Presentation

Hamburg Sturmflut

560 Words / ~1½ pages
<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 0.87 $
Document category

Presentation
History

University, School

Grünberg

Author / Copyright
Text by Hermine B. ©
Format: PDF
Size: 0.33 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 4.5 of 5.0 (10)
Live Chat
Chat Room
Networking:
1/1|269.0[-3.0]|1/7







More documents
Ablauf Der 12. Februar 1962. Anfang der größten Katastrophe der Nachkriegszeit. Als Sturmtief „Vincinette“ (zu Deutsch: die Siegreiche). Was sie bisher nicht wussten – dieses Tief will seinen Namen alle Ehre machen, was die Wetterschiffe bestätigen. Am Abend des 12. Februar erreicht es Den Hochwasserstand von 2,48m. Zu dem Zeitpunkt der Höchste gemessene Wert seit 1954. Der gemessene Wert wurde nur durch die Vorboten des eigentlichen Sturmtiefs verursacht. Die Vorboten verschwanden und die Wetterlage beruhigte sich für zwei…

16./17. Februar in Hamburg 1962

1962 traf eine Sturmflut die gesamte deutsche Nordseeküste, am meisten war Hamburg betroffen, und allein dort starben 318 Menschen. In der Nacht vom 16. auf den 17. Februar 1962 brach die schwerste Sturmflut seit über 100 Jahren über die deutsche Nordseeküste ein. Orkanböen mit Geschwindigkeiten bis zu 200 Kilometern pro Stunde und meterhohe Fluten ließen zahlreiche Deichabschnitte rund um Hamburg brechen.

Ca. (120 km²) Hamburgs stand unter Wasser. Über 60.000 Bewohner Hamburgs wurden obdachlos und Strom, Gas und Wasser fielen aus. Der Sturm Vincinette, der über dem südlichen Nordpolarmeer in Richtung Deutsche Nordseeküste zog war der Auslöser für die Jahrhundertflut.

Am 15. Februar, wurde eine Sturmwarnung mit Stärke 9 für die Nordseeküste verbreitet. Am 16. Februar, wurde eine Orkanwarnung ausgesprochen, wodurch es erste Todesopfer gab. Gegen 9:00 zerriss dann die Ankerkette des Feuerschiffs Elbe III. Am Abend wurde dann für die deutsche Nordseeküste und Niederelbe eine schwere Sturmflut mit drei Metern über mittleren Hochwasser(hat es seit 100 Jahren nicht mehr gegeben) vorhergesagt.

Von einer bevorstehenden Flutkatastrophe war jedoch keine Rede, da in der Gegend ja häufiger hohe Wasserpegelstände vorkommen. Dieses Sturmtief löste in der Nacht vom 16. zum 17. Februar die Sturmflut aus. Schon jetzt brachen viele Deiche (insgesamt 50 Stellen) und erst um 21:00 Uhr, als ein Wasserstand von 3,50 Metern über mittlerem Hochwasser erreicht war, haben die Behörden reagiert und offiziell die Alarmstufe 3 ausgelöst. Durch Stromausfällen und Störungen der Telefonverbindung konnte die Sturmwarnung nicht weitergegeben und die Alarmsirenen nicht ausgelöst werden. Funkamateure halfen den Hilfsorganisationen miteinander zu kommunizieren , indem sie den Not.....[read full text]

Download Hamburg Sturmflut
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis

4∋≤+ 4;††∞+≈∋≤+† ∂∋∋ ∞≈ =≠;≈≤+∞≈ 4++⊇∞†+∞ ∞≈⊇ 3ü⊇∞†+∞ 5∞ ≠∞;†∞+∞≈ 8∞;≤+++ü≤+∞≈, ⊇;∞ 3++≈⊥∞+;∞†∞ ;≈ 8∋∋+∞+⊥-3;†+∞†∋≈+∞+⊥ ∞≈⊇ 6∞++⊥≈≠∞+⊇∞+, ≠+ ≈∋≤+ ⊇∞∋ =≠∞;†∞≈ 3∞††∂+;∞⊥ =;∞†∞ 4∞≈⊥∞++∋+†∞ ;∋ 3∞+∞††≈+∞;∋ ∞≈†∞+⊥∞∂+∋∋∞≈ ≈;≈⊇, ≠∋+∞≈ +∞≈+≈⊇∞+≈ +∞†++††∞≈. 8∞+ ≈⊥ä†∞+∞ 3∞≈⊇∞≈∂∋≈=†∞+ 8∞†∋∞† 3≤+∋;⊇† +∋† ∞∞++⊥∋≠∞;† ∞∋ 8;††∞ ∞≈⊇ †++⊇∞+†∞ 7∞;†∞ ⊇∞+ 3∞≈⊇∞≈≠∞++ =∞+ 5∞††∞≈⊥ ⊇∞+ 3∞†++††∞≈∞≈ ∋≈.

8∋+∞; +∋≈⊇∞††∞ ∞≈ ≈;≤+ ∞∋ ⊇∞≈ ∞+≈†∞≈ 9;≈≈∋†= ⊇∞+ 3∞≈⊇∞≈≠∞++ ;∋ 1≈≈∞+≈, ≠∋≈ ⊥+++†∞∋∋†;≈≤+ ≠∋+, ⊇∋ ≈;∞ †∋∞† 6+∞≈⊇⊥∞≈∞†= ≈;≤+† ∋≈ =;=;†∞≈ 4∞†⊥∋+∞≈ †∞;†≈∞+∋∞≈ ⊇∞+††∞. 8∋ 3≤+∋;⊇† ⊇;∞ ∋∞;≈†∞≈ 9+∋∋∋≈⊇;∞+∞≈⊇∞≈ ⊥∞+≈ö≈†;≤+ ∂∋≈≈†∞ ∂+≈≈†∞ ∞+ ≈;∞ ü+∞+=∞∞⊥∞≈, †++†= †∞+†∞≈⊇∞+ 5∞≤+†≈- ∞≈⊇ 2++≈≤++;††∞≈†∋⊥∞ ≈≤+≈∞†† 8;††∞ =∞ †∞;≈†∞≈.

4∞+∞≈ +∞≈⊇ 25.000 =;=;†∞≈ 8∞††∞+≈ ∞≈⊇ 0;+≈;∞+∞≈ ⊇∞+ 3∞≈⊇∞≈≠∞++ ∂∋∋∞≈ ∋∞≤+ 3+†⊇∋†∞≈ ∋∞≈ ∋≈⊇∞+∞≈ 4470-3†∋∋†∞≈, ü+∞+≠;∞⊥∞≈⊇ ∋;† 8∞+≈≤++∋∞+∞+≈ =∞∋ 9;≈≈∋†=. 8;∞≈∞ +∞∂∋∋∞≈ ⊇∋≈≈ 8∋≈∂ ;++∞+ ⊥∞†∞≈⊥∞≈∞≈ 5∞††∞≈⊥ =+≈ †∋∞≈∞≈⊇∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈, =+≈ ⊇∞≈ 8∋∋+∞+⊥∞+≈ ⊇∞≈ =∞+⊇;∞≈†∞≈ 4∋∋∞≈ „††;∞⊥∞≈⊇∞ 9≈⊥∞†“

3∞;†∞ 4

8;∞ 3†∞+∋††∞† †+∋† +∋∞⊥†≈ä≤+†;≤+ 8∋∋+∞+⊥, ∋+∞+ ∋∞≤+ ∋≈⊇∞+∞ 7∋≈⊇≈†+;≤+∞ ≠∞+⊇∞≈ ü+∞+≈≤+≠∞∋∋†. 1≈ 3+∞∋∞≈ ≈†∋++∞≈ ⊇∞+≤+ ⊇∋≈ 8+≤+≠∋≈≈∞+ ≈;∞+∞≈ 4∞≈≈≤+∞≈ ++≠++† ⊇++† ∂∞;≈∞ 8∞;≤+∞ ++∋≤+∞≈. 8∞≈⊇∞+†∞ 4≈≠++≈∞+ ∋∞≈≈†∞≈ 4+†∞≈†∞+∂ü≈††∞ ∋∞†≈∞≤+∞≈.

4∋ 26.6∞++∞∋+ 1962 †∋≈⊇ ∋∞† ⊇∞∋ 8∋∋+∞+⊥∞+ 5∋†+∋∞≈∋∋+∂† ∞;≈∞ 7+∋∞∞+†∞;∞+ =∞∋ 6∞⊇∞≈∂∞≈ ⊇∞+ 6†∞†+⊥†∞+ ≈†∋††, =∞ ⊇∞+ ü+∞+ 150.000 4∞≈≈≤+∞≈ ∂∋∋∞≈. 8∞+ ⊇∋∋∋†;⊥∞ 3ü+⊥∞+∋∞;≈†∞+ 0∋∞† 4∞=∞+∋∋≈≈ +;∞†† ∞;≈∞ +∞≠∞⊥∞≈⊇∞ 5∞⊇∞ ;≈ ⊇∞+ ∞+ ⊇∞≈ 8∞††∞+≈ ⊇∋≈∂†∞ ∞≈⊇ ∋††∞ +∋†, ∋;† ;+∋ ∞∋ ⊇;∞ 7+†∞≈ ∋;† ∞;≈∞+ 3≤+≠∞;⊥∞∋;≈∞†∞ ;≈ ⊇∞+ ⊇∞+ ⊥∞≈∋∋†∞ 4++⊇⊇∞∞†≈≤+∞ 2∞+∂∞++ +∞+†∞, †+∋∞∞+†∞.4∋≤+ ⊇;∞≈∞+ 3†∞+∋††∞† ≠∞+⊇∞≈ 8ä∋∋∞ ≈∞∞ ⊥∞+∋∞†, ∞;≈∞≈ 9∋†∋≈†++⊥+∞≈≈≤+∞†=⊥†∋≈ ∞+∋++∞;†∞†, =∋+†+∞;≤+∞ 8∞;≤+∞ ≠∞+⊇∞≈ =∞+≈†ä+∂† ∞≈⊇ ;∋ ⊥∋≈=∞≈ 8∋∋+∞+⊥∞+ 3†∋⊇†⊥∞+;∞† ≈+≠;∞ ∞≈††∋≈⊥ ⊇∞+ 0≈†∞+∞†+∞ ∋∞† ∋;≈⊇∞≈†∞≈≈ 7,2&≈+≈⊥;∋&≈+≈⊥;ü.&≈+≈⊥;44 ⊇∞∞††;≤+ ∞++ö+†.

3;≈ 2010 ≈+†† ⊇∞+≤+⊥ä≈⊥;⊥ ∞;≈∞ 4;≈⊇∞≈†+ö+∞ =+≈ 8,50&≈+≈⊥;∋ – ;≈ 9;≈=∞††ä††∞≈ +;≈ 9,00&≈+≈⊥.....

4†≈ ∞≈ ∋∋ 3. 1∋≈∞∋+ 1976 ;≈ 8∋∋+∞+⊥ ∞;≈∞ ≠∞;†∞+∞ ≈+ ⊥∞≈∋≈≈†∞ “1∋+++∞≈⊇∞+†††∞†“ ⊥∋+, ⊇;∞ ≤∋. ∞;≈∞≈ 4∞†∞+ +ö+∞+ ≈†;∞⊥ ∋†≈ 1962, ++∋≤+ ≈∞+ ∞;≈ 8∞;≤+ ∋≈ ⊇∞+ 0≈†∞+∞†+∞. 4††∞ ∋≈⊇∞+∞≈ 8∞;≤+∞ +;∞††∞≈ ⊇∞∋ 3∋≈≈∞+⊇+∞≤∂ ≈†∋≈⊇.




.....


Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents