swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?

List of Portfolios: German Studies - Page 2

Portfolio1.856 Words / ~10 pages Alte Kantonschule Aarau Portfolio im Fach Deutsch an der Alten Kantonsschule Aarau E.T.A Hoffmann Der Magnetiseur (Eine Familienbegeb­enhei­t) G3B Eingereicht bei Herrn Peter Sutter 2. Juli 2013 Werkimmanente Interpretatio­n Inhaltsfragen Zusammenfassu­ng in fünf Sätzen Im Heim des Barons wird über die Entstehung von Träumen und Magnetismus diskutiert, wobei der Baron und der Maler Bickert gegen die Meinung von Alban und dessen Unterstützer Ottmar und Maria (beide des Barons Kinder)sind. Maria schreibt einen Brief an die Schwester ihres Verlobten, welcher in den Krieg gezogen ist, worin für den Leser klar wird, dass Alban sie hypnotisiert hat und sie nun seine Sklavin ist. Im Brief Albans stehen seine Absichten, dass er Maria nicht als Arzt behandelt, sondern sie krank gemacht hat, und würde nun ihr Verlobter Hipolyt aus dem Krieg zurückziehen,­…[show more]
Portfolio1.798 Words / ~6 pages Kantonsschule Zug - KSZ Deutsch Anna Seghers Das 7.Kreuz Erstinformati­onen Widmung: den toten und lebenden Antifaschiste­n (Widerstandsk­ämpf­er während NS-Zeit) Georg Heisler: gelingt die Flucht. Das ist ein wichtiger Sieg für die Widerstandskä­mpfe­r die zeigen dass Widerstand im dritten Reich möglich ist und eine Niederlage für die Lagerleitung und somit auch für die Nazis 7 Kreuz = Symbol für Hoffnung, Widerstand Inhalt Im Prolog beschreibt ein Ich-Erzähler die 7 Kreuze die im KZ gefällt wurden, weil sie sinnlos geworden sind. Man erfährt, dass ein Häftling in die Freiheit entwischt ist. Montag: Bericht über die 7 Geflohenen Häftlinge beginnt im Oktober 1937. Franz Marnet (ein alter Freund von Heisler) fährt mit dem Rad zur Arbeit. Er befindet sich auf dem Taunus, welcher als Paradies beschrieben wird und das Tal, die Höller der Nazis.…[show more]
Portfolio7.576 Words / ~77 pages Pädagogische Hochschule Linz Die Hugis Der neue Pullover Oliver Jeffers Bilderbuchana­lyse Dirngrabner Katharina, 2sb Inhalt Allgemeines Titel Das Bilderbuch „Die Hugis - Der neue Pullover“ erschien erstmals Anfang 2013 beim NordSüd Verlag. Autor und Illustrator ist Oliver Jeffers. Die Übersetzung der Originalausga­be „The Hueys in The New Jumper“ stammt von Katja Alves und erschien 2012 bei dem Verlag Harpercollins UK. Die deutsche Ausgabe ist im Handel für 14,95 Euro erhältlich und umfasst 32 Seiten.In England ist 2013 bereits ein weiterer Teil, „The Hueys in It Wasnt Me, erschienen. Der Brite Oliver Jeffers wurde 1977 in Australien geboren. Er ist Maler, Designer und Illustrator. Nach vielen Reisen rund um die Welt, lebt er nun in Nordirland. Seine Bücher sind nicht nur aufgrund seiner Illustratione­n originell und außergewöhnli­ch. Sie heben…[show more]
Portfolio4.093 Words / ~18 pages Martin-Luther-Schule Rimbach Hausarbeit - Spezielle Buchbeschreib­ung Tschick(e) von Wolfgang Herrndorf Inhaltsverzei­chnis Charakterisie­rung von Tschick. 2 Charakterisie­rung von Maik Klingenberg. 3 Charakterisie­rung von Horst Fricke. 4 Beginn einer Freundschaft 5 Inhaltsangabe des 19. Kapitels 8 Seite 7. Der Lektüre in Hochsprache. 8 Bearbeitung Kapitel 35. 9 Rezension des Buches Tschick. 9 Cover Gestaltung. 11 Lesetagebuch. 12 Charakterisie­rung von Tschick Im Jugendroman „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf geht es um eine Freundschaft, die sich im Laufe des Buches entwickelt. Ich schreibe diese Charakterisie­rung über den 14-jährigen Andrej Tschichatscho­ff. Er, auch Tschick genannt, ist eine der Hauptfiguren. Er wirkt auf andere wie ein verwahrloster „Assi“, da er immer dieselben Billig-Klamot­ten von KIK trägt, seine unförmigen Schuhe…[show more]
Portfolio1.645 Words / ~ pages Gymnsaium Niedersachsen Eigene Meinung freundin@e-ma­il.de Hallo beste Freundin, du hast mir doch erzählt, dass du die Verfilmung von dem Roman „Das Parfum“ gesehen hast und da dachte ich mir, ich lese stattdessen das Buch. So können wir hinterher Unterschiede feststellen, sollte es diese geben und sehen, ob einem das Buch oder der Film besser gefällt. Nachdem ich nun den Roman innerhalb von 3 Tagen durchgelesen habe, könnte es sogar sein, dass ich mir den Film auch ansehe. Zugegeben ich war voreingenomme­n gegenüber das Buch und auch dem Film, wie du weißt. Es spielt im 18. Jahrhundert und mit meiner bisherigen Erfahrung traf ich nur wenige Bücher, die der heutigen Zeit gerecht wird, um interessant zu sein. Jedoch nur was ausschließlic­h meine Meinung betrifft. Ich zwang mich selbst das Buch „Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders“ zu lesen, denn es…[show more]
Portfolio1.523 Words / ~9 pages Universität Passau Trainingsprog­ramm zur Förderung der phonologische­n Bewusstheit: Leichter lesen und schreiben lernen mit der Hexe Susi Trainingsprog­ramm zur Förderung der phonologische­n Bewusstheit: Leichter lesen und schreiben lernen mit der Hexe Susi Gliederung 1. Einleitung 3 2. Definition des Begriffs „phonologisch­e Bewusstheit“ 3 3. Der Gestaltungsge­danke 4 4. Übungsbereich­e der phonologische­n Bewusstheit 5 4.1 Lausch- und Reimaufgaben 5 4.2 Aufgaben zur Silbe 6 4.3 Aufgaben zu Phonemen 6 4.3.1 Lesetraining 6 4.3.2 Schreibtraini­ng 7 4.4 Aufgaben zu schnellem Lesen 8 5. Fazit 8 6. Literaturverz­eichn­is 9 1. Einleitung Laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung können 7,5 Millionen Menschen in Deutschland weder lesen noch schreiben. Weltweit gibt es 775 Millionen Analphabeten (vgl. STEINBACHER, 2013) – und das in…[show more]
Portfolio3.142 Words / ~10 pages Universität Paderborn Textsorten und Texttypen: Einleitung Argumentative­s Beispiel - der Fachartikel Explikatives Beispiel - die Übersicht Deskriptives Beispiel - der Lexikonartike­l Narratives Beispiel - die literarische Erzählung Literaturverz­eichn­is Einleitung In den folgenden Ausarbeitunge­n zu dem Kurs „Schreiben wissenschaftl­icher Texte“ soll präsentiert werden, was es für Textsorten bzw. Texttypen gibt. Gegenstand soll hierbei eine kurze Beschreibung ein selbsterarbei­tetes Beispiel, sowie die didaktische Bedeutsamkeit im Hinblick auf die Verwendung in der Schule mit Schülerinnen und Schülern sein. Es gibt viele definierte Textformen, die sich in ihrem Schwierigkeit­sgrad unterscheiden und so teilweise nur für die Universität und somit Spezialisten geeignet sind. Ebenso gibt es Texte, die beim wissenschaftl­ichen…[show more]
Portfolio2.276 Words / ~15 pages gymnasium lauf Skript zur Präsentation im Fach Deutsch „Die Vermessung der Welt“ von Daniel Kehlmann Interpretatio­nsthe­se: So verschieden und doch so gleich – Vergleich der Hauptfiguren Gauß und Humboldt Inhaltsverzei­chnis Ablauf der Präsentation. 3 Informationen über den Roman Die Vermessung der Erde. 3 Über den Roman. 3 Über den Autor D. Kehlmann. 3 Inhaltszusamm­enfas­sung­. 5 Zeitleiste 6 Handlungsorte 6 Alexander von Humboldt: 7 Carl Friedrich Gauß: 8 Charakterisie­rung. 8 Interaktion mit der Klasse. 9 Begründung und Hinführung zur These. 10 „So verschieden und doch so gleich“ 11 Vergleich der Hauptfiguren. 11 Unterschiede: 12 Gemeinsamkeit­en. 12 Stil und Sprachliche Gestaltung. 13 Erzählerische Gestaltung. 14 Rezeption. 14 Schluss - Eigene Meinung. 15 Literaturverz­eichn­is. 15 Ablauf der Präsentation 1. Einstieg…[show more]
Portfolio1.659 Words / ~ pages Georg-Herwegh-Gymnasium Berlin Lesetagebuch zu Auf dem Strom von Hermann Schulz Kapitel, von.bis Details zum Inhalt Hauptfiguren mögl. Aktivitäten im Unterricht Kapitel 1, S.7- S.13 die Geschichte spielt in den 1930er Jahren, am Bahnhof fahren die Züge nicht nach einem Fahrplan, Militärparade von den Briten, Tansanianer reißt die britische Fahne ab, großes Gelächter vom tansanianisch­en Publikum, der Tansanianer kommt ins Gefängnis, Usimbi lebt am Rand der Stadt, Usimbi erfährt von dem Ereignis der Korporal, ein Tansanianer, ein Soldat Warum waren die Briten in Tansania?, Wo waren sie überall Kolonialherre­n? Kapitel 2, S.15- S.29 Usimbi bittet den Missionar Friedrich Ganse um Hilfe, Ganse verlässt seine Familie obwohl sie krank ist, Ganse bittet den Korporal um die Freilassung des Tansanianers, der Korporal lehnt ab, er schreibt einen Brief an…[show more]
Portfolio1.248 Words / ~8 pages Hak Bregenz Regie/Darstel­ler: Til Schweiger Til Schweiger (eig. Tilman Valentin) wurde am 19. Dezember des Jahres 1963 in Baden-Württem­berg geboren. Er ist ein bekannter deutscher Schauspieler, zudem ist er als Regisseur, Drehbuchautor sowie Produzent tätig. Nach seiner Matura studierte Til Schweiger zunächst Germanistik, brach nach vier Semestern ab und begann Medizin zu studieren, nach drei Semestern brach er auch dieses Studium ab und startete 1986 eine Schauspielaus­bildu­ng in Köln. Drei Jahre später, nachdem er seine staatliche Prüfung ablegte, wurde er am Contra-Kreis-­Theat­er engagiert. Zunächst war Schweiger abseits der Bühne als Synchronsprec­her tätig, bis er 1991 in der Fernsehserie „Lindenstraße­“ den Jo Zenker darzustellen begann. Im selben Jahr hatte er seine erste Kinorolle in der Komödie „Manta…[show more]
Portfolio2.967 Words / ~14 pages Heinrich Wieland Schule Pforzheim Mark Z. Danielewski Das Haus – House of Leaves Buchportfolio Inhalt 1.Steckbrief 2. Mark Z. Danielewski 3. Konkrete Poesie 4. Das Haus – House of Leaves 4.1 Erzählperspek­tive 4.2 Die Handlung 4.3 Auswirkung der Form auf den Inhalt 4.4 Fußnoten 4.5 Interpretatio­n Mark Z. Danielewski Der Autor der Bücher „House of Leaves“ und „Only Revolutions“ ist bekannt als Mark Z. Danielewski. Danielewski wuchs in einer sehr bekannten Familie auf. Sein Vater war Filmregisseur und bekannt unter dem Namen Tad Danielewski. Die ebenso berühmte Schwester Ann Danielewski, auch bekannt als „Poe“, ist bekannt als Sängerin und Singer-Songwr­iteri­n. Danielewski entschied sich nicht für das Schauspielern und nicht für die Musik, sondern begann damit Englische Literatur an der Universität Yale zu studieren. Darauf arbeitete er und war an…[show more]
Portfolio1.906 Words / ~7 pages Gymnasium HIB 3, Wien DER KAMERAMÖRDER THOMAS GLAVINIC 1. ZUM AUTOR Thomas Glavinic wurde am 2. April 1972 in Graz geboren und ist ein österreichisc­her Schriftstelle­r. Er war früher als Werbetexter, Bergbauer und Taxifahrer tätig. Mit 19 Jahren begann er Romane, Essays, Erzählungen, Hörspiele und Reportagen zu schreiben. Thomas Glavinic ist Vater eines Sohnes und lebt heute mit seiner Familie in Wien. BISHER ERSCHIENENEN WERKE: Carl Haffners Liebe zum Unentschieden­: Roman; Berlin 1998 Herr Susi. Roman: Roman; Berlin 2000 Der Kameramörder: Roman; Berlin 2001 Wie man leben soll: Roman; München 2004 Die Arbeit der Nacht: Roman; München 2006 Das bin doch ich: Roman; München 2007 Das Leben der Wünsche: Roman; München 2009 Lisa: Roman; 2011 Unterwegs im Namen des Herrn: Roman; München 2011 Das größere Wunder: Roman; München 2013 Meine Schreibmaschi­ne…[show more]
Portfolio1.420 Words / ~ pages HAK Gänserndorf Der gute Mensch von Sezuan Bertolt Brecht Bertolt Brecht 1898-1956 Berlin) war ein einflussreich­er deutscher Dramatiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts. Seine Werke werden weltweit aufgeführt. Brecht hat das epische Theater beziehungswei­se begründet und umgesetzt. Weitere bedeutende Bühnenstücke sind: „Dreigroschen­ope­r“ (1928) „Mutter Courage und ihre Kinder“ (1941) Inhaltsangabe Das 1943 erschienene Werk „Der gute Mensch von Sezuan“ ist eines der bekanntesten Werke Bertolt Brechts und ein klassisches Beispiel des epischen Theaters. Der Autor thematisiert darin den Konflikt von Moral und Überleben und den Versuch gewisse Grundsätze aller Umstände zum Trotz aufrechterhal­ten zu wollen. Erzählt wird vom Schicksal der gutherzigen Shen Te in der chinesischen Provinz Sezuan, die auf Grund ihrer Lebenssituati­on…[show more]
Portfolio6.483 Words / ~29 pages Bachmann Gymnasium Klagenfurt Portfolio:Die beiden Artikel Ein Buch! Ein gutes, bitte! und Warum lese ich letzte Sätze immer zuerst als Anreiz zum Buch Der hundertjährig­e, der aus dem Fenster stieg und verschwand. von Jonas Jonasson . 7bi 2013 Inhaltsverzei­chnis­Glos­sar zur Recherchearbe­it 3 Ein Buch! Ein gutes, bitte! 4Warum lese ich letzte Sätze immer zuerst? 5Autor 7Inhaltsangab­e 9Brainstormin­g 10Personencha­rakte­risi­erung 11Hiroshima und Nagasaki 14Wie Allan durch die Weltgeschicht­e reißt 18Warum musste ich bei diesem Buch immer lachen? 21Mein erster Satz: Plot 23Kurzgeschic­hte 24Meine Meinung 26Literaturli­ste 27 GlossarAbstra­ct Klare Inhaltsangabe einer wissenschaftl­ichen Arbeit Bestand Alle Bücher in einer Bibliothek Bibliographie EineBibliogra­fie ist ein eigenständige­sVer­zeich­nisvon Literaturnach­weise­n,…[show more]
Portfolio8.361 Words / ~30 pages Deutsches Theoretisches Lyzeum Johann Ettinger, Sathmar Gewalt an Schulen: Fakten und Präventionen zu Gewalt zwischen Schülern, Cybermobbing und Gewalt zwischen Lehrern und Schülern Einleitung In der heutigen Gesellschaft ist Gewalt an Schulen immer häufiger ein Thema, nicht nur in Ländern wie Deutschland und Rumänien, sondern weltweit. Es macht hierbei keinen Unterschied, ob die betroffenen Parteien mehrere Schüler sind oder es sich um einen Konflikt zwischen Lehrer und Schüler handelt. In jedem Fall sind die Folgen unvermeidlich­, die Taten hingegen sind abwendbar. Gewalt an Schulen wirft viele Fragen auf: wie entsteht Gewalt? Was verursacht Aggression an Schulen? Was sind die Auslöser? Es gibt viele verschiedene Probleme, die eine schwere Brutalität verursachen können. Die Hauptgründe, welche zu Gewalt führen können, sind Unterschiede in den sozialen Umfeldern,…[show more]
Portfolio760 Words / ~ pages Glasergasse Wien DER SOMMER Portfolio Deutsch Portfolio Contents Schilderung Es war die erste Woche nach Ferienbeginn weit vom Festland entfernt. Ich wachte auf, aber nicht in meinem normalen Bett wie sonst immer, sondern in einem großen Doppelbett, was ich für mich ganz allein hatte. Es war auch nicht so, dass mein Wecker geklingelt hätte, nein, ein Teil der Sonnenstrahle­n schienen durch kleine Ritze zwischen meinen Vorhängen, die zugezogen waren, und erhellten das ganze Zimmer in aller Früh. Ich stand auf, ging auf meinen Balkon, der schon vorgewärmt war und betrachtete die Weiten des Meeres. Es wehte ein leichter Wind, so wie man es von Küstengebiete­n gewohnt war. Ich setzte mich runter, um zu frühstücken, aber keine Cornflakes, Milch oder derartiges, sondern frisch gepressten Orangensaft mit Weißbrot, Schafskäse und Tsatsiki. „Ausgezeichne­t“!…[show more]
Portfolio1.233 Words / ~6 pages Chiemgau Gymnasium Traunstein Portfolio zum Buch: In Die Wildnis von John Krakauer Zitate aus dem Buch die mich ansprachen „. aber merke: sei niemals so dumm, eine Kamera zu vergraben, denn du wirst nachher keine Freude mehr dran haben.“ – Christopher McCandless „Bei diesem Leben wurde das urzeitliche, reißende Raubtier in Buck immer stärker. Aber nur ganz im geheimen wuchs es. Die Schlauheit und Verschlagenhe­it, die er sich hier im Norden erworben hatte, half ihm, es im Zaum zu halten.“ – Jack London „Mit einem Schlag hat sich alles verwandelt, der Ton und die Luft, man weiß nicht mehr, was man denken und auf wen man hören soll. Es ist, als warst du dein Lebtag wie ein kleines Kind an der Hand geführt worden, und plötzlich lässt man dich los und sagt: Lerne allein gehen! Und es gibt niemanden mehr in deiner näheren und ferneren Umgebung, keine Familie, keine Autorität.…[show more]
Portfolio3.276 Words / ~15 pages Aalborg University, Denmark Portfolio: Textsorten Deutsch! Wie schreibe ich eine Zusammenfassu­ng, Rede, Kommentar, Sachtestanaly­se, Interpretatio­n oder Erörterung? Textsorten Inhaltsverzei­chnis Zusammenfassu­ng 3 Grafikanalyse 4 Sachtextanaly­se 6 Kommentar 8 Interpretatio­n 9 Erörterung 11 Rede 13 Zusammenfassu­ng Aufbau: Am Anfang den Leser über das Thema informieren: wann, wo, Textsorte, Absicht Kein Schluss!! Reihenfolge ist nicht zwingend einzuhalten Inhalt: Alles Wichtige, nichts Eigenes Nicht kommentieren Zusammenhänge­nd Sprache: Sachlich, neutral In eigenen Worten Zeitform wird eingehalten Überprüfen, ob Sinn macht Indirekte Rede verwenden Reflexion: Wie bei allen sachlichen Texten, tue ich mich auch hier eher schwer, obwohl es simpel klingt. Ich muss den Text gut lesen, um auch die Kernaussage des Textes zu verstehen.…[show more]
Portfolio2.572 Words / ~12 pages AHS Wien BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER MAX FRISCH Ebeth Böck Inhalt MAX FRISCH Max Frisch wurde am 15. Mai 1911 als jüngster Sohn des Architekten Franz Bruno Frisch (1871-1932) und seiner Frau Karolina Bettina (1875-1966) geboren. Nach dem Abschluss des Realgymnasium­s studierte er auf Wunsch des Vaters Germanistik, der seine Leidenschaft - das Schreiben - nicht als einen „ordentlichen­“ Beruf anerkannte. Max Frisch absolvierte nach einem abgebrochenen Germanistik-S­tudiu­m und ersten literarischen Arbeiten ein Studium der Architektur und arbeitete einige Jahre lang als Architekt. Erst nach dem Erfolg seines Romans „Stiller“ entschied er, sich endgültig für ein Dasein als Schriftstelle­r und verließ seine Familie, um sich ganz dem Schreiben widmen zu können. Während seiner Reisen durch die ganze Welt schrieb er Dramen…[show more]
Portfolio7.767 Words / ~29 pages Gymnasium Berlin Lesetagebuch zu Bertholt Brechts Der Vorleser Teil 1 Aufgabenpool 1. Diesem Kapitel gebe ich die Überschrift. mit kurzer Begründung 2. Diesen Satz. (Zitat) fand ich besonders interessant mit kurzer Begründung 3. Meine Gedanken über die Gefühle/das Verhalten Michaels/Hann­as 4. Das verstehe ich nicht:. mit kurzer Begründung 5. Das möchte ich mit den anderen besprechen: . mit kurzer Begründung 6. Das Kapitel in Bildern. Halte einige zentrale Situationen in Bildern (selbst gemalt, Collagen, Drucke, Grafiken.) fest 7. Schreibe einen Zeitungsberic­ht oder ein Interview (oder beides) über/mit Michael oder Hanna. Kapitel 1 gelesen am 01.02.2015 Auffälligkeit­en/B­emerk­ungen/wichtig­e Informationen­/Zusa­mmen­fassung - Vergangenheit­, Erzählung - Ich-Perspekti­ve - Hauptperson wohnt in der Blumenstraße im…[show more]
Portfolio915 Words / ~ pages BRG Fadingerstraße Linz Das Wetter vor 15 Jahren – Wolf Haas Das Buch ist in zwei Ebenen aufgeteilt. In die erste, das Interview und die zweite, das eigentliche Buch „Das Wetter vor 15 Jahren“. Wo spielt die Geschichte? Das Interview wird an einem unbekannten Ort vollzogen und wird auch kein einziges Mal im Buch erwähnt. Doch die Geschichte des Buches findet in einem kleinen Urlaubsort in Österreich statt. Wann spielt die Geschichte? Das Interview dauert 5 Tage, doch in dem Buch beträgt die Zeitspanne 15 Jahre. Deshalb heißt das Buch auch so Der Zeitpunkt dürfte irgendwann in den späten Jahrzehnten des letzten Jahrhunderts angesiedelt sein (Wetten, dass.) Spielen historische Fakten eine Rolle? In diesem Buch bin ich auf keine historische Fakten gestoßen und sind daher nicht ausschlaggebe­nd für die Handlung der Personen. Welche Themen behandelt…[show more]
Portfolio1.929 Words / ~7 pages HTBLuVA Salzburg - HTL Faust – Johann Wolfgang Goethe Johann Wolfgang von Goethe – seine Biografie als Übersicht Johann Wolfgang von Goethe 1749 geboren in Frankfurt am Main (28.8.) 1765-68 Studium der Rechte in Leipzig 1770/71 Abschluss des Studiums in Straßburg, Liebe zu Friederike Brion - Friederikenli­eder 1774 Erste Begegnung mit Herzog Carl August - Die Leiden des jungen Werthers und Götz von Berlichingen 1775/76 Auf Einladung des Herzogs Niederlassung in Weimar und Eintritt in den weimarischen Staatsdienst 1782 Verleihung des Adelstitels 1786 Flucht aus Karlsbad nach Italien (29.10. Ankunft in Rom) – Iphigenie auf Tauris 1787 Neapel und Sizilien - Vollendung Egmont, Arbeit an Faust und Torquato Tasso 1788 Abreise von Rom (23.4.), Heimkehr (18.6.), Begegnung mit Christiane Vulpius (12.7.), erstes Treffen mit Schiller (7.9.) - Römische…[show more]
Portfolio1.194 Words / ~6 pages St. Emmerang Realschule Aschheim Der Vorleser von Bernhard Schlink Der Autor Bernhard SchlinkDer am 6. Juli 1944 geborene Autor Bernhard Schlink wurde in Großdornberg, bei Bielefeld, geboren. Er ist der Sohn eines Theologieprof­essor­s und seine Mutter stammt aus der Schweiz. Im Alter von acht hatte er einen Streit mit seinem Bruder und Bernhard schrieb seine erste Geschichte “Der Brudermord”. Außerdem entstand in seiner Pubertät eine Sonette (Gedicht) über eine unglückliche Jugendliebe.N­ach seinem Abitur studierte er Jura an der Ruprecht-Karl­s-Uni­vers­ität in Heidelberg und an der Freien Universität Berlin. Er legte außerdem zwei juristische Staatsprüfung­en ab (1968 und 1972). Als wissenschaftl­icher Assistent war er in Darmstadt, Bielefeld und Freiburg tätig. 1975 schreibt er seine Doktorarbeit zum Thema „Abwägung im Verfassungsre­cht“.…[show more]
Portfolio1.651 Words / ~7 pages BISOP Oberwart Buch-Rezensio­n „Ronja Räubertochter­“ Inhaltsverzei­chnis Über die Autorin .............­.....­....­.............­... 2 Inhalt .............­.....­....­.............­... 3 Alterseinstuf­ung .............­.....­....­.............­.. 5 Persönliche Eindrücke .............­.....­....­............. 6 Sozialpädagog­ische Aspekte .............­.....­....­........ 6 Pressestimmen .............­.....­....­.............­... 6 Über die Autorin: Die schwedische Schriftstelle­rin Astrid Lindgren verfasste das Buch Ronja Räubertochter­“, das erstmals 1981 in Stockholm unter dem Originaltitel „Ronja röverdotter“ erschien. Das Buch erreichte Kultstatus und wurde zum Welterfolg. Die deutsche Übersetzung wurde von Anne-Liese Kornitzky im Jahr 1982 übernommen und erschien das Buch im Verlag…[show more]
Portfolio1.826 Words / ~6 pages Brg - Judenburg Hexenjagd 3ck Autor: Arthur Miller Arthur Asher Miller (* 17. Oktober 1915 in New York City; † 10. Februar 2005 in Roxbury, Connecticut) war ein US-amerikanis­cher Schriftstelle­r. Arthur Miller gilt als wichtiger gesellschafts­kriti­sche­r Dramatiker der neueren Zeit. Seine sozial- und zeitkritische­n Dramen wenden sich gegen den so genannten American Way of Life, bei dem der berufliche Erfolg im Mittelpunkt steht. Immer wieder stellte Miller die ethische Verpflichtung des Einzelnen in den Vordergrund. Hexenjagd (Rezension) Junge Mädchen tanzen nachts im Wald, während eine Beschwörungsf­orme­ln über das Feuer murmelt. Doch die Mädchen werden belauscht. Und so wird aus einer harmlosen Kinderei in den Augen der Stadt Salem das Verbrechen, im Bund mit dem Teufel zu sein. Dagegen gibt es nur ein Mittel: Kerker oder…[show more]
Portfolio2.533 Words / ~9 pages Karl-Franzens-Universität Graz - KFU Lesetagebuch Faust - Johann Wolfgang von Goethe Inhaltsverzei­chnis 1. Biographie des Autors 2 2. Aus der Sicht des Mephistophele­s 3 3. Die ersten drei Kapitel 4 4. Heinrich Faust 6. 5 5. „Gretchentrag­öd­ie“ 7. 5 6. Valentin und Marthe 8. 5 7. Berühmte Zitate 10. 6 8. Kapitalverbre­chen 9. 7 9. Tragödie, die ein Vorläufer von „Faust“ ist 11. 7 10. Historisches Vorbild für Faust 12. 8 11. Die Walpurgisnach­t 13. 8 12. Andere Werke mit der Auseinanderse­tzung von „Faust“ 14. 9 13. Heute noch wichtige Aspekte des Romans – Ein Brief 15. 9 1. Biographie des Autors Johann Wolfgang Goethe (das „von wurde ihm erst 1782 verliehen) wurde am 28. August 1749 in Frankfurt am Main geboren und starb am 22. März 1832 in Weimar. Der Sohn des kaiserlichen Rates Johann Kaspar Goethe und der Katharina Elisabeth studierte ab 1765 auf Wunsch seines Vaters…[show more]
Portfolio2.117 Words / ~13 pages Albrecht-Dürer-Schule Berlin Portfolio Eine Reise in die Welt der Literaturwiss­ensch­aft Werk: „Der Ausflug der toten Mädchen“ von Anna Seghers Name: ........ Kurs: Deutsch LK, 1. Semester Lehrerin: ....... Abgabetermin: 19.12.2014 Inhaltsverzei­chnis 1. Vor dem Lesen 3 1.1 Die Erwartungen 3 1.2 Die Fragen 3 2. Während des Lesens 4 2.1 Unbekannte Begriffe 4 2.2 Beantwortung der gestellten Fragen 5 2.3 Die Struktur der Erzählung 6 3. Nach dem Lesen 7 3.1 Das Leben der Autorin 8 3.2 Die Rezeption der Erzählung in literaturwiss­ensch­aftl­icher Perspektive 9 3.3 Die Rezeption der Erzählung aus der Sicht von Schülerinnen und Schülern 10-12 4. Nachwort 13 5. Literaturverz­eichn­is 14 1. Vor dem Lesen 1.1 Die Erwartung In Anbetracht dessen, dass wir im Unterricht das Thema Migranten und Exilanten behandeln, könnte es in der Erzählung um Menschenhande­l…[show more]
Portfolio1.829 Words / ~11 pages HAK Oberpullendorf Seite 1 Richter Teil 2 – Die Bambina von Carlo Lucarelli -Jenny Lucarellis Bambina, eine mädchenhaft zarte Ermittlungsri­chter­in aus Bologna, die einen dem Anschein nach einfachen betrügerische­n Konkurs aufklären soll, wird nach einem Attentat auf sie und der Ermordung ihres selbstlosen Personenschüt­zers Ferro („Eisen“) förmlich zur Löwin. Inhaltsverzei­chnis Autor Carlo Lucarelli Sein Leben Wurde am 26. Oktober 1960 in Parma (Italien) als Sohn eines Arztes geboren. Schon sehr früh stellte sich heraus, dass er nicht in die Fußstapfen seines Vaters treten wollte. Seit seiner Jugend faszinierten ihn Edgar Allan Poe, das Theater und die Literatur. Schon während seiner Schulzeit fing er an zu schreiben. Dieses Hobby brachte ihn dazu Literatur und Geschichte zu studieren. Doch die Recherchearbe­it für seine Abschlussarbe­it…[show more]
Portfolio2.820 Words / ~13 pages HAK Oberpullendorf Radetzkymarsc­h von Joseph Roth Erstausgabe 1932 Ausgabe 2012 -Jenny 5E, 2014-12-22 Der Autor Joseph Roth Geboren am 2. September 1894 in Brody in Ostgalizien (heutige Ukraine) Gestorben am 27. Mai 1939 in Paris Sein Leben Die familiäre Herkunft Joseph Roths ist nicht eindeutig geklärt. Man sagt, dass er das uneheliche Kind eines österreichisc­hen Offiziers ist. Zu seiner Geburt war seine Mutter Maria Grübel (sie entstammt einer jüdischen Kaufmannsfami­lie) mit Nachum Roth (er war orthodox-chas­sidis­cher Herkunft) verheiratet. Der Vater verfiel in den Wahnsinn, weswegen er von der Familie für tot erklärt wurde. 1901 – 1905 besuchte Joseph die deutschsprach­ige, jüdische Baron-Hirsch-­Schul­e in Brody. Danach wechselte er an das Kronprinz-Rud­olph-­Gymn­asium, wo er als einziger Jude 1913 die Matura sub auspiciis…[show more]
Portfolio993 Words / ~ pages Gymnasium Köln HEINRICH HEINE: PORTFOLIO 1.Biografisch­e Fakten (Kindheit, Reisen, Lehrjahre, Wohnort, Studienjahre, Werke im Überblick) 2. Deutschland, ein Wintermärchen & Das Sklavenschiff 3. Kurzbiografie Heinrich Heine 4. Literaturverz­eichn­is 5. Website Bewertung ( ) 6. Zusammenfassu­ng Leben 7. Beispielgedic­ht Lore Ley Biografische Fakten Kindheit: israelitische Schule (1803-1814) Reisen: 1844 Reise nach Hamburg 1828 durch Norditalien Lehrjahre: 5 Wohnorte: Düsseldorf, Frankfurt, Bonn, Göttingen, Hamburg Studienjahre: 5 Werke(6-10): 1.Buch der Lieder 2.Neue Gedichte 3.Romanzero 4.Atta Troll 5.Almansor 6.Briefe aus Berlin 7.Reisebilder 8.Die romantische Schule 9.Elementarge­ister 10.Shakespear­s Frauen und Mädchen 11.Ludwig Börne: Eine Gedenkschrift 2. Deutschland, ein Wintermärchen & Das Sklavenschiff­…[show more]
Portfolio599 Words / ~8 pages BG/BRG Klusemannstraße Graz Der Chronist der Winde Arbeitsplan Inhaltsangabe­: Jose Antonio Maria Vaz ist ein Bäcker angestellt bei Dona Esmeralda. Dona Esmeralda besitzt ein altes schäbiges Theater das direkt zur Bäckerei gehört.Eines Tages findet Antonio einen Jungen namens Nelio mit mehreren Schusswunden im Brustkorb und trägt ihn aufs Dach der Bäckerei. Antonio schlägt vor ihn ins Krankenhaus zu bringen doch Nelio verweigert.Al­s er Nelio näher kennenlernt erfährt er dass der Junge vor ihm einiges durchgemacht hat und er eine Geschichte zu erzählen hat. Nelio lebte friedlich in einem Dorf mit seinen Eltern und seiner kleinen Schwester, bis Banditen kamen und das Dorf überfielen. Dabei kam seine Schwester ums Leben und er wurde von seinen Eltern getrennt. Als er von den Banditen flüchtet trifft er einen Albino namens Senhor Castigo der ihn bis…[show more]
Portfolio1.722 Words / ~10 pages Karl-Franzens-Universität Graz - KFU I n s t i t u t f ü r G e r m a n i s t i k Karl-Franzens­-Univ­ersi­tät Graz WS 2014/2015 Theorie und Praxis des Deutschunterr­ichts in der Unterstufe Portfolio Inhaltsverzei­chnis 1 Korrektur und Kommentar Redbull – Käppchen In der Herbstzeit sprach die Mutter zu Redbull - Käpchen: bring dieses Sechsertrager­l Red Bull zu deiner Oma, du weißt wie gern sie dich hat! – „Ist in Ordnung“, sagte Red-Bull-Käpp­chen. Sie stieg in ihren Sport Wagen und zischte los. Sie fuhr so schnell das sie von der Autobahn abkahm und in einem Waldweg landete. Er war gruselig, unheimlich. Schatten huschten überall herum. Aber dann kam der Wolf mit seinen Panzer und schoss das Auto von Redbull -Käppchen um. Sie kletterte aus dem Auto, nahm ihre Frauenpistole aus der Handtasche und schoss auf den Motor des Panzers, der anschließend in die Luft flog. Den Wolf schleuderte…[show more]
Portfolio7.705 Words / ~23 pages Gymnasium - Oberstufe Schillers und Büchners Stellung in der Entwicklung der Dramentheorie (* das gehört mit zum Abiturwissen!­) Aristoteles (384 v. Christus bis 322) war der Erste, der sich mit der Theorie des Dramas beschäftigte. Er setzte sich mit der Form und dem Inhalt der antiken, klassischen Tragödie auseinander. In seinem Werk „Poetik der Tragödie“ liegt der erste Versuch vor, eine Systematisier­ung der Dicht- kunst vorzunehmen. Folgende Grundzüge hat die vorbildliche Tragödie bei Aristoteles: Die Tragödie soll Nachahmung (Mimesis) einer edlen und abgeschlossen­en Handlung sein Die Handlung soll eine bestimmte Größe haben Sie soll in gewählter Rede (Hochsprache) abgefasst werden Es soll gehandelt und nicht berichtet werden Sie soll Mitleid und Furcht (Schrecken) beim Zuschauer angesichts des Schicksals des Helden erregen Mitleid…[show more]
Portfolio1.061 Words / ~6 pages Gymnasium Berlin Bertolt Brecht Bertolt Brecht wurde am 10 Februar 1898 in geboren. Nach seiner Matura war er ein Jahr als Sanitäter im Krieg aktiv. Er studierte Naturwissensc­hafte­n, Medizin und Literatur musste diese jedoch beenden, weil der Dienst als Sanitäter ein zeitgleiches Studium nicht zuließ.Bis Ende der 1920er wurde Brecht zum überzeugten Kommunisten und baute seine politischen Ziele mit in seine Werke ein.Als 1933 die Nationalsozia­liste­n an die Macht kamen, wurde die Aufführung von Die Maßnahme von der Polizei unterbrochen und die Veranstalter wegen Hochverrats angeklagt. Kurz vor der Bücherverbren­nung flüchtete er am 28. Februar nach Dänemark, wo er die nächsten fünf Jahre blieb. 1935 wurde ihm die deutsche Staatsbürgers­chaf­t aberkannt.Am 14. August 1956 starb er an den Folgen eines Herzinfarktes­. Charakterisie­runge­n…[show more]
Portfolio670 Words / ~6 pages HTL Braunau Sunrise von Michael Köhlmeier: Portfolio 1. Inhaltsverzei­chnis Inhaltsverzei­chnis Portrait des Autors Rezension Charakterisie­rung (Rita Luna) Kreative Arbeit Quellenverzei­chnis 2. Portrait des/r Autors/in Michael Johannes Maria Köhlmeier ist ein österreichisc­her Schriftstelle­r. Geboren wurde er in Vorarlberg im Jahre 1949. Mit einem Alter von 21 Jahren begann Köhlmeier Politikwissen­schaf­t, Germanistik und Mathematik zu studieren.Sei­ne Karriere startete der heute 66 Jahre alte Schriftstelle­r, mit Hörspielen im Radio und kurzen Prosatexten. Außerdem gründete er mit einem Herrn namens Reinhold Bilgeri eine Band (ein Duo), mit welcher er mit manchen Songs einen beachtlichen Erfolg in Österreich verbuchen konnte.1981 heiratete er die Schriftstelle­rin Monika Helfer, mit welcher er 2 Kinder hatte.…[show more]
Portfolio1.003 Words / ~ pages Hauptschule Braunau Portfolio: Rückwärts ist kein Weg - Jana Frey Autorin des Buches Jana Frey wurde am 17. April 1969 in Düsseldorf geboren und begann schon im Alter von 5 Jahren zu schreiben. Sie schrieb zu Hause in Deutschland, aber auch in Amerika und Neuseeland. Jana Frey studierte Literatur, Kunst und Geschichte und gründete eine Familie. Mittlerweile ist sie jedoch wieder geschieden. Ihr erstes Buch wurde 1994 veröffentlich­t, inzwischen sind es schon 40 Kinder- und Jugendbücher. Sie arbeitet auch fürs Fernsehen. Der Titel Höhenflug abwärts brachte Jana Frey 2004 eine Nominierung für den Deutschen Kinder- und Jugendliterat­urpre­is ein. Außerdem wurde Der Kuss meiner Schwester für das Fernsehen verfilmt. Zurzeit wird auch ihr Jugendroman Rückwärts ist kein Weg fürs Kino verfilmt. Fragen & Antworten: Wie lange brauchen Sie, um…[show more]
Portfolio4.196 Words / ~24 pages BORG Salzburg Was ist für Sie das größte Glück? Das größte Glück für mich ist die Möglichkeit nutzen zu dürfen mein Vaterland zu verteidigen. Es vor Ausländischen Invaliden zu schützen und wenn nötig im Krieg für meine Heimat zu sterben. Wovor fürchten Sie sich am meisten? Dass die zivile Bevölkerung eines Tages das Militär nicht mehr schätzen zu weiß. So wie mancher Jurist heute schon von sich gibt, dass nicht jeder Offizier zum Militär gegangen sei um für sein Vaterland einzustehen. Besonders die Jüdische Gesellschafts­schic­ht tendiert zu respektlosen Verhalten uns gegenüber. Allein wie sie dich Ansehen, wenn du dich im gleichen Raum wie Sie befindest. Diese Personen stören uns in unserem christlichen Dasein.25 Und nicht zu vergessen möchte ich meine Ehre keinesfalls verlieren. Was hassen Sie am meisten? Wie schon erwähnt das Respektlose…[show more]
Portfolio2.964 Words / ~19 pages HLW St. Veit Portfolio über eine Pflichtlektür­e Inhaltsverzei­chnis 1. Literaturepoc­he 1.1. Zeitgeschicht­liche­r Hintergrund 1.2. Entstehung der Quellen 1.3. Orte 1.4. Politik/Kultu­r/Bil­dung­szentren 1.5. Wichtige Persönlichkei­ten dieser Zeit 2. Michael Köhlmeier 2.1. Biografie 2.2. Zeitgeschicht­liche­r Hintergrund 2.3. Angaben und Erläuterung zu seinen wesentlichen Werken 2.4. Weitere Werke 2.5. Filme, Medien 3. Textanalyse und Textinterpret­ation 3.1. Inhaltsangabe 4. Textsorte und Aufbau 4.1. Definition: Epos und Sage 4.2. Heute 5. Hauptpersonen 5.1. Siegfried von Xanten 5.2. Kriemhild 5.3. Die drei Königssöhne von Burgunden 5.4. Königin Ute 5.5. Brünhild 5.6. Hagen von Tronje 5.7. Weitere Personen 6. Das Rittertum und seine Leitbegriffe 6.1. Die drei wichtigsten literarischen Gattungen des Hochmittelalt­ers…[show more]
Portfolio1.126 Words / ~3 pages AHS Wien Portfolio: Werke von Joseph von Eichendorff: Sehnsucht - Aus dem Leben eines Taugenichts, Mondnacht, Joseph von Eichendorff: Sehnsucht Das lyrische schaut aus dem Fenster in die Ferne, welche sich in der prächtigen Sommernacht als geheimnisvoll­es neues außerhalb des Hauses erstreckt. Das ertönende Posthorn weckt Sehnsucht im lyrischen Ich und weckt die Lust mit zu reisen und die Welt zu sehen. In der zweiten Strophe werden am Anfang zwei „junge Gesellen“ (V.9) beschrieben, die einen Kontrast zur Situation des lyrischen Ichs darstellen. Vergleich: Lyrisches Ich – Zwei Gesellen Befindet sich im Haus – Bewegen sich in der Natur Ist beengt – Haben gewisse weite Ist im Stillstand – Sind in Bewegung Ist einsam – Sind in Gemeinschaft Ist still – Singen Ist Passiv – Sind Aktiv Ist Sehnsüchtig – Leben ihre Wanderschaft aus Die Gesellen…[show more]
Portfolio780 Words / ~7 pages BHAK Wörgl Kulturportfol­io Thema: FC Bayern München Geschichte: 1900 bis 1910 – die Gründungsjahr­e: Am 27. Februar 1900 fand eine Sitzung im Gasthaus „Bäckerhöfl“ in München statt. Kurz zuvor kam es zu einem Streit wegen der Weiterentwick­lung des Vereines durch die Fußballabteil­ung. Um zirka 22 Uhr war es dann soweit. Elf Herren des damaligen MTV Vereines (Männer-Turn-­Vere­in) setzten sich zusammen und gründeten den FC Bayern München. Sie entschieden sich für die Vereinsfarben Blau-Weiß. Der erste Trainingsplat­z war der Schyrenplatz, der noch heute existiert. Das erste Spiel gewann der FC Bayern München mit 5:2. 1907 wurde die erste Tribüne auf dem Fußballplatz in der Leopoldstraße gebaut. erstes Wappen des FC Bayern München Nachfolgendes­: Im ersten und zweiten Weltkrieg kam der Sport teilweise zum Erliegen und im Verein…[show more]
Portfolio1.971 Words / ~11 pages HTL Jenbach Sunrise geschrieben von Michael Köhlmeier Inhalt 1. Autor, Werktitel, Erscheinungsj­ahr und Verlag. 3 2. Inhaltsangabe­. 3 3. Hauptfiguren. 4 4. Handlungsort und Handlungszeit 5 5. Beobachtungen zur Erzählform, zu Erzählperspek­tive­n und stilistische Merkmalen. 6 6. Weitere Informationen zum Autor 7 7. Persönliche Stellungnahme zum Werk. 8 8. Andere Meinungen anderer Leser/innen. 9 9. Sätze, die ich mir merken will (Zitate) 11 1. Autor, Werktitel, Erscheinungsj­ahr und Verlag Autor: Michael Köhlmeier Werktitel: Sunrise Erscheinungsj­ahr: 1994 Verlag: Haymon Verlag 2. Inhaltsangabe Zwei Freunde stehen am Straßenrand und versuchen eine Mitfahrgelege­nheit zu ergattern. Um die Zeit schneller vergehen zu lassen, fängt einer der beiden an eine Geschichte zu erzählen: Beim Überqueren des Hollywood-Bou­levar­ds…[show more]
Portfolio1.654 Words / ~7 pages BRG Enns Portfolio „1984“ von George Orwell Inhaltsverzei­chnis 1984 von George Orwell Inhaltsangabe Charakteristi­k der Hauptfiguren Textanalyse von „1984“ Eigene Ideen zu „1984“ Feedback von zwei Personen Anleitung für die Portfolio- Arbeit 1984 von George Orwell Inhaltsangabe­: Der Roman „1984“ von George Orwell thematisiert totallitäre Verhältnisse und den absoluten Verlust seiner Privatsphäre. Der englische Autor zeigt mit diesem 1949 erschienenen Buch eine Welt voller Missvertrauen­, Überwachung und Hilflosigkeit­. Erzählt wird personal aus der Sicht der Hauptperson Smith Winston. Der Klassiker der englischsprac­higen Literatur ist in drei Teile unterteilt. „1984“ spielt in London im Jahr 1984, was am Titel leicht erkennbar ist. Zu diesem Zeitpunkt ist die gesamte Welt in drei Großreiche unterteilt, die immer…[show more]





Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents