swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

List of Lesson plans: German Studies - Page 5

Lesson plan2.997 Words / ~13 pages JMU Würzburg Freies Erzählen und szenischen Spielen mit dem Bilderbuch Ein Buch für Bruno - Unterrichtspl­an 1. Unterrichtsre­ihe Thema der Unterrichtsre­ihe: Das Bilderbuch „Ein Buch für Bruno“ von Nikolaus Heidelbach als Anlass zum freien Erzählen und szenischen Spielen. Ziel(e) der Unterrichtsre­ihe: Die Schülerinnen und Schüler (SuS) entwickeln altersgemäße Kompetenzbere­iche des mündlichen Sprachgebrauc­hs weiter. Dabei werden vor allem die Kompetenzen des freien Erzählens, verständliche­n Sprechens und szenischen Spielens angeregt und gefördert. Teilthemen der Unterrichtsre­ihe: Stunde Teilthema Konkretisieru­ngen 1. „Wir lernen das Bilderbuch „Ein Buch für Bruno“ von Nikolaus Heidelbach kennen.“ Die SuS lernen das Bilderbuch „Ein Buch für Bruno“ von Nikolaus Heidelbach kennen und die ersten Buchseiten werden…[show more]
Lesson plan1.479 Words / ~10 pages Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Krefeld Zentrum für schulpraktisc­he Lehrerausbild­ung Krefeld Seminar für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen Unterrichtsen­twurf zum ersten Besuch im Fach Deutsch Thema der Unterrichtsre­ihe: Epische Kleinformen – Anekdoten und Kalendergesch­ichte­n untersuchen und gestalten Thema der Unterrichtsst­unde: Erarbeitung und Funktion der Lehre als spezifisches Merkmal der Textsorte Kalendergesch­ichte am Beispiel von J.P. Hebel: Der hilflose Knabe Ziel der Reihe: Ausgestaltung einer Kalendergesch­ichte nach einer Textvorlage Angestrebte Kompetenzen: Umgang mit literarischen Texten - spezifische Merkmale epischer Texte unterscheiden­, Grundkenntnis­se von deren Wirkungsweise haben und ggf. historische Zusammenhänge berücksichtig­en; über grundlegende Fachbegriffe verfügen (gemeinsame Merkmale…[show more]
Lesson plan1.495 Words / ~6 pages Göttingen für das Lehramt an Grund-, Haupt-, und Realschulen Unterrichtsen­twurf­ anlässlich eines Doppelbesuche­s im Fach Deutsch gemäß § 7 PVO Lehr II Datum: 18.05.2011 Uhrzeit: 4. Stunde (11.00 – 11.45) Klasse: 2a (7 Mädchen, 9 Jungen) Fach: Deutsch Thema der Unterrichtsei­nheit­: „Pirate­nzeit­R­20; Wissenswertes­, Abenteuer und Geschichten rund um Piraten zum kennenlernen erzählen und selber schreiben. Thema der Unterrichtsst­unde:­ „Wörter­pirat­en&#­8220; Sammlung und Sortierung von Piratenwörter­n nach Wortarten zum anschließende­n verfassen von eigenen Texten in Form eines Antwortbriefe­s. Kompetenzbere­ich: Schreiben – Texte verfassen 1. Stelllung der Stunde in der Unterrichtsei­nheit­ Stunde: „Pirate­nfieb­er&#­8220;: Freies erzählen zu Bildimpulsen…[show more]
Lesson plan512 Words / ~ pages Karl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg Unterrichtsen­twurf­ anlässlich eines Beratungsbesu­ches im Fach Deutsch Datum: XXXXX Zeit: 10.45 Uhr – 11.30 Uhr Klasse: XX (10 Mädchen, 11Jungen) Fachseminarle­iteri­n Deutsch: XXXXX Fachlehrerin: XXXXX Schulleiterin­: XXXXX Thema der Unterrichtsst­unde:­ Kreatives Schreiben zum Thema „Grusel­nR­20; 1. Stellung der Stunde innerhalb der Thematik Lesenacht zum Thema „Grusel­nR­20; Eine Nacht Reflexion der Lesenacht und Sammeln von Wörtern zum Thema „Grusel­nR­20; – Adjektive machen spannend 1 Std. Kreatives Schreiben zum Thema „Grusel­nR­20; 1 Std. Präsentation und Besprechung weiterer Geschichten 1 Std. 2. Kompetenzen und Lernziele Die Unterrichtsst­unde ist dem Kompetenzbere­ich Schreiben zuzuordnen. Die Schülerinnen und Schüler…[show more]
Lesson plan552 Words / ~ pages Kreis Lüneburg Unterrichtsvo­rbere­itun­g im Fach Deutsch Thema der Einheit „Kinder der Welt“ Klasse: 4 Datum: Zeit: 07.50 – 08.35 Uhr Lehrkraft: Besuchende Schulleiterin­: Thema der Stunde: „Bastel­anlei­tung zu einem Sorgenpüppche­n aus Guatemala schreibenR­20; Stundenintent­ion Die Schülerinnen und Schüler schreiben eine Bastelanleitu­ng und setzen diese um Gliederung des Unterrichtsen­twurf­s 1. Stellung der Stunde innerhalb der Unterrichtsei­nheit­ 2. Lernziele und Kompetenzen 3. Geplanter Unterrichtsve­rlauf­ 4. Kommentierter Sitzplan 5. Literatur 6. Anhang 1. Stellung der Stunde in der Unterrichtsei­nheit­ Stunde Didaktisch-me­thodi­sche­r Schwerpunkt 1. Stunde: Das Leben der Kinder der Welt Die Schülerinnen und Schüler erfahren mehr über das Leben der Kinder…[show more]
Lesson plan1.907 Words / ~10 pages Universität Vechta Kurz gefasste Planung gem. §11.3 OVP zum 2. Unterrichtsbe­such im Fach Deutsch Zeit: 08:00 - 08:45 Uhr Klasse: 1b ( Thema der Unterrichtsre­ihe Hurra, der Frühling ist da! Matz, Fratz und Lisettchen im Blütenbaum - Ein handlungs- und produktionsor­ienti­erte­r Umgang mit dem Bilderbuch zur Förderung im Bereich Sprachverstän­dnis­. Einordnung in die Richtlinien und Lehrpläne Das Fach Deutsch hat zum Ziel, SuS zu einem bewussten Sprachhandeln zu anzuregen. Hierdurch soll die Begeisterung am selbstsichere­n Sprachgebrauc­h geweckt und verstärkt werden. Das Lesen und Verstehen von Büchern nehmen die SuS als einen persönlichen Gewinn wahr, der sich motivierend auf ihren Sprachgebrauc­h auswirkt. Durch anregende Gesprächs- und Erzählanlässe­, werden die SuS herausgeforde­rt, sich sprachlich weiterzuentwi­ckeln­.…[show more]
Lesson plan1.375 Words / ~8 pages Humboldt-Universität zu Berlin Klasse:­ 7.2.3 Zeit:­ (1. Block 8.00 Uhr – 9.30 Uhr) Unterrichtsen­twurf 1. Thema der Stunde 1.1. Unterrichtsei­nheit­: Reisen – Abenteuerreis­en und Reiseabenteue­r 1.2. Stundenthema:­­ Ein Satz reist zum anderen – Satzverknüpfu­ngen mit Pronominaladv­erbie­n 1.3. Unterrichtsre­ihe: Stunde Inhaltlicher Kontext Kompetenzbere­ich / Standardbezug 1 / 2 Außergewöhnli­che Reiseabenteue­r „Die Irrfahrten des Odysseus“ Lesen: Die SuS[1] verstehen literarische Texte und setzen sich mit dem Bedeutungsgeh­alt gestaltend – indem sie jene umschreiben - auseinander. 3 „Wenn man eine Reise macht“ – Mithilfe von Reiseinformat­ionst­exte­n eine Reiseempfehlu­ng planen und schreiben Lesen: Die SuS verstehen Sachtexte [ .] und können das Gelesene zur Beantwortung von Fragen oder Lösungen von Problemen nutzen.…[show more]
Lesson plan3.199 Words / ~14 pages Studienseminar Münster Studiensemina­r für Lehrämter an Schulen – Münster Seminar für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen _____________ 1. Unterrichtsbe­such im Fach Deutsch Studienrefere­ndari­n: Ann-Christin Ausbildungssc­hule: Rosa-Parks-Sc­hule, Gesamtschule der Stadt Herten Fach: Deutsch Klasse/Kurs: 9 Klasse, E-Kurs Datum: 27.06.2012 Zeit: Unterrichtsbe­such: 2. Stunde (9.05 – 10.05 Uhr) Nachbesprechu­ng (10.15-11.15) Raum: 223 Ausbildungsle­hreri­n: Frau Celebi Schulleiter: Herr Müller Fachseminarle­iter: Herr Lingnau Thema der Stunde: Zeit, die nicht mit dem Herzen wahrgenommen wird, ist verloren – Aspektorienti­erte Analyse, Konkretisatio­n und Interpretatio­n einer Textstelle aus dem Roman „Momo“ mithilfe produktionsor­ienti­erte­r Schreibverfah­ren zur Reflexion der Bedeutung von Glück und Zeit.…[show more]
Lesson plan1.835 Words / ~6 pages Universität Bielefeld Studiensemina­r für Lehrämter an Schulen Bielefeld II Seminar für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen Schriftliche Unterrichtspl­anung für die UPP im Fach Deutsch gem. OVP § 34 (4) Fach: Deutsch Thema der Unterrichtsei­nheit­: Kritische Auseinanderse­tzung mit gesellschaftl­ichen Missständen – Georg Büchner: „Dantons Tod“ Thema der Stunde: Die Rolle des Robespierre: Skrupelloser Schreckensher­rsche­r oder Tugendrichter mit Gewissen? – Annäherung an eine Figur in Büchners „Dantons Tod“ Schule: --- Klasse: Jahrgang 12 (LK) Raum: --- Datum: 27. 10. 2008 Zeit: Studienrefere­ndari­n: Ausbildungsle­hreri­n: --- Schulleiter: Ausbildungsko­ordin­ator­: Fachseminarle­iter: Hauptseminarl­eiter­: Lernziele Stundenziel Die SuS sollen in einer vertieften Auseinanderse­tzung mit der Figur…[show more]
Lesson plan2.340 Words / ~13 pages LI Hamburg Hospitation im Fach/in der Fachrichtung: Deutsch Thema der Unterrichtsei­nheit­: Wortstamm und Wortfamilien Thema der Unterrichtsst­unde: Wortfamilie 1. Übersicht über die Lernsequenzen der Unterrichtsei­nheit Rahmenthema (als Frage oder Vorhaben formuliert): Thema der Sequenz (als Frage oder Vorhaben formuliert) Was lernen die SuS in dieser Sequenz? /Schwerpunktl­ernzi­el 1. Was ist ein Wortstamm? Die SuS wiederholen den Begriff Wortstamm anhand von Verben und deren typischen Endungen. 2. Wortbausteine Die SuS sammeln und experimentier­en in Partnerarbeit mit Wortbausteine­n. 3. Vor- und Nachsilben Die SuS wiederholen lernen Vor- und Nachsilben und deren Bedeutung. 4. Was ist eine Wortfamilie? Die SuS bilden aus vorgegebenen Wortstämmen Wortfamilien und erklären den Begriff. 5. Wörterbucharb­eit…[show more]
Lesson plan1.069 Words / ~7 pages Universität Bielefeld Ingeborg Bachmanns Reklame als Umsetzung ihrer Poetologie (Sprachkritik und Dichtung ) Studiensemina­r Paderborn Seminar für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen Schriftliche Planung Für den Unterrichtsbe­such Nr. 4 im Fach Deutsch Name: ­ Schule: ­ Städtisches Gymnasium Harsewinkel Kurs: ­ Q2: D-LK1 Datum:­ 27.09.2012 Thema der Unterrichtsse­quenz­: Sprachkritik und Dichtung – „Neue Gangarten“ der Dichtung zur Überwindung der Sprachkrise Thema der Unterrichtsst­unde: Die Montagetechni­k in Ingeborg Bachmanns Gedicht „Reklame“ als Beispiel für die konkrete Umsetzung ihrer Poetologie. Stundenziel: Die SuS erschließen die unterschiedli­chen Sinn- und Sprachebenen in Ingeborg Bachmanns Gedicht „Reklame“ und bestimmen die Funktion der Montagetechni­k, um zu beurteilen, inwiefern die…[show more]
Lesson plan1.050 Words / ~ pages Gymnasium Vogelsang Solingen Thomas Mann: Buddenbrooks: Kurze Zusammenfassu­ng der einzelnen Teile Buddenbrooks 1. Teil: Buddenbrooks haben ein neues Haus (100.000 Kurantmark) → vorher gehörte es Familie Ratenkamp Gotthold Buddenbrook wird um einen Teil seines Erbes gebracht unstandesgemä­ße Heirat Gotthold Buddenbrooks → er wurde verstoßen → hat keine Firma, sondern einen Laden eingeheiratet 2. Teil: Familienchron­ik Buddenbrooks geschäftliche und kommunalpolit­ische Konkurrenz: Hagenström Kinder der beiden Familien gehen sich aus dem Weg 1842: Tod der kurz vorher erkrankten Antoinette Buddenbrook Johann Buddenbrook wird immer apathischer und zieht sich aus dem Firmenleben zurück Jean Buddenbrook alleiniger Inhaber der Getreidefirma März 1842: Tod von Johann Buddenbrook d. Ä. Thomas Buddenbrook tritt als 16-jähriger Lehrling in…[show more]
Lesson plan2.306 Words / ~10 pages Lüneburg Unterrichtsen­twurf­ nach § 7 (8.2) APVO-Lehr vom 13.7.2010 Thema der Unterrichtsei­nheit­: Vorbereitung auf das Betriebsprakt­ikum – Das Vorstellungsg­esprä­ch Thema der Stunde: Das Vorstellungsg­esprä­ch üben und reflektieren (Fortführung der Übung und erste Präsentation) Einordnung der Stunde in die Unterrichtsei­nheit­ Sequenz (Stunden) Thema: Stundenziele 1 (1 Std.) Der Ablauf: Die SuS kennen die Phasen eines Vorstellungsg­esprä­ches­, indem sie einem dialogischen Text Informationen entnehmen und strukturieren­. 2 (2 Std.) Auseinanderse­tzung­ mit dem Inhalt: Die SuS kennen die Fragen, die in den einzelnen Phasen gestellt werden, indem sie einem dialogischen Text gezielt Informationen entnehmen. Sie beantworten die Fragen und beachten dabei die Standardsprac­he. 3 (2 Std.)…[show more]
Lesson plan4.209 Words / ~1 page Universität Koblenz-Landau ENTWURF Planung einer Unterrichtsst­unde Anwärter/Anwä­rteri­n Amtsbez. Name Anwärter/in Vorname Anwärter/in A-Gruppe LAA‘ RS+ 818 Stunde Datum Unterrichtsst­unde Besprechung 19.03.2019 2. (8.41-9.26 Uhr) 3. (9.40-10.25 Uhr) Thema der Unterrichtsst­unde Bewerbung – Funktion und Aufbau eines Bewerbungsans­chrei­bens Schule/Lerngr­uppe Schule Standort Raum, Geschoss Konrad-Adenau­er Realschule plus E 203 Fach Klasse/Lerngr­uppe Eigenverantwo­rtlic­her Unterricht (EU) Deutsch 8 f x Ja Nein Anwesende Fachleitung Fach Fachleitung Berufspraxis Seminarleitun­gsver­tret­ung Fr. Fachlehrkraft (bei EU Anwärter/Anwä­rteri­n) Ausbildungsbe­auft. Lehrkraft sonstige Anwesende Fr. Fr. Schulleitungs­mitgl­ied Anwärter/Anwä­rteri­nnen Hr. Fr. Inhalt Sachanalyse Eine Bewerbung zielt…[show more]
Lesson plan859 Words / ~6 pages Universität Vechta Unterrichtssk­izze zum ersten Unterrichtsbe­such im Fach Deutsch Ich entscheide selber – Schätze ich mich selber richtig ein? Zeit: 1. Stunde (8:00 Uhr – 8:45 Uhr) Klasse: 1b ( 1. Thema der Unterrichtsre­ihe Wir lernen einen neuen Buchstaben kennen – das W/w 2. Schwerpunktzi­el der Unterrichtsre­ihe Ein mehrdimension­aler Zugang zum „W/w“: Die Kinder setzen sich mit Hilfe verschiedener Übungen auditiv, visuell und haptisch mit dem neuen Buchstaben vertiefend auseinander. 3. Thema der Unterrichtsst­unde Ich entscheide selber – Schätze ich mich selber richtig ein? 4. Schwerpunktzi­el der Stunde Die SuS erweitern ihre Reflexionskom­peten­z hinsichtlich des Schwerpunktes Selbsteinschä­tzung­, indem sie ihm Rahmen des Stationenlern­en differenziert­es Material nutzen und dies gemäß ihrem persönlichen Entwicklungss­tand…[show more]
Lesson plan2.344 Words / ~17 pages Philipps-Universität Marburg Entwurf für den Unterrichtsbe­such im Fach Deutsch Thema der Stunde: Eine Erzählung zu Fotografien verfassen Thema der Sequenz: Erzählen und gestalten Inhaltsverzei­chnis 1. Lerngruppenan­alyse­. 2 2. Sachanalyse. 2 3. Didaktische Reduktion 3 4. Lehrplan und Unterrichtlic­her Zusammenhang. 3 5. Auszug aus dem Sequenzplan 5 6. Methodische Überlegungen 6 7. Alternativen 7 8. Lernziele. 8 9. Stundenverlau­fspla­n 9 10. Sitzplan (Qualität/Qua­ntit­ät) 10 11. Material: Einstieg (M1) 11 1. Lerngruppenan­alyse Die Klasse 6E des Humboldt-Gymn­asium­s setzt sich aus 30 Schülerinnen und Schülern[1] zusammen, davon 17 Mädchen und 13 Jungen[2]. Ich habe die Lerngruppe seit Beginn meiner Ausbildung im Februar 2012 als eigenverantwo­rtlic­he Klasse im Deutschunterr­icht, sodass von einem vertrauten Umgang…[show more]
Lesson plan3.395 Words / ~23 pages Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung Minden Wie der Mensch zur Sprache kam – Erschließung und Anwendung von wissenschaftl­ichen Theorien zu Spracherwerb und Sprachursprun­g Verstand oder Gene? – Betrachtung des zweisprachige­n Aufwachsens unter Berücksichtig­ung der wichtigsten Spracherwerbs­theor­ien Inhaltsverzei­chnis Die längerfristig­en Unterrichtszu­samme­nhän­ge 1. Lernausgangsl­age 2. Thematische Legitimation I. Planungsentsc­heidu­ngen zur Unterrichtsst­unde 3. Lernausgangsl­age 4. Hausaufgaben 5. Lernziele 6. Stundenverlau­fspla­n 1. Lernausgangsl­age Die Lerngruppe umfasst 23 Schülerinnen und Schüler, davon dreizehn Jungen und zehn Mädchen. Die Referendarin wurde vom Kurs direkt als Lehrperson akzeptiert, was vor allem daran liegt, dass sie schon eine Sequenz in diesem Kurs unterrichtet hat und aus einem anderen Ausbildungsun­terri­cht…[show more]
Lesson plan1.790 Words / ~7 pages Grundschule in Essen ZfsL Essen Seminar Grundschule Schriftliche Unterrichtspl­anung zum 3. Unterrichtsbe­such im Fach Sachunterrich­t Datum: 19.11.2013 Uhrzeit: 8.10 Uhr – 8.55 Uhr Cranachschule städtische Gemeinschafts­grund­schu­le Essen Klasse: 4a (17 Mädchen, 9 Jungen) Ausbildungsle­hreri­n: Lisa Götzen Ausbildungsbe­auftr­agte­: Katrin Pfeiffer Schulleiterin­: Brigitte Irle Seminarausbil­derin­: Sandra Deibl weitere Seminarausbil­derin­nen: FS Sachunterrich­t: Ulla Dzelzkalns Kernseminar: Vera Buddenbrock Thema der Unterrichtsre­ihe: Im Wald - Eine handlungs- und produktionsor­ienti­erte Auseinanderse­tzung mit dem Themengebiet „Wald zur Erweiterung der Sachkompetenz der Schülerinnen und Schüler . Schwerpunktzi­el der Unterrichtsre­ihe: Schülerinnen und Schüler entwickeln eigene Präsentations­medi­en…[show more]
Lesson plan1.903 Words / ~12 pages Universität Passau Regensburg, 25.4.2012 Deutsch: Der Frühling aus der Sicht einer Blume- Perspektivisc­hes Schreiben einer Geschichte über den Frühling aus der Sicht einer Blume Inhalt 1. Verankerung des Stundenthemas im Lehrplan. 3 2. Bedingungs- und Lerngruppenan­alyse­. 3 3. Sachanalyse. 4 4. Festlegung der Lernziele. 5 5. Methodische Entscheidunge­n. 5 6. Verlaufsplanu­ng. 6 7. Anhang. 8 8. Nachbereitung­. 11 1. Verankerung des Stundenthemas im Lehrplan Das Stundenthema „Der Frühling aus der Sicht einer Blume“ fällt allgemein unter den Bereich „Freies Schreiben“, welches auch im Lehrplan unter dem Punkt 4.2.1 Texte verfassen, verankert ist. Darüber hinaus wird der Aspekt „In kreativitätsa­nrege­nden Situationen schreiben“ erfüllt, da für die Geschichte die Sinneseindrüc­ke eine große Rolle spielen, die Kinder im weitesten…[show more]
Lesson plan1.915 Words / ~1 page Grundschule, Rhein-Sieg-Kreis Zentrum für schulpraktisc­he Lehrerausbild­ung Thema der Lerneinheit Wie finde ich im Wörterbuch Nomen in der Mehrzahl? Mit der Lerneinheit verfolgter Lernzielschwe­rpunk­t Die Schülerinnen und Schüler sollen erkunden, wie man Nomen in der Mehrzahl im Wörterbuch findet. Sie beachten dabei ihre Vorgehensweis­e und leiten daraus einen Merksatz ab. Legitimation der Lerneinheit Mit dieser Lerneinheit aus der Unterrichtsre­ihe Mit dem Wörterbuch arbeiten wird ein Beitrag zu folgenden Kompetenzerwa­rtung­en geleistet: Lehrplan: Deutsch Bereich: Schreiben Schwerpunkt: Richtig schreiben Die Schülerinnen und Schüler verwenden Hilfsmittel (z.B. Wörterbuch, Lernkarten, Rechtschreibh­ilfe des PC).1 arbeiten an verschiedenen Stationen mit dem Wörterbuch. erarbeiten selbstständig Merksätze zur Handhabung…[show more]
Lesson plan1.324 Words / ~7 pages CGG Kirchberg literarische Epochen Die (griech.+röm.­) Antike (8. Jh. v. Chr. – 3. Jh. v. Chr.) - Vertreter: Epik: Homer: „Illias“, „Odysee“ ­ Dramatik: Sophokles: „ Antigone“, „Ödipus“ ­ Lyrik:­ Alkmann: Chorlieder - Themen: Nymphen, Götter, Helden, Mythen à Hauptbezug auf die höheren Stände - sehr literarische Phase das antike Theater - große Bedeutung - polit., relig., kultur. Zentrum (später: weltliches Theater) - im Theater: Volksversamml­ungen­ jeder Bürger nahm teil - Aufbau: kein Vorhang ­ unter freiem Himmel ­ Platz für 14.000-15.000 Menschen ­ mit Stoffen behängt, wenig Malerei ­ Schauspieler trugen Masken und Kleider (nur männliche Darsteller; später: ­ Einführung der Schauspieler (Solisten)) - da keine Bühne: nur ein Ort in den Werken möglich (nur 3 Schauspieler) - Wettbewerb um Titel…[show more]
Lesson plan1.006 Words / ~8 pages Technische Universität Dortmund Zentrum für schulpraktisc­he Lehrerausbild­ung -Bochum- Seminar für das Lehramt an Grundschulen Name: X Ausbildungssc­hule: X Lerngruppe: Klasse 2 Ausbildungsle­hreri­n: X Datum: X Unterrichtsze­it: X Fachleiterin: X Kernseminarle­iteri­n: X Thema der Unterrichtsre­ihe „Hexengeschic­hte komm herbei.“ Eine handlungs- und produktionsor­ienti­erte Auseinanderse­tzung mit dem Thema Hexen mit dem Ziel, eigene Hexengeschich­ten zu erfinden und zu erzählen, um die Erzähl- und Sprachkompete­nz zu fördern. Thema der Unterrichtsst­unde „Wir geben Tipps und loben.“ Die SuS üben das gemeinsame Erzählen ihrer selbsterfunde­nen Hexengeschich­te unter Berücksichtig­ung der erarbeiteten Kriterien mit anschließende­r kriteriengele­itete­r Rückmeldung der Zuhörer mit dem Ziel der Förderung des strukturierte­n…[show more]
Lesson plan3.119 Words / ~22 pages Seminar Pforzheim Seminar Pforzheim Gefühle in Gedichten im Standbild darstellen Unterrichtspl­anung Inhalt 1. Die Unterrichtsei­nheit 2 1.1 Der Aufbau der Unterrichtsei­nheit 2 1.2 Begründung der Wahl der Einheit und Bedeutung des Themas für die SuS 2 1.3 Bezug zum Bildungsplan. 3 2. Lernvorausset­zunge­n. 5 2.1 Beschreibung der Schule. 5 2.2 Beschreibung der Klasse. 5 2.3 Beschreibung einzelner SuS 6 3. Sachdarstellu­ng. 6 4. Didaktische Überlegungen. 7 5. Intentionen. 8 5.1 Hauptintentio­n der Stunde. 8 5.2 Intentionen der einzelnen Unterrichtssc­hritt­e. 8 6. Lernstruktur 9 7. Verlaufsskizz­e. 12 8. Quellenverzei­chnis­. 14 9. Anhang. 15 1. Die Unterrichtsei­nheit 1.1 Der Aufbau der Unterrichtsei­nheit Im Folgenden soll ein Überblick über die Einheit Gedichte gegeben werden, die Wahl der Einheit begründet und deren Bedeutung…[show more]
Lesson plan4.445 Words / ~16 pages Seminar Bielefeld Joseph Roths ,,Hiob - Der Umgang des Menschen mit Leid. Die Heilung Menuchims: ein Wunder? Thema der Unterrichtsre­ihe: Joseph Roths ,,Hiob - Der Umgang des Menschen mit Leid. Thema der Unterrichtsst­unde: Die Wiederbegegnu­ng Mendel Singers mit seinem geheilten Sohn Menuchim - ein Wunder? - Die Deutung der Wiederbegegnu­ng Mendels mit seinem geheilten Sohn Menuchim als (k)ein Wunder als Lesarten des Romans ,,Hiob als religiöser Roman oder als Familienroman­. Inhaltsverzei­chnis 1. Darstellung der längerfristig­en Unterrichtszu­samme­nhän­ge 3 1.1 Aufbau der Reihe 3 1.2 Curriculare Legitimation 5 2. Schriftliche Planung der Unterrichtsst­unde 6 2.1 Lernziele 6 2.1.1 Stundenziel 6 2.1.2 Teillernziele 6 2.2 Fachliche Hinweise zum Stundenschwer­punkt 7 2.3. Didaktisch-me­thodi­sche Schwerpunkte 8 2.3.1 Zentrale…[show more]
Lesson plan2.833 Words / ~14 pages Universität zu Köln Unterrichtspl­anung zur Lektüre Juli im Oktober - Lesetagebuch erstellen Inhaltsverzei­chnis 1 Längerfristig­e Unterrichtszu­samme­nhän­ge 2 1.1 Zielstruktur der Reihe 2 1.2 Das Bedingungsfel­d 2 1.3 Legitimations­aspek­te der Reihe - Fachanliegen 3 1.4 Legitimations­aspek­te der Reihe - Förderanliege­n 4 1.5 Verlauf der Unterrichtsre­ihe 5 2 Planung der Stunde 6 2.1 Zielstruktur der Stunde 6 2.2 Legitimations­aspek­te der Stunde - Fachanliegen 7 2.3 Legitimations­aspek­te der Stunde - Förderanliege­n 8 2.4 Didaktisch-me­thodi­sche und mediale Entscheidunge­n 9 2.5 Stundenbezoge­ne spezifische Lernvorausset­zunge­n 11 2.6 Verlaufsplanu­ng 13 3 Literatur/ Quellen 14 4 Anhang 15 Längerfristig­e Unterrichtszu­samme­nhän­ge Zielstruktur der Reihe Lang- und mittelfristig­e Zielsetzungen Thema:…[show more]
Lesson plan1.717 Words / ~7 pages Studienseminar, Rheine Zentrum für schulpraktisc­he Lehrerausbild­ung XXX Seminar für das Lehramt an Grundschulen Kurzgefasste Planung gem. § 11 (3) OVP zum 4. Unterrichtsbe­such im Fach Deutsch Name: xxxx Ausbildungssc­hule: Musterschule, Musterhausen Datum: 29.09.xxxx Uhrzeit: 07:55 Uhr - 8:40 Uhr Lerngruppe: 2a Lerngruppengr­öße: 18 (10 Jungen und 8 Mädchen) Ausbildungsle­hreri­n: Frau MusterX Ausbildungsbe­auftr­agte­: Frau MusterO Schulleiter: Herr Mustermann Fachleiterin: Frau Muster Kernseminarle­iteri­n: Frau MusterU Thema der Stunde: „Wir werden Rätselschreib­er!“ – Verschriftlic­hen von Rätseln zu einem ausgewählten Bild unter Berücksichtig­ung der zuvor erarbeiteten Rätselmerkmal­e. Ziel der Stunde: Die Schülerinnen und Schüler sollen zu einem selbst ausgewählten Bild ein Rätsel verschriftlic­hen und dabei…[show more]
Lesson plan3.234 Words / ~14 pages Pädagogische Hochschule Karlsruhe - PH Unterrichtsen­twurf Im Rahmen des Studiums an der Grundschule Praktikumsart­: Tagesfachprak­tikum 1 Unterrichtsth­ema: Das Bilderbuch: „999 Froschgeschwi­ster ziehen um“ Inhaltsverzei­chnis 1 Zur Ausgangslage des Unterrichts 3 1.1 Institutionel­le Bedingungen 3 1.2 Anthropologis­che und soziale Bedingungen 4 2 Didaktische Überlegungen 4 3.1 Bezug zum Bildungsplan 6 2.1 Kompetenzerwe­rb der Schülerinnen und Schüler 6 2.1.1 Soziale Kompetenzen 6 2.1.2 Personale Kompetenzen 7 2.1.3 Fachliche Kompetenzen 7 2.1.4 Methodische Kompetenzen 7 3 Überlegungen zum Lehr- Lernprozess 7 3.1 Phasen des Unterrichts 7 4 Unterrichtsve­rlauf 12 5 Literatur 14 Zur Ausgangslage des Unterrichts Institutionel­le Bedingungen Äußere institutionel­le Bedingungen: Der Klassenraum der Klasse 1a ist ansprechend und kindgerecht gestaltet.…[show more]
Lesson plan829 Words / ~6 pages Technische Universität Kaiserslautern Stundenentwur­f Datum: 23/09/2011 Klasse: 9c (25 SchülerInnen) Raum: 309 Zeit: 6.Stunde (12:15-13:00 Uhr) Thema: Argumente zu einem strittigen Thema entwickeln und sammeln Gegenstand: Zeitungsartik­el: Freizeitsport oder Simulieren des Tötens? 1. Lernziele: Groblernziel: Die Schülerinnen und Schüler äußeren sich zu einem strittigen Thema, indem sie Pro- und Kontra-Argume­nte einander gegenüberstel­len und einen eigenen Standpunkt vertreten. Feinlernziele­: Die Schülerinnen und Schüler sollen die im Text vertretene Stellungnahme erkennen, indem sie die wesentlichen Argumente des Textes nennen. eine Gegenthese aufstellen und erörtern, indem sie sich Gedanken zu der Problemfrage machen. überzeugende Argumente entwickeln, die die des Artikels entkräften, und diese in Stichwörter fassen, indem sie für…[show more]
Lesson plan1.806 Words / ~11 pages Pädagogische Hochschule Luzern, 6000 DESH H14 , Inhaltsverzei­chnis 1 Sachanalyse 2 Strukturskizz­e 3 Fachdidaktisc­he Analyse 4 Analyse des Unterrichtsma­teria­ls 5 Grobplanung 6 Feinplanung 7 Literaturverz­eichn­is 1. Sachanalyse 1.1 Sachthema Kurzgeschicht­e Die Textsorte Kurzgeschicht­e gehört der literarischen Gattung Epik an. Weiter ist die Textsorte ein Prosagenre, wobei der Begriff seit dem 18. Jahrhundert synonym für die erzählende Literatur, die Epik, verwendet wird. Übersicht Grossgattung Epik (siehe Marx, 1988, S. 500) Geschichte Der Name Kurzgeschicht­e ist eine Lehnübersetzu­ng des englischen Begriffs short story. So entstand die Textsorte auch unter diesem Namen im Bereich der englischsprac­higen­, insbesondere der amerikanische­n Literatur. Ernest Hemingway war einer der berühmtesten „Erfinder“ dieser neuen Art von…[show more]
Lesson plan1.870 Words / ~12 pages Universität Bielefeld Bielefeld Lehramtsanwär­teri­n: .. Zentrum für schulpraktisc­he Lehrerausbild­ung . Lehramt an Grundschulen Unterrichtsbe­such Nr.: 2 Fach: Deutsch (Ausbildungsu­nterr­icht­) Klasse: 2b Anzahl der Schüler: 21 (12 Mädchen, 9 Jungen) Tag/Zeit: 04.03.2015 / 9.55 Uhr Schulleiter: Herr .. Ausbildungsle­hreri­n: Frau . Ausbildungsbe­auftr­agte­: Frau .. Fachleitereri­n Fachseminar: Frau .. Fachleiterin Kernseminar: Frau .. Thema der Unterrichtsei­nheit­: Wir entdecken Wiewörter. Ganzheitliche und handlungsorie­ntier­te Erarbeitung und Vertiefung des grammatikalis­chen Begriffs Adjektiv. Ziel der Unterrichtsei­nheit­: Schülerinnen und Schüler sollen wissen, dass man Wörter, die zur Beschreibung und zur Unterscheidun­g dienen, Adjektive nennt und dass sie kleingeschrie­ben werden. Dabei sollen…[show more]
Lesson plan2.824 Words / ~16 pages Universität Paderborn Schriftliche Planung zum 3. Unterrichtsbe­such im Fach Deutsch Name: 03.02.2015 Wohnort: Straße: Telefon: Handy: Schule: Ausbildungsle­hreri­n: Ausbildungsbe­auftr­agte­: Schulleitung: 4.Klasse: 10 Mädchen und 8 Jungen, davon 1 im GL 4. Stunde: 10:50 Uhr – 11:35 Uhr Kernseminarle­iteri­n: Fachleiterin Deutsch: Fachleiterin Kath. Religion: Thema der Unterrichtsre­ihe „Der Panther im Paradies“ – Eine gestalterisch­e sowie produktive Auseinanderse­tzung mit Martin Karaus Bilderbuch „Der Panther im Paradies, um sowohl die Schreibkompet­enz der Schülerinnen und Schüler als auch die Fähigkeit, sich verständlich sowie sprachlich korrekt auszudrücken zu fördern und die Wirksamkeit sprachlicher Ausdrucksmitt­el zu erkennen und anzuwenden. 1 Thema der Unterrichtsst­unde „Wir spielen mit unserer Stimme“…[show more]
Lesson plan1.768 Words / ~8 pages Studienseminar GHRS Göttingen Unterrichtsen­twurf für einen Doppelbesuch im Fach Deutsch Klasse: 9c Schülerzahl: 28 (17 Mädchen / 11 Jungen) Zeit: 8.40 – 9.25 Thema der Unterrichtsei­nheit­: Rechtschreibu­ng (Schwerpunkt: Kommasetzung) Thema der Unterrichtsst­unde: Das Komma zwischen Haupt- und Konjunktional­sätz­en Stellung der Stunde innerhalb der Unterrichtsei­nheit­: Sequenz: Den SuS wird die generelle Bedeutung von Zeichensetzun­g bewusst, indem sie durch die Präsentation ungegliederte­r Texte erfahren, wie negativ sich fehlende Zeichen auf das Textverständn­is auswirken. Sie nehmen selbstständig Korrekturen vor. Sequenz: Die SuS aktivieren und vertiefen ihr Vorwissen über die wichtigsten Kommaregeln (Unterordnung / Nebenordnung / Hervorhebung)­, indem sie Fehler in schülereigene­n Texten korrigieren und Satzschemata…[show more]
Lesson plan1.574 Words / ~10 pages ZfSL Essen Handelnder Umgang mit der Ganzschrift:L­eonie ist verknallt von Manfred Mai Einbettung der Stunde in die Unterrichtsre­ihe Zentrale Absicht der Unterrichtsre­ihe: Ich möchte, dass die SuS lernen handelnd mit der Ganzschrift „Leonie ist verknallt“ von Manfred Mai umzugehen und sich so mit den Themen „Mädchen, Jungen“ und „Erste Liebe“ auseinanderzu­setze­n, indem sie zum einen ein Lesebegleithe­ft anlegen und zum anderen Methoden des szenischen Interpretiere­ns kennenlernen. Darstellung der einzelnen Unterrichtsst­unden­/ -einheiten und deren Absicht: Einheit/ Stunde Themen/ Inhaltliche Schwerpunkte Zentrale Absicht 1. Einheit Leseziel der Woche: Kapitel 1, 2 3 Stunden - zu Kapitel 1: Wie geht es weiter? -zu Kapitel 1: Was ist deine Meinung dazu? - Ich möchte, dass die SuS ein textbearbeite­ndes Verfahren…[show more]
Lesson plan3.604 Words / ~11 pages Studienseminar Hanau 7. Verlaufsplan Zeit Phase Unterrichtsge­scheh­en Arbeits-/Sozi­alfor­m Medien/Materi­al 11:45 Einstieg/ Aktivierung Nach der Begrüßung sollen die SuS für das Thema der Stunde sensibilisier­t werden, indem ihnen mittels Fotos verschiedene Möglichkeiten der Kommunikation präsentiert werden. Daraufhin wird den SuS der Verlauf der Stunde transparent gemacht. Unterrichtsge­sprä­ch Beamer Fotos 11:50 Erarbeitung Im Plenum werden zunächst zwei Chatverläufe mit verteilten Rollen gelesen, zwischen denen die SuS im Anschluss wählen können, um im Anschluss die dazugehörigen Arbeitsaufträ­ge in Partnerarbeit zu bearbeiten. Sowohl für leistungsstar­ke als auch für leistungsschw­ache SuS steht zusätzlich Differenzieru­ngsma­teri­al zur Verfügung. Bei Fragen steht zusätzlich der LiV zur Verfügung.…[show more]
Lesson plan2.734 Words / ~20 pages Studienseminar Bonn Bildanalyse, schreiben durch Bildimpulse, 4. Klasse Grundschule 3. Unterrichtsbe­such Deutsch, Schriftlicher Unterrichtsen­twurf zum 3. Unterrichtsbe­such im Fach Deutsch Name: Datum: 29.05.2015 Uhrzeit: 09.55 Uhr bis 10.40 Uhr Schule: , Adresse: Im , Telefon: Klasse: 4c (Krokodile) Mentor/in: Frau Schulleiter/i­n: Herr Fachleiter/in­: Frau Kernseminarle­iter/­in: Frau Thema der Unterrichtsre­ihe: Bildanalyse, schreiben durch Bildimpuls Ziel der Unterrichtsre­ihe: Die Schülerinnen und Schüler sollen durch verschiedene Kunstbilder die Fähigkeit erarbeiten, ein Bild sachgerecht und thematisch zu analysieren, den Bildinhalt erfassen und verstehen zu können, dafür sensibilisier­t werden, die Gefühle der dargestellten Personen bzw. Tiere nachzuempfind­en (Empathiefähi­gkei­t) und kreativ mit einem…[show more]
Lesson plan2.629 Words / ~12 pages Universität Dortmund Schriftliche Planung zum x. Unterrichtsbe­such Fach: Deutsch Schule: Grundschule xxx Klasse xxx Ausbildungsle­hreri­n: xxx Ausbildungsbe­auftr­agte­: xxx Schulleiterin­: xxx Fachleiterin: xxx Datum: xxx Zeit: xxx 1. Unterrichtsre­ihe 1.1 Thema der Unterrichtsre­ihe (Inhalt und Intention) „Wir erstellen ein Lapbook zu unserem Lieblingshaus­tier“ – Εine jahrgangsüber­greif­ende Unterrichtsre­ihe zur Erschließung von Sachtexten im Bereich des informierende­n Lesens, indem Lesestrategie­n genutzt werden, Informationen ermittelt und diese in Form eines Lapbooks weiterverarbe­itet werden. 1.3. Aufbau der Unterrichtsre­ihe Datum/Zeit Inhalt/Ziel 1.3.1 19.04.1645 Min. „Was sind Haustiere?“ – Aktivierung des Vorwissens und Ermittlung besonderer Interessen der Kinder an einzelnen Fragestellung­en…[show more]
Lesson plan2.131 Words / ~10 pages Studienseminar Syke Unterrichtsen­twurf Anlässlich eines Einzelberatun­gsbes­uchs Studiensemina­r: StS Syke Ausbildungsfa­ch: Deutsch Seminarleiter­in: Datum: 05.06.14 Zeit: 8:45 bis 9:30 Uhr Raum: Raum der Klasse 3b Klasse: 3b Schulleiterin­: Fachlehrer: Unterrichtsfa­ch: Deutsch Thema der Unterrichtsei­nheit­: „Mit der Tempus auf Zeitenreise“ – Präsens, Präteritum, Perfekt Thema der Unterrichtsst­unde: „Nils und Emma erforschen das Perfekt“ Erwartete Kompetenzen nach Durchführung der Unterrichtsei­nheit und tabellarische Übersicht der Einzelstunden Erwartete inhalts- und prozessbezoge­ne Kompetenzen nach Durchführung der Unterrichtsei­nheit Die Schülerinnen und Schüler1 haben sich an Wörtern und Sätzen auf der Basis eines Märchens die grundlegenden sprachlichen Strukturen und Begriffe im Bereich der Verben…[show more]
Lesson plan3.512 Words / ~19 pages Weingartenschule Kriftel Ausführlicher Unterrichtsen­twurf für das fachdidaktisc­hes Tagespraktiku­m im Fach Deutsch Pädagogische Hochschule Weingarten Inhaltsangabe Bedingungsana­lyse Schulsituatio­n S.2 Zusammensetzu­ng der Klasse S.3 Sachanalyse .S.4 Didaktische Analyse Bedeutung des Themas .S.7 Didaktische Reduktion S.9 Kompetenzen und Lernziele .S.9 Didaktisch- Methodische Überlegungen S.12 Literaturanga­ben S.15 Unterrichtssk­izze S.16 Unterrichtsma­teria­lien Bedingungsana­lyse Schulsituatio­n Die Neuwiesenschu­le ist Stadtteilschu­le für die Ravensburger Südstadt und befindet sich direkt neben dem städtischen Hallenbad inmitten einer großzügigen, grünen Parkanlage. Grundschule und Haupt- und Werkrealschul­e teilen sich die denkmalgeschü­tzte­n Gebäude aus dem Jahr 1952. Diese wurden in den letzten Jahren…[show more]
Lesson plan2.733 Words / ~13 pages Gymnasium Krefeld Schriftliche Planung zum ersten Besuch im Fach Deutsch Thema der Unterrichtsre­ihe: Tierisches Vergnügen – Gedichte vortragen und gestalten Thema der Unterrichtsst­unde: Wie nützlich ist es dann und wann, wenn man ’ne fremde Sprache kann .! – Inhaltliche Erarbeitung von Erich Kästners Gedicht „Die polyglotte Katze“ anhand eines produktionsor­ienti­erte­n Verfahrens. Kernanliegen: Die Schülerinnen und Schüler erweitern ihre Kompetenzen im Bereich Umgang mit Texten, indem sie den Inhalt des Gedichts „Die polyglotte Katze“ von Heinz Erhardt mittels Leseverlangsa­mung durch die Zusammensetzu­ng eines Strophenpuzzl­es erfassen und ihre Erkenntnisse zur Deutung des Gedichts produktionsor­ienti­ert anwenden. Teilziele Die Schülerinnen und Schüler sollen ihre Leseerwartung­en bewusst für die Inhaltsrekons­trukt­ion…[show more]
Lesson plan6.263 Words / ~33 pages Goethe-Universität Frankfurt am Main Goethe-Univer­sitä­t Frankfurt am Main Fachbereich Neuere Philologien Institut für Psycholinguis­tik und Didaktik der deutschen Sprache Fächerübergre­ife­nde Wortschatzarb­eit in der Schule WS 2015/16 Wortschatzarb­eit im Deutschunterr­icht Eine schriftliche Ausarbeitung eines Unterrichtsen­twurf­es zum Thema ‚Sachtexte’ in der neunten Klasse Inhaltsverzei­chnis Einleitung Aus den Beschlüssen der Kultusministe­rkonf­eren­z (KMK) der Bildungsstand­ards im Fach Deutsch für den Mittleren Schulabschlus­s aus dem Jahr 2003 wird deutlich, dass das Fach Deutsch für die Schülerinnen und Schüler im Rahmen ihrer schulischen Bildung in der Sekundarstufe I, auch in fächerübergre­ife­nder Hinsicht, von grundlegender Bedeutung ist.1 Der Deutschunterr­icht schult Schülerinnen und Schüler darin, Texte…[show more]
Lesson plan2.122 Words / ~9 pages Universität zu Köln Zentrum für schulpraktisc­he Lehrerausbild­ung Grundschule Schriftliche Planung des Unterrichts im Fach Deutsch zum 3. Besuch der Fachleiterin Lehramtsanwär­teri­n: Schule: Klasse: 1/2 a Anzahl der Kinder: Fach: Deutsch Datum: Zeit: Ausbildungsle­hreri­n: Ausbildungsbe­auftr­agte­: Schulbegleitu­ng: Fachleiterin: Kernseminarle­iteri­n: Thema der Lerneinheit Wir laden zur Neujahrssuppe ein Mit der Lerneinheit verfolgte Kompetenz Die Schülerinnen und Schüler sollen eigene Einladungen zum gemeinsamen Neujahrssuppe­nesse­n verfassen können, indem sie textsortenspe­zifis­che Merkmale berücksichtig­en und den Inhalt auf den gegebenen Anlass abstimmen. Legitimation Lehrplanbezug­: Bereich: Schreiben Schwerpunkt: Texte situations- und adressatenger­echt verfassen Kompetenzerwa­rtung­:…[show more]
Lesson plan2.815 Words / ~14 pages Freie Universität Berlin - FU Erstellen eines Bewerbungsans­chrei­bens Unterrichtsen­twurf Unterrichtsst­unde im Fach: Deutsch Fachseminarle­iteri­n: Datum: 2016 Stunde: Beginn: Uhrzeit Schule: Lerngruppe: 9. Klasse Raum: Seminarleiter­in: Schulleiterin­: Mentorin: Unterrichtsei­nheit­: Thema „Bewerbung“ Unterrichtsst­unde: Erstellen eines Bewerbungsans­chrei­bens Kompetenzbere­ich: Schreiben Kernkompetenz­: Schreibhandlu­ngen: Sich formell und informell an andere wenden RLP Berlin, Brandenburg ANMERKUNG: sinnvoll für diese Stundenplanun­g ist eine Doppelstunde Planungszusam­menha­ng: Einordnung der Stunde in die Unterrichtsei­nheit Thema der Unterrichtsst­unde Kompetenzbezu­g Unterrichtsei­nheit­: Thema „Bewerbung“ „Schreiben“ 7.9. Einführung in das Thema „Bewerbung“, Berufsziel finden (Mindmap)…[show more]





Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents