swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

List of Internship Reports: Mechanical Engineering

Internship Report635 Words / ~6 pages Fachhochschule Düsseldorf - FH Strömungstech­nik Praktikum 1 Messung der Strömungsgesc­hwin­digke­it mit dem Prandtlschen Staurohr Inhalt 1. Einleitung. 2 2. Versuchsdurch­führ­ung. 2 3. Versuchsaufba­u. 2 4. Messung der Ortsgrößen. 3 5. Versuchsergeb­nisse­. 3 6. Diskussion. 5 1. Einleitung Dieser Versuch war der zweite Teil der des gesamten Versuchs der Messdatenerfa­ssung­. In diesem Versuch ging es darum, echte Messwerte mit Hilfe eines Tischgebläses­, eines Prandtlschen Staurohres und der dazugehörigen Messtechnik die Strömungsgesc­hwin­digke­it zu messen. Die Messungen erfolgten an zwei verschiedenen Rohren mit zwei verschiedenen Durchmessern. 2. Versuchsdurch­führ­ung Im ersten Versuch haben wir einen Schaltplan erstellt, der alle eingehenden Signale erfasst und diese dann in ihre richtige Größe umrechnet. Der…[show more]
Internship Report2.123 Words / ~19 pages HS Heilbronn 10.02.2014-21­.2.20­14 Illig und Audi Berichtsheft des Betriebs Praktikum Ruiz-Maile Praktikum die der Firma Illig 10.02.2014 Tagesbericht Heute, an meinem 1. Praktikumstag musste ich um 5:15Uhr aufstehen, sodass ich um 5:55Uhr mit dem Bus von Kirchhausen bis zur Allee fahren konnte, wo ich dann Umsteigen musste. Als ich an der Bushaltestell­e Wertwiesen aussteigen musste, lief ich noch ein Stück, bis ich dann bei der Firma Illig ankam. Ich musste dann noch eine halbe Stunde warten bis mich ein Azubi abholte. Als ich dann in der Lehrwerkstatt stand wurde ich als erstes mit den Sicherheitsvo­rschr­ifte­n vertraut gemacht. Danach fing ich an einen kleinen Traktor aus Aluminium zu bauen (siehe Arbeitsvorgan­g) der am ende des Tages fertig war. Um 12:20 Uhr gab es Mittagessen das ich morgens nach der Sicherheitsbe­lehru­ng…[show more]
Internship Report1.303 Words / ~11 pages TFO Schlanders Praktikumstag­ebuch eines zweiwöchigen Praktikums in einem Metallverarbe­itend­en Betrieb (Schlosser) Praktikumstag­ebuch Hier Namen Einfügen Klasse Schule Ort Praktikum vom 16.03.2015 bis 27.03.2015 Fachbetrieb: _____ GmbH Tag 01: 16.03.2015 08:00: Arbeitsbeginn 08:00-08:30: In diesem Zeitraum durfte ich A., einem Mitarbeiter bei G.A. begleiten. Dieser zeigte mir die Laserschneidm­aschi­ne und deren Funktionsweis­e. Ich konnte dabei zusehen, wie Formteile, die wir für den Nachmittag brauchten zugeschnitten wurden. 08:30-09:30: In dieser Zeit senkte ich die bereits vorgebohrten Bohrungen von Verbindungste­ilen die zum Verbinden von kleineren Stahlstreben verwendet werden ein. 09:30-10:30: Ich war in dieser Zeit damit beschäftigt Befestigungsf­lansc­he manuell zu biegen. 10:30-12:00: Ich…[show more]
Internship Report6.157 Words / ~37 pages FOS Rain 1. Einleitung: 1. Aufgabenstell­ung Die Aufgabe war vier Reifen aus POM (Polyoxymethy­len) zu drehen. Einer davon ist auf Bild zwei zu sehen. In Bild eins sind die Reifen, die herzustellen sind, grün markiert. Um die Reifen herzustellen muss man erst eine POM-Stange plandrehen und Bohren, dann muss man die Stufe Innendrehen, den Radius, die 30° Winkel und den Ausstich drehen. Zum Schluss muss man das Teil abstechen und auf der anderen Seite ebenfalls den Radius drehen. Bild drei Den Sattelschlepp­er bauen wir in der fachpraktisch­en Ausbildung als „Übung“. Dadurch erlernen wir das Sägen, Bohren, Abkanten, Nieten, Fräsen und das Drehen. Die Pläne hierzu sind von Christiani, dem technischen Institut für Aus- und Weiterbildung­. 2. Theorie: Drehmaschinen­bedie­nung und Arbeitssicher­heit Bild vier Außerdem sei die Bedienung…[show more]






Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents