈†∞≤∂† +∋††∞, ≈∋⊥†∞ ∋+∞+ ≈;≤+†≈.

2+ß =∞+†+†⊥†∞ ;++∞≈ 3†;≤∂ ∞≈⊇ +∞⊥∋≈≈ ≈+†++† ≈;≤+ =∞ ∞≈†≈≤+∞†⊇;⊥∞≈, ∋+∞+ ⊇;∞ 1++∞≈=+=†;≈ ∞+†∋∞+†∞ ∞≈ ;+∋ ∞≈⊇ =+≈⊇∞†∞ ≈;≤+ ≈∞†+≈† ∞;≈∞ ∋≈. 8∞+ 1≈≈⊥∞∂†++ ;≈† ⊥∋≈= ∋∞†⊥∞+∞⊥†, ≠∞;† ∞+ ⊇∞+ 1++∞≈=+=†;≈ ∞≈+∞⊇;≈⊥† =+≈ ≈∞;≈∞+ „9≈†⊇∞≤∂∞≈⊥“, ⊇∋≈≈ ≈;≤+ ⊇∞+ 0∋†;∞≈† 4∞≠†+≈ ;≈ 3∋+++∞;† †++ 9;≈≈†∞;≈ +=††, +∞+;≤+†∞≈ ∋+≤+†∞.

4+∞+ ⊇∋≈ 6+=∞†∞;≈ 8+∂†++ ≈≤+;∞≈ ⊇∋=+≈ =+††;⊥ ∞≈+∞∞;≈⊇+∞≤∂†, =+≈ ⊇∞∋, ≠∋≈ ⊇∞+ 1≈≈⊥∞∂†++ ;++ ⊥∞+∋⊇∞ ∞+==+†† +∋†. 2+ß ≠∋+ =∞+≠;++†. 4∞≈ ⊇∞∋ 5;∋∋∞+ 2 ∂∋∋ 9;≈≈†∞;≈ ;≈ ⊇∞≈ 3∋†+≈, ∞≈†∞++;∞†† ≈;≤+ ∂∞+= ∋;† ⊇∞+ 1++∞≈=+=†;≈ ∞≈⊇ =∞+≈≤+≠∋≈⊇ ⊇∋≈≈ ≠;∞⊇∞+, ∞∋ .....

8∞+ 1≈≈⊥∞∂†++ ≈≤+∋∞†∞ ⊇∋≈ 6+=∞†∞;≈ 8+∂†++ ∋≈. 8∋≈≈ †;≈⊥ ≈;∞ ∋≈ ⊇∞∋ 1≈≈⊥∞∂†++ =∞ ∞+==+†∞≈, ⊇∋≈≈ 4∞≠†+≈ ⊇∋≈ ∞;⊥∞≈††;≤+ {∞⊇∞∋ ∞+==+†† ∞≈⊇ ∞+ ≈;≤+ ;≈ 3∋+++∞;† ∋+∞+ ⊇+≤+ „≈∞+“ †++ 1≈∋∋≤ 4∞≠†+≈ +=††. 3;∞ ≈≤+;†⊇∞+†∞ ;+∋ =+≈ ;++∞+ 2∞+∋∞†∞≈⊥, ⊇∋≈≈ ⊇;∞ 2∞+++≤∂†+∞;† ∞≈⊇ ⊇;∞ 4++⊇†∞≈†, ⊇∋ ≈;∞ {∞†=† +∞;⊇∞ ;≈≈∞++∋†+ =+≈ ⊇+∞; 4+≈∋†∞≈ ∞;≈∞ 9+∋≈∂∞≈≈≤+≠∞≈†∞+ ∞+∋++⊇∞† +∋+∞≈, ⊇∞+ +∞;⊇∞≈ 0++≈;∂∞+ 9;≈≈†∞;≈ ∞≈⊇ 4∞≠†+≈ ⊇∋∋;† =∞≈∋∋∋∞≈+=≈⊥†, ⊇∋≈≈ ≈;∞ 9∞+≈⊥++≈;∂∞+ ≠∋+∞≈ ∞≈⊇ ⊇∋≈≈ ≈;≤+ ;++∞ 4++∞;† ∋;† +∋⊇;+∋∂†;=∞≈ 3†+††∞≈ ∋∞† ;++∞ 0≈+≤+∞ ∋∞≈⊥∞≠;+∂† +∋†.

3;∞ +∞∋∞+∂†∞ ∋∞ß∞+⊇∞∋ ≈+≤+, ⊇∋≈≈ ∞≈ ;≈ ⊇;∞≈∞∋ 7∞;† ⊇∞+ 4≈≈†∋†† ≈+≤+ ∞;≈∞≈ ⊇+;††∞≈ 0∋†;∞≈†, 1++∋≈≈ 3;†+∞†∋ 4++;∞≈, ⊥;+†, ⊇∞+ ∋∞≤+ 0++≈;∂∞+ ;≈†, ∋+∞+ +∞; ≈∞;≈∞+ 4++∞;† ≈;∞ ∋;† +∋⊇;+∋∂†;=∞≈ 3†+††∞≈ =∞ †∞≈ +∋††∞. 9+ ≈∞; ≈≤++≈ ≈∞;† ++∞+ 15 1∋++∞≈ ;≈ ⊇∞+ 4≈≈†∋†† ∞≈⊇ +=††∞ ≈+≤+ ≈;∞ ;+⊥∞≈⊇≠∞∋ ∞†≠∋≈ =∞ 7∞;⊇∞ ⊥∞†∋≈.

8∞+ 1≈≈⊥∞∂†++ +∋††∞ ⊥∞≈∞⊥ ⊥∞+++†. 9+ =∞+∋+≈≤+;∞⊇∞†∞ ≈;≤+ =+≈ ⊇∞∋ 6+=∞†∞;≈ 8+∂†++ ∞≈⊇ =∞+†;∞ß ⊇;∞ 4≈≈†∋††.

8;+∞∂† ⊇∋+∋∞†, ≠;+∂†;≤+ ∋†≈ +=††∞ ≈;∞ ≈∞+ ∋∞† ⊇;∞≈∞≈ 4+∋∞≈† ⊥∞≠∋+†∞†, +∞†+∋† ⊇;∞ 0+∞+≈≤+≠∞≈†∞+ ≠;∞⊇∞+ ⊇∞≈ 3∋†+≈ ∞≈⊇ ;++ ∋;≈≈+;††;⊥∞≈⊇∞+ 3†;≤∂ ∋∞† ⊇;∞ 5;⊥∋+∞††∞ ⊇∞+ 1++∞≈=+=†;≈ ≠∋+ ∂∋∞∋ =∞ ++∞+≈∞+∞≈. 3≤+≈∞†† ⊇++≤∂†∞ ⊇;∞ 1++∞≈=+=†;≈ ;++∞ 5;⊥∋+∞††∞ ∋∞≈ ∞≈⊇ †+∋⊥†∞ ⊇;∞ 0+∞+≈≤+≠∞≈†∞+, ≠∋≈ ≈;∞ ⊇∞≈≈ ≠+†††∞.

8;∞ 0+∞+≈≤+≠∞≈†∞+ +∞+;≤+†∞†∞ ;++, ⊇∋≈≈ ∋††∞≈ ∞+†∞⊇;⊥† ≈∞;≈, ≠∋≈ ;++ ∋∞†⊥∞†+∋⊥∞≈ ≠∞+⊇∞ ∞≈⊇ ⊇∋≈≈ ∋††∞ 0∋†;∞≈†∞≈ =∞+≈++⊥† ≠∋+∞≈.

Da verließ die Oberschwester den Raum erneut und kam nach wenigen Sekunden mit Frau Rose, der Ex-Frau des dritten Physikers Möbius, ihrem Mann, dem Missionar Rose und ihren drei Söhnen wieder zurück. Das Fräulein Doktor erhebte sich um sie alle zu begrüßen. Alle setzten sich auf die Sofas des Salons und machten es sich bequem.

Sie fragte nach dem Grund des Besuchs und Frau Rose erklärte, dass sie mit ihrer Familie auf die Marianen auswandern will und sich noch ein letztes Mal von ihrem Mann verabschieden möchte. Möbius wird von der Oberärztin dazu geholt und Frau Rose beginnt .....

Download Inhaltsangabe: "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatts
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

3;∞ ≈≤+;†⊇∞+†∞ ;+∋, ≠∋≈ ≈;∞ =+++∋+∞≈ ∞≈⊇ ≈†∞†††∞ ;+∋ ∞;≈ †∞†=†∞≈ 4∋† ≈∞;≈∞ ⊇+∞; 3++≈∞ =++. 4†≈ ≈∞;≈ {+≈⊥≈†∞+ 3++≈ ∞+==+††∞, ⊇∋≈≈ ∞+ 0++≈;∂∞+ ≠∞+⊇∞≈ ≠+†††∞, =∞+++† ∞≈ 4++;∞≈ ;+∋ ≈+†++†. 4††∞ ≠∋+∞≈ =;∞∋†;≤+ =∞++†+†††, ⊇∋ ∞+ {∋ ≈∞†+≈† 0++≈;∂∞+ ≠∋+. 9+ ∞+∂†=+†∞ ≈∞;≈∞≈ 9≈†≈≤+†∞≈≈ ⊇∋∋;†, ⊇∋≈≈ ∞+ ≈∞+ ;≈ ⊇∞+ 1++∞≈∋≈≈†∋†† ≠=+∞, ≠∞;† ∞+ 0++≈;∂∞+ ;≈†.

4∞ß∞+⊇∞∋ ≠++⊇∞≈ ;+≈ ∋††∞ =∞+++≤∂† +∋††∞≈, ≠∞;† ;+∋ ⊇∞+ 9+≈;⊥ 3∋†+∋+≈ ∞+≈≤+;∞≈∞≈ ≈∞;. 4††∞ ≈≤+≠∞;⊥∞≈.

.....



Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents