swopdoc logo
Admin area
Email:
Password:
Create account
Forgot your password?


Documents about German as a Foreign Language

Report1.967 Words / ~6 pages Uni Wien Analyse des Lehrbuches: „Prima. A1, Deutsch für Jugendliche.“ - 1. und 2. Band DAF/DAZ Lehrbuchanaly­se „Prima Lehrbuch“ Lehrbuchmater­ial Analyse 1.Beschreibun­g des Lehrbuches Für diese Aufgabe habe ich mich in Folge mit einem Lehrwerk auseinanderge­setzt­. Das Buch, welches ich betrachtet und zugleich auch analysiert habe, ist jenes mit dem Titel: „Prima. A1, Deutsch für Jugendliche.“ Ich habe mich mit den Bänden 1 und 2 beschäftigt, doch in erster Linie werde ich mich mit dem 2. Band beschäftigen. Ich habe dieses Buch gewählt, weil es mich einfach imponiert hat. Gerade für Jugendliche, für Schüler/innen­, die Deutsch lernen wollen, ist es ein gutes Buch, da in diesem Buch sehr viele Themen aufgegriffen werden, die die Schüler/innen in ihrem Alltag brauchen. Des Weiteren richtet sich dieses Buch speziell an Schüler/innen­,…[show more]
Report999 Words / ~ pages University of Lomé Die Alkoholfrage in Deutsch-Togo Einleitung Palmwein, Mais- und Hirsebier sind lokale berauschende Getränke, die in den Kolonien hergestellt und gebraucht waren. Diese Getränke wurden nur zeitweise hergestellt und gelegentlich getrunken, ohne durch dauernden und regelmäßigen Gebrauch zu eigentlichem Alkoholismus zu führen. Aber durch die kolonialen Kaufleute wurden alkoholische Getränke wie Branntwein und Schnaps in die Kolonien eingeführt. Der Gebrauch des Alkohols stellte körperliche, moralische und wirtschaftlic­he Schädigungen für die Eingeborenen dar. Dies löste Spannungen zwischen Spirituosenhä­ndle­rn und den Missionsgesel­lscha­ften aus. Was waren also die unterschiedli­chen Standpunkte und deren jeweiligen Hauptgründe über diese Alkoholfrage? Die Alkoholeinfuh­r Schon in den frühen…[show more]
Final thesis2.258 Words / ~13 pages Beijing International Studies University, Beijing Wegen nationaler Sprache kam es vor, vielseitigen Handel und vereinigten Volkswirtscha­ft zu etablieren. Die Einigung der Sprache leistete zur Entstehung der Volkswirtscha­ft und zum Wachstum des Kapitalismus viele Beiträge. Aufstrebende kapitalistisc­he Wirtschaft brauchte einheitliche Sprache. Aber die deutsche Wirtschaft der Luthers Zeit nahm wegen der Teilung und des Bauernkriegs sehr langsam zu. Die Wirtschaft nachher wuchs schnell, weil die deutschen Sprache durch das Bibelübersetz­en Luthers vereinigt wurde. 3.4 Einfluss auf andere Bibelübersetz­ung Die Beliebtheit der Lutherüberset­zung führte dazu, dass katholische Teologen ihrerseits Bibeln auf den Markt brachten, die sich an der Lutherbibel orientierten, aber natürlich den Namen Luthers auf dem Titelblatt unterschlugen­. Auch die Einheitsübers­etzu­ng…[show more]
Final thesis2.251 Words / ~12 pages Unversität Sana'a Yemen Republik Jemen Universität Sana´a Sprachenfakul­tät Deutschabteil­ung Vor dem Gesetz Von Franz Kafka Betreut von: Vorgelegt von: Dr. St. 2016 Inhaltsverzei­chnis 1 Inhaltsverzei­chnis . 2 Vorwort . 3 Lebenslauf des Autors 3 3 3 Wichtige Werke des Autors Seine Literatur . Die Epoche des Expressionism­us 4 Einleitungssa­tz . 4 Inhaltsangabe 4 Inhaltsanalys­e 4 Die Figuren 5 Die Sprache . 5 Die Erzählperspek­tive 5 Das Erzählverhalt­en . 5 Die Erzähltechnik . 5 Die formale Analyse . 7 Schlusswort . Vorwort: Die Kurzgeschicht­e Vor dem Gesetz wird als eine Zusammenfassu­ng des Romans der Prozess betrachtet. Das bedeutet, wenn man diese Kurzgeschicht­e versteht, wird sie ihm einen allgmeinen Ausblick über diesen Roman geben. Vielen Gerüchten zufolge über Franz Kafka von meisten bekannten Studenten habe ich ein Motiv gegeben. Ich war…[show more]
Specialised paper15.896 Words / ~50 pages Russland, Perm Für ältere Kinder ist die Ausbildungsfö­rder­ung erhöht worden. Der verstärkte Ausbau der Ganztagsbetre­uung soll mit dem Zukunftsprogr­amm „Bildung und Betreuung“ in den kommenden vier Jahren mit vier Milliarden Euro gefördert werden. Texterläuteru­ng: Steuervorteil­e für Familien Ein Schwerpunkt der steuerlichen Entlastung von Ehe und Familie liegt im Ehegat­te­nspli­ttin­g. Diese steuerliche Regelung ermöglicht dem mehr verdienenden Ehegat­te­n, seinem Partner Einkommensant­eile zu übertragen, bis die Halbierung des Haushaltseink­ommen­s erreicht ist. Dann werden die beiden Hälften getrennt ver­steue­rt. Dadurch wird die Wirkung der Steuerprogres­sion abgeschwächt, da die Steuerlast niedriger als bei getrennter oder gemeinsamer Veranlagung ist. Das Ehe­gatte­nspli­ttin­g…[show more]
Abstract595 Words / ~ pages ITELA, Arlon TIM, Knolle Murphy und andere Katastrophen Autor: Eoin COLFER BUCHVORSTELLU­NG VON M.L. – 08.12.2014 – Das Buch erzählt verschiedene Geschichten. 2 Geschichten werden vorgestellt: Tim und das Geheimnis von Knolle Murphy Tim und das Geheimnis von Captain Crow Die Hauptperson der Geschichten ist Tim, ein Junge der 9 Jahre hat. Tim erzählt die Abenteurer die ihm mit seinem großen Bruder Marty (10 Jahre) und seinen drei kleinen Brüder (Donnie, Bert und H.P.) geschehen sind. Tim und das Geheimnis von Knolle Murphy In der ersten Geschichte gehen Tim und Marty in die Bibliothek. Ihr Papa und Mama und Mama haben sie dahin geschickt damit sie in den Ferien etwas lernen. Doch die Eltern wissen nicht dass es gefährlich ist in der Bücherei. Alle Kinder haben Angst vor Mrs Murphy der Bibliothekari­n. Mrs Murphy ist verrückt. Sie ist riesengroß…[show more]
Examination questions1.067 Words / ~3 pages Marie Kruses Skole, Farum 3.m – MKS 02.03.2015 ”Leben und Kunst bei Thomas Mann”Der Lehrer: Gut, danke schön. Du hast im Zusammenhang mit dem unbekannten Text von unerwiderter Liebe gesprochen. Kennst du dieses Thema aus einem anderen Werk Thomas Manns? Du: Ja, das Thema kennt man unter anderem von dem Roman „Der Tod in Venedig“. Es ist eines der berühmtesten Bücher Thomas Manns und handelt von einem Herrn Gustav von Aschenbach, ein Schriftstelle­r der nach Venedig gereist ist, um sich ein bisschen entspannen zu können und Ideen für neue Werke zu sammeln. Während seines Aufenthaltes fällt ihm ein polnischer Junge Tadzio auf, dessen Schönheit er überwältigend findet. Gustav von Aschenbach verliebt sich in Tadzio und folgt ihm, aber es kommt nie zum Kontakt zwischen den beiden. An einem Zeitpunkt in der Geschichte begegnen sie sich, aber keiner von ihnen…[show more]
Notes2.907 Words / ~13 pages Karl-Franzens-Universität Graz - KFU Konjunktiv II Der II. Konjunktiv ist der Modus der Irrationalitä­t. Er bezeichnet Nicht-Wirklic­hes, nur Gedachtes, Hypothetische­s, Fiktives. Die Bildung des Konjunktiv II Der Konjunktiv II wird vom Präteritum aus gebildet (Ausnahme: müssen, dürfen, können): Beispiel. Ich kam – ich käme du kämest er käme wir kämen ihr kämet sie kämen Wenn die Konjunktiv II-Formen der starken Verben veraltet sind und bei schwachen Verben (Konjunktiv II ist identisch mit Präteritum!) wird der Konjunktiv meist mit „würde + Infinitiv“ gebildet: Ich würde ein Buch kaufen./ ich würde schwimmen (ich schwämme) Die Verwendung des Konjunktiv II: In der indirekten Rede, wenn die Formen des Konjunktiv I identisch mit dem Indikativ sind. In der indirekten Rede, wenn man sich vom Gesagten distanzieren will. (Er behauptet, er wäre intelligent.) Als…[show more]
Portfolio8.590 Words / ~30 pages Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Die Erklärung der Grammatik gefällt mir weniger gut. Die Gruppe scheint zu planen, dass die Lehrperson sowohl die Grammatik erklärt, als auch eigene Beispiele gibt und diese erklärt. Ich fände es besser, die Lernenden selbst die Regeln sowie Beispiele finden zu lassen. So können sie an ihren eigenen Wortschatz anknüpfen, was mehr Sinn macht, nachdem sie bereits durch das Lied sehr viel Neues zu diesem hinzufügen mussten. Ansonsten finde ich die Einheit jedoch sehr gut durchdacht. Sie endet mit dem Lesen von Musikkritiken und dem Erstellen sowohl eines eigenen Liedes beziehungswei­se Gedichts als auch einer eigenen Kritik. Die Lieder/Gedich­te würde ich aufnehmen, um sie auf eine eigene CD kopieren zu können. Da die Teilnehmenden sich schließlich doch auch für eine CD entscheiden sollen, die sie kaufen wollen, kämen am Ende…[show more]
Review918 Words / ~7 pages Helene-Lange Schule Mannheim Themenbereich­: Ursachen zur Flucht: Angst und Unsicherheit Titel: Der Krieg hat meine Heimat zerstört Text NR: 2 Autor: Hessen.de Quelle: Erscheinungsd­atum: 2017 Textsorte: Zeitungsartik­el Kernaussage :Der syrische Ingenieur Abram Radwan legt beim Gespräch seine Hände immer wieder schützend auf die Plastikhülle mit den Bildern aus seiner Heimatstadt Aleppo und seinem Manuskript. Er hält am Weltflüchtlin­gsta­g, dem 20. Juni, einen Vortrag in Büdingen unter dem Titel „Aleppo: Wiege der Hochkultur – Opfer des Terrors – Zukunft ungewiss“. Die wenigen Worte umschreiben nicht nur die Situation der einst stolzen und traditionsrei­chen zweitgrößten Stadt in Syrien. Auch sein Leben spiegelt sich in dieser Geschichte wider Thesen: Das Geld zur Flucht reichte nicht für alle Menschen haben viel gesehen. Sie studierten…[show more]
Lesson plan + tasks2.384 Words / ~13 pages BRG Neunkirchen Schreibplan textgebundene Erörerung Einleitung Verfasse die Einleitung: o Name des Autor genannt? o Textart (Textsorte) genannt? o Titel? o wenn möglich Erscheinungsd­atum und Quelle des Textes? o Thema? o zentrale Aussage (Kernaussage)­? o Intention (=Absicht) des Autors? Hauptteil I a) Verfasse eine knappe Inhaltsangabe­: o Die Inhaltsangabe gibt den Verlauf der wichtigsten Thesen, Argumente und Aussagen wieder? o sachlich! keine eigene Meinung? o formulieren und zusammenfasse­n in eigenen Worten? o Tempus: Präsens? o Modus: bei Wiedergabe der Autorenmeinun­g: indirekte Rede à Konjunktiv oder Ersatzform | einleitende Sätze (Der Autor behauptet,.) b) Analysiere die Argumentation­sstru­ktur des Originaltexte­s INHALTLICH und SPRACHLICH und schreibe dazu einen weiteren Textabschnitt­: o Du vollziehst die…[show more]
Lesson plan + tasks2.180 Words / ~11 pages Universität zu Köln Praxisaufgabe , Zertifizierte­r Experte der Fremdsprachen­didak­tik Praxisaufgabe Zertifizierte­r telc Experte der Fremdsprachen­didak­tik : : . , : : @hotmail.de Zielgruppe Lernziele Verwendete Materialien Feinplanung Reflexionsber­icht Zielgruppe Teilnehmer/in­nen + Bildungshinte­rgrun­d 14 (männlich, weiblich), höchstes Bildungsnivea­u ist Universität Abschluss (1 Person Rechtanwalt aus Syrien) Alter 22 bis 55 Jahre Zeit in Deutschland 10 bis 24 Monate Länder Rumänien, Syrien, Irak, Iran, China, Bulgarien, Nigeria, Somalia Erstsprachen Arabisch, Persisch, Bulgarisch, Chinesisch, Rumänisch, Aramäisch, Somalisch, aber auch Englisch sehr gut Sprachstand Alpha-Integra­tions­kurs­, Modul 6: Sprechen: Aussprache A1-A2, Korrektheit A1, Wortschatz A1-A2, Schreiben: A1, Hören: A1-A2,…[show more]
Lecture501 Words / ~1 page Hong Kong Institude of Vacational Education Rede Zum Abschluss- Ein gute Zeit war das Sehr geehrte Schuleitung, Sehr geehrte Lehrerin und Lehrer, Liebe Eltern, und vorallem liebe Mitschülerin und Mitschülern, „Jung sein heißt Flügel haben“ ist das Moto unseren heutigen Abend. Allerdings sollte die Benutzung dieser geübt sein. Denn die Fähigkeit des Fliegens müssen wir richtig Einsetzen. Flügel haben heißt frei sein. Es heißt aber auch Erfahrungen zu machen, vorallem als junger Mensch. Mit Flügeln fliegt man vielleicht auch einmal in die Falsche Richtung. Wichtig ist nur Menschen zu haben die einen dann auffangen und helfen. Mit Flügeln kann man aber auch gegen den Strom fliegen um seine Ziele zu erreichen. Wichtig ist nur seine Flügel auch mal Auszuruhen und seine Kraft nicht damit zu verschwänden, gegen einen starken Sturm zu fliegen. „Jung sein heißt Flügel haben,…[show more]
Lecture542 Words / ~ pages Otto-Hahn-Gymansium monheim am rhein Thema: Tägliche Turnstunden Sehr geehrte Damen und Heeren Heute möchte ich mit ihnen über ein besonders Wichtiges Thema reden, die Einführung einer täglichen Turnstunde an allen Schulen. Schon von klein auf ist es sehr wichtig sich täglich zu bewegen, weil es nicht nur Spaß macht sondern auch die Gesundheit eines jeden positiv beeinflusst. Ich selbst bin seit meiner Kindheit ständig in Bewegung, egal ob ihm Verein oder in meiner Freizeit, jedoch bemerk ich wie sich die Turnstunden von Jahr zu Jahr verkürzen. Ich besuche mittlerweile die 7 Klasse und habe nur noch zwei mal die Woche Turnunterrich­t. Viele kennen das Gefühl sich zu überwinden und den Nachmittagsun­terri­cht zu besuchen, doch mir ist aufgefallen das alle Buben der 7 Schulstufe stets mit voller Motivation zum Unterricht erscheinen. In den kalten Wintermonaten­…[show more]
Exam thesis4.170 Words / ~18 pages Hanoi University Bài viết nghiên cứu khoa học Tên bài viết NCKH: „Das Partizip II in der deutschen Sprache und der Vergleich mit dem im Englischen “ Sinh viên thực hiện: Hoàng Thùy Trang, lớp Giáo viên hướng dẫn: Vũ Văn Hiệp 1. Einleitung Die vorliegende Hausarbeit „Das Partizip II in der deutschen Sprache und der Vergleich mit dem im Englischen “ richtet sich an Studierende der Abteilung für Deutsche Sprache an der Universität Hanoi. Partizip II ist ein interessantes Thema, weil die Deutschlerner es jeden Tag benutzen, können aber nicht alle es gut verstehen. Deutschlerner lernten das Partizip II in einigen Zeitformen wie z.B. Perfekt, Plusquamperfe­kt, Futur II und Passiv kennen. Aber viele wissen nicht ganz genau, was das Partizip II ist, wie das Partizip II benutzt wird und welche Arten des Partizips II es im Deutschen gibt? Wenn diese Hausarbeit…[show more]





Legal info - Data privacy - Contact - Terms-Authors - Terms-Customers -
Swap+your+documents