<
>
swopdoc logo
Download
a) trade for free
b) buy for 8.20 $
Document category

Tutorial
Information Technology / Computer S

University, School

BRG Waidhofen

Grade, Teacher, Year

1, 2016

Author / Copyright
Text by Max S. ©
Format: PDF
Size: 0.15 Mb
Without copy protection
Rating [details]

Rating 5.0 of 5.0 (1)
Networking:
0/0|0[0.0]|0/0







More documents
Endbericht IT Basics I Gruppe 5 Behandlung theoretischer Grundlagen des schiefen Wurfes, Beschreibung des Excel-Modells und Beschreibung und Lösung der teamspezifische­n Aufgabe (inkl. Diagramme) 24.06.2010 Endbericht IT-Basics I 1. Formelzeichen und Einheiten Zeichen Erklärung Einh. , Weg (x-, y-Richtung) mit Anfangswerten: ) [m] , Geschwindigkeit in x und y Komponenten [m/s] , Beschleunigung in x und y Komponenten [m/s2] , Luftwiderstands­kra­ft in x und y Komponenten [N] Zeitintervall [s] Winkel [°] Luftwiderstands­kon­stanten…
Schön, dass du wieder da bist. Fangen wir gleich an! Hier geht es ums Markieren, Löschen und Verschieben. Das normale Markieren durch Ziehen der Maus beherrschst du jetzt sicher schon gut. Hier geht es um einige noch schnellere Techniken. Man muss sie nicht kennen. Wenn man sie aber beherrscht, erleichtern sie das Leben. Aufgabe 1: Ganze Wörter markieren Um einzelne Wörtern zu markieren, genügt ein Doppelklick auf das Wort. Unter dem nächsten Text findest du einige Adjektive. Markiere eins nach dem anderen und verschiebe es an eine…

Grundlagen von MS Word

Ein Dokument erstellen


Die Texteingabe erfolgt über die Tastatur. Wie bei einer Schreibmaschine erscheint der Buchstabe, den Sie angetippt haben, auf der Arbeitsfläche und zwar genau an der Stelle, an der sich der Cursor befindet. Die Zeichen, die Sie bereits eingegeben haben und sich rechts vom Cursor befinden, werden bei der Eingabe auf dem Bildschirm eine Stelle nach rechts verschoben.

Die Zeichen, die Sie am Bildschirm sehen, erscheinen in der gleichen Form auf dem Papier, wenn Sie ihr Dokument später ausdrucken.


Worte werden wie bei der Schreibmaschine mit der Leertaste getrennt. Einrückungen und Leerstellen größeren Umfangs erzeugen Sie mit der Tabulatortaste.


Wird das Ende einer Zeile erreicht, errechnet Word, ob das eingegebene Wort noch komplett in die Zeile passt. Ist dies nicht der Fall, wird das Wort automatisch in die nächste Zeile geschrieben.


Feste Zeilenumbrüche, die das Ende eines Absatzes symbolisieren, werden mit der Enter-Taste eingefügt. Diese Taste wird auch als Return-Taste und Eingabe-Taste bezeichnet. Leerzeilen, die zur Trennung von Absetzen dienen, werden ebenfalls mit der Return-Taste eingefügt.


Am Bildschirm erkennen Sie das Ende eines Absatzes am Absatz-Zeichen, nachdem die Steuer-Zeichen über die Schaltfläche „Alle anzeigen“ eingeschaltet wurden.

Das Löschen falsch eingegebener Buchstaben erfolgt mit der Backspace-Taste. Sie wird auch Rückschritt-Taste genannt. Hierbei wird mit jedem Tastendruck ein Zeichen links vom Cursor gelöscht. Will man jedoch Zeichen rechts vom Cursor löschen, so verwendet man die Delete-Taste (= Entf-Taste).


Die Formatierung eines Textes erfolgt nach der Eingabe. Dazu muss der zu formatierende Text zuerst markiert werden, dann kann die gewünschte Formatierung zugewiesen werden.


Markieren von Text:

  • Die Markierung eines Textes kann durch Ziehen mit der Maus (drag and drop) erfolgen.

  • Genauer geht es oft mit der Tastenkombination „Shift + Pfeiltaste“.

  • Klickt man doppelt auf ein Wort, so wird dieses Wort markiert.

  • Strg + Klicken" markiert einen Satz

  • Positioniert man den Cursor am linken Seitenrand und klickt, so wird eine Zeile markiert.

  • Positioniert man den Cursor am linken Seitenrand und klickt doppelt, so wird ein Absatz markiert.

  • Positioniert man den Cursor am linken Seitenrand und klickt dreifach, so wird der komplette Text markiert.

  • Alt + nach unten ziehen“ markiert ein Rechteck.

Word 2013


Elemente des Bildschirms:

  • Titelleiste: Programmname, Dateiname, Minimieren, Maximieren, Schließen

  • Symbolleiste für den Schnellzugriff: Speichern, Rückgängig, Wiederherstellen

  • Menüband: Es enthält in der Grundeinstellung 10 Registerkarten. Ist ein spezielles Element im Dokument markiert, so stellt Word kontextbezogene Registerkarten am Ende des Menübandes zur Verfügung.
    Es lässt sich über die Schaltfläche „Menüband minimieren“ vorübergehend ausblenden.
    Die Registerkarten enthalten mehrere zusammengehörige Funktionsgruppen, die wiederum viele Schaltflächen und Kataloge enthalten.
    Klickt man im Menüband auf die Registerkarte „Datei“ dann kommt man in die Backstage-Ansicht: Sie enthält alle wichtigen Befehle zum Verwalten, Drucken, Senden und Veröffentlichen vom Dokument.

  • Lineal: für Randeinstellungen, Einzüge und Tabulatoren
    Register Ansicht - Gruppe A.....[read full text]

Download Grundlagen Microsoft Office: Word, Excel, PowerPoint
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
This page(s) are not visible in the preview.
Please click on download.
Download Grundlagen Microsoft Office: Word, Excel, PowerPoint
Click on download to get complete and readable text
• This is a free of charge document sharing network
Upload a document and get this one for free
• No registration necessary, gratis
  • Strg + ↑ einen Absatz nach oben bzw. unten

  • Strg + Pos 1 zum Anfang des Dokuments

  • Strg + Ende Ende des Dokuments

  • Bild auf/ab einen Bildschirmausschnitt nach unten/oben


    Nicht druckbare Zeichen = Steuerzeichen

    • ¶ neuer Absatz Enter

    • ein manueller Zeilenumbruch Shift + Enter

    • · Leerzeichen Leertaste

    • Tabstopp TAB-Taste

    • ° geschütztes Leerzeichen Strg + Shift + Leertaste


    Manueller Seitenwechsel

    1. Positionieren der Einfügemarke an der richtigen Stelle

    2. Register Seitenlayout – Gruppe Seite einrichten – Katalog Umbrüche

    3. Seite auswählen


    Löschen größerer Textteile

    • Markieren des Textteils und Drücken der Entfernen-Taste

    • Strg + Backspace entfernt ein Wort links vom Cursor

    • Strg + Entf entfernt ein Wort rechts vom Cursor

    • Hat man versehentlich Text gelöscht, klickt man auf den Rückgängig-Pfeil


    Ausschneiden, Kopieren & Einfügen

    Beim Ausschneiden und Kopieren gelangt der Text in die Zwischenablage (= clipboard). Beim Einfügen wird die Schaltfläche Einfüge-optionen angezeigt, mit deren Hilfe das Format des eingefügten Textes geändert werden kann. Folgende Optionen stehen zur Verfügung:

    • Formatierung zusammenführen (= Kombi aus Original und Zielformat)

    • Ursprüngliche Formatierung beibehalten

    • Nur den Text übernehmen

    Folgende Tastenkombinationen sollte man sich merken:

    • Strg + x verschieben

    • Strg + c kopieren

    • Strg + v einfügen


    Zwischenablage

    Klickt man in der Gruppe Zwischenablage auf das Startprogramm für ein Dialogfeld (kleines Kästchen rechts unten), so sieht man bis zu 24 Einträge in der Zwischenblage, die man anklicken und somit einfügen kann.


  • Text suchen und ersetzen

    1. Registerkarte Start – Gruppe bearbeiten – Schaltfläche ersetzen

    2. Eingabe des Suchbegriffs ins obere Feld

    3. Eingabe des Ersatzbegriffs ins untere Feld

    • Alle Ersetzen - schnell aber gefährlich

    • Ersetzen/Weitersuchen - langsamer aber sicherer

    Achtung!!! Man muss den Cursor an den Beginn des Dokuments stellen!


    Symbole u.....

    Download Grundlagen Microsoft Office: Word, Excel, PowerPoint
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis
    This page(s) are not visible in the preview.
    Please click on download.
    Download Grundlagen Microsoft Office: Word, Excel, PowerPoint
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis
  • Hängend: Alle Absatzzeilen außer der ersten werden eingerückt.


    Einzüge über das Lineal

    • Das obere Dreieck ist der Erstzeileneinzug.

    • Das untere Dreieck ist der hängende Einzug.

    • Das Rechteck ist der linke Einzug.

    • Das rechte Dreieck ist der rechte Einzug.


    Vorhandene Tabstopps verwenden

    Tabstopps dienen als Haltepunkte für die Eingabe von Text in einer Zeile. Mit jedem Betätigen der Tab-Taste gelangt man zum nächsten Haltepunkt der aktuellen Zeile. Word hat standartmäßig alle 1,25 cm einen linksbündigen Tabstopp.


    Tabstopps selbst einfügen

    Am Kreuzungspunkt der beiden Lineale (links oben) ist eine Schaltfläche mit der wir die Art des Tabulators bestimmen können.

    • Markiere die Absätze für die der Tabulator gelten soll.

    • Das Symbol (links oben) so lange anklicken, bis der gewünschte Tabulator erscheint.

    • Im Lineal klickt man auf die gewünschte Stelle um den Tabulator zu positionieren.

    • Tabulatoren können auch an eine andere Stelle oder zum Löschen aus dem Lineal nach unten gezogen werden.


    Tabstopps bearbeiten

    • Markiere die Absätze, deren Tabulatoren geändert werden sollen.

    • Klicke doppelt auf einen beliebigen Tabstopp im Lineal.

    • Im Dialogfeld auf den zu än.....

    Download Grundlagen Microsoft Office: Word, Excel, PowerPoint
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis
    This page(s) are not visible in the preview.
    Please click on download.
    Download Grundlagen Microsoft Office: Word, Excel, PowerPoint
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis
    • Markiere den Text mit der gewünschten Formatierung

    • Register Start – Gruppe Zwischenablage – Schaltfläche Format übertragen

    • Mit dem Cursor (Pinselform) über die Zeichen ziehen, auf die das Format übertragen werden soll.

    Will man mehreren Textstellen die gleiche Formatierung zuweisen, so klickt man doppelt auf die Schaltfläche Format übertragen. Ausschalten kann man diese Funktion über die esc-Taste.


    Seitenränder festlegen

    • Register Seitenlayout – Gruppe Seite einrichten – Katalog Seitenränder

    • Gewünschtes Standartformat auswählen

    • Auf Benutzerdefinierte Seitenränder klicken und im Dialogfeld Seite einrichten die eigenen Randeinstellungen definieren.

    • Diese Randeinstellungen können in der Standartdokumentvorlage „Normal“ gespeichert werden, wenn man die Schaltfläche als Standard festlegen anklickt.


    Ausrichtung (Hoch-, Querformat) auswählen

    • Register Seitenlayout – Gruppe Seite einrichten – Schaltfläche Ausrichtung


    Textauswahl hervorheben

    • Text markieren

  • Register Start – Gruppe Schriftart – Katalog Texthervorhebungsfarbe öffnen

  • Leuchtfarbe auswählen


    Spalten festlegen

    • Gewünschten Text markieren

    • Register Seitenlayout – Gruppe Seite einrichten – Katalog Spalten

    • Spaltenanzahl auswählen

    • Vor und nach den Spalten wird ein Abschnittswechsel eingefügt.


    .....

  • Download Grundlagen Microsoft Office: Word, Excel, PowerPoint
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis
    This page(s) are not visible in the preview.
    Please click on download.
    Download Grundlagen Microsoft Office: Word, Excel, PowerPoint
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis
  • Optimale Breite Fenster: die Spaltenbreiten werden im Web-Layout an die Fensterbreite angepasst


    Zeile oberhalb der Tabelle einfügen

    Hat man eine Tabelle am Dokumentanfang eingefügt, dann kann man eine Zeile oberhalb der Tabelle erstellen, indem man den Cursor an den Beginn der ersten Zelle setzt und die Eingabe-Taste drückt.


    Zeilen & Spalten einfügen

    • Cursor positionieren

    • Kontextregister Tabellentools/Layout – Gruppe Zeilen und Spalten

    • Auswahl treffen


    Tabellenbereiche markieren

    • Zelle – auf linke untere Innenseite der Zelle klicken

    • Zeile – links neben der Zeile klicken

    • Spalte – auf den obersten Rand der Spalte klicken

    • Ganze Tabelle – auf den Vierfachpfeil links oben klicken


    Zellen verbinden

    • Markiere die zu verbindenden Zellen

    • Kontextregister Tabellentools/Layout – Gruppe Zusammenführen – Schaltfläche Zellen verbinden


  • Zellen teilen

    • Cursor positionieren

    • Kontextregister Tabellentools/Layout – Gruppe Zusammenführen – Schaltfläche Zellen teilen

    • Eingabe der Zeilen- und, oder Spaltenzahl


    Screenshot

    Möchte man aus irgendeiner Bildschirmansicht einen Teil ausschneiden, so kann man diese neue Funktion auswählen:

    • Anzeige der gewünschten Bildschirmseite

    • Direktes Umschalten in Word

    Download Grundlagen Microsoft Office: Word, Excel, PowerPoint
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis
    This page(s) are not visible in the preview.
    Please click on download.
    Download Grundlagen Microsoft Office: Word, Excel, PowerPoint
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis
  • Klickt man auf einfügen so wird die Grafik in den Text importiert. Falls die Grafik später verändert wird hat das keine Auswirkungen auf die Datei. Möchte man immer die aktuellste Version des Bildes haben, so klickt man statt auf einfügen auf mit Datei verknüpfen klicken.


    Online Grafik einfügen

    • Cursor positionieren

    • Register Einfügen – Gruppe Illustrationen – Schaltfläche Online Grafiken

    • Man gelangt in die Bing-Bildersuche und gibt ein gewünschtes Stichwort ein.

    • Durch Doppelklick wird das gewünschte Bild eingefügt.


    Seitenverhältnis sperren/auflösen

    • Grafik anklicken

    • Register Bildtools/Format – Gruppe Größe – Dialogfeld öffnen

  • Im Bereich Skalierung Checkbox Seitenverhältnis anklicken oder abwählen

    Bei einer nichtgesperrten Datei kann man proportional vergrößern oder verkleinern, indem man während des Ziehens mit der Maus die Shift-Taste gedrückt hält.


    Textfluss bestimmen

    Fügt man eine Grafik in einen Text ein, so wird das Bild grundsätzlich wie ein Buchstabe behandelt. Möchte man dies verändern, klickt man die Grafik mit der rechten Maustaste an und wählt im Kontextmenü Zeilenumbruch aus. Die Auswahl Passend hat sehr oft gute Ergebnisse, weil man das Bild beliebig auf dem Blatt positionieren kann.


    Bilder gruppieren

    • Markiere mehrere Bilder mit gedrückter Strg-Taste

    • Register Bildtools/Format – Gruppe Anordnen – Schaltfläche Gruppieren

    • Die Bilder bekommen einen gemeinsamen Markierungsrahmen und können wie ein einziges .....

  • This page(s) are not visible in the preview.
    Please click on download.
    Download Grundlagen Microsoft Office: Word, Excel, PowerPoint
    Click on download to get complete and readable text
    • This is a free of charge document sharing network
    Upload a document and get this one for free
    • No registration necessary, gratis

    Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
    Swap+your+documents